archive-de.com » DE » K » KAB-HAGEN.DE

Total: 388

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schnuppertauchen im Hallenbad
    Ferienspasses in Hagen am Teutoburger Wald auch dieses Jahr wieder mit erfahrenen DLRG Tauchern die Unterwasserwelt aus Sicht der Taucher kennenlernen Am Tauchgerät eines erfahrenen Tauchers konnten die Kinder in das 1 8m tiefe Becken abtauchen und hier unter Wasser atmend ihre Runden drehen Neben Reinhard Frauenheim dem Organisator der alljährlichen Veranstaltung und Dienstältesten Taucher der Georgsmarienhütter Tauchertruppe haben Einsatztaucher Phillip Schwab und Lehrtaucher Lars Schneider den Kindern die Unterwasserwelt

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=355&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Fahrradwallfahrt nach Telgte
    wird euch immer begleiten Der Ablauf des Tages ist in den nachfolgenden Bildern dargestellt Leider mussten auf dem letzten Stück des Rückweges hinter Bad Iburg ab Schönepauk die Regenjacken herausgeholt werden Die Pilgergruppe war einhellig der Meinung dass es trotz der ungünstigen Witterungsverhältnisses eine beschauliche und gnadenbringende Wallfahrt war Um 7 30 Uhr ging es am Pfarrheim los Gefahren wurde die Strecke Lienen Kattenvenne Vor Ostbevern wurde zum frühstücken traditionell

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=353&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Hofauktion
    hier zufrieden nach getaner Arbeit den Christopherus haben wir natürlich nicht vergessen Am Samstag wird das Sonnensegel oder doch Regendach vor dem Alten Pfarrhaus aufgebaut Sonntagmorgen ab 8 Uhr die Tische sind aufgestellt und viele Hände sind rührig um sie Sachen auszupacken Ein kurzer Regen kann uns nichts anhaben die Bücher und die anderen Tische werden einfach abgedeckt Die frühen Helfer der Hofauktion im Bild Es klappt wieder alles daher strahlende Gesichter Beide Kassen sind besetzt hier mit Beate und ab 11 30 Uhr strömen die Besucher in den Pfarrgarten Wer zuerst kommt findet zuerst pünktlich hatte es mit dem Regen aufgehört Alles ist für die Besucher zu anschauen da vor allem die Bücher haben nichts abbekommen Auch die Elektrosachen liegen wieder auf dem Rasen und bei Marlies sind die ersten Schnäppchenjäger am bezahlen Die ersten prüfen schon was nachmittags zur Versteigerung kommt auch bei Beate darf man bezahlen Die Thekenmannschaft der 1 Schicht die Apken Mädchen mit den Pommes und das Cafeteria Team sorgen für das Wohlbefinden der Besucher Die Küchenmannschaft kümmert sich auch darum dass es hier wieder saubere Teller und auch Tassen gibt 50 Kuchen und Torten werden verteilt und im ehemaligen Pfarrhaus verspeist Ist doch ein tolles vielfältiges Angebot drinnen und draußen hier die Spätschicht Gleich beginnt die Versteigerung Wolfgang Riemann erzählt den Zuhörern was der Verein um Maria Kasselmann und Sven Benkendorf für die Hagener Jugend mit dem Erlös der Hofauktion anfangen werden Dann geht es los wo ist das Gebot Die Auktion macht allen Freude Bei diesem schönen Wetter gibt es meist mehrere Bieter für die Schätzchen Bei den vielen Besuchern muß der Auktionator und sein Team gut aufpassen die Handzeichen zu erkennen Kuchen wird nicht versteigert findet aber auch tollen Absatz Auch der Christopherus findet eine neue Bleibe Wer wird Käufer Zum 1

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=358&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Bosseln-ein herrlicher Zeitvertreib
    fußhohen Bach begleitet werden Für ein mögliches Missgeschick dass die Kugel wirklich mal von der Straße abschwirrt und in das seichte Wasser fällt steht jeder Mannschaft ein langstieliges Gerät zum Kugelfangen bereit Nach dem ersten Durchgang traten danach die erfreuten Sieger als auch die Unterlegenen aus dem ersten Wettkampf aufeinander so dass nach 2 Stunden das sportliche Siegerteam feststand Der Wetterbericht hatte zwar keinen Sonnenschein versprochen aber auch die vereinzelten Regentropfen konnten dem sportlichen Vergnügen nichts anhaben Um so mehr freute sich die Gruppe dass der gesellige Teil bei Familie Monika und Manfred Heinsch im angenehm temperierten Partykeller stattfinden konnte Hier hatten sich weitere fünfzehn Personen eingefunden die sich zusammen mit den Sportlern den lecker zubereiteten Pfannkuchen schmecken ließen Bei einem Kegelspiel konnten Margret Jungermann als Boßelkönigin und Hermann Schönhoff als Boßelkönig nach mehrmaligem Stechen mit einer Urkunde ausgezeichnet werden Die jeweils im Herbst auf dem Programm stehende Veranstaltung des KAB Rentnertreffs wurde in diesem Jahr zum elften Mal durchgeführt und erfreut sich stets einer beträchtlichen Popularität Treff und Ausgangspunkt bei Familie Heinsch Wichtiges Zubehör beim Boßeln ist der Bollerwagen in dem nicht nur die Kugeln sondern auch anderes notwendiges Allerlei mitgenommen werden muss Einteilung der 4 Mannschaften mit farbigen Anhängern und dann geht es auch schon los Eigentlich sollte die Kugel immer auf der Strasse bleiben aber so einfach ist das nicht immer So manche Kugel haben wir schon lange suchen müssen In den Pausen kommt der Bollerwagen zum Einsatz Nach einer kurzen Erfrischung und Lagebesprechung geht es weiter bis ein Sieger feststeht Allen hat das Boßeln wieder viel Freude gemacht Bei Monika Manfred beginnen auch gleich 4 Experten mit dem Pfannkuchenbraten Wie gut es schmeckt sieht man immer wieder an den leeren Tellern Der Nachschub klappt aber sehr gut und jeder wird satt Der Boßelnachmittag hat eine tolle

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=360&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Erntedankmesse mit anschl. Agape
    Erntedankmesse mit der feierlichen Aufnahme von 6 neuen Messdienern zusammen gefeiert wurde Um diese Kombination hat sich besonders unser Kaplan Krause verdient gemacht und das mit guten Erfolg Die Gestaltung der Messe hatte die KAB zusammen mit den Meßdienern übernommen Feierlicher Einzug mit der KAB Fahne und vielen Messdienern Geschmückt wurden die Schale und der Altar vom Frauenausschuss der KAB Für die musikalische Unterstützung sorgte der Mehrgenerationen Chor Die Agape

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=361&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Erntedankfrühstück
    00 Uhr war im Bürgerhaus jeder Platz besetzt Nach einer kurzen Ansprache durch Marlies Kretschmer wurde das wie immer reichhaltige Bufett eröffnet Bei leckeren Brötchen Kaffee Rührei und einer großen Auswahl von allem was dazugehört verbrachten wir ein paar gesellige Stunden Zum Abschluß sangen alle noch ein Geburtstagsständchen für Renate Dörenkämper und das Vorbereitungsteam wurde mit einer Applausrakete überrascht Herzliche Begrüssung durch Marlies Kretschmer Reichliches Frühstück mit grosser Auswahl Blick

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=362&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • 14. KAB Schlachtefest
    der Hausherr Bürgermeister Peter Gausmann begrüßt die Gäste das Schlachtefest ist ein fester kultureller Termin in Hagen und er weist launisch auf den Zweck des Abends hin gesellige Kontakte untereinander gute Unterhaltung mit Musik und anderen Einlagen gutes Essen und nicht zuletzt die soziale Komponente des Abend die Sammlung für das Weltnotwerk der KAB Elisabeth Friedrich erfreut dann die Zuhörer gekonnt mit plattdeutschen Geschichten Hagens Schulleiter Herr Borgers und der KAB Vorsitzende ehren und danken den ausscheidenden KAB Werkstattmeistern von rechts Alfred Lauxtermann und Manfred Heinsch sowie leider verhindert Hermann Wille und Hermann Richter für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in den Schülerfirmen Metall und Holz der Oberschule Hagen Gleich wird die Tür zum Bufett aufgehen Unser Präses Pastor Ahrens spricht mit uns ein Tischgebet und auch der gemeinsame Kanon gelingt immer wieder Ein tolles Essen steht im Kaminzimmer Minirouladen vom Rind Kasslerbraten Saltimbocca vom Hähnchen Partyschnitzel von der Landpute mit frischen Champions und gesund und vitaminreich Gemüsevariationen und Salate Also eine große Vielfalt und für jeden was dabei Nach dem Essen lässt es sich Rainer nicht nehmen sich bei den Helfern und Helferinnen mit einer Rose zu bedanken Zur Überreichung des Erlöses der Hofauktion war inzwischen Frau Maria Kasselmann erschienen Das Hofauktionsteam und die Spendenempfänger sind auf der Bühne nach 11 Jahren Hofauktion das bisher beste Ergebnis Alfred Lauxtermann überreicht an Sven Benkendorf und Tanja Günther die Jugendpfleger von Hagen einen Scheck von 3 500 für die Jugendarbeit Veronika Lauxtermann rechts einen Scheck von weiteren 3 500 an Maria Kasselmann und Wolfgang Riemann vom Verein Positive Power for Children e V für Kinder in Indien Inzwischen hat der Frauenausschuss im Kaminzimmer die gespendeten verschiedensten leckeren Nachtische aufgebaut Auch hier fällt die Auswahl schwer Ricarda Krabbemeyer hatte mit ihrem Auftritt die Besucher in ihren Bann gezogen und Ohren und Gemüt auf

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=364&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Infoabend
    das Thema interessiert Hubert Wellmann für den PGR und Helmut Petersmann für den KV informierten über die grundsätzlichen Aufgaben der Gremien Aufgaben des Pfarrgemeinderates Auszug aus Satzung 1 Der Pfarrgemeinderat nimmt als demokratisch gewähltes Gremium teil an der Leitungsaufgabe der Pfarrgemeinde Er ist beauftragt die pastorale Arbeit vor Ort mit zu gestalten und mit zu verantworten 2 Der Pfarrgemeinderat dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarr gemeinde und ist der Verkündigung der Frohen Botschaft der Feier des Glaubens in den verschiedenen liturgischen Formen und dem sorgenden Bemühen um die vielfältigen Nöte der Menschen verpflichtet 3 Im Pfarrgemeinderat sind die hauptamtlichen kirchlichen Dienste und die ehrenamtlichen Dienste miteinander verknüpft Gemeinsam analysieren sie die pastorale Situation der Pfarrgemeinde erarbeiten Perspektiven und sorgen für deren Umsetzung Aufgaben Schwerpunkte der Pastoral In Zukunft glauben In Zukunft Gottesdienst feiern In Zukunft solidarisch handeln In Zukunft Gemeinde gestalten Struktur In den ersten Sitzungen festgelegt Klausurtagung Vorstand 1 Vorsitzende r und Stellvertretende r Schriftführer leitender Pfarrer Projektgruppen Ausschüsse Liste Anhang Berufene Mitglieder in vielen Projektgruppen Vertreter im KV und umgekehrt Vertreter der kirchlichen Einrichtungen Vertreter der kirchlichen Vereine Aufgaben des Kirchenvorstanden Verwaltung des Vermögens der Kirchengemeinde Haushaltsplan festlegen Jahresrechnung prüfen und festlegen Rendanten wählen mit Zustimmung des Generalvikariats

    Original URL path: http://www.kab-hagen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=363&Itemid=41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •