archive-de.com » DE » K » KINDERUNDJUGENDBUERO-OS.DE

Total: 42

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Spielplatz Teutoburger Schule
    Ost Spielplatz Teutoburger Schule Großspielplatz Lerchenstraße Quartiersspielplatz Ruller Weg Kinder planen VfL Spielplatz Umgestaltung der Schinkelstraße Kinderstadt Weltkindertag Kinder gehen für Ihre Rechte auf die Straße Jugendliche Jugendparlament diefeder net Demokratiewerkstattreihe U18 Wahl Spielplatz Teutoburger Schule Die Freiflächen an der Teutoburger Schule sollen im Rahmen der Sanierung des Rosenplatzquartiers umgestaltet werden Ein Teilbereich des ehemaligen Schulhofes wird zu einem Spielplatz für Kinder ausgebaut Deshalb hat das Kinder und Jugendbüro in Kooperation mit dem Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink in den Herbstferien 2013 eine zweitägige Zukunftswerkstatt durchgeführt um mit Kindern die Gestaltung des Spielplatzes zu erarbeiten 13 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren machten sich in ihren Ferien mit viel Engagement an die Arbeit die etwa 1120 qm große Spielfläche nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu gestalten Zunächst schauten sie sich auf einer Forschertour umliegende Spielplätze an und notierten all das was ihnen dort nicht so gut gefiel Dann sammelten sie ihre Wünsche für den neuen Spielplatz und bauten Modelle um sie den Erwachsenen und vor allem dem Planer des beauftragten Planungsbüros am Ende der Zukunftswerkstatt vorzustellen Aufgabe des Planers war es nun gemäß der Prioritätenliste der Kinder einen umsetzbaren Plan zu entwickeln Er nahm sich deshalb auch viel Zeit für fachliche

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?umgestaltung-der-schinkelstrasse-11211 (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Großspielplatz Lerchenstraße
    der Schinkelstraße Kinderstadt Weltkindertag Kinder gehen für Ihre Rechte auf die Straße Jugendliche Jugendparlament diefeder net Demokratiewerkstattreihe U18 Wahl Großspielplatz Lerchenstraße Im Rahmen der Umsetzung des gesamtstädtischen Spielplatzkonzeptes sollte die Fläche zwischen Haster Weg und Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße im Stadtteil Dodesheide zu einem großen Mehrgenerationenspielplatz und treffpunkt ausgebaut Begonnen wurde 2012 in einem Teilbereich der Fläche der als Spielplatz für Kinder bis 13 Jahren ausgebaut werden sollte Wie auf vielen anderen Spielflächen in Osnabrück sollten auch hier die Kinder entscheiden wie ihr zukünftiger Spielplatz aussehen sollte Deshalb trafen sich in den Osterferien 16 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren auf Einladung des Kinder und Jugendbüros und des Gemeinschaftszentrums Lerchenstraße zu einem 2 tägigen Workshop um gemeinsam Ideen für den Ausbau des Spielplatzes zu entwickeln Zunächst schauten sie sich auf einer Forschertour umliegende Spielplätze an und notierten all das was ihnen dort nicht so gut gefiel Dann sammelten sie ihre Wünsche für den neuen Spielplatz und bauten Modelle um sie den Erwachsenen und vor allem dem Planer vom Osnabrücker ServiceBetrieb vorzustellen Dieser hatte nun die schwere Aufgabe aus der Prioritätenliste der Kinder einen umsetzbaren Plan zum Bau des Spielplatzes zu erstellen Knapp 2 Monate später trafen sich die Planer Kids

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?umgestaltung-der-schinkelstrasse-1121 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Quartiersspielplatz Ruller Weg
    die Forschertour wurden die Kritikpunkte einzeln auf rotes Papier geschrieben oder gemalt und dann zu einer 6 Meter langen Mecker Wand verarbeitet Um die Fantasie der Kinder anzuregen war es im anschließenden Erfinderspiel Aufgabe der Kinder anhand von vorher festgelegten Begriffen und anregenden Requisiten Spielgeräte zu erfinden die es noch gar nicht gibt Schon an diesen Ergebnissen wurde deutlich dass den Kindern eine fantasievolle Gestaltung und die Liebe zu ungewöhnlichen Details ebenso am Herzen lag wie ungewöhnliche Bewegungsmöglichkeiten wie z B herausfordernde Kletterpartien ein Schleudersitz aber auch ein gut duftendes Segel In einem nächsten Schritt hielten die Kinder auf Moderationskarten ihre Ideen für ihren Traumspielplatz fest und clusterten sie in Themengruppen Die Bandbreite umfasste motorische Herausforderungen wie ein Geschicklichkeitsparcour Spiel und Sportangebote regengeschützte Chill Ecken aber auch Möglichkeiten den eigenen Mut zu erproben durch eine Geisterbahn zum Durchgehen Auf dieser Grundlage machten sie sich ans Werk um ihre Ideen in Kleingruppen in drei Modellen umzusetzen Da nicht alle drei Modelle umgesetzt werden können waren die Kinder anschließend aufgefordert sich ihre Modelle gegenseitig vorzustellen und die einzelnen Elemente aller Modelle zu bewerten Daraus ergab sich dann eine Prioritätenliste die später Grundlage für die Erstellung des Planungsentwurfes ist Zur abschließenden öffentlichen Präsentation der Ergebnisse durch die Kinder selbst waren neben Eltern und der Presse auch Herr Beermann vom Osnabrücker ServiceBetrieb Planung und Bau und der Ratsvorsitzende Herr Thöle gekommen Herr Thöle zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Kinder und bedankte sich für ihr Engagement Zwei Monate später stellte der Osnabrücker ServiceBetrieb den beteiligten Kindern den Planungsentwurf für den neuen Spielplatz vor Die Favoriten der Kinder konnten berücksichtigt werden eine Seilbahn ein großes Klettergerüst und eine Tunnelrutsche Da den Kindern Klettern im allgemeinen so wichtig war wurde zusätzlich ein Kletter und Balancier Parcours montiert Nachdem die Kinder dem Plan zugestimmt und dafür

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?umgestaltung-der-schinkelstrasse-112 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Kinder planen VfL-Spielplatz | Kinderbeteiligung bei der Neugestaltung des Spielplatzes am VfL-Stadion
    VFL Osnabrück den im Eingangsbereich des Stadions gelegenen Spielplatz an der Henschelstraße neu Der Spielplatz liegt direkt hinter der Nordtribüne und musste während der Bauarbeiten in der Nutzung beschränkt werden Nach dem Neubau der VfL Nordtribüne und der damit verbundenen Neugestaltung des Stadion Vorplatzes in der Henschelstraße soll nun der Kinderspielplatz komplett neu gebaut und mit attraktiven Spielmöglichkeiten belebt werden Deshalb führte das städtische Kinder und Jugendbüro gemeinsam mit dem Jugendzentrum Ostbunker und Stadtteiltreff Heinz Fitschen Haus am 13 und 14 Februar 2009 eine Zukunftswerkstatt mit 15 Kindern im Altern von 7 10 Jahren zur Umgestaltung des Spielplatzes durch Ausgerüstet mit Kamera Maßband und Prüfbericht machten sie sich auf den Weg um die Fläche zu begutachten Anschließend sammelten sie ihre Wünsche für die Neugestaltung und veranschaulichten ihre kreativen Ideen in drei Modellen die sie dann Vertretern aus Politik und Verwaltung vorstellten Die Kinder aus den Stadtteilen Widukindland Schinkel und Schinkel Ost wünschten sich vor allem Spielmöglichkeiten die sie herausfordern und die sie mit anderen Kindern gemeinsam nutzen können z B eine schnelle Seilbahn hohe schwankende Klettertürme oder Nestschaukeln Und auch ein Fußballplatz sollte nicht fehlen Aber sie hatten auch ganz praktische Überlegungen wie Sitzbänke für Erwachsene und Mülleimer Ulrich Sommer Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses zeigte sich bei der Präsentation der Ergebnisse beeindruckt vom Engagement der jungen Experten und von ihren phantasievollen Ideen Die neue Stadträtin Frau Rzyski wunderte sich über die vielen Regenschutzmaßnahmen der Kinder Außerdem lobte sie ihre soziale Ader da sie auch an Spielmöglichkeiten für die jüngeren Kinder gedacht haben Sie bedankte sich anschließend bei Karin Wank und Rosa Jünemann vom Kinder und Jugendbüro und deren Kooperationspartner Jugendzentrum Ostbunker und Stadtteiltreff Heinz Fitschen Haus für die professionelle Durchführung Damit auch möglichst viel von den Vorstellungen der Kinder umgesetzt werden kann sagte die Vertreterin des VfL Osnabrück Frau Lehnfeld Unterstützung

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?kinder-planen-vfl-spielplatz-1 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Umgestaltung der Schinkelstraße
    Kinder dieses Straßenstück vor dem Jugendzentrum Ostbunker nun auch zum Spielen nutzen Welche Spielmöglichkeiten Kinder hier sehen und welche Ideen sie dazu entwickeln haben wir mit 6 Mädchen und 6 Jungen im Alter von 6 12 Jahren aus dem Wohnumfeld in einer zweitägigen Zukunftswerkstatt im Jugendzentrum Ostbunker erarbeitet Als Erstes wollten wir herausfinden ob Kinder Straßen überhaupt noch als Spielraum wahrnehmen und nutzen und wenn ja was sie dabei stört oder ärgert Meckerphase In einem zweiten Schritt ging es darum zu erfahren was sie denn auf den Straßen machen würden wenn es ihnen auch erlaubt wäre dort zu spielen Fantasiephase Daran anschließend wurde den Kindern die derzeitige Straßenbauplanung erläutert Sie haben gemeinsam eine Ortsbegehung gemacht und danach angefangen ihre Modelle zu bauen Modellbauphase Ziel des Modellbaus war es auch ihre Spielideen und die Vorgaben der Straßenbauplanung aufeinander abzustimmen Zusammenfassend kann als Ergebnis der Zukunftswerkstatt festgehalten werden Straßen werden von Kindern im Gegensatz zu früheren Zeiten heute nicht mehr generell als Spielraum wahrgenommen da es ihnen häufig auch explizit verboten ist dort zu spielen Durch die verschiedenen kreativen Methoden der Zukunftswerkstatt war es aber möglich diese Denkblockaden aufzubrechen Die Kinder entwickelten viele kreativen Ideen wobei der Schwerpunkt eindeutig auf Bewegung und Spiel lag und berücksichtigten dabei auch die Vorgaben der Straßenbauplanung In der Folgezeit war es Aufgabe des Kinder und Jugendbüros die Vorschläge und Wünsche der Kinder in enger Abstimmung mit den beteiligten Dienststellen auf ihre Umsetzbarkeit hin zu überprüfen und deren Finanzierung zu sichern Nach den ersten Gesprächen wurde schnell deutlich dass sich die Realisierung der Kinderwünsche schwierig gestalten würde Die Montierung der gewünschten Fußballtore und Basketballkörbe sowie Spielmarkierungen sind im Straßenraum aus rechtlichen Gründen nicht oder nur bedingt möglich Auch das Setzen von Obstbäumen im Bereich der Parkbuchten wurde als problematisch angesehen Um den Vorschlägen der Kinder überhaupt noch

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?umgestaltung-der-schinkelstrasse-11 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Kinderstadt
    Rechte auf die Straße Jugendliche Jugendparlament diefeder net Demokratiewerkstattreihe U18 Wahl Kinderstadt Hier bestimmen die Kinder Kinderstädte werden bereits in vielen Städten mit unterschiedlichen Schwerpunkten durchgeführt Das Kinder und Jugendbüro ließ sich im Jahr 2008 davon inspirieren ein eigenes Konzept für eine Kinderstadt zu entwickeln Dabei sollte Partizipation der zentrale Schwerpunkt der Kinderstadt sein die von einem Wirtschaftskreislauf mit Geldwirtschaft gestützt wird Die Kinderstadt Osnabrück ist ein Beteiligungsplanspiel in dem 130 Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren mit Hilfe von erwachsenen Prozesshelfern eine Stadt mit Betrieben Dienstleistungen Freizeit Verwaltung und Politik organisieren Die Kinder werden zu Bürgerinnen und Bürgern ihrer Stadt mit allen Rechten und Pflichten melden sich im Bürgeramt und bekommen einen Bürgerpass Die Kinder suchen sich über das Arbeitsamt eine Arbeit in einem Betrieb wie z B Bank Müllabfuhr Fitness Studio Tourismusbüro usw und verdienen dort Osna Taler Dieses Geld geben die Kinder in selbstorganisierten Freizeitbereichen wie z B Kino Disco Restaurant Fitness Studio usw aus Dadurch wird ein Wirtschaftskreislauf simuliert Jeden Nachmittag trifft sich die Bürgerversammlung als höchstes beschlussfassendes Gremium Am 2 Tag werden ein Oberbürgermeister seine Stellvertretung und 5 weitere Stadträte gewählt Dieses Beteiligungsplanspiel ermutigt Kinder zur aktiven Gestaltung gesellschaftlicher und politischer Prozesse Im

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?kinderstadt-31 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Weltkindertag
    Wahl Weltkindertag Das Kinder und Jugendbüro beteiligt sich jedes Jahr mit einem Aktions und Informationsstand am Spielefest zum Weltkindertag Ziel dabei ist es für die Kinderrechte zu sensibilisieren und über die inhaltliche Arbeit des Kinder und Jugendbüro zu informieren Unterstützt werden die Mitarbeiterinnen dabei von Heranwachsenden des Beteiligungsangebotes reporterkids de die ihre neuesten Projekte vorstellen und über ihre Onlinezeitung informieren Beim Weltkindertag 2009 führten die Reporterkids beispielsweise gemäß des Mottos Vorfahrt für Kinderrechte eine Befragung durch um zu erfahren inwieweit und welche Kinderrechte bekannt sind Parallel dazu baten die Mitarbeiterinnen des Kinder und Jugendbüros an ihrem Stand die Kinder das Kinderrecht das ihnen am wichtigsten ist auf Papier in den Farben der Friedensfahne zu malen Auf Anregung unserer Partnerstadt Angers und in Kooperation mit Angers und fünf weiteren Partnerstädten weltweit sollten diese Zeichnungen anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Unterzeichnung der Kinderrechtskonvention am 20 November 2009 zur Größten Friedensfahne der Welt zusammengeführt werden Viefältiges zum Teil selbst erstelltes Informationsmaterial für verschiedene Altersstufen informierte die Kinder über die verschiedenen Kinderrechte und half ihnen zu entscheiden welches Recht für sie die größte Bedeutung hat Die Mehrheit der Kinder favorisierte das Grundrecht auf Leben sowie das Recht auf Frieden und Spielen Aber auch das

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?vorfahrt-far-kinderrechte-1 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Kinder- und Jugendbüro Osnabrück | Kinder gehen für Ihre Rechte auf die Straße
    der Schinkelstraße Kinderstadt Weltkindertag Kinder gehen für Ihre Rechte auf die Straße Jugendliche Jugendparlament diefeder net Demokratiewerkstattreihe U18 Wahl Kinder gehen für Ihre Rechte auf die Straße Auch Kinder haben Rechte unter diesem Motto führte das Kinder und Jugendbüro in Kooperation mit den städtischen Jugendeinrichtungen anlässlich des 20 Jubiläums der UN Kinderrechtskonvention am Freitag 20 November 2009 von 15 00 bis 17 00 Uhr eine Aktion von Kindern für Kinder auf dem Nikolaiort durch Im Vorfeld der Aktion hatten sich 28 Kinder des Jugendzentrums Ostbunker des Jugendzentrums WestWerk des Stadtteiltreffs Heinz Fitschen Haus und die reporterkids in zwei Kinderrechte Workshops über die Rechte der Kinder informiert und einen Fragebogen für Kinder und einen für Erwachsene selbst entwickelt Wichtig war den Kindern auch zu erfahren ob Frieden in den Familien herrscht die Kinder beachtet und gut versorgt werden Dann war es endlich soweit Mit T Shirts ausgestattet die sie als Kinderrechtsexperten auswiesen führten sie ihre Umfrage auf dem Nikolaiort durch verteilten Flyer mit 10 wichtigen Kinderrechten Luftballons mit der Aufschrift auch Kinder haben Rechte und Kinderrechte Buttons Sie waren so hoch motiviert über den 20jährigen Geburtstag der Kinderrechte zu informieren dass die erwachsenen Helfer kaum schafften die Luftballons aufzublasen Zusätzlich malten

    Original URL path: http://www.kinderundjugendbuero-os.de/index.php?kinder-gehen-fuer-ihre-rechte-auf-die-strasse-1 (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •