archive-de.com » DE » K » KINDERDORF-BERLIN.DE

Total: 317

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressedetails
    erzählt Christa Wienecke und fügt augenzwinkernd hinzu Andere beneiden mich um dieses Zimmer mit dem schönen Balkon Die Seniorin hat sich ihr kleines Reich sehr persönlich und stilvoll in warme Farben getaucht eingerichtet An den Wänden hängen Zeichnungen aus ihrer eigenen Hand und fröhliche Bilder der Kinder und Enkel Den Balkon zieren auch jetzt im frühen Winter noch leuchtende Geranien die die begnadete Gärtnerin mit viel Leidenschaft hegt und pflegt Die neuen Einzelzimmer sind sehr geräumig und komplett ebenerdig Modern schick und selbstverständlich barrierefrei sind die Badezimmer Doch nicht nur weitere Einzelzimmer und somit eine Anhebung der verfügbaren Wohnplätze auf insgesamt 90 sind in diesem Zuge geplant Durch die Maßnahmen wird ein dritter Wohnbereich inklusive eines gemeinschaftlichen Aufenthaltsraumes im ersten Stock geschaffen Direkt über dem Eingangsportal ist für die Bewohner dieser Etage der Bau eines großzügigen und frei zugänglichen Balkons geplant Neben der Nutzung als Ruheoase oder Gärtnerstätte sollen dort in Zukunft auch Gruppenangebote stattfinden können Ein dritter Fahrstuhl wird den Komfort im Seniorenzentrum weiter erhöhen und den Bewohnern die Erreichbarkeit vieler Stätten innerhalb des Gebäudekomplexes erleichtern Die geplante Erweiterung ist eine Modernisierung die die Funktionalität zwar unterstreicht den Wohncharakter allerdings nicht berührt Planmäßig finden alle Baumaßnahmen in Etappen statt um die mit dem Bau verbundenen Einschränkungen und den Lärm für die Bewohner so gering wie möglich zu halten Hintergrund Das Albert Schweitzer wbr Seniorenzentrum Uslar Das häusliche Umfeld ist ein prägender Faktor für das eigene Wohlbefinden Egal ob in den eigenen vier Wänden im betreuten Wohnen oder stationär im Seniorenzentrum Der Mensch als Individuum steht im Albert Schweitzer wbr Seniorenzentrum im Mittelpunkt und um diesen Mittelpunkt kümmern sich rund 100 engagierte Mitarbeitende Um in jeder Lebenslage eine optimierte und ausgereifte Betreuung des Einzelnen gewährleisten zu können bietet das Seniorenzentrum ein Leistungsspektrum welches von ambulanten Pflegemöglichkeiten in der eigenen Häuslichkeit

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=715&cHash=e5bd63dcc49955578daca6479eab57cb (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Pressedetails
    Klasse trugen den Bewohnern Gedichte vor und spielten die Weihnachtsgeschichte als kleines Theaterstück Im Anschluss sangen sie noch zwei weihnachtliche Lieder und brachten so herzliches Strahlen in die Gesichter der Zuschauer Während die kleinen Kinder noch voller Aufregung vor dem Heiligabend waren resümierten viele Bewohner über ihre schönsten Weihnachtserlebnisse Barbara Bierkamp Kühn vom Begleitenden Dienst nahm diese gemeinsame Schnittstelle zum Anlass und fragte sowohl Bewohner als auch Besucherkinder nach ihren jetzigen und damaligen Weihnachtswünschen Ein Bewohner wünschte sich als Kind immer ein Pferd der große Wunsch eines Zweitklässlers ist sehr zeitgemäß ein Star Wars Laserschwert Die Babypuppe zum Spielen ist sowohl in vergangenen Zeiten wie auch Heute einen Herzenswunsch Ein vorbildlicher Wunsch kam von einer Schülerin Sie wünscht sich dass an Weihnachten alle Kinder fröhlich sein können Nach der Aufführung stärkten sich die kleinen Akteure mit Getränken Lebkuchen und selbstgebackenen Plätzchen die das Seniorenzentrum zur Verfügung stellte Hintergrund I Das häusliche Umfeld ist ein prägender Faktor für das eigene Wohlbefinden Egal ob in den eigenen vier Wänden im betreuten Wohnen oder stationär im Albert Schweitzer Seniorenzentrum Der Mensch als Individuum steht im Mittelpunkt und um diesen Mittelpunkt kümmern sich gleich 107 engagierte Mitarbeiter Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=714&cHash=3b13f70dcdb0ac6790e1cd7d31de1194 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    Lindenhof empfangen Bei selbst gebackenen Plätzchen Kuchen und Kaffee berichtete die Familie vom Leben im Kinderdorf und zeigte fröhlich ihr Zuhause Gespannt lauschten die Gäste und genossen die weihnachtliche Atmosphäre Dank der ThIS Weimar werden am Heiligabend alle Wünsche in Erfüllung gehen Der Albert Schweitzer Kinderdorfverein bedankt sich ganz herzlich bei der ThIS Weimar für diese wunderbare Weihnachtsaktion Wir sind sehr froh dass wir auch in diesem Jahr wieder auf

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=713&cHash=661ea86599f97cc2972cb836a19d5c28 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    kommt zu gleichen Teilen einem Hilfprojekt in der 3 Welt und dem Albert Schweitzer Kinderdorf in Sachsen zugute Im Rahmen einer Schulfeier vor dem Weihnachtsfest wurde die Spende für das Kinderdorf am 18 12 2015 an den Geschäftsführer des Kinderdorf Vereines Frank Richter übergeben Das Geld wird helfen die Ausstattung der Kinderdorfhäuser in Dresden und Steinbach teilweise zu erneuern und Kindern zusätzliche Unterstützung in Form von Beratung und Therapien zu

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=731&cHash=313bffc8654598b658b3baf20726afea (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    einmal erhöhen Die bald leerstehenden Praxisräume werden für die Verwaltung und den ambulanten Dienst genutzt Eine Eingliederung der umgebauten Räume an den Wohnbereich wäre dadurch möglich Zwei Wohnbereiche für stationäre Pflege Das bedeutet nicht nur Entlastung für das Personal sondern auch mehr Service für die Bewohner Denn durch die geplante Aufteilung in zwei Wohnbereiche und die Schaffung von mehreren kleinen Beschäftigungs Räumen wird eine noch individuellere und vor allem zielgerichtete Betreuung geboten Besonders dementiell erkrankte Bewohner werden davon profitieren Weitere Sitzgelegenheiten im Außenbereich und charmante Gestaltungsideen werden für noch mehr Wohngefühl sorgen Da auch immer mehr männliche Bewohner in die Albert Schweitzer Altenhilfe Bleckede e V einziehen ist zusätzlich die Anschaffung einer Werkbank beziehungsweise eines Werkschrankes in Planung Erleichterung für Bewohner und Mitarbeiter bringt zudem die Installation von weiteren Automatiktüren an den Nebeneingängen sowie die Anschaffung von mehr Niedrigflurbetten Mobilisierungsbetten und Ruhemöbeln Annette Wölk die Mitarbeitenden und vor allem die Bewohner freuen sich auf die Neuerungen Die Altenhilfe Bleckede wird sich nach Beendigung der etappenweise stattfindenden Baumaßnahmen noch besser aufgestellt und dem vorherrschenden Bedarf in der Region angepasst zeigen Dadurch können auch Service und Komfort den persönlichen Bedürfnissen der Bewohner noch optimaler angepasst werden Hintergrund Die Altenhilfe Bleckede bietet stationäre

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=706&cHash=3b114f0bd184491635b7f218aa895a36 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    Heraeus Kulzer GmbH für die Region Ost Carsten Thomas Geisler am 11 12 2015 eine Spende Im Kinderdorf Steinbach besuchte er eine Kinderdorffamilie und informierte sich über die vielfältige Arbeit die in den einzelnen Kinderdorfhäusern und im Verein geleistet wird Wir sagen herzlichen Dank für die Spende die unmittelbar für die Förderung von Kindern durch therapeutische Angebote eingesetzt werden kann Aktuelles Kinderdorf Aktuelles Verband Presse Archiv News Verband 12 02

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=730&cHash=e3ed70ca5f8894118e54922bbb5bf4b2 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    2015 die Kinderdorffamilie Ott in Dresden Bei seinem regelmäßigen Weihnachtsbesuch im Kinderdorf informierte sich Dr Geisler über die unmitelbare Arbeit mit den Kindern und die Pläne des Vereines Große Freude lösten die sorgsam ausgewählten Geschenke bei den Kindern aus Darunter waren unter anderem auch Notenbücher denn in der Kinderdorffamilie wird auf unterschiedlichen Instrumenten musiziert Stolz präsentierten die Kinder was sie schon gelernt haben Aktuelles Kinderdorf Aktuelles Verband Presse Archiv News

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=729&cHash=02930406cd72213ca8959594b6b6c052 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Pressedetails
    von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Friedrichs und Partner Göttingen erteilte dem gemeinnützigen Verein das uneingeschränkte Testat Höhepunkte im kommenden Geschäftsjahr werden gleich drei Geburtstage sein Seit 30 Jahren arbeiten das Therapeutikum Holzminden Fachklinik für Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie und die Heidehäuser in Hermannsburg Heilpädagogische Einrichtung sehr erfolgreich In Uslar wird das 25 jährige Bestehen der Berufsbildenden Schulen gefeiert Ehrgeizige Ziele hat sich der Verein im kommenden Jahr gesetzt Insgesamt stehen 4 6 Millionen Euro im Investitionsplan In den Heidehäusern Hermannsburg sowie im Kinderdorf Uslar werden Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt und in den Altenhilfeeinrichtungen schreitet bereits jetzt der Ausbau der Einzelzimmer voran Nachdem Martin Kupper diese erfreulichen Nachrichten zum Ausdruck gebracht hatte lag es ihm am Herzen noch einen Dank auszusprechen Denn dies alles gelingt nur Dank der großen Unterstützung durch treue und verständnisvolle Mitglieder und Förderer und Dank der vertrauensvollen und weitblickenden Begleitung durch unsere ehrenamtlichen Gremien Richtig spannend wurde es für die Anwesenden bei den Berichten der einzelnen Einrichtungsleitungen Die Mitglieder erfuhren von Fortschritten Projekten und Planungen aber auch Alltägliches aus den verschiedenen Bereichen vom Solling über die Leine bis an die Elbe Einen ganz besonderen Moment erlebten die Anwesenden während der Anerkennung der Ehrenmitgliedschaft für Lotte Heinemann Peine Sie setzt sich als Spenderin sehr für das Albert Schweitzer Familienwerk ein und erklärte den Anwesenden der Mitgliederversammlung ihre Motivation Durch meinen Beruf als Sozialpädagogin weiß ich sehr gut dass es viele Kinder gibt deren Eltern aus unterschiedlichen Gründen nicht in der Lage sind ihre Kinder so zu versorgen und betreuen wie es nötig wäre Hier erhalten diese Kinder ein neues Zuhause Ich halte es für ideal wenn Kinder verschiedenen Alters mit Vater Mutter und Geschwistern aufwachsen können wie es in dieser Einrichtung der Fall ist In der vorangegangenen Kuratoriumssitzung wurde Edda Contenius Holzminden für weitere 5 Jahre in den Vorstand gewählt Hintergrund

    Original URL path: http://www.kinderdorf-berlin.de/aktuelles/news-verband/pressedetails/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=700&cHash=9d73a1493a7c80324e8a1bc7e27ed609 (2016-02-14)
    Open archived version from archive