archive-de.com » DE » L » LFB-SACHSEN.DE

Total: 335

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    diese Ausgaben seit 2004 nur als Sonderausgaben Kosten können nur so weit positive Einkünfte in den Jahren des Studiums oder der Berufsausbildung vorlagen begrenzt berücksichtigt werden anerkennen Freiberufler sollten aufgrund des vorliegenden Urteils für die letzten Jahre eine Steuererklärung abgeben und darin ihre Aufwendungen für das Studium oder die Berufsausbildung als vorweggenommene Werbungskosten bei den Einkünften aus nicht selbstständiger Arbeit oder als Betriebsausgaben bei den Einkünften aus selbstständiger Tätigkeit erklären

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/22_08_2011_id168.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/22_08_2011_ID168.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    mit seinem aktuellen Urteil zur Frage der Rundfunkgebühren für PCs im häuslichen Arbeitszimmer klare Kante gezeigt Die oberste Instanz hat entschieden dass beruflich genutzte PCs unter die Zweitgerätebefreiung fallen Dies ist ein Urteil im Sinne der Freien Berufe Das Gericht argumentiert dass solche Geräte nicht selten tragbar Laptops internetfähige Mobiltelefone seien und sich von daher einer festen Zuordnung zu bestimmten Räumlichkeiten entzögen Auch führte das Gericht aus dass neuartige Geräte

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/21_08_2011_id167.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/21_08_2011_ID167.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    Nach einer Einigung der beiden verantwortlichen Ressorts dem Bundesarbeits sowie dem Bundeswirtschaftsministerium soll der elektronische Entgeltnachweis ELENA schnellstmöglich eingestellt werden Der BFB begrüßt diesen Schritt wie auch die Ankündigung der Bundesregierung unter anderem dafür Sorge zu tragen dass die bisher gespeicherten Daten unverzüglich gelöscht werden Bereits im Zuge der Gesetzgebung hatte der BFB erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken angemeldet und die mit ELENA verbundenen Bürokratiekosten kritisiert Zudem appellierte der BFB bei der

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/20_07_2011_id166.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/20_07_2011_ID166.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    Ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung Zentrales Thema der Veranstaltung war in diesem Jahr die Situation des Fachkräftenachwuchses im Freistaat Gerade die verschiedenen Berufsgruppen der Freien Berufe sind besonders auf qualifizierten Nachwuchs angewiesen Die derzeitige niedrige Zahl von Schulabgängern die damit verbundenen Probleme auf dem Fachkräftemarkt und die Erkenntnis dass sich diese Situation in den nächsten Jahren nicht verbessern wird sehen die Freien Berufe mit großer Sorge Es wurden umfassend Lösungsansätze diskutiert wie

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/19_07_2011_id165.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/19_07_2011_ID165.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    Vorsitzenden der FDP Fraktion im sächsischen Landtag und Landesvorsitzenden der FDP Holger Zastrow Der Themenbogen spannte sich dabei von der sächsischen Haushaltspolitik über die Haltung der FDP zum Lehrstellenkollegium bis zur Approbationsordnung für Zahnärzte Der Vertreter der Freien Berufe mahnte eine stärkere Außendarstellung der Partei an Hier hob Herr Zastrow die gute Zusammenarbeit mit dem Koalitionspartner CDU hervor und verwies auf die erfolgreiche Haushaltskonsolidierung Natürlich so der FDP Vorsitzende sei

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/18_04_2011_id164.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/18_04_2011_ID164.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    im Allgemeinen In der deutschen Version wird der Begriff stark verkürzt auf Freie Berufe Nicht nur dass die Freien Berufe korrekt als liberal professions bezeichnet werden auch die weiteren Erläuterungen in der entsprechenden Passage zeigen dass die Freien Berufe nicht gemeint sein können Denn Missstände die ein Wachstum behindern gibt es bei den Freien Berufen definitiv nicht Das widerlegt die Zahl der Selbstständigen in den Freien Berufen eindrucksvoll Sie steigt

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/10_02_2011_id162.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/10_02_2011_ID162.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    und Wirtschaftsplan 2011 im Mittelpunkt So hatte der bisherige und neue Präsident WP StB Hans Joachim Kraatz in diesem Jahr die Gelegenheit nochmals aktuell über die Arbeit des Vorstandes zu berichten und mit den Delegierten der Mitgliedsverbände zu diskutieren In der sich anschließenden Wahl des neuen Vorstandes wurden Hans Joachim Kraatz erneut zum Präsidenten und Dr Thomas Breyer zum Vizepräsidenten des LFB Sachsen bestimmt Der traditionell im November stattfindende Parlamentarische Abend des LFB Sachsen erfreut sich stabiler und wachsender Wertschätzung seitens der Politik und der organisierten Freiberufler Obwohl bekannt ist dass Präsident Kraatz in seiner Begrüßungsansprache dieaktuellen Problemfelder der Freien Berufe offen anspricht waren Vertreteraus Bundes und Landespolitik zahlreich wie nie zuvor erschienen Herr Kraatz betonte dass die gemeinsame 20 jährige Geschichte des Freistaates und seiner Freiberufler eine überaus erfolgreiche Bilanz vorweisen kann Ohne wesentliche Fördergelder oder Hilfen des Staates werden hochqualifizierte Dienstleistungen organisiert und flächendeckend angeboten Die freien Berufe sind nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor mit der stärksten Wachstumsdynamik sondern auch Arbeitgeber für ca 200 000 Beschäftigte in Sachsen Maßstab ist dabei das aktuell fixierte Leitbild der freien Berufe Sorgen machen den sächsischen Freiberuflern der bereits spürbare Fachkräftemangel und nicht angemessene Vergütungen für ihre Leistungen Explizit sprach er die

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/23_12_2010_id161.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/23_12_2010_ID161.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Druckversion
    Logik der Geräteunabhängigkeit Danach sind Haushalte und leider auch Betriebsstätten die Messzahl Künftig soll pro Haushalt und pro Betrieb nach einer Mitarbeiterzahlstaffel gezahlt werden Aber bei Selbstständigen in den Freien Berufen und allen anderen Unternehmern werden künftig sehr wohl einzelne Geräte gezählt nämlich die in betrieblich genutzten Fahrzeugen So wird es für Freiberufler und Unternehmer teurer als bisher Heute zahlt beispielsweise ein Freiberufler für den Rundfunkempfang im dienstlich genutzten PKW entrichtet im Gegenzug dafür aber keine weitere Gebühr für Arbeitsgeräte in seinem Büro seiner Praxis oder Kanzlei Künftig aber soll er mindestens zwei Mal bezahlen Denn nach dem vorliegenden Modell wird pro betrieblich genutztem PKW gezahlt und zusätzlich nach der Mitarbeiterstaffel für Betriebe bei der allein es schon für Einheiten ab fünf Beschäftigten teurer wird Die Umstellung auf einen geräteunabhängigen Rundfunkbeitrag ist aus Sicht des BFB vernünftig Allerdings ist es grundsätzlich falsch neben den Nutzern die den Haushaltsbeitrag leisten sollen auch noch die Betriebe in die Beitragspflicht einzubeziehen Mit dem Haushaltsbeitrag werden bereits alle Bürger erreicht Und letztlich kann Rundfunknutzer nur der einzelne Bürger sein Konsequent wäre gewesen die selbstständigen Existenzen und deren Praxen Kanzleien und Büros ebenso wie die Unternehmen bzw Betriebsstätten komplett von der Zahlungspflicht auszunehmen Ebenso wie

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/print/menu_themen/neuigkeiten/18_07_2010_id159.htm?URL=www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/18_07_2010_ID159.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •