archive-de.com » DE » K » KAB-EINSINGEN.DE

Total: 52

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Homepage-Titel - IMPACT von Dr. Joseph Palakeel Indien
    ist das Christentum Kommunikation ist Kommunikations Medien in der Kommunikation integriert sind IMPACT fördert eine integrierte Annäherung an die Kommunikationsmedien entgegengesetzt zu einer Geräte orientierten mit der starken Überzeugung dass eine wirkungsvolle Evangelisierung unwirksam ist ohne den Gebrauch von Sprache Kultur Techniken und Werkzeugen der aufstrebenden Kommunikationskultur Richtlinien für das Predigeramt in der Kommunikation von MST p 5 Unsere Mission Kommunikatives Leben Macht die Kirche kommunikativer und missionarischer durch die missionarische Animation von gläubigen Christen und der Ausbildung pastoraler Beauftragter in den Werkzeugen und Techniken Fähigkeiten und Fertigkeiten Sprache und Logik der aufstrebenden Kommunikationskultur Unsere Vision Eine Kirche vertraut mit der modernen Kommunikationskultur Ein Gremium aus pastoralem Personal ausgestattet um die E Generation zu betreuen Eltern Lehrer Jugendliche und Kinder die in Medien gut ausgebildet sind Kommunikationstheologie für eine kommunikative Kirche Die Veränderung von einer Text basierten Gestaltung zu einer Multimedia Glaubensgestaltung Unsere Ziele und Objekte Eingliederung der Kommunikationsgestaltung in die priesterliche und religiöse Ausbildung Weiterführende Kommunikationsgestaltung für das ganze pastorale Personal Umfassende Medienliteratur und Ausbildung Die Bischofskonferenzen Diözesen und Kirchengemeinden im pastoralen Amt der Kommunikation zu unterstützen Die Präsenz der Kirche in den Medien zu stärken Die Missions Animation der Kirche durch die Medien des pastoralen Amts Forschung auf den Einfluss der Kommunikationsrevolution Unsere Programme Ortsgebundene Online Kurse Forschung Arbeitsgemeinschaften Konferenzen Veröffentlichungen in der Medienkultur Geistige Animation des pastoralen und Medienpersonals Herstellung und Verteilung der Medienquellen für das pastorale Amt Medienveranstaltungen Medienforums Austeilungen Gründungsdirektor Dr Joseph Palakeel Doktortitel in der fundamentalen Theologie und Masters Diplom in der sozialen Kommunikation von der Gregorianischen Universität in Rom Entwickelte ein integriertes Kommunikations Ausbildungsprogramm für Priesterseminare als Dekan in Theologie in der Theologischen Hochschule von Ruhalaya in Ujjain Indien 1997 2004 Organisierte nationale Konferenzen in Indien In Richtung auf eine Kommunikationstheologie 2003 und Kommunikation im Evangelium 2005 Veröffentlichungen Der Nutzen einer Parallele im

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/ortsgruppe-einsingen/impact-von-dr-joseph-palakeel-indien/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Homepage-Titel - Veranstaltungen im November
    11 um 19 00 Uhr herzlich zu einem Begegnungsabend mit Bischof Jacques Gaillot ein Jacques Gaillot 1935 in St Dizier en Champagne geboren setzt sich als Titularbischof von Partenia und Mitarbeiter zahlreicher Organisationen für die Rechte der sans papiers in Frankreich ein Er plädiert für eine Kirche die näher bei den Menschen ist und sich als fähig erweist die Herausforderungen der modernen Zeit wahrzunehmen und zu erfüllen 19 00 Uhr

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/gute-arbeit-1/veranstaltungen-im-november/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Homepage-Titel - Novellierung Ladenschutzgesetz
    rund um die Uhr sowie bis zu 3 mögliche Verkaufssonntage Bisher haben in Ulm und Umgebung einige größere Einkaufshäuser ihre Verkaufszeiten erweitert Die große Mehrheit der Fachgeschäfte will keine weitere Ausdehnung der Öffnungszeiten Politik und Unternehmensverbände des Handels nehmen jedoch weder auf Bürger innen noch auf ihre eigenen Mitglieder oder auf die Beschäftigten Rücksicht Nun sind wir Verbraucherinnen und Verbraucher gefragt Wir sind gegen eine Ausweitung der Ladenöffnungszeiten im Einzelhandel auf dem Rücken der Beschäftigten vor allem Frauen Wir wollen insbesondere nicht dass durch den Ausstieg aus den tariflichen Regelungen die Beschäftigten künftig keine Nachtzuschläge mehr erhalten Wir sind dagegen dass noch mehr Dienstleistungs und Produktionsbereiche ihre Öffnungs und Servicezeiten in die Nacht hinein ausweiten Für uns ist mit der Ausweitung der Ladenöffnungszeiten auch unmittelbar eine Einschränkung verbunden Mit der Möglichkeit zum Konsum rund um die Uhr droht eine Beschneidung unserer eigenen sozialen Zeit für Familie Freunde ehrenamtliches Engagement und Hobbies Bei der Novellierung des Ladenschlussgesetzes geht es nicht nur um die Freiheit der Konsumenten Tag und Nacht einkaufen zu können Diese Freiheit bedeutet in Wirklichkeit Bequemlichkeit die große Handelshäuser zur Verbesserung Ihres eigenen Profits nutzen werden Stimmen Sie mit Ihrem Einkauf ab Verzichten Sie freiwillig sonntags generell und werktags

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/gute-arbeit-1/novellierung-ladenschutzgesetz/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Homepage-Titel - Diözesansverbandstag 2007
    Tarifverträge Recht auf Mitbestimmung und Mitbeteiligung Recht auf Arbeitsschutz Ruhe soziale Sicherung usw GUTE ARBEIT ist daher tariflich ausgestaltet und geschützt Sie ist bewehrt durch das Recht auf Streik als ultima ratio letztes Mittel zur Durchsetzung legitimer Forderungen und Rechte Sie garantiert ein Recht auf Mitbestimmung und Mitbeteiligung Sie hat Anspruch auf gerechten Lohn definiert als Familienlohn Ein Einkommen muss ausreichen für das soziokulturelle Auskommen einer Familie Der freie Arbeitsvertrag mit Löhnen unterhalb des Existenzminimums ist ein Unrecht Arbeit begründet darüber hinaus ein Recht auf soziale Sicherheit im Alter bei Krankheit und Unfall Pflegebedürftigkeit und Arbeitslosigkeit Prekäre Arbeit ohne ausreichenden sozialen Schutz ist keine gute Arbeit Die Erwerbsarbeit ist stets neu als humane Arbeit mit sozial und familienverträglichen Arbeitszeiten auszugestalten 2 3 GUTE ARBEIT die Erwartungen der Menschen Gefragt nach dem was GUTE ARBEIT heute ausmacht reagieren viele Beschäftigte mit Verwunderung Sie sind froh überhaupt Arbeit zu haben Wer Hunger hat denkt eher an Schwarzbrot als an Sahnetorte Wenn sie aber nachdenklich werden kommen Aussagen die sich mit den Zielvorgaben der Bibel und der Kath Soziallehre decken und die man nach folgenden Kriterien einordnen kann Originalzitate in kursiv Ein festes verlässliches Einkommen eine anständige Bezahlung ein gerechtes Einkommen um den Unterhalt meiner Familie zu sichern Unbefristete Beschäftigung und Sicherheit des Arbeitsplatzes Kreative Arbeit Ich will stolz sein können auf meine Arbeit weil ich was kann Will meine Fähigkeiten einbringen und entwickeln Spaß an der Arbeit Arbeit die meinen Fähigkeiten entspricht Regelmäßige Fortbildungen Sinn in der Arbeit Arbeit die mir Freude und Zufriedenheit schenkt Ich will etwas Sinnvolles tun Anerkennung Ich will für meine Arbeit anerkannt und gelobt werden Ich trage viel Verantwortung dafür möchte ich Wertschätzung und Achtung Soziale Beziehungen Ein gutes Miteinander menschlicher Umgang Freundliche Kollegen gutes Betriebsklima Kein Mobbing Eine vertrauensvolle Atmosphäre Gutes Teamwork Familien und sozialverträgliche Arbeitszeiten Feierabend und Wochenende für meine Familie Keine Sonntagsarbeit Arbeit und Familie müssen vereinbar sein Achtung und Schutz der Gesundheit Ich will Arbeit die nicht krank macht Arbeit in der man seine Gesundheit nicht ruinieren muss 3 3 Die Forderungen der KAB 3 1 Arbeit für alle Bevor wir unsere Forderungen nach Guter Arbeit stellen müssen wir uns bewusst werden dass immer noch vier Millionen Menschen gar keine Erwerbsarbeit haben In unserem Schwäbisch Gmünder Appell aus dem Jahre 2003 haben wir Vorschläge zur Überwindung der Massenarbeitslosigkeit gemacht die bisher nicht eingelöst worden sind Stattdessen wurde nur der Druck auf die Arbeitslosen verstärkt Arbeit anzunehmen die es aber gar nicht gibt Daher bekräftigen wir erneut Arbeit ist ein Menschenrecht Wo der Markt dieses Recht nicht für alle realisiert muss die Politik lebensnotwendige Arbeitsfelder erkennen und erschließen Es gibt in unserer Gesellschaft alle Hände voll zu tun Die größten immer noch ungenutzten Potentiale für die Arbeit von heute und morgen liegen im sozialen Ausbau der Gesellschaft im ökologischen Umbau und in der Entwicklung einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft sowie in einer groß angelegten Bildungs Offensive Arbeitslose insbesondere Jugendliche als auch ältere Arbeitnehmer müssen einen Rechtsanspruch auf berufliche Qualifizierung bzw Förderung bekommen Die Erwerbsarbeit muss neu

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/gute-arbeit-1/di%C3%B6zesansverbandstag-2007/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Homepage-Titel - --
    Fotogalerie 2013 Theater 2012 Fotogalerie 2012 Theater 2011 Fotogalerie 2011 Theater 2010 Fotogalerie 2010 Theater 2009 Fotogalerie 2009 Kontaktdaten Theater 2008 Fotogalerie 2008 Theater 2007 Fotogalerie 2007 Theater 2006 Fotogalerie 2006 Theater 2005 Fotogalerie 2005 Theater 2004 Fotogalerie 2004 Geschichte Chronik Hier finden Sie uns KAB Einsingen 89079 Ulm Einsingen Link zur KAB Deutschland http www kab de Hallo und herzlich willkommen bei unserer KAB Theatergruppe Einsingen Für die Theatersaison

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/theatergruppe/-/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Homepage-Titel - Theater 2014
    zur KAB Deutschland http www kab de Reine Nervensache nach dem Original von Wolfgang Binder Spielzeit 2014 KAB Theatergruppe Einsingen Premiere am Kartenvorverkauf Fr 03 01 2014 20 00 Aktion100 000 am Samstag den 07 12 2013 Ulmer helft 13 30 bis 14 30 in der Grund und Hauptschule Darrenweg 4 89079 Ulm Wir spielen in der Turn Festhalle Am Bürgele 9 89079 Ulm Weitere Aufführungen Ab Dienstag den 10

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/theatergruppe/theater-2014/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Homepage-Titel - Fotogalerie 2014
    2012 Fotogalerie 2012 Theater 2011 Fotogalerie 2011 Theater 2010 Fotogalerie 2010 Theater 2009 Fotogalerie 2009 Kontaktdaten Theater 2008 Fotogalerie 2008 Theater 2007 Fotogalerie 2007 Theater 2006 Fotogalerie 2006 Theater 2005 Fotogalerie 2005 Theater 2004 Fotogalerie 2004 Geschichte Chronik Hier finden

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/theatergruppe/fotogalerie-2014/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Homepage-Titel - 40 Jahre Theatergruppe
    2006 Theater 2005 Fotogalerie 2005 Theater 2004 Fotogalerie 2004 Geschichte Chronik Hier finden Sie uns KAB Einsingen 89079 Ulm Einsingen Link zur KAB Deutschland http www kab de Die KAB Theatergruppe ist 40 Jahre alt eine tolle Leistung Franz Rehm hatte seine Leidenschaft zum Theater vor 40 Jahren in die Tat umgesetzt Heute hat sich in der KAB ein tolles Team entwickelt das aus den Theaterspielern dem Team für den

    Original URL path: http://www.kab-einsingen.de/theatergruppe/40-jahre-theatergruppe/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •