archive-de.com » DE » K » KAB-PASSAU.DE

Total: 116

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • KAB Passau :  Angebote -  Bildungsangebote - Familienangebote
    erleben als Kinder mitbestimmender Teil einer Gruppe sein Bedeutung zu haben Dazu gehört auch das Miteinander unterwegs sein beim Wandern beim Skifahren und Rodeln bei Ausflügen und das miteinander feiern Fester Bestandteil des Angebots ist die jährliche Familienbildungs und Freizeitwoche in den Pfingstferien und ebenso die Familienwochenenden auf Kreis und Ortsebene Familienwochenende des Kreisverbandes Vilshofen 2015 Familienbildungs und Freizeitwoche 2015 Über uns das KAB Bildungswerk Passau e V Footer Sitemap

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/angebote/bildungsangebote/familienangebote/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • KAB Passau :  Angebote -  Bildungsangebote - Frauenbildungstage
    in der KAB sind schon immer ein wichtiger Motor für die Arbeit der KAB Vor allem die inhaltliche Arbeit ist wichtig Auf Diözesan und Kreisebene gibt es spezielle Angebote für die eigene Spiritualität und das eigene Wohlbefinden Es finden regelmäßig Frauenbildungstage und Wochenende statt Über uns das KAB Bildungswerk Passau e V Footer Sitemap Über uns Diözesanvorstand Diözesanleitung Kreisverbände Ortsverbände Sekretariate KAB Verbandsstruktur Selbstverständnis Angebote Bildungsangebote Arbeits und Rechtsschutz Betriebsseelsorge

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/angebote/bildungsangebote/frauenbildungstage/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • KAB Passau :  Angebote -  Bildungsangebote - Seniorenbildungstage
    bietet im Frühjahr und Herbst viertägige Seniorenbildungstage an Themen sind u a Seniorenpolitik in Gemeinde und Landkreis Solidarität zwischen jung und alt Biographiearbeit und im Alter glücklich leben Olga Pichler Mitte war langjährige Leiterin der Seniorenkurse Über uns das KAB Bildungswerk Passau e V Seniorenbildungstage 2015 07 14 Ausschreibung Seniorenbildungstage Herbst 2015 pdf Footer Sitemap Über uns Diözesanvorstand Diözesanleitung Kreisverbände Ortsverbände Sekretariate KAB Verbandsstruktur Selbstverständnis Angebote Bildungsangebote Arbeits und Rechtsschutz

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/angebote/bildungsangebote/seniorenbildungstage/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • KAB Passau :  Angebote -  Bildungsangebote - Bildungsangebote vor Ort
    von Wolfgang Kessler Chefredakteur von PublikForum zum Thema Zukunft statt Zocken in Altötting Zusammenarbeit www keb deggendorf de Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Deggendorf e V www keb freyung de Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Freyung Grafenau e V www keb passau de Katholische Erwachsenenbildung in Stadt und Landkreis Passau e V www kbw regen de Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Regen e V www keb ris de Katholische Erwachsenenbildung Rottal INN Salzach

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/angebote/bildungsangebote/bildungsangebote-vor-ort/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • KAB Passau :  Service -  Aktuelles -  Übersicht - Detailansicht
    seine Rede Heute sind die schlimmsten Verletzungen der Menschenrechte die Folgen der Weltwirtschaft Schrankenloser Welthandel ist der neue Götze der uns beherrscht Diese Worte hat die evangelische Theologin Dorothee Sölle schon vor vielen Jahren geäußert Sie sind gerade heute aktueller denn je Wir wollen ja alle frei sein Doch wie wir wissen beim schrankenlosen Welthandel geht es nicht um die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger der Konsumenten und Kundinnen sondern vielmehr um die Freiheit des Kapitals und des grenzenlosen Marktes also die Freiheit für Großkonzerne und Investoren für Banken und Spekulanten Die Freiheit von Freihandelsabkommen wie TTIP CETA und TISA ist eine Freiheit die nicht den einzelnen Menschen im Blick hat sondern die Gewinnmaximierung Dazu sagte Kardinal Marx in seiner Osterpredigt Folgendes Eine Freiheit die orientiert ist am ökonomischen Profit läuft ins Leere und ist letztlich zerstörerisch Und in der Tat Die Erfahrungen mit bisherigen Freihandelsabkommen zeigen ganz deutlich Freihandel wirkt zerstörerisch Freihandel führt nicht automatisch zu mehr Wachstum und Wohlstand für alle Er schafft nicht automatisch Arbeitsplätze Im Gegenteil Eine neue Studie der US amerikanischen Tufts University in Massachusetts vom vergangenen Herbst hat ausgerechnet dass in der EU durch TTIP etwa 600000 Arbeitsplätze vernichtet würden davon 134000 in Deutschland

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/nc/service/aktuelles/uebersicht/detailansicht/article/zerstoererische-freiheit/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • KAB Passau :  Service -  Aktuelles -  Übersicht - Detailansicht
    di Bayern Michèle Forstmaier vom Verein mehr Demokratie Bayern Günther Knoblauch MdL von der SPD Stephan Mayer MdB von der CSU Reinhard Retzer ÖDP von der INNitiative gegen TTIP und Anton Steinberger Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Burghausen KAB Diözesansekretär Andreas Wachter begrüßte die Teilnehmer und knapp 100 Gäste im Bürgersaal in Burghausen Er stellte zu Beginn heraus dass es bei den laufenden Handelsabkommen darum geht Gewinn zu maximieren und Wirtschaftswachstum zu fördern Die Gesellschaft und die Wirtschaft müssen wieder mehr den Mensch in den Mittelpunkt stellen Angelika Görmiller KAB Diözesanvorsitzende moderierte die Diskussionsrunde Es war eine sehr hitzige Diskussion Die Komplexität des Themas und die unterschiedlichen Ansichten spannten einen großen Bogen Am Ende gab es auch noch zahlreiche Fragen und Meinungen aus dem Publikum Forderungen zur Beendigung der Verhandlungen und zum Abschluss kleinerer Abkommen wurden eingebracht Bei der Schlussrunde stellten sich die Teilnehmer der Frage ob sie dem bereits vorliegenden Handelsabkommen CETA zustimmen würden Dies zeigte schon eine klare Tendenz Die drei Vertreter aus Wirtschaft und Politik würden mit Ja stimmen die anderen drei mit Nein Angelika Görmiller endete mit einer Forderung der Bischöfe in der EU Sie fordern eine Einigung bei den Verhandlungen auf eine nachhaltige Handels und Wirtschaftsstrategie Die

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/nc/service/aktuelles/uebersicht/detailansicht/article/burghauser-sozialforum-2015-in-was-fuer-eine-zukunft-gehen-wir/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • KAB Passau :  Themen -  Gut wirtschaften - News
    Auftakt Bundeseko Materialien Plakat Video Nico Paech Arbeits und Lesebuch Themen Gut wirtschaften News Unsere Nachrichten zum Thema Gut Wirtschaften 04 Juni 2015 Freudige Gesichter bei der Familienbildungswoche 10 Familien waren gemeinsam im Kolpinghaus in Pfronten zum Thema gut wirtschaften weiterlesen Footer Sitemap Über uns Diözesanvorstand Diözesanleitung Kreisverbände Ortsverbände Sekretariate KAB Verbandsstruktur Selbstverständnis Angebote Bildungsangebote Arbeits und Rechtsschutz Betriebsseelsorge Christliche Arbeiterhilfe Themen Freihandelsabkommen TTIP Gut wirtschaften Service STAND Punkt Downloads

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/themen/gut-wirtschaften/news/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • KAB Passau :  Themen -  Gut wirtschaften - G7-Gipfel
    eines Weiter so die Schöpfung Gottes in Frage stellt fügt der Münchner KAB Präses Ulrich Bensch hinzu Auf dem Weg über ein geheimes Freihandelsabkommen überlässt die Politik die Entscheidungen den Konzernen um ihre profitorientierten Interessen durchzusetzen beklagt der KAB Sozialexpterte Hannes Kreller Bundespräses Johannes Stein fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf sich im Rahmen der G7 Präsidentschaft dafür einzusetzen dass Arbeitsschutz und Umweltschutzstandards bei Importprodukten sowohl in den eigenen aber auch in den Herkunftsländern umgesetzt werden Es reiche nicht nur seinen Willen zu bekunden sondern die Politik müsse endlich handeln Die Bundesregierung darf es nicht zulassen dass mit bilateralen Freihandelsabkommen Arbeitnehmerrechte und Umweltstandards abgebaut und demokratische Entscheidungsmöglichkeiten eingeschränkt werden Gut Wirtschaften bedeute nicht quantitatives Wirtschaftswachstum sondern qualitatives Wachstum das umfassend alle Folgen des Wirtschaftens mit einbeziehe Stein fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf im Rahmen der G7 Präsidentschaft sich dafür einzusetzen dass Arbeitsschutz und Umweltschutzstandards in den eigenen aber auch in den Herkunftsländern von Importprodukten umgesetzt werden Es reiche nicht nur seinen Willen zu bekunden sondern die Politik müsse endlich handeln Die Bundesregierung darf es nicht zulassen dass mit bilateralen Freihandelsabkommen Arbeitnehmerrechte und Umweltstandards abgebaut und demokratische Entscheidungsmöglichkeiten eingeschränkt werden Gut Wirtschaften bedeute nicht quantitatives Wirtschaftswachstum sondern qualitatives Wachstum das umfassend alle Folgen des Wirtschaftens mit einbeziehe KAB lädt zur Gipfelandacht ein In einer Gipfel Andacht anlässlich des Treffen der Staatschefs in bayerischen Schloss Elmau fordert die KAB gemeinsam mit Misereor Brot für die Welt missio pax christi Christliche Arbeiterjugend CAJ und Mission Eine Welt die Regierungschefs der größten Industrienationen auf eine Politik einzuleiten die eine gerechte Welt zum Ziel hat Die Andacht der ökumenischen Initiative wird in der Münchener St Michaels Kirche 4 Juni 13 30 Uhr Neuhauser Str 6 vor der Groß Demonstration zum G7 Gipfel ein Zeichen für eine gerechte und soziale Welt setzen Gleichzeitig ruft die KAB im

    Original URL path: http://www.kab-passau.de/themen/gut-wirtschaften/g7-gipfel/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •