archive-de.com » DE » J » JUNFERMANN.DE

Total: 434

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Das ganze Universum – in einem Zitat
    Gewinnerinnen und Gewinner unserer Welttags Aktion gezogen Je ein Exemplar von Heute gewaltfrei geht an Ludger Kotulla Spira Philomena Inka Poller Jutta Knecht und Yan Christoph Pelz Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern und bedanken uns bei allen die ihre Lieblingszitate mit uns geteilt haben Ich bin begeistert über die Vielfalt die sich hier gezeigt hat und habe ganz viele mir bis dahin unbekannte Zitate kennengelernt Vielen Dank fürs Teilen Antworten Sabrina 04 23 2015 Hallo mein Lieblingszeit ist von Franz Grillparzer Das sind die Starken die unter Tränen lachen eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen LG Sabrina Antworten Biggi 04 23 2015 Mein Zitat hängt über dem Schreibtisch Die wahre Lebensweisheit besteht darin im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen Antworten Matthias 04 22 2015 Ich liebe Zitate deshalb fällt mir die Wahl eines Lieblingszitats schwer Das folgende ist aber eins fürs Leben Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist sollte er in einer neuen Sache Schüler werden Gerhart Hauptmann Antworten Eva Gatzka 04 20 2015 Mein lieblings Zitat ist von Erasmus aus Rotterdam Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit Antworten Anja Kolberg 04 10 2015 Oh so viele schöne Zitate hier Mein Dauerlieblingszitat stammt von Konrad Adenauer Kritiker haben wir genug Was unsere Zeit braucht sind Menschen die ermutigen Erstaunlicherweise passt es immer noch Obwohl die Zeit Adenauers längst vorbei ist Das Zitat spiegelt was ich selbst am stärksten brauche um auf meinem Lebensweg weiter zu kommen Und es spiegelt meine eigene Gesprächshaltung im Coaching Mut machen Antworten Christiane Teerling 04 07 2015 Wir alle können einander Engel sein Wir können uns dafür entscheiden dem noch kleinen Impuls in uns zu folgen dieser leisen Stimme die sagt Geh Frage Wachse über dich selbst hinaus Sei eine Antwort auf jemandes Bitte Du hast eine Aufgabe zu erfüllen Vertraue Die Welt wird dadurch schöner werden Joan Wester Anderson Dieses Zitat sagt für mich alles aus Antworten Ulrike Strubel 03 30 2015 Ich mag Menschen und ich arbeite mit Menschen als psychologische Beraterin Das Zitat von Alfred Adler begleitet mich seit Jahren beruflich und privat Wer die Menschen für gut hält macht sie besser Alfredf Adler Antworten Ursula Leimbach 03 29 2015 Nicht was du bist ist was dich ehrt wie du es bist bestimmt den Wert Verfasser unbekannt Ich habe eine umfangreiche Zitatensammlung und immer ein oder manchmal auch mehrere Zitate an meinem Schreibplatz als Motivationshilfe angebracht Antworten Jutta Knecht 03 28 2015 Versuchen wir das Beste eines jeden Menschen zu erkennen den anderen im bestmöglichen Licht zu sehen Diese Einstellung erzeugt sofort ein Gefühl der Nähe eine Art Geneigtheit eine Verbindung Der XIV Dalai Lama Seid alle recht fröhlich gegrüßt Jutta Antworten Wurzeln und Flügel 03 25 2015 Mein derzeitiges Lieblingszitat lautet Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden von Reinhold Niebuhr Ein Zitat begleitet mich eine

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2015/03/16/das-ganze-universum-in-einem-zitat/?replytocom=365 (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Das ganze Universum – in einem Zitat
    Gewinnerinnen und Gewinner unserer Welttags Aktion gezogen Je ein Exemplar von Heute gewaltfrei geht an Ludger Kotulla Spira Philomena Inka Poller Jutta Knecht und Yan Christoph Pelz Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern und bedanken uns bei allen die ihre Lieblingszitate mit uns geteilt haben Ich bin begeistert über die Vielfalt die sich hier gezeigt hat und habe ganz viele mir bis dahin unbekannte Zitate kennengelernt Vielen Dank fürs Teilen Antworten Sabrina 04 23 2015 Hallo mein Lieblingszeit ist von Franz Grillparzer Das sind die Starken die unter Tränen lachen eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen LG Sabrina Antworten Biggi 04 23 2015 Mein Zitat hängt über dem Schreibtisch Die wahre Lebensweisheit besteht darin im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen Antworten Matthias 04 22 2015 Ich liebe Zitate deshalb fällt mir die Wahl eines Lieblingszitats schwer Das folgende ist aber eins fürs Leben Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist sollte er in einer neuen Sache Schüler werden Gerhart Hauptmann Antworten Eva Gatzka 04 20 2015 Mein lieblings Zitat ist von Erasmus aus Rotterdam Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit Antworten Anja Kolberg 04 10 2015 Oh so viele schöne Zitate hier Mein Dauerlieblingszitat stammt von Konrad Adenauer Kritiker haben wir genug Was unsere Zeit braucht sind Menschen die ermutigen Erstaunlicherweise passt es immer noch Obwohl die Zeit Adenauers längst vorbei ist Das Zitat spiegelt was ich selbst am stärksten brauche um auf meinem Lebensweg weiter zu kommen Und es spiegelt meine eigene Gesprächshaltung im Coaching Mut machen Antworten Christiane Teerling 04 07 2015 Wir alle können einander Engel sein Wir können uns dafür entscheiden dem noch kleinen Impuls in uns zu folgen dieser leisen Stimme die sagt Geh Frage Wachse über dich selbst hinaus Sei eine Antwort auf jemandes Bitte Du hast eine Aufgabe zu erfüllen Vertraue Die Welt wird dadurch schöner werden Joan Wester Anderson Dieses Zitat sagt für mich alles aus Antworten Ulrike Strubel 03 30 2015 Ich mag Menschen und ich arbeite mit Menschen als psychologische Beraterin Das Zitat von Alfred Adler begleitet mich seit Jahren beruflich und privat Wer die Menschen für gut hält macht sie besser Alfredf Adler Antworten Ursula Leimbach 03 29 2015 Nicht was du bist ist was dich ehrt wie du es bist bestimmt den Wert Verfasser unbekannt Ich habe eine umfangreiche Zitatensammlung und immer ein oder manchmal auch mehrere Zitate an meinem Schreibplatz als Motivationshilfe angebracht Antworten Jutta Knecht 03 28 2015 Versuchen wir das Beste eines jeden Menschen zu erkennen den anderen im bestmöglichen Licht zu sehen Diese Einstellung erzeugt sofort ein Gefühl der Nähe eine Art Geneigtheit eine Verbindung Der XIV Dalai Lama Seid alle recht fröhlich gegrüßt Jutta Antworten Wurzeln und Flügel 03 25 2015 Mein derzeitiges Lieblingszitat lautet Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden von Reinhold Niebuhr Ein Zitat begleitet mich eine

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2015/03/16/das-ganze-universum-in-einem-zitat/?replytocom=362 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Das ganze Universum – in einem Zitat
    und Gewinner unserer Welttags Aktion gezogen Je ein Exemplar von Heute gewaltfrei geht an Ludger Kotulla Spira Philomena Inka Poller Jutta Knecht und Yan Christoph Pelz Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern und bedanken uns bei allen die ihre Lieblingszitate mit uns geteilt haben Ich bin begeistert über die Vielfalt die sich hier gezeigt hat und habe ganz viele mir bis dahin unbekannte Zitate kennengelernt Vielen Dank fürs Teilen Antworten Sabrina 04 23 2015 Hallo mein Lieblingszeit ist von Franz Grillparzer Das sind die Starken die unter Tränen lachen eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen LG Sabrina Antworten Biggi 04 23 2015 Mein Zitat hängt über dem Schreibtisch Die wahre Lebensweisheit besteht darin im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen Antworten Matthias 04 22 2015 Ich liebe Zitate deshalb fällt mir die Wahl eines Lieblingszitats schwer Das folgende ist aber eins fürs Leben Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist sollte er in einer neuen Sache Schüler werden Gerhart Hauptmann Antworten Eva Gatzka 04 20 2015 Mein lieblings Zitat ist von Erasmus aus Rotterdam Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit Antworten Anja Kolberg 04 10 2015 Oh so viele schöne Zitate hier Mein Dauerlieblingszitat stammt von Konrad Adenauer Kritiker haben wir genug Was unsere Zeit braucht sind Menschen die ermutigen Erstaunlicherweise passt es immer noch Obwohl die Zeit Adenauers längst vorbei ist Das Zitat spiegelt was ich selbst am stärksten brauche um auf meinem Lebensweg weiter zu kommen Und es spiegelt meine eigene Gesprächshaltung im Coaching Mut machen Antworten Christiane Teerling 04 07 2015 Wir alle können einander Engel sein Wir können uns dafür entscheiden dem noch kleinen Impuls in uns zu folgen dieser leisen Stimme die sagt Geh Frage Wachse über dich selbst hinaus Sei eine Antwort auf jemandes Bitte Du hast eine Aufgabe zu erfüllen Vertraue Die Welt wird dadurch schöner werden Joan Wester Anderson Dieses Zitat sagt für mich alles aus Antworten Ulrike Strubel 03 30 2015 Ich mag Menschen und ich arbeite mit Menschen als psychologische Beraterin Das Zitat von Alfred Adler begleitet mich seit Jahren beruflich und privat Wer die Menschen für gut hält macht sie besser Alfredf Adler Antworten Ursula Leimbach 03 29 2015 Nicht was du bist ist was dich ehrt wie du es bist bestimmt den Wert Verfasser unbekannt Ich habe eine umfangreiche Zitatensammlung und immer ein oder manchmal auch mehrere Zitate an meinem Schreibplatz als Motivationshilfe angebracht Antworten Jutta Knecht 03 28 2015 Versuchen wir das Beste eines jeden Menschen zu erkennen den anderen im bestmöglichen Licht zu sehen Diese Einstellung erzeugt sofort ein Gefühl der Nähe eine Art Geneigtheit eine Verbindung Der XIV Dalai Lama Seid alle recht fröhlich gegrüßt Jutta Antworten Wurzeln und Flügel 03 25 2015 Mein derzeitiges Lieblingszitat lautet Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden von Reinhold Niebuhr Ein Zitat begleitet mich eine Weile

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2015/03/16/das-ganze-universum-in-einem-zitat/?replytocom=349 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Kreativität
    an der Aktion Blogger schenken Lesefreude Mehr als 1000 Lieblingsbücher wurden also an Leserinnen und Leser verschenkt In diesem Jahr soll die Tausender Marke geknackt werden An uns soll es nicht scheitern denn wir sind dabei und verschenken Weiterlesen Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/tag/kreativitat/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Welttag des Buches 2014: Wir verschenken Lesefreude
    Lupo allerdings nicht gefallen und rennt zurück zu seinem Herrchen um sich zu Hause in seiner Hundehütte zu verkriechen Blöder Käfer such Dir ein anderes Opfer dachte Lupo und hoffte dass der Käfer ihn in der Hundehütte nicht finden wird Antworten Pamela 04 25 2014 Der Käfer flog bedrohlich schnell auf ihn zu Bald schon würde er rennen Schnell wegrennen Dabei hatte er es ja in der Therapie anders gelernt Aushalten Die Augen schließen Und tief ein und aus atmen Ein Und aus Aber Wegrennen klang so verlockend Zumal sich die Sekunden wie Minuten zogen Und das fette drohende Summen des Käfers bedrohlich nah klang Selbst mit geschlossenen Augen konnte er seine dicken fleischigen Flügel quasi spüren die gegliederten haarigen Beine den schillernden Chitinpanzer Aber er war noch nicht weggerannt Saß noch auf der weichen Picknickdecke hatte die Augen geschlossen und wartete Wartete dass sich das Summen endlich entfernte Antworten Ulli 04 24 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken sah sie nur mehr feuchte Wände fehlende moderne Infrastruktur und einen komplett veränderten Tagesablauf Das würde ihrem Leben viele Aufgaben und neuen Input geben Genau das Richtige Antworten Dagmar 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken kuschelte ich mich tiefer in die Fleece Jacke Winterharte Pflanzen für den Garten war der nächste Gedanke winterhart was das hier wohl bedeutete Darüber würde ich gerne bei einem Kaminfeuer nachdenken Antworten amberlight 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken denke ich an unseren zu sanieren Vierseithof und habe dabei ein kleines Deja vue Mein eigener Lostopf steht übrigens da http amberlight label blogspot de 2014 03 4 blog geburtstag verlosung html Antworten Andreas 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken wurde ihnen immer noch schwindlig Wie lange hatten sie suchen müssen um ein ausreichend großes Haus für die gesamte Familie zu finden Alleine die Spielwiese für die Kleinen Antworten Max 04 23 2014 Der Käfer flog bedrohlich schnell auf ihn zu Bald schon würde er Ja was Unfähig sich zu bewegen stand Erik mitten auf der Wiese Keine Möglichkeit sich zu verstecken und er wusste ja dass dieses fliegende Ding nur die Vorhut zu etwas viel größerem sein würde Scheiße Scheiße Scheiße dachte er Warum musste er sich auch an einem sonnigen Tag auf die Suche begeben Nicht dass sie ihn nicht gewarnt hätten Sie die bereits zahllose Kämpfe mit diesen Viechern ausgefochten hatten Doch Erik der sture Bock der er war konnte nicht anders Dazu stand einfach zuviel auf dem Spiel Antworten Lutz 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken stiegen zugleich neben der Vorfreude vielen Zweifel in ihr hoch Was würde ihre Familie dazu sagen Würden sie das Haus bis zum nächten Winter winterfest machen können Wie sollten sie ein zweites Auto das sie sicherlich benötigen würden finanzieren Noch viele weitere Fragen tauchten am Horizont auf und legten sich wie ein grauer Schleier

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2014/04/11/welttag-des-buches-2014-wir-verschenken-lesefreude/?replytocom=328 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Welttag des Buches 2014: Wir verschenken Lesefreude
    Lupo allerdings nicht gefallen und rennt zurück zu seinem Herrchen um sich zu Hause in seiner Hundehütte zu verkriechen Blöder Käfer such Dir ein anderes Opfer dachte Lupo und hoffte dass der Käfer ihn in der Hundehütte nicht finden wird Antworten Pamela 04 25 2014 Der Käfer flog bedrohlich schnell auf ihn zu Bald schon würde er rennen Schnell wegrennen Dabei hatte er es ja in der Therapie anders gelernt Aushalten Die Augen schließen Und tief ein und aus atmen Ein Und aus Aber Wegrennen klang so verlockend Zumal sich die Sekunden wie Minuten zogen Und das fette drohende Summen des Käfers bedrohlich nah klang Selbst mit geschlossenen Augen konnte er seine dicken fleischigen Flügel quasi spüren die gegliederten haarigen Beine den schillernden Chitinpanzer Aber er war noch nicht weggerannt Saß noch auf der weichen Picknickdecke hatte die Augen geschlossen und wartete Wartete dass sich das Summen endlich entfernte Antworten Ulli 04 24 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken sah sie nur mehr feuchte Wände fehlende moderne Infrastruktur und einen komplett veränderten Tagesablauf Das würde ihrem Leben viele Aufgaben und neuen Input geben Genau das Richtige Antworten Dagmar 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken kuschelte ich mich tiefer in die Fleece Jacke Winterharte Pflanzen für den Garten war der nächste Gedanke winterhart was das hier wohl bedeutete Darüber würde ich gerne bei einem Kaminfeuer nachdenken Antworten amberlight 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken denke ich an unseren zu sanieren Vierseithof und habe dabei ein kleines Deja vue Mein eigener Lostopf steht übrigens da http amberlight label blogspot de 2014 03 4 blog geburtstag verlosung html Antworten Andreas 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken wurde ihnen immer noch schwindlig Wie lange hatten sie suchen müssen um ein ausreichend großes Haus für die gesamte Familie zu finden Alleine die Spielwiese für die Kleinen Antworten Max 04 23 2014 Der Käfer flog bedrohlich schnell auf ihn zu Bald schon würde er Ja was Unfähig sich zu bewegen stand Erik mitten auf der Wiese Keine Möglichkeit sich zu verstecken und er wusste ja dass dieses fliegende Ding nur die Vorhut zu etwas viel größerem sein würde Scheiße Scheiße Scheiße dachte er Warum musste er sich auch an einem sonnigen Tag auf die Suche begeben Nicht dass sie ihn nicht gewarnt hätten Sie die bereits zahllose Kämpfe mit diesen Viechern ausgefochten hatten Doch Erik der sture Bock der er war konnte nicht anders Dazu stand einfach zuviel auf dem Spiel Antworten Lutz 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken stiegen zugleich neben der Vorfreude vielen Zweifel in ihr hoch Was würde ihre Familie dazu sagen Würden sie das Haus bis zum nächten Winter winterfest machen können Wie sollten sie ein zweites Auto das sie sicherlich benötigen würden finanzieren Noch viele weitere Fragen tauchten am Horizont auf und legten sich wie ein grauer Schleier

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2014/04/11/welttag-des-buches-2014-wir-verschenken-lesefreude/?replytocom=327 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Welttag des Buches 2014: Wir verschenken Lesefreude
    allerdings nicht gefallen und rennt zurück zu seinem Herrchen um sich zu Hause in seiner Hundehütte zu verkriechen Blöder Käfer such Dir ein anderes Opfer dachte Lupo und hoffte dass der Käfer ihn in der Hundehütte nicht finden wird Antworten Pamela 04 25 2014 Der Käfer flog bedrohlich schnell auf ihn zu Bald schon würde er rennen Schnell wegrennen Dabei hatte er es ja in der Therapie anders gelernt Aushalten Die Augen schließen Und tief ein und aus atmen Ein Und aus Aber Wegrennen klang so verlockend Zumal sich die Sekunden wie Minuten zogen Und das fette drohende Summen des Käfers bedrohlich nah klang Selbst mit geschlossenen Augen konnte er seine dicken fleischigen Flügel quasi spüren die gegliederten haarigen Beine den schillernden Chitinpanzer Aber er war noch nicht weggerannt Saß noch auf der weichen Picknickdecke hatte die Augen geschlossen und wartete Wartete dass sich das Summen endlich entfernte Antworten Ulli 04 24 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken sah sie nur mehr feuchte Wände fehlende moderne Infrastruktur und einen komplett veränderten Tagesablauf Das würde ihrem Leben viele Aufgaben und neuen Input geben Genau das Richtige Antworten Dagmar 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken kuschelte ich mich tiefer in die Fleece Jacke Winterharte Pflanzen für den Garten war der nächste Gedanke winterhart was das hier wohl bedeutete Darüber würde ich gerne bei einem Kaminfeuer nachdenken Antworten amberlight 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken denke ich an unseren zu sanieren Vierseithof und habe dabei ein kleines Deja vue Mein eigener Lostopf steht übrigens da http amberlight label blogspot de 2014 03 4 blog geburtstag verlosung html Antworten Andreas 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken wurde ihnen immer noch schwindlig Wie lange hatten sie suchen müssen um ein ausreichend großes Haus für die gesamte Familie zu finden Alleine die Spielwiese für die Kleinen Antworten Max 04 23 2014 Der Käfer flog bedrohlich schnell auf ihn zu Bald schon würde er Ja was Unfähig sich zu bewegen stand Erik mitten auf der Wiese Keine Möglichkeit sich zu verstecken und er wusste ja dass dieses fliegende Ding nur die Vorhut zu etwas viel größerem sein würde Scheiße Scheiße Scheiße dachte er Warum musste er sich auch an einem sonnigen Tag auf die Suche begeben Nicht dass sie ihn nicht gewarnt hätten Sie die bereits zahllose Kämpfe mit diesen Viechern ausgefochten hatten Doch Erik der sture Bock der er war konnte nicht anders Dazu stand einfach zuviel auf dem Spiel Antworten Lutz 04 23 2014 Das also sollte ihr neues Zuhause sein Bei dem Gedanken stiegen zugleich neben der Vorfreude vielen Zweifel in ihr hoch Was würde ihre Familie dazu sagen Würden sie das Haus bis zum nächten Winter winterfest machen können Wie sollten sie ein zweites Auto das sie sicherlich benötigen würden finanzieren Noch viele weitere Fragen tauchten am Horizont auf und legten sich wie ein grauer Schleier über

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2014/04/11/welttag-des-buches-2014-wir-verschenken-lesefreude/?replytocom=317 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Guck mal, was da blüht!
    Als Gesellschafterin habe ich noch einen Grünlilienableger in den Topf gesetzt und alle leben sie glücklich und zufrieden und wachsen und gedeihen Der Geldbaum auch ein eher robustes Gewächs Er liefert fleißig Ableger aber leider kein Geld Schade eigentlich Etwas empfindlicher ist schon der Flaschenbaum Er braucht Licht und darf es nicht zu kalt haben Als vor ein paar Jahren im Winter mal bei starkem Frost die Heizung ausgefallen war wäre er fast eingegangen Doch kaum wurde es wieder wärmer zeigten sich kleine grüne Stellen am Stamm und seither wächst er ungebremst Was aber ist das für ein Gewächs Es sieht aus als wollten diese Kallanchoe Pflanzen einen neuen Wachstumsrekord aufstellen Außerdem blühen sie zum zweiten Mal Alle die schon mal versucht haben ein Kallanchoe erneut zum Blühen zu bringen wissen Nach der ersten Blüte hat man fast immer nur noch eine Grünpflanze Blüten Fehlanzeige Aber nicht hier Dieses Kallanchoe zeigt wirklich was in ihm steckt Wie wäre es mal mit einem Blick nach draußen Schließlich haben wir einen kleinen Grünstreifen vor den Fenstern wo auch Blumen wachsen könnten Die Betonung liegt auf könnten denn es gibt einen Hausmeister der gnadenlos alles abmäht egal ob Gras oder Blüte Eine Narzisse immerhin ist seiner Rasenmäher Attacke entkommen Ich hoffe sie kann in Frieden verblühen Um Blüten zu sehen muss ich nur ein Büro weitergehen Die Kollegin pflegt mit Hingabe ihre Orchideen und wird mit einem Traum in Rosa belohnt Und auch so können Büropflanzen aussehen Das Exemplar rechts braucht nur etwas Licht und schon pendelt die Blüte eifrig hin und her und sie winkt mit den Blättern Und über das Exemplar links hatte einst Joachim Ringelnatz so schön gedichtet Du alter Stachelkaks Du bist kein Bohnerwachs Kein Gewächs das die Liebe sich pflückt Sondern du bist nur ein bisschen verrückt Schlagworte

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2014/04/02/guck-mal-was-da-bluht/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •