archive-de.com » DE » J » JUNFERMANN.DE

Total: 434

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • blogweise junfermann | blogweise junfermann | Seite 12
    Verlag hat 0 Kommentare Soll ich noch diesen Blog Beitrag fertig schreiben Oder in aller Ruhe den Rechner herunterfahren und Feierabend machen Hmm dann hab ich morgen weniger Zeit Und das Gefühl wenn man etwas abgeschlossen hat ist ja durchaus befriedigend Also innerer Schweinehund gedulde dich noch ein bisschen Weiterlesen Mein Praktikum bei Junfermann Geposted Aug 21 2012 von Janna Hinrichs in Aus dem Verlag hat 0 Kommentare Als Student der Germanistik hat man im Studium einen klaren Vorteil Falls man keine Lösung findet kann man immer noch versuchen durch den exzessiven Gebrauch von unverständlichen Wörtern und kompliziert verschachtelten Sätzen vom Problem abzulenken Diese Strategie versagt leider oft bei Fragen die so konstruiert Weiterlesen Making of Wie die Fotos in Anne Lindenbergs Buch Körperselbsterfahrung im Alter entstanden sind Geposted Aug 7 2012 von Heike Carstensen in Neue Bücher Rund ums Programm hat 0 Kommentare Übungsprogramme zur Förderung von Bewegung Ausdruck und Wahrnehmung zugeschnitten auf ältere Menschen Darum geht es in Anne Lindenbergs Buch Die Autorin wollte es jedoch nicht bei nüchternen Beschreibungen belassen Das Buch sollte auch Fotos enthalten um die Übungen auf die Leserinnen und Leser anschaulich authentisch Weiterlesen Was man so alles mit einem roten Tuch anstellen kann Geposted Aug 6 2012 von Heike Carstensen in Aus dem Verlag Neue Bücher hat 2 Kommentare Demnächst geht es in die Druckerei Al Weckerts neuestes Buch Der Tanz auf dem Vulkan Es geht um Gewaltfreie Kommunikation und Neurobiologie in Konfliktsituationen und das Buch wird eine ganz besondere Beilage haben ein rotes Tuch 70 x 70 cm groß Für uns als Verlag Weiterlesen Die Buchhandelslandschaft aus der Sicht des Vertriebs Geposted Jul 25 2012 von Stefanie Linden in Aus dem Verlag hat 0 Kommentare Viel wurde und wird in den letzten Jahren über den Buchhandel gesprochen und geschrieben Wenn man dem

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/page/12/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Leipziger Buchmesse – eine Nachlese
    gut investierte Zeit Wenn man einige Jahre nicht zugegen war fällt zuallererst die unterdurchschnittliche Auslastung der Ausstellungsflächen auf Die Kinder und Jugendbuchhalle ist mit Ausstellern bis unters Dach vollgepfropft ansonsten finden sich aber in allen Hallen gewaltige Flächen die frei stehen gastronomisch oder anderweitig buchfremd genutzt werden Dem Besucherzustrom tut dies offenbar keinen Abbruch doch es sind deutlich weniger Verlage und Bücher zu sehen als bei meinem letzten Besuch vor vier Jahren Nach wie vor beeindruckend ist dass an jeder Ecke und quasi durchgehend Autoren aus ihren Büchern lesen über sie sprechen Interviews geben sich mit Lesern austauschen Dementsprechend zufrieden ist der Eindruck den die Kollegen aus den Belletristik und Publikumsverlagen vermitteln Die Fachverlage jedoch sind zum allergrößten Teil lieblos platziert und ihre Stände schlecht besucht Die Entscheidung das für einen solchen Messeauftritt einzusetzende Geld lieber an anderen Stellen zu investieren scheint sich als sinnvoll zu erweisen Dies umso mehr da sich eine einstmalige Kuriosität im Laufe der Jahre zum dominanten Faktor dieser Messe entwickelt hat die Rede ist von den zahllosen Cosplayern jenen fantasievoll verkleideten Jugendlichen die ihre Leidenschaft für Manga Comics ausstellen Waren diese vor Jahren noch eher ein interessanter Farbtupfer im Business Grau des Messebetriebs so dominieren sie mittlerweile die Messe nicht nur am Samstag sondern auch an den übrigen Tagen Tausende ins Leben getretene Manga Figuren laufen durch die Messehallen Dagegen ist nichts einzuwenden zumal die jungen Menschen ja wirklich nett sind Dennoch stellt sich angesichts der zahlenmäßigen Übermacht der Cosplayer die Frage welche Art von Medien in einem solchen Umfeld angemessen präsentiert werden können Junfermann zumindest würde ja auch nicht auf die Idee kommen etwa auf der Spielwarenmesse in Nürnberg auszustellen Und so werden wir wohl auch Leipzig in den nächsten Jahren allenfalls zu touristischen Zwecken aufsuchen Schlagworte Buchmesse Fachbuch Junfermann Kategorien Aus dem Verlag

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/03/30/leipziger-buchmesse-eine-nachlese/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • ADHS – eine oft nicht zutreffende Diagnose
    Ich beschäftigte mich seinerzeit etwas intensiver mit dem Thema und fand heraus dass es damals wie heute keine wirklich gesicherte Form der ADHS Diagnose gab Gleichwohl wurde zunehmend ADHS hauptsächlich bei Schulkindern angenommen Ich las über die vermeintliche Volksseuche und stellte mit Erschrecken fest wie leichtfertig anscheinend Psychopillen verabreicht wurden Gleichzeitig lernte ich aber auch die andere Seite kennen betroffene Eltern die alles andere als leichtfertig Medikamente verabreichten Sie wussten häufig keinen anderen Ausweg das Leben mit vollkommen überdreht wirkenden Kindern in den Griff zu bekommen und vor allem zu gewährleisten dass die schulische Situation nicht völlig aus dem Ruder lief Was bewirkt die Diagnose ADHS Wenn ich mir vorstelle dass der oben erwähnten Studie zufolge unzähli ge Kinder grundlos mit Medikamenten vollgestopft wurden dass ihnen unberechtigterweise der Stempel ADHS verpasst wurde dann kann etwas fundamental nicht in Ordnung sein Nicht nur die zahlreichen Nebenwirkungen der verabreichten Medikamente sind bedenklich Appetit Schlaf und Wachstumsstörungen sowie ein erhöhtes Risiko für Herz Kreislauf Erkrankungen Auch die Diagnose selbst wirkt sich negativ für die Betroffenen aus Möglicherweise verhalten sich Lehrer Eltern und Erzieher ihnen gegenüber anders weshalb psychische Folgen Ängste oder Probleme mit dem Selbstwertgefühl nicht auszuschließen sind Ich bin der Auffassung dass Kinder die unter Aufmerksamkeits und Verhaltensproblemen leiden in ihrem Kern völlig normale und gesunde Menschen sind dass sie nicht unter einer medizinischen Störung leiden Ich bin nicht der Meinung dass diesen Kindern durch eine medizinische Diagnose ein entsprechendes Etikett und eine sorgsam ausgewählte medizinische Behandlung am besten geholfen werden kann sondern indem man auf jene nährende anregende und ermutigende Weise mit ihnen umgeht die allen Kindern zugutekommt Dieses leidenschaftliche Plädoyer stammt von Thomas Armstrong Und heute wie vor 10 Jahren empfinde ich diese Haltung als sympathisch Heike Carstensen Einen Bericht über die Ergebnisse der kanadischen Studie kann man hier nachlesen Die Grafik über den Methylphenidat Absatz findet sich hier Und hier gibt es Informationen zum Buch von Thomas Armstrong Schlagworte ADHS ADS Kategorien Rund ums Programm Teilen 2 Comments 0 Trackback Gert Jahn 06 06 2012 Liebe Frau Carstensen danke für den guten Artikel Das ist ein Thema welches mich schon lange beschäftigt und bei dem ich mich oft als Einzelkämpfer erlebe Kinder die Konzentrationsprobleme in der Schule haben werden dadurch oft erst zu auffälligen Kindern weil sie keine andere Möglichkeit kennen Und da können auch keine Medikamente helfen Aus dem Gesundheitsbericht der AOK Plus 2011 für Sachsen Thühringen geht hervor dass fast jedes vierte Kind unter 12 Jahren wegen psychischer Erkrankungen ambulant behandelt wird Allein in Sachsen und Thüringen wurden 2011 Ritalin im Wert von 3 5 Millionen Euro verordnet das entspricht einer Menge von 1 1 Tonnen Und das allein nur in Sachsen und Thüringen Das finde ich erschreckend Höchste Zeit diesem Trend entgegen zu treten Die Kinder wollen selbst gern etwas ändern wissen aber nicht was Eine der einfachsten und effektivsten Lösungen hat Dr Krowatscheck entwickelt das Marburger Konzentrationstraining Durch dieses Training bekommen die Kinder ein Werkzeug in die Hand das sie immer wieder anwenden können Wenn

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/03/25/adhs-eine-oft-nicht-zutreffende-diagnose/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Raus aus dem Netz der Angst
    Spinne ist es also gar nicht sagt Cora Sie bittet mich das Gefühl zu beschreiben das mich beim Anblick einer Spinne durchströmt Es ist Abscheu legt sich wie ein Ring um meine Brust zieht im Magen Durch gezieltes Fragen und Testen der Muskelspannung kommen wir an ein grundlegendes Gefühl das mich stets dann befällt wenn ich mich mit etwas oder jemand Unangenehmem in einem Raum aufhalte und nicht weg kann oder darf Woher kommt das Gefühl Wir gehen weiter zurück in meiner Biographie auf der Suche nach dem Auslöser Es ist ein Ereignis aus der Kindheit Wenig Muskelspannung Ring öffnet sich Treffer Im Privatleben Nein In der Schule Ja Und dann erinnere ich mich an ein Erlebnis das ich dreißig Jahre lang erfolgreich verdrängt habe Ich bin neun Jahre alt und wir übernachten in der Jugendherberge Es ist für mich ganz ungewohnt und beängstigend mit so vielen Kindern in einem Raum zu schlafen Ein paar Mädchen erzählen schmutzige Witze und sprechen über Sex Das macht mir Angst so was kenne ich nicht Ich will nach Hause und ich kann nicht Ich kann nicht mitten in der Nacht einfach zurück nach Hause zu meinen Eltern Also halte ich aus und liege ganz still in meinem Bett Das ist der Punkt an dem Cora ihr Wink Set beginnt ich folge ihrer Hand mit meinen Augen während sie noch einmal mein unangenehmes Gefühl zusammenfasst Danach fühle ich mich seltsam leicht und mir wird sehr warm In mir ist Chaos ich fühle mich berührt habe Mitleid mit meinem neunjährigen Ich und bin trotzdem irgendwie euphorisch Ob es das nun war Wenn ich mir vorstelle dass ich in den Keller gehe und mir dort eine Spinne begegnet kribbelt es immer noch in der Magengegend Ein Rest von Skepsis bleibt Am Samstag treffe ich mich noch einmal mit Cora Besser Siegmund Sie prüft ob der aktuelle emotionale Status noch stabil ist Es sieht gut aus trotzdem bekomme ich noch eine Ressource mit auf den Weg Ich soll an mich an eine Situation erinnern in der ich stark war die ich besonders ruhig und souverän gemeistert habe Das kann ich und Cora verankert die Ressource Ruhe Immer wenn ich eine bestimmte Handbewegung mache soll sich nun meine Aufregung legen und das Gefühl der Ruhe einkehren Cora verspricht keine Wunder Ich würde nicht gleich morgen Deutschlands größter Spinnenfan werden Das möchte ich auch nicht Was ich erreichen will ist mit der Situation Spinne und ich allein zu Haus klarzukommen mir selbst zu helfen und nicht mehr in sinnlose Panik zu verfallen Sonntagabend ich bin müde vom Kongresswochenende und voller neuer Eindrücke Ganz in Gedanken räume ich noch ein paar Teller in den Küchenschrank Und links daneben an der Wand Die Spinne ist nah an mir dran ungefähr 15 Zentimeter und sie bewegt sich bedächtig Ich bleibe ruhig stehen und überlege wie ich jetzt handeln soll Ich will es schaffen ich will diese Spinne einfangen Erst mal warten bis das Tier auf dem Fußboden ist dann ein Glas drüber

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/03/07/raus-aus-dem-netz-der-angst/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • blogweise junfermann | blogweise junfermann | Seite 14
    Verlag hat 0 Kommentare Nachdem ich die letzten zwei Jahre sehr schlechte Erfahrungen mit meiner Vertriebsreise nach Österreich gemacht habe 2010 hielt mich die Aschewolke des unaussprechlichen Vulkans Eyjafjallajökull vom Fliegen ab 2011 kam ich ohne Koffer in Wien an weil es dem in Hannover wohl besser gefiel Weiterlesen Schönes aus der Spam Welt Geposted Mai 16 2012 von Simone Scheinert in Aus dem Verlag hat 2 Kommentare Heute in der Mittagspause Meine Kollegin liest konzentriert eine E Mail und bricht dann in einen Lach Flash aus Ein Banker Dr Christopher Harrison aus England schreibt ihr in schönstem Fehlerdeutsch dass sie die Erbin eines mit dem Flugzeug abgestürzten mexikanischen Juden namens Moises Saba ist der Weiterlesen Einfach anfangen Geposted Mai 10 2012 von Simone Scheinert in Neue Bücher hat 0 Kommentare So wie der Dame auf dem Titel der Ausgabe 2 2012 unserer Zeitschrift Kommunikation Seminar geht es sicher vielen jungen Coaches und Trainern Sie möchten den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit wagen aber sie wissen einfach nicht wie sie loslegen sollen Einige verzetteln sich in Weiterlesen Begegnungen im Grenzland Geposted Mai 10 2012 von Heike Carstensen in Aus dem Verlag Rund ums Programm hat 0 Kommentare Es ist der 25 Januar 2012 Das Telefon klingelt ich gehe dran und am anderen Ende der Leitung vernehme ich eine freundliche Stimme mit einem ganz leichten niederländischen Akzent Dass dieses Gespräch mich schließlich im April nach Roermond bringen wird dass ich dort unseren Autor Weiterlesen Wer moderiert denn heute die Veranstaltung Geposted Mai 4 2012 von Simone Scheinert in Rund ums Programm hat 0 Kommentare Das ist nicht gerade die beliebteste Frage wenn mal wieder eine Konferenz oder ein Meeting ansteht Die meisten Kollegen blicken zu Boden und analysieren die Struktur der Auslegeware ich eingeschlossen Keiner reißt sich wirklich darum die Gesprächsleitung

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/page/14/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • blogweise junfermann | blogweise junfermann | Seite 13
    dem Verlag E Books mehr hat 0 Kommentare Mit welchen Endgeräten kann man E Books lesen Welche Reader sind gut welche weniger Und wie entstehen überhaupt E Books Welche Dateiformate gibt es und wie sieht der Workflow bei der Erstellung eines E Books aus Mit diesen Fragen im Gepäck waren die BücherFrauen der Regionalgruppe Bielefeld OWL nach Weiterlesen EM Fieber im Verlag Geposted Jun 20 2012 von Monika Köster in Aus dem Verlag hat 2 Kommentare Ja auch uns hat es gepackt Fast alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfolgen nach Feierabend die Fußball Europameisterschaft die dieses Jahr in Polen und in der Ukraine stattfindet Vor zwei Jahren zur WM ist die Idee entstanden eine Tippliste einzuführen Gesagt getan Das gesamte Verlags Team tippte also Weiterlesen Feedback erwünscht Geposted Jun 20 2012 von Monika Köster in Aus dem Verlag Home hat 0 Kommentare Wenn im Betreff einer Kunden Mail Feedback zu lesen ist dann weiß man im ersten Augenblick nicht ist es erfreulich oder eher nicht Kürzlich erreichte mich diese Nachricht eines Kunden und möchte mich recht herzlich bedanken Besonders habe ich mich über die Beigaben in Form Weiterlesen Michaela Huber zum 60 Geburtstag Geposted Jun 19 2012 von Heike Carstensen in Aus dem Verlag hat 1 Comment Unsere Autorin Michaela Huber feiert in diesem Monat einen runden Geburtstag Sie wird 60 Anlass genug ihr an dieser Stelle ganz herzlich zu gratulieren und auch dafür einmal in der Erinnerung zu kramen und zu reflektieren wie unsere Zusammenarbeit einst begonnen hat und wie sie Weiterlesen E Books zu teuer Geposted Jun 6 2012 von Dietrich in E Books mehr hat 4 Kommentare Kräftig geraschelt hat es diese Woche in der deutschen Zeitungslandschaft Alle großen überregionalen Zeitungen beschäftigen sich mit dem Thema E Books Anlass ist die Vorstellung der jüngsten Marktstudie durch den Börsenverein

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/page/13/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Welttag des Buches
    Selbstformulieren und zum Handeln Es gibt Menschen die richtige Zitatensammlungen haben und darin zu jeder Gelegenheit etwas Passendes finden Anja Palitza und Olaf Hartke gehören zu diesen Menschen denen Zitate sehr viel bedeuten Es gibt Situationen in denen sind Weiterlesen Welttag des Buches 2014 Wir verschenken Lesefreude Geposted Apr 11 2014 von Heike Carstensen in Aus dem Verlag Rund ums Programm hat 14 Kommentare Im Jahr 2013 beteiligten sich 1000 Blogs an der Aktion Blogger schenken Lesefreude Mehr als 1000 Lieblingsbücher wurden also an Leserinnen und Leser verschenkt In diesem Jahr soll die Tausender Marke geknackt werden An uns soll es nicht scheitern denn wir sind dabei und verschenken Weiterlesen Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2 April 2014 3 März 2014 3 Februar 2014 3 Januar 2014 1 Dezember 2013 3 November 2013 2 Oktober 2013 3 September 2013 3 August 2013 1 Juli 2013

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/tag/welttag-des-buches/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Zitate
    bedeuten Es gibt Situationen in denen sind Weiterlesen Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni 2015 3 Mai 2015 1 April 2015 4 März 2015 4 Februar 2015 3 Januar 2015 3 Dezember 2014 3 Oktober 2014 4 September 2014 1 August 2014 1 Juli 2014 3 Juni 2014 1 Mai 2014 2 April

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/tag/zitate/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •