archive-de.com » DE » K » KRITISCHERKONSUM.DE

Total: 180

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Klima-Bilanz Lebensmittel
    Ernährung sind etwa so hoch wie die Emissionen im Bereich Mobilität Berücksichtigt werden bei diesen Rechnungen eine Vielzahl an Produktions und Verbrauchsschritte wie Produktion und Weiterverarbeitung der Produkte Transport aber auch Lagerung Einkaufswege oder Emissionen bei der Zubereitung der Lebensmittel Insgesamt haben tierische Nahrungsmittel etwa Fleisch oder Milchprodukte eine schlechtere Klimabilanz als Obst und Gemüse Wenn frisches Obst und Gemüse allerdings per Flugzeug aus weit entfernten Regionen nach Deutschland importiert wird weist dieses ebenfalls eine negative Klimabilanz Bild Maik Rauschke www jugendfotos de CC Lizenz by nc In großem Maße trägt unser gestiegener Fleischkonsum zur Erderwärmung bei Die Fleischproduktion weltweit hat sich in den letzten 40 Jahren fast verdreifacht Die Viehwirtschaft verursacht fast ein Fünftel der globalen Treibhausgas Emission Kühe stoßen beispielsweise das sehr schädliche Treibhausgas Methan aus Dazu kommen Treibhausgase aufgrund von Kunstdünger auf den Äckern auf denen Futtermittel angepflanzt wird Für die industrielle Fleischproduktion in Europa werden viele Tonnen Futtermittel z B Soja gebraucht die in großen Mengen in den sogenannten Entwicklungsländern angebaut werden Damit werden den dortigen Bäuerinnen und Bauern wichtige Nahrungsmittel Anbauflächen genommen und zum Teil sogar Regenwälder abgeholzt Das wiederum hat erhebliche Folgen für die Biodiversität und den Klimawandel Weiterlesen Rechne deine eigene CO2 Bilanz

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/worum-es-geht/klima/klima-bilanz-lebensmittel/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • BDKJ-Positionen
    BDKJ Beschlüsse Mit zahlreichen Positionspapieren geht der BDKJ auf Kirche Politik und Gesellschaft zu mit dem Ziel Veränderungen zu erwirken weiter lesen Forderungen Kooperationspartner Bündnisse In zahlreichen Bündnissen und Netzwerken erhebt der BDKJ Forderungen gemeinsam mit anderen Organisationen weiter lesen Online Konsum Quiz Das Quiz Duell ist eröffnet Produkt für Produkt könnt ihr euer Wissen testen und Neues erfahren Noch bis 1 April Europäischer Best Practice Wettbewerb Jetzt mitmachen und

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/worum-es-geht/bdkj-positionen/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • BDKJ-Beschlüsse
    Handel sind nicht genug Leitlinien für das entwicklungspolitische Engagement der Zukunft Forderungen an Politik Kirche den Fairen Handel und die Jugendverbände selbst 2010 Wir haben den Hunger satt Hunger jetzt und nachhaltig bekämpfen 2011 Kirche wirtschaftet nachhaltig 2012 Beschluss Sammlung zum Thema Kritischer Konsum des BDKJ Bamberg 2014 zurück Online Konsum Quiz Das Quiz Duell ist eröffnet Produkt für Produkt könnt ihr euer Wissen testen und Neues erfahren Noch bis

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/worum-es-geht/bdkj-positionen/bdkj-beschluesse/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Forderungen Kooperationspartner & Bündnisse
    Zu den derzeit etwa 700 Mitträgerorganisationen gehören Landeskirchen Diözesen entwicklungspolitische Organisationen Eine Welt Gruppen Vereinen Kirchengemeinden und Weltläden erlassjahr de ist eingebunden in ein weltweites Netzwerk von über 50 ähnlichen Kampagnen und Bündnissen Sie alle wollen es nicht hinnehmen dass untragbar hohe Schulden in vielen Ländern des Südens wichtige Investitionen in Gesundheit Bildung und Infrastruktur unmöglich machen Dabei steht die Ungerechtigkeit der bestehenden Verfahren zur Behandlung von Überschuldungssituationen im Zentrum der Arbeit www erlassjahr de Klima Allianz Deutschland Mitglied seit 2007 Angesichts der immensen Herausforderung die der Klimawandel für Natur und Gesellschaft darstellt haben sich über 110 Organisationen zu einem Bündnis zusammengeschlossen der Klima Allianz Deutschland Gemeinsam setzen sie sich dafür ein dass politische Rahmenbedingungen geschaffen werden die eine drastische Senkung der Treibhausgase in Deutschland bewirken www die klima allianz de Supermarktinitiative Mitglied seit Ende 2009 Die Supermarkt Initiative ist ein Zusammenschluss von 23 Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften die sich mit aller Kraft dafür einsetzen dass der Missbrauch von Einkaufsmacht aufgedeckt und begrenzt wird Eine umfassende Untersuchung des Lebensmitteleinzelhandels durch das Kartellamt soll die Misstände ans Tageslicht bringen Zudem fordert die Initiative die Einhaltung sozialer und ökologischer Standards in der gesamten Lieferkette Dabei geht es vor allem darum strukturell etwas zu verändern d h bessere Sozial und Umweltstandards in der gesamten Lieferkette der Supermärkte durchzusetzen in Deutschland innerhalb der EU und in Produktionsländern www supermarktmacht de CorA Corporate Accountability Netzwerk für Unternehmensverantwortung Mitglied seit Ende 2009 Im Netzwerk Unternehmensverantwortung Corporate Accountability haben sich zivilgesellschaftliche Organisationen zum Thema verbindliche Unternehmensverantwortung zusammengeschlossen Gemeinsam setzen sie sich für verbindliche Regeln ein die Unternehmen für die Auswirkungen ihres Handelns auf Mensch und Umwelt zur Rechenschaft ziehen und sie zur Einhaltung der Menschenrechte sowie internationaler Sozial und Umweltstandards verpflichten www cora netz de Der BDKJ ist außerdem Gesellschafter der GEPA The Fair Trade Company www gepa

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/worum-es-geht/bdkj-positionen/forderungen-kooperationspartner-buendnisse/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Fair geht vor
    eine Alternative zu den ungerechten Weltwirtschaftsstrukturen darstellen Insbesondere Kleinbäuerinnen und Kleinbauern also von der Weltwirtschaft benachteiligte Produzierenden ermöglicht der Faire Handel die Teilhabe am Markt Die eigenen Produkte zu einem fairen Preis verkaufen zu können sichert die Lebensgrundlage und die Ernährungssicherheit der Produzierenden und ihrer Familien Faire Produkte gibt es im Weltladen aber auch in immer mehr Bioläden Supermärkten sogar Discountern Fairer Handel Was macht den Fairen Handel fair Was

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/alltags-tipps/fair-geht-vor/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Fairer Handel
    sie soziale Rechte und Entwicklungschancen für benachteiligte Produzierende stärken Wichtige Kriterien sind Preise die meist über dem Weltmarktniveau liegen Zahlung von Aufschlägen Fairhandelsprämie für soziale Investitionen Vorfinanzierung langfristige Lieferbeziehungen Transparenz Gute und sichere Arbeitsbedingungen Aktive Unterstützung umweltfreundlicher Produktionsmethoden Mitsprache Dialog Besondere Förderung von Frauen Hohe Qualität der Ware Die Kriterien des Fairen Handels könnt Ihr hier nachlesen Überwacht und überprüft wird die Einhaltung der Kriterien durch Organisationen wie zum Beispiel FLO Cert Mehr zu Inspektion und Zertifizierung Fairer Handel auf dem Weg in eine gerechtere Zukunft Der Faire Handel ist dynamischer denn je Neue Akteure neue Siegel neue Ansätze die Frage was Fairer Handel ist und was nicht wird immer komplexer Der entwicklungspolitische Arbeitskreis des BDKJ EPA hat ein Arbeitspapier vorgelegt Es ist das Ergebnis eines intensiven Diskussionsprozesses zu der Frage was den Fairen Handel ausmacht Aus Sorge um die ursprünglichen Anliegen des Fairen Handels will der EPA seine Ziele seine Wahrnehmung die Rollen des BDKJ und dessen Verständnis des Fairen Handels klarstellen Ziel des Papiers ist es einen internen Maßstab aufzustellen auf dessen Grundlage der BDKJ die Entwicklungen des Fairen Handels reflektieren und konkrete Antworten auf aktuelle Fragen entwickeln kann Stand März 2013 Hier gehts zum vollständigen Visionspapier Weiterlesen

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/alltags-tipps/fair-geht-vor/kriterien-des-fairen-handels/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Faire Siegel
    System der Kaffeewirtschaft ist angetreten die schlimmsten negativen Auswüchse im ökologischen und sozialen Bereich der Kaffeeproduktion einzudämmen und hat keinen mit dem Fairen Handel vergleichbaren Ansatz im ökonomischen Bereich Ebenso fehlt die beim Fairen Handel so wichtige entwicklungspolitische Ausrichtung www 4c coffeeassociation org Ein umfassender Vergleich der drei Gütesiegel und Kodex Systeme Rainforrest Alliance 4 C und Hand in Hand Rapunzel mit den Standards des zertifizierten Fairen Handels findet sich in der Studie des Forums Fairer Handel Fair oder nicht fair Es gibt auch Firmen die ausschließlich fair gehandelte Produkte vertreiben Zum Beispiel die GEPA The Fair Trade Company bei der u a der BDKJ Gesellschafter ist Die GEPA ist mittlerweile die größte Fair Handels Importorganisation in Europa Daneben gibt es andere wie etwa El Puente dwp Ravensburg oder Banafair Sie arbeiten partnerschaftlich meistens mit Kooperativen und Genossenschaften zusammen und das auf der Basis von fairen Löhnen demokratischen partnerschaftlichen und langfristigen Strukturen Ihre Produkte sind hauptsächlich in Weltläden erhältlich GEPA Produkte auch im Supermarkt 75 Prozent der GEPA Produkte stammen aus geprüft biologischem Anbau damit schützen die biofairen Produkten Mensch und Natur www gepa de Was ist eigentlich dieses Fair Fair ist ein eigenständiges Zeichen der Gepa Mit diesem Zeichen sind keine neuen Zertifizierungen der Produkte verbunden Die GEPA fair Produkte sind weiterhin in den verschiedenen Monitoring und Zertifizierungssystem des Fairen Handels eingebunden LIDL und ALDI Süd vertreiben Eigenmarken mit dem Fairtrade Siegel Das bedeutet dass für diese Produkte die Fairtrade Kriterien erfüllt wurden Das heißt Wo Fairtrade drauf steht ist auch Fairtrade drin Dies gilt jedoch für die Rohstoffe und die Produktion des Schokoriegels oder des Kaffees nicht automatisch für das komplette Unternehmen Mit dem Kauf eines fair gehandelten Produkts beim Discounter unterstütze ich also den Fairen Handel aber auch die Marktmacht der Supermärkte Naturland fair Naturland fair gehört

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/alltags-tipps/fair-geht-vor/siegelvielfalt-im-fairen-handel/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Bio-logisch!
    vielen verschiedenen Kennzeichnungen verwirren die Verbraucherinnen und Verbraucher Und dann stellt sich noch die Frage wie nachhaltig bio zertifizierte Produkte mit langen Transportwegen aus Israel oder Brasilien sind Hier findest du Anhaltspunkte Ökologischer Einkauf Nicht nur auf das Siegel kommt es an was macht mein Produkt wirklich öko und wo kriege ich es am besten her weiter lesen Bio Siegelvielfalt Woran erkenne ich Bio Produkte Welches Siegel hält welches Versprechen

    Original URL path: http://www.kritischerkonsum.de/alltags-tipps/bio-logisch/ (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •