archive-de.com » DE » K » KMP-BERLIN.DE

Total: 302

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    Aufschlag bei sozialen Zahlungszielen Heimsieg für den Dienstwagen Perfekter Absprung vom Goldbarren Ein guter Grund zum Abschreiben Wenn Wertzuwachs ins Geld geht Neue Spielregeln für Mütter und Töchter Risikoarme Staatsanleihe und der Boomerang Die Abführung Ihrer Gewinne sollte nicht ins Stocken kommen Warum in schlechten Zeiten gut zahlen Teure Gebrauchte Heilig s Blechle Schlechte Zeiten haben Sie nicht verdient Tausche Altgriechisch gegen Neugriechisch Damit im Krankheitsfall nicht auch die Finanzen schwächeln Schenken Sie netto oder brutto Ihr Gewinn bei Kursverlusten die 5 Regelung Veräußerungsverluste einmal steuerfreundlich gesehen Immobilie verkauft Darlehen nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Heimsieg für den Dienstwagen Ein deutscher Arbeitgeber überlässt seinem Arbeitnehmer einen Dienstwagen auch zur privaten Nutzung Hat der Arbeitnehmer seinen Wohnsitz in einem anderen EU Mitgliedstaat so hat jetzt der Wohnsitzstaat des Arbeitnehmers das umsatzsteuerliche Besteuerungsrecht In Deutschland ist keine Umsatzsteuer auf den Sachbezug mehr abzuführen Grundsätzlich ist im Wohnsitzstaat des Arbeitnehmers die Umsatzsteuer durch den Arbeitgeber anzumelden und abzuführen Die Ermittlung der Umsatzsteuer richtet sich nach dem Recht des Wohnsitzstaates Das gleiche gilt bei ausländischen Arbeitgebern und deutschen Arbeitnehmern Hier sind in Deutschland die umsatzsteuerlichen Pflichten zu erfüllen Zurück zur Übersicht nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift vergrössern Schrift verkleinern zurücksetzen Dr Klein Dr Mönstermann

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211856 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    gut zahlen Teure Gebrauchte Heilig s Blechle Schlechte Zeiten haben Sie nicht verdient Tausche Altgriechisch gegen Neugriechisch Damit im Krankheitsfall nicht auch die Finanzen schwächeln Schenken Sie netto oder brutto Ihr Gewinn bei Kursverlusten die 5 Regelung Veräußerungsverluste einmal steuerfreundlich gesehen Immobilie verkauft Darlehen nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Perfekter Absprung vom Goldbarren Aktuell notiert der Goldpreis rund ein Drittel unter seinem Spitzenwert im Jahr 2011 Verluste aus Goldgeschäften kann man ggf steuerlich nutzen Beim Verkauf von physischem Gold ist ein Verlust nur berücksichtigungsfähig und ein Gewinn nur dann steuerpflichtig wenn zwischen Kauf und Verkauf weniger als ein Jahr vergangen ist Vereinfachend wäre folgende Strategie überlegenswert Die Kursverluste sind jetzt steuerwirksam zu realisieren Gold könnte zurückgekauft und

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211858 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    in schlechten Zeiten gut zahlen Teure Gebrauchte Heilig s Blechle Schlechte Zeiten haben Sie nicht verdient Tausche Altgriechisch gegen Neugriechisch Damit im Krankheitsfall nicht auch die Finanzen schwächeln Schenken Sie netto oder brutto Ihr Gewinn bei Kursverlusten die 5 Regelung Veräußerungsverluste einmal steuerfreundlich gesehen Immobilie verkauft Darlehen nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Ein guter Grund zum Abschreiben Bei Vermietungsfällen in Unternehmensgruppen muss auf fremdvergleichsübliche Konditionen geachtet werden Dieses gilt insbesondere in Betriebsaufspaltungsfällen wenn ein Einzelunternehmer oder eine Personengesellschaft ein Grundstück an eine Tochter bzw Schwester Kapitalgesellschaft zur Nutzung überlasst Bislang war strittig was die steuerlichen Konsequenzen sind wenn der Fremdvergleichsgrundsatz verletzt ist Der Bundesfinanzhof hat nunmehr entschieden dass Abschreibungen in voller Höhe steuerlich abzugsfähig sind Dagegen sind

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211859 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    vom Goldbarren Ein guter Grund zum Abschreiben Wenn Wertzuwachs ins Geld geht Neue Spielregeln für Mütter und Töchter Risikoarme Staatsanleihe und der Boomerang Die Abführung Ihrer Gewinne sollte nicht ins Stocken kommen Warum in schlechten Zeiten gut zahlen Teure Gebrauchte Heilig s Blechle Schlechte Zeiten haben Sie nicht verdient Tausche Altgriechisch gegen Neugriechisch Damit im Krankheitsfall nicht auch die Finanzen schwächeln Schenken Sie netto oder brutto Ihr Gewinn bei Kursverlusten die 5 Regelung Veräußerungsverluste einmal steuerfreundlich gesehen Immobilie verkauft Darlehen nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Wenn Wertzuwachs ins Geld geht Das Ende 2012 in Kraft getretene Doppelbesteuerungsabkommen mit Spanien enthält eine Besonderheit für Steuerpflichtige denen über eine spanische S L Sociedad Limitada Immobilien in Spanien gehören Spanien darf den Gewinn aus der Veräußerung der S L besteuern Dies führt dazu dass schon jetzt der Wertzuwachs der Anteile in Deutschland zu versteuern ist Ein Wegzug aus Deutschland bzw ein Verkauf der Anteile ist dafür nicht erforderlich Der gesamte Sachverhalt muss in der Einkommensteuererklärung in Deutschland angegeben werden Zudem besteht ein Risiko dass im Erbfall sowohl in Deutschland als auch in Spanien Erbschaftsteuer anfällt Durch Gestaltungsmaßnahmen kann dieses Risiko reduziert werden Was können wir für Sie tun Zurück zur Übersicht nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211860 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    sozialen Zahlungszielen Heimsieg für den Dienstwagen Perfekter Absprung vom Goldbarren Ein guter Grund zum Abschreiben Wenn Wertzuwachs ins Geld geht Neue Spielregeln für Mütter und Töchter Risikoarme Staatsanleihe und der Boomerang Die Abführung Ihrer Gewinne sollte nicht ins Stocken kommen Warum in schlechten Zeiten gut zahlen Teure Gebrauchte Heilig s Blechle Schlechte Zeiten haben Sie nicht verdient Tausche Altgriechisch gegen Neugriechisch Damit im Krankheitsfall nicht auch die Finanzen schwächeln Schenken Sie netto oder brutto Ihr Gewinn bei Kursverlusten die 5 Regelung Veräußerungsverluste einmal steuerfreundlich gesehen Immobilie verkauft Darlehen nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Neue Spielregeln für Mütter und Töchter Eine umsatzsteuerliche Organschaft führt dazu dass zwei Gesellschaften für Zwecke der Umsatzsteuer wie ein Unternehmen behandelt werden Leistungsbeziehungen zwischen diesen Gesellschaften unterliegen nicht der Umsatzsteuer woraus positive Liquiditätseffekte resultieren können Voraussetzung ist u a die organisatorische Eingliederung der Tochterkapitalgesellschaft in das Mutterunternehmen Das Bundesfinanzministerium hat jetzt die Anforderungen gegenüber der bisherigen Rechtslage teilweise verschärft Die Änderungen gelten seit dem 01 01 2013 Für bestehende Organschaften wird eine Übergangsregelung bis zum 31 12 2013 gewährt Die Erfüllung der verschärften Anforderungen an die organisatorische Eingliederung ist jetzt zu überprüfen Zurück zur Übersicht nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift vergrössern Schrift verkleinern zurücksetzen Dr Klein

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211861 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Risikoarme Staatsanleihe und der Boomerang Der Fiskus verspricht eine tolle Rendite für bei ihm angelegte Steuererstattungen Ein Unterschiedsbetrag Erstattung oder Nachzahlung der sich bei der Festsetzung der Einkommensteuer Körperschaftsteuer Gewerbesteuer oder Umsatzsteuer ergibt ist mit 6 p a zu verzinsen Der Verzinsungszeitraum beginnt 15 Monate nach Ablauf des Kalenderjahres für das die Steuer entstanden ist und endet erst im Zeitpunkt der Steuerfestsetzung Ihre Steuererstattung für das Jahr 2011 wird also ab dem 1 April 2013 mit 6 p a verzinst und übertrifft damit alle anderen risikoarmen Anlagemöglichkeiten Leider hat dieses staatliche Zinsmodell eine weniger schöne Kehrseite In Nachzahlungsfällen beginnt ebenfalls mit dem 1 April 2013 der Zinslauf für den Nachzahlungsbetrag Angesichts des niedrigen Marktzinsniveaus ist dieser Boomerang für viele Steuerpflichtige eine böse Überraschung Da die Verzinsung gesetzlich vorgeschrieben ist steht sie nicht im Ermessen der Finanzverwaltung Zinsen sind auch dann zu zahlen wenn ein konkreter Zinsvorteil nicht eingetreten ist Was also ist zu tun wenn für 2011 oder frühere Zeiträume größere Nachzahlungen drohen Obwohl freiwillige Zahlungen nach Beginn des Zinslaufs aber vor Ergehen eines Steuerbescheides eigentlich die Zinspflicht nicht hindern erlässt die Finanzverwaltung auf schriftlichen Antrag die eigentlich entstandenen Zinsen wenn und soweit die Nachzahlung geleistet wurde Da die Gefahr besteht dass Überweisungen an die Finanzkasse mangels Sollstellung zurückgewiesen werden empfehlen wir

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211862 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    Perfekter Absprung vom Goldbarren Ein guter Grund zum Abschreiben Wenn Wertzuwachs ins Geld geht Neue Spielregeln für Mütter und Töchter Risikoarme Staatsanleihe und der Boomerang Die Abführung Ihrer Gewinne sollte nicht ins Stocken kommen Warum in schlechten Zeiten gut zahlen Teure Gebrauchte Heilig s Blechle Schlechte Zeiten haben Sie nicht verdient Tausche Altgriechisch gegen Neugriechisch Damit im Krankheitsfall nicht auch die Finanzen schwächeln Schenken Sie netto oder brutto Ihr Gewinn bei Kursverlusten die 5 Regelung Veräußerungsverluste einmal steuerfreundlich gesehen Immobilie verkauft Darlehen nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Die Abführung Ihrer Gewinne sollte nicht ins Stocken kommen Unternehmensgruppen mit Kapitalgesellschaften können als Einheit besteuert werden sogenannte Organschaft Das ist z B dann vorteilhaft wenn Verluste einer Gesellschaft mit Gewinnen anderer Gesellschaften verrechnet werden sollen Voraussetzung ist u a der Abschluss eines Gewinnabführungsvertrages zwischen den Gesellschaften Eine aktuelle Gesetzesanpassung hat zu wichtigen Änderungen für Organschaften geführt Insbesondere muss der Vertrag nunmehr die Regelung enthalten dass 302 AktG in seiner jeweils gültigen Fassung Anwendung findet Bestehende Gewinnabführungsverträge sind bis spätestens zum 31 12 2014 anzupassen Dies ist nur einer von vielen Punkten die wir für Sie im Blick haben Was können wir für Sie tun Zurück zur Übersicht nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211863 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Steuertipps » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    Perfekter Absprung vom Goldbarren Ein guter Grund zum Abschreiben Wenn Wertzuwachs ins Geld geht Neue Spielregeln für Mütter und Töchter Risikoarme Staatsanleihe und der Boomerang Die Abführung Ihrer Gewinne sollte nicht ins Stocken kommen Warum in schlechten Zeiten gut zahlen Teure Gebrauchte Heilig s Blechle Schlechte Zeiten haben Sie nicht verdient Tausche Altgriechisch gegen Neugriechisch Damit im Krankheitsfall nicht auch die Finanzen schwächeln Schenken Sie netto oder brutto Ihr Gewinn bei Kursverlusten die 5 Regelung Veräußerungsverluste einmal steuerfreundlich gesehen Immobilie verkauft Darlehen nicht getilgt Einspruch eingelegt Verkaufen Sie Ihre Verluste besser per Ringtausch Mit dem Dienstwagen richtig verfahren Einmal volltanken bitte Was der Fiskus nicht lesen kann darf die Buchhaltung zurückstellen Wer auf den Fiskus lange warten muss spart jetzt Steuern Aktionäre aufgepasst Verlieren Sie nicht Ihre Verluste Besser Sie finden sich mit Steuereinsparungen ab Digital hat der Fiskus immer weniger Einsehen Wo hört für den Fiskus der Spaß auf Seien Sie versichert Vermieter sparen Steuern Darlehen an Töchter kann man sicher abschreiben Ihre Beteiligung kann Sie zukünftig mehr belasten Warum in schlechten Zeiten gut zahlen Die Besteuerung von Arbeitslohn erfolgt im Regelfall erst dann wenn dieser dem Arbeitnehmer zufließt Bei Gesellschafter Geschäftsführern die ihre GmbH beherrschen gilt jedoch eine Besonderheit Der Arbeitslohn ist bereits dann zu versteuern wenn dieser fällig ist Auf eine Zahlung kommt es daher nicht an In diesem Bereich deutet sich eine Änderung der Rechtsprechung an Das Finanzgericht Schleswig Holstein hat entschieden dass zusätzlich eine Aufwandsbuchung bei der GmbH erforderlich ist die sich auf deren Einkommen ausgewirkt hat Die Rechtsfrage ist nunmehr beim Bundesfinanzhof anhängig Entsprechende Fälle sollten bis zur Klärung der Rechtslage offengehalten werden Was können wir für Sie tun Zurück zur Übersicht nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/aktuelles/aktuelle_steuertipps/index_ger.html?tipp=e211864 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •