archive-de.com » DE » L » LANDESVERKEHRSWACHT-BRANDENBURG.DE

Total: 242

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Die Gefahren des Toten Winkels: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Bürohochhaus 2 4 611 612 14478 Potsdam info landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Partner Verkehrssicherheit Berlin Brandenburg GmbH Hedemannstraße 13 10969 Berlin Ansprechpartnerin Frau Eggert eggert vsbb verkehrssicherheit de Fon 49 0 30 25 10 691 Fax 49 0 30 25 10 693 Home Projekte und Aktionen Die Gefahren des Toten Die Gefahren des Toten Winkels Mit der Informationskampagne zum Thema Gefahren des Toten Winkels wird über deren Ursachen und Möglichkeiten zum richtigen und sicheren Verhalten der VerkehrsteilnehmerInnen Fußgänger Radfahrer LKW Fahrer informiert Immer wieder sind Gefahrensituationen im Straßenverkehr beim Anfahren und Abbiegen von LKW infolge des so genannten Toten Winkels zu beklagen die häufig auch zu Unfällen mit jüngeren VerkehrsteilnehmerInnen und SeniorInnen führen Zur Prävention und zur Unfallvermeidung wird es weiterhin auf richtiges Wissen und Verhalten aller VerkehrsteilnehmerInnen ankommen Mit dem Projekt soll der Öffentlichkeit in Brandenburg und speziell verschiedenen Gruppen von VerkehrsteilnehmerInnen Schülern im Grundschulalter Radfahrern Senioren die Problematik Toter Winkel stärker ins Bewusstsein gebracht und zu umsichtigerem Verkehrsverhalten angehalten werden Ziel ist die Vermeidung und Reduzierung von Unfällen in Zusammenhang mit dem Toten Winkel am LKW und Ausprägung nachhaltiger Kenntnisse über

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/die-gefahren-des-toten-winkels.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Schülerlotsen: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Bei Schulkindern ist die häufigste Todesursache der Verkehrsunfall Viele Kinder verunglücken auf dem Schulweg Alle Erfolg versprechenden Maßnahmen zur Sicherung der Schulwege werden überall im Land genutzt Es zeigt sich aber immer wieder dass Ampelanlagen Zebrastreifen Verkehrslenkung und Verkehrsbeschränkungen nicht ausreichen Die wichtigste Aufgabe der zurzeit rund 450 Verkehrshelfer in Brandenburg ist es jüngere und unerfahrene Mitschüler über die Straße zu leiten und ihren Schulweg an gefährlichen Stellen zu sichern Die Einrichtung eines Lotsendienstes an einer konkreten Schule kann von der Schulleitung den Eltern oder der Schülerverwaltung vorgeschlagen werden Aber auch Einrichtungen die von außerhalb der Schule kommen und sich für die Sicherung des Schulweges verantwortlich fühlen können einen Schülerlotsendienst anregen zum Beispiel die Polizei die Straßenverkehrsbehörden oder die Verkehrswacht In Berlin und Brandenburg ist das Mindestalter 11 Jahre Der Lotsendienst ist freiwillig Die Schule hat bei der Auswahl der Lotsen eine große Mitverantwortung Sie kooperiert eng mit den Ausbildern von Verkehrswacht und Polizei Da Verkehrshelfer Verantwortung für andere übernehmen müssen sie zuverlässig und pflichtbewusst sein Die Erziehungsberechtigten sind über die Tätigkeiten und die damit verbundenen Konsequenzen zu informieren Die Ausbildung ist kostenlos Seit dem 29 01 2008 gibt es im Land Brandenburg die Verwaltungsvorschrift über den Einsatz von Schulweglotsen

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/schuelerlotsen.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Landeswettbewerb Bester Schülerlotse: Landesverkehrswacht Brandenburg
    landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Home Projekte und Aktionen Landeswettbewerb Bester Landeswettbewerb Bester Schülerlotse Die Ermittlung des Besten Schülerlotsen erfolgt jährlich im Rahmen eines Landeswettbewerbes Veranstalter ist die Landesverkehrswacht Ausrichter ist die Verkehrswacht die den Vorjahressieger stellte Das Siegerteam aus Cottbus mit Betreuern der Verkehrswacht Cottbus und dem Präsidenten der LVW Der Landeswettbewerb Bester

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/landeswettbewerb-bester-schuelerlotse.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Landeswettbewerb Bester Radfahrer: Landesverkehrswacht Brandenburg
    und Positionen Die Landesverkehrswacht Kontakt Presse Center Kontakt Landesverkehrswacht Brandenburg e V Am Bürohochhaus 2 4 611 612 14478 Potsdam info landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Partner Unfallkasse Brandenburg zugleich Feuerwehr Unfallkasse Brandenburg Gesetzliche Unfallversicherung Home Projekte und Aktionen Landeswettbewerb Bester Landeswettbewerb Bester Radfahrer Den Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 werden Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit dem Fahrrad vermittelt die ein sichereres und verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr zum Ziel haben Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer an theoretischer und praktischer Radfahrausbildung in Klasse 4 vertreten ihre Grundschule bei den Kreismeisterschaften Jeder Kreis oder Region entsendet dann die 3 Erstplatzierten zum Landeswettbewerb ein Wettstreit der 80 besten Radfahrerinnen und Radfahrer in der Altersklasse 11 12 Jahre Inhalte des Wettbewerbes sind ein theoretischer Wissenstest bei dem 25 kniffelige Fragen zum Verkehrswissen und Umwelt zu beantworten sind das Absolvieren des Fahrradparcours einer Langsam Fahrstrecke und die Teilnahme an einer Teststrecke im öffentlichen Straßenverkehr Neben den Siegerpokalen für Einzel und Mannschaftssieger erhalten die ersten 10 Platzierten ein wertvolles Sachgeschenk und alle Teilnehmer eine Teilnahmeplakette und ein Sachgeschenk Langjährige Partnerin und Sponsorin des Wettbewerbes ist die

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/landeswettbewerb-bester-radfahrer.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Verkehrshelfer: Landesverkehrswacht Brandenburg
    Die Verkehrskadetten sind jugendliche Verkehrshelfer ab 14 Jahren die in den Verkehrswachten eine sinnvolle Freizeitgestaltung finden Da die Verkehrskadetten verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen in der Öffentlichkeit stehen und von dieser beurteilt werden kommt ihrer Ausbildung eine hohe Bedeutung zu Sie wird mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen Wer als Anwärter beide Prüfungen besteht wird zum Verkehrskadetten ernannt Voraussetzung für den praktischen Einsatz ist ein umfassendes theoretisches Wissen über die StVO und die Zeichengebung der Polizei Im Rahmen der praktischen Prüfung zeigen die Anwärter ob sie Verkehrsteilnehmern verständliche Zeichen und klare Anweisungen geben können Eine mögliche Prüfungssituation später auch ein möglicher Einsatz ist die Absicherung einer Fahrbahn nach einem Verkehrsunfall oder die Regelung des Verkehrsflusses bei einer Großveranstaltung natürlich in Zusammenarbeit mit der Polizei Um von den Verkehrsteilnehmern wahrgenommen zu werden tragen Verkehrskadetten bei ihren Einsätzen eine auffallende Kleidung die gesetzlichen Vorgaben entspricht Verkehrskadetten gibt es nicht flächendeckend im Land Brandenburg Derzeit sind 17 Jugendliche als Verkehrskadetten tätig Sie agieren unter dem Dach der GVW Teltow Fläming Region Nord landesweit Die Kadetten werden in die Arbeit der Verkehrswacht intensiv einbezogen Das ist einerseits wichtig um ihnen das Gefühl für die Bedeutung ihrer Arbeit zu erhalten und andererseits um die Veranstaltungen abzusichern

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/verkehrshelfer.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Jugendverkehrsschulen: Landesverkehrswacht Brandenburg
    89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Weiterführender Link Verkehrswacht Medien Service Center Home Projekte und Aktionen Jugendverkehrsschulen Jugendverkehrsschulen Das ist phänomenal Fast 95 Prozent aller Viertklässler legen jedes Jahr die Radfahrprüfung ab und nehmen anschließend stolz ihren Fahrradpass in Empfang Die Prüfungen aber auch das intensive Üben vorab werden fast immer in einer Jugendverkehrsschule durchgeführt von denen es im Land Brandenburg 12 mobile und 8 stationäre gibt Ermöglicht wird diese Erfolgsgeschichte durch die enge Zusammenarbeit von Polizeibeamten den Verkehrswachten vor Ort Schulen und Kommunen Jugendverkehrsschulen bieten Übungsflächen die realen Verkehrsflächen nachgebildet sind Es gibt Straßenkreuzungen mit Ampelanlagen Verkehrszeichen und Fußgängerüberwegen In den Jugendverkehrsschulen üben Kinder korrekt die Spur zu halten richtig abzubiegen und die Verkehrsschilder zu erkennen aber auch vorausschauend und rücksichtsvoll zu fahren Deshalb stehen neben dem Kennenlernen von Verkehrsregeln auch die Einschätzung von Verkehrssituationen und Gefahren im Straßenverkehr auf dem Programm Mit zahlreichen Übungen werden die Kinder auf eine eigenverantwortliche Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet Es gibt auch Fahrradtrainingskurse für Senioren die ihr Wissen und vor allem ihre Fahrkünste auf dem Rad auffrischen und im geschützten Bereich trainieren wollen Sie erlangen dadurch mehr Selbstsicherheit und auch die erforderliche fahrtechnische Kompetenz um wieder sicher auf den Straßen zu radeln Vervollständigt werden

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/jugendverkehrsschulen.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Radfahrsicherheit 12+: Landesverkehrswacht Brandenburg
    611 612 14478 Potsdam info landesverkehrswacht brandenburg de Fon 49 0 331 50 40 23 Fax 49 0 331 50 19 89 Zum Kontaktformular Gefördert vom Home Projekte und Aktionen Radfahrsicherheit 12 Radfahrsicherheit 12 Ziel ist die Erhöhung der Qualität der Verkehrssicherheitsarbeit speziell zum Thema Radfahren in der Sekundarstufe Nach der Radfahrausbildung und Prüfung in Klasse 4 entsteht oft eine große Lücke in der sich die Heranwachsenden nicht mehr mit dem Thema Straßenverkehrssicherheit beschäftigen und vieles Gelernte wieder vergessen wird Die modulare Aufbauweise und die unterschiedlichen Optionen in der Durchführungsform Integration in den Unterricht Einbindung in Projekttage wochen Arbeitsgemeinschaften etc soll ausgehend von den unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Interessenlagen der Schulen die Umsetzungsbereitschaft sicherstellen Wesentlich ist die Eigenaktivität der 12 17 jährigen Die Verkehrswachten setzen das Projekt gemeinsam mit den Beratern für Verkehrs und Mobilitätserziehung in enger Abstimmung mit den Schulen um Dazu planen organisieren und führen die Verkehrswachten in Abstimmung mit den in ihrem Territorium befindlichen Schulen den Koordinatoren für Verkehrs und Mobilitätserziehung und den Lehrern an den Schulen Aktionen und Projekte dieses Aktionsplanes durch Dazu wurde von der Landesverkehrswacht ein Leitfaden entwickelt Die Projekte sind komplex oder auch in Form von Einzelmodulen je nach Bedarf und Umsetzungswünschen an den

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/radfahrsicherheit-12.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Jugend- und Familienrallye: Landesverkehrswacht Brandenburg
    de Home Projekte und Aktionen Jugend und Jugend und Familienrallye Die Jugend und Familienrallye ist seit 18 Jahren zum festen Termin der brandenburgischen Autofahrergemeinde geworden In Trägerschaft der Landesverkehrswacht ist die Verkehrswacht Oranienburg Ausrichterin und Organisatorin der inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten und gut besuchten Verkehrssicherheitsveranstaltung Zu den Teilnehmern gehören junge Autofahrerinnen und Autofahrer bis 25 Jahre Es werden jedoch auch erfahrene ältere Fahrzeugführer ganze Familien angesprochen Im

    Original URL path: http://www.landesverkehrswacht-brandenburg.de/home/projekte-und-aktionen/jugend-und-familienrallye.html (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •