archive-de.com » DE » K » KLIMAZONE-MH.DE

Total: 239

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Klimazone Mülheim: Startseite
    Nutzen Sie die kostenlosen Energieratgeber und entdecken Sie Ihr individuelles Einsparpotential Copyright Nanduu photocase com Neues aus der Klimazone Mülheim Rubrik Wirtschaft Fair Flair 2016 Wir suchen Aussteller Michael Englert Fair Flair Gutes aus der Region ist ein Marktplatz der die Vielfalt regionaler Produkte und Unternehmen in den Fokus stellt Rubrik Stadt Natur Upcycle your city ein Workshop Bratscher photocase de Unter fachmännischer Anleitung entsteht aus alten Gegenständen Neues Rubrik Bildung Bildungsprogramm 2016 der NUA luxuz photocase com Schwerpunkte Biologische Vielfalt Erhalt des Naturerbes und Bildung für Nachhaltige Entwicklung Rubrik Stadt Natur NEU Elektronische Aufsätze der BSWR ProjektLuboLaco Internet Forum zur Publikation und Präsentation von Ergebnissen aus der Erforschung von Vegetation Flora und Fauna des Ruhrgebietes Rubrik Bildungsprojekte Das Saarner Häubchen Anniek Vetter Schüler innen arbeiten mit Designerin und Koch an einem Entwurf für ein Schülercafé Rubrik Leben Earth Hour Licht aus für den Klimaschutz c WWF Am 19 März 2016 ist es wieder so weit Um 20 30 Uhr schalten Millionen Menschen in tausenden Städten auf jedem Kontinent für 60 Minuten das Licht Nützliches EnergieCheckGewerbe EnergieCheck Gewerbe der schnelle Test zum Energiesparen Hier geht es zur Anmeldung Energiesparservice Mülheim Lassen Sie sich kostenlos zu Hause beraten Ein gemeinsames Projekt der Mülheimer Wohnungsunternehmen und der Caritas Informieren Sie sich Downloads Hier können Sie unsere aktuellen Broschüren und weiteres Infomaterial herunterladen Zu den Downloads Die nächsten Veranstaltungstermine Wann 05 Mai 2016 Fair Flair 2016 Am 05 Mai 2016 ist es soweit MIK Gutes aus der Region Wann 18 Mai 2016 Bienenschmaus wo Kräuter wachsen blüht das Leben misterQM photocase de Wechselbeziehung zwischen Wildpflanze und Wildbiene Wann 21 Mai 2016 STADTRADELN bitte vormerken thotti photocase com Das STADTRADELN geht 2016 in die neunte Runde Weitere Termine finden Sie in unserem Kalender Kontakt Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Klimazone Mülheim: Leben
    Kooperation mit der Stadt Mülheim und der Initiative für Klimaschutz eine Kombination von Thermografie und Energieberatung in Mülheim an mehr Mehr Das Programm der Verbraucherberatung NRW ermöglicht bis zu 80 Mülheimern eine Thermographie und Energieberatung zu einem günstigen Preis Die Aufnahmen kosten 99 und die 90 minütige Energieberatung zu Hause 60 Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Verbraucherzentrale Auf Facebook teilen ADFC Fahrradklima Test 2012 Rubrik Freizeit complize photocase com Wie fahrradfreundlich ist ihre Stadt Diese Frage stellt der ADFC jetzt wieder Radfahrern in ganz Deutschland mehr Mehr Bewerten Sie die Fahrradsituation vor Ort und tragen Sie damit zur Verbesserung des Verkehrsklimas bei Der Fahrradklima Test des ADFC ist die größte Umfrage dieser Art Hier geht es direkt zum Test Auf Facebook teilen Das Apfelfest Rubrik Freizeit bit it photocase com Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet zusammen mit Familie Geldermann ein Fest rund um den Apfel mehr Mehr Neben einem vielfältigen Informationsangebot über Äpfel und Obst werden frische Apfelkuchen sowie frischer Apfelsaft zum Direktverzehr aus einer handbetriebenen Mostpresse angeboten Ferner können die Apfelsorten z B aus dem eigenen Garten von einem Pomologen Apfelkundler bestimmt werden Für die kleinen Gäste ist eine Hüpfburg aufgebaut frisch gepresster Apfelsaft hausgemachter Apfelkuchen und Kaffee Bestimmung Ihrer eigenen Apfelsorten durch einen Pomologen bitte bringen Sie mindestens 3 Äpfel pro zu bestimmender Sorte mit Äpfel und anderes Obst Marmeladen Pilzausstellung und beratung Fachinformationen durch einen Imker Hüpfburg für Kinder Grill u a Treffpunkt Hof der Familie Geldermann in Mülheim an der Ruhr Riemelsbeck 20 Bitte beachten Sie den Stadtplan mit dem ÖPNV Buslinien 132 753 Haltestelle Fischenbeck dann ca 1 3 km Fußweg 500 m über Straße Rumbachtal bis zum Ende dort nach links vorbei an Tinkrath und nach weiteren 500 m rechts 300 m zum Hof Geldermann oder mit den Buslinien 136 138 Haltestelle Kleistraße dann ca 1 3 km Fußweg ca 100 m zurück Richtung Mülheim nach links ca 250 m über Gneisenaustraße nach links 60 m über die Velauer Straße in die Straße Riemelsbeck dort zunächst rechts halten und nach ca 600 m links 300 m zum Hof Geldermann Auf Facebook teilen Klimaschutzpreis 2012 Die Gewinner Rubrik Freizeit complize photocase com Der RWE Klimaschutzpreis wurde zum 2 Mal verliehen Themen wie Umwelt und Klima werden immer wichtiger was man an den unterschiedlichen Bewerbungen sieht mehr Mehr Der Film der Gustav Heinemann Schule Energie mit Köpfchen der 10 Schulklasse mit ihrer Lehrerin Frau an de Meulen hat das Thema Einsparung von Energie bearbeitet Der Trickfilm zeigt anschaulich und mit einem kreativen Drehbuch in der Anlage wie Energie im Haushalt eingespart werden kann Die Jury war von der Machart und der Botschaft des Films überzeugt und hat sich für einen Preis in Höhe von 200 00 ausgesprochen Frau Garbe Müller Otto Pankok Schule und ihre 8 Klasse Die Chemielehrerin Frau Garbe Müller hat sich mit der 8 Klasse dem Thema Müll ganz praktisch genähert und mit den Schülern untersucht wie der Müll in die Schule kommt Die Ursachen im schulischen Umfeld wie geringes Wissen über Umweltschutz verbreitete Nutzung von Einwegflaschen Neigung zu Fast Food oder einfach eine geringe Motivation für Umweltbelange wurden mit Hilfe von Fragebögen von ihren Schülern in der gesamten Schule ermittelt und ausgewertet Die Jury erkennt diese Leistung als Vorbereitungsphase für die weitere Arbeit zum Thema Müll an die dann im kommenden Schuljahr weitergeführt werden soll und möchte für die Bewerbung 200 00 zuerkennen Die Jury würdigt die Grundschule am Kostermarkt mit einem Preis in Höhe von 200 00 da die Schule eine neue Schulhofgestaltung geplant und durchgeführt hat Dabei haben Stadt Lehrer Eltern OGS und Ehrenamt sehr gut zusammengearbeitet Die Aktionen wurden von Frau Graszk betreut die auch den Außenbereich der Schule einzubeziehen wusste und die Unterstützung der Biologischen Station und der Klimainitiative genutzt hat Familie Balkenhol hat ein ganzes Konzept aufgestellt wie natürliche Lebensräume in der Stadt erhalten werden können Sie zeigen für ihr Klima Fertighaus systematisch auf wie sich Umwelt und Klimaschutz in der Stadt mit einem Familienhaushalt rechnen kann Familie Balkenhol hat schon 2011 beim RWE Klimapreis erfolgreich teilgenommen Die Jury will aber das Engagement der Familie auch 2012 auszeichnen da sie beständig und nachhaltig am Schutz der Umwelt in Haus und Garten weiterarbeitet und dabei die ganze Familie einbezieht Die Jury möchte hier einen Preis in Höhe von 200 00 aussprechen Für ihr ehrenamtliches Engagement möchte die Jury den Naturgarten e V auszeichnen Trotz vieler Rückschläge lassen sich die Mitglieder um Frau Findorff nicht entmutigen sich ehrenamtlich in Mülheim an der Ruhr für die die naturnahe Ausgestaltung von öffentlichen Flächen zu engagieren So haben die Mitglieder Bepflanzung im Museumshof und im Witthausbusch durchgeführt und sind mit Informationsständen und Vorträgen immer bereit andere für Themen wie Schutz der Umwelt oder des Klimas zu informieren und zum Mittun aufzufordern Die Jury möchte diese Aktivitäten mit einem Preis in Höhe von 200 00 auszeichnen Das Projekt Pezetti die Farben der wandernden Maler beschäftigt sich mit der Farbgewinnung aus Färberpflanzen Zusammen mit den Initiatoren von Sevengardens e V ein von der Unesco ausgezeichnetes Projekt zur Nachhaltigkeit hat das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr einen Kurs angeboten in dem die jugendlichen Teilnehmer selbst Farbe aus den Pflanzen gewinnen konnten Die Jury konnte erkennen dass eine alte Kulturtechnik der Maler des Mittelalters heute zum Leben erweckt und dadurch auch die Umwelt geschützt werden kann Es soll versucht werden diese Farben zum Malen aus Färberpflanzen zu gewinnen und dazu soll ein Färbergarten beim Kunstmuseum angelegt werden Die Jury belohnt das Projekt von Kunstmuseum und Sevengardens e V Herr Jörg Meyer Frau Bardey mit einem Preis in Höhe von 500 00 Die Jury war beeindruckt von dem Engagement von Frau Nicole Auras die ehrenamtlich Beete und Pflanztröge in der Innenstadt in Mülheim an der Ruhr betreut So hat Sie aus einer verwahrlosten Ecke im Hof des Kunstmuseums ein kleines Paradies geschaffen das Sie mit viel Einsatz seit über einem Jahr pflegt und das zu einer Anlaufstelle für viele Passanten geworden ist Durch ihr Engagement und die optische Aufwertung eines Teils des Geländes ist auch die latente Verschmutzung der umliegenden Beete reduziert worden Dafür hat ihr die Jury einen Preis in Höhe von 500 00 zugesprochen Stein um Stein zum grünen Lebensraum ist ein Natur und Gestaltungsprojekt der Gesamtschule Saarn das die Jury überzeugen konnte da es Ziel des Projektes ist eine Verbindung des Schulhofes mit den umgebenden grünen Flächen erlebbar zu machen Mit vielen kreativen Ideen werden hier die Aufenthaltsqualität in der Schule verbessert und interessant gestaltete Orte geschaffen Das Gelände wurde nach workshops mit Künstlern zusammen mit den Schülern der Jahrgänge 6 und 11 neu gestaltet und begrünt Das Projekt das von Frau Sawallich und Herrn Stosse eingereicht wurde wird mit einem Preis in Höhe von 1 500 00 ausgezeichnet Die Jury fand die Idee der Pestalozzi Schule mit der Erneuerung des Schulgartens und Einrichtung eines grünen Klassenzimmers sehr gelungen da hier viele Ideen der Bepflanzung und der Gestaltung zu einem neuen Konzept zusammengeführt wurden Seit dem Schuljahr 2010 2011 starteten die Mitarbeiterinnen des Offenen Ganztages der Schule gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern wirksame Aktivitäten um den vorher verwilderten Schulgarten nachhaltig in die Arbeit mit den Kindern einzubinden Das Projekt das von der Schulleiterin Frau Baumeister eingereicht wurde erhält dafür einen Preis in Höhe von 1 500 00 Quelle RWE Deutschland AG Auf Facebook teilen Umwelt und Klimamarkt 2012 Rubrik Freizeit Zwirner Dachbegrünung Wir stellen in diesem Jahr die Themen Stadtnatur Dach und Fassadenbegrünung sowie die Biologische Vielfalt in den Fokus mehr Mehr Was macht das Leben in einer Stadt lebenswert Und was können wir dazu beitragen Mit der Entscheidung über den Umgang mit Natur und Landschaft vor Ort fällt den Entscheidern einer Stadt eine wichtige Rolle zum Erhalt der biologischen Vielfalt zu Sie haben die Verantwortung das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung der biologischen Vielfalt zu stärken Dabei möchten wir unterstützen indem wir Möglichkeiten der Umsetzung aufzeigen Und jeder kann etwas dazu beitragen wie zeigen wir Ihnen auf dem Mülheimer Umwelt und Klimamarkt 2012 Der Kreisverband Mülheim Ruhr der Kleingärtner e V ist ebenfalls vor Ort und präsentiert die Arbeit der Mülheimer Kleingärtner Besuchen Sie uns auf dem Mülheimer Umwelt und Klimamarkt Samstag 01 September 2012 10 00 16 00 Uhr Synagogenplatz Mülheim an der Ruhr Auf Facebook teilen Cornelia Hahn Oberlander besucht die Klimazone Rubrik Kultur Etta Gerdes Gespräch mit Cornelia Hahn Oberlander Einblicke in Leben und Arbeit der vielfach ausgezeichneten kanadischen Landschaftsarchitektin mehr Mehr Was wir heute in Deutschland als Entdeckung feiern praktiziert Oberlander in Kanada seit Jahrzehnten Städtischer Freiraum sollte nach Oberlander so genutzt werden dass die Stadtbewohner bessere Luft atmen können dass sie vor Verkehrslärm geschützt werden dass sie innerhalb der Stadt einen Platz finden der Erholung bietet Die Arbeiten der mit vielen Architekturpreisen ausgezeichneten Pionierin wurden im Auftrag des Goethe Instituts Montreal im Jahr 2007 von der Fotografin Etta Gerdes portraitiert Die Fotografien werden bis zum 5 August in einer aktuellen Ausstellung im Mülheimer Kunstmuseum in der alten Post gezeigt Wir freuen uns sehr dass Cornelia Hahn Oberlander aus diesem Anlass erstmals wieder ihre Geburtsstadt besucht und Einblicke in ihre Arbeit gewährt Zum Gespräch mit Cornelia Hahn Oberlander laden wir Sie herzlich am 2 August 2012 um 18 00 Uhr in das Kunstmuseum ein Donnerstag 02 08 2012 18 00 Uhr Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr Synagogenplatz 1 45468 Mülheim an der Ruhr Auf Facebook teilen Update Häuserfront Vis à vis Projekt geht in die fünfte Runde Rubrik Kultur Klaus Urbons bat um Mithilfe Die Mülheimer konnten ihre Ideen zur Verschönerung der Häuserfront aufzeigen mehr Mehr Ein tristes graues Haus am Synagogenplatz Was ist zu tun Es soll schöner werden Und wer kann helfen Jeder der eine gute Idee hat Klaus Urbons organisierte Vorlagen und Stifte und rief die Mülheimer auf ihre Ideen zu Papier zu bringen Hintergrund Die Reihe vis á vis franz das Gegenüber die Stadt die Architektur und der Platz ist eine Kooperation des Kunstmuseums Mülheim an der Ruhr und der Arbeitsgemeinschaft Mülheimer Künstler mit Rick s Café im Medienhaus zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Stadtentwicklung Anlass ist die unattraktive und triste Häuserfront die auf der gegenüberliegenden Seite das Stadtbild prägt Sie ist für alle offen und lädt zur Beteiligung ein Ziel ist es eine Integration von Anwohnern Bürgern Architekten Landschaftsplanern und Kindern und Jugendlichen zu erreichen um eine breite Vernetzung zu schaffen Nur so ist es möglich verschiedene Vorstellungen zu entwickeln für die zukünftige Gestaltung unserer Stadt dem Mülheim in dem unsere Kinder leben werden am Beispiel eines konkreten Gebäudes Nächster Termin 20 7 2012 Off ener Workshop bei gutem Wetter direkt auf dem Synagogenplatz Zeichenvorlagen und Material werden gestellt die Teilnahme ist kostenlos Anfragen an Klaus Urbons info urbons de Mobil 01577 9217803 Telefon 02 08 76 02 82 Kölner Str 394 45481 Mülheim an der Ruhr Selbeck Auf Facebook teilen Vis á Vis fünf Offene Workshops auf dem Synagogenplatz Rubrik Kultur Eine kreative Auseinandersetzung mit städtischer Architektur und dem Mülheim der Zukunft mehr Mehr Die Reihe vis á vis franz das Gegenüber die Stadt die Architektur und der Platz ist eine Kooperation des Kunstmuseums Mülheim an der Ruhr und der Arbeitsgemeinschaft Mülheimer Künstler mit Rick s Café im Medienhaus zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Stadtentwicklung Anlass ist die unattraktive und triste Häuserfront die auf der gegenüberliegenden Seite das Stadtbild prägt Viele Gäste des Rick s Café bemängeln die Eintönigkeit des Gegenübers und bieten nun den Anlass diese Situation künstlerisch zu reflektieren Visionen zu entwerfen und somit das Dauerthema Stadt gänzlich zweckfrei auf einen begrenzten Platz und das architektonische Umfeld zu konzentrieren In loser Folge werden jeweils ein Künstler bzw eine Künstlerin eingeladen sich mit dem Gegenüber im Blick aus dem Fenster auseinandersetzen und eine künstlerische Arbeit zu erstellen Der vergleichende Blick aus dem Fenster ist Teil des Kunstwerkes das immer an der gleichen Stelle in Rick s Café platziert werden wird Die Reihe Vis á vis ist für alle offen und lädt zur Beteiligung ein Ziel ist es eine Integration von Anwohnern Bürgern Architekten Landschaftsplanern und Kindern und Jugendlichen zu erreichen um eine breite Vernetzung zu schaffen Nur so ist es möglich verschiedene Vorstellungen zu entwickeln für die zukünftige Gestaltung unserer Stadt dem Mülheim in dem unsere Kinder leben werden am Beispiel eines konkreten Gebäudes Termine 14 06 2012 12 30 Uhr Vis à Vis Vier Ursula Hirsch präsentiert ihre Arbeit Schau was kommt von drinnen raus Nach der Eröffnung wird die Arbeit bis zum 1 8 im Rick s Café zu sehen sein 13 07 2012 und am 20 7 2012 Zwei offene Workshops bei gutem Wetter direkt auf dem Synagogenplatz Zeichenvorlagen und Material werden gestellt die Teilnahme ist kostenlos Anfragen an Klaus Urbons info urbons de Mobil 01577 9217803 Telefon 02 08 76 02 82 Kölner Str 394 45481 Mülheim an der Ruhr Selbeck Auf Facebook teilen Nachhaltiger Tourismus gewinnt an Bedeutung Rubrik Freizeit Photo photocase com emanoo Immer mehr Touristen lassen auch auf Reisen ihr Umweltbewusstsein oder Werte wie soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit nicht daheim Nachhaltiger Tourismus gewinnt allmählich an Bedeutung mehr Mehr Nachhaltiger Tourismus steht für eine Art des Reisens die für alle Beteiligten sowohl sozial ökologisch als auch wirtschaftlich verträglich ist Mittlerweile konnten sich für den nachhaltigen Tourismus etliche Standards und Siegel etablieren Im deutschen Reisemarkt ist es die Dachmarke Viabono international wird im Rahmen von VISIT Voluntary Initiatives for Sustainability inTourism an der Harmonisierung der 10 führenden Umweltgütesiegel im europäischen Tourismus gearbeitet Auch der NABU bietet Informationen zum nachhaltigen Tourismus NABU Reisetipps Auf Facebook teilen Fahrrad Sternfahrt nach Düsseldorf Rubrik Freizeit thotti photocase com Für ein besseres Klima in der Stadt mehr Mehr Der Kreisverband Mülheim Oberhausen e V des ADFC lädt zu einer Sternfahrt nach Düsseldorf ein Mit einem Lächeln auf den Lippen und fröhlichem Klingeln möchte der ADFC auf den geringen Stellenwert aufmerksam machen den Radler und Fußgänger immer noch bei der Verkehrsplanung haben Die Forderungen sind Radler und Autos runter vom Bürgersteig Radstreifen auf allen Hauptstraßen 10 des Verkehrsetats für s Rad denn 10 aller Wege werden mit ihm zurückgelegt Startpunkte finden sich von Oberhausen bis Leverkusen von Wuppertal bis St Tönis Alle Strahlen werden von einer zentralen Hauptroute die um 14 00 Uhr am Burgplatz startet vereint und dann geht es dorthin wo uns man sonst nicht hinlässt durch den Rheinufertunnel und hinauf auf den Tausendfüßler 1 000 Radler waren wir letztes Jahr auf dem 1000füßler Dieses Jahr wollen wir 2 000 Velos sein wenn es heißt CO2 frei keiner wie wir Der Weg des Kreisverbandes Mülheim Oberhausen führt über Duisburg Großenbaum gemeinsam mit dem Duisburger Strahl Richtung Düsseldorf Die Rückfahrt ist individuell z B mit dem ÖPNV Interessierte und Sportliche sind eingeladen den mit 25 km direkten Weg nach Mülheim kennenlernen Tourenleiterin Gudrun Fürtges T 9605991 Treffpunkte Oberhausen HBF Standuhr Vorplatz 10 45 Uhr Mülheim Schloss Broich 11 30 Uhr Auf Facebook teilen Gemeinsam wandern Deutschlands Vielfalt erleben Rubrik Freizeit arthold photocase com Das Bundesumweltministerium und das Bundesamt für Naturschutz rufen für das Jahr 2012 erneut zu Wanderaktionen auf mehr Mehr Unter dem Motto Gemeinsam wandern Deutschlands Vielfalt erleben werden bis zum 22 Juli 2012 über 1 000 Wanderungen zum Schutz der biologischen Vielfalt zwischen Alpen und Ostsee angeboten Dazu werden mehr als 100 000 Teilnehmer erwartet Sie können auch mitmachen auf der Internetseite wandertag biologischevielfalt de finden Sie alle Informationen Auf Facebook teilen Aufsatteln am 17 Mai 2012 der 15 Fahrradfrühling Rubrik Freizeit Roodini photocase com Auf der Schleuseninsel präsentieren die Anliegerkommunen Radreiseveranstalter und weitere Akteure ihre Angebote rund um den beliebten Flussradwege Deutschlands Zudem lockt das 59 Volksradfahren die sportiven Radler mehr Mehr Eine ganz besondere Aktion der AGFS Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte Gemeinden und Kreise in NRW e V verdient auch in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit Unter dem Motto Ich bin Energie appelliert die Kampagne an die persönlichen Kräfte und Möglichkeiten die eigene Energie für Verkehrszwecke zu mobilisieren und ein Stück Freiheit und Unabhängigkeit von externen Energieträgern zu demonstrieren Im Vordergrund der Ansprache steht der persönliche Nutzen vor allem der für die Gesundheit Kernidee ist die mit dem Auto fahrenden Kurzstreckenfahrer gezielt anzusprechen und sie für den Umstieg auf das Fahrrad oder auch für das Zufußgehen zu gewinnen Ich bin Energie Auf Facebook teilen Mülheims virtueller Baum Rubrik Kultur 2011 im Jahr der Wälder zeichneten zahlreiche Schülerinnen und Schüler Mülheims Bäume um Mülheims größten virtuellen Baum entstehen zu lassen Nun ist er fertig mehr Mehr Mülheims höchste Bäume eine Sumpfzypresse mit 38 Meter Höhe und eine Platane mit 35 Meter Höhe dienten als Vorlage für den virtuellen Baum Bisher sind mehrere hundert Zeichnungen eingegangen und wurden zu unserem virtuellen Baum zusammen gesetzt Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die schönen Zeichnungen und freuen uns über mehr Denn von 2011 bis 2020 haben die Vereinten Nationen die internationale UN Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen Biologische Vielfalt ist alles was zur Vielfalt der belebten Natur beiträgt wie auch Mülheims alte Baumbestände Darum möchten wir weiterhin auf die Naturgüter Mülheims aufmerksam machen und unseren virtuellen Baum erweitern Deshalb freuen wir uns weiterhin über Zeichnungen So funktioniert s 1 Baum möglichst blattfüllend zeichnen mit Buntstiften möglichst stark aufdrücken um starke Kontraste zu gewà hrleisten gerne auch in Verbindung mit klimaschutz und umweltrelevanten Einflüssen 2 Den Baum mit eigenem Namen oder einem Spruch zum Thema Umweltschutz signieren 3 Abzugeben in der Mülheimer Initiative für Klimaschutz Ansprechpartnerin Dr Susanne Dickel T 0208 299 85 90 Auf Facebook teilen Energiesparhelfer im Namen der Umwelt Rubrik Zuhause Unter der Telefonnummer 0208 2998591 können sich Mülheimer Bürger und Bürgerinnen die Transferleistungen beziehen für eine kostenlose Energiesparberatung anmelden mehr Mehr Die Energiesparhelfer der Caritas kommen auf Wunsch in die Haushalte und machen zunächst eine Bestandsaufnahme hinsichtlich der Schwachstellen beim Energie und Wasserverbrauch Bei einem zweiten Besuch stehen individuelle Spartipps und kleinere Sofortmaßnahmen im Vordergrund wie etwa die kostenlose Abgabe von schaltbaren Steckerleisten Energiesparlampen oder der Einbau von Perlatoren in Wasserhähne zur Senkung des Verbrauchs Nach rund einem Jahr erfolgt ein Wiederbesuch um über den Erfolg der Maßnahmen zu sprechen und evtl weitere Tipps zu geben Die Energiesparer wissen wovon sie sprechen Vier Wochen lang wurden sie von Energieberatern geschult und auf ihre neue Aufgabe vorbereitet Seit Oktober 2010 geben sie ihr Wissen an Mülheimer Bürger weiter die Transferleistungen jeglicher Art erhalten Das geht von Bafög bis ALG II weiß Sandra Hüstermann Sie koordiniert das Projekt für die Caritas Sozialdienste die dabei mit Stadt Sozialagentur Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V RWE und der Mülheimer Verkehrsgesellschaft MVG zusammen arbeiten Gerade bei diesen Mitbürgern geht es in der Haushaltskasse oft um jeden Cent so die Caritas Mitarbeiterin so Hüstermann Grund genug also sich bei diesen Posten intensiv um Einsparmöglichkeiten zu kümmern Obendrein sensibilisieren wir die Leute so für den Klimaschutz meint Ayhan Kalkan der auch acht Stunden am Tag auf der Jagd nach Energiefressern ist Kontakt T 0208 29985 91 Auf Facebook teilen Das Energiesparquiz Rubrik Arbeit Photo thotti photocase com Strom und Heizenergie zu sparen durch organisatorische und technischen Maßnahmen immer aber durch einen bewussteren Umgang mit allem was Energie verbraucht Testen Sie hier Ihr Energiesparwissen mehr Mehr Das Online Energiequiz besteht aus 14 Fragen aus vielfältigen Bereichen des Energiesparens Bei jeder Frage müssen Sie aus mehreren Antwortmöglichkeiten die richtige anklicken Auf geht s Zum Quiz Auf Facebook teilen KlimazoneBüro Rubrik Arbeit Photo photocase com Grammbo Energie nur zu nutzen wenn und wo sie gebraucht wird das ist das Ziel der Kampagne KlimazoneBüro Strom und Heizenergie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten das ist in jedem einzelnem Büro möglich Manchmal durch organisatorische und technischen Maßnahmen immer aber durch einen bewussteren Umgang mit allem was Energie verbraucht mehr Mehr Die Kampagne die vom ImmobilienService der Stadt gemeinsam mit der Energieagentur NRW und der Mülheimer Initiative für Klimaschutz durchgeführt wird ist auf zwei Jahre angelegt und soll ca fünf Prozent Energie einsparen Mit Aktionstagen Energiespartipps Workshops und Schulungen soll Aufklärung ohne erhobenen Zeigefinger betrieben werden Die Kampagne kann auch von Unternehmen oder anderen gewerblichen oder privaten Einrichtungen in Mülheim genutzt werden Energiespartipps Auf Facebook teilen metropolradruhr Die Metropole erfahren Rubrik Freizeit metropolradruhr metropolradruhr startete im Juni 2010 als größtes Fahrradverleihsystem Deutschlands Heute sind 3000 Mieträder in zehn Ruhrgebietsstädten leihbar Auch in Mülheim mehr Mehr Die Räder stehen rund um die Uhrbereit Fahrräder sind in Bottrop Bochum Dortmund Duisburg Essen Gelsenkirchen Hamm Herne Mülheim a d R und Oberhausen auszuleihen und an jeder beliebigen metropolradruhr Station wieder abzugeben Sie müssen sich einmalig registrieren Entweder gleich bei der ersten Ausleihe am Telefon an einer Tourist Information www metropolradruhr de Auf Facebook teilen KLIMACHECK Energieeffizient Heizen Rubrik Zuhause Photo Melange photocase com Der letzte Winter war kalt und teuer Sie fragen sich ob Ihre Heizung optimal arbeitet Ihre Räume wurden nicht gleichmäßig warm Sie vermuten Energieverluste mehr Mehr Dann sollten Sie jetzt ihre Heizung checken Die Mülheimer Initiative für Klimaschutz und die Fachunternehmen des Mülheimer Handwerks bieten Ihnen eine qualifizierte Analyse Ihrer Heizungsanlage mit konkreten Vorschlägen zur Leistungsoptimieru Was bringt der Klima Check Der Fachunternehmer prüft die Einstellungen Ihrer Heizungsanlage die Nennleistung der stromführenden Aggregate die Leistungsaufnahme der Heizkörper und die Funktionalität der Venti Was kostet der Check Für einen Aktionspreis von 50 prüfen unsere Fachleute Ihre Heizung Die Aktion läuft bis zum 28 Februar 2012 Der Preis gilt für Privatpersonen mit Ein oder Zweifamilienhäusernoder Eigentumswohnungen in Mülheim an der Ruhr Hier finden Sie alle Fakten rund um den Check Teilnehmende Fachunternehmen Norbert Arnold Sanitär Heizung T 0208 313 08 Bau Design GmbH T 0208 656 411 99 R W Brökelschen GmbH T 0208 564 67 Heutgens jun GmbH Co KG T 0208 480 144 Erwin KaiserSanitär und Heizungsinstallation Ralf Dirk Schimanski oHG T 0208 492 069 Kösters Sanitär und Heizung GmbH Co KG T 0208 729 36 Andreas Krajinski Installationen T 0208 703 48 Bad und Heizungsstudio Weißner T 0208 487 283 Tobias Molitor T 0208 486 377 ÖWA Ölfeuerungen Wärmetechnische Anlagen GmbH T 0208 471 098 Bernd Rieke T 0208 490 125 Seifried Bad und Heizung T 0208 762 307 Team Wärmeservice GmbH T 0208 969 881 5 Günter Thomas T 0208 533 42 Uwe Weißner T 0208 487 283 Auf Facebook teilen Kindergeburtstag im Haus Ruhrnatur Rubrik Freizeit Foto sïanaïs photocase com Das Erlebnismuseum der RWW Rheinisch Westfälische Wasserwerksgesellschaft Haus Ruhrnatur richtet Kindergeburtstage für kleine Entdecker und Forscher aus mehr Mehr Das Angebot ist breit gefächert ob die spielerische Erforschung des Haus Ruhrnatur mit Gummistiefeln zur Expedition an die Ruhr oder eine Kunst und Natur Erfahrung Für Kinder im Alter von 5 12 Jahren bietet das Haus Ruhrnatur viele Möglichkeiten Sogar ein Rundum sorglos Paket ist dabei Eltern bringen die kleinen Geburtstagsgà ste vorbei und haben dann Zeit für sich und ihre eigenen Verpflichtungen Zum vereinbarten Zeitpunkt holen sie die Kinder satt und zufrieden wieder ab Hier finden Sie das komplette Angebot und die Preise Auf Facebook teilen Spielend Strom sparen Ein Online Spiel Rubrik Zuhause bigpen photocase com Forscher vom Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie IDMT in Erfurt haben die Web Anwendung im Projekt RESIDENS entwickelt Wie funktioniert Stromsparen Für viele ein Rätsel Ein neues Online Spiel soll helfen mehr Mehr Sie untersuchen gemeinsam mit der TU Ilmenau dem Fraunhofer Anwendungszentrum für Systemtechnik AST in Ilmenau den Stadtwerken Ilmenau sowie der Friedrich Schiller Universität Jena wie Stromkunden motiviert werden können Energie aus erneuerbaren Quellen effizienter zu nutzen In Online Spielen sehen die Experten großes Potenzial das Thema Strom im eigenen Haushalt sparen auf unterhaltsame Weise zu vermitteln und zu zeigen dass das eigene Verhalten die Höhe der Stromkosten beeinflussen kann Mit Online Spielen lassen sich Alltagssituationen sehr anschaulich darstellen Zum Spiel und zu nähreren Informationen geht es hier Auf Facebook teilen Die HOT SPOTS für Mülheim an der Ruhr Rubrik Zuhause Foto 2 3 Straßen 2010 entstand während des Kulturhauptstadtprojektes 2 3 Straßen ein psychogeografischer Stadtplan von Mülheim an der Ruhr jetzt hat die Stadt Mülheim das Projekt übernommen und lädt zum fleißigen punkten ein mehr Mehr Zum Abschluss des europäischen Kulturhauptstadtjahres hinterlässt 2 3 Straßen zwei Projekte die kreativ zeigen wie städtische öffentliche oder private Veränderungen im Jahr 2011 aussehen können Das Jahr der Kulturhauptstadt und damit auch 2 3 Straßen ist vorbei aber die GRÜNEN SEITEN und die HOT SPOTS sollen auch in Zukunft für Kreativität in Mülheim stehen und in die Stadt hinein wirken Sebastian Kleff entwickelte den psychogeografischen Stadtplan genannt HOT SPOTS der beliebte und unbeliebte Orte der Mülheimer Bürger versammelt Jetzt wird der Stadtplan von der Stadt Mülheim weiter geführt und alle Mülheimer sind herzlich eingeladen ihren Punkt zu setzen Ihr Beitrag ist hier willkommen Sie können Ihren persönlichen HOT SPOT hier setzen Weitere Infomation zu dem projekt finden Sie auf der Homepage unter http hotspots muelheim ruhr de Auf Facebook teilen Kleine Investition mit großer Wirkung die Kochkiste Rubrik Zuhause Photo Vandalay photocase com Mit Klimaschutz verbinden wir im Allgemeinen Maßnahmen die hohe Investitionen erfordern Aber es gibt auch althergebrachte nützliche Erfindungen die eine Renaissance erleben viel bringen und wenig kosten Eine solche Innovation ist die Anfang des 20 Jahrhunderts entwickelte Kochkiste mehr Mehr Das Prinzip der Kochkiste ist simpel Das Kochgut wie Kartoffeln Reis oder Gemüsesuppen wird in einem Topf kurz aufgekocht Anstatt nun auf dem Herd bei reduzierter Temperatur weiter zu köcheln wird der geschlossene Kochtopf in ein isoliertes Gefäß eingelassen die Kochkiste Das kann eine Styropor Box sein wie Pizza Dienste verwenden oder professionelle Thermogarer aus Edelstahl Früher war es auch der in Decken eingewickelte Kochtopf im Bett oder Wäschekorb In allen Zeiten in denen Brennstoffe rar waren wurden entsprechende Ideen entwickelt Leider gerieten sie im Laufe der Zeit und als Folge des Überflusses in Vergessenheit so Anke Schniewind die als Beratende Ingenieurin sonst eher Grundstücksbewertungen durchführt Das Bestechende ist aber die Energiebilanz Wenn nur 1 Prozent der Mülheimer Haushalte eine Kochkiste 100 Mal im Jahr beispielsweise zur Kartoffel Zubereitung einsetzen lässt sich mehr Energie einsparen als die Photovoltaikanlage am Technischen Rathaus im Jahr leistet Fazit Eine Kochkiste ist für wenige Euro zu haben und damit ein Beitrag zum Klimaschutz den sich jeder leisten kann Hier finden Sie Rezepte zum Nachkochen Kartoffelsuppe Paprikarisotto Puten Paprika Gulasch Milchreis Auf Facebook teilen Ferienspielprogramm Herbst 2011 Rubrik Freizeit lama photography photocase com Wie die Wikinger auf Entdeckungstour gehen oder Wickie im Kino bestaunen all dies ist in den Herbstferien in Mülheim möglich Auch die Hochschule Ruhr West bietet ein Ferienprogramm an mehr Mehr Die Hochschule Ruhr West und das zdi Zentrum mint4u bieten vom 2 bis 4 November erstmals ein spannendes Ferienprogramm an Schülerinnen und Schüler der 10 bis 13 Klassen werden in den Herbstferien für drei Tage Forscher Bastler oder Energiedetektive Näheres zum Angebot der Hochschule erfahren Sie hier DasProgramm der Herbstferienspiele lockt mit zahlreichen Spiel Basteln und Mitmachaktionen sowie verschiedene Ausflüge rund um das Thema Wikinger Hier geht es zu den Angeboten Auf Facebook teilen Mitpendler Rubrik Arbeit Photo photocase com don limpio Mitfahren Mitsparen Mitpendeln Das NRW weite Fahrgemeinschaftsportal mit Integration von Bus Bahn bietet ein perfektes Netzwerk für Interessierte und das Beste ist Mülheim macht mit mehr Mehr Ob für Berufspendler oder für den Freizeitverkehr steigende Energiepreise und hohe Unterhaltskosten für Pkw belasten die Haushaltskasse Daneben bedeutet das Fahren im heutigen dichten Verkehr für viele Menschen großen Stress Diese Belastung lässt sich durch Fahrgemeinschaften und das Abwechseln am Lenkrad einfach reduzieren Hinzu kommt dass PKW Fahrten das Klima und die Umwelt besonders in den Städten belasten Machen Sie mit Weniger Autos bedeuten weniger Stress schönere und ruhigere Städte sicherere Straßen sauberere Luft einfach mehr Lebensqualität www mitpendler de ist ein nicht kommerzielles Serviceangebot und wird getragen von den beteiligten Städten Kreisen Verkehrsunternehmen und verbänden Suchen Sie einfach unter www mitpendler de Auf Facebook teilen Klimazone Umweltmarkt Am Tag des Handwerks Rubrik Freizeit Foto Victoria Oberkoch Der Umweltmarkt stand in 2011 unter dem Label der Klimazone Erfreulich war das große Engagement des Mülheimer Handwerks das mit 9 Gewerken vor Ort war mehr Mehr Am 3 September 2011 fand auf der Schlossstraße der 21 Umweltmarkt statt Neben Themen rund um den Natur und Umweltschutz stand in diesem Jahr das Handwerk im besonderen Focus des Marktes Neben vielen Ausstellern Informationsständen und Fachvorträgen bot der diesjährige Umweltmarkt Musik und viele Preisträger Die Mülheimer Initiative für Klimaschutz wurde von der Initiative Land der Ideen als Ein Ort im Land der Ideen ausgezeichnet und für ihr Engagement geehrt Wir haben Ihnen eine kleine Fotosauswahl zusammen gestellt Fotos vom Umweltmarkt finden Sie auch auf unserer Facebook Seite www facebook de Klimazone Auf Facebook teilen Klimaneutral reisen Rubrik Freizeit Photo photocase com steffne Wer klimaneutral reisen möchte kann seine CO2 Emissionen kompensieren Wir zeigen Ihnen die bekanntesten Webportale die Kompensationsmaßnahmen für Reisen aber auch für Veranstaltungen u a anbieten mehr Mehr Ob mit dem Auto oder mit dem Flugzeug mithilfe eines Emissionsrechners lässt sich feststellen wie viel Klimagase die Reise verursacht Die freiwilligen Zahlungen der Reisenden finanzieren zum Beispiel Solar Wasserkraft Biomasse oder Energiesparprojekte in Entwicklungsländern Ziel ist dort die Menge Treibhausgase einzusparen die eine vergleichbare Klimawirkung haben wie die durch die Reise verursachten Emissionen Infos unter www atmosfair de www co2ol de www greenmiles de www myclimate org Auf Facebook teilen Klimaschutzpreis 2011 machen Sie mit Rubrik Freizeit Foto photocase DieAna Zum Klimaschutz kann jeder beitragen Ob Unternehmen Verein Institution oder privater Haushalt umweltorientiertes Handeln ist auf der lokalen Ebene genauso wichtig wie auf der globalen mehr Mehr Der Klimaschutzpreis 2011 ist dabei ein besonders wirkungsvolles Instrument um die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren Außerdem dient er dazu verstärktes umweltbewusstes Engagement anzuregen Eigeninitiative und Gemeinsinn zu fördern und auch den Dialog zwischen Ihnen und Ihrer Kommune zu intensivieren Ausgelobt werden drei Klimaschutzpreise im Gesamtwert von 5000 Euro Mitmachen kann jeder Bürger aus Mülheim Vereine Unternehmen Initiativen Schulen und Kindergärten die bis zum 30 Juni 2011 Ideen und Projekte zum lokalen Umwelt und Klimaschutz einreichen Im Juli entscheidet die Jury über die Vergabe der Preise Auf dem Umweltmarkt am 03 September 2011 stellen wir die Projekte und Preisträger vor Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Dr Susanne Dickel Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr T 0208 299 8590 E susanne dickel at klimaschutz mh de Auf Facebook teilen Klimafreundlich Freizeit gestalten Rubrik Freizeit Photo photocase com cw design Nicht auch noch in meiner Freizeit werden jetzt einige stöhnen Doch Spaß und Klimaschutz gehen gut zusammen mehr Mehr Unsere Region bietet so viele Naherholungsziele Ausflugsangebote Rad und Wandertouren Kanu und Ruderstrecken dass wir Ihnen einige davon vorstellen wollen Ihre Tipps sind an dieser Stelle herzlich willkommen Schicken Sie uns einfach eine E Mail Auf Facebook teilen Der RuhrtalRadweg Rubrik Freizeit Photo photocase com fotoline Der RuhrtalRadweg führt sie durch das 220 km lange Ruhrtal von der Quelle im Sauerland bis zur Mündung in den Rhein Kein anderer Fluss in Deutschland verbindet Kultur und Natur auf so engem Raum mehr Mehr Eine Reise auf der mit vier Sternen ausgezeichneten ADFC Qualitätsradroute RuhrtalRadweg wird niemals langweilig dank zweier Regionen die unterschiedlicher nicht sein könnten Auf der einen Seite das Sauerland mit seinen grünen Hügeln die im Winter zum größten Skigebiet nördlich der Alpen werden und auf der anderen der Ballungsraum Metropole Ruhr mit seinen lebendigen Großstädten Unterwegs ergibt sich so ein Wechsel zwischen Wäldern Wiesen Burgen und Fachwerk und den Zeugnissen der Industrie Fördertürme Hochöfen und Gasometer heute sind sie Erlebnisstätten des Sports und der Kultur Mehr Infos finden Sie unter www ruhrtalradweg de www ruhr tourismus de Auf Facebook teilen Aufsatteln am 02 Juni 2011 der 14 Fahrradfrühling Rubrik Freizeit Roodini photocase com Auf der Schleuseninsel am Wasserbahnhof präsentieren die 23 Anliegerkommunen Radreiseveranstalter und andere Akteure ihre Angebote rund um einen der beliebtesten Flussradwege Deutschlands Außerdem lockt das 58 Volksradfahren die sportiven Radler mehr Mehr Eine ganz besondere Aktion der AGFS Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte Gemeinden und Kreise in NRW e V verdient in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit Unter dem Motto Ich bin Energie appelliert die Kampagne an die persönlichen Kräfte und Möglichkeiten die eigene Energie für Verkehrszwecke zu mobilisieren und ein Stück Freiheit und Unabhängigkeit von externen Energieträgern zu demonstrieren Im Vordergrund der Ansprache steht der persönliche Nutzen vor allem der für die Gesundheit Kernidee ist die mit dem Auto fahrenden Kurzstreckenfahrer gezielt anzusprechen und sie für den Umstieg auf das Fahrrad oder auch für das Zufußgehen zu gewinnen Ein Stand hält mit Informationen interessanten und witzigen Werbegeschenken das Energie Magazin mit vielen wissenswerten und unterhaltsamen Fakten und natürlich Energie Brötchen für jeden Besucher bereit Alles zum Fahrradfrühling Auf Facebook teilen Ich bin Energie eine Kampagne die bewegt Rubrik Arbeit Photo krockenmitte photocase com Ziel der Kampagne ist es Möglichkeiten aufzuzeigen Bewegung ganz natürlich in den Alltag zu integrieren und die eigene Energie für sich und seine Gesundheit einzusetzen ohne viel Mehraufwand extra Trainingstermine oder komplizierte Zusatz Voraussetzungen wie Sportgeräte mehr Mehr Die mit dem Auto fahrenden Kurzstreckenfahrer sollen zum Umstieg auf das Fahrrad oder auch für das Zufußgehen begeistert werden Kurzstrecken bis 5 km werden dabei zur alltäglichen Trainings Strecke So eigenen sich beispielsweise der Weg zum Bäcker zur Arbeit oder zum Frisör um Punkte für sein Gesundheits Konto einzufahren bzw zu erlaufen Alle Kilometer die aus eigener Kraft zurückgelegt werden können gewinnbringend in Gesundheit Wohlbefinden und Lebensqualität investiert werden Und ganz nebenher freuen sich die Haushaltskasse und das Klima Informieren Sie sich über die Kampagne auf der Internetseite www ich bin energie de Auf Facebook teilen Naturgarten Tag 2011 im Haus Ripshorst Rubrik Freizeit Infozentrum Emscher Lanschaftspark Rund um das Thema Natur und Garten finden Erwachsene und Kinder am 21 Mai 2011 ein bunt gemischtes Angebot im Haus Ripshorst mehr Mehr Rasen verlegen Gemüse anbauen oder Rosen züchten nützliche Tipps und Anregungen zum Thema Natur und Garten finden sowohl Fachleute als auch Hobby Gärtner am 21 Mai 2011 von 12 00 18 00 Uhr im Haus Ripshorst im Emscher Landschaftspark Besuchen Sie kostenlose Vorträge und Workshops lassen Sie sich fachkundig beraten oder bummeln Sie durch die schönen Ausstellungen Samstag 21 Mai 2011 12 00 18 00 Uhr Inforzentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst Ripshorster Str 306 46117 Oberhausen Das Programm Auf Facebook teilen Pflanzenbörse Rubrik Freizeit Foto VHS Der VHS Arbeitskreis Biogarten veranstaltet die Pflanzenbörse mit dem Angebot selbstgezogener Wildpflanzen sowie auch Samen zur eigenen Aufzucht mehr Mehr Interessierte Pflanzenfreunde können an dieser Pflanzenbörse aktiv als Anbieter teilnehmen und eigene Pflanzenschätze verkaufen Hierzu ist die vorherige Anmeldung beim Arbeitskreis Biogarten erwünscht Gewebliche Verkäufe sind ausdrücklich ausgeschlossen Sie sind herzlich willkommen Von 10 30 bis 18 00 Uhr Weitere Infos zum Biogarten Kursnummer 2500 Ansprechpartnerin in der VHS Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de susanne dickel at klimaschutz mh de Auf Facebook teilen Kunst für die Tonne Rubrik Kultur Photo view7 photocase com Setzen Sie der Tonnentristesse auf den Straßen ein Ende Verpassen Sie Ihrer Restmülltonne ein fröhlich farbiges Äußeres Unterstützen Sie damit die Startchancen von Mülheimer Jugendlichen mehr Mehr Kunst für die Tonne ist die Idee mit einer künstlerischen Aktion möglichst viele zu einem gemeinsamen sozialen Projekt zu bewegen Mit Ihrer Teilnahmegebühr unterstützen Sie das Projekt ZIEL vom Centrum für bürgerliches Engagement unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld zur Verbesserung der Startchancen von Mülheimer Jugendlichen Bereits seit 2005 verbringen hier Menschen aller Altersgruppen nachmittags ehrenamtlich Zeit mit Hauptschülern und die lassen die jungen Leute an ihren Erfahrungen teilhaben Dies können Erfahrungen eines langens Berufslebens sein die Begeisterung für ein Hobby Hilfestellung in einem schwierigen Unterrichtsfach oder einfach Zeit neue Dinge gemeinsam zu entdecken Der Teilnehmer ist gegen Überweisung eines Teilnahmebeitrags von 10 Euro auf das Spendenkonto Aktion Kunst für die Tonne berechtigt den von ihm genutzten Restabfallbehälter zu bemalen und damit an dem Malwettbewerb Kunst für die Tonne teilzunehmen Die Anregung eine solche Aktion durchzuführen kam aus den Mülheimer Social Clubs Für die Umsetzung stehen aber viele weitere Partner unterstützend bereit Dazu gehürt natürlich die MEG die die Tonnen zur Verfügung stellt aber auch die Bürgerstiftung das Centrum für bürgerschaftliches Engagement CBE die Mülheimer Wohnungsbau eG MWB die Service Wohnungsvermietungs und baugesellschaft mbH SWB die Sparkasse und einige mehr sind bereits mit dabei Der Aktionszeitraum ist vom 17 April 08 Juli 2011 Die schönsten Tonnen werden im Juli 2011 ausgestellt und zudem mit attraktiven Gewinnen prämiert Machen Sie mit Hier erfahren Sie mehr Auf Facebook teilen Internationale Jahr der Wälder 2011 Rubrik

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/themen/leben/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Urbanes
    braucht nimmt eine thermische Solaranlage und nutzt die Strahlungswärme der Sonne Wer Strom erzeugen will wandelt das Sonnenlicht mit einer Photovoltaikanlage in Strom um Was es über die Grundlagen beider Anlagentypen zu wissen gibt und darüber hinaus zu Auslegung Sicherheit Haltbarkeit Ergiebigkeit dieser Anlagen zeigen wir mit dieser Veranstaltung Selbstverständlich gibt es auch Informationen über Förderprogramme und die Einspeisevergütungen bei Solarstrom Referent Bernd Schmidt Veranstaltungsort Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 Datum 27 03 2014 19 21 00 Uhr Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de KLIMASCHUTZ AM BAU Apriltermin Vortrags und Diskussionsreihe KLIMASCHUTZ AM BAU Eine Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz Das aktuelle Thema wird hier sobald es feststeht bekannt gegeben Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de KLIMASCHUTZ AM BAU Mai Junitermin Vortrags und Diskussionsreihe KLIMASCHUTZ AM BAU Eine Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz Das aktuelle Thema wird hier sobald es feststeht bekannt gegeben Anmeldung Henrike Donner Tel 0208 455 4356 E Mail henrike donner stadt mh de Auf Facebook teilen Internationale Eppinghofer Bewohnergärten e V Rubrik Stadt Natur Das Projekt Internationale Gärten beantragte das Stadtteilmanagement Eppinghofen im Rahmen des Programms Soziale Stadt mehr Mehr Die Internationalen Eppinghofer Bewohnergärten sind keine typische Kleingartenkolonie Das etwa 1000 qm große Gelände ist keine Oase der Ruhe Es liegt dicht an viel befahrenen Verkehrsadern und ist nur durch den Tourainer Ring von den Gleisen getrennt Die Bewohnergärten befinden sich auf einem städtischem Gelände das lange brach lag Theoretisch möglich ist dass hier irgendwann eine neue Straße gebaut wird Offiziell gilt das Stückchen Land daher als Vorhaltefläche so dass das Projekt zunächst auf fünf Jahre befristet ist Insgesamt standen 25 000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung um die Fläche für die Gartennutzung umzugestalten Bereinigung Aufbereitung und Umzäunung der Fläche Die Stadt Mülheim leistete einen Eigenanteil von 11 000 EUR der u a für die Analyse des Bodens verwendet wurde Bis zum Vergabetermin meldeten sich 55 interessierte Personen für die Nutzung einer Gartenparzelle Die Auswahl der Pächter erfolgte nach einem Nationalitätenschlüssel sowie per Losverfahren um eine möglichst heterogene Gruppe zu erreichen Neben deutschen Teilnehmern gibt es Nutzer mit einem Migrationshintergrund aus Sri Lanka Spanien Ghana und der Türkei Ganz kostenlos ist das Gärtnern nicht Ein geringe Pacht zahlen die Hobbygärtner Geplant ist weiterhin eine Ernährungsschulung Dazu sollen nahe gelegene Kindertageseinrichtungen und Schulen mit in das Projekt einbezogen werden indem ein bestimmter Teil der Fläche als Schulgarten ausgewiesen wird Es sollen zudem Informationsveranstaltungen zum Thema Gesunde Ernährung stattfinden Auf Facebook teilen Niedermoor ist Boden des Jahres 2012 Rubrik Stadt Natur Geologischer Dienst NRW Das Kuratorium Boden des Jahres hat für dieses Jahr mit dem Niedermoor einen Boden ausgewählt der besonders sensibel auf Änderungen seines Wasserhaushaltes reagiert mehr Mehr Niedermoore sind Standorte seltener Pflanzen und Tiergemeinschaften Bei extensiver Nutzung als Feuchtgrünland und nur mäßiger Wasserabsenkung spielen sie eine wichtige Rolle als Vogelschutzgebiete Aus bodenkundlicher Sicht sind intakte Niedermoore mit Torfwachstum in hohem Maße schutzwürdige Naturkörper genauso wie seltene Pflanzen und Tiere Niedermoore reagieren besonders sensibel auf Änderungen ihres Wasserhaushaltes und damit auch auf Klimaänderungen Da der Mensch vor allem in dicht besiedelten Gebieten wie NRW auf vielfältige Weise in den Wasserhaushalt eingreift sind Niedermoore davon im besonderen Maße betroffen Solange diese Moore mit Wasser bis über die Bodenoberfläche versorgt sind wachsen sie weiter und binden dabei klimaschädliches Kohlendioxid Verschlechtert sich die Wasserversorgung durch Entwässerung oder trockeneres Klima auf Dauer wird der Torf biologisch abgebaut Dabei werden bis zu 40 Tonnen Kohlendioxid und Lachgas pro Hektar und Jahr freigesetzt Diese Treibhausgase beschleunigen den Klimawandel GD NRW Weitere Informationen zum Boden 2012 Poster Boden 2012 Auf Facebook teilen Umweltmarkt 2011 Ein Rückblick Rubrik Stadt Natur Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich zahlreiche Austeller ein die rund um die Themen Umwelt Natur und Klimaschutz informierten Mitmachaktionen anboten und für Gespräche zur Verfügung standen Ungewohnter Begleiter waren das Kamerateam das Besucher Aussteller und Ereignisse vom Umweltmarkt einfing und unser Umweltmarktreporter Emilio der seine ganz eigenen Fragen an die Mitwirkenden des Umweltmarktes hatte Entstanden sind 7 kurze Videoclips mit unterschiedlichen Momenten vom 21 Mülheimer Umweltmarkt Ein Rückblick ganz im Sinne einer Einstimmung auf den nächsten Umweltmarkt am 1 September 2012 Viel Spaß beim Anschauen Mehr No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found No HTML Template found Auf Facebook teilen Ein Fertighaus der Sonderklasse Rubrik Neubau Photo worldsucks photocase com Gebaut wurde ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einer speziellen Wärmedämmung Der Jahres Primärenergiebedarf liegt aufgrund einer Solaranlage und den Einbau einer Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung für Heizung und Warmwasser deutlich unter dem Durchschnitt mehr Mehr Leicht war es nicht blickt Jörg Balkenhol auf die Bauzeit seinen Niedrig Energiehauses zurück 2006 fand die junge Familie eine Baulücke in Mülheim Broich und errichtete auf dem Grundstück ein Fertighaus mit Solaranlage Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung inklusive Wärmerückgewinnung sowie einer Regenwassernutzungsanlage Dabei leisteten die Balkenhols noch Pionierarbeit denn vor vier Jahren war ausgiebige Recherchearbeit in Sachen Klimaschutz am Neubau gefragt So stellte sich Jörg Balkenhol die einzelnen Module für sein Energiesparhaus selbst zusammen Der studierte Mechatroniker nutzte dabei sein Fachwissen um sein Fertig Klimahaus individuell auszustatten Heute lebt die vierköpfige Familie mit einem Energieverbrauch von nur 37 kwh pro Quadratmeter und Jahr kwh m² und einer 6 300 Liter fassenden Betonzisterne inklusive Hauswasserwerk Das Haus ist ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einer speziellen Wärmedämmung die als Zusatzpaket vom Bauunternehmen angeboten wurde Der Jahres Primärenergiebedarf der EnEV Berechnung lag laut Hersteller bei ca 95 kwh pro Quadratmeter und Jahr Dieser theoretische Wert wird allerdings deutlich unterschritten Durch die Solaranlage und der Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung liegt der Energieverbrauch bei rund 37 kwh pro Quadratmeter und Jahr für Heizung und Warmwasser Die Solaranlage und die WärmepumpeAuf dem Dach des nach Süden ausgerichteten Wohnhauses sind Solarpaneele von insgesamt 4 8 Quadratmeter Fläche installiert die Warmwasser erzeugt Selbst bei 10 Grad erwärmt die Solaranlage das Wasser an sonnigen Tagen noch auf 20 bis 30 Grad im Sommer ist der Thermostat auf 65 Grad eingestellt sonst wärde der Speicher noch wärmer Im Keller ist der 270 Liter fassende Wassertank untergebracht der die vierköpfige Familie ausreichend mit Warmwasser versorgt Kombiniert ist die Solaranlage mit einer Wärmepumpe mit kontrollierter Be und Entlüftung und Wärmerückgewinnung Die Wärmepumpe erzeugt aus der Umweltwärme der Wärme aus der Abluft und einer geringen Antriebsenergie die Wärme die Familie Balkenhol zum Heizen und zur Warmwasserbereitung an kalten Tagen benötigt Die RegenwassernutzungIm Garten ließ sich Familie Balkenhol eine 6 300 Liter fassende Beton Zisterne in die Erde graben Beim Neubau bietet sich das an da Erdarbeiten ohnehin gemacht werden rät er Das Hauswasserwerk speist jetzt die Toilettenspülung und die Wasserversorgung des Gartens Unser Trinkwasserverbrauch ist um 60 Prozent geringer geworden rechnet der Familienvater Und mit zwei kleinen Mädchen die immer gerne auf die Spültaste der Toilette drücken würde ich sagen dass es im Moment sogar noch mehr ist Tipps aus Erfahrung Natürlich würde ich heute ein paar Sachen anders machen als vor vier Jahren aber das würde doch jeder Hausbauer oder resümiert Jörg Balkenhol Aufgrund seiner Erfahrungen hat er folgende Tipps für alle die Klimaschutz im eigenen Haus leben wollen Recherchieren und Netzwerke suchen Die ideale Lösung für alle gibt es nicht Das beste Energiesparkonzept ist das was zur eigenen Lebenssituation passt Eine fünfköpfige Familie benötig andere Module als ein berufstätiges Paar Der Austausch mit anderen bringt viele nützliche Informationen Komplettpakete lohnen sich Heute bieten viele Firmen Klimaschutz aus einer Hand an Das lohnt sich Denn wenn alle Module wie beispielsweise die Dämmung Wärmepumpe und oder Solaranlage aufeinander abgestimmt sind wird der beste Wärmekoeffizient erreicht Energieberater helfen Niemand kann alles wissen Es lohnt sich Expertenmeinungen einzuholen Energiebrater haben Erfahrung und den Überblick was in Sachen Energieeffizienz am Haus machbar ist Irgendwann muss man vertrauen weiß Jörg Balkenhol und ja sagen sonst kommt man nicht voran Auf Facebook teilen Flora und Fauna im Ruhrgebiet Eine Tagung Rubrik Stadt Natur witt 2011 Seit 2005 veranstaltet die BSWR zusammen mit den ehrenamtlichen Naturschützern den Flora Fauna Tag Am 29 Januar 2012 ist es wieder so weit mehr Mehr Die hohe Vielfalt unterschiedlichster Lebensräume auf engem Raum lässt das Ruhrgebiet zu den Hotspots der Artenvielfalt zählen Es kommen beispielsweise von den rund 4000 Blütenpflanzen Deutschlands allein 1500 im Ruhrgebiet vor Dies sind nahezu drei Viertel der im Bundesland NRW vorkommenden Arten Die Besonderheit der urban industriellen Standorte bedingt durch die extremen Lebensbedingungen hat zur Etablierung von bemerkenswerten Pflanzen und Tieren geführt die ursprünglich aus natürlich wärmebegünstigten Gebieten stammen Viele dieser Arten weisen hier die größten Vorkommen außerhalb ihres natürlichen Areals auf und können als Charakterpflanzen des Ruhrgebietes gelten Artenvielfalt im Westlichen Ruhrgebiet ist ein zentrales Thema im Arbeitsfeld der Biologischen Station Dabei sind nicht nur naturnahe Lebensräume wie Wälder oder Auen von Interesse sondern auch Arten und Artengemeinschaften der innerstädtischen Bereiche oder auch Industriebrachen Bei der Erfassung dieser Artenvielfalt können Sie helfen Melden Sie Vorkommen bemerkenswerter Pflanzenarten über das Fundmeldungssystem der Biologischen Station Besondere Arten können zum Beispiel solche sein die nur selten vorkommen oder in ihrem Bestand rückgängig sind und daher auf der Roten Liste verzeichnet sind Es werden aber auch Vorkommen gebietsfremder Arten gesucht die sich möglicherweise gerade bei uns ausbreiten Beschreibungen einiger ausgewählter Arten finden Sie hier Wenn sie sich nicht sicher sind ob Sie die Pflanze richtig bestimmt haben hängen Sie ein Foto an oder schreiben Sie uns eine E Mail an funde at bswr de Quelle bswr Die Tagung am 29 Januar 2012 10 00 17 00 Uhr findet zum achten Mal statt Vorträge und Diskussionen zu Artenschutzmaßnahmen Kartierungen Bestandsaufnahmen Neunachweisen und Beobachtungen im Ruhrgebiet ermöglichen einen fachübergreifenden Austausch Eine Anmeldung ist bis zum 24 01 erforderlich Biologische Station Westliches Ruhrgebiet Ripshorster Straße 306 46117 Oberhausen 0208 46 86 090 Fax 0208 46 86 099 info at bswr de Auf Facebook teilen Klimaanpassung auch bei uns Rubrik Stadt Natur Foto MST Für das gesamte Mülheimer Stadtgebiet liegt eine Stadtklimaanalyse aus dem Jahr 2002 vor Das Plangebiet ist überwiegend als stadtklimatischer Lastraum eingeordnet mehr Mehr In diesen Bereichen konzentrieren sich die stadtklimatologisch problematischen Wärmeinseln Die Ruhraue als Kaltluftsammelgebiet und Frischluftschneise sowie städtische Park und Grünanlagen sind wichtige innerstädtische Temperaturausgleichsbereiche Zur Verbesserung der lokalklimatischen Situation tragen verschiedene weitere Belüftungsbahnen bei hier ist der Frischluftvorstoß aus dem Rumbachtal zu nennen sowie die Bahnstrecken denen die Funktion einer Belüftungsbahn zukommt Mikroklimatische Extremlagen Wärmeinseln Kritische Bereiche sind gekennzeichnet durch Block Bebauungsstruktur eine mangelhafte Freiraumversorgung und einen hohen Grad an Versiegelung Hier liegt der Fokus für notwendige städtebauliche Maßnahmen zur Klimaanpassung Planungshinweise und karten zum gesamten Stadtgebiet können auf dem Klimaserver des RVR hier eingesehen werden Hier können Sie eine Klima Karte für Mülheim einsehen Immissionssituation Aufgrund der hohen Belastung mit Feinstaub PM10 und Stickstoffdioxid NO2 wurde 2008 für das Ruhrgebiet ein erster Luftreinhalteplan erstellt Im Stadtgebiet Mülheim ist die Aktienstraße ein Belastungsschwerpunkt Da durch die eingeleiteten Maßnahmen bisher keine deutliche Verbesserung erzielt werden konnten wie in einem landesweiten Monitoring Verfahren in 2010 festgestellt wurde sind die Zuschnitte der Umweltzonen ab dem Jahr 2012 neu festgelegt worden Die Umweltzone erstreckt sich jetzt auf die Stadtteile Styrum Dümpten Altstadt I und II Heißen sowie die nördlichen Bereiche der Stadtteile Speldorf Broich Saarn und Holthausen Informationen zur neuen Umweltzone finden Sie hier Siedlungswasserwirtschaftliche Situation Die Kanalisation im Stadtgebiet ist zu 98 Prozent als Mischwasserkanalisation ausgelegt Um der immer stärker werdenden hydraulischen Belastung des Kanalnetzes durch Zunahme versiegelter Flächen und häufiger auftretenden Starkregen gerecht zu werden wurden in den letzten 20 Jahren Regenrückhaltebecken und Stauraumkanäle errichtet Die neuralgischen Punkte oberflächennahe Lage des Kanalnetzes im Kernstadtgebiet konnten durch diese Sanierungsarbeiten entschärft werden Bei weiterer Zunahme von Starkregenereignissen Evaluation der regionalen Klimaszenarien durch das BMBF Forschungsprojekt Dynaklim sind ergänzend prohibitive Maßnahmen zur getrennten und ortsnahen Ableitung des Niederschlagswassers vorzusehen Bereits heute werden im Rahmen der EU Wasserrahmenrichtlinie intensive Anstrengungen unternommen verrohrte Bachläufe zu renaturieren Horbach Rumbach und unbelastete Regenwasser abflüsse zu versickern z B Wohngebiet Salierstraße bzw in Oberflächengewässer zu leiten z B Wohngebiet Haferkamp Auf Facebook teilen Nachhaltigkeit in Stadt und Region Eine Veranstaltung des Fraunhofer Instituts Rubrik Stadt Natur ti Na photocase com Menschen aus der Region die der Nachhaltigkeit besonders stark verbunden sind haben sich nun zusammengetan um im Rahmen dieser Veranstaltung ganz unmittelbare Aspekte der Nachhaltigkeit aufzugreifen Sie wollen aufzeigen wo und wie diese Aspekte in unseren Alltag hineinspielen und konkrete Anregungen für die Umsetzung in die alltägliche Praxis in Stadt und Region zu geben mehr Mehr Nachhaltigkeit ist zurzeit in aller Munde es gibt immer mehr Produkte deren nachhaltige Herstellung beworben wird zahlreiche Nachhaltigkeitspreise die für Produkte und Projekte vergeben werden und kaum noch einen Großkonzern der nicht regelmäßig einen Nachhaltigkeitsbericht erstellt Doch auch unser alltägliches Leben unsere Arbeit und Freizeit werden mehr und mehr von diesem Gedanken durchdrungen sparsamer Umgang mit schwindenden Ressourcen bewussteres Einkaufen sowie persönliches Engagement für sozial ökologische Projekte Denn immer mehr Menschen erkennen Nur nachhaltiges Handeln legt den Grundstein für ein faires Miteinander heutiger Menschen und derer die noch geboren werden Die Veranstaltung bietet eine offene Plattform für den Austausch von Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen Vor allem wollen wir gesellschaftliche und wissenschaftliche Fragen und Antworten näher zusammen bringen ungezwungen ohne Fachchinesisch und offen für neue Ideen Nähere Informationen und die Anmeldungsunterlagen finden Sie hier Auf Facebook teilen Erfolgreich sanieren in 10 Schritten ein Leitfaden Rubrik Sanierung view7 photocase Die Arbeitsgruppe Zukunft Altbau Baden Württemberg des Ministeriums für Umwelt Klima und Ernergiewirtschaft hat einen praktischen Leitfaden heraus gebracht mehr Mehr Auch durch das neue Klimaschutzprogramm der Landesregierung NRW stehen viele Hausbesitzer vor der Entscheidung ihr Haus energetisch sinnvoll zu sanieren Aber wo soll man anfangen Was ist möglich was wird gebraucht und wer kann beraten Der Leitfaden führt Sie Schritt für Schritt durch die unterschiedlichen Projektphasen von der ersten Diagnose über eine fachliche Planung bis hin zur Umsetzung Denn nur so wohnen später im sanierten Haus zufriedene Menschen Den Leitfaden können Sie hier in elektronischer Form runterladen als Druck liegt er nur in Baden Württemberg vor Auf Facebook teilen Thermografie 2011 2012 und Beratung Rubrik Sanierung Foto Stadtwerke Lemgo Bis zu 80 Prozent der Energiekosten entfallen auf die Beheizung der Gebäude Grund genug den Schwächen in der Gebäudehülle nachzuspüren die für die Wärmeverluste verantwortlich sind Deshalb bietet die Klimainitiative in Absprache mit der Stadt Mülheim und der Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder eine Gebäude Thermografie an mehr Mehr Was leistet die Thermografie Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zum Aufspüren von Wärmeverlusten Mit der Außenthermografie lassen sich Schwachstellen in der Gebäudehülle identifizieren Aber nicht alle Schwachstellen sind von außen sichtbar Zusammen mit der Innen Thermografie können Wärmebrücken und leckagen Zuglufterscheinungen detallierter analysiert werden Dann lassen sich konkrete Aussagen treffen wie stark die Wandoberflächentemperatur auf der Innenseite absinkt was nicht nur die Behaglichkeit im Raum mindert sonder bei eventuellem Tauwasserausfall auch zur Schimmelbildung führen kann Wann kann thermografiert werden Witterungsbedingt kann die Thermografie während der Heizperiode von Oktober bis März durchgeführt werden da die Temperaturdifferenz zwischen der Gebäudeinnentemperatur und der Umgebungstemperatur mindestens 15 Kelvin gleich 15 Celsius betragen muss Welche Bedingungen gelten für die Thermografie das Objekt muss während und vor der Thermografie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder durch extreme Wärmequellen beeinflusst sein es darf kein Schnee Regen Nebel oder starker Wind herrschen das Objekt muss frei zugänglich sein Berankte Hausfassaden oder direkt an der Fassade stehende Bäume oder Sträucher schränken die Aussagekraft der Außenthermografie ein auch bei hinterlüfteten Bauteilen ist die Aussagekraft der Außenthermografie stark eingeschränkt Hier ist grundsätzlich die Innen Thermografie das Mittel der Wahl Wie wird die Thermografie durchgeführt Am vereinbarten Termin nimmt der Energieberater die Fassade mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera auf Die unterschiedliche Wärmeabstrahlung Infrarotstrahlung der Bauteile wird in den Aufnahmen durch frabliche Darstellung sichtbar Sehr hohe Wärmeabstrahlung weiß Mittlere bis erhöhte Wärmeabstrahlung rot geld oder grün niedrige Wärmeabstrahlung blau lila bis schwarz Bei Auffälligkeiten werden in der Regel mehrere Aufnahmen pro Fassadenseite erstellt um einen möglichst genauen Aufschluss zu liefern Die Ergebnisse der Thermografie werden in einem umfangreichen schriftlichen Bericht ca 25 Seiten zusammengefasst und zugesandt Er enthält detaillierte Erläuterungen zu den erkannten Schwachstellen und Empfehlungen für sinnvolle Sanierungsmaßnahmen Bei der Innen Thermografie erfolgt eine energetische Inspektion aller beheizter Räume von innen Hierbei werden alle Außenbauteile auf Schwachstellen hin untersucht Was kostet die Thermografie Wenn Sie sich zu einer Thermografie Ihres Haues Ihrer Wohnung entschließen bietet wir Ihnen diese zu den nachstehenden Konditionen an Außenthermografie 1 2 Familienhaus 30 Fassade 3 6 Familienhaus 50 Fassade 7 10 Familienhaus 75 Fassade Innenthermografie 1 2 Familienhaus 150 Wohnung 3 6 Familienhaus 95 Wohnung 7 10 Familienhaus 85 Wohnung Die Anfahrt pro Objekt wird mit 75 berechnet Das Muster eines Thermografieberichtes findet sich hier zur Ansicht Kann ich mich zusätzlich beraten lassen Natürlich gerne Hierfür gibt es gleich mehrere Optionen die auf der website der Klimainitiative www klimazone mh de detailliert vorgestellt werden Energieberatung zu Hause Verbraucherzentrale NRW Umfang Unabhängige Experten beraten bei Ihnen zu Hause Von der Dämmung bis zur Heizungsanlage und zu Fördermitteln Kosten 60 für 1 5 Std Start Beratung Energie Energieagentur NRW Architekten und Ingenieurkammer NRW Umfang Aufnahme des Ist Zustandes im Rahmen einer Begehung Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen und dazu passende Förderprogramme Kosten 100 davon werden 52 vom Land NRW übernommen wenn das Haus vor dem 1 01 1980 fertigestellt wurde Vor Ort Gebäudeenergieberatung der BAFA Umfang Umfassende Ist Aufnahme der Gesamtsituation und Erarbeitung einer gewerkeübergreifenden Sanierungstrategie inkl Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Kosten zwischen 500 und 1000 Angebotserstellung durch BAFA zertifizierten Berater Beratung wird aus Bundesmitteln mit 300 EFH ZFH bzw 360 MFH gefördert Im Rahmen der BAFA Beratung können auch die Thermografie Aufnahmen mit 25 Aufnahme max 100 bezuschusst werden Anmeldung zur Thermografie Melden Sie sich online an oder mit unserem Anmelde Formular Bitte drucken Sie das Formular aus und schicken es per Post an die Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr oder per Telefax unter unserer Faxnummer 0208 2998598 Auf Facebook teilen Thermografie 2011 2012 und Beratung Kopie 2 Rubrik Sanierung Foto Stadtwerke Lemgo Bis zu 80 Prozent der Energiekosten entfallen auf die Beheizung der Gebäude Grund genug den Schwächen in der Gebäudehülle nachzuspüren die für die Wärmeverluste verantwortlich sind Deshalb bietet die Klimainitiative in Absprache mit der Stadt Mülheim und der Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder eine Gebäude Thermografie an mehr Mehr Was leistet die Thermografie Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren zum Aufspüren von Wärmeverlusten Mit der Außenthermografie lassen sich Schwachstellen in der Gebäudehülle identifizieren Aber nicht alle Schwachstellen sind von außen sichtbar Zusammen mit der Innen Thermografie können Wärmebrücken und leckagen Zuglufterscheinungen detallierter analysiert werden Dann lassen sich konkrete Aussagen treffen wie stark die Wandoberflächentemperatur auf der Innenseite absinkt was nicht nur die Behaglichkeit im Raum mindert sonder bei eventuellem Tauwasserausfall auch zur Schimmelbildung führen kann Wann kann thermografiert werden Witterungsbedingt kann die Thermografie während der Heizperiode von Oktober bis März durchgeführt werden da die Temperaturdifferenz zwischen der Gebäudeinnentemperatur und der Umgebungstemperatur mindestens 15 Kelvin gleich 15 Celsius betragen muss Welche Bedingungen gelten für die Thermografie das Objekt muss während und vor der Thermografie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder durch extreme Wärmequellen beeinflusst sein es darf kein Schnee Regen Nebel oder starker Wind herrschen das Objekt muss frei zugänglich sein Berankte Hausfassaden oder direkt an der Fassade stehende Bäume oder Sträucher schränken die Aussagekraft der Außenthermografie ein auch bei hinterlüfteten Bauteilen ist die Aussagekraft der Außenthermografie stark eingeschränkt Hier ist grundsätzlich die Innen Thermografie das Mittel der Wahl Wie wird die Thermografie durchgeführt Am vereinbarten Termin nimmt der Energieberater die Fassade mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera auf Die unterschiedliche Wärmeabstrahlung Infrarotstrahlung der Bauteile wird in den Aufnahmen durch frabliche Darstellung sichtbar Sehr hohe Wärmeabstrahlung weiß Mittlere bis erhöhte Wärmeabstrahlung rot geld oder grün niedrige Wärmeabstrahlung blau lila bis schwarz Bei Auffälligkeiten werden in der Regel mehrere Aufnahmen pro Fassadenseite erstellt um einen möglichst genauen Aufschluss zu liefern Die Ergebnisse der Thermografie werden in einem umfangreichen schriftlichen Bericht ca 25 Seiten zusammengefasst und zugesandt Er enthält detaillierte Erläuterungen zu den erkannten Schwachstellen und Empfehlungen für sinnvolle Sanierungsmaßnahmen Bei der Innen Thermografie erfolgt eine energetische Inspektion aller beheizter Räume von innen Hierbei werden alle Außenbauteile auf Schwachstellen hin untersucht Was kostet die Thermografie Wenn Sie sich zu einer Thermografie Ihres Haues Ihrer Wohnung entschließen bietet wir Ihnen diese zu den nachstehenden Konditionen an Außenthermografie 1 2 Familienhaus 30 Fassade 3 6 Familienhaus 50 Fassade 7 10 Familienhaus 75 Fassade Innenthermografie 1 2 Familienhaus 150 Wohnung 3 6 Familienhaus 95 Wohnung 7 10 Familienhaus 85 Wohnung Die Anfahrt pro Objekt wird mit 75 berechnet Das Muster eines Thermografieberichtes findet sich hier zur Ansicht Kann ich mich zusätzlich beraten lassen Natürlich gerne Hierfür gibt es gleich mehrere Optionen die auf der website der Klimainitiative www klimazone mh de detailliert vorgestellt werden Energieberatung zu Hause Verbraucherzentrale NRW Umfang Unabhängige Experten beraten bei Ihnen zu Hause Von der Dämmung bis zur Heizungsanlage und zu Fördermitteln Kosten 60 für 1 5 Std Start Beratung Energie Energieagentur NRW Architekten und Ingenieurkammer NRW Umfang Aufnahme des Ist Zustandes im Rahmen einer Begehung Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen und dazu passende Förderprogramme Kosten 100 davon werden 52 vom Land NRW übernommen wenn das Haus vor dem 1 01 1980 fertigestellt wurde Vor Ort Gebäudeenergieberatung der BAFA Umfang Umfassende Ist Aufnahme der Gesamtsituation und Erarbeitung einer gewerkeübergreifenden Sanierungstrategie inkl Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Kosten zwischen 500 und 1000 Angebotserstellung durch BAFA zertifizierten Berater Beratung wird aus Bundesmitteln mit 300 EFH ZFH bzw 360 MFH gefördert Im Rahmen der BAFA Beratung können auch die Thermografie Aufnahmen mit 25 Aufnahme max 100 bezuschusst werden Anmeldung zur Thermografie Melden Sie sich online an oder mit unserem Anmelde Formular Bitte drucken Sie das Formular aus und schicken es per Post an die Mülheimer Initiative für Klimaschutz Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr oder per Telefax unter unserer Faxnummer 0208 2998598 Auf Facebook teilen Klimaschutzprogramm NRW Rubrik Stadt Natur JFJ photocase com Schritt für Schritt zu weniger Treibhausgasemissionen mit dem Klimaschutz Start Programm und Klimaschutzplan Am 1 Oktober 2011 hat das Landeskabinett ein umfangreiches Klimaschutz Start Programm beschlossen mehr Mehr Dies sind die Kernaussagen des Programms Vor Ort aktiv spezielles Maßnahmenprogramm für Kommunen Unterstützung durch das Informations und Beratungszentrum EnergieDialog NRW Ausbildung kommunaler Klimaschutzmanager um Wissenskompetenz zu stärken Förderprogramm zur Umsetzung Kommunaler Klimaschutzmaßnahmen Klimaschützend Bauen und Wohnen Energetische Sanierung des vorhandenen Gebäudebestands und die Errichtung von Wohnraum mit geringem Energieverbrauch Bereitstellung von 200 Millionen Euro als Darlehensvolumen im Rahmen des Wohnraum förderungsprogramms 2011 für investive Maßnahmen in Miet und Genossenschafts wohnungen und bei selbst genutztem Wohneigentum für Haushalte mit geringem Einkommen Besondere Förderung für Passivhäuser im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus durch Anhebung der Sozialmieten um 30 Cent ja qm Energie sparen Geld sparen Klima schützen Unterstützung von Personen mit geringem Einkommen durch gezielte Beratung Hilfe und Unterstützung Ausweitung der aufsuchenden Energieberatung Pilotprojekt zur Förderung besonders energiesparender Kühlschränke Impulse für die Kraft Wärme Kopplung KWK ist zentrale Brückentechnologie und ihr Anteil an der Stromerzeugung soll auf über 25 Prozent ausgeweitet werden Spezielles Förderprogramm soll bestehende Investitionshemmnisse abbauen und den Ausbau wirtschaftsnaher Fernwärmeinfrastruktur unterstützen Verbraucher im Blick Unterstützung privater Haushalte durch eine breite Öffentlichkeits und Informationskampagne Beratung zur Gebäudesanierung unter Berücksichtigung der Fördermittel Programme zum Einsatz von Erneuerbaren Energien zum richtigen Heizen und Lüften zum Wechsel zu Ökostromanbietern Ausbau der Windkraft Anteil der Windenergie an der Stromerzeugung soll bis zum Jahr 2020 auf über 15 Prozent erhöht werden Überarbeitung des Windenergieerlasses zur Erleichterung des Zubaus neuer Anlagen und zum Ersatz von Altanlagen durch leistungsfähigere Neuanlagen Repowering Erarbeitung eines Leitfadens Windenergie im Wald Energie und Ressourceneffizienz in Unternehmen besonders in Unternehmen kann durch die Realisierung von Effizienz und Einsparpotentialen 30 an Energie eingespart werden für die Umsetzung solcher Maßnahmen stellt die NRW BANK einen Effizienzkredit für Unternehmen bereit Ausbau des Energiemanagementsystems mod EEM der Energieagentur NRW Vernetzen für die Speicher und Netze Aufbau eines virtuellen Instituts zum Thema Energienetze der Zukunft unter Beteiligung von verschiedensten Forschungseinrichtungen in NRW Stärkung der Themenfelder Speicher und Netze bei der Energieagentur NRW Klimaschutz auch in finanzschwachen Kommunen auch finanzschwache Kommunen sollen kreditfinanzierte Investitionen in wirtschaftliche Klimaschutzmaßnahmen tätigen können auch wenn es sich um freiwillige Leistungen handelt Die entsprechende Änderung der Gemeindeordnung soll durch den Stärkungspakt Stadtfinanzen ergänzt werden Mit gutem Beispiel vorangehen Die Landesregierung verpflichtet sich bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein Bau und Betrieb von Gebäuden Umstellung auf Ökostrom Energieeffizienzkampagnen klimaneutrale Veranstaltungen Weitere und detailiertere Informationen zum Klimaschutz Start Programm und zum Klimaschutzgesetz finden Sie auf der Interneteite des Ministeriums für Klimaschutz Umwelt Landwirtschaft Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen Auf Facebook teilen Lasst Gras drüber wachsen ein SchlimmCity Stadtrundgang Rubrik Stadt Natur Öffentliches Grün wird in urbanen Zentren immer wichtiger Als grüne Lunge als Farbtupfer im asphaltierten Alltag und vor allem als Naherholungs Oase für Stadtbewohner mehr Mehr Im Rahmen von SchlimmCity wollten wir von den Mülheimer Bürgern wissen was sie vom öffentlichen Grün in Mülheim halten Wie grün ist Mülheim wirklich Was wünschen sich die Bürger Wie viel Natur ist dabei erlaubt Was passiert mit dem kommunalen Grün in Zeiten knapper Stadthaushalte Und was kann jeder Einzelne dafür tun Am Mittwoch den 21 09 11 haben wir uns auf die Suche nach Mülheims wilden grünen Ecken in der Innenstadt begeben Zusammen mit der Pflanzenexpertin Corinne Buch von der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet erkundeten wir den Charme des subversiven Grüns entdeckten Flecken die sich die Natur zurückerobert hat und besuchten den 1 Interkulturellen Garten in Mülheim ein sehenswertes Stück Eppinghofen Fotografische Impressionen von Mülheims grüner Seite finden Sie hier Auf Facebook teilen Happy Hour Fragestunde Rubrik Sanierung Foto Erdbeermarmelade photocase com Bürgerfragestunde von A wie Altbausanierung bis W wie Wärmepumpe mehr Mehr Ab sofort stehen wir Ihnen jeden Donnerstag in der Zeit von 17 18 30 kostenlos für alle Fragen rund um die Themen Energiesparen und klimagerecht investieren zur Verfügung Die Bürgersprechstunde findet vom 22 09 bis 27 10 2011 immer donnerstags in unserer Geschäftsstelle Friedrich Ebert Str 48 statt Wir freuen uns auf Sie Auf Facebook teilen Das Klimazone ABC für Mülheim an der Ruhr Rubrik Stadt Natur Photo suze photocase com Mit der Ausarbeitung Klimazone Mülheim an der Ruhr Handlungsansätze und Leitgedanken zu Klimaschutz und Klimaanpassung stellt sich Mülheim den Herausforderungen der Zukunft mehr Mehr Ziel ist eine klimaangepasste Stadt Mülheim an der Ruhr in der die Menschen gerne leben mit Arbeitsplätzen in zukunftsfähigen Branchen in energieeffizienten und bezahlbaren Wohnungen mit attraktivem Grün und Räumen für Freizeitgestaltung und Kreativität Das ist die Idee der Klimazone Die Klimazone Mülheim an der Ruhr bietet eine Plattform für einen offenen auf Beteiligung und Transparenz ausgerichteten Dialog zur klimagerechten Stadt Damit dieser Dialog gelingt muss ein Konsens über die wichtigsten Handlungsansätze erzielt werden Das Klimazone ABC beleuchtet diese Themen sind Sie interessiert Dann werfen Sie einen Blick in das Klimazone ABC Auf Facebook teilen Solarenergie vom Dach Rubrik Sanierung Photo suze photocase com Das Mülheimer Solardachkataster zeigt dass fast 70 aller Dächer für die solare Nutzung geeignet sind Wer also in Zeiten steigender Energiepreise auf Erneuerbare Energien umsteigen und die Sonne für die Heizungsunterstützung und Warmwassergewinnung nutzen oder Strom auf dem eigenen Dach erzeugen möchte kann sich informieren Am Mo 09 05 2011 und Do 12 05 2011 bietet die Mülheimer Initiative für Klimaschutz eine kostenlose Informationsveranstaltung an mehr Mehr Unabhängige Energieberater sowie Vertreter von Fachunternahmen und Stadtverwaltung informieren über Technik Wirtschaftlichkeit Förderung und Finanzierung von Solarwärme und Solarstromanalagen Die Experten Siegbert Unger Energieberater Hilmar Emmerich Energieberater und Solarteur Kathrin Dib Solar Aspekt Gerald Angstmann Stadtverwaltung Solardachkataster Mülheim Vortragsveranstaltung und Beratung sind kostenfrei Anmeldung unter Tel 0208 299 85 90 oder info klimaschutz de Die Veranstaltung ist Bestandteil der Woche der Sonne die vom 6 bis 15 Mai 2011 bundesweit stattfindet und mit vielfältigen Veranstaltungen zum Thema Solarenergie aufwartet Schon jetzt sind mehr als 5 000 Veranstaltungen gemeldet und auch wir machen mit Aktuelle Informationen rund um die bundesweite Aktionswoche finden und einen Online Kalender bietet die Internetseite www woche der sonne de Auf Facebook teilen Neue Hecke für die Saarner Kuppe Eine Pflanzaktion der Luisenschule Rubrik Stadt Natur luxuz photocase com In Zusammenarbeit mit dem BUND und der Stadt Mülheim pflanzte eine 8 Klasse der Luisenschule auf der Obstwiese vor dem Kindergarten Wurzelzwerge an der Saarner Kuppe eine neue Hecke mehr Mehr Früher gab es auf der Saarner Kuppe ausgedehnte Hecken die den Wind von den zahlreichen Obstwiesen abhalten sollten Diese mussten jedoch nach und nach der dichten Bebauung weichen Mit der Pflanz Aktion wollten die Schüler der Luisenschule etwas für die Natur und den Lebensraum Obstwiese tun und die Hecken an der Saarner Kuppe neu aufleben lassen so Norbert Niechoj vom BUND Gepflanzt wurden ausschließlich heimische Heckenpflanzen wie Weißdorn Hainbuche Pfaffenhütchen und Schlehen um die biologische Vielfalt zu erhöhen und einen geeigneten Lebensraum für heimische Tierarten zu schaffen Die Luisenschule hat in der Vergangenheit auch Bäume auf der Obstwiese die überwiegend von der NaJu angelegt und gepflegt wird gepflanzt Nun sollen die neuen Hecken die Bäume vor zu viel Wind und Sturm schätzen und weiterhin gedeien wie in alten Zeiten Auf Facebook teilen Energieberatung ein Überblick Rubrik Sanierung Photo suze photocase com Wer sein Haus energetisch ertüchtigen möchte steht vor einer Fülle an Beratungsangeboten die zur Qual der Wahl werden können Grundsätzlich gilt je klarer Sie sich bereits darüber sind dass Ihr Haus wirklich sanierungsbedürftig ist und sie entschlossen sind Maßnahmen auch umzusetzen desto höherwertiger sollte die Beratung sein die Sie in Anspruch nehmen mehr Mehr Das Angebot zur Energieberatung für Mieter Wohnungs und Hauseigentümer ist riesengroß Dies ist der Versuch ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und Ihnen einen schnellen Zugang zu verschiedenen Anbietern vor Ort zu gewähren Unser Tipp Stellen Sie sich folgende Fragen Kann der Berater Handwerker ganzheitlich d h unter Berücksichtigung aller Umstände auch der Lebensumstände beraten Welche Ziele habe ich für das Gebäude spielen nur energetische Überlegungen eine Rolle oder sind auch Umweltaspekte interessant Ist der Berater Handwerker in der Lage differenziert verschiedene Optionen und technische Möglichkeiten des Projektes vorzuschlagen abzuwägen und zu bearbeiten Ist es immer richtig und sinnvoll finanzielle Förderungsmöglichkeiten an den Anfang des Entscheidungsprozesses zu stellen Ist die fachliche Qualifikation des Beraters Handwerkers im Einzelfall nachgewiesen und oder gibt es Referenzen Im folgenden erhalten Sie einen Kurzüberblick über die gängigsten Energieberatungs optionen mit staatlichen Förderanteilen die Sie derzeit in Anspruch nehmen können mit Hinweisen zu Inhalten Kosten und Anbietern vor Ort BAFA Vor Ort Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Dies ist das umfassendste Beratungsangebot Durch unabhängige Gebäude Energieberater wird nicht nur der Istzustand aufgenommen und dokumentiert sondern Sie erhalten einen Gewerkeübergreifenden und umfassenden Überblick möglicher und sinnvoller Modernisierungsmaßnahmen in denen Ihre Modernisierungswünsche berücksichtigt werden Weiter Checkliste Mindestanforderungen pdf Broschüre zur Energiesparberatung vor Ort BAFA gelistete Energieberater Mülheim und Umgebung Verbraucherzentrale NRW Energieberatung zu Hause Als Teil der Aktion Sparen ist machbar Herr Nachbar bietet die Verbraucherzentrale eine Energieberatung in den eigenen vier Wänden an Preis 60 Euro für max 1 5 Stunden 20 Euro für jede weitere abgeschlossene halbe Stunde Der die Energieberater in gibt eine erste Übersicht zur Höhe Ihres Energieverbrauchs und zu Möglichkeiten der Energiekostenreduzierung zum baulichen Wärmeschutz oder zu Ihrer Heizungsanlage Auf Wunsch können auch spezielle Fragestellungen rund um das Thema Energiesparen beim Modernisieren und Wohnen den Energieausweis zu aktuellen Förderkonditionen oder über Maßnahmen zum sommerlichen Hitzeschutz behandelt werden Sie erhalten eine Beratungsmappe zu Ihrem individuellen Beratungsfall und eine Zusammenstellung themenbezogener Informationsmaterialien Informationen und Kontakt Verbraucherzentrale Gebäude Energiegutachten Das Gebäude Energiegutachten dient der Überprüfung des energetischen Zustandes Ihres Hauses und macht Vorschläge für effiziente Verbesserungsmaßnahmen Preis 360 Euro 1 2 Wohneinheiten 465 Euro 3 6 Wohneinheiten Der die Energieberater in kommt ins Haus und erfasst die erforderlichen Daten von Gebäudehülle und Heizsystem macht sich ein Bild von der Gebäudesubstanz und spricht mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und denkbare oder vielleicht bereits geplante Modernisierungsmaßnahmen Daran schließen sich nützliche Hinweise zur Bauausführung zu Dämmmaterialien den vorgeschriebenen Dämmstärken und öffentlichen Förderprogrammen an Anhand dieser Datenerhebung kein Aufmaß werden die einzelnen Außenbauteile die Heizung und die Warmwasserbereitung bewertet und eine Energiebilanz des gesamten Gebäudes erstellt Auf Grundlage dieser Analyse wird eine Auswahl von Empfehlungen für energie und kosteneffiziente Verbesserungsmaßnahmen am Gebäude und der Heiztechnik entwickelt und Richtwerte über die zu erwartenden Kosten genannt Analyseergebnisse und Empfehlungen werden in einem Bericht zusammengefasst und mit weiteren Informationsmaterialien zugeschickt Informationen und Kontakt Aktion Gebäude Check Energie Energieagentur NRW Landesreg NRW Handwerkskammern Der Gebäude Check Energie wird von Handwerksmeistern durchgeführt die an einer weiterführenden Qualifikationsmaßnahme der EnergieAgentur NRW teilgenommen haben Untersucht werden Gebäude die vor dem 01 01 1980 fertig gestellt wurden und über nicht mehr als sechs Wohneinheiten verfügen Preis 77 davon trägt 52 das Land NRW der Gebäudeeigentümer zahlt lediglich den Differenzbetrag von 25 Im Rahmen eines ein standardisiertes Verfahren werden alle für eine Bewertung der energetischen Gebäudesituation relevanten Daten neben Objekt und Gebäudedaten auch Verbrauchsdaten erhoben und der Zustand von Heizung Regelung Pumpen und Verteilleitungen der Warmwasserbereitung sowie der Dämmung von Außenhüllen Fenstern und Zwischendecken systematisch erfasst Auf dieser Basis erstellt der Handwerker einen Maßnahmenkatalog mit Vorschlägen zu sinnvollen Energiesparmaßnahmen den ungefähren Kosten und den Einspareffekten Dieser wird dem Kunden zusammen mit der Broschüre Der Gebäude Checker war da Tipps für die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen zugesandt Flyer zum Gebäude Check Energie zum download Aktion Start Beratung Energie Energieagentur NRW Landesreg NRW Architektenkammer NRW Ingenieurkammer NRW Die Start Beratung Energie wird von Architekten und Bauingenieuren durchgeführt Voraussetzung für die Gewährung des Förderzuschusses ist dass das betreffende Haus vor dem 01 01 1980 fertig gestellt wurde Preis 100 davon trägt das Land NRW 52 der Gebäudeeigentümer zahlt lediglich den Differenzbetrag von 48 Euro Bei der Start Beratung Energie wird im Rahmen einer Hausbegehung der Ist Zustand aufgenommen und bewertet Sie erhalten individuelle Auskunft über die Auswirkungen der neuen Energieeinsparverordnung Vorschläge zu Verbesserungsmaßnahmen und die zu erwartende Kostenreduzierungen und welche Förderprogramme in Anspruch genommen werden können Den Abschluss bildet der Bericht über die Ergebnisse der Start Beratung Energie Start Beratung Energie Architektenkammer NRW Anbieter im Postleitzahlbereich 45 Ingenieurkammer NRW Fachliste Energieberater Auf Facebook teilen Wildpflanzen im privaten und öffentlichen Grün Rubrik Stadt Natur Dr Reinhard Witt Am 21 März 2011 um 19 00 Uhr referiert Dr Reinhard Witt zum Thema naturnahe Begrünung Naturnahes Grün wird nicht nur im privaten Bereich vor der Haustür selbstverständlich sondern genauso in öffentlichen Anlagen Schulhöfen Kindergärten Firmengeländen Verkehrsgün mehr Mehr Mit Wildblumen und sträuchern Kräuterrasen und lebenden Zäunen Trockenmauern und Lesesteinhaufen Teichen und Sumpfgräben lassen sich Gärten und Spielräume öffentliche Grünanlagen und Straßenbegleitgrün in Er Lebensräume verwandeln in dem Mensch und Tier gleichermaßen zu Hause sind so Dr Reinhard Witt Der freiberufliche Biologe Journalist und naturnahe Grünplaner ist seit 20 Jahren intensiv mit dem Thema naturnahe Garten und Landschaftsgestaltung befasst Er schrieb bereits 12 Bücher über naturnahe Grüngestaltung und heimische Wildpflanzen Außerdem plant und realisiert Grünprojekte im privaten und öffentlichen Bereich Wir laden Sie zum Vortrag von Dr Reinhard Witt herzlich ein 21 März 2011 um 19 00 Uhr Ort Forum der VHS Mülheim an der Ruhr Bergstr 1 3 45479 Mülheim an der Ruhr Der Eintritt ist frei Eine Spende für die nachhaltige Bepflanzung Mülheimer Grünflächen ist willkommen Dies ist eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstätzung der VHS Auf Facebook teilen Klimaschutz am Bau 2011 Rubrik Neubau Photo photocase com designritter Die neue Themenreihe der VHS in Kooperation mit der Mülheimer Initiative für Klimaschutz bietet Interessierten einen praxisnahen und verständlichen Überblick über den aktuellen Dschungel aus Forderungen und Förderungen Erfahrene Energieberater und Architekten liefern Informationen zu allen Themen rund um die energetische Gebäudesanierung sowie technische Lösungen für den Neubau mehr Mehr Ziel ist einen ganzheitlichen Ansatz zu vermitteln der ein optimales Ineinandergreifen der Maßnahmen und damit eine möglichst hohe Rentabilität sicherstellt 29 09 2011 Energetische Sanierung im Denkmalschutz 13 10 2011 Standards und Trends beim ökologischen Bauen 27 10 2011 Moderne Wärmeversorgung im Haus 10 11 2011 Energetische Sanierung im Bestand 24 11 2011 Energetische Standards im Neubau Weitere Informationen zu den Einzelthemen finden Sie unter www vhs muelheim ruhr de Auf Facebook teilen Mülheim Biotope City Rubrik Stadt Natur Foto Raffelbergpark Biotope City steht für ein grünes Selbstverständnis und den integralen stadtplanerischen Ansatz die Stadt als Natur als lebendiges sich wechselseitig bedingendes System zu begreifen zu dem

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/themen/urbanes/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Bildung
    Fotoaustellung von Schülern Rubrik Bildung Max Kölges Schule Die Auseinandersetzung mit der Natur schärfte bei Schülern den Beobachtungssinn und die Fähigkeit zur bewussten Wahrnehmung des eigenen Umfelds mehr Mehr Mit den Mitteln der Fotografie und Malerei setzten die Schüler der Karl Ziegler und der Max Kölges Schule unter Anleitung des Mülheimer Künstlers Lubo Laco das komplexe Thema Natur aus unterschiedlichen Perspektiven in kunstvolle Bildern um Durch die Bewegung von Erde Sonne Mond und Sternen erscheint die Natur immer wieder anders und verändert sich ständig Jahreszeiten Gewitter Wind Sturm Wasserwellen Regen Schnee Wetterphänomene setzen in unserer unmittelbaren Umwelt immer wieder Dinge in Bewegung die wir staunend beobachten und deren Einzigartigkeit und Schönheit die Schüler in Bildern festgehalten haben Wir haben das große Glück die Ergebnisse dieses Projektes in unseren Räumen zu zeigen Auf Facebook teilen klimametropole RUHR 2022 Zukunft beginnt immer mit einer Idee Rubrik Bildung klimametropole RUHR 2022 Klimaschutz und Klimaanpassung sind die wichtigsten Zukunftsaufgaben in unserer Gesellschaft mehr Mehr Viele Regionen in Europa haben Umbrüche und Wandel erlebt doch in kaum einer Region war der Wandel so radikal wie in der Metropole Ruhr Nun steht die Region vor der nächsten Herausforderung Die Zukunft der 5 1 Millionen Menschen Metropole klimagerecht zu gestalten Hierzu braucht es Ideen Engagement und Tatkraft um die Entwicklung in der Region auf den Weg zu bringen Und weil das nicht von heute auf morgen geht machen wir uns in den kommenden acht Jahren gemeinsam auf den Weg in eine klimagerechte Zukunft das ist die klimametropole RUHR 2022 Nach der Phase der Vorbereitung fällt der Startschuss in der Metropole Ruhr mit der Auftaktwoche vom 27 September bis 3 Oktober 2014 Zahlreiche Akteure präsentieren sich in dieser Woche mit ihren Projekten und bieten ein einmaliges Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt Außerdem initiiert die klimametropole RUHR 2022 allein oder in Kooperation mit den regionalen Partnern eigene Veranstaltungen wie die KlimaKultur Konferenz den KUER Gründungswettbewerb und die WissensNacht Ruhr Das Programm finden Sie hier www ruhr2022 de Auf Facebook teilen Natürlich bunt Eine Workshopreihe Rubrik Bildungsprojekte murxxx photocase de Eine Multiplikatorfortbildung zum Thema Natürlich färben mehr Mehr Angebot 16 09 von 9 13 Uhr macht Stefanie Horn Kräuterpädagogin einen Workshopzu frei wachsende Färberpflanzen aus der Umgebung selber sammeln und damit bunte Kreide machen Der Ort ist voraussichtlich die Klimainitiative TN ca 10 15 17 09 2014 von 9 13 Uhr macht Anja Bardey sevengardens einen Workshop zu Pflanzen sammeln je nach Zeit daraus Wasserfarben machen und damit forschen Abschließend werden in diesem Workshop Stoffe und Wolle für den Donnerstag vorbereitet d h gebeizt Der Ort ist voraussichtlich das Atelier in der VHS TN ca 10 15 18 09 2014 von 12 30 16 30 Uhr macht Anja Bardey einen Workshop zu Vorgebeizte Wolle und verschiedene Stoffe Baumwolle Seide etc richtig einfärben Der Ort ist voraussichtlich das Atelier in der VHS TN ca 10 15 18 09 2014 von 9 13 Uhr mache ich einen Workshop zu Kinderschminke aus Naturfarben evtl dauert der Workshop etwas länger Der Ort ist voraussichtlich die Werkstatt in der VHS TN ca 10 15 Kontakt Selma Scheele Koordinierung Kulturelle Bildung Telefon 0208 455 4786 Fax 0208 455 58 4786 Email selma scheele at muelheim ruhr de Auf Facebook teilen KlimaCampus auf der Fair Flair 2014 Rubrik Bildungsprojekte HRW Wissenschaft zum Anfassen Ausprobieren Forschen und Experimentieren mehr Mehr Die Fair Flair zeigt am 29 Mai mehr als gute Produkte und gutes Handwerk aus der Region Die Wissenschaft kommt nicht zu kurz Auf dem KlimaCampus mit vielen verschiedenen Schauobjekten und Experimentiereinheiten zeigen z B die Hochschule Ruhrwest das zdi die Energieagentur Energieversorger die Evonik Kinderuni und der Berliner Künstler Franz John Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren Was finde ich auf dem KlimaCampus Auf Facebook teilen Balance Akt Klimaschutz ist cool Rubrik Bildung Lubo Laco Fotoprojekt der Jahrgangsstufe 12 der Otto Pankok Schule Mülheim mehr Mehr Im ersten Schulhalbjahr 2012 2013 startete im Kunstgrundkurs der Stufe 12 der Otto Pankok Schule das Fotografie Projekt Balance Akt Das Kooperationsprojket der Mülheimer Initiative für Klimaschutz mit dem künstlerischen Fotografen Lubo Laco nähert sich dem Themenfeld Klimaschutz aus einem künstlerischen Ansatz heraus Anhand der Unterthemen Mobilität Energie Information und Kommunikation Wohnen und Lebensraum Konsum setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrem eigenen Alltag und den Fragen des Klimaschutzes auseinander und versuchten ihre Fragen und Meinungen in eine fotografische Bildsprache umzusetzen Die Ergebnisse können sich sehen lassen Das Projekt wurde außerdem mit dem RWE Klimaschutzpreis 2013 ausgezeichnet Einen Zeitungsartikel zum Projekt Balance Akt können Sie hier lesen Auf Facebook teilen Studiengang Energie und Wassermanagement startet Ringvorlesung Rubrik Bildung GabyJ photocase com Jeden Dienstag und an etlichen Donnerstagen im Sommersemester 2013 halten insgesamt 23 Experten aus der Energie und Wasserwirtschaft Fachvorträge mehr Mehr Experten aus der Energie und Wasserwirtschaft geben in 23 Fachvorträgen ihr Wissen zum Besten und ergänzen das Studium durch anwendungsbezogene Themen und Beispiele aus der Praxis Die Vorlesungen stehen jedoch nicht nur den HRW Studierenden aller Fachrichtungen offen Schülerinnen und Schüler sowie Studieninteressierte sind ebenfalls zum Reinschnuppern eingeladen und können sich vom Studium an der HRW hautnah ein Bild machen Ein Studium an der HRW und der Studiengang Energie und Wassermanagement zeichnen sich durch einen hohen Anwendungsbezug und eine gesunde Mischung aus Theorie und Praxis aus erläutert Prof Dr Mark Oelmann Studiengangsleiter und Professor mit Lehrgebiet Wasser und Energieökonomik an der HRW Mit unserer Ringvorlesung die wir in diesem Semester erstmals anbieten ermöglichen wir es Studierenden einen tieferen Einblick in verschiedene Fachthemen zu erhalten Die betriebswirtschaftlichen Grundlagenthemen werden auf die Energie und Wasserpraxis heruntergebrochen So verstehen die Studierenden zum einen weswegen sie zuvor etwas haben lernen müssen und welche Fragestellungen in der Praxis tatsächlich relevant sind Zum anderen stellen sie fest für welches Berufsbild ihr Herz schlägt Mit der Entscheidung für entsprechende Wahlmodule ein entsprechendes Blockpraktikum sowie Bachelorarbeitsthema feilen sie an ihrem persönlichen Profil Darüber hinaus möchten wir bei Unternehmen und Studieninteressierten für unseren Studiengang werben und auch für die duale Variante die im kommenden Jahr starten soll so Prof Oelmann weiter Die jetzt beginnende Vortragsreihe behandelt eine große Bandbreite verschiedener praxisrelevanter Themen wie Kostensenkung bei Energie und Wasserversorgern Risikomanagement am Beispiel der Stromerzeugung oder Gashandel und Gasvertrieb in Deutschland Der am weitesten anreisende Referent kommt aus Nairobi und wird zum Thema der Wassermarktregulierung in Afrika berichten Der erste Vortrag der Ringvorlesung findet statt am Dienstag 19 März 2013 von 17 25 Uhr bis 19 00 Uhr HRW Mülheim Siemens Technopark Mellinghofer Str 55 Gebäude 26 Raum E 02 45473 Mülheim an der Ruhr Volker Detering bei der RWE Deutschland AG für die Beratung und Unterstützung von deutschen Verteilernetzbetreibern der RWE Gruppe in Regulierungsfragen mit dem Schwerpunkt Netzentgelte zuständig hält einen Vortrag zum Thema Stromnetze im liberalisierten Umfeld von Kosten zu Preisen Er wird darstellen wie sich die von der Bundesnetzagentur genehmigten Erlösobergrenzen in konkrete Preise für Produkte übersetzen lassen Studieninteressierte die an der Vorlesung teilnehmen möchten werden um Anmeldung per E Mail gebeten an Alle Daten und Vortragsthemen der Ringvorlesung sind auch auf der Website der Hochschule Ruhr West sind hier zu finden Über den Studiengang Energie und Wassermanagement Ähnlich wie die Energiewirtschaft steht auch die Trinkwasser und Abwasserbranche zunehmend unter dem Druck preisgünstiger und kundenorientierter zu werden aber weiterhin nachhaltig zu agieren Daher sind Ökonomen mit Durchblick in allen Bereichen gefragt wie nie zuvor Gleichzeitig bedarf es hoher Rüstkosten um klassische Kaufleute für eine Tätigkeit in der Energie und Wasserwirtschaft fit zu machen so dass nicht selten mehrere Monate bis zu ihrem vollen Einsatz im Unternehmen verstreichen können An dieser Stelle schafft der zum Wintersemester 2011 12 an der HRW in Mülheim gestartete interdisziplinäre Bachelorstudiengang Energie und Wassermanagement Abhilfe Ab dem Wintersemester 2014 15 soll er zudem als dualer ausbildungsintegrierender Studiengang angeboten werden Auf Facebook teilen Klimaschutzpreis das sind die Gewinner Rubrik Bildungsprojekte complize photocae com Der RWE Klimaschutzpreis wurde zum 2 Mal verliehen Themen wie Umwelt und Klima werden immer wichtiger was man an den unterschiedlichen Bewerbungen sieht mehr Mehr Hier finden Sie die Gewinner des Preises Gewinner des Klimaschutzpreises Auf Facebook teilen Früh übt sich Mülltrennung XXS Rubrik Lernorte designritter photocase com In der Kindertagesstätte Kichererbsen in Mülheim Saarn lernt der Nachwuchs früh wie Mülltrennung funktioniert mehr Mehr Pia Schlosser führt ein Projekt mit 5 und 6 jährigen Kindern zum Thema Mülltrennung durch Die Kinder lernen spielerisch den Weg unseres Abfalls kennen Sie erfahren dass nicht alles Müll ist was so aussieht Scheinbar Unbrauchbares eignet sich oft prima zum Basteln von Spielzeugen oder Geschenken Die Wiederverarbeitung von Altpapier ist ein weiteres Thema Sie läuft ähnlich ab wie das Papierschöpfen Denn auch dabei erhält man am Ende des Prozesses neues Papier zum Malen oder Basteln Das Bioabfälle für zahlreiche kleine Tiere Lebensräume bieten steht ebenfalls auf dem Lehrplan Auf Facebook teilen Mehr Wissen Das BNE Portal Rubrik Medien Photo photocase com Gortincoiel Die UN Dekade Bildung für nachhhaltige Entwicklung BNE gibt auf ihrer Internetseite einen Überblick über aktuelle Lern und Lehrmaterialien für Lehrende zu allen relevanten Themen mehr Mehr Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein Bildungskonzept das Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln vermittelt Auf der Internetseite finden Lehrende Hinweise auf Fortbildungs und Informationsveranstaltungen Lehrmaterialien für Unterricht oder außerschulische Angebote Praxisbeispiele für die gelungene Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung und vieles mehr Unter der Rubrik Lehrmaterial werden Lehr und Lernmaterialien rund um das Thema Nachhaltigkeit empfohlen Damit soll Lehrenden ermöglicht werden verschiedene Themen in Unterricht außerschulischen Bildungsangeboten und anderen Lehrangeboten zu integrieren Viele Unterrichtsmaterialien sind kostenlos erhältlich Den Link zum BNE Portal finden Sie hier Auf Facebook teilen Früh übt sich Die UN Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung Rubrik Medien Die UN Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ist eine internationale Bildungsinitiative Ziel ist es das Bildungssystem so umzugestalten dass es nachhaltiges Denken und Handeln vermittelt mehr Mehr Das Ziel der UN Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ist es das Bildungssystem so umzugestalten dass es nachhaltiges Denken und Handeln vermittelt Um die Welt für Kinder und Enkelkinder lebenswert zu gestalten muss gelernt werden nachhaltig zu denken und zu handeln Die Vereinten Nationen haben deshalb die UN Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 2014 ausgerufen Die Bildungsoffensive trägt nachhaltiges Denken und Handeln in Schulen andere Bildungseinrichtungen und setzt das Thema ganz oben auf die politische Agenda Auf der Internetseite der UN Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung finden Sie umfangreiches Informationsmaterial Auf Facebook teilen Energietechnologien für die Zukunft ein Bürgerdialog Rubrik Klimacampus boing photocase com Die Ereignisse im japanischen Atomkraftwerk Fukushima haben auch in Deutschland mit neuer Dringlichkeit die Frage nach der Zukunft der Energieversorgung aufgeworfen mehr Mehr Das von Bundestag und Bundesrat verabschiedete Gesetzespaket zum Thema Energie beinhaltet nicht nur den Ausstieg aus der Atomenergie bis spätestens zum Jahr 2022 sondern auch den konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2050 Auf dem Weg dorthin müssen noch viele Fragen geklärt werden über die diskutiert werden sollte Dazu bot die Bürgerwerkstatt Mülheim das passende Forum es diskutierten Mülheimer über die aktuellen Fragen der Energiewende Eine Zusammenstellung der Ergebnisse und die Möglichkeit online an der Diskussion teilzunehmen finden Sie hier Weiter Informationen zur Initiative des BMU Bürger Dialog Energietechnologien für die Zukunft finden Sie unter www buergerdialog bmbf de Auf Facebook teilen KlimaCampus Rubrik Klimacampus Die Idee des KlimaCampus ist eine dauerhafte Plattform zu schaffen für den Austausch von Wissen und die Entwicklung einer KlimaKultur in Mülheim Unter dem Motto Wissenschaft trifft Wirtschaft und Wissenschaft trifft Gesellschaft werden vielfältige Themen für unterschiedliche Zielgruppen Öffentlichkeitswirksam präsentiert werden als Informationsforen wissenschaftliche Tagungen und als populärwissenschaftliche Vortragsreihen mit bekannten Persönlichkeiten mehr Mehr Der KlimaCampus soll auch ein Präsentationsforum für das Cluster Umwelttechnologien NRW sein und damit den Diskurs zwischen heimischer Wirtschaft und der Fachhochschule Ruhr West befärdern Mit der Einbindung des Max Planck Instituts als institutioneller Partner und anderer Hochschulen als thematische Kooperationspartner wird eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Thema Klimaschutz mäglich die den Studierenden neue Chancen eräffnet und die Attraktivität des Standortes erhäht Wir wollen Flagge zeigen für den Klimaschutz so Prof Dr Eberhard Menzel Rektor der HRW Für die Studierenden wird die Ausweitung der Themenfelder eine willkommene Bereicherung ihrer wissenschaftlichen Ausbildung sein und für die Lehrkräfte eine spannende Begegnung mit unterschiedlichsten Zielgruppen Der KlimaCampus startet zum Wintersemester 2010 2011 an unterschiedlichen Spielorten Auf Facebook teilen Energiesparen Ich bin dabei Kopie 1 Rubrik Lernorte medl Die medl bildet auch im Schuljahr 2011 12 Mülheimer Grundschüler zu kleinen Energiedetektiven aus Energie erleben und verstehe heißt das Schulprojekt das in den Wintermonaten des Schuljahres 2011 12 erneut an den 25 Grundschulen in Mülheim für die 4 Klassen angeboten wird mehr Mehr Bis zum 2 03 2012 können sich Grundschulklassen noch für den Projektunterricht anmelden medl möchte den Schülern verständlich machen warum Energiesparen nicht nur gut für den Geldbeutel der Eltern sondern vor allem gut für die Umwelt ist Das neue Konzept das in diesem Schuljahr erstmals zum Tragen kommt stellt ganz besonders den Klimawandel in den Mittelpunkt des Unterrichts Es vermittelt den Viertklässern anschaulich warum Kohlendioxid schädlich für die Umwelt ist und weshalb jeder Einzelne helfen sollte die CO2 Emissionen zu verringern Ein eigens hierfür konzipiertes Modell hilft den Kindern diese komplexen Sachverhalte zu begreifen Außerdem geht es in der 90 minütigen Unterrichtseinheit darum gemeinsam mit den Schülern Antworten auf die Fragen Was ist Energie Woher kommt sie und Wie wird sie umgewandelt zu erarbeiten Dies erfolgt unter anderem an einer Dampfmaschine einem Wind und Wasserkraftwerksmodell und einer Solarzelle Zum Ende des Unterrichts entwickeln die Viertklässler Lösungsansätze wie sie selbst aktiv werden können Sie können den Großen beim Energiesparen mit guten Beispiel voran gehen um z B den Lebensraum der Eisbären zu erhalten Wo kann ich Strom sparen Wie gehe ich mit Heizwärme sorgfältig um Duschen oder Baden sind nur einige der vielen Fragen die am Ende des Unterrichts beantwortet werden Als Erinnerungsstück an den besonderen Unterricht erhalten die Kinder von medl ein interessantes Buch Was ist Was Energie für die Klassenbibliothek Wenn Sie nun auch wissen möchten wie das mit Erdgas Warmwasser und Strom funktioniert Fragen Sie doch einfach Ihren Sprössling denn das weiß jetzt jedes Kind Auf Facebook teilen Klimazone Schule Aktuelle Aktions und Projektangebote für Schulen Rubrik Lernorte raperonzolo photocase Die neuen Schulkalender unterbreiten den Mülheimer Schulen für das gesamte Schuljahr 2011 12 umfassende Angebote außerschulischer Bildungseinrichtungen mehr Mehr Ziel der Projektgruppe war eine Übersicht über die vielfältigen Angebote der unterschiedlichen Träger und Bildungseinrichtungen der Bereiche Natur und Umwelt Gesundheit und Ernährung Energie Klima und Technik zu schaffen und die Inhalte so zu strukturieren dass eine nachhaltige Beschäftigung mit den Themen im Unterricht und darüber hinaus möglich ist Fragen zu diesem Angebot beantworten Ihnen gerne Claudia König Kommunales Bildungsbüro Mülheim Löhberg 35 45468 Mülheim an der Ruhr Telefon 0208 455 47 81 E Mail claudia koenig stadt mh de Dr Susanne Dickel Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Friedrich Ebert Straße 48 45468 Mülheim an der Ruhr Telefon 0208 299 8590 E Mail susanne dickel klimazone mh de Die Übersicht können Sie hier herunterladen Klimazone Grundschule Klimazone weiterführende Schule Auf Facebook teilen Schüler Ralley Natur Klima Bionik und Energie Gewusst wo Rubrik Lernorte Photo KONG photocase com Haus Ruhrnatur das Erlebnismuseum der RWW organisiert auch 2012 für Mülheimer Schülerinnen und Schüler der 2 bis 5 Klasse eine Natur Ralley mehr Mehr Seit März 2010 zeigt die handlungsorientierte Ausstellung 32 Stationen nicht mehr nur die Natur an der Ruhr sondern auch Infos und zahlreiche Experimente zu den Themenbereichen Klima Energie und Bionik Die Rallye leitet die Schüler an 13 ausgewählten Stationen zu genauen Beobachtungen Zeichnungen und Experimenten z B mit selbst gebauten kleinen Wasserrädern an Die Rallye eignet sich für Gruppen von 30 Schülern jeweils zwei Schüler arbeiten gemeinsam Jede Zweiergruppe erhält drei bis fünf Aufgabenblätter so dass ein Satz Rallyeaufgaben für drei bis vier Kleingruppen ausreicht arbeitsteilige Gruppenarbeit Ab 2011 werden für jedes Rallyeblatt Lösungsvorschläge und Hintergrundwissen als Lehrerinfos bereit stehen Zu einigen Aufgaben wurde dieses Blatt schon fertig gestellt Die Rallye kann ab sofort gebucht werden Dauer Zwei Zeitstunden inclusive Nachbesprechung Kosten 30 2 pro Person Kontakt Christa Schragmann RWW Rheinisch Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH Haus Ruhrnatur Alte Schleuse 3 45468 Mülheim an der Ruhr T 49 0 208 44 33 380 mailto christa schragmann at rwe com Das museums und umweltpädagogische Programm finden Sie unter www haus ruhrnatur de Auf Facebook teilen Haus Ruhrnatur Rubrik Lernorte Foto Haus Ruhrnatur Lernen soll Spaß machen Das ist das Credo der Museumspädagogen von HausRuhrnatur Die ökologische Station auf der Schleuseninsel ist deshalb vor allem ein Ort zum Entdecken und Experimentieren mehr Mehr An 32 Ausstellungseinheiten lassen sich die Themen Flora und Fauna Klima und Energienutzung in der Natur und durch den Menschen studieren In dem riesigen Aquarium schwimmen die wichtigsten Ruhrfische Strömungsmodelle dokumentieren den Einfluss der Wasserbewegung auf die Flussstruktur und die Anpassung von Pflanzen und Tieren daran Unter Mikroskopen wird die ungeahnte Vielfalt von Kleinlebewesen des Flusses und des Bodens sichtbar Objekte aus der Natur können ertastet Geräusche und Düfte aus der Landschaft am Fluss erraten werden Ein großer virtuell drehbarer Globus zeigt die Klimaänderungen der Erde über Jahrmillionen hinweg Zahlreiche Exponate veranschaulichen wie Tiere und Pflanzen Energie effizient und umweltschonend nutzen und was wir davon lernen können Experimente mit Wind Wasserströmung und Sonnenlicht machen die erneuerbaren Energien erfahrbar Spielerisch und nachdenklich klingt der Ausstellungsbesuch an einer blauen Riesenkugel mit glitzernden Strömungen aus Das museums und umweltpädagogische Programm finden Sie unter www haus ruhrnatur de Auf Facebook teilen Aquarius Rubrik Lernorte Foto Aquarius Der Aquarius ist ein über 100 Jahre alter ehemaligen Wasserturm Das 50 Meter hohe denkmalgeschützte Gebäude beherbergt heute das multimediale Wassermuseum der RWW das damit einen ungewöhnlichen Weg für den Erhalt des Industriedenkmals gefunden hat Auf 14 Ebenen bieten 30 Stationen eine Fälle von Informationen und Erlebnismöglichkeiten rund um das Thema Wasser mehr Mehr Komplexe Zusammenhänge sinnlich zu erschließen ist der Ansatz dieses einzigartigen Wassermuseums Hier arbeiten die Schülerinnen und Schüler in durch Pädagogen geführten Kleingruppen Auf spielerische Art erschließt sich der faszinierende Wissensspeicher über Multimedia Präsentationen und ausgefeilte Computer Technik zur Geschichte und Gegenwart der Trinkwassergewinnung und des Gewässerschutzes zu Schifffahrt und Industrie aber auch zu Themen wie Energiegewinnung und zu ökologische Fragen Weiter Informationen unter www aquarius wassermuseum de Auf Facebook teilen Biologische Station Westliches

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/themen/bildung/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Wirtschaft
    in Mülheim bis 2030 mehr Mehr Leider sind keine weiteren Anträge mehr möglich da die benötigte Summe von 3 mio bereits erreicht wurden Wir freuen uns dass die Bereitschaft zu groß in nachhaltige Energie zu investieren Die medl Bürgerenergie ist eine Chance in Form eines Darlehens an der alle erwachsenen Mülheimerinnen und Mülheimer sich beteiligen können um etwas zur Energiezukunft unserer Stadt beizutragen Das Beste Für Ihr Engagement werden Sie belohnt mit einem Zinssatz von bis zu 3 5 pro Jahr auf Ihr Darlehen bei einer Laufzeit von 10 Jahren Informationen finden Sie hier Die Möglichmacher oder hier Auf Facebook teilen Garten Tengelmann Rubrik Wirtschaft tengelmann Das Unternehmen Tengelmann erhielt eine Auszeichnung für seinen Firmengarten mehr Mehr Mit dem Wettbewerb FirmenGärten setzte die Stiftung DIE GRÜNE STADT Impulse zur Steigerung der Grünqualität im Unternehmensbereich Das Engagement für die Umwelt hat bei der Unternehmensgruppe Tengelmann eine lange Tradition Daher ist es selbstverständlich dass die Unternehmenszentrale über viele Grünflächen verfügt um ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen Alle parkähnlichen Grünflächen sind für die rund 1 000 Mitarbeitenden am Standort zugänglich und werden in der Mittagspause zum Spaziergang und zur Entspannung gerne genutzt Dies wurde nun mit dem 4 Platz beim Wettbewerb FirmenGärten honoriert Hier geht es zu den Bewerbungsunterlagen Auf Facebook teilen MEO FirmenGarten Wettbewerb 2012 der Sieger steht fest Rubrik Wirtschaft galabau nrw Als eindeutiger Sieger wurde mit Abstand als schönster Firmengarten das Gelände der PSV holding GmbH in Mülheim an der Ruhr prämiert mehr Mehr PSV holding GmbH siegt beim MEO FirmenGarten Wettbewerb 2012 und erhielt einen Pflegegutschein für den Erhalt ihrer ausgezeichneten Außenanlage in Höhe von 1 500 Einen Scheck in gleicher Höhe sowie einen Fortbildungsgutschein konnte der ausführende GaLaBau Betrieb Jörg Schneider individuelle Gartengestaltung GmbH für die Umsetzung und Planung des Firmengeländes entgegen nehmen Den zweiten Platzt teilen sich zwei Firmen RGM Facilitymanagement GmbH und das Hotel An der Gruga Weber Buisness Weekend Hotels beide in Essen ansässig Die Jury war einhellig der Meinung keinen dritten Platz vergeben zu können da beide Firmengärten gleichwertig und in hohem Maße den ausgeschriebenen Wettbewerbs Kriterien Ökologie soziale und gesundheitliche Bedeutung Gestaltung und Ästhetik entsprachen Beide Firmen erhielten einen Pflegegutschein in Höhe von 750 ebenso die ausführenden GaLaBau Betriebe Banzhaf Gartenbau GmbH Essen und Gartenhof Küsters GmbH Garten und Landschaftsbau aus Neuss Die mit der Planung der Firmengärten betrauten Landschaftsarchitekten Michael Hausmann Kalkar für das Hotel an der Gruga und Georg Penker Neuss für den Firmengarten RGM Facilitymanagement GmbH erhielten Sachpreise Auf Facebook teilen Firmengarten wer hat den schönsten Ein Wettbewerb Rubrik Projekte Die Grüne Stadt Um besonders gelungene Firmengärten zu zeigen das Engagement von Firmen zu würdigen und zu ermuntern das Arbeitsumfeld in diesem Sinne kreativ zu gestalten rufen die Initiatoren diesen ersten Wettbewerb FirmenGärten Musterstadt 2013 ins Leben mehr Mehr Der Wettbewerb hat in den vergangenen Jahren in Hannover Bremen und Osnabrück erfolgreiche Impulse zur Verbesserung der Gartenkultur gesetzt Viele Unternehmen und Institutionen haben gezeigt dass die Gestaltung und Pflege hochwertiger Außenanlagen nicht nur positive Auswirkungen auf Mitarbeiter und Angestellte Kunden und die Allgemeinheit haben können sondern auch als Werbung für das Unternehmen eine bedeutende Rolle spielen Im Jahr 2013 will Musterstadt Initiativen von Unternehmen in unserer Stadt fördern die zu besonders gelungenen Grünanlagen und attraktiv gestalteten Gärten geführt haben Dabei ist das erklärte Ziel Impulse zur Steigerung städtischer Grünqualität zu setzen eben auch im Unternehmensbereich Dr Peter Ramsauer Bundesminister für Verkehr Bau und Stadtentwicklung Ich hoffe auf rege Beteiligung an diesem Wettbewerb Auf dass die Ergebnisse als gute Vorbilder für viele grüne FirmenGärten dienen mögen Übrigens die Größe der Gartenanlage spielt beim Wettbewerb keine Rolle Weitere Informationen zum Wettbewerb FirmenGärten gibt es auf www die gruene stadt de firmengaerten oder im Informationsflyer Firmengärten Den direkten Kontakt zur Wettbewerbsorganisation bekommen Sie über Herrn K Jänike E k jaenike at meo firmengaerten de T 02 08 8 48 30 0 Auf Facebook teilen Mit gutem Beispiel voran Rubrik Projekte ig3l photocase com Das Beispiel des Mülheimer Unternehmens Gerstel zeigt wie durch gezielte Planung und Umsetzung eines Neubaus Energiekosten deutlich reduziert werden können mehr Mehr Nach einer dreijährigen Planungs und Bauphase konnte das neue Gebäude der Gerstel im September 2007 bezogen werden Bereits in der Planungsphase war ein besonderes Augenmerk auf den zukünftigen Energieverbrauch des Neubaus gelegt worden Die Erfahrung zeigt nun dies hat sich gelohnt Die Energiekosten sind erfreulich gering Video Hier erfahren Sie mehr über den Neubau der Gerstel Weitere Beispiele für Energiemanagement in Unternehmen Auf Facebook teilen Menerga lebt Nachhaltigkeit Rubrik Projekte menerga Dass Nachhaltigkeit und Klimaschutz nicht nur Floskeln sind sondern tatsächliche Unternehmensphilosophie bewies die Mülheimer Menerga GmbH auf der ISH 2011 der internationalen Weltleitmesse für Bad Gebäude Energie und Klimatechnik mehr Mehr Der dort präsentierte 285qm Messestand war zu 95 wiederverwertbar Hauptbaustein des Konzeptes bildeten Gitterboxen aus ihnen waren die Wände des Messestandes gebaut aber auch alle Tische Stühle etc Die Gitterboxen befinden sich heute wieder in der regulären Produktion und erfüllen ihren ursprünglichen Zweck Das Nachhaltigkeitskonzept beinhaltete u a auch dass auf einen Teppich komplett verzichtet wurde da dieser nach den 5 Tagen Messelaufzeit komplett entsorgt würde Der Hallenboden wurde mit pfiffigen Beklebungen stattdessen zum Dialog genutzt Insgesamt stellte der Messestand ein Stück der Mülheimer Produktion dar und demonstrierte zum wiederholten Male dass bei der Mülheimer Menerga auch ungewöhnliche Ideen realisiert werden und eines immer Vordergrund steht das gute Klima www menerga com Auf Facebook teilen medl der Gasversorger vor Ort Rubrik Partner medl gmbh Energieeffizienz und Ressourcenschonung sind zwei viel diskutierte Themen denen medl schon seit Jahren erhöhte Aufmerksamkeit schenkt mehr Mehr Die medl GmbH versorgt mit 499 Kilometer Erdgashauptleitungen ca 27 630 Kunden und beliefert 65 448 Haushalte 99 Mitarbeiter an der Zentrale in der Burgstraße 1 und die mobilen Mitarbeiter vor Ort gehören zum Team das übrigens auch kostenlose Hausbesuche im Rahmen einer Energieberatung tätigt www medl de Auf Facebook teilen Mülheim Business Rubrik Partner Foto Mülheim Business Die Mülheim Business GmbH Wirtschaftsfürderung ist ein Public Private Partnership der Stadt Mülheim an der Ruhr und des Unternehmerverbandes Mülheimer Wirtschaftsvereinigung e V UMW

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/themen/wirtschaft/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Kalender
    umsetzen allen Widerständen zum Trotz POWER TO CHANGE Die EnergieRebellion macht klar dass die Energiewende kommen muss und dass jeder einzelne dabei mitwirken kann Der Film POWER TO CHANGE und die Energiewende betreffen jeden von uns denn auch die Ukrainekrise und der Terror durch den IS haben mit der Abhängigkeit von fossilen Energien zu tun Mit DIE 4 REVOLUTION ist Carl A Fechner 2010 mit über 100 000 Kinozuschauern inDeutschland der erfolgreichste Dokumentarfilm des Jahres gelungen Der Film wurde in 28 Sprachen übersetzt Termine in Mülheim 10 04 2016 17 Uhr und 14 04 2016 19 Uhr Filmpassage Hans Böckler Platz 10 45468 Mülheim an der Ruhr 23 April Thema 2 Upcycle your city ein Workshop Unter fachmännischer Anleitung entsteht aus alten Gegenständen Neues Mehr Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt Hierzu können gebrauchte Möbel Dinge aus Holz Dosen und Farbreste sowohl in der Zeit vor dem Workshop in der Klimainitiative Friedrich Ebert Str 48 abgegeben als auch am Tag des Workshops mitgebracht werden Am Samstag starten wir mit einem kleinen Frühstück in den Aktionstag Auch für einen Mittagsimbiss wird gesorgt sein Der Workshop ist offen für alle ab 18 Jahren Vorkentnisse sind nicht notwendig Unser Workshop soll dazu anregen sich mit ungenutzten Alltagsgegenständen auseinanderzusetzen und den Wert von Gebrauchtem verdeutlichen Durch Aufwertung und Umnutzung kann aus Vorhandenem Neues entstehen So soll der Blick dafür geschärft werden Dinge länger und anders zu nutzen statt sie nach einmaligem Gebrauch oder wegen kleiner Schäden zu entsorgen Die gebauten Objekte können auf der Fair Flair dem neuen Mülheimer Umweltmarkt am 5 Mai präsentiert werden Darüber hinaus bietet der Workshop Gelegenheit neue Menschen kennenzulernen und sich auszutauschen Gemeinsame Arbeit macht Spaß und fördert die Kreativität Da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist bitten wir um Anmeldung unter 0208 299 86 90 oder nicole devries klimaschutz

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/nuetzliches/kalender/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Energiesparkonto
    Mülheimer Initiative für Klimaschutz e V Tel 0208 299 85 90 Fax 0208 299 85 91 E Mail schreiben Friedrich Ebert Str 48 45468 Mülheim an der Ruhr Impressum Kalender April 2016 So Mo Di Mi Do Fr Sa 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Sonntag

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/nuetzliches/energiesparkonto/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Klimazone Mülheim: Energieratgeber
    zum Ratgeber ThermostatCheck Ob Ihre Heizung sparsam oder verschwenderisch ist hängt auch von den Thermostatventilen ab Ob diese noch dem Stand der Technik entsprechen sagt Ihnen der ThermostatCheck zum Ratgeber Heizatlas Wie viel verheizen Ihre Nachbarn Mit dem Heizatlas können Sie Ihren Verbrauch an Heizenergie jederzeit schnell mit dem Ihrer Stadt oder aber mit individuellen Gebäuden in Ihrer Nachbarschaft vergleichen zum Ratgeber Themenfeld Strom StromCheck Sie möchten wissen ob Sie zu viel Strom verbrauchen Der StromCheck express zeigt wo Sie mit Ihrem Stromverbrauch und Ihren Kosten im Vergleich zu Durchschnittshaushalten liegen gibt Tipps und führt Sie im Anschluss zu vertiefenden Strom Ratgebern zum Ratgeber KühlCheck Ist Ihr Kühlschrank ein Stromfresser Mit dem KühlCheck erfahren Sie ob sich der Austausch Ihres alten Gerätes lohnt und welches neue Gerät für Sie in Frage kommt Gleichzeitig berechnen Sie die CO2 Emissionen Ihres Altgerätes und die Umweltentlastung eines neuen Gerätes zum Ratgeber SolardachCheck Werden Sie Ihr eigener Energielieferant mit Strom und Wärme von der Sonne Der SolardachCheck ermittelt ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik und oder eine Solarthermieanlage eignet und berechnet den für Sie besten Ertrag zum Ratgeber Ökostrom Tarifrechner Der Ökostrom Tarifrechner zeigt nicht nur die Energiequellen der Ökostromanbieter sondern auch den CO2 Ausstoß des jeweiligen Energiemixes abhängig vom Verbrauch Umweltbewusste Stromkunden erhalten alle relevanten Informationen zu den Ökostromtarifen zum Ratgeber Themenfeld Bauen und Modernisieren Modernisierungsratgeber Der Modernisierungsratgeber bietet Hausbesitzern und Mietern Informationen und Hilfestellungen bei energetischen Modernisierungen Er prüft die Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen berechnet voraussichtliche Energieeinsparungen sowie Mietumlagen und erstellt bei Unstimmigkeiten individuelle Anschreiben an den Vermieter zum Ratgeber Förderratgeber Der Förderratgeber findet für die geplanten Modernisierungsmaßnahmen die passenden Förderprogramme der Kommune des Landes und des Bundes So stimmt er Förderprofil und Maßnahmenprofil aufeinander ab zum Ratgeber Best Practice Archiv Sie möchten Ihr Haus modernisieren und sich vorher mit Bauherren und

    Original URL path: http://www.klimazone-mh.de/nuetzliches/energieratgeber/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •