archive-de.com » DE » K » KMP-BERLIN.DE

Total: 302

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mindestlöhne 2015 in der Pflege » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    höhere Mindestlöhne geeinigt mehr Umsätze eines Laborarztes Analyse von Gewebeproben umsatzsteuerfrei mehr Berufshaftpflichtversicherung In Krankenhausbetreiber hatte alle angestellten Ärzte in einen Haftpflicht Rahmenvertrag einbezogen mehr Minimierung des steuerpflichtigen Gewinns 2014 Ärztinnen und Ärzte ermitteln ihren steuerpflichtigen Gewinn regelmäßig durch Einnahmen Überschussrechnung mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Mindestlöhne 2015 in der Pflege Mindestlohn Mit dem Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohnes Mindestlohngesetz MiLoG vom 11 08 2014 wurde festgelegt dass jede Arbeitnehmerin und jeder Arbeitnehmer einen Anspruch auf Zahlung eines Arbeitsentgeltes mindestens in Höhe des Mindestlohnes hat 1 MiLoG Pflegebeschäftigte Für die Beschäftigten in der Pflege hat sich die Pflegekommission jetzt auf höhere Mindestlöhne geeinigt Ab 01 01 2015 soll der Mindestlohn auf 9 40 pro Stunde im Westen und 8 65 im Osten steigen Der Pflegemindestlohn gilt allerdings nicht für Leistungen in Privathaushalten Hier kommt der allgemeine Mindestlohn nach dem Gesetz von 8 50 je Zeitstunde zum Tragen Personenkreis Ab Oktober 2015 sollen darüber hinaus auch die in Pflegebetrieben beschäftigten Betreuungskräfte von dementen Personen Begleitpersonen und Assistenzkräfte vom Mindestlohn erfasst werden Stand 27 November 2014 nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift vergrössern

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/winter_2014_15/mindestl%C3%B6hne_2015_in_der_pflege/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Umsätze eines Laborarztes » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    hat sich die Pflegekommission jetzt auf höhere Mindestlöhne geeinigt mehr Umsätze eines Laborarztes Analyse von Gewebeproben umsatzsteuerfrei mehr Berufshaftpflichtversicherung In Krankenhausbetreiber hatte alle angestellten Ärzte in einen Haftpflicht Rahmenvertrag einbezogen mehr Minimierung des steuerpflichtigen Gewinns 2014 Ärztinnen und Ärzte ermitteln ihren steuerpflichtigen Gewinn regelmäßig durch Einnahmen Überschussrechnung mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Umsätze eines Laborarztes Analyse von Gewebeproben umsatzsteuerfrei Der Fall Streitig war ob die Umsätze eines Laborarztes der Gewebeproben anderer Ärzte als auch von Krankenhäusern analysiert und befundet als umsatzsteuerfreie Heilbehandlungsleistungen gelten oder ob eine umsatzsteuerpflichtige Tätigkeit vorliegt Im Streitfall behandelte eine Laborarzt Gemeinschaftspraxis welche Leistungen im Bereich der Dermatologie Allergologie operativen Dermatologie usw erbracht hatte alle Fremdhistologie Leistungen als umsatzsteuerfrei Fremdhistologieleistungen umsatzsteuerfrei Das Finanzgericht Hamburg Urteil v 23 10 2013 2 K 349 12 entschied entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung dass es sich bei diesen Leistungen um umsatzsteuerfreie Heilbehandlungsleistungen 4 Nr 14 Buchst a des Umsatzsteuergesetzes UStG handelt Gegen das Urteil ist allerdings Revision beim Bundesfinanzhof eingelegt worden Az XI R 48 13 Stand 27 November 2014 nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift vergrössern Schrift verkleinern zurücksetzen Dr Klein Dr

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/winter_2014_15/ums%C3%A4tze_eines_laborarztes/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Berufshaftpflichtversicherung » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    des steuerpflichtigen Gewinns 2014 Ärztinnen und Ärzte ermitteln ihren steuerpflichtigen Gewinn regelmäßig durch Einnahmen Überschussrechnung mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Berufshaftpflichtversicherung Haftpflicht Rahmenvertrag Ein Krankenhausbetreiber hatte alle angestellten Ärzte in einen Haftpflicht Rahmenvertrag einbezogen Der Versicherungsschutz für die angestellten Ärzte bezog sich dabei nur auf das im Angestelltenverhältnis erwachsene Haftungsrisiko Die Versicherungen lauteten nicht auf die Ärzte persönlich Gleichwohl sah die Finanzverwaltung hierin einen lohnsteuerpflichtigen geldwerten Vorteil und stützte sich dabei auf die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zu Rechtsanwälten Der BFH hatte hier durch die Übernahme der Haftpflichtprämien durch den Arbeitgeber einen steuerpflichtigen Arbeitslohn bejaht FG Urteil Der Auffassung der Finanzverwaltung folgte das Finanzgericht Schleswig Holstein nicht Urt v 25 06 2014 2 K 78 13 Die Mitversicherung der angestellten Klinikärzte im Klinik Rahmenvertrag stellt keinen lohnsteuerpflichtigen geldwerten Vorteil dar Denn Ärzte haben für ihre nichtselbstständige Kliniktätigkeit keine eigene gesetzliche Pflicht zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung Eine Vergleichbarkeit mit angestellten Rechtsanwälten ist nicht gegeben Auch würde der vom Krankenhausbetreiber verfolgte Zweck nämlich die Abdeckung der eigenen Risiken aus dem Betrieb eines Krankenhauses im Vordergrund stehen was für den einzelnen Arzt keinen Vorteil bedeutet Revision Gegen dieses Urteil ist ein Revisionsverfahren vor dem Bundesfinanzhof anhängig Az BFH VI R 47 14

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/winter_2014_15/berufshaftpflichtversicherung/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Minimierung des steuerpflichtigen Gewinns 2014 » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    die Pflegekommission jetzt auf höhere Mindestlöhne geeinigt mehr Umsätze eines Laborarztes Analyse von Gewebeproben umsatzsteuerfrei mehr Berufshaftpflichtversicherung In Krankenhausbetreiber hatte alle angestellten Ärzte in einen Haftpflicht Rahmenvertrag einbezogen mehr Minimierung des steuerpflichtigen Gewinns 2014 Ärztinnen und Ärzte ermitteln ihren steuerpflichtigen Gewinn regelmäßig durch Einnahmen Überschussrechnung mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Minimierung des steuerpflichtigen Gewinns 2014 Einnahmen Ausgaben Ärztinnen und Ärzte ermitteln ihren steuerpflichtigen Gewinn regelmäßig durch Einnahmen Überschussrechnung Das heißt dass die 2014 getätigten Ausgaben den Gewinn noch 2014 mindern Umgekehrt erhöhen Einnahmen im letzten Dezembermonat noch den Gewinn für 2014 Privathonorare Hinsichtlich der steuerrelevanten Vereinnahmung von Privathonoraren ist zu beachten dass diese schon dann als zugeflossen gelten wenn die Vereinnahmung durch einen Bevollmächtigten erfolgt ist Daher sind Honorare von Privatpatienten die ein Arzt durch eine privatärztliche Verrechnungsstelle einziehen lässt dem Arzt bereits mit Eingang bei dieser Stelle zugeflossen Kassenabrechnungen Hingegen gelten Arzthonorare die die Kassenärztliche Vereinigung überweist beim Arzt erst mit Überweisung seines Anteils als zugeflossen vgl H 11 der Einkommensteuer Richtlinien Das heißt Überweist die Kassenärztliche Vereinigung das Honorar für das IV Quartal 2014 erst im Januar 2015 versteuert der Arzt dieses erst im nächsten Jahr Letzteres gilt allerdings dann wiederum nicht wenn die Einnahmen der Kassenärztlichen Vereinigung regelmäßig wiederkehrende Einnahmen darstellen Werden solche Einnahmen kurze Zeit nach Beendigung des Kalenderjahres vereinnahmt als kurze Zeit gilt der Zeitraum bis 10 01 2015 gelten diese noch in dem Kalenderjahr als zugeflossen zu dem sie wirtschaftlich gehören Erhält der Arzt die Ärztin regelmäßig Honorare von der Kassenärztlichen Vereinigung und überweist diese am 2 Januar das Honorar für das letzte Quartal 2014 ist es somit noch 2014 zu versteuern Stand 27 November 2014 nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift vergrössern Schrift verkleinern zurücksetzen

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/winter_2014_15/minimierung_des_steuerpflichtigen_gewinns_2014/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Kulturlinks » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    mehr Berufshaftpflichtversicherung In Krankenhausbetreiber hatte alle angestellten Ärzte in einen Haftpflicht Rahmenvertrag einbezogen mehr Minimierung des steuerpflichtigen Gewinns 2014 Ärztinnen und Ärzte ermitteln ihren steuerpflichtigen Gewinn regelmäßig durch Einnahmen Überschussrechnung mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Kulturlinks Rembrandt der Denker Zeit 18 12 2014 08 03 2015 Ort Frankfurt am Main Im Fokus dieser Ausstellung steht Goethes einzigartiger Blick auf die Werke Rembrandts Das Spektrum reicht von Selbstportraits bis zu Christus vor Pilatus und vereint holländische Landschaften biblische Geschichten und Genredarstellungen Goethe galt sein ganzes Leben als großer Verehrer Rembrandts im Alter von 81 widmete er ihm noch den Aufsatz Rembrandt der Denker www goethehaus frankfurt de Theater Frau Müller muss weg Zeit 06 12 2014 14 02 2015 Ort Hamburg Wer schafft den Wechsel ins Gymnasium Diese Frage beschäftigt fünf entschlossene Mütter und Väter beim Elternabend Denn schließlich geht es um das Wohl des eigenen Kindes Der Autor Lutz Hübner betrachtet mit großer Komik das Desaster eines Elternabends Es zeigt sich wie solidarisch eine Gesellschaft wirklich ist und wie in der modernen Zeit mit Erfolg und Niederlage umgegangen wird www hamburg de Stand 27 November 2014 nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/winter_2014_15/kulturlinks/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Ärztlich verordneter Saunabesuch » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    für Shaolin Kurse Kein Betriebsausgabenabzug mehr Heileurythmie ist außergewöhnliche Belastung Zwangsweise entstehende Aufwendungen die der überwiegenden Mehrzahl der Steuerpflichtigen nicht entstehen mehr Steuerfalle Gewerbesteuer Es war eine zivilrechtlich ganz normale Gestaltung die die Ärzteschaft in die Gewerbesteuerfalle tappen ließ mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Ärztlich verordneter Saunabesuch Ermäßigter Umsatzsteuersatz bei ärztlicher Verordnung Saunanutzung Die entgeltliche Saunanutzung unterliegt grundsätzlich dem allgemeinen Umsatzsteuersatz in Höhe von 19 Etwas anderes gilt wenn der Saunabesuch ärztlich verordnet ist wie das Finanzgericht München in dem rechtskräftigen Beschluss v 21 01 2014 festgestellt hat Az 2 V 3410 13 Ist der Saunabesuch ärztlich angeordnet fällt dieser unter die Ermäßigungsvorschrift des 12 Abs 2 Nr 9 Satz 1 des Umsatzsteuergesetzes Danach werden die mit dem Betrieb von Schwimmbädern verbundenen Umsätze sowie die Verabreichung von Heilbädern oder die Bereitstellung von Kureinrichtungen mit dem ermäßigten Steuersatz von 7 besteuert Gesamtangebot Werden die Saunaleistungen jedoch im Rahmen eines gebuchten Gesamtpakets Fitness und Wellness erbracht liegt insoweit eine einheitliche sonstige Leistung vor Hierfür ist der allgemeine Regelsteuersatz zu verrechnen Stand 26 August 2014 nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift vergrössern Schrift verkleinern zurücksetzen

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/herbst_2014/%C3%A4rztlich_verordneter_saunabesuch/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Kooperation mit Pflegeheim » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    war eine zivilrechtlich ganz normale Gestaltung die die Ärzteschaft in die Gewerbesteuerfalle tappen ließ mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Kooperation mit Pflegeheim Finanzverwaltung unterwirft Honorar der Umsatzsteuerpflicht Kooperationsvereinbarung Ärzte schließen vielfach mit Pflegeheimen Kooperationsverträge ab Diese beinhalten u a regelmäßige Visiten einschließlich notwendiger Sofortbehandlungen Bedside Diagnostik Rufbereitschaften oder die Koordinierung der Therapiepläne unter Einbeziehung mitbehandelnder Fachärzte und des Heimpersonals Die einzelnen Tätigkeiten rechnet der Arzt unterschiedlich ab Die Behandlungsleistungen darunter fällt die Visite die Rufbereitschaft die Verordnung von Arzneimitteln usw tragen im Regelfall die Krankenkassen bzw sie werden Patienten direkt in Rechnung gestellt bei Privatversicherung Die Abrechnung erfolgt so wie in der Arztpraxis auch Die weiteren sonstigen mit dem Pflegeheim vereinbarten Leistungen die der Arzt für diese Einrichtung erbringt erhält er von diesem in Form eines regelmäßigen Honorars gezahlt Umsatzsteuerpflicht Während die von den Krankenkassen übernommenen Behandlungsleistungen mit allen Nebenleistungen Visite Verordnung von Medikamenten usw unstreitig nicht der Umsatzsteuer unterliegen 4 Nr 14 Buchst a des Umsatzsteuergesetzes sieht die Finanzverwaltung in den weiteren Tätigkeiten die der Arzt gemäß Vereinbarung übernimmt eine umsatzsteuerpflichtige sonstige Leistung vgl Finanzministerium Schleswig Holstein v 16 04 2014 VI 358 S 7170 178 Die obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder vertreten hier die Ansicht dass die Zahlungen der Pflegeheime an den Arzt aufgrund außerhalb des sozialrechtlichen Rahmens geschlossener Kooperationsverträge lediglich der Bindung des Arztes an die Pflegeheime dienen Damit stellen sie keine gesonderte mit der Heilbehandlung verbundene und daher umsatzsteuerfreie Leistung dar Keine Heilbehandlung Die Verpflichtung zur Kooperation mit den Pflegeheimen wäre zwar Voraussetzung für eine Heilbehandlung Sie diene aber selbst nicht der Behandlung einer Krankheit oder Gesundheitsstörung so die Finanzverwaltung Dasselbe gilt für die sonstigen medizinisch organisatorischen Unterstützungsleistungen Auch hier steht kein therapeutisches Ziel im Vordergrund Vergütungsvereinbarungen mit Pflegeheimen sollten daher stets auf eine mögliche Umsatzsteuerpflicht geprüft werden Stand 26 August 2014

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/herbst_2014/kooperation_mit_pflegeheim/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Burn-out-Kurse » KMP Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB
    mehr Burn out Kurse Umsatzsteuerpflicht ohne ärztliche Verordnung mehr Aufwendungen für Shaolin Kurse Kein Betriebsausgabenabzug mehr Heileurythmie ist außergewöhnliche Belastung Zwangsweise entstehende Aufwendungen die der überwiegenden Mehrzahl der Steuerpflichtigen nicht entstehen mehr Steuerfalle Gewerbesteuer Es war eine zivilrechtlich ganz normale Gestaltung die die Ärzteschaft in die Gewerbesteuerfalle tappen ließ mehr Kulturlinks Aktuelle Kulturveranstaltungen und Ausstellungstermine mehr Burn out Kurse Umsatzsteuerpflicht ohne ärztliche Verordnung Heilbehandlungen Heilbehandlungen unterliegen im Regelfall nicht der Umsatzsteuerpflicht wenn sie durch Ärzte Heilpraktiker Physiotherapeuten usw durchgeführt werden Weitere Voraussetzung ist dass die Heilbehandlungen einen therapeutischen Zweck haben Präventionskurse keine Behandlung Diese Voraussetzungen sah das Finanzgericht Hamburg Urt v 14 04 2014 1 K 51 13 bei durch Sozialpädagogen ohne ärztliche Verordnung durchgeführten Burn out Präventionskursen nicht erfüllt Die Kursteilnehmer hatten nicht an der Veranstaltung teilgenommen um Krankheiten oder Gesundheitsstörungen behandeln zu lassen Die Umsatzsteuerfreiheit scheiterte auch an der Tatsache dass die Kursleiterin keine Psychotherapeutin war Das Studium der Sozialpädagogik mit einer psychotherapeutischen Zusatzausbildung genügte den Richtern nicht Stand 26 August 2014 nach oben Servicenavigation Startseite Aktuelles Karriere Linkportal Online Rechner Formulardownload Fachliche Informationen Newsletter Suche Suche Globalnavigation Kontaktformular Impressum Sitemap Druckversion Schrifttgrösse Schrift vergrössern Schrift verkleinern zurücksetzen Dr Klein Dr Mönstermann Partner mbB Berlin work im Neuen

    Original URL path: http://www.kmp-berlin.de/content/servicenavigation/fachliche_informationen/aerztenews/herbst_2014/burn_out_kurse/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •