archive-de.com » DE » K » KAB-GERNACH.DE

Total: 176

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • KAB Gernach
    Dietz Küchenchefin KAB Diözesansekretär Ulrich Werner und Erhard Scholl Bericht es 4000 Euro waren der Reinerlös des Benefizlaufs den die Katholische Arbeitnehmer Bewegung KAB zusammen mit der Musikkapelle Gernach im Rahmen der Gernacher Blasmusiktage Anfang Juli organisiert hatte Schon zum siebten Mal wurde der Lauf durchgeführt aber diesmal waren mehr als 500 Läuferinnen und Läufer gekommen um an dem Lauf teilzunehmen Der Vorsitzende der KAB Gernach Thomas Treutlein übergab nun 3000 Euro des Reinerlöses an Sebastian Wächter aus Herlheim Er ist nach einem tragischen Sportunfall querschnittsgelähmt lässt sich aber durch diesen Schicksalsschlag offenbar nicht entmutigen Am Ende des laufenden Schuljahres macht er sein Abitur und will danach mit einem Studium beginnen wofür er das Geld sicherlich gut gebrauchen kann Erhard Scholl Leiter der Beratungsstelle für Ehe Familien und Lebensfragen der Diözese Würzburg in Schweinfurt bedankte sich für die 1000 Euro die die Beratungsstelle aus dem Erlös des Benefizlaufs erhielt ebenfalls sehr herzlich Die Ehe Familien und Lebensberatung die von den Öffentlichen Händen vergleichsweise wenig Förderung erfahre werde dieses Geld einsetzen um Paare zu beraten wie sie wieder besser miteinander reden können Es ist unmittelbar einleuchtend dass es auch den Kindern gut geht wenn die Eltern sich gut verstehen so Scholl

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=173 (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • KAB Gernach
    Sportler in den zahlreichen unterschiedlichen Distanzen messen bei denen sich einige sogar für mehrere Läufe angemeldet haben Nachdem in diesem Jahr die letztjährige Beteiligung um mehr als 300 Teilnehmer übertroffen wurde kamen nicht nur die Läufer sondern auch die Organisatoren die vielen Helferinnen und Helfer bisweilen mächtig ins Schwitzen wodurch sich die ein oder andere kleinere Panne leider nicht vermeiden ließe Eben aus diesen Gründen war es uns bedauerlicherweise auch nicht möglich die Ergebnislisten zeitiger online zu stellen Diese Umstände wollen wir als Organisatoren entschuldigend aber auch mit Ansporn versehen als Verbesserungsmöglichkeiten für den nächsten Dorflauf aufnehmen Jedoch vor allem der Applaus bei der Siegerehrung und die positive Resonanz im Nachhinein lassen auf eine mehrheitlich sehr gelungene Veranstaltung schließen Insbesondere die Abhebung von anderen Läufen war von Teilnehmern als Lob ausgesprochen worden Als Benefizlauf installiert geht der gesamte Reinerlös in soziale sowie wohltätige Zwecke In diesem Jahr werden hiervon sowohl die Ehe und Familienberatung in Schweinfurt als auch Sebastian Wächter aus dem Gemeindeteil Herlheim unterstützt der seit einem Laufunfall querschnittsgelähmt ist Sebastian selbst nahm am Dorflauf teil und fuhr beim Jedermannlauf mit viel Begeisterung eine Runde zusammen mit den Läufern Die KAB Gernach bedankt sich sehr herzlich bei den zahlreichen

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=172 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB Gernach
    beizutragen dass die Werte der Menschenwürde umgesetzt würden So könne man im alltäglichen Leben am Arbeitsplatz in der Schule auf dem Sportplatz fair und hilfsbereit sein füreinander sorgen und nicht nur nach seinem eigenen Vorteil schauen Die KAB habe schon immer für gerechte Löhne und maßvollen Gewinn gekämpft habe sich dafür eingesetzt dass der Sonntag Sonntag bleibe und dass ein Sozialsystem geschaffen werde das würdevolles Leben ermöglicht Vorsitzender Thomas Treutlein und sein Vertreter Roman Kempf trugen die Fürbitten vor Beim anschließenden Festakt im Vereinsheim des TSV Gernach sagte Vorsitzender Thomas Treutlein die Gründer der KAB hätten schon vor 60 Jahren erkannt dass der Einsatz für die Schwachen und die am Rande der Gesellschaft stehenden gefordert sei Auch heute sei es notwendig sich zu bilden um die Entwicklungen in Politik und Gesellschaft zu verstehen und qualifiziert Einfluss nehmen zu können Die KAB Gernach versuche mit ihren Möglichkeiten dazu einen Beitrag zu leisten So sei man mit der Entwicklung konfrontiert dass sich die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter öffne Der Vorsitzende dankte allen die in den vergangenen 60 Jahren und auch jetzt noch sich für die Ziele der KAB einsetzen Gemeinderat und TSV Vorsitzender Dieter Dietz überbrachte namens seines Kollegen im Gemeinderat Reinhard Heck Grüße und gute Wünsche der Gemeinde Gerade beim Dorflauf arbeite man gut und gerne mit der KAB zusammen sagte er KAB Kreisvorsitzende Gaby Werner wünschte der KAB Gernach Gottes Segen für die kommenden Jahre Sie sprach ein Kompliment an den Vorsitzenden Thomas Treutlein aus der eine vorbildliche Homepage für die KAB Gernach gestaltet habe und sie auch aktuell halte Ein großes Thema sei die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie Es sei immer noch so dass die Hauptarbeit in der Familie an der Frau hänge So sei es Ziel der KAB dazu beizutragen dass die Frauen mehr

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=171 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB Gernach
    so langsam dem Ende Die Zeit für einen Herbstmarathon war auch in diesem Jahr gekommen Am 05 Okt 2008 in der Domstadt Köln war es wieder einmal soweit Bei sehr guter Stimmung vor während und nach dem Lauf war es natürlich wieder ein Highlight in diesem Läuferjahr Denn ein Marathon mit 42 195 Km verlangt von jedem Läufer jede Menge Kraft Ausdauer Beständigkeit KAB Und natürlich jede Menge Kondition und

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=168 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB Gernach
    und mehrfachbehinderten Schülern ein besonderes Geschenk 300 Euro Spende und ein buntes Glücksrad für die Graf zu Bentheim Schule des Blinden instituts Würzburg Die Geldspende ist ein Teil des Erlöses aus den Startgeldern des Gernacher Volkslaufes den die KAB Gernach zusammen mit dem Musikverein Gernach alljährlich am 2 Wochenende im Juli für einen Guten Zweck veranstaltet Das selbstgebaute Glücksrad das in über 30 Stunden ehrenamtlicher Arbeit unter der Federführung von

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=167 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB Gernach
    wurde er auf Befehl des Kaisers Nero in Rom enthauptet Paulus war während seiner Gefangenschaft in Rom mit einer Kette gebunden diese wird heute in der Sakristei der Basilika S Paolo fuori le Mura verwahrt einmal jährlich am Abend des 28 Juni wird die Reliquie in einer feierlichen Prozession durch die Straßen geführt Das im Signet symbolisch dargestellte Buch versinnbildlicht sowohl das von Paulus verkündete Evangelium als auch die von ihm verfassten Briefe Auf den aufgeschlagenen Buchseiten sind das himmlische Feuer das ihn antrieb erkennbar sowie das Kreuz Jesu Christi zu dessen Diener er geworden war Das Hohelied der Liebe Ich zeige euch jetzt noch einen anderen Weg Einen der alles übersteigt Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete hätte aber die Liebe nicht wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke Und wenn ich prophetisch reden könnte und alle Geheimnisse wüsste Und alle Erkenntnis hätte Wenn ich alle Glaubenskraft besäße und Berge damit versetzen könnte hätte aber die Liebe nicht wäre ich nichts Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe hätte aber die Liebe nicht nützte es mir nichts Die Liebe ist langmütig die Liebe ist gütig Sie

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=166 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB Gernach
    den Fischdeich in Donnersdorf gehegt und gepflegt Lange Zeit gesund und munter den Lebensabend verbracht Lange Zeit vieles was niemand weis oder auch nur wenige Angehörige wissen getan gedient und gesorgt So könnte ich oder sicherlich auch andere das Leben des Mangold August aus Gernach umschreiben Natürlich auch ganz anders umschreiben denn mit 90 Jahren noch so ausgeglichen mit Humor und Frohsinn und mit glücklichen Gedanken durch Leben zu schreiten auch wenn das Gedächtnis nachläst was ja verständlich ist Das ist schon etwas besonderes und wir nicht jedem geschenkt Wie man lange Zeit gelebt hat so ist es wohl auch im Alter und vielleicht sogar noch später 59 Jahre Mitglied in der katholischen Arbeitnehmer Bewegung KAB Gernach als Gründungsmitglied war er dabei Beim Gründungsfest 1949 in der Maschinehalle von Vinzenz Berchtold dabei und so lange die Treue halten einem Verband der sich um brisante gesellschaftliche Themen kümmert und sich für christliche Werte einsetzt zwischen Kirche und Gesellschaft als Vorstand von 1957 bis 1960 Auch um den Verfall der Gesellschaft in die Gottlosigkeit und damit ins Verderben siehe 3 Reich zu verzögern Unmittelbar nach dem Krieg hat Mangold August die Notwendigkeit hierfür erkannt und war dabei Natürlich auch die religiöse Betätigung z B im Kirchenchor von Gernach Zusammen mit Alois Treutlein hat er die 1 Stimme im Chor gesungen Unter der Leitung von H Schott einem Flüchlingsmann der dann nach Heidenfeld gezogen ist Auch heute Abend an seinem Geburtstag singt er öfter ein Lied Aber mit Niveau Seine Stuyvesant raucht er auch noch So ca 2 Päckchen die Woche Nicht das hier das Rauchen für hohes Alter steht aber in Maßen und bei körperlicher Schwerer Arbeit an der frischen Luft ist das schon möglich Stuyvesant Stoss mich sanft sagte er so ganz nebenbei in seinem Humor den man heute selten findet

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=165 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • KAB Gernach
    wichtigen Breitensport in der Bevölkerung fördern Viele Menschen haben die Gesundheit als Geschenk erhalten und können mit regelmäßigem Ausdauersport diese erhalten und fördern Laufen kann fast jeder Fast in jedem Alter und fast überall auf dieser Welt ist diese Sportart möglich Zivilisationskrankheiten ade ade ade Bei richtiger Ernährung stehen die Chancen gut noch im Alter gesund zu sein Zunehmend stellen Wissenschaftler und Mediziner fest Auch Kranke sollen laufen Wenn es nicht gerade ein Infekt oder eine Herzkrankheit ist kann der Sport die Selbstheilung des Körpers erheblich positiv beeinflussen Besondere Freude bereitet den Zuschauern und Teilnehmern sowie den Organisatoren die Teilnahme der Läufergruppe der offenen Behinderten Arbeit OBA Beim gemeinsamen Sport werden alle Menschen ohne Unterschied an Rasse Geschlecht Herkunft Religion Alter oder Behinderung zu einer großen Gemeinschaft Durch Gottes Segen kann dies erheblich zum Frieden auf dieser Erde beigetragen Fazit von 3 93 Jahren wird gelaufen und dem zu hohen Blutdruck dem Diabetes dem Herzkreislaufkrankheiten und so weiter und so weiter ein Schnippchen geschlagen Das ist uns gelungen am diesem 13 07 2008 so die Meinung der vielen Helfer und Organisatoren des Dorflaufes Jetzt ist es wieder an jedem einzelnen jeden Tag etwas für die Gesundheit zu tun Der starke

    Original URL path: http://www.kab-gernach.de/berichte/bericht.php?bericht_ID=163 (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •