archive-de.com » DE » K » KONFLIKTDYNAMIK.DE

Total: 937

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • »Heiße« Konflikte in Theorie und Praxis - Heft 2014/03 - Konfliktdynamik
    Zusammenfassung Summary Schlüsselwörter keine Schlüsselwörter vorhanden Keywords no keywords found Dokumente zum Thema Zitierung exportieren RIS EndNote Mendeley Reference Manager ProCite BibTeX BIB Export starten Dokument verlinken Kopieren Sie diesen Link https www konfliktdynamik de url ver Z39 88 2004 rft val fmt info ofi fmt kev mtx journal rtf jtitle Konfliktdynamik rft atitle C2 BBHei C3 9Fe C2 AB Konflikte in Theorie und Praxis rft volume 3 rft issue

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/article/kd_2014_03_0188-0189_0188_01.pdf (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Der Austausch von kollektiven Selbst- und Fremdbildern - Heft 2014/02 - Konfliktdynamik
    04 01 2014 03 Jahrgang pp 170 174 Kaufen PDF Zusammenfassung Summary Schlüsselwörter keine Schlüsselwörter vorhanden Keywords no keywords found Dokumente zum Thema Zitierung exportieren RIS EndNote Mendeley Reference Manager ProCite BibTeX BIB Export starten Dokument verlinken Kopieren Sie diesen Link https www konfliktdynamik de url ver Z39 88 2004 rft val fmt info ofi fmt kev mtx journal rtf jtitle Konfliktdynamik rft atitle Der Austausch von kollektiven Selbst und

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/article/kd_2014_02_0170-0174_0170_01.pdf (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Vom kalten Konflikt zur Versöhnung - Heft 2014/02 - Konfliktdynamik
    Jahrgang pp 122 131 Kaufen PDF Zusammenfassung Summary Schlüsselwörter keine Schlüsselwörter vorhanden Keywords no keywords found Dokumente zum Thema Zitierung exportieren RIS EndNote Mendeley Reference Manager ProCite BibTeX BIB Export starten Dokument verlinken Kopieren Sie diesen Link https www konfliktdynamik de url ver Z39 88 2004 rft val fmt info ofi fmt kev mtx journal rtf jtitle Konfliktdynamik rft atitle Vom kalten Konflikt zur Vers C3 B6hnung rft volume 3

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/article/kd_2014_02_0122-0131_0122_01.pdf (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Der Risikocheck in der Konfliktarbeit - Heft 2013/04 - Konfliktdynamik
    arbeiten als an Zielen direkt Die Methode bietet den Rahmen für eine lösungsorientierte Arbeit an Sachhindernissen und ist zugleich sensibel für Konflikte Bei schlecht definierten Konfliktlagen ist Risiko für die Beteiligten annehmbarer als Konflikt Die Risikoanalyse nutzt die fundierte oftmals verdeckte Skepsis der betroffenen Gruppenmitglieder an organisationalen Veränderungen und greift ihre subjektive Einschätzung und kreativen Ideen konstruktiv auf Sie identifiziert Schwächen und Frühwarnsignale systematisch um dann zu konkreten präventiven und interventiven Maßnahmen zu kommen Das Vorgehen umfasst 3 bis 4 Schritte und kann von Gruppenmitgliedern selbst der Gruppenleitung oder externen Moderatoren durchgeführt werden Somit stellt der Risikocheck ein zusätzliches Verfahren für die Konfliktarbeit dar Schlüsselwörter Risikoanalyse Konfliktmoderation Mediation Frühwarnsignale Prävention Intervention Organisationsveränderung Risk Analysis Risk analyses are used to explore obstacles of action plans As a short form it can be useful for work groups at an early stage particularly when they need to implement top down decisions which may cause factual problems and interpersonal conflicts The method follows the idea of conflict maturation research which suggests to deal with obstacles in reaching goals rather than directly focusing on goal achievement The method provides a framework for a solution oriented approach to obstacles and is sensitive to conflicts as well For many participants the word risk is more acceptable than conflict especially if it comes to poorly defined conflicts Risk analysis picks up the often concealed skepticism of individuals involved in organizational change It builds on their subjective judgment and creative ideas to identify weaknesses and early warning signals in order to systematically develop concrete actions for prevention and intervention In sum the procedure comprises 3 4 steps only that can be taken by group members themselves the head of the group or external moderators Risk analysis is a promising supplementary tool for dealing with conflicts Keywords risk analysis conflict

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/article/kd_2013_04_0330-0334_0330_01.pdf (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Konfliktdynamik - Verhandeln, Vermitteln und Führen in Organisationen- Trefferliste
    368 S 49 90 978 3 941965 42 3 Bekannte und weniger bekannte Namen der Mediationsszene finden sich in diesem Sammelband mit insgesamt 50 Mediationsmethoden Die Methoden sind plausibel gegliedert nach den fünf einschlägigen Schritten der Mediation von Kontakt und Kontrakt bis zur Vereinbarung Dass viele 2013 01 Seiten 77 80 Redlich Alexander Erkundung von Wertespannungen in Gruppen Kontrahenten gehen oft unausgesprochen davon aus dass die andere Seite falsche Werte vertritt z B Beziehungspflege vs Leistung oder wichtige verletzt z B Gerechtigkeit oder Risikominimierung Als Identitätsbedrohung kann dies den Streit aufheizen Wie kann die vermittelnde Person verdeckte Wertespannungen auf den Tisch bringen Das Konzept der sozialen Architektur von Gruppen1 kann Wertorientierungen der Gruppenmitglieder GM anhand ihrer bevorzugten Verhaltensweisen auf die Spur kommen Es geht davon aus dass sich verschiedene Werte in unterschiedlichem Verhalten zeigen Hier wird eine Anleitung zur Erkundung von Wertespannungen in Gruppen2 angeboten um die Mediation oder Teamentwicklung vorzubereiten 2012 02 Seiten 142 150 Schroeter Kirsten Rogmann Jens Redlich Alexander Interne Konfliktberatung in Organisationen Informelle Konfliktkompetenzen stärken In organisationalen Systemen der Konfliktbehandlung im Vorfeld rechtlicher Auseinandersetzungen spielen externe Mediation und Moderation eine immer größere Rolle Es ist an der Zeit auch betriebsinterne Ressourcen für diesen Zweck zu aktivieren Mit dem Konzept Interner Konfliktberatung soll es möglich sein schwelende Konflikte früh zu erkennen indem konfliktverstrickten Mitgliedern der Organisation die Möglichkeit gegeben wird ein anderes konfliktberaterisch geschultes Mitglied der Organisation anzusprechen und in einem vertraulichen Gespräch ein Konfliktcoaching zu erhalten oder sich mit dem Konfliktpartner unter kompetenter Anleitung kontrolliert auseinanderzusetzen Dieser Beitrag befasst sich in einer ersten Bestandsaufnahme mit der Stellung Interner Konfliktberatung im Konfliktbehandlungssystem von Organisationen ihren Anforderungen und Arbeitsformen Möglichkeiten und Grenzen und geht auf die Ausbildung ein 2012 02 Seiten 110 119 Kilburg Sascha Otto Matthias Redlich Alexander Konfliktbehandlung in Arbeitsgruppen ein Beitrag zur Teamentwicklung Die gezielte

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/xsearch?ajax=hitlist&facet%5Bautor%5D=Redlich%2C+Alexander&hitlistdb_page=2 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Konfliktdynamik - Verhandeln, Vermitteln und Führen in Organisationen- Trefferliste
    angesprochen In welchen Mediationsabschnitten und unter welchen Kontextbedingungen finden diese Entscheidungen statt Welche konfliktdiagnostischen Aspekte sind zu beachten Welche Methoden werden eingesetzt und welche innere Haltung brauchen Mediatoren im Umgang mit Entflechtung Am Ende wird auf mögliche Gefahren bei Entflechtungen verwiesen 2015 01 Seiten 4 5 Redlich Alexander Konfliktregelung zwischen Nähe und Distanz Intensivierung oder Entflechtung von Kooperationsbeziehungen in der Mediation Einführung Wohl die meisten Menschen kennen es von eigenen Beziehungskonflikten mit Kooperationspartnern Die Gedanken kreisen um die unangenehmen Aspekte des Konfliktes und man sehnt sich danach dass alles wieder gut wird dass sich manche Probleme als Missverständnis entpuppen Verfehlungen wechselseitig zugegeben und verziehen werden man selbst gesehen und anerkannt die gefährdete Kooperationsbeziehung wiederhergestellt wird oder vielleicht sogar zu einer neuen tieferen Qualität gelangt 2015 01 Seiten 1 1 Troja Markus Redlich Alexander Dendorfer Ditges Renate Editorial Liebe Leserin lieber Leser wir starten ins Jahr 2015 mit erweitertem Herausgeberteam Mit Renate DendorferDitges als Rechtsanwältin und Mediatorin sind wir nun interdisziplinär aufgestellt und können auch den juristischen und wirtschaftlichen Perspektiven der Themen dieser Zeitschrift in fachlich erweiterter Weise Rechnung tragen IM FOKUS dieser Ausgabe der konfliktDynamik steht als Themenschwerpunkt Entflechtung von Konfliktparteien in Organisationen In der Rubrik AUS PRAXIS UND FORSCHUNG gelesen gehört gesehen 2014 04 Seiten 350 350 Endgame Patriot Terrorist Negotiator Peacemaker Redlich Alexander Endgame Patriot Terrorist Negotiator Peacemaker Regie Pete Travis Drehbuch Paula Milne Großbritannien Daybreak pictures 2009 DVD S A D Entertainment GmbH 2010 109 Minuten Man darf sicher sein dass hinter den Kulissen von gewalttätigen Auseinandersetzungen wie z B zurzeit in der Ost Ukraine kleine Gruppen aus Vermittlern und inoffiziellen Vertretern der Konfliktparteien mit Hilfe von Organisationen wie der OSZE des Genfer Zentrums für humanitären Dialog Kirchen u a einander 2014 04 Seiten 273 273 Troja Markus Redlich Alexander Editorial Es gibt einige klare Bezüge und vor allem die Aussicht auf interessante Transfers von Erkenntnissen Hinter den Kulissen der politischen Verhandlungen spielen die internationalen wirtschaftlichen Beziehungen eine wichtige Rolle IM FOKUS geht es daher um die Chancen und Fallstricke bei der Vermittlung in grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen in a global village Außerdem erfahren Sie welche Organisationen sich genau darauf spezialisiert haben und Unternehmen als Konfliktanlaufstelle und 2014 03 Seiten 188 189 Redlich Alexander Heiße Konflikte in Theorie und Praxis Einführung Dieses Fokusthema führt die im Aprilheft der konfliktDynamik begonnene Gegenüberstellung von kalten und heißen Konflikten fort Dort ging es um kalte Konflikte ihre Analyse die gesundheitlichen Folgen wenn Konflikte verdeckt ausgetragen werden sowie ihre Behandlung an einem praktischen Beispiel Mit Schulz von Thun 1989 S 100 129 könnte man von komplementär stabilisierten Kommunikationsmustern sprechen Das vorliegende Heft behandelt nun symmetrisch 2014 03 Seiten 185 185 Troja Markus Redlich Alexander Editorial Liebe Leserin lieber Leser Während im letzten Heft kalte Konflikte und ihre gesundheitlichen Folgen IM FOKUS standen sind es hier Beiträge zur Beschreibung und Behandlung heißer eskalierter Konflikte Eine Einführung dazu ist auf S 188 In der Rubrik AUS PRAXIS UND FORSCHUNG findet man diesmal vier Arbeiten Bernd Fechler geht es um einen integrierten Ansatz von Change Management

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/xsearch?ajax=hitlist&sellevel=65&facet%5Bautor%5D=Redlich%2C+Alexander&nl=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Konfliktdynamik - Verhandeln, Vermitteln und Führen in Organisationen- Trefferliste
    Mediatoren im Umgang mit Entflechtung Am Ende wird auf mögliche Gefahren bei Entflechtungen verwiesen 2015 01 Seiten 4 5 Redlich Alexander Konfliktregelung zwischen Nähe und Distanz Intensivierung oder Entflechtung von Kooperationsbeziehungen in der Mediation Einführung Wohl die meisten Menschen kennen es von eigenen Beziehungskonflikten mit Kooperationspartnern Die Gedanken kreisen um die unangenehmen Aspekte des Konfliktes und man sehnt sich danach dass alles wieder gut wird dass sich manche Probleme als Missverständnis entpuppen Verfehlungen wechselseitig zugegeben und verziehen werden man selbst gesehen und anerkannt die gefährdete Kooperationsbeziehung wiederhergestellt wird oder vielleicht sogar zu einer neuen tieferen Qualität gelangt 2015 01 Seiten 1 1 Troja Markus Redlich Alexander Dendorfer Ditges Renate Editorial Liebe Leserin lieber Leser wir starten ins Jahr 2015 mit erweitertem Herausgeberteam Mit Renate DendorferDitges als Rechtsanwältin und Mediatorin sind wir nun interdisziplinär aufgestellt und können auch den juristischen und wirtschaftlichen Perspektiven der Themen dieser Zeitschrift in fachlich erweiterter Weise Rechnung tragen IM FOKUS dieser Ausgabe der konfliktDynamik steht als Themenschwerpunkt Entflechtung von Konfliktparteien in Organisationen In der Rubrik AUS PRAXIS UND FORSCHUNG gelesen gehört gesehen 2014 04 Seiten 350 350 Endgame Patriot Terrorist Negotiator Peacemaker Redlich Alexander Endgame Patriot Terrorist Negotiator Peacemaker Regie Pete Travis Drehbuch Paula Milne Großbritannien Daybreak pictures 2009 DVD S A D Entertainment GmbH 2010 109 Minuten Man darf sicher sein dass hinter den Kulissen von gewalttätigen Auseinandersetzungen wie z B zurzeit in der Ost Ukraine kleine Gruppen aus Vermittlern und inoffiziellen Vertretern der Konfliktparteien mit Hilfe von Organisationen wie der OSZE des Genfer Zentrums für humanitären Dialog Kirchen u a einander 2014 04 Seiten 273 273 Troja Markus Redlich Alexander Editorial Es gibt einige klare Bezüge und vor allem die Aussicht auf interessante Transfers von Erkenntnissen Hinter den Kulissen der politischen Verhandlungen spielen die internationalen wirtschaftlichen Beziehungen eine wichtige Rolle IM FOKUS geht es daher um die Chancen und Fallstricke bei der Vermittlung in grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen in a global village Außerdem erfahren Sie welche Organisationen sich genau darauf spezialisiert haben und Unternehmen als Konfliktanlaufstelle und 2014 03 Seiten 188 189 Redlich Alexander Heiße Konflikte in Theorie und Praxis Einführung Dieses Fokusthema führt die im Aprilheft der konfliktDynamik begonnene Gegenüberstellung von kalten und heißen Konflikten fort Dort ging es um kalte Konflikte ihre Analyse die gesundheitlichen Folgen wenn Konflikte verdeckt ausgetragen werden sowie ihre Behandlung an einem praktischen Beispiel Mit Schulz von Thun 1989 S 100 129 könnte man von komplementär stabilisierten Kommunikationsmustern sprechen Das vorliegende Heft behandelt nun symmetrisch 2014 03 Seiten 185 185 Troja Markus Redlich Alexander Editorial Liebe Leserin lieber Leser Während im letzten Heft kalte Konflikte und ihre gesundheitlichen Folgen IM FOKUS standen sind es hier Beiträge zur Beschreibung und Behandlung heißer eskalierter Konflikte Eine Einführung dazu ist auf S 188 In der Rubrik AUS PRAXIS UND FORSCHUNG findet man diesmal vier Arbeiten Bernd Fechler geht es um einen integrierten Ansatz von Change Management als Konfliktmanagement Hierbei stellt sich dem Berater auch die Aufgabe konflikthafte Entwicklungen früh zu 2014 02 Seiten 170 174 Otto Matthias Michaelis Karl Sören Redlich Alexander Der

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/xsearch?ajax=hitlist&sellevel=66&facet%5Bautor%5D=Redlich%2C+Alexander&nl=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Konfliktdynamik - Verhandeln, Vermitteln und Führen in Organisationen- Trefferliste
    von zentraler Bedeutung ist Überdies werden folgende Fragen angesprochen In welchen Mediationsabschnitten und unter welchen Kontextbedingungen finden diese Entscheidungen statt Welche konfliktdiagnostischen Aspekte sind zu beachten Welche Methoden werden eingesetzt und welche innere Haltung brauchen Mediatoren im Umgang mit Entflechtung Am Ende wird auf mögliche Gefahren bei Entflechtungen verwiesen 2015 01 Seiten 4 5 Redlich Alexander Konfliktregelung zwischen Nähe und Distanz Intensivierung oder Entflechtung von Kooperationsbeziehungen in der Mediation Einführung Wohl die meisten Menschen kennen es von eigenen Beziehungskonflikten mit Kooperationspartnern Die Gedanken kreisen um die unangenehmen Aspekte des Konfliktes und man sehnt sich danach dass alles wieder gut wird dass sich manche Probleme als Missverständnis entpuppen Verfehlungen wechselseitig zugegeben und verziehen werden man selbst gesehen und anerkannt die gefährdete Kooperationsbeziehung wiederhergestellt wird oder vielleicht sogar zu einer neuen tieferen Qualität gelangt 2015 01 Seiten 1 1 Troja Markus Redlich Alexander Dendorfer Ditges Renate Editorial Liebe Leserin lieber Leser wir starten ins Jahr 2015 mit erweitertem Herausgeberteam Mit Renate DendorferDitges als Rechtsanwältin und Mediatorin sind wir nun interdisziplinär aufgestellt und können auch den juristischen und wirtschaftlichen Perspektiven der Themen dieser Zeitschrift in fachlich erweiterter Weise Rechnung tragen IM FOKUS dieser Ausgabe der konfliktDynamik steht als Themenschwerpunkt Entflechtung von Konfliktparteien in Organisationen In der Rubrik AUS PRAXIS UND FORSCHUNG gelesen gehört gesehen 2014 04 Seiten 350 350 Endgame Patriot Terrorist Negotiator Peacemaker Redlich Alexander Endgame Patriot Terrorist Negotiator Peacemaker Regie Pete Travis Drehbuch Paula Milne Großbritannien Daybreak pictures 2009 DVD S A D Entertainment GmbH 2010 109 Minuten Man darf sicher sein dass hinter den Kulissen von gewalttätigen Auseinandersetzungen wie z B zurzeit in der Ost Ukraine kleine Gruppen aus Vermittlern und inoffiziellen Vertretern der Konfliktparteien mit Hilfe von Organisationen wie der OSZE des Genfer Zentrums für humanitären Dialog Kirchen u a einander 2014 04 Seiten 273 273 Troja Markus Redlich Alexander Editorial Es gibt einige klare Bezüge und vor allem die Aussicht auf interessante Transfers von Erkenntnissen Hinter den Kulissen der politischen Verhandlungen spielen die internationalen wirtschaftlichen Beziehungen eine wichtige Rolle IM FOKUS geht es daher um die Chancen und Fallstricke bei der Vermittlung in grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen in a global village Außerdem erfahren Sie welche Organisationen sich genau darauf spezialisiert haben und Unternehmen als Konfliktanlaufstelle und 2014 03 Seiten 188 189 Redlich Alexander Heiße Konflikte in Theorie und Praxis Einführung Dieses Fokusthema führt die im Aprilheft der konfliktDynamik begonnene Gegenüberstellung von kalten und heißen Konflikten fort Dort ging es um kalte Konflikte ihre Analyse die gesundheitlichen Folgen wenn Konflikte verdeckt ausgetragen werden sowie ihre Behandlung an einem praktischen Beispiel Mit Schulz von Thun 1989 S 100 129 könnte man von komplementär stabilisierten Kommunikationsmustern sprechen Das vorliegende Heft behandelt nun symmetrisch 2014 03 Seiten 185 185 Troja Markus Redlich Alexander Editorial Liebe Leserin lieber Leser Während im letzten Heft kalte Konflikte und ihre gesundheitlichen Folgen IM FOKUS standen sind es hier Beiträge zur Beschreibung und Behandlung heißer eskalierter Konflikte Eine Einführung dazu ist auf S 188 In der Rubrik AUS PRAXIS UND FORSCHUNG findet man diesmal vier Arbeiten Bernd Fechler geht

    Original URL path: https://www.konfliktdynamik.de/xsearch?ajax=hitlist&sellevel=67&facet%5Bautor%5D=Redlich%2C+Alexander&nl=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •