archive-de.com » DE » L » LANDESVERKEHRSWACHT-BRANDENBURG.DE

Total: 242

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Öko-Training: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Mehr als 200 speziell ausgebildete Öko Trainer der Verkehrswachten vermitteln in Kursen praktische Tipps und Anregungen für eine sparsamere Fahrweise Dabei wird unter anderem gezeigt wie durch Fahren bei niedrigen Drehzahlen und mit richtigem Reifendruck sowie Schwungnutzung Ballastentfernung und einer gelassenen Fahrweise bis zu 25 Prozent Kraftstoff gespart werden kann Trainingsinhalte sind wirtschaftliches Schalten Fahr Rhythmus und Schwungnutzung Reifendruck Optimierung von Entscheidungsspielraum und eigener Handlungskompetenz sinnvolle Fahrzeugbeladung Motorabschaltung psychologische Faktoren

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/angebote/sicherheitstraining/oeko-training.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Unfallzahlen: Landesverkehrswacht Brandenburg
    2008 222 auf den Straßen des Landes aber annähernd gleich blieb die Zahl der Verletzten 10 331 vgl 2008 10 669 Die Zahl der gemeldeten Unfälle stieg leicht um 1 8 auf 82 754 an Unfallzahlen in 2008 Verunglückte Pkw und Motorradfahrer im Alter von 18 25 Jahren Gesamt Verletzte Getötete Insgesamt 1 876 1 831 49 mit dem Motorrad 309 300 9 mit dem Pkw 1 501 1 468

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/angebote/sicherheitstraining/unfallzahlen.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Fit und Flink - Rollerfahren: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Bürohochhaus 2 4 611 612 14478 Potsdam info landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Home Projekte und Aktionen Fit und Flink Fit und Flink Rollerfahren Bewegungserziehung ist auch Verkehrserziehung Sie stellt ein gutes Mittel zur Unfallverhütung und Erhöhung der Verkehrsicherheit bei Kindern dar In dem Projekt wird beschrieben welche Möglichkeiten Rollerfahren für die Bewegungserziehung und die Unfallverhütung bietet und welche anderen Bewegungsfelder es eröffnet Bewegungserziehung im Vorschul und Grundschulalter leistet nach empirischen Untersuchungen einen hervorragenden Beitrag zur Verkehrssicherheitsarbeit Dieser besteht in Positive Veränderung der Motorikleistung bei regelmäßiger Bewegungsförderung und gleichzeitiger Verringerung motorischer Defizite Langfristig geringere Unfallhäufigkeit bei den Kindern Verbesserte Gefahreneinschätzung bei Kindern Veränderung in den Sozialkontakten und Abnahme aggressiver Verhaltensweisen Das heißt zusammengefasst Bewegungssicherheit von Kindern beeinflusst deren Verkehrssicherheit Bewegungserziehung ist eine Methode der Verkehrserziehung mit hohem Stellenwert Vorschul und Grundschulkinder haben andere nämlich niedrigere Kompetenzen als Erwachsene für ein verkehrssicheres Verhalten Darauf müssen sich andere Verkehrsteilnehmer aber vor allem Eltern ErzieherInnen und die Kinder selbst einstellen Das Projekt wird modular in bis zu 5 Übungseinheiten durchgeführt Es beinhaltet Übungen mit und ohne Roller Ziel ist dass alle Kinder den Roller beherrschen Geräusche erkennen

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/fit-und-flink-rollerfahren.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Schulanfangsaktion: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Die Landesverkehrswacht Kontakt Presse Center Kontakt Landesverkehrswacht Brandenburg e V Am Bürohochhaus 2 4 611 612 14478 Potsdam info landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Partner Partner Unfallkasse Brandenburg zugleich Feuerwehr Unfallkasse Brandenburg Gesetzliche Unfallversicherung Home Projekte und Aktionen Schulanfangsaktion Schulanfangsaktion Gut behütet in die Schule starten mit roten Kinder Caps und Reflektoren Um zu Schulbeginn größtmögliche Aufmerksamkeit für die Kleinen zu erzeugen werden in Zusammenarbeit zwischen der Landesverkehrswacht der Landesunfallkasse und den DEKRA Niederlassungen sowie dem MIR jedes Jahr signalrote Kinderkappen und Reflektoren kostenlos an Schulen verteilt Dank der auffälligen Farbgebung und des rundum reflektierenden Leuchtstreifens werden die Kinder im Verkehrsgeschehen deutlich besser wahrgenommen Sicherheit mit und auf s Köpfchen das ist die Devise unserer Schulanfangsaktion Alle Erstklässler erhalten von den Mitarbeitern der Verkehrswacht in Abstimmung mit der Schule am Einschulungstag oder am ersten Schultag die schicken roten Basecaps und Reflektoren Besonders die Kraftfahrer aber auch Eltern Lehrer und die Schülerinnen und Schüler selbst sollen auf die veränderte Situation auf den Straßen zu Beginn eines neuen Schuljahres hingewiesen werden Besonders nach dem Schulbeginn sind viele unsichere leicht ablenkbare Kinder im Schulumfeld und auf den

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/schulanfangsaktion.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Die Gefahren des Toten Winkels: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Bürohochhaus 2 4 611 612 14478 Potsdam info landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Partner Verkehrssicherheit Berlin Brandenburg GmbH Hedemannstraße 13 10969 Berlin Ansprechpartnerin Frau Eggert eggert vsbb verkehrssicherheit de Fon 49 0 30 25 10 691 Fax 49 0 30 25 10 693 Home Projekte und Aktionen Die Gefahren des Toten Die Gefahren des Toten Winkels Mit der Informationskampagne zum Thema Gefahren des Toten Winkels wird über deren Ursachen und Möglichkeiten zum richtigen und sicheren Verhalten der VerkehrsteilnehmerInnen Fußgänger Radfahrer LKW Fahrer informiert Immer wieder sind Gefahrensituationen im Straßenverkehr beim Anfahren und Abbiegen von LKW infolge des so genannten Toten Winkels zu beklagen die häufig auch zu Unfällen mit jüngeren VerkehrsteilnehmerInnen und SeniorInnen führen Zur Prävention und zur Unfallvermeidung wird es weiterhin auf richtiges Wissen und Verhalten aller VerkehrsteilnehmerInnen ankommen Mit dem Projekt soll der Öffentlichkeit in Brandenburg und speziell verschiedenen Gruppen von VerkehrsteilnehmerInnen Schülern im Grundschulalter Radfahrern Senioren die Problematik Toter Winkel stärker ins Bewusstsein gebracht und zu umsichtigerem Verkehrsverhalten angehalten werden Ziel ist die Vermeidung und Reduzierung von Unfällen in Zusammenhang mit dem Toten Winkel am LKW und Ausprägung nachhaltiger Kenntnisse über

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/die-gefahren-des-toten-winkels.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Schülerlotsen: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Bei Schulkindern ist die häufigste Todesursache der Verkehrsunfall Viele Kinder verunglücken auf dem Schulweg Alle Erfolg versprechenden Maßnahmen zur Sicherung der Schulwege werden überall im Land genutzt Es zeigt sich aber immer wieder dass Ampelanlagen Zebrastreifen Verkehrslenkung und Verkehrsbeschränkungen nicht ausreichen Die wichtigste Aufgabe der zurzeit rund 450 Verkehrshelfer in Brandenburg ist es jüngere und unerfahrene Mitschüler über die Straße zu leiten und ihren Schulweg an gefährlichen Stellen zu sichern Die Einrichtung eines Lotsendienstes an einer konkreten Schule kann von der Schulleitung den Eltern oder der Schülerverwaltung vorgeschlagen werden Aber auch Einrichtungen die von außerhalb der Schule kommen und sich für die Sicherung des Schulweges verantwortlich fühlen können einen Schülerlotsendienst anregen zum Beispiel die Polizei die Straßenverkehrsbehörden oder die Verkehrswacht In Berlin und Brandenburg ist das Mindestalter 11 Jahre Der Lotsendienst ist freiwillig Die Schule hat bei der Auswahl der Lotsen eine große Mitverantwortung Sie kooperiert eng mit den Ausbildern von Verkehrswacht und Polizei Da Verkehrshelfer Verantwortung für andere übernehmen müssen sie zuverlässig und pflichtbewusst sein Die Erziehungsberechtigten sind über die Tätigkeiten und die damit verbundenen Konsequenzen zu informieren Die Ausbildung ist kostenlos Seit dem 29 01 2008 gibt es im Land Brandenburg die Verwaltungsvorschrift über den Einsatz von Schulweglotsen

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/schuelerlotsen.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Landeswettbewerb Bester Schülerlotse: Landesverkehrswacht Brandenburg
    landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Home Projekte und Aktionen Landeswettbewerb Bester Landeswettbewerb Bester Schülerlotse Die Ermittlung des Besten Schülerlotsen erfolgt jährlich im Rahmen eines Landeswettbewerbes Veranstalter ist die Landesverkehrswacht Ausrichter ist die Verkehrswacht die den Vorjahressieger stellte Das Siegerteam aus Cottbus mit Betreuern der Verkehrswacht Cottbus und dem Präsidenten der LVW Der Landeswettbewerb Bester

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/landeswettbewerb-bester-schuelerlotse.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Landeswettbewerb Bester Radfahrer: Landesverkehrswacht Brandenburg
    und Positionen Die Landesverkehrswacht Kontakt Presse Center Kontakt Landesverkehrswacht Brandenburg e V Am Bürohochhaus 2 4 611 612 14478 Potsdam info landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Partner Unfallkasse Brandenburg zugleich Feuerwehr Unfallkasse Brandenburg Gesetzliche Unfallversicherung Home Projekte und Aktionen Landeswettbewerb Bester Landeswettbewerb Bester Radfahrer Den Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 werden Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit dem Fahrrad vermittelt die ein sichereres und verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr zum Ziel haben Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer an theoretischer und praktischer Radfahrausbildung in Klasse 4 vertreten ihre Grundschule bei den Kreismeisterschaften Jeder Kreis oder Region entsendet dann die 3 Erstplatzierten zum Landeswettbewerb ein Wettstreit der 80 besten Radfahrerinnen und Radfahrer in der Altersklasse 11 12 Jahre Inhalte des Wettbewerbes sind ein theoretischer Wissenstest bei dem 25 kniffelige Fragen zum Verkehrswissen und Umwelt zu beantworten sind das Absolvieren des Fahrradparcours einer Langsam Fahrstrecke und die Teilnahme an einer Teststrecke im öffentlichen Straßenverkehr Neben den Siegerpokalen für Einzel und Mannschaftssieger erhalten die ersten 10 Platzierten ein wertvolles Sachgeschenk und alle Teilnehmer eine Teilnahmeplakette und ein Sachgeschenk Langjährige Partnerin und Sponsorin des Wettbewerbes ist die

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/landeswettbewerb-bester-radfahrer.html?type=98 (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •