archive-de.com » DE » L » LFB-SACHSEN.DE

Total: 335

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • LFB Sachsen e.V. - Delegation und Substitution: Herausforderung für die Zahnarztpraxis
    drängt sich die Frage auf was darf delegiert werden und an wen Die aktuelle Ausgabe der FVDZ Publikation Der Freie Zahnarzt DFZ geht den Grenzen der Delegation und Substitution in der Zahnarztpraxis auf den Grund Zudem werden erste Konzepte des FVDZ vorgestellt um den Ausbildungsberuf der zahnmedizinischen Fachangestellten ZFA auch in der Zukunft bei jungen Menschen attraktiv zu machen Lesen Sie außerdem im aktuellen Magazin einen ausführlichen Bericht über das

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/10_03_2014_ID220.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • LFB Sachsen e.V. - BFB wählt neues Präsidium
    folgt Dr Rolf Koschorrek nach Dr Vinken ist Präsident der Bundessteuerberaterkammer Er ist seit 1972 als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in eigener Praxis in Duisburg tätig Den Verband der Freien Berufe im Lande NRW e V führte er als Vorsitzender von 1998 bis 2006 Zum Vizepräsidenten und Schatzmeister wählten die BFB Mitglieder den Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Harald Elster Elster ist seit Mitte 2013 Präsident des Deutschen Steuerberaterverbandes Das Team wird komplettiert

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/11_12_2013_ID219.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Gemeinsam die Zukunft Deutschlands positiv gestalten!
    Die Grünen im Sächsischen Landtag Holger Zastrow und Antje Hermenau begrüßen Ebenfalls vor Ort Vertreter der Sächsischen Staatsregierung darunter der Staatssekretär des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft Arbeit und Verkehr Roland Werner sowie Vertreter diverser Berufskammern und Verbände so auch der Sächsischen Zahnärztekammer Kraatz hieß sie alle herzlich willkommen In seiner Rede sprach der LFB Präsident über das Wahlergebnis der diesjährigen Bundestagswahl die damit verbundenen Koalitionsverhandlungen sowie mögliche Schwierigkeiten für die Freien Berufe durch geplante Eingriffe von europäischer Ebene Er rief zur Geschlossenheit innerhalb der Freien Berufe auf um gemeinsame Interessen auch in Zukunft hörbar zu artikulieren Einige davon nannte Kraatz darunter den Erhalt und die Weiterentwicklung des deutschen Gesundheitswesens vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sowie einen besseren Urheberrechtsschutz für freiberufliche Leistungen Der LFB Präsident verurteilte jegliche nur auf Ausgaben und Steuererhöhungen ausgelegte Politik die zulasten der Freien Berufe geht Er lobte in diesem Zusammenhang ausdrücklich die in der sächsischen Verfassung verankerte Schuldenbremse Scharf kritisierte Kraatz Pläne auf europäischer Ebene die zu einer weiteren Bürokratisierung im Bereich der öffentlichen Vergabe führen und mit der Schaffung einer staatlichen Aufsichtsbehörde einen Gegenpol zur deutschen Wirtschaftsprüferkammer schaffen könnten Die spürbare Wertschätzung der Politik für die Leistungen der Freien Berufe liegt dem LFB daher

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/11_12_2013_ID218.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Blaschke: Themen im Interesse des Berufsstands gemeinsam voranbringen
    Kerstin Blaschke in Ihrer Ansprache an die Delegierten der Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung KZBV und der Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer BZÄK während des Deutschen Zahnärztetages in Frankfurt am Main Wir freuen uns darauf gemeinsam mit Ihnen die Probleme anzugehen die unseren Berufsstand bewegen Für diesen Weg steht der neue Bundesvorstand des FVDZ und dafür hat sich eine große Mehrheit der Delegierten der FVDZ Hauptversammlung entschieden ließ die neue Verbandschefin ihre Kollegen

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/08_11_2013_ID217.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Wirtschaftsprüferkammer bietet erstes Verzeichnis der Berufsregister in Europa an
    Links zu den öffentlichen Berufsregistern der weiteren 27 EU Mitgliedstaaten zur Verfügung Claus C Securs Präsident der Wirtschaftsprüferkammer Soweit ersichtlich fehlte bisher eine Zusammenstellung von Verknüpfungen zu den jeweiligen Registerstellen der Staaten und zu den dort jeweils geführten Einzelregistern mit spezifischen Suchfunktionen Der neue Service der Wirtschaftsprüferkammer ermöglicht nun den zentralen und schnellen Zugriff auf aktuelle Informationen zur Registrierung von Abschlussprüfern und Prüfungsgesellschaften in ganz Europa Die im Internet verfügbaren

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/05_11_2013_ID216.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Neue Ära: FVDZ wählt neuen Bundesvorstand – Kerstin Blaschke erste Frau an der Spitze des Verbandes
    neue Bundesvorstand des FVDZ steht jedoch nicht nur für einen personellen sondern auch für einen inhaltlichen Richtungswechsel Näheres zur Hauptversammlung den Wahlen und den neuen Themen des Verbandes erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der FVDZ Publikation Der Freie Zahnarzt DFZ Im Magazin finden Sie außerdem einen Bericht über die Generation Y der speziell auf den zahn medizinischen Nachwuchs zugeschnitten ist Lesen Sie darüber hinaus im neuen DFZ ein Interview

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/04_11_2013_ID215.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Fortentwicklung des Aufsichtssystems und des Qualitätskontrollverfahrens der Abschlussprüfer
    Eckpunkten Angleichung der Aufsichtsverfahren und Neuordnung der Zuständigkeiten befassen Angleichung der Aufsichtsverfahren Die derzeitigen Verfahren der anlassunabhängigen Sonderuntersuchungen nach 62b Wirtschaftsprüferordnung WPO sowie die derzeitigen Qualitätskontrollverfahren nach 57a ff WPO sollen zu einem für alle Abschlussprüferpraxen geltenden einheitlichen Kontrollverfahren Inspektionen zusammengeführt werden Im Zuge dessen sollen die Verfahren auch mit der anlassbezogenen Berufsaufsicht insoweit harmonisiert werden als das Sanktionssystem für das gesamte Aufsichtssystem auf ein vorrangig präventives qualitätsverbesserndes System umgestellt wird Bei den zukünftig einheitlichen Inspektionen werden entsprechend 62b WPO ausgewählte Teilbereiche des Qualitätssicherungssystems einer Praxis sowie einzelne Aufträge über gesetzliche Abschlussprüfungen untersucht Eine Teilnahmebescheinigung am Qualitätskontrollverfahren soll als Voraussetzung für die Durchführung von gesetzlichen Abschlussprüfungen entfallen Stattdessen soll eine Meldepflicht gegenüber der WPK für gesetzliche Abschlussprüfungen eingeführt werden Je nach Art der von den Praxen geprüften Unternehmen werden die Inspektionen durch angestellte Mitarbeiter der Berufsaufsicht oder von freien Inspektoren durchgeführt Der Pool der freien Inspektoren die mit den heutigen Prüfern für Qualitätskontrolle vergleichbar sind wird von der WPK eingerichtet organisiert und verwaltet Neuordnung der Zuständigkeiten Schon heute ist durch die Letztentscheidungsbefugnis der APAK die Gesamtverantwortung der APAK für die Aufsicht über alle Abschlussprüfer festgelegt Davon losgelöst ist die auf die WPK übertragene Zuständigkeit zur operativen Durchführung der Berufsaufsicht zu

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/01_10_2013_ID214.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • LFB Sachsen e.V. - Federführung des Nationalen Ausbildungspaktes
    Verlängerungsvertrag für den Nationalen Ausbildungspakt stünde dann auch auf der Agenda des nächsten öffentlichkeitswirksamen Treffens des Lenkungsausschusses dem Spitzengremium des Paktes das für Anfang Februar 2014 geplant ist Diese Sitzung wird wie die weiteren Aktivitäten des Paktes gemeinsam von BFB und BMWi organisiert sowie koordiniert Um die mögliche Verlängerung des Ausbildungspaktes nach der Bundestagswahl vorzubereiten wird sich die Runde in den kommenden Monaten insbesondere mit zwei Themen befassen der Einstiegsqualifizierung

    Original URL path: http://www.lfb-sachsen.de/lfb_os/menu_themen/neuigkeiten/29_08_2013_ID213.htm (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •