archive-de.com » DE » K » KINDERDORF-BERLIN.DE

Total: 317

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressedetails
    für junge Menschen aus Kriegs und Krisengebieten vorhalten sofern eine Aufnahme möglich und von der Altersstruktur her passend ist Das Problem der Unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge belastet derzeit unsere Stadt sehr stark Ganz konkret sieht es so aus Seit 1 Oktober hat der Albert Schweitzer Kinderdorf Berlin e V eine neue Stelle für die Flüchtlingsarbeit geschaffen Sozialpädagogin Evelyn Noack wird in einem Flüchtlingsheim an der Erstaufnahmestelle Rhinstrasse in Lichtenberg vor Ort die Menschen betreuen Die Stelle von Sozialarbeiterin und Musikpädagogin Cordula Weigel vom Familienzentrum Die Brücke wird um zehn Stunden für das Flüchtlings Engagement aufgestockt Wir gestalten gerade einen großen Familienraum im Flüchtlingsheim mit Errichtung einer Küchenecke eines Ess und eines Kinderspielbereiches erklärt Projektleiterin Cordula Weigel Wir werden ab sofort Familienbildungsangebote für Flüchtlinge anbieten So sind eine Eltern Kind Gruppe eine Interkulturelle Kochgruppe und eine Kreativwerkstatt geplant Auch gemeinsame Ausflüge stehen auf dem Programm Für alle diese Angebote suchen wir noch Ehrenamtliche sowie auch Engagierte die Patenschaften für Flüchtlingskinder übernehmen Ein schönes Erfolgserlebnis konnten unsere engagierten Mitarbeiter bereits verbuchen Nach internen Spendenaufrufen in unserem Familienzentrum haben sie zwei Autoladungen voll mit Babykleidung und Spielsachen zu den bedürftigen Familien gebracht Und auch von anderer Seite kommen fleißige Helfer Der Ladies Lions Club

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=664&cHash=3eb1c95b1f5f0693945a32db5ad4f705 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Pressedetails
    der Dunkelheit in den Wald ohne auch nur eine Taschenlampe Sie nahmen sich an den Händen erkannten sich an den Stimmen und spürten unter den Sohlen ob sie noch auf dem Weg waren Zunächst waren die Kleinen etwas ängstlich aber so nach und nach konnten sie sich einlassen Sie wurden sicherer und spürten wie wichtig es war die Hand eines anderen Kindes zu fassen jemanden an seiner Seite zu wissen Natürlich wurde den kleinen Nachtwanderern auch erklärt wozu die Dunkelheit wichtig ist das Licht der Taschenlampen irritiert die Tiere und bringt sie aus ihrem sicheren Lebensrhythmus Der Förster erzählte viel Spannendes über den Wald und seine Bewohner über Ameisen Spechte und Rehe Es wurde für das abendliche Lagerfeuer fleißig Holz im Wald gesammelt aufgeschichtet und fachgerecht entzündet Die Kinder und Erzieher genossen die Atmosphäre und noch lang saßen alle Teilnehmer unter einem sternenklaren Nachthimmel und hielten ihre Stockbrot Äste ins Feuer Doch das war nicht der einzige Höhepunkt der Reise Geschicklichkeit wurde beim Kistenklettern gefordert Mit Hilfestellung und Sicherung ging es hoch hinaus Wer sich traute konnte genau wie beim Bergsteigen Schritt für Schritt ein wenig aufsteigen Nicht nur die Höhe war Herausforderung auch hier begaben sich die Kinder in vertrauensvolle Hände Ein weiteres Angebot für die Kinder war das Bogenschießen Eine ruhige Hand und genug Kraft in den Armen waren Voraussetzung um den Bogen in die richtige Position zu bringen Selbst die Kleinen durften den Umgang mit Pfeil und Bogen austesten Es ist nicht leicht das Ziel zu finden und umso größer die Freude wenn es ein Treffer wurde Wie schaffen wir es immer genau das September Wochenende zu wählen an dem das Wetter stimmt und die Sonne uns verwöhnt Anschließend hatten sich alle Akteure eine leckere Bratwurst verdient Am Samstag hatte unsere Gruppe den Strand für sich und

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=656&cHash=8b77e8fdcc1f0cec74eccb5f00fc5503 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    Lea ist 6 John ihr Ältester ist 15 In diesem Jahr fliegen alle zusammen in den Sommerurlaub nach Sizilien Zu verdanken haben sie das Enza der besten Freundin von Ruth Die 60jährige Sizilianerin hat sie alle zu sich eingeladen 30 Jahre hat sie in Deutschland gelebt ist dann wieder in ihre Heimat zurückgekehrt Dort lebt sie mit Hunden Hasen und Geckos auf einem Hof nahe Syracus umgeben von Olivenhainen Enza

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=645&cHash=e404d3686d1f87cd2e053a49cc597a90 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    Alltag in der Gruppe bestreiten von A wie Abwaschen bis Z wie Zimmer aufräumen Genauso wichtig ist es uns dass die Kinder Gemeinschaftsleben einüben Beziehungen und Freundschaften aufbauen und Konflikte gut bewältigen können Dafür brauchen die Kinder und Jugendlichen engagierte Menschen die sie zu begeistern wissen Ob dies die Freude beim Gärtnern ist das Werken mit Holz oder das Tanzen in der Gruppe Wir zeigen Ihnen in diesem Heft viele

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=646&cHash=5693ae461afbe158c684278a2cd286ec (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    mit Orgel Trommeln und Darstellern von beiden Kontinenten So lautet der Titel eines Abends den Schauspieldirektor Bernhard Stengele und der Organist und Dirigent Ulrich Pakusch zum Albert Schweitzer Jahr 2015 gemeinsam entwickelt haben Vor 100 Jahren erschien Albert Schweitzers Ethik Ehrfurcht vor dem Leben vor 50 Jahren starb der Friedensnobelpreisträger Beteiligt an der Hommage sind die drei Schauspieler vom Cito Theater aus Ouagadougou Burkina Faso Foto Der am Theater in Altenburg Gera engagierte Schauspieler Philipp Reinheimer steht mit auf der Kirchenbühne Ein Element dieses bewegenden Stückes ist das afrikanische Erzähltheater bei dem der Geschichtenerzähler als traditioneller Bewahrer von Wissen und Kultur auftritt Es wird mit Stimme Augen Händen und mit dem vitalen Schwung des geschmeidigen Körpers agiert Ouédraogos Geschichte beginnt in Kaysersberg im Elsass mit der Geburt eines Jungen Es ist die auf traditionelle Erzählmuster heruntergebrochene Biografie von Albert Schweitzer Untermalt wird die Geschichte mit Orgelmusik von Johann Sebastian Bach sowie mit exotischer vor Lebensfreude funkelnder afrikanischer Musik Die Veranstaltung wird präsentiert vom Albert Schweitzer Kinderdorf Berlin e V und findet am Sonntag 4 Oktober in der Pfarrkirche St Ludwig in Berlin Wilmersdorf statt Ludwigkirchplatz 10 10719 Berlin Beginn ist um 19 30 Uhr der Eintritt ist frei Um Spenden

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=632&cHash=3db7c64049ab8ab95addeab2c02f25fe (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    Sizilien um dort auf einem Bauernhof gut drei Wochen Urlaub zu machen Eingeladen von Ruth Hönschkers sizilianischer Freundin die das typische Landleben auf der größten Insel des Mittelmeeres den Kindern näher bringen möchte Es ist die dritte Reise unserer Kinderdorfgruppe in dieses Paradies südwestlich der Stiefelspitze Italiens mit dem geografisch markantesten Berg dem aktiven Vulkan Ätna In Palazzolo Acreide liegt der bescheidene aber urgemütliche Bauernhof auf dem die Kinder untergebracht sind Sie werden hier komplett in den Alltag eingebunden erklärt Ruth Hönschker Das heißt Die Ferkel füttern die Küken beaufsichtigen die Kühe melken Aus der Kuhmilch will Ruth Hönschker Ricotta selbst herstellen Außerdem werden die Gatower Kids in die Kunst des Brot und Pizzabackens eingeweiht Das Getreide kommt von der großen Mühle vor Ort Die Kinder dürfen ihr Obst selber pflücken Aprikosen Kaktusfeigen Birnen Pflaumen es gibt fast nichts was nicht wächst auf diesem gesegneten Stück Erde dem Überrest einer Landbrücke die einst Europa und Afrika verband Die sizilianischen Nachbarn versorgen unsere Kinder mit selbstgeernteten Mandeln Artischocken Apfelsinen Melonen Weintrauben Tomaten und Salat Jeden Morgen werden frische Hühnereier aus dem Stall geholt so unsere Kinderdorfmutter Und bei allem ist die Kamera dabei Die Produktion mit dem Titel Ruth auf großer

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=627&cHash=1c565ee30ef1cec1f3b88b6cceb7720c (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    hatten leuchtende Augen und glühende Wangen Denn immer wenn Monique Egli Schweitzer kommt hat sie Zeit mitgebracht Zeit um vom Großvater zu erzählen dem Friedensnobelpreisträger Unermüdlich setzt sie sich für dessen Werk ein und engagiert sich für die Arbeit in Lambarene trotz angeschlagener Gesundheit Auch liest sie den Kindern immer Geschichten vor scherzt mit den Kleinen und zeigt bei jedem Besuch wie sehr ihr die Familien im Kinderdorf am Herzen

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=623&cHash=1d771ac01cbc6468f6735023e0151066 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    beliebte Soundtrack lockte noch mehr Fans zu den Zuschauern war er doch vielen sofort bekannt mehr Bilder Der Kinofilm Bibi und Tina inspirierte die Mädchen und Jungen aus dem Hause Moorkamp Cool kamen sie mit Sonnenbrillen und schwarzem Outfit daher Sehr synchron und aufeinander abgestimmt wirkte der ganze Auftritt Die Musik stimmte und das Publikum stimmte zu mehr Bilder Ronja Zimmermann wagte sich als Solistin auf die Bühne und zeigte am Keyboard ihr Können Etwas bedächtiger und reifer wanderten ihre Finger übers Instrument Übung Übung Übung was eine große Pianistin werden will Alle Zuhörer lauschten andächtig und freuten sich über diesen Beitrag Artistik pur bot die Einradgruppe mit Lea Karina und Jaqueline von den Hausleitungen Ruth und Irmhild In der Halle nebenan probten die Mädchen für ihren Auftritt Ein wenig Platz fehlte ihnen doch einmal auf dem Rad konnte sie keiner bremsen Die Musik passte haargenau zu den Figuren Die Gruppe freute sich über den netten Applaus mehr Bilder Den Vogel aber schoss Samiro ab Der Fünfjährige aus Spandau wippte tanzte und schwang die Hüften völlig angstfrei zu lateinamerikanischen Rhythmen dass es eine wahre Freude war Samiro unser Superstar Er hörte gar nicht mehr auf zu Tanzen und zauberte allen ein Lächeln ins Gesicht mehr Bilder Einen musikalischen Leckerbissen servierte die Mädchen Truppe aus Gatow mit Erzieherin Jenny Sie sangen von Leslie Clio My heart ain t that broken und trafen alle Zuhörer mitten ins Herz Auch sie hatten tagelang für diese Ballade ihren passenden Tanz eingeübt mehr Bilder Den glanzvollen Abschluss lieferte mit Breakdance in Bestform Tänzer Levent 13 Er besucht schon seit einiger Zeit eine Tanzschule und zeigte uns seine Fortschritte mit Begeisterung Das hatte sich ausgezahlt Nicht nur Levent auch das Publikum stand Kopf mehr Bilder Aber das war längst nicht alles Vorstandsvorsitzender Rainer Haßelmann und Geschäftsführerin

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/medien/aktuelle-presseinfos/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=615&cHash=56b2ab34517b1c68236972488ffe781c (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •