archive-de.com » DE » K » KLIMAZONE-MH.DE

Total: 239

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Klimazone Mülheim: News-Einzelansicht
    Bäume sind die aktivsten Umweltschützer unserer Stadt sie filtern Schadstoffe und Feinstaub aus der Luft verbrauchen im Durchschnitt täglich sechs Kilogramm CO2 und produzieren fünf Kilogramm Sauerstoff O2 so die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Zeit die knorrigen Helfer ein wenig zu ehren Dem Gewinner der Gewinnerin blüht demnächst eine Vogelkirsche Baum des Jahres 2010 Aber die Klimainitiative hält auch noch einen Pflanzgutschein und Lesenswertes bereit Ihre Ideen senden Sie an info at klimaschutz mh de Auf Facebook teilen Zurück zur Startseite Downloads Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial zum Herunterladen Zu den Downloads EnergieRatgeber Wir unterstützen Sie beim Energiesparen Testen Sie jetzt unsere Online Ratgeber EnergieCheckGewerbe EnergieCheck Gewerbe der schnelle Test zum Energiesparen Hier geht es zur Anmeldung Kontakt Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85 90 Fax 0208 299 85 91 E Mail schreiben Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr Impressum Kalender April 2016 So Mo Di Mi Do Fr Sa 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Sonntag 10 April 2016 Power to Change Die Energierevolution Ein

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/news-einzelansicht/artikel/wettbewerb-zum-tag-des-baumes/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Klimazone Mülheim: News-Einzelansicht
    Schirmherrschaft von medl Insgesamt 24 Gewerke waren vergeben worden 20 davon übernahmen Mülheimer Handwerker Zu den Umbauarbeiten zählten unter anderem die PCB Schadstoffsanierung und die Renovierung von Umkleiden auch die Erneuerung der Lager und Sanitärräume war überfällig geworden Die veraltete Elektro Blockspeicheranlage der Turnhalle ersetzte die medl durch eine moderne Gasheizung und auch die alte Lüftungsanlage machte Platz für modernste Lüftungstechnik inklusive Wärmerückgewinnung und Leistungsregelung Die wärmegedämmte Außenfassade sorgt überdies dafür dass so wenig Wärme wie möglich verloren geht Dass moderne Klimaschutztechnik sich auch optisch gelungen umsetzen lässt zeigt die Gestaltung der Turnhalle durch den Architekten Kai Uwe Mallon Der kompakte Baukörper wirkt durch die lichte Farbgebung und zurückhaltende Gliederungselemente leicht und passt sich sehr gut in die umgebende Ein und Mehrfamilienhausumgebung ein Funktional und optisch sehr gelungen ist auch das Innere Sporthalle Umkleide und Duschräume sind bis ins Detail schön gestaltet und drücken Wertschätzung aus Und die Kinder spüren und honorieren das Sie sieht auch nach einem Jahr Dauernutzung aus wie am ersten Tag Hier ist ein Musterbeispiel für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in kommunalen Gebäuden entstanden Zur deutlich erhöhten Energieeffizienz punktet die neue Technik auch beim Klimaschutz Durch die Heizungserneuerung wurde der CO2 Ausstoß der Turnhalle um 54 5 Prozent gesenkt Mit dem Umbau ist der gelebte Umweltschutz in Mülheim einen großen Schritt vorangekommen denn Nachhaltigkeit setzt sich aus der Summe vieler kleiner Einzelmaßnahmen zusammen Die Wilhelm Busch Förderschule am Mülheimer Springweg leistet jetzt einen wichtigen Beitrag dazu Auf Facebook teilen Zurück zur Startseite Downloads Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial zum Herunterladen Zu den Downloads EnergieRatgeber Wir unterstützen Sie beim Energiesparen Testen Sie jetzt unsere Online Ratgeber EnergieCheckGewerbe EnergieCheck Gewerbe der schnelle Test zum Energiesparen Hier geht es zur Anmeldung Kontakt Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85 90 Fax 0208 299

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/news-einzelansicht/artikel/klimaschutz-macht-schule/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: News-Einzelansicht
    Sie müssen sich daher schon heute darauf vorbereiten um die Auswirkungen des Klimawandels auf Mensch und Umwelt zu beherrschen erklärte Minister Uhlenberg Der Leitfaden des Umweltministeriums soll die Kommunen bei ihren Anstrengungen unterstützen Er enthält einen Katalog von Maßnahmen mit denen sich Städte an ein geändertes Klima anpassen können So können beispielsweise Frischluftschneisen begrünte Straßenzüge oder offene Wasserflächen dazu beitragen auch bei steigenden Temperaturen ein gesundes Stadtklima zu bewahren Im Leitfaden des Ministeriums wird konkret gezeigt welche der Maßnahmen bei der Stadtplanung umgesetzt werden können Auf Facebook teilen Zurück zur Startseite Downloads Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial zum Herunterladen Zu den Downloads EnergieRatgeber Wir unterstützen Sie beim Energiesparen Testen Sie jetzt unsere Online Ratgeber EnergieCheckGewerbe EnergieCheck Gewerbe der schnelle Test zum Energiesparen Hier geht es zur Anmeldung Kontakt Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85 90 Fax 0208 299 85 91 E Mail schreiben Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr Impressum Kalender April 2016 So Mo Di Mi Do Fr Sa 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/news-einzelansicht/artikel/handbuch-stadtklima/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: News-Einzelansicht
    ein Verfahren das Infrarot Strahlung in ein sichtbares Bild umwandelt und so zeigt wo kostbare Wärme entweicht Alle Teilnehmer erhielten ihr Wärmebild mit einigen Erläuterungen per Post zugesandt Wer mehr wissen und sich zusätzlich über aktuelle Förderprogramme informieren wollte konnte dies in 2 Vortragsveranstaltungen bei der VHS tun Rund 180 Teilnehmer nahmen das Angebot wahr und bestätigten Gerüchten zufolge wurde das ein oder andere Bild bereits Mülheimer Handwerkern gezeigt So dass wir guten Mutes sind dass einige Energiespar maßnahmen in diesem Jahr umgesetzt werden Ein herzliches Dankeschön geht an die Energieberater die in vielen teils bitterkalten Nächten unterwegs waren Auf Facebook teilen Zurück zur Startseite Downloads Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial zum Herunterladen Zu den Downloads EnergieRatgeber Wir unterstützen Sie beim Energiesparen Testen Sie jetzt unsere Online Ratgeber EnergieCheckGewerbe EnergieCheck Gewerbe der schnelle Test zum Energiesparen Hier geht es zur Anmeldung Kontakt Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85 90 Fax 0208 299 85 91 E Mail schreiben Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr Impressum Kalender April 2016 So Mo Di Mi Do Fr Sa 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/news-einzelansicht/artikel/thermografie-spaziergang/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: News-Einzelansicht
    welche Pflanzen im Frühjahr mit dem Blühen beginnen und ab welchem Zeitpunkt bestimmte Zug Vogelarten eintreffen bzw mit dem Brutgeschäft beginnen Gesucht werden Personen die Hinweise auf Vorkommen und zeitliches Auftreten bestimmter Arten an die BSWR melden Aus dem Vergleich mit Beobachtungen der zurück liegenden Jahrzehnte dienen solche phänologischen Daten zum Nachweis ob und in welchem Umfang Klimaveränderungen Auswirkungen auf die Arten haben Hinweise zum Monitoring finden Sie unter www bswr de Auf Facebook teilen Zurück zur Startseite Downloads Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial zum Herunterladen Zu den Downloads EnergieRatgeber Wir unterstützen Sie beim Energiesparen Testen Sie jetzt unsere Online Ratgeber EnergieCheckGewerbe EnergieCheck Gewerbe der schnelle Test zum Energiesparen Hier geht es zur Anmeldung Kontakt Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85 90 Fax 0208 299 85 91 E Mail schreiben Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr Impressum Kalender April 2016 So Mo Di Mi Do Fr Sa 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Sonntag 10 April 2016 Power to Change Die Energierevolution Ein Kinofilm Sonntag

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/news-einzelansicht/artikel/werden-sie-klimazeuge/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Urbanes
    Strom erzeugen will wandelt das Sonnenlicht mit einer Photovoltaikanlage in Strom um Was es über die Grundlagen beider Anlagentypen zu wissen gibt und darüber hinaus zu Auslegung Sicherheit Haltbarkeit Ergiebigkeit dieser Anlagen zeigen wir mit dieser Veranstaltung Selbstverständlich gibt es auch Informationen über Förderprogramme und die Einspeisevergütungen bei Solarstrom Referent Bernd Schmidt Veranstaltungsort Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 Datum 27 03 2014 19 21 00 Uhr Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de KLIMASCHUTZ AM BAU Apriltermin Vortrags und Diskussionsreihe KLIMASCHUTZ AM BAU Eine Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz Das aktuelle Thema wird hier sobald es feststeht bekannt gegeben Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de KLIMASCHUTZ AM BAU Mai Junitermin Vortrags und Diskussionsreihe KLIMASCHUTZ AM BAU Eine Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz Das aktuelle Thema wird hier sobald es feststeht bekannt gegeben Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de Auf Facebook teilen Internationale Eppinghofer Bewohnergärten e V Rubrik Stadt Natur Das Projekt Internationale Gärten beantragte das Stadtteilmanagement Eppinghofen im Rahmen des Programms Soziale Stadt mehr Mehr Die Internationalen Eppinghofer Bewohnergärten sind keine typische Kleingartenkolonie Das etwa 1000 qm große Gelände ist keine Oase der Ruhe Es liegt dicht an viel befahrenen Verkehrsadern und ist nur durch den Tourainer Ring von den Gleisen getrennt Die Bewohnergärten befinden sich auf einem städtischem Gelände das lange brach lag Theoretisch möglich ist dass hier irgendwann eine neue Straße gebaut wird Offiziell gilt das Stückchen Land daher als Vorhaltefläche so dass das Projekt zunächst auf fünf Jahre befristet ist Insgesamt standen 25 000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung um die Fläche für die Gartennutzung umzugestalten Bereinigung Aufbereitung und Umzäunung der Fläche Die Stadt Mülheim leistete einen Eigenanteil von 11 000 EUR der u a für die Analyse des Bodens verwendet wurde Bis zum Vergabetermin meldeten sich 55 interessierte Personen für die Nutzung einer Gartenparzelle Die Auswahl der Pächter erfolgte nach einem Nationalitätenschlüssel sowie per Losverfahren um eine möglichst heterogene Gruppe zu erreichen Neben deutschen Teilnehmern gibt es Nutzer mit einem Migrationshintergrund aus Sri Lanka Spanien Ghana und der Türkei Ganz kostenlos ist das Gärtnern nicht Ein geringe Pacht zahlen die Hobbygärtner Geplant ist weiterhin eine Ernährungsschulung Dazu sollen nahe gelegene Kindertageseinrichtungen und Schulen mit in das Projekt einbezogen werden indem ein bestimmter Teil der Fläche als Schulgarten ausgewiesen wird Es sollen zudem Informationsveranstaltungen zum Thema Gesunde Ernährung stattfinden Auf Facebook teilen Niedermoor ist Boden des Jahres 2012 Rubrik Stadt Natur Geologischer Dienst NRW Das Kuratorium Boden des Jahres hat für dieses Jahr mit dem Niedermoor einen Boden ausgewählt der besonders sensibel auf Änderungen seines Wasserhaushaltes reagiert mehr Mehr Niedermoore sind Standorte seltener Pflanzen und Tiergemeinschaften Bei extensiver Nutzung als Feuchtgrünland und nur mäßiger Wasserabsenkung spielen sie eine wichtige Rolle als Vogelschutzgebiete Aus bodenkundlicher Sicht sind intakte Niedermoore mit Torfwachstum in hohem Maße schutzwürdige Naturkörper genauso wie seltene Pflanzen und Tiere Niedermoore reagieren besonders sensibel auf Änderungen ihres Wasserhaushaltes und damit auch auf Klimaänderungen Da der Mensch vor allem in dicht besiedelten Gebieten wie NRW auf vielfältige Weise in den Wasserhaushalt eingreift sind Niedermoore davon im besonderen Maße betroffen Solange diese Moore mit Wasser bis über die Bodenoberfläche versorgt sind wachsen sie weiter und binden dabei klimaschädliches Kohlendioxid Verschlechtert sich die Wasserversorgung durch Entwässerung oder trockeneres Klima auf Dauer wird der Torf biologisch abgebaut Dabei werden bis zu 40 Tonnen Kohlendioxid und Lachgas pro Hektar und Jahr freigesetzt Diese Treibhausgase beschleunigen den Klimawandel GD NRW Weitere Informationen zum Boden 2012 Poster Boden 2012 Auf Facebook teilen Umweltmarkt 2011 Ein Rückblick Rubrik Stadt Natur Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich zahlreiche Austeller ein die rund um die Themen Umwelt Natur und Klimaschutz informierten Mitmachaktionen anboten und für Gespräche zur Verfügung standen Ungewohnter Begleiter waren das Kamerateam das Besucher Aussteller und Ereignisse vom Umweltmarkt einfing und unser Umweltmarktreporter Emilio der seine ganz eigenen Fragen an die Mitwirkenden des Umweltmarktes hatte Entstanden sind 7 kurze Videoclips mit unterschiedlichen Momenten vom 21 Mülheimer Umweltmarkt Ein Rückblick ganz im Sinne einer Einstimmung auf den nächsten Umweltmarkt am 1 September 2012 Viel Spaß beim Anschauen Mehr No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found Auf Facebook teilen Ein Fertighaus der Sonderklasse Rubrik Neubau Photo worldsucks photocase com Gebaut wurde ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einer speziellen Wärmedämmung Der Jahres Primärenergiebedarf liegt aufgrund einer Solaranlage und den Einbau einer Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung für Heizung und Warmwasser deutlich unter dem Durchschnitt mehr Mehr Leicht war es nicht blickt Jörg Balkenhol auf die Bauzeit seinen Niedrig Energiehauses zurück 2006 fand die junge Familie eine Baulücke in Mülheim Broich und errichtete auf dem Grundstück ein Fertighaus mit Solaranlage Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung inklusive Wärmerückgewinnung sowie einer Regenwassernutzungsanlage Dabei leisteten die Balkenhols noch Pionierarbeit denn vor vier Jahren war ausgiebige Recherchearbeit in Sachen Klimaschutz am Neubau gefragt So stellte sich Jörg Balkenhol die einzelnen Module für sein Energiesparhaus selbst zusammen Der studierte Mechatroniker nutzte dabei sein Fachwissen um sein Fertig Klimahaus individuell auszustatten Heute lebt die vierköpfige Familie mit einem Energieverbrauch von nur 37 kwh pro Quadratmeter und Jahr kwh m² und einer 6 300 Liter fassenden Betonzisterne inklusive Hauswasserwerk Das Haus ist ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einer speziellen Wärmedämmung die als Zusatzpaket vom Bauunternehmen angeboten wurde Der Jahres Primärenergiebedarf der EnEV Berechnung lag laut Hersteller bei ca 95 kwh pro Quadratmeter und Jahr Dieser theoretische Wert wird allerdings deutlich unterschritten Durch die Solaranlage und der Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung liegt der Energieverbrauch bei rund 37 kwh pro Quadratmeter und Jahr für Heizung und Warmwasser Die Solaranlage und die WärmepumpeAuf dem Dach des nach Süden ausgerichteten Wohnhauses sind Solarpaneele von insgesamt 4 8 Quadratmeter Fläche installiert die Warmwasser erzeugt Selbst bei 10 Grad erwärmt die Solaranlage das Wasser an sonnigen Tagen noch auf 20 bis 30 Grad im Sommer ist der Thermostat auf 65 Grad eingestellt sonst wärde der Speicher noch wärmer Im Keller ist der 270 Liter fassende Wassertank untergebracht der die vierköpfige Familie ausreichend mit Warmwasser versorgt Kombiniert ist die Solaranlage mit einer Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung Die Wärmepumpe erzeugt aus der Umweltwärme der Wärme aus der Abluft und einer geringen Antriebsenergie die Wärme die Familie Balkenhol zum Heizen und zur Warmwasserbereitung an kalten Tagen benötigt Die RegenwassernutzungIm Garten ließ sich Familie Balkenhol eine 6 300 Liter fassende Beton Zisterne in die Erde graben Beim Neubau bietet sich das an da Erdarbeiten ohnehin gemacht werden rät er Das Hauswasserwerk speist jetzt die Toilettenspülung und die Wasserversorgung des Gartens Unser Trinkwasserverbrauch ist um 60 Prozent geringer geworden rechnet der Familienvater Und mit zwei kleinen Mädchen die immer gerne auf die Spültaste der Toilette drücken würde ich sagen dass es im Moment sogar noch mehr ist Tipps aus Erfahrung Natürlich würde ich heute ein paar Sachen anders machen als vor vier Jahren aber das würde doch jeder Hausbauer oder resümiert Jörg Balkenhol Aufgrund seiner Erfahrungen hat er folgende Tipps für alle die Klimaschutz im eigenen Haus leben wollen Recherchieren und Netzwerke suchen Die ideale Lösung für alle gibt es nicht Das beste Energiesparkonzept ist das was zur eigenen Lebenssituation passt Eine fünfköpfige Familie benötig andere Module als ein berufstätiges Paar Der Austausch mit anderen bringt viele nützliche Informationen Komplettpakete lohnen sich Heute bieten viele Firmen Klimaschutz aus einer Hand an Das lohnt sich Denn wenn alle Module wie beispielsweise die Dämmung Wärmepumpe und oder Solaranlage aufeinander abgestimmt sind wird der beste Wärmekoeffizient erreicht Energieberater helfen Niemand kann alles wissen Es lohnt sich Expertenmeinungen einzuholen Energiebrater haben Erfahrung und den Überblick was in Sachen Energieeffizienz am Haus machbar ist Irgendwann muss man vertrauen weiß Jörg Balkenhol und ja sagen sonst kommt man nicht voran Auf Facebook teilen Flora und Fauna im Ruhrgebiet Eine Tagung Rubrik Stadt Natur witt 2011 Seit 2005 veranstaltet die BSWR zusammen mit den ehrenamtlichen Naturschützern den Flora Fauna Tag Am 29 Januar 2012 ist es wieder so weit mehr Mehr Die hohe Vielfalt unterschiedlichster Lebensräume auf engem Raum lässt das Ruhrgebiet zu den Hotspots der Artenvielfalt zählen Es kommen beispielsweise von den rund 4000 Blütenpflanzen Deutschlands allein 1500 im Ruhrgebiet vor Dies sind nahezu drei Viertel der im Bundesland NRW vorkommenden Arten Die Besonderheit der urban industriellen Standorte bedingt durch die extremen Lebensbedingungen hat zur Etablierung von bemerkenswerten Pflanzen und Tieren geführt die ursprünglich aus natürlich wärmebegünstigten Gebieten stammen Viele dieser Arten weisen hier die größten Vorkommen außerhalb ihres natürlichen Areals auf und können als Charakterpflanzen des Ruhrgebietes gelten Artenvielfalt im Westlichen Ruhrgebiet ist ein zentrales Thema im Arbeitsfeld der Biologischen Station Dabei sind nicht nur naturnahe Lebensräume wie Wälder oder Auen von Interesse sondern auch Arten und Artengemeinschaften der innerstädtischen Bereiche oder auch Industriebrachen Bei der Erfassung dieser Artenvielfalt können Sie helfen Melden Sie Vorkommen bemerkenswerter Pflanzenarten über das Fundmeldungssystem der Biologischen Station Besondere Arten können zum Beispiel solche sein die nur selten vorkommen oder in ihrem Bestand rückgängig sind und daher auf der Roten Liste verzeichnet sind Es werden aber auch Vorkommen gebietsfremder Arten gesucht die sich möglicherweise gerade bei uns ausbreiten Beschreibungen einiger ausgewählter Arten finden Sie hier Wenn sie sich nicht sicher sind ob Sie die Pflanze richtig bestimmt haben hängen Sie ein Foto an oder schreiben Sie uns eine E Mail an funde at bswr de Quelle bswr Die Tagung am 29 Januar 2012 10 00 17 00 Uhr findet zum achten Mal statt Vorträge und Diskussionen zu Artenschutzmaßnahmen Kartierungen Bestandsaufnahmen Neunachweisen und Beobachtungen im Ruhrgebiet ermöglichen einen fachübergreifenden Austausch Eine Anmeldung ist bis zum 24 01 erforderlich Biologische Station Westliches Ruhrgebiet Ripshorster Straße 306 46117 Oberhausen 0208 46 86 090 Fax 0208 46 86 099 info at bswr de Auf Facebook teilen Klimaanpassung auch bei uns Rubrik Stadt Natur Foto MST Für das gesamte Mülheimer Stadtgebiet liegt eine Stadtklimaanalyse aus dem Jahr 2002 vor Das Plangebiet ist überwiegend als stadtklimatischer Lastraum eingeordnet mehr Mehr In diesen Bereichen konzentrieren sich die stadtklimatologisch problematischen Wärmeinseln Die Ruhraue als Kaltluftsammelgebiet und Frischluftschneise sowie städtische Park und Grünanlagen sind wichtige innerstädtische Temperaturausgleichsbereiche Zur Verbesserung der lokalklimatischen Situation tragen verschiedene weitere Belüftungsbahnen bei hier ist der Frischluftvorstoß aus dem Rumbachtal zu nennen sowie die Bahnstrecken denen die Funktion einer Belüftungsbahn zukommt Mikroklimatische Extremlagen Wärmeinseln Kritische Bereiche sind gekennzeichnet durch Block Bebauungsstruktur eine mangelhafte Freiraumversorgung und einen hohen Grad an Versiegelung Hier liegt der Fokus für notwendige städtebauliche Maßnahmen zur Klimaanpassung Planungshinweise und karten zum gesamten Stadtgebiet können auf dem Klimaserver des RVR hier eingesehen werden Hier können Sie eine Klima Karte für Mülheim einsehen Immissionssituation Aufgrund der hohen Belastung mit Feinstaub PM10 und Stickstoffdioxid NO2 wurde 2008 für das Ruhrgebiet ein erster Luftreinhalteplan erstellt Im Stadtgebiet Mülheim ist die Aktienstraße ein Belastungsschwerpunkt Da durch die eingeleiteten Maßnahmen bisher keine deutliche Verbesserung erzielt werden konnten wie in einem landesweiten Monitoring Verfahren in 2010 festgestellt wurde sind die Zuschnitte der Umweltzonen ab dem Jahr 2012 neu festgelegt worden Die Umweltzone erstreckt sich jetzt auf die Stadtteile Styrum Dümpten Altstadt I und II Heißen sowie die nördlichen Bereiche der Stadtteile Speldorf Broich Saarn und Holthausen Informationen zur neuen Umweltzone finden Sie hier Siedlungswasserwirtschaftliche Situation Die Kanalisation im Stadtgebiet ist zu 98 Prozent als Mischwasserkanalisation ausgelegt Um der immer stärker werdenden hydraulischen Belastung des Kanalnetzes durch Zunahme versiegelter Flächen und häufiger auftretenden Starkregen gerecht zu werden wurden in den letzten 20 Jahren Regenrückhaltebecken und Stauraumkanäle errichtet Die neuralgischen Punkte oberflächennahe Lage des Kanalnetzes im Kernstadtgebiet konnten durch diese Sanierungsarbeiten entschärft werden Bei weiterer Zunahme von Starkregenereignissen Evaluation der regionalen Klimaszenarien durch das BMBF Forschungsprojekt Dynaklim sind ergänzend prohibitive Maßnahmen zur getrennten und ortsnahen Ableitung des Niederschlagswassers vorzusehen Bereits heute werden im Rahmen der EU Wasserrahmenrichtlinie intensive Anstrengungen unternommen verrohrte Bachläufe zu renaturieren Horbach Rumbach und unbelastete Regenwasser abflüsse zu versickern z B Wohngebiet Salierstraße bzw in Oberflächengewässer zu leiten z B Wohngebiet Haferkamp Auf Facebook teilen Nachhaltigkeit in Stadt und Region Eine Veranstaltung des Fraunhofer Instituts Rubrik Stadt Natur ti Na photocase com Menschen aus der Region die der Nachhaltigkeit besonders stark verbunden sind haben sich nun zusammengetan um im Rahmen dieser Veranstaltung ganz unmittelbare Aspekte der Nachhaltigkeit aufzugreifen Sie wollen aufzeigen wo und wie diese Aspekte in unseren Alltag hineinspielen und konkrete Anregungen für die Umsetzung in die alltägliche Praxis in Stadt und Region zu geben mehr Mehr Nachhaltigkeit ist zurzeit in aller Munde es gibt immer mehr Produkte deren nachhaltige Herstellung beworben wird zahlreiche Nachhaltigkeitspreise die für Produkte und Projekte vergeben werden und kaum noch einen Großkonzern der nicht regelmäßig einen Nachhaltigkeitsbericht erstellt Doch auch unser alltägliches Leben unsere Arbeit und Freizeit werden mehr und mehr von diesem Gedanken durchdrungen sparsamer Umgang mit schwindenden Ressourcen bewussteres Einkaufen sowie persönliches Engagement für sozial ökologische Projekte Denn immer mehr Menschen erkennen Nur nachhaltiges Handeln legt den Grundstein für ein faires Miteinander heutiger Menschen und derer die noch geboren werden Die Veranstaltung bietet eine offene Plattform für den Austausch von Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen Vor allem wollen wir gesellschaftliche und wissenschaftliche Fragen und Antworten näher zusammen bringen ungezwungen ohne Fachchinesisch und offen für neue Ideen Nähere Informationen und die Anmeldungsunterlagen finden Sie hier Auf Facebook teilen Erfolgreich sanieren in 10 Schritten ein Leitfaden Rubrik Sanierung view7 photocase Die Arbeitsgruppe Zukunft Altbau Baden Württemberg des Ministeriums für Umwelt Klima und Ernergiewirtschaft hat einen praktischen Leitfaden heraus gebracht mehr Mehr Auch durch das neue Klimaschutzprogramm der Landesregierung NRW stehen viele Hausbesitzer vor der Entscheidung ihr Haus energetisch sinnvoll zu sanieren Aber wo soll man anfangen Was ist möglich was wird gebraucht und wer kann beraten Der Leitfaden führt Sie Schritt für Schritt durch die unterschiedlichen Projektphasen von der ersten Diagnose über eine fachliche Planung bis hin zur Umsetzung Denn nur so wohnen später im sanierten Haus zufriedene Menschen Den Leitfaden können Sie hier in elektronischer Form runterladen als Druck liegt er nur in Baden Württemberg vor Auf Facebook teilen Thermografie 2011 2012 und Beratung Rubrik Sanierung Foto Stadtwerke Lemgo Bis zu 80 Prozent der Energiekosten entfallen auf die Beheizung der Gebäude Grund genug den Schwächen in der Gebäudehülle nachzuspüren die für die Wärmeverluste verantwortlich sind Deshalb bietet die Klimainitiative in Absprache mit der Stadt Mülheim und der Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder eine Gebäude Thermografie an mehr Mehr Was leistet die Thermografie Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zum Aufspüren von Wärmeverlusten Mit der Außenthermografie lassen sich Schwachstellen in der Gebäudehülle identifizieren Aber nicht alle Schwachstellen sind von außen sichtbar Zusammen mit der Innen Thermografie können Wärmebrücken und leckagen Zuglufterscheinungen detallierter analysiert werden Dann lassen sich konkrete Aussagen treffen wie stark die Wandoberflächentemperatur auf der Innenseite absinkt was nicht nur die Behaglichkeit im Raum mindert sonder bei eventuellem Tauwasserausfall auch zur Schimmelbildung führen kann Wann kann thermografiert werden Witterungsbedingt kann die Thermografie während der Heizperiode von Oktober bis März durchgeführt werden da die Temperaturdifferenz zwischen der Gebäudeinnentemperatur und der Umgebungstemperatur mindestens 15 Kelvin gleich 15 Celsius betragen muss Welche Bedingungen gelten für die Thermografie das Objekt muss während und vor der Thermografie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder durch extreme Wärmequellen beeinflusst sein es darf kein Schnee Regen Nebel oder starker Wind herrschen das Objekt muss frei zugänglich sein Berankte Hausfassaden oder direkt an der Fassade stehende Bäume oder Sträucher schränken die Aussagekraft der Außenthermografie ein auch bei hinterlüfteten Bauteilen ist die Aussagekraft der Außenthermografie stark eingeschränkt Hier ist grundsätzlich die Innen Thermografie das Mittel der Wahl Wie wird die Thermografie durchgeführt Am vereinbarten Termin nimmt der Energieberater die Fassade mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera auf Die unterschiedliche Wärmeabstrahlung Infrarotstrahlung der Bauteile wird in den Aufnahmen durch frabliche Darstellung sichtbar Sehr hohe Wärmeabstrahlung weiß Mittlere bis erhöhte Wärmeabstrahlung rot geld oder grün niedrige Wärmeabstrahlung blau lila bis schwarz Bei Auffälligkeiten werden in der Regel mehrere Aufnahmen pro Fassadenseite erstellt um einen möglichst genauen Aufschluss zu liefern Die Ergebnisse der Thermografie werden in einem umfangreichen schriftlichen Bericht ca 25 Seiten zusammengefasst und zugesandt Er enthält detaillierte Erläuterungen zu den erkannten Schwachstellen und Empfehlungen für sinnvolle Sanierungsmaßnahmen Bei der Innen Thermografie erfolgt eine energetische Inspektion aller beheizter Räume von innen Hierbei werden alle Außenbauteile auf Schwachstellen hin untersucht Was kostet die Thermografie Wenn Sie sich zu einer Thermografie Ihres Haues Ihrer Wohnung entschließen bietet wir Ihnen diese zu den nachstehenden Konditionen an Außenthermografie 1 2 Familienhaus 30 Fassade 3 6 Familienhaus 50 Fassade 7 10 Familienhaus 75 Fassade Innenthermografie 1 2 Familienhaus 150 Wohnung 3 6 Familienhaus 95 Wohnung 7 10 Familienhaus 85 Wohnung Die Anfahrt pro Objekt wird mit 75 berechnet Das Muster eines Thermografieberichtes findet sich hier zur Ansicht Kann ich mich zusätzlich beraten lassen Natürlich gerne Hierfür gibt es gleich mehrere Optionen die auf der website der Klimainitiative www klimazone mh de detailliert vorgestellt werden Energieberatung zu Hause Verbraucherzentrale NRW Umfang Unabhängige Experten beraten bei Ihnen zu Hause Von der Dämmung bis zur Heizungsanlage und zu Fördermitteln Kosten 60 für 1 5 Std Start Beratung Energie Energieagentur NRW Architekten und Ingenieurkammer NRW Umfang Aufnahme des Ist Zustandes im Rahmen einer Begehung Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen und dazu passende Förderprogramme Kosten 100 davon werden 52 vom Land NRW übernommen wenn das Haus vor dem 1 01 1980 fertigestellt wurde Vor Ort Gebäudeenergieberatung der BAFA Umfang Umfassende Ist Aufnahme der Gesamtsituation und Erarbeitung einer gewerkeübergreifenden Sanierungstrategie inkl Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Kosten zwischen 500 und 1000 Angebotserstellung durch BAFA zertifizierten Berater Beratung wird aus Bundesmitteln mit 300 EFH ZFH bzw 360 MFH gefördert Im Rahmen der BAFA Beratung können auch die Thermografie Aufnahmen mit 25 Aufnahme max 100 bezuschusst werden Anmeldung zur Thermografie Melden Sie sich online an oder mit unserem Anmelde Formular Bitte drucken Sie das Formular aus und schicken es per Post an die Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr oder per Telefax unter unserer Faxnummer 0208 2998598 Auf Facebook teilen Thermografie 2011 2012 und Beratung Kopie 2 Rubrik Sanierung Foto Stadtwerke Lemgo Bis zu 80 Prozent der Energiekosten entfallen auf die Beheizung der Gebäude Grund genug den Schwächen in der Gebäudehülle nachzuspüren die für die Wärmeverluste verantwortlich sind Deshalb bietet die Klimainitiative in Absprache mit der Stadt Mülheim und der Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder eine Gebäude Thermografie an mehr Mehr Was leistet die Thermografie Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zum Aufspüren von Wärmeverlusten Mit der Außenthermografie lassen sich Schwachstellen in der Gebäudehülle identifizieren Aber nicht alle Schwachstellen sind von außen sichtbar Zusammen mit der Innen Thermografie können Wärmebrücken und leckagen Zuglufterscheinungen detallierter analysiert werden Dann lassen sich konkrete Aussagen treffen wie stark die Wandoberflächentemperatur auf der Innenseite absinkt was nicht nur die Behaglichkeit im Raum mindert sonder bei eventuellem Tauwasserausfall auch zur Schimmelbildung führen kann Wann kann thermografiert werden Witterungsbedingt kann die Thermografie während der Heizperiode von Oktober bis März durchgeführt werden da die Temperaturdifferenz zwischen der Gebäudeinnentemperatur und der Umgebungstemperatur mindestens 15 Kelvin gleich 15 Celsius betragen muss Welche Bedingungen gelten für die Thermografie das Objekt muss während und vor der Thermografie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder durch extreme Wärmequellen beeinflusst sein es darf kein Schnee Regen Nebel oder starker Wind herrschen das Objekt muss frei zugänglich sein Berankte Hausfassaden oder direkt an der Fassade stehende Bäume oder Sträucher schränken die Aussagekraft der Außenthermografie ein auch bei hinterlüfteten Bauteilen ist die Aussagekraft der Außenthermografie stark eingeschränkt Hier ist grundsätzlich die Innen Thermografie das Mittel der Wahl Wie wird die Thermografie durchgeführt Am vereinbarten Termin nimmt der Energieberater die Fassade mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera auf Die unterschiedliche Wärmeabstrahlung Infrarotstrahlung der Bauteile wird in den Aufnahmen durch frabliche Darstellung sichtbar Sehr hohe Wärmeabstrahlung weiß Mittlere bis erhöhte Wärmeabstrahlung rot geld oder grün niedrige Wärmeabstrahlung blau lila bis schwarz Bei Auffälligkeiten werden in der Regel mehrere Aufnahmen pro Fassadenseite erstellt um einen möglichst genauen Aufschluss zu liefern Die Ergebnisse der Thermografie werden in einem umfangreichen schriftlichen Bericht ca 25 Seiten zusammengefasst und zugesandt Er enthält detaillierte Erläuterungen zu den erkannten Schwachstellen und Empfehlungen für sinnvolle Sanierungsmaßnahmen Bei der Innen Thermografie erfolgt eine energetische Inspektion aller beheizter Räume von innen Hierbei werden alle Außenbauteile auf Schwachstellen hin untersucht Was kostet die Thermografie Wenn Sie sich zu einer Thermografie Ihres Haues Ihrer Wohnung entschließen bietet wir Ihnen diese zu den nachstehenden Konditionen an Außenthermografie 1 2 Familienhaus 30 Fassade 3 6 Familienhaus 50 Fassade 7 10 Familienhaus 75 Fassade Innenthermografie 1 2 Familienhaus 150 Wohnung 3 6 Familienhaus 95 Wohnung 7 10 Familienhaus 85 Wohnung Die Anfahrt pro Objekt wird mit 75 berechnet Das Muster eines Thermografieberichtes findet sich hier zur Ansicht Kann ich mich zusätzlich beraten lassen Natürlich gerne Hierfür gibt es gleich mehrere Optionen die auf der website der Klimainitiative www klimazone mh de detailliert vorgestellt werden Energieberatung zu Hause Verbraucherzentrale NRW Umfang Unabhängige Experten beraten bei Ihnen zu Hause Von der Dämmung bis zur Heizungsanlage und zu Fördermitteln Kosten 60 für 1 5 Std Start Beratung Energie Energieagentur NRW Architekten und Ingenieurkammer NRW Umfang Aufnahme des Ist Zustandes im Rahmen einer Begehung Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen und dazu passende Förderprogramme Kosten 100 davon werden 52 vom Land NRW übernommen wenn das Haus vor dem 1 01 1980 fertigestellt wurde Vor Ort Gebäudeenergieberatung der BAFA Umfang Umfassende Ist Aufnahme der Gesamtsituation und Erarbeitung einer gewerkeübergreifenden Sanierungstrategie inkl Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Kosten zwischen 500 und 1000 Angebotserstellung durch BAFA zertifizierten Berater Beratung wird aus Bundesmitteln mit 300 EFH ZFH bzw 360 MFH gefördert Im Rahmen der BAFA Beratung können auch die Thermografie Aufnahmen mit 25 Aufnahme max 100 bezuschusst werden Anmeldung zur Thermografie Melden Sie sich online an oder mit unserem Anmelde Formular Bitte drucken Sie das Formular aus und schicken es per Post an die Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr oder per Telefax unter unserer Faxnummer 0208 2998598 Auf Facebook teilen Klimaschutzprogramm NRW Rubrik Stadt Natur JFJ photocase com Schritt für Schritt zu weniger Treibhausgasemissionen mit dem Klimaschutz Start Programm und Klimaschutzplan Am 1 Oktober 2011 hat das Landeskabinett ein umfangreiches Klimaschutz Start Programm beschlossen mehr Mehr Dies sind die Kernaussagen des Programms Vor Ort aktiv spezielles Maßnahmenprogramm für Kommunen Unterstützung durch das Informations und Beratungszentrum EnergieDialog NRW Ausbildung kommunaler Klimaschutzmanager um Wissenskompetenz zu stärken Förderprogramm zur Umsetzung Kommunaler Klimaschutzmaßnahmen Klimaschützend Bauen und Wohnen Energetische Sanierung des vorhandenen Gebäudebestands und die Errichtung von Wohnraum mit geringem Energieverbrauch Bereitstellung von 200 Millionen Euro als Darlehensvolumen im Rahmen des Wohnraum förderungsprogramms 2011 für investive Maßnahmen in Miet und Genossenschafts wohnungen und bei selbst genutztem Wohneigentum für Haushalte mit geringem Einkommen Besondere Förderung für Passivhäuser im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus durch Anhebung der Sozialmieten um 30 Cent ja qm Energie sparen Geld sparen Klima schützen Unterstützung von Personen mit geringem Einkommen durch gezielte Beratung Hilfe und Unterstützung Ausweitung der aufsuchenden Energieberatung Pilotprojekt zur Förderung besonders energiesparender Kühlschränke Impulse für die Kraft Wärme Kopplung KWK ist zentrale Brückentechnologie und ihr Anteil an der Stromerzeugung soll auf über 25 Prozent ausgeweitet werden Spezielles Förderprogramm soll bestehende Investitionshemmnisse abbauen und den Ausbau wirtschaftsnaher Fernwärmeinfrastruktur unterstützen Verbraucher im Blick Unterstützung privater Haushalte durch eine breite Öffentlichkeits und Informationskampagne Beratung zur Gebäudesanierung unter Berücksichtigung der Fördermittel Programme zum Einsatz von Erneuerbaren Energien zum richtigen Heizen und Lüften zum Wechsel zu Ökostromanbietern Ausbau der Windkraft Anteil der Windenergie an der Stromerzeugung soll bis zum Jahr 2020 auf über 15 Prozent erhöht werden Überarbeitung des Windenergieerlasses zur Erleichterung des Zubaus neuer Anlagen und zum Ersatz von Altanlagen durch leistungsfähigere Neuanlagen Repowering Erarbeitung eines Leitfadens Windenergie im Wald Energie und Ressourceneffizienz in Unternehmen besonders in Unternehmen kann durch die Realisierung von Effizienz und Einsparpotentialen 30 an Energie eingespart werden für die Umsetzung solcher Maßnahmen stellt die NRW BANK einen Effizienzkredit für Unternehmen bereit Ausbau des Energiemanagementsystems mod EEM der Energieagentur NRW Vernetzen für die Speicher und Netze Aufbau eines virtuellen Instituts zum Thema Energienetze der Zukunft unter Beteiligung von verschiedensten Forschungseinrichtungen in NRW Stärkung der Themenfelder Speicher und Netze bei der Energieagentur NRW Klimaschutz auch in finanzschwachen Kommunen auch finanzschwache Kommunen sollen kreditfinanzierte Investitionen in wirtschaftliche Klimaschutzmaßnahmen tätigen können auch wenn es sich um freiwillige Leistungen handelt Die entsprechende Änderung der Gemeindeordnung soll durch den Stärkungspakt Stadtfinanzen ergänzt werden Mit gutem Beispiel vorangehen Die Landesregierung verpflichtet sich bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein Bau und Betrieb von Gebäuden Umstellung auf Ökostrom Energieeffizienzkampagnen klimaneutrale Veranstaltungen Weitere und detailiertere Informationen zum Klimaschutz Start Programm und zum Klimaschutzgesetz finden Sie auf der Interneteite des Ministeriums für Klimaschutz Umwelt Landwirtschaft Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen Auf Facebook teilen Lasst Gras drüber wachsen ein SchlimmCity Stadtrundgang Rubrik Stadt Natur Öffentliches Grün wird in urbanen Zentren immer wichtiger Als grüne Lunge als Farbtupfer im asphaltierten Alltag und vor allem als Naherholungs Oase für Stadtbewohner mehr Mehr Im Rahmen von SchlimmCity wollten wir von den Mülheimer Bürgern wissen was sie vom öffentlichen Grün in Mülheim halten Wie grün ist Mülheim wirklich Was wünschen sich die Bürger Wie viel Natur ist dabei erlaubt Was passiert mit dem kommunalen Grün in Zeiten knapper Stadthaushalte Und was kann jeder Einzelne dafür tun Am Mittwoch den 21 09 11 haben wir uns auf die Suche nach Mülheims wilden grünen Ecken in der Innenstadt begeben Zusammen mit der Pflanzenexpertin Corinne Buch von der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet erkundeten wir den Charme des subversiven Grüns entdeckten Flecken die sich die Natur zurückerobert hat und besuchten den 1 Interkulturellen Garten in Mülheim ein sehenswertes Stück Eppinghofen Fotografische Impressionen von Mülheims grüner Seite finden Sie hier Auf Facebook teilen Happy Hour Fragestunde Rubrik Sanierung Foto Erdbeermarmelade photocase com Bürgerfragestunde von A wie Altbausanierung bis W wie Wärmepumpe mehr Mehr Ab sofort stehen wir Ihnen jeden Donnerstag in der Zeit von 17 18 30 kostenlos für alle Fragen rund um die Themen Energiesparen und klimagerecht investieren zur Verfügung Die Bürgersprechstunde findet vom 22 09 bis 27 10 2011 immer donnerstags in unserer Geschäftsstelle Friedrich Ebert Str 48 statt Wir freuen uns auf Sie Auf Facebook teilen Das Klimazone ABC für Mülheim an der Ruhr Rubrik Stadt Natur Photo suze photocase com Mit der Ausarbeitung Klimazone Mülheim an der Ruhr Handlungsansätze und Leitgedanken zu Klimaschutz und Klimaanpassung stellt sich Mülheim den Herausforderungen der Zukunft mehr Mehr Ziel ist eine klimaangepasste Stadt Mülheim an der Ruhr in der die Menschen gerne leben mit Arbeitsplätzen in zukunftsfähigen Branchen in energieeffizienten und bezahlbaren Wohnungen mit attraktivem Grün und Räumen für Freizeitgestaltung und Kreativität Das ist die Idee der Klimazone Die Klimazone Mülheim an der Ruhr bietet eine Plattform für einen offenen auf Beteiligung und Transparenz ausgerichteten Dialog zur klimagerechten Stadt Damit dieser Dialog gelingt muss ein Konsens über die wichtigsten Handlungsansätze erzielt werden Das Klimazone ABC beleuchtet diese Themen sind Sie interessiert Dann werfen Sie einen Blick in das Klimazone ABC Auf Facebook teilen Solarenergie vom Dach Rubrik Sanierung Photo suze photocase com Das Mülheimer Solardachkataster zeigt dass fast 70 aller Dächer für die solare Nutzung geeignet sind Wer also in Zeiten steigender Energiepreise auf Erneuerbare Energien umsteigen und die Sonne für die Heizungsunterstützung und Warmwassergewinnung nutzen oder Strom auf dem eigenen Dach erzeugen möchte kann sich informieren Am Mo 09 05 2011 und Do 12 05 2011 bietet die Mülheimer Initiative für Klimaschutz eine kostenlose Informationsveranstaltung an mehr Mehr Unabhängige Energieberater sowie Vertreter von Fachunternahmen und Stadtverwaltung informieren über Technik Wirtschaftlichkeit Förderung und Finanzierung von Solarwärme und Solarstromanalagen Die Experten Siegbert Unger Energieberater Hilmar Emmerich Energieberater und Solarteur Kathrin Dib Solar Aspekt Gerald Angstmann Stadtverwaltung Solardachkataster Mülheim Vortragsveranstaltung und Beratung sind kostenfrei Anmeldung unter Tel 0208 299 85 90 oder info klimaschutz de Die Veranstaltung ist Bestandteil der Woche der Sonne die vom 6 bis 15 Mai 2011 bundesweit stattfindet und mit vielfältigen Veranstaltungen zum Thema Solarenergie aufwartet Schon jetzt sind mehr als 5 000 Veranstaltungen gemeldet und auch wir machen mit Aktuelle Informationen rund um die bundesweite Aktionswoche finden und einen Online Kalender bietet die Internetseite www woche der sonne de Auf Facebook teilen Neue Hecke für die Saarner Kuppe Eine Pflanzaktion der Luisenschule Rubrik Stadt Natur luxuz photocase com In Zusammenarbeit mit dem BUND und der Stadt Mülheim pflanzte eine 8 Klasse der Luisenschule auf der Obstwiese vor dem Kindergarten Wurzelzwerge an der Saarner Kuppe eine neue Hecke mehr Mehr Früher gab es auf der Saarner Kuppe ausgedehnte Hecken die den Wind von den zahlreichen Obstwiesen abhalten sollten Diese mussten jedoch nach und nach der dichten Bebauung weichen Mit der Pflanz Aktion wollten die Schüler der Luisenschule etwas für die Natur und den Lebensraum Obstwiese tun und die Hecken an der Saarner Kuppe neu aufleben lassen so Norbert Niechoj vom BUND Gepflanzt wurden ausschließlich heimische Heckenpflanzen wie Weißdorn Hainbuche Pfaffenhütchen und Schlehen um die biologische Vielfalt zu erhöhen und einen geeigneten Lebensraum für heimische Tierarten zu schaffen Die Luisenschule hat in der Vergangenheit auch Bäume auf der Obstwiese die überwiegend von der NaJu angelegt und gepflegt wird gepflanzt Nun sollen die neuen Hecken die Bäume vor zu viel Wind und Sturm schätzen und weiterhin gedeien wie in alten Zeiten Auf Facebook teilen Energieberatung ein Überblick Rubrik Sanierung Photo suze photocase com Wer sein Haus energetisch ertüchtigen möchte steht vor einer Fülle an Beratungsangeboten die zur Qual der Wahl werden können Grundsätzlich gilt je klarer Sie sich bereits darüber sind dass Ihr Haus wirklich sanierungsbedürftig ist und sie entschlossen sind Maßnahmen auch umzusetzen desto höherwertiger sollte die Beratung sein die Sie in Anspruch nehmen mehr Mehr Das Angebot zur Energieberatung für Mieter Wohnungs und Hauseigentümer ist riesengroß Dies ist der Versuch ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und Ihnen einen schnellen Zugang zu verschiedenen Anbietern vor Ort zu gewähren Unser Tipp Stellen Sie sich folgende Fragen Kann der Berater Handwerker ganzheitlich d h unter Berücksichtigung aller Umstände auch der Lebensumstände beraten Welche Ziele habe ich für das Gebäude spielen nur energetische Überlegungen eine Rolle oder sind auch Umweltaspekte interessant Ist der Berater Handwerker in der Lage differenziert verschiedene Optionen und technische Möglichkeiten des Projektes vorzuschlagen abzuwägen und zu bearbeiten Ist es immer richtig und sinnvoll finanzielle Förderungsmöglichkeiten an den Anfang des Entscheidungsprozesses zu stellen Ist die fachliche Qualifikation des Beraters Handwerkers im Einzelfall nachgewiesen und oder gibt es Referenzen Im folgenden erhalten Sie einen Kurzüberblick über die gängigsten Energieberatungs optionen mit staatlichen Förderanteilen die Sie derzeit in Anspruch nehmen können mit Hinweisen zu Inhalten Kosten und Anbietern vor Ort BAFA Vor Ort Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Dies ist das umfassendste Beratungsangebot Durch unabhängige Gebäude Energieberater wird nicht nur der Istzustand aufgenommen und dokumentiert sondern Sie erhalten einen Gewerkeübergreifenden und umfassenden Überblick möglicher und sinnvoller Modernisierungsmaßnahmen in denen Ihre Modernisierungswünsche berücksichtigt werden Weiter Checkliste Mindestanforderungen pdf Broschüre zur Energiesparberatung vor Ort BAFA gelistete Energieberater Mülheim und Umgebung Verbraucherzentrale NRW Energieberatung zu Hause Als Teil der Aktion Sparen ist machbar Herr Nachbar bietet die Verbraucherzentrale eine Energieberatung in den eigenen vier Wänden an Preis 60 Euro für max 1 5 Stunden 20 Euro für jede weitere abgeschlossene halbe Stunde Der die Energieberater in gibt eine erste Übersicht zur Höhe Ihres Energieverbrauchs und zu Möglichkeiten der Energiekostenreduzierung zum baulichen Wärmeschutz oder zu Ihrer Heizungsanlage Auf Wunsch können auch spezielle Fragestellungen rund um das Thema Energiesparen beim Modernisieren und Wohnen den Energieausweis zu aktuellen Förderkonditionen oder über Maßnahmen zum sommerlichen Hitzeschutz behandelt werden Sie erhalten eine Beratungsmappe zu Ihrem individuellen Beratungsfall und eine Zusammenstellung themenbezogener Informationsmaterialien Informationen und Kontakt Verbraucherzentrale Gebäude Energiegutachten Das Gebäude Energiegutachten dient der Überprüfung des energetischen Zustandes Ihres Hauses und macht Vorschläge für effiziente Verbesserungsmaßnahmen Preis 360 Euro 1 2 Wohneinheiten 465 Euro 3 6 Wohneinheiten Der die Energieberater in kommt ins Haus und erfasst die erforderlichen Daten von Gebäudehülle und Heizsystem macht sich ein Bild von der Gebäudesubstanz und spricht mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und denkbare oder vielleicht bereits geplante Modernisierungsmaßnahmen Daran schließen sich nützliche Hinweise zur Bauausführung zu Dämmmaterialien den vorgeschriebenen Dämmstärken und öffentlichen Förderprogrammen an Anhand dieser Datenerhebung kein Aufmaß werden die einzelnen Außenbauteile die Heizung und die Warmwasserbereitung bewertet und eine Energiebilanz des gesamten Gebäudes erstellt Auf Grundlage dieser Analyse wird eine Auswahl von Empfehlungen für energie und kosteneffiziente Verbesserungsmaßnahmen am Gebäude und der Heiztechnik entwickelt und Richtwerte über die zu erwartenden Kosten genannt Analyseergebnisse und Empfehlungen werden in einem Bericht zusammengefasst und mit weiteren Informationsmaterialien zugeschickt Informationen und Kontakt Aktion Gebäude Check Energie Energieagentur NRW Landesreg NRW Handwerkskammern Der Gebäude Check Energie wird von Handwerksmeistern durchgeführt die an einer weiterführenden Qualifikationsmaßnahme der EnergieAgentur NRW teilgenommen haben Untersucht werden Gebäude die vor dem 01 01 1980 fertig gestellt wurden und über nicht mehr als sechs Wohneinheiten verfügen Preis 77 davon trägt 52 das Land NRW der Gebäudeeigentümer zahlt lediglich den Differenzbetrag von 25 Im Rahmen eines ein standardisiertes Verfahren werden alle für eine Bewertung der energetischen Gebäudesituation relevanten Daten neben Objekt und Gebäudedaten auch Verbrauchsdaten erhoben und der Zustand von Heizung Regelung Pumpen und Verteilleitungen der Warmwasserbereitung sowie der Dämmung von Außenhüllen Fenstern und Zwischendecken systematisch erfasst Auf dieser Basis erstellt der Handwerker einen Maßnahmenkatalog mit Vorschlägen zu sinnvollen Energiesparmaßnahmen den ungefähren Kosten und den Einspareffekten Dieser wird dem Kunden zusammen mit der Broschüre Der Gebäude Checker war da Tipps für die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen zugesandt Flyer zum Gebäude Check Energie zum download Aktion Start Beratung Energie Energieagentur NRW Landesreg NRW Architektenkammer NRW Ingenieurkammer NRW Die Start Beratung Energie wird von Architekten und Bauingenieuren durchgeführt Voraussetzung für die Gewährung des Förderzuschusses ist dass das betreffende Haus vor dem 01 01 1980 fertig gestellt wurde Preis 100 davon trägt das Land NRW 52 der Gebäudeeigentümer zahlt lediglich den Differenzbetrag von 48 Euro Bei der Start Beratung Energie wird im Rahmen einer Hausbegehung der Ist Zustand aufgenommen und bewertet Sie erhalten individuelle Auskunft über die Auswirkungen der neuen Energieeinsparverordnung Vorschläge zu Verbesserungsmaßnahmen und die zu erwartende Kostenreduzierungen und welche Förderprogramme in Anspruch genommen werden können Den Abschluss bildet der Bericht über die Ergebnisse der Start Beratung Energie Start Beratung Energie Architektenkammer NRW Anbieter im Postleitzahlbereich 45 Ingenieurkammer NRW Fachliste Energieberater Auf Facebook teilen Wildpflanzen im privaten und öffentlichen Grün Rubrik Stadt Natur Dr Reinhard Witt Am 21 März 2011 um 19 00 Uhr referiert Dr Reinhard Witt zum Thema naturnahe Begrünung Naturnahes Grün wird nicht nur im privaten Bereich vor der Haustür selbstverständlich sondern genauso in öffentlichen Anlagen Schulhöfen Kindergärten Firmengeländen Verkehrsgün mehr Mehr Mit Wildblumen und sträuchern Kräuterrasen und lebenden Zäunen Trockenmauern und Lesesteinhaufen Teichen und Sumpfgräben lassen sich Gärten und Spielräume öffentliche Grünanlagen und Straßenbegleitgrün in Er Lebensräume verwandeln in dem Mensch und Tier gleichermaßen zu Hause sind so Dr Reinhard Witt Der freiberufliche Biologe Journalist und naturnahe Grünplaner ist seit 20 Jahren intensiv mit dem Thema naturnahe Garten und Landschaftsgestaltung befasst Er schrieb bereits 12 Bücher über naturnahe Grüngestaltung und heimische Wildpflanzen Außerdem plant und realisiert Grünprojekte im privaten und öffentlichen Bereich Wir laden Sie zum Vortrag von Dr Reinhard Witt herzlich ein 21 März 2011 um 19 00 Uhr Ort Forum der VHS Mülheim an der Ruhr Bergstr 1 3 45479 Mülheim an der Ruhr Der Eintritt ist frei Eine Spende für die nachhaltige Bepflanzung Mülheimer Grünflächen ist willkommen Dies ist eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstätzung der VHS Auf Facebook teilen Klimaschutz am Bau 2011 Rubrik Neubau Photo photocase com designritter Die neue Themenreihe der VHS in Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz bietet Interessierten einen praxisnahen und verständlichen Überblick über den aktuellen Dschungel aus Forderungen und Förderungen Erfahrene Energieberater und Architekten liefern Informationen zu allen Themen rund um die energetische Gebäudesanierung sowie technische Lösungen für den Neubau mehr Mehr Ziel ist einen ganzheitlichen Ansatz zu vermitteln der ein optimales Ineinandergreifen der Maßnahmen und damit eine möglichst hohe Rentabilität sicherstellt 29 09 2011 Energetische Sanierung im Denkmalschutz 13 10 2011 Standards und Trends beim ökologischen Bauen 27 10 2011 Moderne Wärmeversorgung im Haus 10 11 2011 Energetische Sanierung im Bestand 24 11 2011 Energetische Standards im Neubau Weitere Informationen zu den Einzelthemen finden Sie unter www vhs muelheim ruhr de Auf Facebook teilen Mülheim Biotope City Rubrik Stadt Natur Foto Raffelbergpark Biotope City steht für ein grünes Selbstverständnis und den integralen stadtplanerischen Ansatz die Stadt als Natur als lebendiges sich wechselseitig bedingendes System zu begreifen zu dem auch der Mensch mit seinen unterschiedlichen Ansprächen gehört mehr Mehr Die Natur

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/themen/urbanes/artikel/0/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=3&cHash=294139460c07e0bce0841ff07087070a (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Urbanes
    nimmt eine thermische Solaranlage und nutzt die Strahlungswärme der Sonne Wer Strom erzeugen will wandelt das Sonnenlicht mit einer Photovoltaikanlage in Strom um Was es über die Grundlagen beider Anlagentypen zu wissen gibt und darüber hinaus zu Auslegung Sicherheit Haltbarkeit Ergiebigkeit dieser Anlagen zeigen wir mit dieser Veranstaltung Selbstverständlich gibt es auch Informationen über Förderprogramme und die Einspeisevergütungen bei Solarstrom Referent Bernd Schmidt Veranstaltungsort Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 Datum 27 03 2014 19 21 00 Uhr Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de KLIMASCHUTZ AM BAU Apriltermin Vortrags und Diskussionsreihe KLIMASCHUTZ AM BAU Eine Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz Das aktuelle Thema wird hier sobald es feststeht bekannt gegeben Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de KLIMASCHUTZ AM BAU Mai Junitermin Vortrags und Diskussionsreihe KLIMASCHUTZ AM BAU Eine Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz Das aktuelle Thema wird hier sobald es feststeht bekannt gegeben Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de Auf Facebook teilen Internationale Eppinghofer Bewohnergärten e V Rubrik Stadt Natur Das Projekt Internationale Gärten beantragte das Stadtteilmanagement Eppinghofen im Rahmen des Programms Soziale Stadt mehr Mehr Die Internationalen Eppinghofer Bewohnergärten sind keine typische Kleingartenkolonie Das etwa 1000 qm große Gelände ist keine Oase der Ruhe Es liegt dicht an viel befahrenen Verkehrsadern und ist nur durch den Tourainer Ring von den Gleisen getrennt Die Bewohnergärten befinden sich auf einem städtischem Gelände das lange brach lag Theoretisch möglich ist dass hier irgendwann eine neue Straße gebaut wird Offiziell gilt das Stückchen Land daher als Vorhaltefläche so dass das Projekt zunächst auf fünf Jahre befristet ist Insgesamt standen 25 000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung um die Fläche für die Gartennutzung umzugestalten Bereinigung Aufbereitung und Umzäunung der Fläche Die Stadt Mülheim leistete einen Eigenanteil von 11 000 EUR der u a für die Analyse des Bodens verwendet wurde Bis zum Vergabetermin meldeten sich 55 interessierte Personen für die Nutzung einer Gartenparzelle Die Auswahl der Pächter erfolgte nach einem Nationalitätenschlüssel sowie per Losverfahren um eine möglichst heterogene Gruppe zu erreichen Neben deutschen Teilnehmern gibt es Nutzer mit einem Migrationshintergrund aus Sri Lanka Spanien Ghana und der Türkei Ganz kostenlos ist das Gärtnern nicht Ein geringe Pacht zahlen die Hobbygärtner Geplant ist weiterhin eine Ernährungsschulung Dazu sollen nahe gelegene Kindertageseinrichtungen und Schulen mit in das Projekt einbezogen werden indem ein bestimmter Teil der Fläche als Schulgarten ausgewiesen wird Es sollen zudem Informationsveranstaltungen zum Thema Gesunde Ernährung stattfinden Auf Facebook teilen Niedermoor ist Boden des Jahres 2012 Rubrik Stadt Natur Geologischer Dienst NRW Das Kuratorium Boden des Jahres hat für dieses Jahr mit dem Niedermoor einen Boden ausgewählt der besonders sensibel auf Änderungen seines Wasserhaushaltes reagiert mehr Mehr Niedermoore sind Standorte seltener Pflanzen und Tiergemeinschaften Bei extensiver Nutzung als Feuchtgrünland und nur mäßiger Wasserabsenkung spielen sie eine wichtige Rolle als Vogelschutzgebiete Aus bodenkundlicher Sicht sind intakte Niedermoore mit Torfwachstum in hohem Maße schutzwürdige Naturkörper genauso wie seltene Pflanzen und Tiere Niedermoore reagieren besonders sensibel auf Änderungen ihres Wasserhaushaltes und damit auch auf Klimaänderungen Da der Mensch vor allem in dicht besiedelten Gebieten wie NRW auf vielfältige Weise in den Wasserhaushalt eingreift sind Niedermoore davon im besonderen Maße betroffen Solange diese Moore mit Wasser bis über die Bodenoberfläche versorgt sind wachsen sie weiter und binden dabei klimaschädliches Kohlendioxid Verschlechtert sich die Wasserversorgung durch Entwässerung oder trockeneres Klima auf Dauer wird der Torf biologisch abgebaut Dabei werden bis zu 40 Tonnen Kohlendioxid und Lachgas pro Hektar und Jahr freigesetzt Diese Treibhausgase beschleunigen den Klimawandel GD NRW Weitere Informationen zum Boden 2012 Poster Boden 2012 Auf Facebook teilen Umweltmarkt 2011 Ein Rückblick Rubrik Stadt Natur Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich zahlreiche Austeller ein die rund um die Themen Umwelt Natur und Klimaschutz informierten Mitmachaktionen anboten und für Gespräche zur Verfügung standen Ungewohnter Begleiter waren das Kamerateam das Besucher Aussteller und Ereignisse vom Umweltmarkt einfing und unser Umweltmarktreporter Emilio der seine ganz eigenen Fragen an die Mitwirkenden des Umweltmarktes hatte Entstanden sind 7 kurze Videoclips mit unterschiedlichen Momenten vom 21 Mülheimer Umweltmarkt Ein Rückblick ganz im Sinne einer Einstimmung auf den nächsten Umweltmarkt am 1 September 2012 Viel Spaß beim Anschauen Mehr No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found Auf Facebook teilen Ein Fertighaus der Sonderklasse Rubrik Neubau Photo worldsucks photocase com Gebaut wurde ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einer speziellen Wärmedämmung Der Jahres Primärenergiebedarf liegt aufgrund einer Solaranlage und den Einbau einer Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung für Heizung und Warmwasser deutlich unter dem Durchschnitt mehr Mehr Leicht war es nicht blickt Jörg Balkenhol auf die Bauzeit seinen Niedrig Energiehauses zurück 2006 fand die junge Familie eine Baulücke in Mülheim Broich und errichtete auf dem Grundstück ein Fertighaus mit Solaranlage Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung inklusive Wärmerückgewinnung sowie einer Regenwassernutzungsanlage Dabei leisteten die Balkenhols noch Pionierarbeit denn vor vier Jahren war ausgiebige Recherchearbeit in Sachen Klimaschutz am Neubau gefragt So stellte sich Jörg Balkenhol die einzelnen Module für sein Energiesparhaus selbst zusammen Der studierte Mechatroniker nutzte dabei sein Fachwissen um sein Fertig Klimahaus individuell auszustatten Heute lebt die vierköpfige Familie mit einem Energieverbrauch von nur 37 kwh pro Quadratmeter und Jahr kwh m² und einer 6 300 Liter fassenden Betonzisterne inklusive Hauswasserwerk Das Haus ist ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einer speziellen Wärmedämmung die als Zusatzpaket vom Bauunternehmen angeboten wurde Der Jahres Primärenergiebedarf der EnEV Berechnung lag laut Hersteller bei ca 95 kwh pro Quadratmeter und Jahr Dieser theoretische Wert wird allerdings deutlich unterschritten Durch die Solaranlage und der Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung liegt der Energieverbrauch bei rund 37 kwh pro Quadratmeter und Jahr für Heizung und Warmwasser Die Solaranlage und die WärmepumpeAuf dem Dach des nach Süden ausgerichteten Wohnhauses sind Solarpaneele von insgesamt 4 8 Quadratmeter Fläche installiert die Warmwasser erzeugt Selbst bei 10 Grad erwärmt die Solaranlage das Wasser an sonnigen Tagen noch auf 20 bis 30 Grad im Sommer ist der Thermostat auf 65 Grad eingestellt sonst wärde der Speicher noch wärmer Im Keller ist der 270 Liter fassende Wassertank untergebracht der die vierköpfige Familie ausreichend mit Warmwasser versorgt Kombiniert ist die Solaranlage mit einer Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung Die Wärmepumpe erzeugt aus der Umweltwärme der Wärme aus der Abluft und einer geringen Antriebsenergie die Wärme die Familie Balkenhol zum Heizen und zur Warmwasserbereitung an kalten Tagen benötigt Die RegenwassernutzungIm Garten ließ sich Familie Balkenhol eine 6 300 Liter fassende Beton Zisterne in die Erde graben Beim Neubau bietet sich das an da Erdarbeiten ohnehin gemacht werden rät er Das Hauswasserwerk speist jetzt die Toilettenspülung und die Wasserversorgung des Gartens Unser Trinkwasserverbrauch ist um 60 Prozent geringer geworden rechnet der Familienvater Und mit zwei kleinen Mädchen die immer gerne auf die Spültaste der Toilette drücken würde ich sagen dass es im Moment sogar noch mehr ist Tipps aus Erfahrung Natürlich würde ich heute ein paar Sachen anders machen als vor vier Jahren aber das würde doch jeder Hausbauer oder resümiert Jörg Balkenhol Aufgrund seiner Erfahrungen hat er folgende Tipps für alle die Klimaschutz im eigenen Haus leben wollen Recherchieren und Netzwerke suchen Die ideale Lösung für alle gibt es nicht Das beste Energiesparkonzept ist das was zur eigenen Lebenssituation passt Eine fünfköpfige Familie benötig andere Module als ein berufstätiges Paar Der Austausch mit anderen bringt viele nützliche Informationen Komplettpakete lohnen sich Heute bieten viele Firmen Klimaschutz aus einer Hand an Das lohnt sich Denn wenn alle Module wie beispielsweise die Dämmung Wärmepumpe und oder Solaranlage aufeinander abgestimmt sind wird der beste Wärmekoeffizient erreicht Energieberater helfen Niemand kann alles wissen Es lohnt sich Expertenmeinungen einzuholen Energiebrater haben Erfahrung und den Überblick was in Sachen Energieeffizienz am Haus machbar ist Irgendwann muss man vertrauen weiß Jörg Balkenhol und ja sagen sonst kommt man nicht voran Auf Facebook teilen Flora und Fauna im Ruhrgebiet Eine Tagung Rubrik Stadt Natur witt 2011 Seit 2005 veranstaltet die BSWR zusammen mit den ehrenamtlichen Naturschützern den Flora Fauna Tag Am 29 Januar 2012 ist es wieder so weit mehr Mehr Die hohe Vielfalt unterschiedlichster Lebensräume auf engem Raum lässt das Ruhrgebiet zu den Hotspots der Artenvielfalt zählen Es kommen beispielsweise von den rund 4000 Blütenpflanzen Deutschlands allein 1500 im Ruhrgebiet vor Dies sind nahezu drei Viertel der im Bundesland NRW vorkommenden Arten Die Besonderheit der urban industriellen Standorte bedingt durch die extremen Lebensbedingungen hat zur Etablierung von bemerkenswerten Pflanzen und Tieren geführt die ursprünglich aus natürlich wärmebegünstigten Gebieten stammen Viele dieser Arten weisen hier die größten Vorkommen außerhalb ihres natürlichen Areals auf und können als Charakterpflanzen des Ruhrgebietes gelten Artenvielfalt im Westlichen Ruhrgebiet ist ein zentrales Thema im Arbeitsfeld der Biologischen Station Dabei sind nicht nur naturnahe Lebensräume wie Wälder oder Auen von Interesse sondern auch Arten und Artengemeinschaften der innerstädtischen Bereiche oder auch Industriebrachen Bei der Erfassung dieser Artenvielfalt können Sie helfen Melden Sie Vorkommen bemerkenswerter Pflanzenarten über das Fundmeldungssystem der Biologischen Station Besondere Arten können zum Beispiel solche sein die nur selten vorkommen oder in ihrem Bestand rückgängig sind und daher auf der Roten Liste verzeichnet sind Es werden aber auch Vorkommen gebietsfremder Arten gesucht die sich möglicherweise gerade bei uns ausbreiten Beschreibungen einiger ausgewählter Arten finden Sie hier Wenn sie sich nicht sicher sind ob Sie die Pflanze richtig bestimmt haben hängen Sie ein Foto an oder schreiben Sie uns eine E Mail an funde at bswr de Quelle bswr Die Tagung am 29 Januar 2012 10 00 17 00 Uhr findet zum achten Mal statt Vorträge und Diskussionen zu Artenschutzmaßnahmen Kartierungen Bestandsaufnahmen Neunachweisen und Beobachtungen im Ruhrgebiet ermöglichen einen fachübergreifenden Austausch Eine Anmeldung ist bis zum 24 01 erforderlich Biologische Station Westliches Ruhrgebiet Ripshorster Straße 306 46117 Oberhausen 0208 46 86 090 Fax 0208 46 86 099 info at bswr de Auf Facebook teilen Klimaanpassung auch bei uns Rubrik Stadt Natur Foto MST Für das gesamte Mülheimer Stadtgebiet liegt eine Stadtklimaanalyse aus dem Jahr 2002 vor Das Plangebiet ist überwiegend als stadtklimatischer Lastraum eingeordnet mehr Mehr In diesen Bereichen konzentrieren sich die stadtklimatologisch problematischen Wärmeinseln Die Ruhraue als Kaltluftsammelgebiet und Frischluftschneise sowie städtische Park und Grünanlagen sind wichtige innerstädtische Temperaturausgleichsbereiche Zur Verbesserung der lokalklimatischen Situation tragen verschiedene weitere Belüftungsbahnen bei hier ist der Frischluftvorstoß aus dem Rumbachtal zu nennen sowie die Bahnstrecken denen die Funktion einer Belüftungsbahn zukommt Mikroklimatische Extremlagen Wärmeinseln Kritische Bereiche sind gekennzeichnet durch Block Bebauungsstruktur eine mangelhafte Freiraumversorgung und einen hohen Grad an Versiegelung Hier liegt der Fokus für notwendige städtebauliche Maßnahmen zur Klimaanpassung Planungshinweise und karten zum gesamten Stadtgebiet können auf dem Klimaserver des RVR hier eingesehen werden Hier können Sie eine Klima Karte für Mülheim einsehen Immissionssituation Aufgrund der hohen Belastung mit Feinstaub PM10 und Stickstoffdioxid NO2 wurde 2008 für das Ruhrgebiet ein erster Luftreinhalteplan erstellt Im Stadtgebiet Mülheim ist die Aktienstraße ein Belastungsschwerpunkt Da durch die eingeleiteten Maßnahmen bisher keine deutliche Verbesserung erzielt werden konnten wie in einem landesweiten Monitoring Verfahren in 2010 festgestellt wurde sind die Zuschnitte der Umweltzonen ab dem Jahr 2012 neu festgelegt worden Die Umweltzone erstreckt sich jetzt auf die Stadtteile Styrum Dümpten Altstadt I und II Heißen sowie die nördlichen Bereiche der Stadtteile Speldorf Broich Saarn und Holthausen Informationen zur neuen Umweltzone finden Sie hier Siedlungswasserwirtschaftliche Situation Die Kanalisation im Stadtgebiet ist zu 98 Prozent als Mischwasserkanalisation ausgelegt Um der immer stärker werdenden hydraulischen Belastung des Kanalnetzes durch Zunahme versiegelter Flächen und häufiger auftretenden Starkregen gerecht zu werden wurden in den letzten 20 Jahren Regenrückhaltebecken und Stauraumkanäle errichtet Die neuralgischen Punkte oberflächennahe Lage des Kanalnetzes im Kernstadtgebiet konnten durch diese Sanierungsarbeiten entschärft werden Bei weiterer Zunahme von Starkregenereignissen Evaluation der regionalen Klimaszenarien durch das BMBF Forschungsprojekt Dynaklim sind ergänzend prohibitive Maßnahmen zur getrennten und ortsnahen Ableitung des Niederschlagswassers vorzusehen Bereits heute werden im Rahmen der EU Wasserrahmenrichtlinie intensive Anstrengungen unternommen verrohrte Bachläufe zu renaturieren Horbach Rumbach und unbelastete Regenwasser abflüsse zu versickern z B Wohngebiet Salierstraße bzw in Oberflächengewässer zu leiten z B Wohngebiet Haferkamp Auf Facebook teilen Nachhaltigkeit in Stadt und Region Eine Veranstaltung des Fraunhofer Instituts Rubrik Stadt Natur ti Na photocase com Menschen aus der Region die der Nachhaltigkeit besonders stark verbunden sind haben sich nun zusammengetan um im Rahmen dieser Veranstaltung ganz unmittelbare Aspekte der Nachhaltigkeit aufzugreifen Sie wollen aufzeigen wo und wie diese Aspekte in unseren Alltag hineinspielen und konkrete Anregungen für die Umsetzung in die alltägliche Praxis in Stadt und Region zu geben mehr Mehr Nachhaltigkeit ist zurzeit in aller Munde es gibt immer mehr Produkte deren nachhaltige Herstellung beworben wird zahlreiche Nachhaltigkeitspreise die für Produkte und Projekte vergeben werden und kaum noch einen Großkonzern der nicht regelmäßig einen Nachhaltigkeitsbericht erstellt Doch auch unser alltägliches Leben unsere Arbeit und Freizeit werden mehr und mehr von diesem Gedanken durchdrungen sparsamer Umgang mit schwindenden Ressourcen bewussteres Einkaufen sowie persönliches Engagement für sozial ökologische Projekte Denn immer mehr Menschen erkennen Nur nachhaltiges Handeln legt den Grundstein für ein faires Miteinander heutiger Menschen und derer die noch geboren werden Die Veranstaltung bietet eine offene Plattform für den Austausch von Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen Vor allem wollen wir gesellschaftliche und wissenschaftliche Fragen und Antworten näher zusammen bringen ungezwungen ohne Fachchinesisch und offen für neue Ideen Nähere Informationen und die Anmeldungsunterlagen finden Sie hier Auf Facebook teilen Erfolgreich sanieren in 10 Schritten ein Leitfaden Rubrik Sanierung view7 photocase Die Arbeitsgruppe Zukunft Altbau Baden Württemberg des Ministeriums für Umwelt Klima und Ernergiewirtschaft hat einen praktischen Leitfaden heraus gebracht mehr Mehr Auch durch das neue Klimaschutzprogramm der Landesregierung NRW stehen viele Hausbesitzer vor der Entscheidung ihr Haus energetisch sinnvoll zu sanieren Aber wo soll man anfangen Was ist möglich was wird gebraucht und wer kann beraten Der Leitfaden führt Sie Schritt für Schritt durch die unterschiedlichen Projektphasen von der ersten Diagnose über eine fachliche Planung bis hin zur Umsetzung Denn nur so wohnen später im sanierten Haus zufriedene Menschen Den Leitfaden können Sie hier in elektronischer Form runterladen als Druck liegt er nur in Baden Württemberg vor Auf Facebook teilen Thermografie 2011 2012 und Beratung Rubrik Sanierung Foto Stadtwerke Lemgo Bis zu 80 Prozent der Energiekosten entfallen auf die Beheizung der Gebäude Grund genug den Schwächen in der Gebäudehülle nachzuspüren die für die Wärmeverluste verantwortlich sind Deshalb bietet die Klimainitiative in Absprache mit der Stadt Mülheim und der Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder eine Gebäude Thermografie an mehr Mehr Was leistet die Thermografie Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zum Aufspüren von Wärmeverlusten Mit der Außenthermografie lassen sich Schwachstellen in der Gebäudehülle identifizieren Aber nicht alle Schwachstellen sind von außen sichtbar Zusammen mit der Innen Thermografie können Wärmebrücken und leckagen Zuglufterscheinungen detallierter analysiert werden Dann lassen sich konkrete Aussagen treffen wie stark die Wandoberflächentemperatur auf der Innenseite absinkt was nicht nur die Behaglichkeit im Raum mindert sonder bei eventuellem Tauwasserausfall auch zur Schimmelbildung führen kann Wann kann thermografiert werden Witterungsbedingt kann die Thermografie während der Heizperiode von Oktober bis März durchgeführt werden da die Temperaturdifferenz zwischen der Gebäudeinnentemperatur und der Umgebungstemperatur mindestens 15 Kelvin gleich 15 Celsius betragen muss Welche Bedingungen gelten für die Thermografie das Objekt muss während und vor der Thermografie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder durch extreme Wärmequellen beeinflusst sein es darf kein Schnee Regen Nebel oder starker Wind herrschen das Objekt muss frei zugänglich sein Berankte Hausfassaden oder direkt an der Fassade stehende Bäume oder Sträucher schränken die Aussagekraft der Außenthermografie ein auch bei hinterlüfteten Bauteilen ist die Aussagekraft der Außenthermografie stark eingeschränkt Hier ist grundsätzlich die Innen Thermografie das Mittel der Wahl Wie wird die Thermografie durchgeführt Am vereinbarten Termin nimmt der Energieberater die Fassade mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera auf Die unterschiedliche Wärmeabstrahlung Infrarotstrahlung der Bauteile wird in den Aufnahmen durch frabliche Darstellung sichtbar Sehr hohe Wärmeabstrahlung weiß Mittlere bis erhöhte Wärmeabstrahlung rot geld oder grün niedrige Wärmeabstrahlung blau lila bis schwarz Bei Auffälligkeiten werden in der Regel mehrere Aufnahmen pro Fassadenseite erstellt um einen möglichst genauen Aufschluss zu liefern Die Ergebnisse der Thermografie werden in einem umfangreichen schriftlichen Bericht ca 25 Seiten zusammengefasst und zugesandt Er enthält detaillierte Erläuterungen zu den erkannten Schwachstellen und Empfehlungen für sinnvolle Sanierungsmaßnahmen Bei der Innen Thermografie erfolgt eine energetische Inspektion aller beheizter Räume von innen Hierbei werden alle Außenbauteile auf Schwachstellen hin untersucht Was kostet die Thermografie Wenn Sie sich zu einer Thermografie Ihres Haues Ihrer Wohnung entschließen bietet wir Ihnen diese zu den nachstehenden Konditionen an Außenthermografie 1 2 Familienhaus 30 Fassade 3 6 Familienhaus 50 Fassade 7 10 Familienhaus 75 Fassade Innenthermografie 1 2 Familienhaus 150 Wohnung 3 6 Familienhaus 95 Wohnung 7 10 Familienhaus 85 Wohnung Die Anfahrt pro Objekt wird mit 75 berechnet Das Muster eines Thermografieberichtes findet sich hier zur Ansicht Kann ich mich zusätzlich beraten lassen Natürlich gerne Hierfür gibt es gleich mehrere Optionen die auf der website der Klimainitiative www klimazone mh de detailliert vorgestellt werden Energieberatung zu Hause Verbraucherzentrale NRW Umfang Unabhängige Experten beraten bei Ihnen zu Hause Von der Dämmung bis zur Heizungsanlage und zu Fördermitteln Kosten 60 für 1 5 Std Start Beratung Energie Energieagentur NRW Architekten und Ingenieurkammer NRW Umfang Aufnahme des Ist Zustandes im Rahmen einer Begehung Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen und dazu passende Förderprogramme Kosten 100 davon werden 52 vom Land NRW übernommen wenn das Haus vor dem 1 01 1980 fertigestellt wurde Vor Ort Gebäudeenergieberatung der BAFA Umfang Umfassende Ist Aufnahme der Gesamtsituation und Erarbeitung einer gewerkeübergreifenden Sanierungstrategie inkl Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Kosten zwischen 500 und 1000 Angebotserstellung durch BAFA zertifizierten Berater Beratung wird aus Bundesmitteln mit 300 EFH ZFH bzw 360 MFH gefördert Im Rahmen der BAFA Beratung können auch die Thermografie Aufnahmen mit 25 Aufnahme max 100 bezuschusst werden Anmeldung zur Thermografie Melden Sie sich online an oder mit unserem Anmelde Formular Bitte drucken Sie das Formular aus und schicken es per Post an die Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr oder per Telefax unter unserer Faxnummer 0208 2998598 Auf Facebook teilen Thermografie 2011 2012 und Beratung Kopie 2 Rubrik Sanierung Foto Stadtwerke Lemgo Bis zu 80 Prozent der Energiekosten entfallen auf die Beheizung der Gebäude Grund genug den Schwächen in der Gebäudehülle nachzuspüren die für die Wärmeverluste verantwortlich sind Deshalb bietet die Klimainitiative in Absprache mit der Stadt Mülheim und der Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder eine Gebäude Thermografie an mehr Mehr Was leistet die Thermografie Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zum Aufspüren von Wärmeverlusten Mit der Außenthermografie lassen sich Schwachstellen in der Gebäudehülle identifizieren Aber nicht alle Schwachstellen sind von außen sichtbar Zusammen mit der Innen Thermografie können Wärmebrücken und leckagen Zuglufterscheinungen detallierter analysiert werden Dann lassen sich konkrete Aussagen treffen wie stark die Wandoberflächentemperatur auf der Innenseite absinkt was nicht nur die Behaglichkeit im Raum mindert sonder bei eventuellem Tauwasserausfall auch zur Schimmelbildung führen kann Wann kann thermografiert werden Witterungsbedingt kann die Thermografie während der Heizperiode von Oktober bis März durchgeführt werden da die Temperaturdifferenz zwischen der Gebäudeinnentemperatur und der Umgebungstemperatur mindestens 15 Kelvin gleich 15 Celsius betragen muss Welche Bedingungen gelten für die Thermografie das Objekt muss während und vor der Thermografie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder durch extreme Wärmequellen beeinflusst sein es darf kein Schnee Regen Nebel oder starker Wind herrschen das Objekt muss frei zugänglich sein Berankte Hausfassaden oder direkt an der Fassade stehende Bäume oder Sträucher schränken die Aussagekraft der Außenthermografie ein auch bei hinterlüfteten Bauteilen ist die Aussagekraft der Außenthermografie stark eingeschränkt Hier ist grundsätzlich die Innen Thermografie das Mittel der Wahl Wie wird die Thermografie durchgeführt Am vereinbarten Termin nimmt der Energieberater die Fassade mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera auf Die unterschiedliche Wärmeabstrahlung Infrarotstrahlung der Bauteile wird in den Aufnahmen durch frabliche Darstellung sichtbar Sehr hohe Wärmeabstrahlung weiß Mittlere bis erhöhte Wärmeabstrahlung rot geld oder grün niedrige Wärmeabstrahlung blau lila bis schwarz Bei Auffälligkeiten werden in der Regel mehrere Aufnahmen pro Fassadenseite erstellt um einen möglichst genauen Aufschluss zu liefern Die Ergebnisse der Thermografie werden in einem umfangreichen schriftlichen Bericht ca 25 Seiten zusammengefasst und zugesandt Er enthält detaillierte Erläuterungen zu den erkannten Schwachstellen und Empfehlungen für sinnvolle Sanierungsmaßnahmen Bei der Innen Thermografie erfolgt eine energetische Inspektion aller beheizter Räume von innen Hierbei werden alle Außenbauteile auf Schwachstellen hin untersucht Was kostet die Thermografie Wenn Sie sich zu einer Thermografie Ihres Haues Ihrer Wohnung entschließen bietet wir Ihnen diese zu den nachstehenden Konditionen an Außenthermografie 1 2 Familienhaus 30 Fassade 3 6 Familienhaus 50 Fassade 7 10 Familienhaus 75 Fassade Innenthermografie 1 2 Familienhaus 150 Wohnung 3 6 Familienhaus 95 Wohnung 7 10 Familienhaus 85 Wohnung Die Anfahrt pro Objekt wird mit 75 berechnet Das Muster eines Thermografieberichtes findet sich hier zur Ansicht Kann ich mich zusätzlich beraten lassen Natürlich gerne Hierfür gibt es gleich mehrere Optionen die auf der website der Klimainitiative www klimazone mh de detailliert vorgestellt werden Energieberatung zu Hause Verbraucherzentrale NRW Umfang Unabhängige Experten beraten bei Ihnen zu Hause Von der Dämmung bis zur Heizungsanlage und zu Fördermitteln Kosten 60 für 1 5 Std Start Beratung Energie Energieagentur NRW Architekten und Ingenieurkammer NRW Umfang Aufnahme des Ist Zustandes im Rahmen einer Begehung Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen und dazu passende Förderprogramme Kosten 100 davon werden 52 vom Land NRW übernommen wenn das Haus vor dem 1 01 1980 fertigestellt wurde Vor Ort Gebäudeenergieberatung der BAFA Umfang Umfassende Ist Aufnahme der Gesamtsituation und Erarbeitung einer gewerkeübergreifenden Sanierungstrategie inkl Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Kosten zwischen 500 und 1000 Angebotserstellung durch BAFA zertifizierten Berater Beratung wird aus Bundesmitteln mit 300 EFH ZFH bzw 360 MFH gefördert Im Rahmen der BAFA Beratung können auch die Thermografie Aufnahmen mit 25 Aufnahme max 100 bezuschusst werden Anmeldung zur Thermografie Melden Sie sich online an oder mit unserem Anmelde Formular Bitte drucken Sie das Formular aus und schicken es per Post an die Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr oder per Telefax unter unserer Faxnummer 0208 2998598 Auf Facebook teilen Klimaschutzprogramm NRW Rubrik Stadt Natur JFJ photocase com Schritt für Schritt zu weniger Treibhausgasemissionen mit dem Klimaschutz Start Programm und Klimaschutzplan Am 1 Oktober 2011 hat das Landeskabinett ein umfangreiches Klimaschutz Start Programm beschlossen mehr Mehr Dies sind die Kernaussagen des Programms Vor Ort aktiv spezielles Maßnahmenprogramm für Kommunen Unterstützung durch das Informations und Beratungszentrum EnergieDialog NRW Ausbildung kommunaler Klimaschutzmanager um Wissenskompetenz zu stärken Förderprogramm zur Umsetzung Kommunaler Klimaschutzmaßnahmen Klimaschützend Bauen und Wohnen Energetische Sanierung des vorhandenen Gebäudebestands und die Errichtung von Wohnraum mit geringem Energieverbrauch Bereitstellung von 200 Millionen Euro als Darlehensvolumen im Rahmen des Wohnraum förderungsprogramms 2011 für investive Maßnahmen in Miet und Genossenschafts wohnungen und bei selbst genutztem Wohneigentum für Haushalte mit geringem Einkommen Besondere Förderung für Passivhäuser im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus durch Anhebung der Sozialmieten um 30 Cent ja qm Energie sparen Geld sparen Klima schützen Unterstützung von Personen mit geringem Einkommen durch gezielte Beratung Hilfe und Unterstützung Ausweitung der aufsuchenden Energieberatung Pilotprojekt zur Förderung besonders energiesparender Kühlschränke Impulse für die Kraft Wärme Kopplung KWK ist zentrale Brückentechnologie und ihr Anteil an der Stromerzeugung soll auf über 25 Prozent ausgeweitet werden Spezielles Förderprogramm soll bestehende Investitionshemmnisse abbauen und den Ausbau wirtschaftsnaher Fernwärmeinfrastruktur unterstützen Verbraucher im Blick Unterstützung privater Haushalte durch eine breite Öffentlichkeits und Informationskampagne Beratung zur Gebäudesanierung unter Berücksichtigung der Fördermittel Programme zum Einsatz von Erneuerbaren Energien zum richtigen Heizen und Lüften zum Wechsel zu Ökostromanbietern Ausbau der Windkraft Anteil der Windenergie an der Stromerzeugung soll bis zum Jahr 2020 auf über 15 Prozent erhöht werden Überarbeitung des Windenergieerlasses zur Erleichterung des Zubaus neuer Anlagen und zum Ersatz von Altanlagen durch leistungsfähigere Neuanlagen Repowering Erarbeitung eines Leitfadens Windenergie im Wald Energie und Ressourceneffizienz in Unternehmen besonders in Unternehmen kann durch die Realisierung von Effizienz und Einsparpotentialen 30 an Energie eingespart werden für die Umsetzung solcher Maßnahmen stellt die NRW BANK einen Effizienzkredit für Unternehmen bereit Ausbau des Energiemanagementsystems mod EEM der Energieagentur NRW Vernetzen für die Speicher und Netze Aufbau eines virtuellen Instituts zum Thema Energienetze der Zukunft unter Beteiligung von verschiedensten Forschungseinrichtungen in NRW Stärkung der Themenfelder Speicher und Netze bei der Energieagentur NRW Klimaschutz auch in finanzschwachen Kommunen auch finanzschwache Kommunen sollen kreditfinanzierte Investitionen in wirtschaftliche Klimaschutzmaßnahmen tätigen können auch wenn es sich um freiwillige Leistungen handelt Die entsprechende Änderung der Gemeindeordnung soll durch den Stärkungspakt Stadtfinanzen ergänzt werden Mit gutem Beispiel vorangehen Die Landesregierung verpflichtet sich bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein Bau und Betrieb von Gebäuden Umstellung auf Ökostrom Energieeffizienzkampagnen klimaneutrale Veranstaltungen Weitere und detailiertere Informationen zum Klimaschutz Start Programm und zum Klimaschutzgesetz finden Sie auf der Interneteite des Ministeriums für Klimaschutz Umwelt Landwirtschaft Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen Auf Facebook teilen Lasst Gras drüber wachsen ein SchlimmCity Stadtrundgang Rubrik Stadt Natur Öffentliches Grün wird in urbanen Zentren immer wichtiger Als grüne Lunge als Farbtupfer im asphaltierten Alltag und vor allem als Naherholungs Oase für Stadtbewohner mehr Mehr Im Rahmen von SchlimmCity wollten wir von den Mülheimer Bürgern wissen was sie vom öffentlichen Grün in Mülheim halten Wie grün ist Mülheim wirklich Was wünschen sich die Bürger Wie viel Natur ist dabei erlaubt Was passiert mit dem kommunalen Grün in Zeiten knapper Stadthaushalte Und was kann jeder Einzelne dafür tun Am Mittwoch den 21 09 11 haben wir uns auf die Suche nach Mülheims wilden grünen Ecken in der Innenstadt begeben Zusammen mit der Pflanzenexpertin Corinne Buch von der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet erkundeten wir den Charme des subversiven Grüns entdeckten Flecken die sich die Natur zurückerobert hat und besuchten den 1 Interkulturellen Garten in Mülheim ein sehenswertes Stück Eppinghofen Fotografische Impressionen von Mülheims grüner Seite finden Sie hier Auf Facebook teilen Happy Hour Fragestunde Rubrik Sanierung Foto Erdbeermarmelade photocase com Bürgerfragestunde von A wie Altbausanierung bis W wie Wärmepumpe mehr Mehr Ab sofort stehen wir Ihnen jeden Donnerstag in der Zeit von 17 18 30 kostenlos für alle Fragen rund um die Themen Energiesparen und klimagerecht investieren zur Verfügung Die Bürgersprechstunde findet vom 22 09 bis 27 10 2011 immer donnerstags in unserer Geschäftsstelle Friedrich Ebert Str 48 statt Wir freuen uns auf Sie Auf Facebook teilen Das Klimazone ABC für Mülheim an der Ruhr Rubrik Stadt Natur Photo suze photocase com Mit der Ausarbeitung Klimazone Mülheim an der Ruhr Handlungsansätze und Leitgedanken zu Klimaschutz und Klimaanpassung stellt sich Mülheim den Herausforderungen der Zukunft mehr Mehr Ziel ist eine klimaangepasste Stadt Mülheim an der Ruhr in der die Menschen gerne leben mit Arbeitsplätzen in zukunftsfähigen Branchen in energieeffizienten und bezahlbaren Wohnungen mit attraktivem Grün und Räumen für Freizeitgestaltung und Kreativität Das ist die Idee der Klimazone Die Klimazone Mülheim an der Ruhr bietet eine Plattform für einen offenen auf Beteiligung und Transparenz ausgerichteten Dialog zur klimagerechten Stadt Damit dieser Dialog gelingt muss ein Konsens über die wichtigsten Handlungsansätze erzielt werden Das Klimazone ABC beleuchtet diese Themen sind Sie interessiert Dann werfen Sie einen Blick in das Klimazone ABC Auf Facebook teilen Solarenergie vom Dach Rubrik Sanierung Photo suze photocase com Das Mülheimer Solardachkataster zeigt dass fast 70 aller Dächer für die solare Nutzung geeignet sind Wer also in Zeiten steigender Energiepreise auf Erneuerbare Energien umsteigen und die Sonne für die Heizungsunterstützung und Warmwassergewinnung nutzen oder Strom auf dem eigenen Dach erzeugen möchte kann sich informieren Am Mo 09 05 2011 und Do 12 05 2011 bietet die Mülheimer Initiative für Klimaschutz eine kostenlose Informationsveranstaltung an mehr Mehr Unabhängige Energieberater sowie Vertreter von Fachunternahmen und Stadtverwaltung informieren über Technik Wirtschaftlichkeit Förderung und Finanzierung von Solarwärme und Solarstromanalagen Die Experten Siegbert Unger Energieberater Hilmar Emmerich Energieberater und Solarteur Kathrin Dib Solar Aspekt Gerald Angstmann Stadtverwaltung Solardachkataster Mülheim Vortragsveranstaltung und Beratung sind kostenfrei Anmeldung unter Tel 0208 299 85 90 oder info klimaschutz de Die Veranstaltung ist Bestandteil der Woche der Sonne die vom 6 bis 15 Mai 2011 bundesweit stattfindet und mit vielfältigen Veranstaltungen zum Thema Solarenergie aufwartet Schon jetzt sind mehr als 5 000 Veranstaltungen gemeldet und auch wir machen mit Aktuelle Informationen rund um die bundesweite Aktionswoche finden und einen Online Kalender bietet die Internetseite www woche der sonne de Auf Facebook teilen Neue Hecke für die Saarner Kuppe Eine Pflanzaktion der Luisenschule Rubrik Stadt Natur luxuz photocase com In Zusammenarbeit mit dem BUND und der Stadt Mülheim pflanzte eine 8 Klasse der Luisenschule auf der Obstwiese vor dem Kindergarten Wurzelzwerge an der Saarner Kuppe eine neue Hecke mehr Mehr Früher gab es auf der Saarner Kuppe ausgedehnte Hecken die den Wind von den zahlreichen Obstwiesen abhalten sollten Diese mussten jedoch nach und nach der dichten Bebauung weichen Mit der Pflanz Aktion wollten die Schüler der Luisenschule etwas für die Natur und den Lebensraum Obstwiese tun und die Hecken an der Saarner Kuppe neu aufleben lassen so Norbert Niechoj vom BUND Gepflanzt wurden ausschließlich heimische Heckenpflanzen wie Weißdorn Hainbuche Pfaffenhütchen und Schlehen um die biologische Vielfalt zu erhöhen und einen geeigneten Lebensraum für heimische Tierarten zu schaffen Die Luisenschule hat in der Vergangenheit auch Bäume auf der Obstwiese die überwiegend von der NaJu angelegt und gepflegt wird gepflanzt Nun sollen die neuen Hecken die Bäume vor zu viel Wind und Sturm schätzen und weiterhin gedeien wie in alten Zeiten Auf Facebook teilen Energieberatung ein Überblick Rubrik Sanierung Photo suze photocase com Wer sein Haus energetisch ertüchtigen möchte steht vor einer Fülle an Beratungsangeboten die zur Qual der Wahl werden können Grundsätzlich gilt je klarer Sie sich bereits darüber sind dass Ihr Haus wirklich sanierungsbedürftig ist und sie entschlossen sind Maßnahmen auch umzusetzen desto höherwertiger sollte die Beratung sein die Sie in Anspruch nehmen mehr Mehr Das Angebot zur Energieberatung für Mieter Wohnungs und Hauseigentümer ist riesengroß Dies ist der Versuch ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und Ihnen einen schnellen Zugang zu verschiedenen Anbietern vor Ort zu gewähren Unser Tipp Stellen Sie sich folgende Fragen Kann der Berater Handwerker ganzheitlich d h unter Berücksichtigung aller Umstände auch der Lebensumstände beraten Welche Ziele habe ich für das Gebäude spielen nur energetische Überlegungen eine Rolle oder sind auch Umweltaspekte interessant Ist der Berater Handwerker in der Lage differenziert verschiedene Optionen und technische Möglichkeiten des Projektes vorzuschlagen abzuwägen und zu bearbeiten Ist es immer richtig und sinnvoll finanzielle Förderungsmöglichkeiten an den Anfang des Entscheidungsprozesses zu stellen Ist die fachliche Qualifikation des Beraters Handwerkers im Einzelfall nachgewiesen und oder gibt es Referenzen Im folgenden erhalten Sie einen Kurzüberblick über die gängigsten Energieberatungs optionen mit staatlichen Förderanteilen die Sie derzeit in Anspruch nehmen können mit Hinweisen zu Inhalten Kosten und Anbietern vor Ort BAFA Vor Ort Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Dies ist das umfassendste Beratungsangebot Durch unabhängige Gebäude Energieberater wird nicht nur der Istzustand aufgenommen und dokumentiert sondern Sie erhalten einen Gewerkeübergreifenden und umfassenden Überblick möglicher und sinnvoller Modernisierungsmaßnahmen in denen Ihre Modernisierungswünsche berücksichtigt werden Weiter Checkliste Mindestanforderungen pdf Broschüre zur Energiesparberatung vor Ort BAFA gelistete Energieberater Mülheim und Umgebung Verbraucherzentrale NRW Energieberatung zu Hause Als Teil der Aktion Sparen ist machbar Herr Nachbar bietet die Verbraucherzentrale eine Energieberatung in den eigenen vier Wänden an Preis 60 Euro für max 1 5 Stunden 20 Euro für jede weitere abgeschlossene halbe Stunde Der die Energieberater in gibt eine erste Übersicht zur Höhe Ihres Energieverbrauchs und zu Möglichkeiten der Energiekostenreduzierung zum baulichen Wärmeschutz oder zu Ihrer Heizungsanlage Auf Wunsch können auch spezielle Fragestellungen rund um das Thema Energiesparen beim Modernisieren und Wohnen den Energieausweis zu aktuellen Förderkonditionen oder über Maßnahmen zum sommerlichen Hitzeschutz behandelt werden Sie erhalten eine Beratungsmappe zu Ihrem individuellen Beratungsfall und eine Zusammenstellung themenbezogener Informationsmaterialien Informationen und Kontakt Verbraucherzentrale Gebäude Energiegutachten Das Gebäude Energiegutachten dient der Überprüfung des energetischen Zustandes Ihres Hauses und macht Vorschläge für effiziente Verbesserungsmaßnahmen Preis 360 Euro 1 2 Wohneinheiten 465 Euro 3 6 Wohneinheiten Der die Energieberater in kommt ins Haus und erfasst die erforderlichen Daten von Gebäudehülle und Heizsystem macht sich ein Bild von der Gebäudesubstanz und spricht mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und denkbare oder vielleicht bereits geplante Modernisierungsmaßnahmen Daran schließen sich nützliche Hinweise zur Bauausführung zu Dämmmaterialien den vorgeschriebenen Dämmstärken und öffentlichen Förderprogrammen an Anhand dieser Datenerhebung kein Aufmaß werden die einzelnen Außenbauteile die Heizung und die Warmwasserbereitung bewertet und eine Energiebilanz des gesamten Gebäudes erstellt Auf Grundlage dieser Analyse wird eine Auswahl von Empfehlungen für energie und kosteneffiziente Verbesserungsmaßnahmen am Gebäude und der Heiztechnik entwickelt und Richtwerte über die zu erwartenden Kosten genannt Analyseergebnisse und Empfehlungen werden in einem Bericht zusammengefasst und mit weiteren Informationsmaterialien zugeschickt Informationen und Kontakt Aktion Gebäude Check Energie Energieagentur NRW Landesreg NRW Handwerkskammern Der Gebäude Check Energie wird von Handwerksmeistern durchgeführt die an einer weiterführenden Qualifikationsmaßnahme der EnergieAgentur NRW teilgenommen haben Untersucht werden Gebäude die vor dem 01 01 1980 fertig gestellt wurden und über nicht mehr als sechs Wohneinheiten verfügen Preis 77 davon trägt 52 das Land NRW der Gebäudeeigentümer zahlt lediglich den Differenzbetrag von 25 Im Rahmen eines ein standardisiertes Verfahren werden alle für eine Bewertung der energetischen Gebäudesituation relevanten Daten neben Objekt und Gebäudedaten auch Verbrauchsdaten erhoben und der Zustand von Heizung Regelung Pumpen und Verteilleitungen der Warmwasserbereitung sowie der Dämmung von Außenhüllen Fenstern und Zwischendecken systematisch erfasst Auf dieser Basis erstellt der Handwerker einen Maßnahmenkatalog mit Vorschlägen zu sinnvollen Energiesparmaßnahmen den ungefähren Kosten und den Einspareffekten Dieser wird dem Kunden zusammen mit der Broschüre Der Gebäude Checker war da Tipps für die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen zugesandt Flyer zum Gebäude Check Energie zum download Aktion Start Beratung Energie Energieagentur NRW Landesreg NRW Architektenkammer NRW Ingenieurkammer NRW Die Start Beratung Energie wird von Architekten und Bauingenieuren durchgeführt Voraussetzung für die Gewährung des Förderzuschusses ist dass das betreffende Haus vor dem 01 01 1980 fertig gestellt wurde Preis 100 davon trägt das Land NRW 52 der Gebäudeeigentümer zahlt lediglich den Differenzbetrag von 48 Euro Bei der Start Beratung Energie wird im Rahmen einer Hausbegehung der Ist Zustand aufgenommen und bewertet Sie erhalten individuelle Auskunft über die Auswirkungen der neuen Energieeinsparverordnung Vorschläge zu Verbesserungsmaßnahmen und die zu erwartende Kostenreduzierungen und welche Förderprogramme in Anspruch genommen werden können Den Abschluss bildet der Bericht über die Ergebnisse der Start Beratung Energie Start Beratung Energie Architektenkammer NRW Anbieter im Postleitzahlbereich 45 Ingenieurkammer NRW Fachliste Energieberater Auf Facebook teilen Wildpflanzen im privaten und öffentlichen Grün Rubrik Stadt Natur Dr Reinhard Witt Am 21 März 2011 um 19 00 Uhr referiert Dr Reinhard Witt zum Thema naturnahe Begrünung Naturnahes Grün wird nicht nur im privaten Bereich vor der Haustür selbstverständlich sondern genauso in öffentlichen Anlagen Schulhöfen Kindergärten Firmengeländen Verkehrsgün mehr Mehr Mit Wildblumen und sträuchern Kräuterrasen und lebenden Zäunen Trockenmauern und Lesesteinhaufen Teichen und Sumpfgräben lassen sich Gärten und Spielräume öffentliche Grünanlagen und Straßenbegleitgrün in Er Lebensräume verwandeln in dem Mensch und Tier gleichermaßen zu Hause sind so Dr Reinhard Witt Der freiberufliche Biologe Journalist und naturnahe Grünplaner ist seit 20 Jahren intensiv mit dem Thema naturnahe Garten und Landschaftsgestaltung befasst Er schrieb bereits 12 Bücher über naturnahe Grüngestaltung und heimische Wildpflanzen Außerdem plant und realisiert Grünprojekte im privaten und öffentlichen Bereich Wir laden Sie zum Vortrag von Dr Reinhard Witt herzlich ein 21 März 2011 um 19 00 Uhr Ort Forum der VHS Mülheim an der Ruhr Bergstr 1 3 45479 Mülheim an der Ruhr Der Eintritt ist frei Eine Spende für die nachhaltige Bepflanzung Mülheimer Grünflächen ist willkommen Dies ist eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstätzung der VHS Auf Facebook teilen Klimaschutz am Bau 2011 Rubrik Neubau Photo photocase com designritter Die neue Themenreihe der VHS in Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz bietet Interessierten einen praxisnahen und verständlichen Überblick über den aktuellen Dschungel aus Forderungen und Förderungen Erfahrene Energieberater und Architekten liefern Informationen zu allen Themen rund um die energetische Gebäudesanierung sowie technische Lösungen für den Neubau mehr Mehr Ziel ist einen ganzheitlichen Ansatz zu vermitteln der ein optimales Ineinandergreifen der Maßnahmen und damit eine möglichst hohe Rentabilität sicherstellt 29 09 2011 Energetische Sanierung im Denkmalschutz 13 10 2011 Standards und Trends beim ökologischen Bauen 27 10 2011 Moderne Wärmeversorgung im Haus 10 11 2011 Energetische Sanierung im Bestand 24 11 2011 Energetische Standards im Neubau Weitere Informationen zu den Einzelthemen finden Sie unter www vhs muelheim ruhr de Auf Facebook teilen Mülheim Biotope City Rubrik Stadt Natur Foto Raffelbergpark Biotope City steht für ein grünes Selbstverständnis und den integralen stadtplanerischen Ansatz die Stadt als Natur als lebendiges sich wechselseitig bedingendes System zu begreifen zu dem auch

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/themen/urbanes/artikel/0/?tx_ttnews%5BcalendarYear%5D=2016&tx_ttnews%5BcalendarMonth%5D=5&cHash=5986725bf7b4094f928b1b79530739a5 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: News-Einzelansicht
    Schwerpunkt für das Jahr 2016 führt die NUA Veranstaltungen zu den verschiedenenThemenfeldern der NRW Nachhaltigkeitsstrategie mit dem Schwerpunkt Bildung für Nachhaltige Entwicklung BNE durch BNE ist ein Bildungskonzept das auf eine lebensbegleitende und ganzheitliche Bildung abzielt Dadurch sollen Menschen in die Lage versetzt werden vorausschauend abzuschätzen wie sich ihre Entscheidungen in der Zukunft auswirken werden Mit einem Modellvorhaben wird die Qualifizierung und Zertifizierung von außerschulischen BNE Einrichtungen in NRW unterstützt Die bewährte Kampagne Schule der Zukunft Bildung für Nachhaltigkeit startet in eine neue Kampagnephase In den Bereichen Klimaschutz und Stadt der Zukunft werden der Flächenverbrauch die Kühlleistung von Böden die Chancen urbaner Gärten sowie der Umgang mit Wasser in der Stadt von morgen als Themen im Mittelpunkt stehen Das Bildungsprogramm können Sie hier einsehen Auf Facebook teilen Zurück zur Startseite Downloads Hier finden Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial zum Herunterladen Zu den Downloads EnergieRatgeber Wir unterstützen Sie beim Energiesparen Testen Sie jetzt unsere Online Ratgeber EnergieCheckGewerbe EnergieCheck Gewerbe der schnelle Test zum Energiesparen Hier geht es zur Anmeldung Kontakt Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85 90 Fax 0208 299 85 91 E Mail schreiben Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr Impressum

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/news-einzelansicht/artikel/bildungsprogramm-2016-der-nua/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •