archive-de.com » DE » K » KSTLINFO.DE

Total: 171

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Klassenfotos
    Kaufmann kauffrau im Groß und Außenhandel Industriekaufmann kauffrau IT Berufe Medizinische Fachangestellte Verkäufer in Weiterbildung Fachschule für Wirtschaft Schwerpunkt Finanzwirtschaft Fachoberschule FOS 12b Projekte VI Zeitzeugenprojekt der Fachschaft Religion Förderung der Schriftsprachkompetenz KOMET Medizin im 3 Reich Vergangenheit verstehen Zukunft mitgestalten Projekt internationale Klasse in der Höheren Handelsschule Schulleben Archiv Sie befinden sich hier Startseite Wirtschaftsgymnasium Klassenfotos Sie können sich nicht finden Bitte schicken Sie uns Ihre alten Klassenfotos Abiturfeiern

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=49 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Termine
    internationale Klasse in der Höheren Handelsschule Schulleben Archiv Sie befinden sich hier Startseite Wirtschaftsgymnasium Termine Abiturtermine 2015 Freitag 27 03 2015 Letzter Unterrichtstag Bekanntgabe Info Rücktritt Erkrankung Versäumnis Täuschung Widerspruch Dienstag 14 04 2015 Zentrale schriftliche Prüfung in L2 BWR nach einem gesonderten Organisationsplan Freitag 17 04 2015 Zentrale schriftliche Prüfung in L1 ENG nach einem gesonderten Organisationsplan Dienstag 21 04 2015 Zentrale schriftliche Prüfung in L1 DEU MAT nach einem gesonderten Organisationsplan Freitag 24 04 2015 Zentrale schriftliche Prüfung in A3 ENG DEU MAT nach einem gesonderten Organisationsplan Mittwoch 06 05 2015 Mündliche Prüfungen im jeweiligen vierten Abiturfach A4 nach einem gesonderten Organisationsplan Donnerstag 07 05 2015 Weitere mündliche Prüfungen in A4 nach einem gesonderten Organisationsplan Dienstag 12 05 2015 Zentral gesetzter Nachschreibetermin in L2 BWR nach einem gesonderten Organisationsplan Dienstag 19 05 2015 Zentral gesetzter Nachschreibetermin in L1 ENG nach einem gesonderten Organisationsplan Freitag 22 05 2015 Zentral gesetzter Nachschreibetermin in L1 DEU MAT nach einem gesonderten Organisationsplan Freitag 29 05 2015 Zentral gesetzter Nachschreibetermin in A3 ENG DEU MAT nach einem gesonderten Organisationsplan Dienstag 02 06 2015 Bekanntgabe der weiteren mündlichen Prüfungen mit Regelungen und der schriftlichen Prüfungsergebnisse und Rückgabe der Bücher um 08 00 Uhr Mittwoch

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=50 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Ansprechpartner
    für Wirtschaft Schwerpunkt Finanzwirtschaft Fachoberschule FOS 12b Projekte VI Zeitzeugenprojekt der Fachschaft Religion Förderung der Schriftsprachkompetenz KOMET Medizin im 3 Reich Vergangenheit verstehen Zukunft mitgestalten Projekt internationale Klasse in der Höheren Handelsschule Schulleben Archiv Sie befinden sich hier Startseite Wirtschaftsgymnasium Ansprechpartner Haben Sie Interesse Gerne informieren wir Sie ausführlicher Rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E Mail oder vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung Ansprechpartnerin in

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=51 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Berufsfachschule
    und Außenhandel Industriekaufmann kauffrau IT Berufe Medizinische Fachangestellte Verkäufer in Weiterbildung Fachschule für Wirtschaft Schwerpunkt Finanzwirtschaft Fachoberschule FOS 12b Projekte VI Zeitzeugenprojekt der Fachschaft Religion Förderung der Schriftsprachkompetenz KOMET Medizin im 3 Reich Vergangenheit verstehen Zukunft mitgestalten Projekt internationale Klasse in der Höheren Handelsschule Schulleben Archiv Sie befinden sich hier Startseite Weitere Bildungsangebote Berufsfachschule Berufsfachschulen Für alle Schülerinnen und Schüler die eine Ausbildung oder berufliche Tätigkeit in einem kaufmännischen oder

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=5 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung
    Medizin im 3 Reich Vergangenheit verstehen Zukunft mitgestalten Projekt internationale Klasse in der Höheren Handelsschule Schulleben Archiv Sie befinden sich hier Startseite Weitere Bildungsangebote Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Informationen zur Fachoberschule Informationen zur Fachoberschule FOS11 FOS12S Praktisch erfolgreich Die Fachoberschule FOS 11 ist die erste Stufe eines zweijährigen Bildungsganges der Fachoberschule im Bereich Wirtschaft und Verwaltung Die zweite Stufe in der FOS 12S bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit die

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=67 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Bankkaufmann/-kauffrau
    Kunden einerseits und den geschäftspolitischen Interessen des Kreditinstituts andererseits zu vermitteln indem sie den Kunden vom Nutzen der angebotenen Produkte und Dienstleistungen überzeugen Mitarbeiter die über kundenorientierte Handlungskompetenz verfügen sind deshalb die wichtigsten Produktionsfaktoren das sogenannte Humankapital für die Kreditinstitute Anforderungsprofil Das Anforderungsprofil orientiert sich am Leitbild der Kundenorientierung und richtet sich auf eine stabile Persönlichkeit die überzeugend kommunikations und kontaktfähig aktiv kooperativ verantwortungsbewusst lernfähig konzentrations und leistungsfähig ist über ein Sprach und Zahlenverständnis verfügt ein starkes Interesse für den Beruf mitbringt und nicht zuletzt über ein angemessenes äußeres Erscheinungsbild verfügt Bei diesem Anforderungsprofil dürfte es nicht überraschen dass Ausbildungsverhältnisse fast ausschließlich mit Abiturienten von allgemeinbildenden Gymnasien oder Wirtschaftsgymnasien und erfolgreichen Absolventen von Höheren Handelsschulen abgeschlossen werden In Einzelfällen werden Ausbildungsverträge auch mit guten Absolventen der Sekundarstufe I mit Fachoberschulreife abgeschlossen Ausbildungsverlauf Die Ausbildung mit der Dauer von drei bzw zweieinhalb Jahren findet sowohl in den Ausbildungsbetrieben als auch in der Berufsschule statt duale Ausbildung Die schulische Ausbildung wird in Form des Blockunterrichts durchgeführt das bedeutet Die Auszubildenden sind während eines Schuljahres insgesamt circa 13 Wochen in der Schule in der übrigen Zeit befinden sie sich zur praktischen Ausbildung in den verschiedenen Bereichen ihres jeweiligen Ausbildungsbetriebes Die schulische Ausbildung ist fächerübergreifend an 12 Lernfeldern ausgerichtet Privates und betriebliches Handeln am rechtlichen Bedingungsrahmen ausrichten Modelle für Marktentscheidungen nutzen Einflüsse der Wirtschaftspolitik beurteilen Konten führen Geld und Vermögensanlagen anbieten Besondere Finanzierungsinstrumente anbieten und über Steuern informieren Privatkredite bearbeiten Baufinanzierungen und Firmenkredite bearbeiten Auslandsgeschäfte abwickeln Unternehmensdienstleistungen erfassen und dokumentieren Kosten und Erlöse ermitteln und beeinflussen Dokumentierte Unternehmensleistungen auswerten Die Unterrichtsfächer werden in drei Kategorien unterteilt a Berufsübergreifender Bereich Deutsch Politik Religionslehre Sport b Berufsbezogener Bereich Bankbetriebslehre Rechnungswesen Allgemeine Wirtschaftslehre Datenverarbeitung c Differenzierungsbereich Wirtschaftsenglisch Berufsabschluss und Berufsaussichten Die Berufsausbildung endet mit einer gegliederten Abschlussprüfung vor der Industrie und Handelskammer Bankwirtschaft schriftlich programmierte und konventionelle

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=6 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Bürokaufmann/-kauffrau (ab 01.08.2014: Kaufmann/-kauffrau für Büromanagement)
    für Büromanagement Berufsbild Bürokaufleute erledigen alle kaufmännisch verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten innerhalb eines Betriebes einer Behörde oder eines Verbandes und sorgen dafür dass die betrieblichen Informations und Kommunikationsflüsse reibungslos funktionieren Beschäftigt sind Bürokaufleute in den Verwaltungsabteilungen von Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche Kammerprüfungen Die Zwischen und Abschlussprüfungen werden je nach Ausbildungsbetrieb von der Industrie und Handelskammer oder von der Handwerkskammer durchgeführt Die Prüfungskommissionen bestehen aus Praktikern und Berufsschullehrern Zwischenprüfung Nach dem ersten Jahr der Berufsausbildung findet eine Zwischenprüfung statt Sie soll Aufschluss geben über den bis dahin erreichten Leistungsstand des Auszubildenden Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist unabhängig von dem erzielten Ergebnis Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung Kaufmannsgehilfenprüfung Umschüler sind nicht berechtigt an der Zwischenprüfung teilzunehmen Die Zwischenprüfung wird schriftlich in programmierter Form durchgeführt Es sind ca 60 Aufgaben aus den Fächern Bürowirtschaft Rechnungswesen und Wirtschafts und Sozialkunde zu bearbeiten Die Prüfungsdauer beträgt 120 Minuten Abschlussprüfung Die Abschlussprüfung wird wie folgt gegliedert a Schriftlicher Teil Bürowirtschaft konventionelle Aufgaben 60 Minuten Rechnungswesen programmierte Aufgaben 90 Minuten Wirtschafts und Sozialkunde programmierte Aufgaben 60 Minuten b Praktischer Teil Informationsverarbeitung Textverarbeitung 45 Minuten Informationsverarbeitung Tabellenkalkulation 60 Minuten Auftragsbearbeitung und Büroorganisation mündlich 45 Minuten Weitere Prüfungsinformationen Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung ist ein ordnungsgemäß geführter Ausbildungsnachweis Sind in bis zu zwei Fächern der schriftlichen Prüfung die Prüfungsleistungen mit mangelhaft und in den übrigen Fächern mit mindestens ausreichend bewertet worden so ist auf Antrag des Prüfungsteilnehmers oder nach Ermessen des Prüfungsausschusses in einem der mit mangelhaft bewerteten Fächer die schriftliche Prüfung durch eine mündliche Prüfung von bis zu 15 Minuten zu ergänzen wenn diese für das Bestehen der Prüfung von wesentlicher Bedeutung ist Das Fach ist vom Prüfungsteilnehmer zu bestimmen Hierbei ist das Ergebnis der schriftlichen Arbeit und der mündlichen Ergänzungsprüfung im Verhältnis 2 1 zu gewichten Die Abschlussprüfung ist bestanden wenn die folgenden Bedingungen a

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=36 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kaufmännischen Schulen Tecklenburger Land | Kaufmann/-kauffrau im Einzelhandel
    Teil 2 der Abschlussprüfung Prüfungsfächer Dauer Art Gewichtung 1 Geschäftsprozesse 105 Minuten Konventionell 25 2 Fallbezogenes Fachgespräch Max 20 Minuten Mündlich 40 Gewichtung Ergebnis Teil 2 65 Fallbezogenes Fachgespräch mündliche Prüfung Der Prüfling soll im Rahmen eines fallbezogenen Fachgespräches mündliche Prüfung anhand einer von zwei ihm zur Wahl gestellten praxisbezogenen Aufgaben ein Fachgespräch führen Die festgelegten drei Wahlqualifikationseinheiten sind die Grundlage für die Aufgabenstellung Der im Berichtsheft dokumentierte Warenbereich ist zu berücksichtigen Dem Prüfling ist eine Vorbereitungszeit von höchstens 15 Minuten einzuräumen Die Auswahlliste umfasst folgende acht Wahlqualifikationseinheiten 1 Beratung Ware Verkauf 2 beschaffungsorientierte Warenwirtschaft 3 warenwirtschaftliche Analyse 4 kaufmännische Steuerung und Kontrolle 5 Marketing 6 IT Anwendungen 7 Personal 8 Grundlagen unternehmerischer Selbstständigkeit Mögliche Abschlüsse Berufsschulabschluss Der erfolgreiche Abschluss der Berufsschule gehört u a zu den Voraussetzungen für eine Weiterbildung zur Staatlich geprüften Betriebswirtin zum Staatlich geprüften Betriebswirt durch den Besuch einer Fachschule für Wirtschaft Der Berufsschulabschluss ist dem Sekundarabschluss I Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertig Mit dem Berufsschulabschluss erwerben Schülerinnen und Schüler den Sekundarabschluss I Fachoberschulreife wenn sie eine Berufsschulnote von mindestens 3 0 erreichen die Berufsabschlussprüfung bestanden haben und die für die Fachoberschulreife notwendigen Englischkenntnisse nachweisen Die obere Schulaufsichtsbehörde kann zulassen dass anstelle von Englisch eine andere Fremdsprache tritt Zusatzqualifikationen Das KMK Sprachenzertifikat Die Kultusministerkonferenz verständigte sich mit Beschluss vom 20 11 1998 auf eine Rahmenvereinbarung für die Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung Die damit verbundene Zielsetzung ist das Angebot einer Prüfung in allen im beruflichen Schulwesen vermittelten Fremdsprachen Die Prüfung soll nach einem verbindlichen Muster gestaltet werden und verbindlichen Anforderungen verpflichtet sein Den Schülerinnen und Schülern wird damit die Möglichkeit geboten sich unabhängig von der Benotung im Zeugnis ihre Fremdsprachenkenntnisse zertifizieren zu lassen Externer Link http www schulministerium nrw de BP Unterricht Faecher Fremdsprachen Zertifikate KMK Schultage Unterrichtsverteilung Anzahl der Berufsschultage und Wochenstunden 2 Unterrichtstage mit je 6 Unterrichtsstunden im 2 Halbjahr des dritten Ausbildungsjahres ein Unterrichtstag mit 8 Unterrichtsstunden Berufsbezogene Fächer und Übersicht über die Lernfelder Seit 2004 ist der Unterricht im Einzelhandel lernfeldorientiert strukturiert 1 Lehrjahr Lernfeld 1 Das Einzelhandelsunternehmen präsentieren Lernfeld 2 Verkaufsgespräche kundenorientiert führen Lernfeld 3 Kunden im Servicebereich Kasse betreuen Lernfeld 4 Waren präsentieren Lernfeld 5 Werben und den Verkauf fördern 2 Lehrjahr Lernfeld 6 Waren beschaffen Lernfeld 7 Waren annehmen lagern und pflegen Lernfeld 8 Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren Lernfeld 9 Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen Lernfeld 10 Besondere Verkaufssituationen bewältigen 3 Lehrjahr nur Kaufmann Kauffrau im Einzelhandel Lernfeld 11 Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern Lernfeld 12 Mit Marketingkonzepten Kunden binden Lernfeld 13 Personaleinsatz planen und durchführen Lernfeld 14 Ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln Die oben beschriebenen Lernfelder sind den berufsbezogenen Unterrichtsfächern zugeordnet KSK Kaufmännische Steuerung und Kontrolle Lernfelder 8 und 11 KKS Kundenkommunikation und Service Lernfelder 2 3 10 und 12 WWP Warenbezogene Prozesse Lernfelder 4 5 6 und 7 WSP Wirtschafts und Sozialprozesse Lernfelder 1 9 13 und 14 Berufsübergreifende Fächer Datenverarbeitung Deutsch Kommunikation Englisch Politik Religionslehre und Sport Projekte In den ersten zehn Wochen ihrer Ausbildung erstellen die Schülerinnen und Schüler im Einzelhandel eine Präsentation über ihre

    Original URL path: http://www.kstlinfo.de/index.php?id=35 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •