archive-de.com » DE » K » KINDERDORF-BERLIN.DE

Total: 317

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressedetails
    Schweitzer heutzutage in den Kinderdörfern und Familienwerken des Verbandes Welche seiner ethischen Vorstellungen werden noch gelebt Welche Werte sind für Kinderdorfkinder wichtig Albert Schweitzers christlich humanistische Wertvorstellungen insbesondere die gelebte Mitmenschlichkeit waren ein Leitmotiv der Gründergeneration des Berliner Kinderdorfes vor 55 Jahren Er widmete sein Leben der Aufgabe Menschen in Not zu helfen und beizustehen Für unsere Kinderdorfarbeit ist er somit ein wichtiges Vorbild Die Kinderdorfeltern reden situationsbezogen mit den

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=534&cHash=46d934bed76a4ac2c1ac54f1549a9141 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Pressedetails
    wie auch die vielfältigen Lebensformen der Tier und Pflanzenwelt als grundsätzlich gleich wertvoll anzuerkennen Über 400 Besucher und Besucherinnen erlebten am 14 Januar einen besinnlichen Abend mit Tiefgang in der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche Professor Dr Reinhart Staats dessen Vater mit Albert Schweitzer befreundet war erinnerte in lebhaften Worten an das Leben und Wirken des großen Humanisten Er sprach über Ehrfurcht vor dem Leben und Toleranz im Leben Albert Schweitzers In unserer Broschüre drucken wir den Vortag sowie weitere interessante und sehr persönlichen Einblicke in das Leben und Wirken des großen Humanisten Auch Schweitzers private Beziehungen zur Berliner Universität zu Berliner Theologen wie Martin Niemöller und auch zu einem Berliner Oberhofprediger lies der Professor für Kirchengeschichte kurzweilig einfließen Der vierstimmige Chor Chorissimo Berlin erschuf mit bewegenden Liedern die zum Thema des Abends passten eine stimmungsvolle Atmosphäre Eigens für die Gedenkfeier hatte Chorleiter Christoph Wagner das Lied Habt Ehrfurcht vor dem Leben aus dem Musical Albert Schweitzer Abenteuer Lambarene mit den Sängern und Sängerinnen einstudiert Die warmen und satten Töne der Orgel rahmten den Abend ein Kirchenmusikdirektor Helmut Hoeft spielte Toccata und Fuge d Moll von Johann Sebastian Bach sowie eine Improvisation über Wie schön leuchtet der Morgenstern So war es eine

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=512&cHash=867e0f1150f51ff81acb3820a96bf5af (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    den schwierigen Alltag zu bewältigen Deshalb widmet sich unser Freundesbrief Kinderland 4 14 den Menschen die hinter unseren Kinderdorfeltern stehen Oma und Opa sind eine wundervolle Bereicherung fürs Familienleben und das nicht nur in der Vorweihnachtszeit Auch Familienpaten übernehmen wichtige Aufgaben und unterstützen im Erziehungsalltag Unser aktueller Freundesbrief stimmt Sie auf Weihnachten ein Freuen Sie sich auf aktuelle Kurzberichte und die Bunte Seite zum Schmunzeln und Rätseln Viel Spaß beim

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=485&cHash=3e5592bcd0dff12e70b351ad82ae7dd0 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    Heimat ist wo Menschen sich begegnen und dachte an die Kinder in unseren Kinderdorfgruppen Sie haben häufig ihre Heimat verloren und sind damit beschäftigt vorsichtig Wurzeln in neue Erde zu bringen Sie kommen im Kinderdorf an lassen sich ein und bleiben doch unterwegs Ein Leben als Reise Ich begleitete unsere Kinder Wochenendreise im Albert Schweitzer Kinderdorf Berlin nun schon zum vierten Mal Wo steckt für mich die Freude was ist es was mich anspricht Ich schaue mir die Fotos an und erinnere mich an die Stimmung Wieder fuhren über 50 Kinder mit die meisten im Alter von 6 bis 12 Jahren und die Älteren bis 16 deutlich mehr Mädchen Wir waren zehn betreuende Erwachsene eindeutig mehr Frauen Wieder hatten wir sehr gutes Spätsommerwetter und wieder waren wir am Wasser Die Jugendherberge im Ostbrandenburger Klein Köris lag mitten im Wald und direkt am See Viele der Kinder kennen sich untereinander Einige sind zum ersten Mal dabei Was mir auffällt sind die Begegnungen Keiner ist für sich Spielen Lachen Schreien Klönen Tuscheln Ausgelassenheit Anspannung und Entspannung überall gemeinsam in kleinen oder größeren Gruppen manchmal nur zu Zweit Es ist das Einlassen auf das Abenteuer Begegnung In diesen Momenten vergessen sie dass sie Heimkinder sind es gibt Heimat und die ist wir Sie finden sich von Profis angeleitet in Projektgruppen bauen Flöße messen sich im Bogenschießen klettern in den Bäumen vertrauen sich dem Halt der anderen an die sie mit Leinen sichern sind schließlich fast alle irgendwie am im und auf dem Wasser testen ihre Flöße ihre Nähe zueinander In kleinen Gruppen bewältigen sie als Team Aufgaben bis sie ihren Schatz finden und untereinander aufteilen Im Schein der Taschenlampen ziehen sie durch die Dunkelheit und spüren die Bewegungen und Laute des Waldes in und zwischen sich kindliche Spannung lustvolle Ängstlichkeit sich einlassen und

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=478&cHash=538e0c16c2150f79f11d6c81424abc0f (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    reagierte schnell und organisierte sofort eine Ersatzunterkunft Im Haus einer anderen Kinderdorffamilie die derzeit auf Ferienreise ist können die Kinder für die nächste Zeit Unterschlupf finden Für die Zeit danach suchen wir nun eine Übergangslösung in der die Kinderdorffamilie so lange gemeinsam wohnen kann bis das Gebäude wieder aufgebaut ist Nachbarn verständigten die Berliner Feuerwehr als das Dach des rund 230 qm großen Bungalows in Flammen stand Rund 100 Feuerwehrleute

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=395&cHash=383bd1c6cabf3056a3e0bea90b08fb80 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    weitestgehend bei allen Entscheidungen Absprachen und der Gestaltung des Zusammenlebens erläutert Angelika San Nicolas Sie ist Leiterin der Projektgruppe Kinderrechte im Kinderdorf Berlin Aber wir wollen mit den Projektnachmittagen allen Kindern familiengruppenübergreifend die Möglichkeit geben sich mit dem Thema noch einmal intensiver auseinander zu setzen Schließlich sollen die Kinder ein Bewusstsein dafür erlangen welche Rechte sie in ihrem persönlichen Alltag haben Das UN Übereinkommen verpflichtet uns Kinder zu beteiligen und Beschwerde zu gewährleisten so Frau San Nicolas Deshalb will die Projektgruppe geeignete Verfahren für Beteiligung und Beschwerdewege entwickeln und diese konzeptionell verankern Gemeinsame Projektnachmittage und die Entwicklung einer Kinderrechtsbroschüre tragen dazu bei das Thema im Gespräch zu halten Der Projektnachmittag im Kinderdorf Karlshorst Ende Juni war für alle Beteiligten wertvoll Hausleiterin Heidemarie Holzappel die den Nachmittag mit ihrem Team organisiert hatte berichtet Alle Kinder waren sehr offen und interessiert Sie lernten ihre Rechte spielerisch und alltagsnah kennen und erfuhren an wen sie sich bei Beschwerden wenden können Klar war für alle Ich habe ein Recht auf gewaltfreie Erziehung Anschließend wählten sie die Rechte aus die für sie am wichtigsten sind und malten ein Bild dazu Erste Ideen für die Broschüre entstanden Mit einem Quiz konnten sie ihr neues Wissen vertiefen

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=386&cHash=f9f465d471ea40e67dfef1b3696fe27e (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    orientiert am lokalen Bedarf als fachlich fundierter Jugendhilfeträger sowie als attraktiver Arbeitgeber Kinderdorfeltern und Erziehungsleiter innen aus unseren Mitgliedsvereinen berichteten aus der Praxis Gerade sie waren für angehende und beschäftigte Fachkräfte aus dem Sozialbereich interessante Gesprächspartner Ein weiteres wichtiges Thema war die bundesweite Suche nach qualifiziertem Fachpersonal insbesondere Kinderdorfeltern 20 offene Stellen stehen derzeit in unseren zehn Mitgliedsvereinen zur Verfügung Mehr Informationen dazu finden Sie unter www albert schweitzer verband

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=365&cHash=758076d9170dd45421ef7d83d302baa3 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    Ehrgeiz gegeneinander an Stimmung und Wetter im Westfälischen Barntrup waren bestens Die Kinder und Jugendlichen aus den 15 bundesweiten Kinderdörfern gaben alles und waren mit viel Ehrgeiz dabei Die Berliner Kinder nahmen an allen Sportarten teil Obwohl sie in den meisten Spielen unterlegen waren konnten sie beim Tischkicker Einzel einen starken dritten Platz einfahren Und zu aller Freude gewannen sie obendrein noch den heiß begehrten Fairness Pokal der für besonders

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/archiv/kinderdorf-berlin/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=364&cHash=2bdfcf6878d1c1d90612203c52a72012 (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •