archive-de.com » DE » K » KAB-METELEN.DE

Total: 223

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Programme\Netscape\Communicator\Program\herausvorderungen und ziele
    Bewältigung der großen weltweiten Migrationsbewegungen die soziale Gestaltung der europäischen Einigung die Verwirklichung der Emanzipation von Frauen und Männern ein neuer Generationenvertrag der längerer Ausbildungsdauer schrumpfender Zeit der Erwerbsarbeit und höherer Lebenserwartung und einer neuen Solidarität aller Generationen Rechnung trägt die Herstellung gleicher Lebenschancen und gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Deutschland die Gestaltung einer Tätigkeitsgesellschaft in der neben Arbeit auch Freizeit Muße und andere Kulturbereiche in ein neues Verhältnis zueinander gebracht

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/herausv.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Programme\Netscape\Communicator\Program\hompages\kinder
    Kontakt mit anderen I n der KAB finden Kinder und Eltern schnell Kontakte zu anderen Familien und lernen interessante Menschen kennen Preiswert in Urlaub fahren W er Kinder hat kann sich meist keinen teuren Urlaub leisten Die KAB organisiert preiswerte familiengerechte Ferien egal ob als Wochenend Freizeit oder Sommerurlaub Bei Gruppenreisen die speziell für junge Familien sind kümmern wir uns um die Kinderbetreuung damit Sie auch mal etwas Zeit für sich haben Miteinander lernen D ie KAB bietet interessante Seminare Vorträge und Familien Wochenenden auch in eigenen Bildungshäusern an Dort gibt es für alle etwas Angebote mit und ohne Kinder für Väter und Mütter für Großeltern Gesprächskreise zu Erziehungsfragen oder Familienpolitik und vieles mehr Einsatz für Familien D ie KAB setzt sich für Interessen von Familien ein Die KAB Mitglieder kämpfen für die Rechte der Familien für mehr Kindergartenplätze mehr kindergelb ein gerechteres Steuersystem für die bessere Anerkennung von Kindererziehungszeiten Mit witzigen und ungewöhnlichen Aktionen treten wir für die Zukunft der Familien ein Die KAB kämpft für ihre Mitglieder Mit phantasievollen Aktionen machen wir uns stark für eine solidarische und gerechte Gesellschaft Vielseitige Informations und Bildungsveranstaltungen sorgen dafür dass KAB Mitglieder immer kompetent mitreden können In der KAB finden sich

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/kind.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Programme\Netscape\Communicator\Program\hompages\frau
    suchen Wege jenseits der politischen Trampelpfade auch gemeinsam mit neuen sozialen Bewegungen Organisationen und Initiativen Solidarisch geht s besser Bringen Sie Ihre Ideen Ihre Neugier Ihre Energie ein Die KAB bietet Ihnen den Raum die Erfahrung und die Unterstützung von vielen Gleichgesinnten Gemeinsam kämpfen wir für die Gleichberechtigung der Frauen und für eine solidarische Gesellschaft Die Arbeit in Beruf und Familie muss gerecht zwischen Frauen und Männern aufgeteilt werden Frauen die bei der Kindererziehung und durch Familienarbeit viel geleistet haben dürfen bei der Rente nicht benachteiligt werden Frauen muss der Wiedereinstieg in den Beruf erleichtert werden Service inbegriffen KAB Mitglieder haben Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung in Arbeits und Sozialfragen Frauen die wieder in den Beruf einsteigen wollen finden hier kompetente Unterstützung bei allen Fragen rund um den Wiedereinstieg Beratung finden Sie bei Problemen am Arbeitsplatz ebenso wie bei allen Rentenfragen Frauen glauben Viele Frauen empfinden in der Kirche zunehmend Unbehagen In der KAB nehmen sich Frauen den Raum und die Zeit das Wirken Gottes in ihrem Leben zu suchen Gemeinsam finden sie neue Formen ihren Glauben weiblich zu leben KAB ist Kirche Die KAB kämpft für ihre Mitglieder Mit phantasievollen Aktionen machen wir uns stark für eine solidarische und gerechte

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/frau.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Unser Rentenmodell
    zu Recht um ihre Alterseinkünfte Wenn die Erwerbsbiografien für eine steigende Zahl von Menschen brüchig werden Arbeit nicht mehr vor Armut schützt und das Rentenniveau langfristig sinkt dann brauchen wir mehr Sicherheit und solidarischen Ausgleich in der Gesellschaft und in der Rentenversicherung Das Rentenmodell der katholischen Verbände gibt eine zukunftsfähige Antwort auf die Herausforderungen Mit dem Modell bringen die katholischen Verbände folgende Forderungen zur Weiterentwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung in die politische Diskussion ein Stärkung des umlagefinanzierten solidarischen und leistungsbezogenen Systems der gesetzlichen Rentenversicherung Verhinderung von Altersarmut durch die existenzsichernde Sockelrente eigenständige Alterssicherung für Frauen und Männer bessere Anerkennung der Erziehungs und Pflegeleistungen Einbeziehung weiterer Personenkreise in die gesetzliche Rentenversicherung ergänzende betriebliche Altersvorsorge als Regelfall für alle Erwerbstätigen Die drei Stufen des Rentenmodells Stufe 1 Sockelrente Die Sockelrente ist eine solidarische Bürgerversicherung für alle Einwohnerinnen und Einwohner Sie gewährleistet für alle Anspruchsberechtigten im Rentenalter eine Mindestsicherung unabhängig von der individuellen Erwerbsbiografie Zur Finanzierung tragen alle Einkunftsarten bei Die Einbeziehung aller Einwohnerinnen und Einwohner und aller Einkünfte in die soziale Sicherung stärkt den sozialen Ausgleich und ist die Basis einer solidarischen Gesellschaft Stufe 2 Arbeitnehmer Pflichtversicherung Die Arbeitnehmer Pflichtversicherung ist beitragsorientiert Wesentliche Prinzipien und Elemente der gesetzlichen Rentenversicherung werden beibehalten Die Leistungen beruhen auf Beitragszahlungen d h die Höhe und Dauer der Beiträge entscheiden über die spätere Rentenhöhe Die Absicherung des Risikos der Erwerbsminderung bleibt erhalten und wird durch den Aufbau der Sockelrente gestärkt Die Anrechnung von Erziehungs und Pflegezeiten wird deutlich erhöht Die Finanzierung erfolgt paritätisch aus Beiträgen aus Erwerbsarbeit und Bundesmitteln Langfristig muss die Stufe 2 durch Einbeziehung weiterer Erwerbstätiger zu einer Erwerbstätigenversicherung ausgebaut werden Stufe 3 Betriebliche und private Vorsorge Die betriebliche und private Altersvorsorge ergänzen die beiden vorhergehenden Stufen Die betriebliche Altersvorsorge muss zum Regelfall werden Der Übergang vom geltenden Recht zum Rentenmodell wird über einen Stichtag geregelt

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/unserrent.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Bilder vom 100 jähriges Jubiläum Senniorennachmittag Festabend Bannermarsch Festhochamt Familientag

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/100jbgal.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • impressum
    Adenauerstrasse 22 48629 Metelen fon 02556 98787 mail info kab metelen de Rechtshinweis Die KAB St Josef Metelen prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten verändert haben Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden Gleiches gilt auch für alle anderen Websites auf die mittels Hyperlink verwiesen wird Die

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/impres.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Die KAB St
    wollen als katholischer Sozialverband uns unserer Verantwortung stellen und uns für einen menschenwürdigen Aufenthalt dieser Neubürger hier in Metelen einsetzen Wir unterrichten an vier Wochentagen in der Haupt und Grundschule mit zwölf ehrenamtlichen HelferInnen ca zwanzig AsylbewrberInnen In 6 7 Gruppen Mittwochsnachmittags können Kleinkinder mitgebracht werden die dann auch betreut werden Desweiteren planen wir Ortsbegehungen um den Neuzugängen die wesentlichen Dinge wie Einkaufsmöglichkeiten Ärzte Apotheke Bücherei Sportangebote usw näher zu bringen Die Arbeit wird in vollem Umfang ehrenamtlich geleistet und wird in keiner Weise vergütet Jedoch haben wir einen erhöhten Aufwand für Bücher und andere Lernmittel etc den wir nicht aus unserer KAB Kasse bestreiten können Einige Privatspenden sowie der Kirche und KAB Förderverein des Bistums und unseren Bezirksverbandes helfen uns z Zt über die Runden doch sind wir auf weitere Hilfen unbedingt angewiesen Wenn Sie uns helfen wollen melden Sie sich per E Mail info kab metelen de oder telefonisch 0 25 56 9 87 87 Im Namen der KAB St Josef und vor allem unserer Neubürger bedanken wir uns schon jetzt recht herzlich für Ihre Unterstützung und Hilfe Eine tolle Winterwanderung mehr Sprachkurse für Flüchtlinge verändern das Leben mehr Deutsch als Fremdsprache Stundenplan Forum Tipps und Anregungen Ich

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/asyllink.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • 100jsenn
    Sie auf die Bilder um diese in Originalgröße zu sehen Erstellt mit Diashow XL Online Galerie Copyright Diashow xl de Weitere Tipps Newsletter verschicken Newsletter Software Email Marketing Software Newsletter

    Original URL path: http://www.kab-metelen.de/100jusen/gallery.html (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •