archive-de.com » DE » J » JUNFERMANN.DE

Total: 434

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • E-Books zu teuer?
    wie ehedem an da die Verkaufszahlen von E Books bislang keinerlei nennenswerte Reduzierung der Auflage bei der Printversion rechtfertigen hinzu kommen Kosten für Konvertierung Qualitätskontrolle beide nicht unerheblich wenn man auf Qualität tatsächlich achtet und keine dubiosen Schattenarbeitsmärkte in Schwellenländern subventionieren will sowie der Aufwand der Belieferung der zahllosen Plattformen die als Distributionspartner bereitstehen und von denen eine jede ihre eigenen Spezifikationen hinsichtlich Dateiformaten Dateinamen Metadaten etc hat Erschwerend kommt hinzu dass erheblich geringere Erlöse erzielt werden als beim Printprodukt Warum Nun der Verkaufspreis liegt 15 20 Prozent unter demjenigen des gedruckten Buches die Mehrwertsteuer beträgt nahezu das Dreifache die Autoren bekommen mehr Honorar ungefähr das Doppelte Bei einem funktionierenden E Book Markt also für den freilich das Angebot an lieferbaren Titeln und kundenfreundlichen Technologien zugegebenermaßen noch ausgebaut werden muss gewinnt jeder ein wenig der Staat an der Steuer die Autoren am Honorar die Kunden am geringeren Preis und die Verlage und Händler wenn der Markt denn einmal eine relevante Größe erreicht hat an gesunkenen Kosten Wie sich in dieser Konstellation liebe Frau Zeh irgendjemand abgezockt fühlen soll erschließt sich mir nicht Aber nehmen wir den Einwand noch einmal für einen Moment lang ernst Was soll ein E Book denn nun kosten Eine gedruckte Neuerscheinung aus unserem Fachbuchprogramm kostet sagen wir 24 90 Wie viel also soll das E Book kosten das parallel dazu angeboten wird Den Verlagen wird dieser Tage häufig vorgehalten die Musikindustrie habe doch die vermeidbaren Fehler alle schon einmal gemacht und mittlerweile ihre Lehren daraus gezogen Sollten wir uns also an ihr orientieren Machen wir die Probe und schauen uns eine nicht gerade entlegene Veröffentlichung an von Madonna etwa Deren aktuelles Album wird als physische CD von einem großen Versender für 12 99 angeboten Der Download des Albums beim Marktführer kostet EUR 10 99 Das sind Moment 15 4 weniger Übertragen auf unser Buch würde das etwas über 21 Euro bedeuten Kein guter Preis Die Frage ist nicht rhetorisch Was soll das E Book kosten Schlagworte Börsenverein Buchbranche Digitalisierung DRM E Books Julie Zeh Preis Kategorien E Books mehr Teilen 4 Comments 0 Trackback Dietrich 06 19 2012 Danke lieber Herr Maul Erfrischend einfach größerer Komfort höherer Wert höherer Preis Auch so kann man natürlich argumentieren Das ist vermutlich noch eine Minderheitenmeinung doch aus dem Munde eines Digital Native Lesers und Autoren zugleich macht sie Hoffnung dass es vielleicht doch nicht zwangsläufig zu einem Preiskampf auf Druck des Marktes kommen muss der letztlich vor allem der Qualität der Produkte schaden wird Hier sind die Verlage gefordert wenn es ihnen gelingt die elektronischen Bücher so komfortabel hochwertig und ahem sexy zu machen dass die Leserinnen und Leser sie wirklich haben wollen wird der Verkaufspreis vielleicht gar keine so entscheidende Rolle mehr spielen Antworten Mathias Maul 06 19 2012 Sie fragen Die Frage ist nicht rhetorisch Was soll das E Book kosten Für mich ist der Vorteil eines E Books gegenüber der gedruckten Fassung so groß dass ich dafür regelmäßig einen höheren Preis zahle als für die Papierversion

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/06/e-books-zu-teuer/?replytocom=19 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • E-Books zu teuer?
    ehedem an da die Verkaufszahlen von E Books bislang keinerlei nennenswerte Reduzierung der Auflage bei der Printversion rechtfertigen hinzu kommen Kosten für Konvertierung Qualitätskontrolle beide nicht unerheblich wenn man auf Qualität tatsächlich achtet und keine dubiosen Schattenarbeitsmärkte in Schwellenländern subventionieren will sowie der Aufwand der Belieferung der zahllosen Plattformen die als Distributionspartner bereitstehen und von denen eine jede ihre eigenen Spezifikationen hinsichtlich Dateiformaten Dateinamen Metadaten etc hat Erschwerend kommt hinzu dass erheblich geringere Erlöse erzielt werden als beim Printprodukt Warum Nun der Verkaufspreis liegt 15 20 Prozent unter demjenigen des gedruckten Buches die Mehrwertsteuer beträgt nahezu das Dreifache die Autoren bekommen mehr Honorar ungefähr das Doppelte Bei einem funktionierenden E Book Markt also für den freilich das Angebot an lieferbaren Titeln und kundenfreundlichen Technologien zugegebenermaßen noch ausgebaut werden muss gewinnt jeder ein wenig der Staat an der Steuer die Autoren am Honorar die Kunden am geringeren Preis und die Verlage und Händler wenn der Markt denn einmal eine relevante Größe erreicht hat an gesunkenen Kosten Wie sich in dieser Konstellation liebe Frau Zeh irgendjemand abgezockt fühlen soll erschließt sich mir nicht Aber nehmen wir den Einwand noch einmal für einen Moment lang ernst Was soll ein E Book denn nun kosten Eine gedruckte Neuerscheinung aus unserem Fachbuchprogramm kostet sagen wir 24 90 Wie viel also soll das E Book kosten das parallel dazu angeboten wird Den Verlagen wird dieser Tage häufig vorgehalten die Musikindustrie habe doch die vermeidbaren Fehler alle schon einmal gemacht und mittlerweile ihre Lehren daraus gezogen Sollten wir uns also an ihr orientieren Machen wir die Probe und schauen uns eine nicht gerade entlegene Veröffentlichung an von Madonna etwa Deren aktuelles Album wird als physische CD von einem großen Versender für 12 99 angeboten Der Download des Albums beim Marktführer kostet EUR 10 99 Das sind Moment 15 4 weniger Übertragen auf unser Buch würde das etwas über 21 Euro bedeuten Kein guter Preis Die Frage ist nicht rhetorisch Was soll das E Book kosten Schlagworte Börsenverein Buchbranche Digitalisierung DRM E Books Julie Zeh Preis Kategorien E Books mehr Teilen 4 Comments 0 Trackback Dietrich 06 19 2012 Danke lieber Herr Maul Erfrischend einfach größerer Komfort höherer Wert höherer Preis Auch so kann man natürlich argumentieren Das ist vermutlich noch eine Minderheitenmeinung doch aus dem Munde eines Digital Native Lesers und Autoren zugleich macht sie Hoffnung dass es vielleicht doch nicht zwangsläufig zu einem Preiskampf auf Druck des Marktes kommen muss der letztlich vor allem der Qualität der Produkte schaden wird Hier sind die Verlage gefordert wenn es ihnen gelingt die elektronischen Bücher so komfortabel hochwertig und ahem sexy zu machen dass die Leserinnen und Leser sie wirklich haben wollen wird der Verkaufspreis vielleicht gar keine so entscheidende Rolle mehr spielen Antworten Mathias Maul 06 19 2012 Sie fragen Die Frage ist nicht rhetorisch Was soll das E Book kosten Für mich ist der Vorteil eines E Books gegenüber der gedruckten Fassung so groß dass ich dafür regelmäßig einen höheren Preis zahle als für die Papierversion Wie

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/06/e-books-zu-teuer/?replytocom=18 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • active-books
    active books ins Leben gerufen Die Idee Weiterlesen Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2 April

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/tag/active-books/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Autor werden bei active-books
    E Books auf den Markt und mit ihnen die verschiedensten mobilen Lesegeräte Anders als bei den active books sind die E Books digitale Versionen von gedruckten Büchern beide Ausgaben existieren also parallel Seit etwa einem Jahr bieten wir bei Junfermann unseren Lesern auch die Möglichkeit die meisten unserer Neuerscheinungen sowie immer mehr Backlist Titel als EPUB oder pdf herunterzuladen z B über unseren eigenen E Book Shop über iTunes Amazon Kindle Und was ist mit active books Wir haben uns entschlossen die mittlerweile 408 eBooks auf dieser Plattform nur noch zum kostenlosen Download anzubieten Das gibt jungen Autoren die Möglichkeit erste Erfahrungen mit eigenen Veröffentlichungen zu sammeln und seien es erst einmal nur kurze Artikel Beiträge aus Zeitschriften verstauben nicht im Regal sondern können bei active books heruntergeladen werden Und die Zeitschrift Beratung Aktuell erscheint sogar nur noch online dafür aber auch kostenlos Vielleicht sagen Sie jetzt Ich will auch Wir freuen uns bei active books über neue Autoren die ihre eBooks bei uns veröffentlichen möchten Wichtig ist nur dass Ihr Manuskript in unser Themenspektrum passt Kommunikation Coaching Management Therapie Lernen Pädagogik NLP Brain Mind Gesundheit Wellness Lebenshilfe Ach ja alles ist ohne finanziellen Hintergrund Keine Veröffentlichungskosten keine Downloadgebühr kein Autorenhonorar Einfach und transparent Unter Autor werden finden Sie alles was Sie wissen müssen Und manchmal ist ein eBook bei active books der Schlüssel zu mehr Zu einem Zeitschriftenartikel oder sogar zu einem gedruckten Buch Wir freuen uns schon auf Sie Schlagworte active books E Books Kategorien E Books mehr Teilen 1 Comment 0 Trackback Henri Apell 06 09 2012 Das ist eine sehr schöne Möglichkeit die der Junfermann Verlag da bietet Demnächst erscheint mein neuester Artikel der vor Kurzem bei Kommunikation und Seminar erschienen ist bei active books Freue mich schon drauf Antworten Antwort senden an Henri Apell Hier

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/05/30/autor-werden-bei-active-books/?replytocom=14 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • | Seite 2
    gestalten und nicht nur zu verwalten und das Lodern von innen Manche Menschen haben es manche haben es nicht könnte Weiterlesen NLP kennenlernen im Webinar Geposted Okt 23 2012 von Simone Scheinert in Rund ums Programm hat 0 Kommentare Einmal im Jahr treffe ich ihn persönlich und zwar auf der Frankfurter Buchmesse Stephan Landsiedel der mit seinem Motto NLP für alle Einsteigerseminare in die Welt des NLP anbietet aber auch komplette Ausbildungen bis hin zum Advanced Master für alle die dann Blut geleckt haben Weiterlesen Meine Frankfurter Buchmesse Geposted Okt 16 2012 von Simone Scheinert in Aus dem Verlag hat 0 Kommentare Jedes Jahr im Oktober steht uns ein wichtiger Termin ins Haus Die Frankfurter Buchmesse Zum 13 Mal fahre ich in diesem Jahr dort hin bringt das nun Unglück oder passiert was Spektakuläres Während wir früher mit fast dem gesamten Team eine Woche lang auf Weiterlesen Zuwachs für das Junfermann Team Geposted Sep 14 2012 von Simone Scheinert in Aus dem Verlag hat 2 Kommentare Wir freuen uns dass wir seit dem 1 September eine neue Kollegin in unserer Mitte haben Katharina Arnold verstärkt das Lektorat und hat sich gleich mit Engagement in ihre ersten Buchprojekte für Junfermann gestürzt Katharina ist Germanistin und hat ein zweijähriges Volontariat bei unserem Partnerverlag Weiterlesen Kommunikation Seminar 4 12 Was uns antreibt Geposted Aug 21 2012 von Simone Scheinert in Aus dem Verlag hat 0 Kommentare Soll ich noch diesen Blog Beitrag fertig schreiben Oder in aller Ruhe den Rechner herunterfahren und Feierabend machen Hmm dann hab ich morgen weniger Zeit Und das Gefühl wenn man etwas abgeschlossen hat ist ja durchaus befriedigend Also innerer Schweinehund gedulde dich noch ein bisschen Weiterlesen Interview mit Holger Backwinkel zum Thema Teamcoaching Geposted Jul 24 2012 von Simone Scheinert in Neue Bücher hat 1 Comment Henri

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/author/simone-scheinert/page/2/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • | Seite 3
    Juden namens Moises Saba ist der Weiterlesen Einfach anfangen Geposted Mai 10 2012 von Simone Scheinert in Neue Bücher hat 0 Kommentare So wie der Dame auf dem Titel der Ausgabe 2 2012 unserer Zeitschrift Kommunikation Seminar geht es sicher vielen jungen Coaches und Trainern Sie möchten den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit wagen aber sie wissen einfach nicht wie sie loslegen sollen Einige verzetteln sich in Weiterlesen Wer moderiert denn heute die Veranstaltung Geposted Mai 4 2012 von Simone Scheinert in Rund ums Programm hat 0 Kommentare Das ist nicht gerade die beliebteste Frage wenn mal wieder eine Konferenz oder ein Meeting ansteht Die meisten Kollegen blicken zu Boden und analysieren die Struktur der Auslegeware ich eingeschlossen Keiner reißt sich wirklich darum die Gesprächsleitung zu übernehmen Das ist in den meisten Weiterlesen Raus aus dem Netz der Angst Geposted Mrz 7 2012 von Simone Scheinert in Rund ums Programm hat 0 Kommentare Mit wingwave gegen die Spinnenphobie Ich bin allein zu Hause Das heißt nicht ganz allein denn in unserem Hausflur sitzen zwei ansehnliche Exemplare der Gattung Tegenaria atrica auch Hauswinkelspinne genannt an der Wand Mein Mann ist vor ein paar Minuten zur Arbeit gefahren unsere Nachbarn Weiterlesen Seite

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/author/simone-scheinert/page/3/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • ceebo
    Verlag in Deutschland Epidu der u a Weiterlesen Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2 April

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/tag/ceebo/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • e-book
    0 Verlag in Deutschland Epidu der u a Weiterlesen Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/tag/e-book/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •