archive-de.com » DE » J » JUNFERMANN.DE

Total: 434

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Eins sein mit meinem Körper …
    eines Problems z B des andauernden Streits mit der Kollegin Der Körper ist Bühne der Gefühle schreibt unser Autor Michael Bohne Über den Körper können wir in Kontakt mit unserer Seele kommen tiefliegende Probleme erkennen und lösen und unsere Kraft und Einzigartigkeit wieder spüren Nicht umsonst setzen viele Trainer und Coaches in der Arbeit mit ihren Klienten nicht nur auf das Gespräch und auf geistige Übungen immer mehr wird auch der Körper mit einbezogen Einige der vielen Möglichkeiten stellen wir in der neuen K S vor Bestellen Sie hier Ihr kostenloses Probeheft von Kommunikation Seminar Schlagworte Geist Kommunikation Seminar Körper Kategorien Aus dem Verlag Teilen 7 Comments 0 Trackback Fredy Emch Zielinska 07 10 2013 Die Probenummer von eins sein mit seinem Körper interessiert mich sehr gibt es auch eine Ausgabe per E Mail Mit bestem Dank und Gruss Fredy Emch Zielinska Antworten admin 09 12 2013 Es gibt derzeit keine Online Ausgabe man kann aber unter http www ksmagazin de einzelne Artikel probelesen Antworten Désirée Holenstein 06 27 2012 Guten Tag Ich bestelle ein kostenloses Probeexemplar oben genannter Ausgabe Bitte an Désirée Holenstein c o Sabine Ronecker Im Winkel 9 78479 Reichenau Deutschland Herzlichen Dank und freundliche Grüsse D Holenstein Antworten Monika Köster 06 27 2012 Hallo Frau Holenstein ich schick Ihnen eins zu Gruß Monika Köster Antworten Andre Tonak 06 27 2012 Hallo ich interessiere mich für ein kostenloses Probeheft Andre Tonak Leinpfad 75 22299 Hamburg Beste Grüße Andre Tonak Antworten Monika Köster 06 27 2012 Hallo Herr Tonak schick ich Ihnen gerne zu Gruß Monika Köster Antworten Monika Köster 06 26 2012 Spannendes Thema Antworten Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen Name E Mail Website Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/26/eins-sein-mit-meinem-korper/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • EM-Fieber im Verlag
    den Europameister Pott holt Zwei Kolleginnen tippten auf Niederlande Nun ja die 10 Extra Punkte sind flöten gegangen Deutschland Spanien und England sind noch im Spiel Nun sind die Spiele der Vorrunde zu Ende und es steht fest wer im Viertelfinale ist Ein Blick auf unsere Liste 19 Pkt 17 Pkt 15 Pkt 14 Pkt 12 Pkt 11 Pkt Au weia alle liegen ziemlich dicht beieinander Der Gewinner steht noch nicht fest da ist noch alles drin Wir tippen natürlich weiter Viertelfinale Halbfinale Finale Am 1 Juli jubeln wir mit dem Europameister 2012 Wird es unsere Nationalelf sein Oder schaffen es wieder die Spanier Dann erfahren wir auch wer bei uns die EM Tipp Königin oder der EM Tipp König wird Schlagworte Deutschland EM Europameister Fußball Nationalelf Kategorien Aus dem Verlag Teilen 2 Comments 0 Trackback Simone Scheinert 06 26 2012 Und mit Italien wartet am Donnerstag ein harter Brocken Antworten Heike Carstensen 06 25 2012 Die Viertelfinal Spiele sind durch und einige Meisterträume damit auch geplatzt Zwei Kolleginnen haben sich mit über 20 Punkten an die Spitze gesetzt Wer wird Tippkönigin Das ist fast so spannend wie das Turnier selbst Antworten Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/20/em-fieber-im-verlag/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Feedback … erwünscht!
    oder eher nicht Kürzlich erreichte mich diese Nachricht eines Kunden und möchte mich recht herzlich bedanken Besonders habe ich mich über die Beigaben in Form der Fruchtgummimännchen und der Sonnenblumenkerne gefreut Das ist wirklich nicht selbstverständlich aber aus meiner Sicht sehr persönlich und individuell Bei mir ist diese Idee sehr positiv angekommen und ich werde mit Sicherheit nicht zum letzten Mal bei Ihnen bestellt haben Über diesen Zweizeiler habe ich mich wirklich sehr gefreut denn heutzutage sind solche Rückmeldungen selten Zum Schluss kann ich nur sagen Bitteschön gerne Schlagworte Feedback Kundenservice Zufriedenheit Kategorien Aus dem Verlag Home Teilen Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen Name E Mail Website Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2 April 2014 3 März 2014 3 Februar 2014 3 Januar 2014 1 Dezember 2013 3 November 2013 2 Oktober 2013 3 September 2013 3 August 2013 1 Juli 2013

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/20/feedback-erwunscht/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Aus Dem Verlag
    Beigaben in Form Weiterlesen Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2 April 2014 3 März 2014

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/kat/home/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Michaela Huber zum 60. Geburtstag
    sagte Michaela Huber Und dann stellte sie noch eine Frage Sie suche einen Verlag für zwei Werke die sie unbedingt schreiben müsse In ihren zahlreichen Weiterbildungen spüre sie immer wieder den Bedarf an einem handfesten Buch darüber wie Traumatherapie funktioniert Und dann gäbe es noch dieses Projekt zum Thema Täterintrojekte Fischer der Verlag von Multiple Persönlichkeiten habe kein Interesse Ich habe damals einmal tief durchgeatmet und gesagt Dann kommen Sie doch zu uns und seither so wunderbar läuft Das war wie gesagt vor zehn Jahren Glücklicherweise ist Michaela Huber damals zu uns gekommen und in den darauffolgenden Jahren ist eine ganz besondere Beziehung Autorin Verlag Verlag Autorin gewachsen Aus dem handfesten Buch über Traumatherapie sind zwei Bände geworden Trauma und die Folgen und Wege der Traumabehandlung Dann folgte ihr mit Abstand erfolgreichstes Buch Der innere Garten Immer mal wieder fragte ich nach dem Täterintrojekte Buch doch erst mussten zwei Bücher mit Pauline F Frei realisiert werden Leiden hängt von der Entscheidung ab und Von der Dunkelheit zum Licht Und schließlich holten wir auch Multiple Persönlichkeiten von Fischer zu Junfermann und lieferten im letzten Jahr mit Viele sein quasi die Fortsetzung und Aktualisierung nach Es sind in den zurückliegenden Jahren also ziemlich viele Michaela Huber Manuskriptseiten über meinen Schreibtisch gegangen Und wie so viele ihrer Leserinnen und Leser hat auch mich immer wieder tief beeindruckt dass ihre Bücher zum einen wissenschaftlich fundiert zum anderen trotzdem für jeden am Thema interessierten Menschen lesbar sind Das ist ein Spagat den man erstmal hinbekommen muss Gegenseitige Wertschätzung das war und ist eine sehr gute Basis Immer wieder bin ich gerne nach Göttingen gefahren und werde es hoffentlich auch weiterhin tun Auf der Terrasse mit Blick auf den wunderschönen Garten haben wir über Gott und die Welt geredet aber auch gearbeitet denn es wurde so manches Buchprojekt konkretisiert Wann immer und wo immer wir uns getroffen haben Nie ist die kulinarische Seite zu kurz gekommen immer wurde ich auf das feinste verwöhnt nach dem Motto Wer nicht genießt ist ungenießbar Als Michaela Huber 2007 das Bundesverdienstkreuz verliehen wurde konnte ich mir ein Bild davon machen welch aktive Netzwerkerin sie ist und wie sehr sie von ihren Kolleginnen und Kollegen geschätzt wird Es waren so viele Menschen da und so viele berichteten in ihren Ansprachen davon welche Rolle sie menschlich und beruflich für sie spielte Auch das Buch Viele sein passt zum Thema netzwerken Es war ihr gelungen ganz viele Kolleginnen ins Boot zu holen damit sie Beiträge aus ihren speziellen Arbeitsgebieten lieferten Zur Feier des Buches gab es 2011 ein Fest für alle Beteiligten in Göttingen mit gutem Essen einer tollen Stadtführung und mit sehr anregenden Gesprächen natürlich Habe ich noch etwas vergessen Ganz viel denn zehn Jahre und eine so intensive Zusammenarbeit lassen sich einfach nicht in wenige Zeilen fassen Aber hier soll erst einmal Schluss sein sonst wird ein 500 seitiges Buch daraus und keine Seite wäre zu viel Ach ja das Täterintrojekte Buch Was ist damit eigentlich Nun manche Dinge brauchen halt

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/19/michaela-huber-zum-60-geburtstag/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • „Irgendwas ist anders“ – Ein Gespräch mit Anja Köhler und Christian Kersten zur Entstehungsgeschichte ihres Buches
    ist ja jetzt geschlossen worden Wie war das mit den Interviews Im Buch finden sich zahlreiche Interviews mit Paaren gemeinsam aber auch mit einzelnen Partnern oder mit beiden Partnern getrennt voneinander befragt War es schwierig Interviewpartner zu finden will ich wissen Sie hätten von ihrer Idee erzählt und seien damit auf sehr positive Resonanz gestoßen erzählt Anja Köhler Mit ihrem Anliegen sind beide wohl auf sehr offene Tore gestoßen denn vielen Befragten so wird mir berichtet scheint es gut getan zu haben einmal darüber reden zu können welche Bedeutung NLP für sie hat und welche Veränderungen sich dadurch in ihrem Leben ergeben haben NLPler vermissen häufig bei ihrem Partner ein Interesse an dem was sie machen sagt Christian Kersten Von den interviewten Paaren im Buch wünschten einige sich ausdrücklich getrennt voneinander befragt zu werden und hätten teilweise erst durch die Buchveröffentlichung erfahren was ihr Partner gesagt habe Oft sei es bei diesen separaten Interviews zu erstaunlich unterschiedlichen Einschätzungen der Situation gekommen So sprachen NLPler häufig über positiven Entwicklungen in der Beziehung durch NLP Ihre Partner hingegen stellten überhaupt keine Veränderungen fest Dies sei besonders bei langjährigen Partnerschaften der Fall gewesen Oder es wurde behauptet es habe keine Veränderung oder nichts Bemerkenswertes gegeben und gleichzeitig wurde geäußert der Partner habe plötzlich so komische Fragen gestellt Die Interviews seien insgesamt sehr emotional gewesen Es sei viel gelacht worden es habe aber auch traurige Momente gegeben wenn klar wurde was in der Partnerschaft nicht funktionierte sagt Christian Kersten In einem Fall seien durch das Interview wesentliche Konfliktursachen in der Beziehung erst richtig deutlich geworden und das Paar habe sich anschließend getrennt Manches Mal habe sie sich gesagt Wenn sie doch nur miteinander geredet hätten sagt Anja Köhler Doch nicht nur um das Thema Partnerschaft ging es in den Interviews So berichteten beispielsweise Mütter über einen anderen Umgang und eine andere Kommunikation mit ihren Kindern Dieser Aspekt hätte aber den thematischen Rahmen des Buches gesprengt und so sei er außen vor geblieben Aber gerade Kinder scheinen ein sehr feines Gespür dafür zu haben wenn ihre Eltern ihnen nlp istisch eine Frage stellen selbst wenn auf das Fachvokabular verzichtet wird Aber über die Frage nachdenken das tun die Kinder dann schon wenn vielleicht auch etwas widerwillig Anja Köhler Christian Kersten Der Schreibprozess Kommen wir nun zu einem anderen Thema und betrachten wir den eigentlichen Schreibprozess etwas genauer Wie schreibt man denn als Paar Das erste Kapitel hätten sie versucht gemeinsam zu schreiben dann aber schnell festgestellt So funktioniert es nicht erzählt Anja Köhler Deshalb einigten sie sie sich darauf Kapitel und auch einzelne Abschnitte innerhalb der Kapitel aufzuteilen Einer habe dann begonnen und der andere später übernommen Anschließend haben sie das Geschriebene von dem jeweils anderen gegenlesen lassen und Änderungsvorschläge diskutiert und umgesetzt Das sei eine sehr produktive Arbeitsweise gewesen die auch eine gemeinsame Sprache hervorgebracht habe Wer hat denn was geschrieben Das hätten Bekannte vergeblich versucht herauszufinden Natürlich gab es immer wieder Situationen wo bei bestimmten Formulierungswünschen auch Zugeständnisse gemacht werden mussten Insgesamt habe

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/04/%e2%80%9eirgendwas-ist-anders-ein-gesprach-mit-anja-kohler-und-christian-kersten-zur-entstehungsgeschichte-ihres-buches/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Trouvaille im Buchstabenwald
    entdecken die Rede ist vom Tippfehler jenem Fluch des gedruckten Wortes dem offenbar auch durch Automatisierungstechniken nicht ganz beizukommen ist In vollem Bewusstsein also der eigenen Fehlbarkeit und Fehleranfälligkeit möchten wir den geschätzten Lesern doch ein besonders hübsches Fundstück nicht vorenthalten Das Börsenblatt für den deutschen Buchhandel berichtet soeben in seiner online Ausgabe über die Neustrukturierung der Marketingabteilung im Hause Droemer Knaur Die Pressemitteilung des Verlags wird mit den Worten zitiert man habe mit der neuen Struktur ein besonders schlafkräftiges Konzept für die neuen Anforderungen des Marktes geschaffen Wir wünschen kräftige süße Träume Nachtrag 03 06 Mittlerweile ist der Fehler auf der Website korrigiert worden Schlagworte Börsenblatt Tippfehler Kategorien Aus dem Verlag Teilen Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen Name E Mail Website Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2 April 2014 3 März 2014 3 Februar 2014 3 Januar 2014 1 Dezember 2013

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/06/01/trouvaille-im-buchstabenwald/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Gedanken zu einem Buchmanuskript
    das nicht unbedingt eines meiner Lieblingsthemen behandelt Also Ran an den Text Und zwar gleich zu Beginn des Arbeitstages damit sich gar nicht erst Widerstände aufbauen oder Ablenkungsmanöver einstellen können Ich lese eine Seite noch eine Seite und nach mehreren Seiten denke ich Wow So etwas hätte ich von einem Führungsbuch nicht erwartet Was ich da lese ist kraftvoll und authentisch Es ist empathisch nimmt aber gleichzeitig keine falschen Rücksichten Die da schreibt ist wirklich souverän und sie muss sich nicht hinter irgendwelchem Schischi verstecken denn sie weiß was sie kann Und was lese ich welches Manuskript bringt mich so zum Schwärmen Es ist Chefsache Führen von Ursu Mahler Da berichtet eine gestandene Führungskraft mit langjähriger Erfahrung als Trainerin und Coach was für sie die Grundlagen guter Führung sind Nicht handeln heißt zustimmen ist z B ein ganz zentraler Satz der allen Zauderern und Zögernden ins Stammbuch geschrieben sei Und Kernsätze dieser Art gibt es einige Hart aber fair so lassen sie sich häufig charakterisieren Für Menschen in einer Führungsposition kann die Lektüre dieses Buches ein rechter Vitaminstoß sein den sie sich von Zeit zu Zeit gönnen sollten Vermutlich haben viele Führungskräfte den Kopf voller Wissen sind in zahlreichen Methoden geschult Doch selbst solchen Experten kann es nicht schaden gelegentlich die eigene Haltung und das Handeln zu reflektieren Gute Führung verlangt Herz und Verstand und von beidem findet sich sehr viel in diesem bravourös geschriebenen Buch Schlagworte Führung Kategorien Aus dem Verlag Neue Bücher Rund ums Programm Teilen 2 Comments 0 Trackback Anna Luise Hartmann 05 30 2012 Welche E books können nun kostenlos heruntergeladen werden Liebe Grüße Anna Luise Harmann Antworten Simone Scheinert 05 31 2012 Hallo das sind die eBooks unter http www active books de Herzliche Grüße Simone Scheinert Antworten Antworten Hier klicken um die Antwort zu

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/05/25/gedanken-zu-einem-buchmanuskript/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •