archive-de.com » DE » K » KFMSCHULEN.DE

Total: 319

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Vielfältige "Schlüsselerlebnisse" in der sechsten Gesundheitswoche !
    Gesundheitstage die zum sechsten Mal an den Kaufmännischen Schulen durchgeführt und von den Lehrer Kollegen Anja Haarmann und Olaf Timmermann organisiert wurden Die AOK simuliert eine Situation die im alltäglichen Schülerleben wohl häufiger vorkommt Nach einer tollen Fete mit dem ein oder anderen hochprozentigen Getränk steht der Heimweg an Was passieren kann wenn man sich beispielsweise dann aufs Fahrrad oder sogar auf einen motorisierten Untersatz schwingt zeigt der Pylonen Parcours Mit einem Tretroller versuchen die Schülerinnen und Schüler den Hindernissen auszuweichen was durch den Einsatz der Rauschbrille arg erschwert wird So mancher kommt klräftig vom Weg ab und provoziert damit Gelächter bei den umstehenden Zuschauern Doch der ernste Hintergrund dieser witzigen Übung bleibt keinem verborgen dafür sorgen schon die anschließenden Erklärungen der AOK Mitarbeiter zu den Folgen von Drogen und Alkoholmissbrauch Stammgast auf den Gesundheitstagen ist mittlerweile die Firma Apetito Angehende Industriekaufleute präsentieren ein Quiz rund um Fragen der Ernährung Zucker und Fettanteile einzelner Nahrungsmittel müssen geschätzt werden und so mancher wundert sich dass zehn harmlos und niedlich aussehende Gummibärchen mit sechs Stück Zucker auf die Hüfte wandern Da kann man schon über die eigenen Essgewohnheiten ins Grübeln kommen Zumal ein paar Meter weiter am Stand der Zahngesundheit deutlich wird dass ein Apfel nahrhafter gesünder und vor allem zahnschonender ist als Gottschalks Gummibären Mit einem überdimensionalen Gebiss und einer ebensolchen Bürste zeigen die künftigen Zahnmedizinischen Fachangestellten recht plastisch wie man durch effektives Putzen Schäden und damit den häufigen Besuch beim Zahnarzt vermeiden kann Auch informieren die Schülerinnen beispielsweise über Zahnfehlstellungen und über das korrekte Tragen von Spangen Ein Heimspiel haben auch die angehenden medizinischen Fachangestellten die die Oberstufe an den Kaufmännischen Schulen besuchen Sie informieren die Mitschüler zum Beispiel über die Gefahren von Diabetes und die Folgen eines Schlaganfalls Wer möchte der kann gleich seinen Blutdruck den Blutzuckergehalt sowie das

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gesundheitstage/661-vielfaeltige-schluesselerlebnisse-in-der-sechsten-gesundheitswoche (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Kleines Fahrzeug - große Wirkung: Firma Seidel spendet mobilen Krankensitz!
    im Haus des Lernens jedenfalls noch keiner Foto Probefahrt im Paternoster Beate Kampmann und Aylin Özdag HO 2 die sich für das Foto zur Verfügung gestellt haben zeigen wie schnell und sicher der Transport mit dem Rollstuhl auch im Aufzug nun zu bewerkstelligen ist Etwas komplizierter allerdings wird es im Falle eines Notfalles Denn dann ist Zeit der entscheidende Faktor Da muss unter Umständen eine Schülerin oder ein Schüler schon mal mit der Trage aus dem dritten Stock in den Sanitätsraum getragen werden Das ist kompliziert und anstrengend und manchmal auch nervig und nicht ganz ungefährlich Zwar verfügt die Schule über einen Aufzug doch ist der Lift einer der engeren Sorte Ziemlich schmal gebaut und für Rettungstransporte per Trage daher nur bedingt geeignet Da müssen sich die Helfer in der Not an den Enden der Trage schon arg verwinden um samt Patient ins Erdgeschoss zu kommen Ausreichend plus würde da der Lehrer sagen Wenn überhaupt Umbauen geht natürlich nicht Was tun Die Rettung kam dieser Tage unversehens vom Sanitätshaus B Seidel GmbH in Rheine Die Fachleute vom Unternehmen an der Poststraße hatten von der komplizierten Trage Technik gehört Und wussten sofort Abhilfe Sie spendeten den Kaufmännischen Schulen einen Rollstuhl Einfach

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gesundheitstage/866-kleines-fahrzeug-grosse-wirkung-firma-seidel-spendet-mobilen-krankensitz (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Wie fit bin ich eigentlich?! - Informative Antworten bei den Gesundheitstagen 2015
    Bereits zum achten Mal fanden an unserer Schule die Gesundheitstage statt die Schülerinnen und Schüler der Döpfer Schulen sind dabei fester Bestandteil des Programms und geben Anleitungen zu rückengerechtem Verhalten Zur Bildergalerie und vollst Artikel Bitte weiterklicken Ein gern gesehener Gast ist auch die Firma apetito Angehende Industriekaufleute präsentieren ein Quiz rund um die Ernährung Gefragt werden die Schülerinnen und Schüler nach den Zucker und Fettanteilen von Nahrungsmitteln Da kommt so mancher über seine Essgewohnheiten ins Grübeln und fragt sich ob er die Tüte Chips am Fernseh Abend nicht öfter gegen einen Apfel tauschen sollte Schnell wird klar dass gesunde Ernährung schon beim bewussten Einkauf beginnt Weitere Informationen rund um das Thema Gesundheit präsentiert die AOK Krankenkasse Für große Heiterkeit sorgt dabei das Durchlaufen eines vorgegebenen Parcours An sich nicht schwierig und auch nicht witzig Es sei denn man hat eine Rauschbrille auf die einem vorgaukelt kräftig getankt zu haben Da wird die einfachste Körperbewegung zur lächerlichen Verrenkung und die Orientierung fällt schwer Das Gelächter der Umstehenden ist den Wankenden sicher Der Brillen Trick zeigt aber auch wie sich Alkohol auswirkt und die Körper Kontrolle beeinträchtigt In Kooperation mit dem TV Jahn Rheine stellte die Techniker Krankenkasse ein Back Cluck

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gesundheitstage/490-eindruecke-zu-den-gesundheitstagen-2012 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Gesunde Schule
    leichten Druck auf die Klinke öffnen Schon ist man im Haus Ganz einfach Eigentlich Kompliziert wird die Aufgabe allerdings dann wenn einem die aufgesetzte Rauschbrille weit über ein Promille vorgaukelt und schon das Erkennen des Türschlosses dreimaliges Hinschauen erfordert und für das Einstecken des Schlüssels in den Schließzylinder ebensoviele Versuche notwendig sind Weiterlesen Kleines Fahrzeug große Wirkung Firma Seidel spendet mobilen Krankensitz Zugegeben Das Gebäude der Kaufmännischen Schulen ist meist erst auf den zweiten oder dritten Blick so richtig zu durchschauen Wer es betritt der muss sich erst einmal orientieren Lange Flure mit einer Vielzahl von Klassenzimmern rechts und links mehrere Treppenhäuser im Alt und Neubau sowie einige verwinkelte Gänge erfordern zwar kein Navi aber doch Konzentration Wer einige Runden absolviert hat der kann sich schließlich dann doch meist schnell orientieren Rettungslos verlaufen hat sich im Haus des Lernens jedenfalls noch keiner Foto Probefahrt im Paternoster Beate Kampmann und Aylin Özdag HO 2 die sich für das Foto zur Verfügung gestellt haben zeigen wie schnell und sicher der Transport mit dem Rollstuhl auch im Aufzug nun zu bewerkstelligen ist Weiterlesen Wie fit bin ich eigentlich Informative Antworten bei den Gesundheitstagen 2015 Sieht eigentlich ganz harmlos aus so ein Gymnastikball Und das erste Probesitzen ist auch noch ganz nett Ein bisschen Hüpfen auf der federnden Gummikugel macht schon Spaß Doch dann ist Schluss mit lustig Die Übungen zur gezielten Stärkung der Muskulatur sind kräftezehrend und schweißfördernd Es werden Regionen des Körpers gespannt gedehnt und gestreckt die der ein oder andere vorher nur vom Hörensagen kannte Doch was nach Quälerei aussieht ist konkrete Gesundheitsförderung und soll zum Beispiel die Sitzhaltung verbessern und damit körperlichen Schäden vorbeugen Bereits zum achten Mal fanden an unserer Schule die Gesundheitstage statt die Schülerinnen und Schüler der Döpfer Schulen sind dabei fester Bestandteil des Programms und geben

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gesundheitstage?start=5 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Gesunde Schule
    Olaf Timmermann gerne öfter machen Sicher auch wegen des stilvoll geschichtsträchtigen Ambientes der Zeche Zollverein in Essen Eher aber wegen der Auszeichnung die der Schulleiter und der Gesundheitsbeauftragte der Kaufmännischen Schulen freudestrahlend entgegen nehmen konnten Foto Schulleiter Ralf König Barbara Thomas Klosterkamp und Olaf Timmermann v li Weiterlesen Drogenberater informieren Schüler innen des Einzelhandels Mitte bis Ende Mai findet in jeder Einzelhandelsmittelstufe und damit für ca 80 Schülerinnen und Schüler eine zweistündige Infoveranstaltung zur Jugendschutzkampagne und zur Alkoholprävention des Kreises Steinfurt Tanzen ist schöner als Torkeln statt Die Kampagne richtet sich an Erwachsene da es stets Erwachsene sind die Kindern und Jugendlichen meist ahnungslos fahrlässig manchmal auch vorsätzlich Alkohol zugänglich machen Weiterlesen Teufelskreis der Süchte Drogenberater besucht HHU3 Die Klassenumfrage bringt ein eindeutiges Ergebnis Die beiden Stunden waren interessant weil wir sehr viele Informationen über Drogen aber auch über Prävention bekommen haben schreibt Timo in seinem Resümee Und Maike hat besonders gut gefallen dass der Drogenberater so offen war und auf unsere Fragen ausführlich geantwortet hat Eine gute Note also für den Referenten Das einhellige Lob der Schülerinnen und Schüler aus der Unterstufe der Höheren Handelsschule gilt Joachim Jüngst von der Fachstelle Suchtvorbeugung der Drogenberatungsstelle Rheine In den Mittelpunkt ihres

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gesundheitstage?start=10 (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Gewaltprävention
    Gewaltprävention Gründerwettbewerb Klimaschutz Nikolausaktion Projekt gegen Kinderprostitution Soziale Schule Studien Klassenfahrten Verkehrssicherheit Willkommen und Auf Wiedersehen Gewaltprävention In der Handelsschule steht das Thema Gewaltprävention auf dem Stundenplan In jeweils acht Doppelstunden soll in den beiden Klassen der Unterstufe unter anderem das Verständnis für das Entstehen von Konflikten entwickelt werden Die Pädagogen Hermann Josef Struck und Olaf Timmermann haben sich in einer sechsmonatigen Ausbildung der Bezirksregierung Münster zum Gewaltpräventions Trainer intensiv

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gewaltpraevention/118-gewaltpraevention (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • „Grenzziehung mit Herz"
    Leitsatz könnte als Motto über dem gesamten Projekt stehen erläutern die beiden Lehrer und gehen dann ins Detail Das Training soll bei den Teilnehmern Verständnis für das Entstehen von Konflikten wecken Wir wollen dabei vor allem die Opferperspektive einnehmen und uns fragen wie man es vermeiden kann ein Opfer zu werden zeigt Struck die Ziele auf Es geht darum Konflikte abzuschwächen statt das Feuer weiter zu schüren Sich nicht provozieren zu lassen aber klare Strukturen und Grenzen setzen das wollen wir trainieren meint Timmermann In jedem Fall wollen beide vermitteln dass der Respekt vor jeder Person wichtig ist Konfrontation unter Beibehaltung der Wertschätzung des Anderen das ist ein wichtiges Ziel des Projektes Mit dem Wortspiel FAIRwandeln F reudig A ggression i n R espekt wandeln geht es in die erste Kennenlernübung Geh schweigend in die Mitte Dabei sitzen die Schüler im Stuhlkreis und die Trainer lesen einzelne Sätze vor zu denen die Schüler Stellung nehmen sollen Heute ist nicht mein Tag oder Ich habe schon mal bei einer Arbeit gemogelt Wer zustimmt geht schweigend in die Mitte ansonsten bleibt er sie sitzen Mit dieser Übung lernen sich die Schüler zum einen untereinander kennen und können andererseits auch abschätzen ob die

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gewaltpraevention/436-grenzziehung-mit-herzq (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Gründerwettbewerb
    innen der Jahrgangsstufen 12 und 13 auch an unserer Schule an Deutschlands größtem Existenzgründer Planspiel beteiligen Seit vielen Jahren sind unsere Projektgruppen mit Engagement Herzblut und vielen kreativen und marktfähigen Ideen dabei Unterstützt werden sie dabei vom Lehrercoach und einem Paten aus der Wirtschaft Die Sparkasse Rheine stand unserer Schule von Beginn an als zuverlässiger Partner zur Seite Sie organisiert z B regelmäßig die Kick Off Veranstaltungen und die lokalen

    Original URL path: https://www.kfmschulen.de/schulleben/gruenderwettbewerb/76-gruenderwettbewerb (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •