archive-de.com » DE » K » KIENLE-KOBLENZ.DE

Total: 301

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    viele Jugendliche Eine gute Möglichkeit Fragen zu klären weiterlesen Rücken Sport Sport gegen Rückenschmerzen Ja und Nein Nicht jede Sportart hilft Ihrem geplagten Rücken Viele Sportarten brauchen sogar eine trainierte Rückenmuskulatur andere können den Schmerz verschlimmern mehr darüber Hobby und Beruf Krankenwagen Modelle alte Herzschrittmacher Verbandskästen Pillendosen medizinische Geräte Krankenwagen Herzschrittmacher Historische Fotos Zur 300 Jahr Feier des Praxishauses erhielt ich von Familie Buschmann Fotos vom Umbau im Jahre 1910 und eines von einem Hochwasser 1920 betrachten Richtig saunieren Wer kennt es nicht das Warten auf die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings und das damit verbundene Erwachen der Lebensgeister Ein Grund ist der positive Einfluss der Sonnenstrahlen auf die Bildung einer im menschlichen Gehirn gegen Depressionen wirkenden Substanz Diese Erkenntnis hat schon vor vielen Jahren zur Entwicklung der sogenannten Lichttherapie geführt die bisher auch schon vielen Menschen mit Depressionen aus ihrem Wintertief geholfen hat Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden dass diese Substanz auch durch regelmäßige Wärmeanwendungen möglichst großer Körperpartien stimuliert werden kann und deshalb auch bei regelmäßigen Saunagängern vermehrt nachgewiesen werden kann Zugegeben In geringem Maße findet man diese Substanz auch vermehrt nach dem Genuss von Schokolade Fröhliche Weihnachten Wer kann und darf in die Sauna gehen Eine finnische Weisheit aus der Vor Rollstuhlära sagt dass der auch in die Sauna gehen darf der zu Fuß dort hingehen kann Und das stimmt Die Verträglichkeit ist eine Frage der Temperatur und damit der Höhe des Sitz oder Liegeplatzes innerhalb der Sauna und der Dauer des Aufenthaltes Anfänger und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen sollten zunächst auf der unteren Sitzbank bei ca 70 o Celsius bis etwa 2 Minuten vor dem Verlassen der Sauna liegen und in den letzten 2 Minuten sitzend den Kreislauf wieder an die aufrechte Körperhaltung gewöhnen Anfangs sollte man den Aufenthalt auf maximal 8 Minuten beschränken mehr als 15 Minuten haben

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/sauna.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    den Rücken gesund Das Motto Sport ist gesund trifft nicht immer auf den Rücken zu besonders wenn dieser schon vorgeschädigt ist Mit welchen Sportarten tun Sie Ihrem Rücken etwas Gutes Welche Bewegungen sollten Sie bei Rückenbeschwerden unbedingt vermeiden Eine möglichst rückenschonende Sportart zeichnet sich dadurch aus dass die Wirbelsäule weitgehend gerade gehalten wird Abrupte Drehungen gebeugte Haltung oder Hohlkreuze sind schädigend und können langfristig zu Rückenschäden und oder Schmerzen führen Bei vorhandenen Rückenbeschwerden sollten Sie sowohl die Wahl der Sportart als auch das Ausmaß Ihrer sportlichen Betätigung mit einem Arzt absprechen Strategien für einen gesunden Rücken Fußball Mit seinem steten Wechsel zwischen Stehen Gehen und Laufen wird beim Fußball die Wirbelsäule permanent be und entlastet Das fördert die Ernährung der Bandscheiben die zwischen den einzelnen Wirbelkörpern liegen und ist deshalb positiv zu bewerten Jedoch ist vor allem beim Zweikampf die Verletzungsgefahr groß da dabei die Wirbelsäule oft überstreckt und verdreht wird Fußball an sich gehört aber trotzdem eher zu den rückenfreundlichen Sportarten wenn man sich vor dem Spiel gut aufwärmt Schwimmen Schwimmen ist für Rückenpatienten besonders empfehlenswert Es trainiert nicht nur die Ausdauer sondern auch die Rückenmuskeln Ein weiterer Vorteil beim Schwimmen besteht in der Reduktion der Schwerkraft Die Gelenke und Bandscheiben werden dadurch entlastet Wichtig ist allerdings welchen Stil man schwimmt Delphin oder Brustschwimmen führen zur Holkreuzbildung und zu einer Überstreckung der Halswirbelsäule was für den Rücken eher schädlich ist Rückenschwimmen gilt dagegen als optimal für die Wirbelsäule Skilanglauf Langlauf gehört zu den perfekten Rückensportarten Die Wirbelsäule wird in der Regel nicht gestaucht schädliche Drehbewegungen oder Überstreckungen werden vermieden Wer also trotz Rückenproblemen auf Wintersport nicht verzichten will der sollte versuchen sich mit Skilanglauf anzufreunden Jogging Beim richtigen Joggen gelten sämtliche Vorteile des Skilanglauf Der Rücken wird weitestgehend gerade gehalten Eines ist jedoch zu bedenken Asphalt ist zu hart

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/rueckensport.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    untersuchten Körperregion zugeordnet und in Bildelemente umgewandelt Wichtig ist daß Sie sich zu Anfang ganz bequem hinlegen denn während der Untersuchung sollten Sie so ruhig und entspannt wie möglich liegen bleiben Jede Körperbewegung kann die Messung erschweren bzw das Ergebnis verfälschen Vor der Untersuchung werden Sie gebeten alle Gegenstände abzulegen die bei der Messung stören könnten Dies sind vor allem bewegliche Metallteile z B Ohrringe Broschen Ketten Armbanduhr aber auch Kleingeld Kugelschreiber und Schlüssel Auch herausnehmbaren Zahnersatz sollten Sie bitte entfernen Die Kleidung können Sie im Gegensatz zum Beispiel zu Röntgenaufnahmen anbehalten Für die Untersuchung legen Sie sich auf eine gepolsterte Liege in der Mitte des MRT Gerätes Dabei ist Ihnen eine geschulte Fachkraft behilflich Da die Magnetresonanztomographie keine Röntgenstrahlen benötigt entfallen alle im Umgang mit Röntgenuntersuchungen nötigen Vorsichtsmaßnahmen Die zur Messung erforderlichen magnetischen Felder Feldstärke bis zu 2 Tesla das entspricht der 20 000 fachen Stärke des Erdmagnetfeldes haben nach heutigem Wissensstand keine nachtei ligen Auswirkungen auf den Organismus Jedenfalls wurden in den letzten Jahren weltweit mehrere Millionen Untersuchungen ohne Neben oder Nachwirkungen durchgeführt Allerdings können sich Probleme bei metallischen Fremdkörpern im Leib des Patienten ergeben Bitte prüfen Sie folgende Liste Herzschrittmacher künstliche Herzklappe Gefäßprothese Stent künstliches Gelenk Metallnagel oder platte Metallsplitter z B nach Granatenverletzung Spirale Intrauterinpessar zur Empfängnisverhütung bei manchen hochempfindlichen Geräten auch Tätowierungen Trifft einer der genannten Punkte auf Sie zu oder tragen Sie ein sonstiges metallisches Implantat Fremdkörper Dann machen Sie bitte unverzüglich Ihren Arzt darauf aufmerksam Metallische Fremdkörper können nämlich die Messung empfindlich erschweren zum Teil sogar unmöglich machen Patienten mit Herzschrittmacher können wegen der möglichen Auslösung von Funktionsstörungen im allgemeinen nicht mit der MRT untersucht werden Aus grundsätzlichen Erwägungen sollte der untersuchende Arzt auch über eine möglicherweise bestehende Schwangerschaft informiert werden Während der Untersuchung befindet sich die Liege in der Mitte der tunnelartigen

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/mrt.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    aber nicht nur um das 3fache gesteigert sondern es potenziert sich es gibt ein 3x3 faches 9x häufigeres Risiko an Arteriosklerose zu erkranken Die direkte Wirkung des Rauchens auf die Blutgefäße und die Veränderung bei Arteriosklerose sind noch vollständig geklärt Man weiß aber schon daß Rauchen in Verbindung mit hohen LDL Cholesterinwerten im Blut LDL Cholesterin ist eine Untergruppe des Cholesterins und wird von Laien auch als das schlechte Cholesterin bezeichnet zu Veränderungen in und an den Zellen führen die die Innenwand der Arterie ausfüllen In der Folge bilden sich dann harte Auflagerungen die sogen Plaques in den Arteien Ferner führt Nikotin zu einer Engstellung der Gefäße einer Steigerung der Herzfrequenz und einer Erhöhung des Blutdruckes Neue Forschungsergebnisse zur Atherosklerose In den letzten Monaten wurden neue Forschungsergebnisse veröffentlicht die möglicherweise davon ausgehen das die Atherosklerose die Grundlage der Arteriosklerose auch eine entzündliche Krankheit sein kann die durch Bakterien sog Clamydien entsteht Dies hat zu wildesten Spekulationen geführt Der endgültige wissenschaftliche Beweis steht noch aus Die Diagnostik der Arteriosklerose Auf verschiedenen Wegen kann die Arteriosklerose diagnostiziert werden Häufig ist der Ausgangspunkt der Diagnostik abhängig von den geäußerten Beschwerden oder vom Krankheitsbild Wichtige Laboruntersuchungen zur Früherkennung der Arteriosklerose sind Untersuchungen zum Fettstoffwechsel mit Bestimmung von Cholesterin und Triglyzeriden im Blut Werden erhöhte Blutfette nachgewiesen dann folgen besondere Bestimmungen der Cholesterin Untergruppen HDL und LDL Cholesterin Laien sprechen oft vom guten Cholesterin und meinen das HDL Cholesterin oder dem schlechten dem LDL Cholesterin In der Tat ist mit einem erhöhten Konzentrationsverhältnis von LDL zu HDL sogen Atherosklerose Index im Blut das Risiko einer arteriosklerotischen Gefäßerkrankung erhöht Darüberhinaus gibt es noch zahlreiche weitere Fette der Arzt sagt Lipide die im Blut bestimmt werden können Neben den Fetten werden in der Regel auch Blutzucker und Harnsäure bestimmt um weitere Stoffwechselstörungen und damit Risikofaktoren zu erfassen Untersuchungen des Augenhintergrundes d h der Netzhautarterien können arteriosklerotische Veränderungen in diesen kleinen Gefäßen zeigen Durchblutungsstörungen der Arm und Beinschlagadern kann der Arzt z B am abgeschwächten Puls und an nicht normalen Strömungsgeräuschen in den Arterien feststellen Die wichtigste apparative Untersuchung ist die Doppler Sonographie bei der mit Ultraschall die Strömung in den Gefäßen der Extremitäten mit Messung des Blutdruckes an den Fuß oder Armarterien und der das Hirn mit Blut versorgenden Gefäßengemessen wird Die Schallwellen die Haut Bindegewebe und Muskulatur durchdringen werden durch die Blutkörperchen im fließenden Blut reflektiert Diese Echo ändert sich mit Veränderungen der Blutsrömung Das Echo kann gehört oder auf einem Monitor sichtbar gemacht werden Die erst vor einigen Jahren entwickelte Duplex Sonographie mißt wie die Doppler Sonographie die Blutströmung gibt aber zusätzlich auch ein Bild der Gefäßstruktur So können arteriosklerotische Auflagerungen in den Gefäßen aber auch Einengungen Erweiterungen und Abknickungen erkannt werden Bei der Arteriographie der Beinarterien wird Kontrastmittel unter Röntgensicht über einen Katheter der in der Leistenbeuge eingeführt wird in die peripheren Arterien gespritzt Diese Methode wird bei schweren AVK Fällen mit nur sehr kurzen Gehstrecken und Schmerzen auch in Ruhe angewandt Mit einer Arteriographie bei der ein Katheter zum Herzen vorgeschoben wird können

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/arteriosklerose.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    Anschrift Dr med Karl Heinz Kienle Friedrich Wilhelm Straße 161 56077 Koblenz Emailkontakt mit der Praxis Sie wollen uns eine Nachricht Terminanfrage Rezept Überweisungs oder Terminbitte zukommen lassen Nichts leichter als das Klicken Sie einfach auf den Link und schreiben Sie uns eine Email Email an die Praxis Unsere Bankverbindung Sparkasse Koblenz BLZ 57050120 Konto 25001231 BIC Code MALA DE 51 KOB Interne Seiten für Patienten Die Idee ist eigentlich ganz einfach Verbesserung der Patientenfreundlichkeit und gleichzeitig auch Optimierung praxisinterner Abläufe durch Nutzung des Internets Diese Idee steht und fällt aber mit Ihrer Akzeptanz Wir haben deshalb unsere Vorstellungen etwas weiter umschrieben Hier steht mehr Schlafen Sie oft ein Häufiges schwer zu unterdrückendes Einschlafen ist ein sicheres Zeichen für einen gestörten Nachtschlaf Ihnen kann geholfen werden mehr über Schlafmedizin Rücken Sport Sport gegen Rückenschmerzen Ja und Nein Nicht jede Sportart hilft Ihrem geplagten Rücken Viele Sportarten brauchen sogar eine trainierte Rückenmuskulatur andere können den Schmerz verschlimmern mehr darüber Spiele gegen das Altern hier Historische Fotos Zur 300 Jahr Feier des Praxishauses erhielt ich von Familie Buschmann Fotos vom Umbau im Jahre 1910 und eines von einem Hochwasser 1920 betrachten Schlatter sche Krankheit Der Morbus Schlatter ist eine Wachstumsstörung im Ansatzbereich der Kniescheibensehne am Schienbeinkopf Er tritt nur bei Jugendlichen auf bei Buben etwas häufiger als bei Mädchen und zwar typischerweise im Alter zwischen 13 und 16 Jahren in Einzelfällen aber auch schon früher oder noch später Ähnlich wie bei einem Tennisellenbogen handelt es sich um eine Überlastung des Sehnenansatzes wobei nicht die Sehne selbst sondern das knöcherne Übergangsgewebe reagiert indem sich das Gewebe teilweise umbildet aseptische Knochennekrose erkennbar an Schmerz und Verdickung Von der Krankheit betroffen sind hauptsächlich Sportarten bei der die Sehne ruckartig belastet wird z B beim Fußball Eislaufen aber auch Tennis oder Squash Die Schmerzen werden bei

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/schlatter.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    2 Jahre übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine umfassende körperliche Untersuchung und eine kleine Laboruntersuchung Zusätzliche Untersuchungen machen wir gerne diese müssen aber dann von Ihnen selbst bezahlt werden mehr darüber Kurt Tucholsky Rezepte gegen Grippe Rezepte gegen Grippe Kunst in der Praxis Es begann wie Vieles als einmaliges Ereignis Wir stellten die Praxis als Ausstellungsräume den Organisatoren der Kunst und Kulturtage zur Verfügung mehr darüber Was ist die Refluxkrankheit Die Krankheit entsteht durch Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre Ursache ist eine Schwäche des Schliessmuskels zwischen Speiseröhre und Magen Diese hat verschiedene Ursachen Sie kann angeboren sein Chemische Stoffe zum Beispiel Nikotin oder Stresshormone lassen den Muskel schlaff werden Der Muskel ist für normale Situationen kräftig genug aber Der Magen ist zu prall gefüllt Der gefüllte Magen wird gekippt nach oben ausgeschüttet beim Hinlegen oder Bücken Die Fettfüllung des Bauches übt von außen Druck auf den vollen Magen aus Wie macht sich die Krankheit bemerkbar Das typische Symptom ist Sodbrennen Aber auch bei Gesunden tritt Sodbrennen manchmal nach dem Essen auf Ein Mensch mit Refluxkrankheit leidet jedoch ständig oder immer wieder darunter Oft wird dieses Sodbrennen verkannt oder führt zu Beschwerden die ganz anderen Krankheiten oder Organen zugeordnet werden Hier eine Sammlung von Fernsymptomen oder Falschzuordnungen Kehlkopfentzündung Angina pectoris Herzschmerzen Brustwirbelsäulensyndrom Brennen und Schmerzen hinter dem Brustbein Schluckstörungen Kloßgefühl Oberbauchschmerzen Chronischer Husten chronische Heiserkeit und chronische Bronchitis Entzündungen von Mundschleimhaut Zunge und Mundwinkeln Zahnkrankheiten Nächtliche Atmungstörungen Mundgeruch Der Magen schließt nicht immer nach oben Die Endoskopie Spiegelung bringt die Diagnose Röntgen versagt in 96 der Fälle Nicht immer muss eine Entzündung der Speiseröhre Refluxoesophagitis zu sehen sein Was kann man selbst gegen den Rückfluss tun Keine Prallfüllung des Magens mehr lieber öfter kleinere Mahlzeiten Das Übergewicht muss weg Nichts mehr essen in den letzten beiden Stunden vor dem

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/reflux.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    es mit den Ausdauer Sportarten versuchen mehr darüber Kurt Tucholsky Rezepte gegen Grippe Rezepte gegen Grippe Kunst in der Praxis Es begann wie Vieles als einmaliges Ereignis Wir stellten die Praxis als Ausstellungsräume den Organisatoren der Kunst und Kulturtage zur Verfügung mehr darüber Herzrhythmusstörungen Was sind Herzrhythmusstörungen und wie werden sie diagnostiziert Der normale Herzschlag ist regelmäßig und beträgt bei Jugendlichen und Erwachsenen ca 60 bis 80 Schläge pro Minute beim Kind sind es 90 bis 100 Schläge und beim Neugeborenen sogar ca 115 bis 150 Herzschläge pro Minute Die Herzfrequenz bei einem Kind erscheint uns hoch ist aber gar nichts verglichen mit dem Tierreich Das Herz eines Kaninchens schlägt 200 mal pro Minute bei einer Lebenserwartung von 6 Jahren das einer Spitzmaus ca 1000 mal pro Minute bei einer Lebensdauer von ca anderthalb Jahren Dagegen schlägt das Herz eines Elefanten nur 25 mal pro Minute dafür wird er aber auch ca 60 Jahre alt Diese Herzschläge werden am Handgelenk mit dem Puls gefühlt Die Pulsfrequenz entspricht der Herzfrequenz und bezieht sich immer auf eine Minute d h 60 Sekunden Abgesehen vom Alter ist die Herzfrequenz vom jeweiligen Gesundheitszustand von der Körpertemperatur bei Fieber ist die Herzfrequenz deutlich höher und vom seelischen Zustand abhängig Streß Probleme Leid Trauer aber auch Freude können die Herzfrequenz verändern ebenso ein hoher Alkohol oder Kaffeekonsum Wenn das Herz schneller oder langsamer oder nicht regelmäßig schlägt und sog Zusatzschläge eintreten oder einzelne Herzschläge einfach ausfallen spricht man von Herzrhythmusstörungen die der Laie Herzstolpern nennt Ausgelöst wird jeder Herzschlag durch den sog Sinusknoten im rechten Vorhof des Herzens Von diesem Nervenknoten aus breiten sich die Impulse über ein weiteres Reiz Zentrum und ein sog Reizleitungssystem bis in die beiden Herzkammern weiter aus und beeinflussen die gesamte Herzmuskulatur Die Herzrhythmusstörungen werden eingeteilt nach Störungen der Reizbildung und Störungen der Erregungsleitung Im EKG kann der Arzt den Herzrhythmus und mögliche Herzrhythmusstörungen erkennen Eine Störung im Reizbildungs oder Erregungsleitungssystem kann nach ihrer Ursache verschiedene Veränderungen des Herzrhythmus mit sich bringen a Verlangsamung des Herzrhythmus Man spricht von Bradykardie wenn weniger als 50 Schläge pro Minute feststellbar sind Dieser Zustand kann bei trainierten Sportlern durchaus normal sein Krankhaft allerdings ist er wenn Störungen der Reizbildung des Herzens vorliegen b Beschleunigung des Herzrhythmus Bei der Pulsfrequenz über 100 Schläge pro Minute spricht der Arzt von einer Tachykardie der Laie vom Herzjagen Die Tachykardie wird durch Entzündungen im Herzmuskel durch Bluthochdruck Hypertonie durch Herzschwäche Herzinsuffizienz durch Herzklappenfehler Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße koronare Herzkrankheit oder kurz KHK aber auch durch Schilddrüsenüberfunktion ausgelöst Streß Freude Leid und Angst beeinflussen die Herzfrequenz ebenfalls und führen in der Regel zu einer Beschleunigung c Unregelmäßiger Herzrhythmus Einen zusätzlichen Herzschlag außerhalb des regelmäßigen Herzrhythmus das sog Herzstolpern bezeichnet der Arzt als Extrasystole Nach einem Extraschlag benötigt das Herz eine Ruhephase um wieder kräftig und normal zu schlagen Extrasystolie oder auch Herzstolpern ist gewöhnlich harmlos und meist kein Zeichen einer Herzerkrankung Diagnostik der Herzrhythmusstörungen Tachykardien oder Bradykardien können durch einfaches Pulstasten festgestellt werden Die Dokumentation aller Rhythmusstörungen erfolgt mit einem

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/herzrhythmus.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Dr.med. Karl Heinz Kienle Internist Sportmedizin Notfallmedizin Koblenz-Ehrenbreitstein
    Stock Die Geräte standen früher in einem Schuppen auf dem Hof das Kontor dort wo sich jetzt unser Herz Kreislauf Labor befindet Zur Schnapsseite Urtikaria Nesselsucht Die chronische Urtikaria Nesselsucht gehört zu den 20 häufigsten Hauterkrankungen Die Symptome dieser Erkrankung äußern sich in stark juckendem Hautausschlag mit meist roten aber auch blassen Quaddeln Die Ursache dafür liegt in einer Erweiterung kleinster Hautgefäße mit Erhöhung ihrer Wanddurchlässigkeit und einer Flüssigkeitsansammlung in der Haut Ursache für diese Reaktion ist meist eine Ausschüttung verschiedener Entzündungsstoffe z B Histamin und Serotonin aus den sogenannten Mastzellen Mastzellen sitzen an strategisch wichtigen Stellen des Körpers nämlich überall dort wo Fremdstoffe relativ leicht in den Organismus eindringen können Sie sitzen in großer Menge in der Haut aber auch in anderen Organen z B Lunge und Darm und spielen eine wichtige Rolle in der körpereigenen Abwehr Die von ihnen produzierten Entzündungsstoffe helfen dem Körper in der normalen Abwehrarbeit z B gegen Fremd stoffe und Bakterien Sie werden allerdings bei der Urtikaria nach unserem heutigen Verständnis unnötigerweise schubweise unkontrolliert und übermäßig freigesetzt Hierdurch kommt es zu Juckreiz und Hautrötung sowie der für die Urtikaria so typischen Quaddelbildung Um nun die ganze Bandbreite der möglichen Auslöser zu untersuchen sollten diese Ursachen sehr sorgfältig abgeklärt werden Bitte erwähnen Sie Ihrem Hautarzt gegenüber alle möglichen Faktoren Neben einer körperlichen Untersuchung werden verschiedene Blutuntersuchungen und verschiedenen Hauttestungen durchgeführt Außerdem sind in der Regel einige Untersuchungen von Kollegen anderer Fachrichtungen notwendig Hals Nasen Ohren Arzt chronische Infektherde im Bereich der Mandeln oder der Nasen Nebenhöhlen Zahnarzt Zahnwurzelvereiterungen oder Wurzelfüllungen Karies oder Parodontose spielen keine Rolle Frauenarzt chronische Unterleibsentzündungen Urologe chronische Infekte der Harnwege Internist hier interessiert uns besonders die Besiedelung des Magens mit dem Bakterium Helicobacter pylori Nahrungsmittelallergien Zum Ausschluß von Nahrungsmittelunverträglichkeiten sollten Sie eine spezielle Diät einhalten Diese ist frei von den häufigsten

    Original URL path: http://www.kienle-koblenz.de/arbeit/urtikaria.php (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •