archive-de.com » DE » K » KFD-BERLIN.DE

Total: 79

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • KFD Berlin: 30 Jahre LFR
    und Wertschätzung in Politik Wirtschaft und Gesellschaft wie die Männer Gerade ältere Frauen können sich noch gut daran erinnern wie sie in die Rolle der Hausfrau gedrängt wurden und ihren Ehemann um die Arbeitserlaubnis bitten mussten Der Chor Buch ein ton tiefer sang spritzige Lieder aus seinem vielfältigen Repertoire und riet den Frauen nicht gleich aus der Haut zu fahren wenn sie einmal der Hafer sticht Auch warnte er sie

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=75 (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • KFD Berlin: Neujahrsempfang
    findet am 1 2 des Monats Tischri statt was dieses Jahr auf den 19 20 September fällt Nach jüdischer Zeitrechnung beginnt das Jahr 5770 Dieser Neujahrsempfang fand zum ersten Mal statt und war sehr aufwendig und liebevoll vorbereitet Es gab eine leckere Suppe und wer wollte erhielt das Rezept gleich mit dazu Außerdem frisches und saftiges Obst kleine Schnitten mit unterschiedlichen Pasten Auf den Tischen standen Schalen mit Granatäpfeln und Glückskeksen Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchester spielte Swing und Jazzkompositionen von Benny Goodman und anderen Komponisten Alle denen die jüdischen Gebräuche nicht so geläufig waren erhielten umfassende Informationen Rosch ha Schana ist kein fröhliches und ausgelassenes Fest sondern der Beginn einer zehntägigen Bußzeit die mit dem Versöhnungstag Jom Kippur endet Am Neujahrstag und am Versöhnungstag wird die Schofar geblasen Die Schofar ist ein ausgehöhltes gebogenes Horn eines Widders oder einer Antilope dessen Spitze zu einem einfachen Mudstück geformt ist Das Blasen der Schofar wird als Ruf zur Umkehr und als Zeichen des Sieges über das Böse verstanden Die Schofar zu blasen ist unglaublich schwer Eine Musikstudentin hat es ausgezeichnet verstanden dem Horn Töne zu entlocken die sich aber schrecklich anhörten Wer genug gegessen und getrunken hatte und ausreichend

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=0917neuj (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KFD Berlin: Gottesdienst für Iraker
    drei Jahre eine Aufenthalts und Arbeitserlaubnis Am Sonntag den 13 09 09 wurden die bereits eingetroffenen Flüchtlinge in der katholischen Kirche St Alfons in Marienfelde mit einem ökumenischen Gottesdienst herzlich willkommen geheißen Iraker die bereits in Berlin leben und Christen aus den Berliner Gemeinden waren gekommen um die Neuankömmlinge herzlich zu begrüßen Wir wünschen Ihnen dass Ihnen unsere Stadt freundlich entgegen komme Sie sich bei uns bald heimisch fühlen mögen

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=1309irak (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KFD Berlin: Benefizveranstaltung
    in der Abschiebehaft finanziell zu unterstützen sowie die Arbeit von Asyl in der Kirche kamen die Seelsorger der Abschiebehaft und Mitarbeiter von Asyl in der Kirche auf die Idee eine Benefizveranstaltung zu organisieren und luden am Samstag den 12 09 09 in die Heilig Kreuz Kirche in Kreuzberg ein Die Veranstaltung war liebevoll vorbereitet worden Die ankommenden Gäste wurden mit einem Glas Sekt oder Saft herzlich begrüßt und mit Musik

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=1209bene (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KFD Berlin: Offenes Treffen in Belzig
    der kfd der Gemeinde St Bonifatius und der evangelischen Gemeinde in das Gemeindehaus und 16 Frauen folgen ihrer Einladung Aus Berlin machen sich 5 Frauen mit dem RegionalExpress auf die Reise Annette Westermann gestaltet den Abend mit dem Thema denn es ging eine Kraft von ihm aus die alle heile Lk 6 19 Dem heilenden Jesus begegnen Wir begegneten in den Ausführungen von Annette Westermann wirklich einem Jesus den wir

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=0907belz (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KFD Berlin: Tagesfahrt nach Ludwigslust
    Vorbereitung durch Frau Ursula Tappert konnten wir anhand ihrer Informationen uns schon während der Hinfahrt ein Bild von unserem Reiseziel machen Nach gut dreistündiger Fahrt erreichten wir unser Ziel wo wir mit dem pensionierten Pfarrer von Ludwigslust eine sehr interessante Stadtrundfahrt unternahmen die mit der Besichtigung der evangelischen Stadtkirche endete Herzog Heinrich der Fromme 1717 1785 ließ die tempelartige Barockkirche nach dem Siebenjährigen Krieg erbauen Sie bildet mit dem Schloss die Hauptachse der barocken Residenzanlage der Stadt Der helle weite Kirchenraum mit seinem Tonnengewölbe schließt mit der beeindruckenden Gemäldewand aus Papiermaché ab Nach dem Mittagessen im Alten Dragoner stand die Schlossbesichtigung auf dem Programm Herzog Friedrich ließ es 1772 1776 als Residenz der Herzöge von Mecklenburg und Mittelpunkt der Stadt errichten Seit 1986 gehört es zu den Staatlichen Museum Schwerin und wird schrittweise für Besucher museal erschlossen Von der ursprünglichen Einrichtung haben sich Kamine Spiegel und Supraporten Parkettfußböden Kronleuchter sowie Ornamente und Dekorationen aus Ludwigsluster Papiermaché erhalten und prägen den Eindruck von Sparsamkeit trotz aller Pracht und Authentizität Danach wurde uns durch eine sehr engagierte Führerin der Schlosspark vorgestellt Den Abschluss bildete der Besuch der katholischen Kirche im Schlosspark den wir mit dem Lied Lobet den Herren beendeten Randvoll mit

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=0408ludw (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KFD Berlin: kfd-Spandau Jubiläum
    Dieses hat uns dazu veranlasst am 12 Juli 2009 zu feiern Zunächst gestalteten wir für und mit unserer Gemeinde einen Gottesdienst unter dem Motto Glück Damit wollten wir zeigen dass es ein beglückendes Gefühl sein kann einer Gemeinschaft anzugehören im Glauben verbunden zu sein mit Anderen Erlebnisse zu teilen Erfahrungen auszutauschen und füreinander da zu sein Wir haben uns in all den Jahren auch aktiv am Gemeindeleben beteiligt indem wir

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=0907jubi (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KFD Berlin: Bundesversammlung
    der Diözese Essen und Frau Anna Maria Mette aus der Erzdiözese Paderborn zu den stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt Beide haben sich schon viele Jahre ehrenamtlich in der kfd auf Bundesebene engagiert und sind wertvolle Stützen für die Bundesvorsitzende Frau Maria Theresia Opladen Leider mussten die geistlichen Positionen des Bundespräses und der geistlichen Begleiterin vakant bleiben Die Kandidaten die für das Amt des Bundespräses zur Verfügung standen erhielten nicht die Freistellung durch den Ortsbischof Eine geistliche Begleiterin konnte aus formellen Gründen noch nicht ernannt werden da das Prüfverfahren der Deutschen Bischofskonferenz noch andauert In den erweiterten Bundesvorstand wurden vier Frauen gewählt unter ihnen Barbara Striegel aus der Diözese Magdeburg Der Studientag während der Bundesversammlung stand unter dem Thema Damit ihr Hoffnung habt und lotete die Chancen Grenzen und Herausforderungen der Ökumene aus Die Veranstaltung war ein erster Schritt hin zum 2 Ökumenischen Kirchentag in München Vertreterinnen aus den verschiedenen Konfessionen z B von den Altkatholiken den Baptisten der orthodoxen Kirche sprachen über ihre Erfahrungen in der eigenen Kirche und über Grenzen des Miteinanders Die Direktorin des Ökumenischen Institutes der Katholisch Theologischen Fakultät in Münster Frau Prof Dr Dorothea Sattler sprach in ihrem Impulsreferat über die Hoffnungen in der Ökumene Vieles ist bereits

    Original URL path: http://www.kfd-berlin.de/index.php?id=2106bund (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •