archive-de.com » DE » K » KURZE-PROZESSE.DE

Total: 460

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Erfolgreich im Internet der Dinge - Kurze Prozesse
    IoT wichtige Anwendungsgebiete und ausführliche Fallstudien beschrieben werden Letztere stammen aus den Bereichen Energie Industrie Autos und Verkehr sowie Smart Cities An den untersuchten Beispiele wird die Vielfalt des Themengebiets deutlich So wird das Internet der Dinge in der Energieversorgung nicht nur für die automatische Verbrauchserfassung und optimierung genutzt sondern z B auch für die Überwachung und Diagnose von Kraftwerken oder die Koordination verschiedener Energie Erzeuger und Verbraucher Ein Beispiel aus dem industriellen Umfeld ist die Demonstrationsanlage Smart Factory in Kaiserslautern wo individuelle Produkte mit der Losgröße 1 hergestellt werden Die Produktionsanlage besteht dort aus autonomen Modulen die innerhalb von Minuten neu konfiguriert und zusammengestellt werden können Weitere Fallstudien beschreiben die intelligente Chargenverfolgung in einer Chipfabrik das Flottenmanagement für Reinigungsmaschinen und das Management der Kühlkette in der Lebensmittel Logistik Ein etwas außergewöhnliches Beispiel ist die Erfassung und Auswertung riesiger Datenmengen am Teilchenbeschleuniger des Europäischen Kernforschungszentrums CERN Im Bereich Auto und Verkehr ist eine spannende Frage wann mit selbstfahrenden Autos im breiten Einsatz zu rechnen ist Doch bereits jetzt gibt es viele weitere Einsatzbereiche bei denen das Internet der Dinge eine wichtige Rolle spielt z B in den Bereichen Car Sharing Elektro Mobilität oder Flottenmanagement Die vorgestellten IoT Szenarien im kommunalen Bereich unterscheiden sich ebenfalls sehr stark voneinander Hauptanwendungsgebiete sind zur Zeit Parkplatz Management sowie Licht und Wasserversorgung Aber auch in der Müllentsorgung sind neue Konzepte möglich z B Mülltonnen die selbständig die Müllabfuhr rufen wenn sie voll sind Die Ausführlichkeit der Fallstudien ist unterschiedlich Insbesondere in den Bereichen Energie und Industrie finden sich zahlreiche sehr umfassende Beschreibungen Darin werden das jeweilige Szenario mit den verwendeten Komponenten und Technologien erläutert sowie besondere Herausforderungen und gewonnene Erkenntnisse diskutiert Abgerundet wird dies in vielen Fällen durch Interviews mit Projektverantwortlichen Basierend auf den untersuchten Fallstudien entwickeln die Autoren im zweiten Teil des Buchs ihre IoT Methodik Ignite Diese Methodik ist zweigeteilt In der ersten Phase Strategy Execution geht es um die Verortung des Themas IoT in der Unternehmensstrategie die Identifikation und Ausarbeitung von Marktchancen und die Initiierung von Projekten Hierfür werden verschiedene Instrumente vorgestellt z B ein Framework zur Entwicklung eines IoT Business Models In größeren Unternehmen bei denen das Thema IoT an vielen Stellen eine Rolle spielen kann ist es hilfreich ein IoT Kompetenzzentrum aufzubauen das das betreffende Know how bündelt Zudem sollte eine einheitliche technische IoT Plattform aufgebaut werden die in verschiedenen Projekten verwendet werden kann Im Gegensatz zur Strategie Phase die vor allem für das Management interessant ist richten sich die Ausführungen zur zweiten Phase Solution Delivery vorrangig an Projektleiter und System Architekten Darin geht es um die Planung und Implementierung konkreter Projekte sowie den Betrieb der entwickelten Lösung Dies stellt eine große Herausforderung dar da so verschiedene Disziplinen wie Produktentwicklung Produktion Unternehmens IT eingebettete Systeme Telekommunikation usw einbezogen werden müssen Insbesondere das Aufeinandertreffen so unterschiedlicher Kulturen wie die der Internet Entwicklung und die des Maschinenbaus macht die Zusammenarbeit schwierig Die Ignite Methodik beschreibt den gesamten Lifecyle für eine Lösung und stellt für die einzelnen Disziplinen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung Dabei

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/2016/01/11/erfolgreich-im-internet-der-dinge/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Kurze Prozesse » Kategorie: Bücher
    ganz andere Qualitätsmerkmale als für Softwareprodukte gibt In einer Fallstudie aus einer Uni Klinik wird aber gezeigt Weiterlesen Kommentieren BPM Bücher Die Gewinner des BPMS Buchs stehen fest 1 August 2014 12 49 Uhr Herzlichen Dank an alle die an der Verlosung des BPMS Buchs teilgenommen haben Je ein Exemplar haben gewonnen Weiterlesen Kommentieren BPMS Bücher Mein neues Buch Eine praxisorientierte Einführung in Business Process Management Systeme 18 Juli 2014 11 13 Uhr In dem neuen Buch geht es um Business Process Management Systeme BPMS also um Systeme zur Prozessausführung Wie lernt man am besten wie ein solches System funktioniert Indem man es selbst ausprobiert Ähnlich wie man zum Erlernen einer Programmiersprache viele Beispielprogramme erstellt und zum Laufen bringt sollte man für den Einstieg in BPMS möglichst viele ausführbare Prozesse modellieren und zur Ausführung bringen Aus diesem Grund enthält das Buch über 50 Beispielprozesse die man auf der Webseite zum Buch herunterladen und selbst ausprobieren kann Darunter finden sich nicht nur einfache Standardprozesse wie sie in typischen Einsteiger Tutorials verwendet werden sondern auch Umsetzungen komplexerer Aufgabenstellungen wie z B Mehrfachteilnehmer Ausnahmebehandlungen Kollaboration mehrerer Prozesse in unterschiedlichen Systemen und viele mehr Weiterlesen Kommentieren BPMS Bücher Version 3 0 BPM Common Body of Knowledge jetzt auf Deutsch erschienen 24 Juni 2014 12 13 Uhr Nachdem die englische Ausgabe des BPM Common Body of Knowledge in der Version 3 0 bereits seit einiger Zeit auf dem Markt ist ist sie nun auch auf Deutsch erschienen Dass dies etwas gedauert hat liegt daran dass der englische Text nicht nur übersetzt worden ist Vielmehr haben ihn insgesamt zehn Autoren an die Gegebenheiten in den deutschsprachigen Ländern angepasst Über die englische Ausgabe habe ich bereits einen Blogeintrag geschrieben Zur deutschen Ausgabe Weiterlesen 2 Kommentare Allgemein BPM Bücher Prozessanwendungen mit SAP BPM entwickeln 8 April 2014 07 46 Uhr Eine gut nachvollziehbare und umfassende Einführung in die Entwicklung und Ausführung von Prozessen mit SAP Netweaver BPM bietet das vorliegende Buch Anhand eines Beispielprozesses zur Abwicklung von Ersatzteilaufträgen beschreiben die Autoren den kompletten Weg von der fachlichen Prozessbeschreibung bis zum ausführbaren Prozessmodell mit allen erforderlichen Details Ausführliche Schritt für Schritt Anleitungen mit zahlreichen Screenshots helfen dabei diese Entwicklung selbst am System nachzuvollziehen Zudem stehen das Prozessmodell und sämtliche verwendete Dateien zum Download zur Verfügung Auch die Konfiguration des Systems die Ausführung und Administration der laufenden Prozesse sowie das Monitoring und Reporting des Prozessgeschehens werden ausführlich beschrieben Weiterlesen Kommentieren BPM BPMS Bücher Perspektiven des Veränderungsmanagements 25 März 2014 14 15 Uhr Um die Veränderungskompetenz des Managements ist es in vielen Firmen nicht gut bestellt In einer Studie trauten 70 Prozent der Befragten ihrem Management nicht zu ein attraktives Zukunftsbild zu vermitteln Das ist erschreckend denn schließlich sind Unternehmen im digitalen Zeitalter mehr denn je darauf angewiesen sich schnell an geänderte Herausforderungen anzupassen sowie neue Geschäftsmodelle und Prozesse umzusetzen Für das Gelingen von Veränderungsmaßnahmen gibt es kein allgemein gültiges Patentrezept wohl aber viele Erfahrungen und praxiserprobte Ansätze die in konkreten Unternehmenssituationen erfolgreich waren Das vorliegende Buch enthält insgesamt dreizehn Beiträge

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/category/buecher/page/2/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Blogs und Studien zum Change Management - Kurze Prozesse
    BPM Blog ARIS User Forum BPM Guide BPM in Action englisch BPM BPM O Blog BPM Research englisch BPMN Forum englisch BPMN info BPMS Watch englisch Column 2 englisch Helmut Heptners Blog Jahooda Net Business Blog Perspectives in Process Process Is The Main Thing englisch Projektcontrolling Prozessfenster Saperion Blog Taraneon Buch Abonnement RSS RSS Feed Einträge RSS Feed Kommentare Diverses Kurze Prozesse ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon de Werbekostenerstattung verdient werden kann Blogs und Studien zum Change Management 6 Februar 2008 Heute nur ein kurzer Hinweis auf zwei interessante Blogs zum Thema Change Management auf dessen zentrale Bedeutung in allen Projekten zur Prozessveränderung gar nicht oft genug hingewiesen werden kann auch wenn harte Themen wie Workflow Management oder Prozessmodellierung oftmals mehr Beachtung finden Change 2 0 Dieser Blog begleitet ein Forschungsprojekt an der Universität Stuttgart bei dem es um den Einsatz von neuen Medien und Web 2 0 Technologien im Change Management geht Der neueste Beitrag Deskriptive Ergebnisse der Online Befragung gibt einen Überblick über die Ergebnisse einer Umfrage zu diesem Thema Daneben gibt es aber auch sehr nützliche grundlegende Informationen zum Change Management z B Change Management Basics und Studien zum Thema z B die IBM Studie Making Change Work Erfolgsfaktoren für die Einführung von Innovationen Über diesen Blog findet man den auch noch recht jungen Change Management Blog der Beratungsfirma CapGemini Hier finden sich beispielsweise Beiträge über Gründe für das Scheitern von Transformationen eigentlich eher in Form von Erfolgsfaktoren formuliert oder welche Megatrends aktuell als Treiber für Veränderungen wirken fast alle genannten Trends haben mittelbare oder unmittelbare Auswirkungen auf die Gestaltung der Geschäftsprozesse Auf der Webseite von CapGemini findet sich auch die sehr lesenswerte Studie Veränderungen

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/2008/02/06/blogs-und-studien-zum-change-management/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • BPMN – eingesetzt zur Dokumentation, weniger zur Ausführung - Kurze Prozesse
    2 0 BPMN BPMS Bücher Change Management EPK Modellierung Modellierungstools Archiv 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 Links Alfas Welt ARIS BPM Blog ARIS User Forum BPM Guide BPM in Action englisch BPM BPM O Blog BPM Research englisch BPMN Forum englisch BPMN info BPMS Watch englisch Column 2 englisch Helmut Heptners Blog Jahooda Net Business Blog Perspectives in Process Process Is The Main Thing englisch Projektcontrolling Prozessfenster Saperion Blog Taraneon Buch Abonnement RSS RSS Feed Einträge RSS Feed Kommentare Diverses Kurze Prozesse ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon de Werbekostenerstattung verdient werden kann BPMN eingesetzt zur Dokumentation weniger zur Ausführung 9 Juli 2012 Als Haupteinsatzzwecke der Standardnotation BPMN wurden in einer Kurzumfrage der Hochschule Bonn Rhein Sieg vor allem die Dokumentation und die Optimierung der Geschäftsprozesse genannt Die Ausführung von BPMN Modellen mit Hilfe von Process Engines ist bislang nur bei wenigen der Befragten ein Thema Modelliert werden im Bereich der Kernprozesse vor allem Produktions Einkaufs und Vertriebsprozesse Bei den Unterstützungsprozessen kommt die Notation schwerpunktmäßig in den Bereichen IT aber auch Finanz und Personalmanagement zum Einsatz Zwar handelt es sich bei den Teilnehmergruppe nicht um eine repräsentative Stichprobe doch lassen sich zumindest deutlich Tendenzen erkennen Insgesamt gaben 39 der Teilnehmer an die BPMN einzusetzen Damit liegt sie bereits knapp vor der in Deutschland sehr verbreiteten Ereignisgesteuerten Prozesskette EPK und der Unified Modeling Language UML Häufiger wurden lediglich Swimlane und individuelle grafische Methoden genannt also nicht standardisierte Methoden Da Mehrfachantworten möglich waren ist in vielen Unternehmen auch von einem Methodenmix auszugehen Das führende Modellierungswerkzeug ist ARIS von der Software AG gefolgt von Microsoft Visio Unternehmen die sich gegen die BPMN entschieden haben nennen vor allem

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/2012/07/09/bpmn-eingesetzt-zur-dokumentation-weniger-zur-ausfuhrung/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Keine EPK in ARIS mehr? - Kurze Prozesse
    2007 Links Alfas Welt ARIS BPM Blog ARIS User Forum BPM Guide BPM in Action englisch BPM BPM O Blog BPM Research englisch BPMN Forum englisch BPMN info BPMS Watch englisch Column 2 englisch Helmut Heptners Blog Jahooda Net Business Blog Perspectives in Process Process Is The Main Thing englisch Projektcontrolling Prozessfenster Saperion Blog Taraneon Buch Abonnement RSS RSS Feed Einträge RSS Feed Kommentare Diverses Kurze Prozesse ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon de Werbekostenerstattung verdient werden kann Keine EPK in ARIS mehr 1 April 2011 Fast hätte ich diesen Post in der ARIS Community ja geglaubt dass die Software AG in ARIS künftig die EPK komplett durch BPMN ersetzen wird Ein Blick auf das heutige Datum ließ mich dann aber doch daran zweifeln dass tatsächlich ein so radikaler Kurswechsel geplant ist Kategorie BPMN EPK Modellierung Modellierungstools 2 Kommentare Vorheriger Beitrag Kennen Sie BEN Buch zum Business Engineering Nächster Beitrag Prozessmanagement braucht langen Atem 2 Reaktionen zu Keine EPK in ARIS mehr Martin Bartonitz am 1 April 2011 um 07 43 Uhr Ein ebenfalls schöner Aprilscherz war heute im

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/2011/04/01/keine-epk-in-aris-mehr/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Kurze Prozesse » Kategorie: EPK
    Nicht nur für Einsteiger 25 Januar 2008 07 00 Uhr ARIS und die ereignisgesteuerte Prozessketten EPK stellen vielerorts einen Quasistandard für die fachliche Geschäftsprozessmodellierung dar Das Buch Integrierte Prozessmodellierung mit ARIS von Frank R Lehmann bietet nicht nur einen ersten Einstieg in das Rahmenwerk und die Prozessmodellierung sondern auch eine fundierte Darstellung der verschiedenen Modellierungsmethoden mit denen das Zusammenspiel von Funktionen Organisation Daten Leistungen und Prozessen im Unternehmen aus verschiedenen Perspektiven dokumentiert werden kann Zwar bieten auch viele Wirtschaftsinformatik Bücher einen kurzen Überblick über das Thema doch werden dort zumeist weder fortgeschrittene Modellierungskonzepte vorgestellt noch praktische Fragestellungen beim Einsatz im Unternehmen diskutiert Diese Lücke möchte Lehmann mit dem vorliegenden Werk schließen Er ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Berufsakademie Ravensburg Das Thema Prozessmodellierung mit ARIS beschäftigte ihn bereits während seiner vorangegangenen Tätigkeit bei der Commerzbank Weiterlesen 7 Kommentare BPM EPK Modellierung EPK 2007 6 Dezember 2007 15 53 Uhr Ereignisgesteuerte Prozessketten EPK sind eine recht weit verbreitete Notation zur Modellierung von Geschäftsprozessen Wurde die EPK zunächst vor allem von Anwendern der ARIS Toolfamilie aus dem Hause IDS Scheeer und den Nutzern des SAP R 3 Referenzmodells eingesetzt ist sie heute auch darüber hinaus bekannt und wird von einer ganzen Reihe von Modellierungstools unterstützt Auch in der Hochschulausbildung ist die EPK heute die vorherrschende Notation wenn es darum geht Geschäftsprozesse aus fachlicher Sicht zu modellieren Weiterlesen Kommentieren EPK Modellierung Prozessmodelle Generieren statt modellieren 3 Dezember 2007 20 56 Uhr Die Erstellung von Geschäftsprozessmodellen ist ein mühsames Geschäft Insbesondere dann wenn es um eine sehr detaillierte Modellierung geht Aus fachlicher Sicht und für ein grundlegendes Prozessverständnis genügt ja oftmals eine relativ grobe Darstellung der prinzipiellen Prozessschritte wie sie im Normalfall ablaufen Details und die Behandlung von Sonderfällen Stornierungen nachträgliche Änderungen usw lenken unter Umständen eher ab und erschweren das Verständnis Andererseits sind

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/category/epk/page/2/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • PICTURE modelliert Verwaltungsprozesse mit 24 Bausteinen - Kurze Prozesse
    RSS RSS Feed Einträge RSS Feed Kommentare Diverses Kurze Prozesse ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon de Werbekostenerstattung verdient werden kann PICTURE modelliert Verwaltungsprozesse mit 24 Bausteinen 10 Juni 2015 Die meisten Prozessmodellierungswerkzeuge setzen auf eine allgemein verwendbare Prozessnotation wie BPMN oder EPK Damit lassen sich Prozesse aus beliebigen Branchen in jedem gewünschten Detaillierungsgrad darstellen Die an der Universität Münster entwickelte PICTURE Methode verfolgt einen anderen Ansatz Sie dient speziell zur Modellierung fachlicher Abläufe in der öffentlichen Verwaltung Hierfür stehen 24 vorgefertigte Prozessbausteine zur Verfügung Damit lassen sich laut den PICTURE Entwicklern alle Verwaltungsprozesse beschreiben was sie in zahlreichen Projekten erfolgreich zeigen konnten Die vordefinierten Bausteine repräsentieren fachliche Aufgaben auf einheitliche Weise Die Bezeichnungen entstammen dem Verwaltungsbereich so dass sich die Mitarbeiter leicht damit identifizieren und ihre eigenen Prozesse modellieren können Beispiele für solche Modellierungsbausteine sind etwa Formell prüfen oder Daten in EDV übernehmen Die Bausteine sind in fünf Kategorien gegliedert Inhaltliche Verwaltungsarbeit Verschriftlichung Dokumentation Medienwechsel Informationsbeschaffung Koordination und Informationsflüsse Zur PICTURE Methode existiert auch ein Tool Dieses wird von der PICTURE GmbH entwickelt und vertrieben die vor acht Jahren aus einem Forschungsprojekt entstand Das Werkzeug verfügt über eine Web basierte Oberfläche und kann wahlweise als Cloud Lösung genutzt oder beim Kunden selbst installiert werden Die Modellierung erfolgt darin typischerweise zunächst auf der Ebene von Teilprozessen In einem zweiten Schritt werden für die einzelnen Teilprozesse ggf unterschiedliche Varianten angelegt Schließlich werden die einzelnen Teilprozessvarianten mit Hilfe der bereits erwähnten Prozessbausteine näher beschrieben Das Werkzeug generiert hieraus die Prozessgrafik d h es ist nicht nötig die Bausteine manuell zu platzieren und miteinander zu verbinden Die Prozessbausteine lassen sich jeweils mit Hilfe von Attributen näher beschreiben und mit Organisationseinheiten IT Systemen

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/2015/06/10/picture-modelliert-verwaltungsprozesse-mit-24-bausteinen/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Kurze Prozesse » Kategorie: Modellierung
    Modellierungstools bieten kostenlose Einsteigerversionen an die ein unkompliziertes Ausprobieren der Grundfunktionalitäten im Rahmen kleinerer Szenarien ermöglichen Auch die Bochumer Firma GBTEC hat jetzt eine Free Web Edition ihres Modellierungstools BIC Design veröffentlicht mit der man nicht nur Prozesse in BPMN oder EPK modellieren kann sondern auch Wertschöpfungsketten Organigramme und IT Landschaften Daneben gibt es noch Universaldiagramme in denen man sämtliche Freiheiten hat beliebige Elemente miteinander zu verbinden Die Modellierung erfolgt komplett im Browser Allerdings werden die Modelle nicht wie bei anderen Tools in der Cloud gespeichert sondern lokal auf dem Computer des Benutzers Auch wenn der Computer offline ist kann man weiter modellieren Weiterlesen 1 Kommentar BPM BPMN Modellierung Modellierungstools Modellierungstools Große Unterschiede bei den Total Costs of Ownership 15 Mai 2014 10 43 Uhr Wie hoch sind die Kosten für die Einführung und Nutzung von Prozessmodellierungsools Laut dem neu erschienenen BPM O Toolmarktmonitor fallen in typischen Projekten bis zehn Personen über fünf Jahre durchschnittlich 8 500 pro Einzelplatzlizenz an Das sind 1 700 pro Jahr Einbezogen wurden die Aufwände für Installation Konfiguration Lizenzen Wartung und Schulung Dabei gibt es zwischen den insgesamt 22 untersuchten Toolanbietern große Unterschiede Die Spanne liegt zwischen 2 000 und 20 000 für den betrachteten Fünfjahreszeitraum Für größere Projekte und Unternehmenslizenzen können sich diese Kosten deutlich reduzieren Weiterlesen 2 Kommentare Allgemein BPMN Modellierung Modellierungstools Use Cases werden nach wie vor häufig eingesetzt 4 April 2014 11 41 Uhr Use Cases werden in der Software Entwicklung bereits seit 25 Jahren als Mittel zur Darstellung der funktionalen Anforderungen verwendet Nicht zuletzt als Bestandteil der Unified Modeling Language UML haben sie eine recht hohe Verbreitung gefunden Insbesondere im Zusammenhang mit agilen Methoden erfuhren die Use Cases in den letzten Jahren einige Kritik da bei dieser Methode häufig schon recht detaillierte Abläufe im Voraus erarbeitet werden Agile Entwickler arbeiten daher gerne mit User Stories die sich eher auf die Ziele des Benutzers konzentrieren als bereits frühzeitig Bedienungsdetails festzulegen Die vorliegende Studie untersucht den Einsatz von Use Cases in der Praxis Ein verlässliches Bild über die tatsächliche Verbreitung dieser Methodik liefert die Studie nicht wurde doch ein Großteil der 83 Teilnehmer aus dem Umfeld eines GI Arbeitskreises mit dem Schwerpunkt Use Cases gewonnen Daher dürften hauptsächlich Menschen geantwortet haben die sich sowieso für dieses Thema interessieren Und so verwundert es nicht dass über 90 bereits Use Cases einsetzen oder dies planen Dennoch deutet die Tatsache dass sich dieses Teilnehmerfeld aus ganz unterschiedlichen Branchen finden ließ darauf hin dass Use Cases vielerorts nach wie vor zum festen Methodenrepertoire der Softwareentwicklung gehören Weiterlesen 2 Kommentare Allgemein Modellierung Prozessmodelle mit camunda share diskutieren 4 November 2013 08 26 Uhr Eine auf das Wesentliche reduzierte Plattform zur Diskussion von Prozessmodellen bietet die im BPM Kreisen bestens bekannte Berliner Firma camunda Im Gegensatz zu vergleichbaren Features verschiedener Modellierungstools ist camunda share komplett vom Modellierungswerkzeug unabhängig Einzige Bedingung Das zu diskutierende Modell muss im BPMN 2 0 Austauschformat vorliegen Man muss das Modell dann nur noch auf die Plattform hochladen und den Link zum Modell an

    Original URL path: http://www.kurze-prozesse.de/category/modellierung/page/2/ (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •