archive-de.com » DE » J » JUNFERMANN.DE

Total: 434

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • “Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade daraus!” – Das Interview mit Sigrun Kurz
    nach Ihrer Genesung in Ihrem Alltag Eine ganze Reihe der Hypnosetexte aus meinem Buch kann tatsächlich für jeden Menschen hilfreich sein auch für Gesunde Stärkung der Lebenskraft Ermutigung und Zuversicht können wir alle immer wieder gebrauchen Ich selbst benutze Hypnose im Alltag sehr oft manchmal für kleine oder größere Unpässlichkeiten manchmal für die Erholung und oft einfach zur Stärkung Wenn Sie Ihre persönlichen und beruflichen Erfahrungen zusammennehmen Was verändert sich durch eine Krebserkrankung Eine Krebserkrankung erinnert uns immer an die Begrenztheit unseres Lebens und unserer Möglichkeiten Dadurch relativiert sich in unseren Werten so einiges Die Bedeutungen verschieben sich Was ist wirklich wichtig für mich für mein Leben Wir lernen den Wert des Alltags und des Lebens selbst mehr zu schätzen Durch eine schwere Erkrankung wie Krebs ist das vorher Selbstverständliche plötzlich wertvoll Im Buch gehen Sie absolut ehrlich realistisch aber auch Mut machend mit dem Thema Krebs um Was sollen Ihre Leser vor allem mitnehmen Was ist Ihnen wichtig zum Ausdruck zu bringen Das Wichtigste ist meiner Erfahrung nach zu lernen auch mit schweren Dingen umzugehen das Leben zu leben mit seinen Einschränkungen aber auch all seinen Möglichkeiten Auch wenn wir nicht wissen was kommen wird Aber Wer weiß das schon So wird der Augenblick das Jetzt das Heute wichtiger Erkrankungen sind oft mit einer Fixierung im Negativen verbunden Mit meinem Buch möchte ich Wege zeigen um aus dieser Problemtrance herauszukommen Und es tut einfach gut wenn wir merken dass wir selbst mithilfe unserer Vorstellungskraft und unserer Phantasie etwas verändern können Krebs ist natürlich ein sehr persönliches und sicher auch Angst besetztes Thema mit dem jeder anders umgeht Aber was würden Sie sich für die öffentliche Diskussion den öffentlichen Umgang damit wünschen Ich wünsche mir dass das Thema Krebs in der Öffentlichkeit noch viel selbstverständlicher vorkommen dürfte ohne Panik und

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2014/07/15/wenn-dir-das-leben-zitronen-schenkt-mach-limonade-daraus-das-interview-mit-sigrun-kurz/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • WM-Fieber bei Junfermann
    uns im Verlag auch ein bisschen das WM Fieber gepackt hat Nein noch haben wir keine schwarz rot goldenen Deutschland Devotionalien in den Büros und unser Frühstücksbrot wird wohl auch nicht zum WM Brot Aber der Spielplan und unsere traditionelle Tippliste hängen schon Hierbei machen ausnahmslos alle Kolleginnen und Kollegen mit auch diejenigen die mit Fußball gar nichts am Hut haben Unsere Tippliste ist eine liebgewordene Verlagstradition und es ist auch völlig egal wer die meiste Ahnung hat Am Ende zählt ohnehin nur das Tipperglück Bemerkenswert auch die Deko bei unserem heutigen Verlagsfrühstück Auf www junfermann de verlosen wir zum WM drei Buchpakete rund um das Thema Mentales Selbstcoaching Schlagworte Brasilien Fußball WM Kategorien Aus dem Verlag Teilen 1 Comment 0 Trackback MikeBorchert 06 13 2014 Ja das WM Fieber trifft uns irgendwie alle Ich finde es etwas schade dass auch hier wieder eine MarketingGeldmaschine entworfen wurde Wenn wir nicht aufpassen wird bald nur noch jedes Ereignis und jeder Tag zum Geldköder der Industrie Antworten Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen Name E Mail Website Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2014/06/12/wm-fieber-bei-junfermann/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • blogweise junfermann | blogweise junfermann | Seite 7
    Jahres flatterte uns mit der Post ein interessantes Produkt ins Haus Es sah auf den ersten Blick aus wie eine CD in in der typischen Plastik Aufklapp Hülle dann entpuppte es sich als Tischkalender den uns Margarete Maria Kuhn Porwoll geschickt hatte Wunderschöne Weiterlesen Bei uns tut sich was Kundenumfrage und Sparbuchaktion Geposted Nov 28 2013 von Simone Scheinert in Aus dem Verlag hat 0 Kommentare In den letzten Wochen ging es bei uns im Marketing richtig rund denn wir haben zwei größere Aktionen für Sie auf den Weg gebracht Einmal die beliebte jährliche Sparbuchaktion Wir haben bei einigen Titeln wieder die Ladenpreisbindung aufgehoben und bieten diese Bücher jetzt stark reduziert Weiterlesen Das von Ihnen gesuchte YouTube Video konnte unter der angegebenen URL nicht gefunden werden Bitte prüfen Sie ob die URL richtig angegeben wurde Wetten dass die Mimik gezuckt hat Geposted Nov 14 2013 von Dirk W Eilert in Rund ums Programm hat 0 Kommentare Am 9 11 2013 lief die 208 Folge von Wetten dass Die Einschaltquoten sind so tief wie noch nie Mit einem Staraufgebot versuchte das ZDF gegen die Fahrt in den Quotenkeller anzukämpfen Für radioeins habe ich die Mimik von Markus Lanz und seinen Gästen bereits am Weiterlesen Die Buchmesse Nachlese 2013 Geposted Okt 16 2013 von Simone Scheinert in Aus dem Verlag hat 0 Kommentare Wie jedes Jahr waren wir auch 2013 auf der Frankfurter Buchmesse mit einem eigenen Stand vertreten Von den Irrungen und Wirrungen beim Standaufbau wurde in diesem Blog ja schon berichtet aber die erfahrenen Messebauer ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und am Ende Weiterlesen Warten auf die Messebauer Geposted Okt 8 2013 von Heike Carstensen in Aus dem Verlag hat 0 Kommentare Guten Mutes ist heute Morgen unser Messeaufbau Team in Richtung Frankfurt aufgebrochen das Auto vollgepackt mit

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/page/7/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Gut drauf mit NLP …
    ist der Artikel von Horst Lempart Haben Sie schon mal beim Burger King eine dieser Pappkronen bekommen sind eigentlich für Kinder Was wird wohl passieren wenn ich diese Krone im Alltag trage fragte sich Horst Lempart und startete als König Burger ein unterhaltsames und erhellendes Experiment auf einer langen Zugfahrt Es war an der Zeit mal wieder ein richtig gehaltvolles NLP Heft herauszubringen besonderen Spaß machte die Arbeit am Cover wo wir Menschen abgebildet haben die erfolgreich NLP lehren entwickeln und verbreiten Viele von ihnen empfinden es als eine Ehre mit ihrem Porträt auf unserem Heftcover vertreten zu sein Dieses Feedback freut uns sehr Kommunikation Seminar hat übrigens ebenfalls seine Wurzeln im NLP vor 21 Jahren erschien die erste Ausgabe noch sehr handmade und als einfarbig gedruckter Infoletter unter dem Titel MultiMind NLP aktuell der eine oder andere Leser wird sich noch daran erinnern und die treuesten Abonnenten haben diese Ausgabe sicher noch irgendwo im Regal Schlagworte Anfänge des NLP Gundl Kutschera Kommunikation Seminar Martina Schmidt Tanger NLP Thies Stahl Kategorien Aus dem Verlag Rund ums Programm Teilen 1 Comment 0 Trackback Stephan Landsiedel 02 28 2013 Eine ganz tolle Ausgabe Ich bin sehr begeistert so viel über NLP von so vielen NLP Größen in einem Heft zu lesen Als das Heft kam musste ich mich gleich in die Artikel vertiefen und das hat sich dann abends im Bett fortgesetzt Das Heft beginnt gleich mit einem Paukenschlag Ich selbst habe über 1 000 Mal bei einer NLP Einführung erzählt Da waren zwei Männer Richard Bandler und John Grinder die haben das entwickelt In Zukunft wird es heißen Da waren mal drei Männer Bandler Grinder und Pucelik Mit zwei unterschiedlichen Gefühlen betrachte ich die Haltung von Thies Stahl dass der Name Neurolinguistisches Programmieren nicht verändert werden sollte weil er die historische

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2013/02/26/gut-drauf-mit-nlp/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Ganz entspannt in den Frühling
    schwer fallen Denjenigen unter uns die nicht ganz so geübt und noch nicht so gelenkig sind empfehlen wir eine etwas sanftere Herangehensweise Dass man sich in jedem Lebensalter noch bewegen kann zeigt Anne Lindenberg in ihrem Buch Körperselbsterfahrung im Alter Allerdings ist es nicht nur in vorgerückten Jahren wichtig ein Gespür für das zu entwickeln was einem guttut und was nicht Freude an der Bewegung ohne Leistungsanspruch so etwa könnte man die Botschaft dieses Buches zusammenfassen Schmerz scheint ein Feind der Bewegung zu sein Wenn ohnehin alles wehtut tagsüber und vor allem auch in der Nacht scheint Bewegung das Letzte zu sein an das man denken könnte Und doch gibt es wirkungsvolle Möglichkeiten chronische Schmerzen durch sanften Yoga zu bessern und zu lindern Ausgerechnet Yoga soll hier helfen können Ja wenn man bereit ist sein Yoga Bild zu erweitern und unter Yoga nicht nur besonders akrobatisch wirkende Körperhaltungen zu verstehen Carlos geht beim Stichwort Yoga natürlich sofort in eine Brücke Aber das müssen Sie keineswegs Die amerikanische Yoga Lehrerin Kelly McGonigal zeigt in ihrem Buch Schmerzen lindern durch Yoga ganz einfache und sanfte Übungsreihen die den Schmerz wirklich besänftigen In Kombination mit einer bewussten Atmung lässt sich so mancher chronische Schmerz beruhigen davon zeugen viele Fallbeispiele in Kelly McGonigals Buch Auch Carlos hat seine Extrem Turnübungen erstmal sein lassen Stattdessen genießt er jetzt den Frühling Machen Sie es doch wie er und wenn Sie den Drang nach körperlicher Betätigung verspüren dann gehen Sie bitte ganz achtsam an die Sache heran Schlagworte Annne Lindenberg Bewegung Carlos Kelly McGonigal Körperselbsterfahrung Schmerz Yoga Kategorien Rund ums Programm Teilen Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen Name E Mail Website Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015 1 Juni

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2013/02/11/ganz-entspannt-in-den-fruhling/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Was uns zufrieden macht
    die Ergebnisse im Buch zusammengefasst Und was macht Menschen zufrieden Nun sich immer nur an äußeren Vorbildern Mein Haus orientieren und mit anderen vergleichen macht auf Dauer unzufrieden Überhaupt Externe Faktoren sind nur zu ca 10 an der Lebenszufriedenheit beteiligt Oft sabotieren wir uns auch selbst sind unzufrieden weil wir nicht unseren eigenen Weg gehen nicht unsere sondern die Lebensträume unserer Eltern leben Lässt sich Zufriedenheit lernen Ein erster wichtiger Schritt ist für uns selbst zu erkunden was uns intrinsisch also von innen heraus motiviert Und wenn man einmal weiß in welche Richtung der eigene Weg weist gilt es auch ihn zu gehen Dabei können die im Buch aufgeführten Übungen und Praxisbeispiele helfen aber auch mithilfe eines Coachs kann man seine ganz persönliche Lizenz zur Zufriedenheit erlangen Und für alle die die Sache nicht ganz so ernst nehmen Hier ist das Video zum Buch Dr Nico Rose ist Diplom Psychologe und Experte für Positive Psychologie Seit 2008 arbeitet er bundesweit als Life Coach und Speaker unter dem Leitspruch Tiefer im Thema Näher am Menschen 2010 wurde er mit dem deutschen Coaching Award ausgezeichnet Schlagworte Lebenszufriedenheit Nico Rose Zufriedenheit Kategorien Neue Bücher Teilen Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2013/01/28/was-uns-zufrieden-macht/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Jetzt ist aber Schluss!
    Ausstattung Und wir haben das Jahr um für einen kurzen Moment einmal alles Understatement über Bord zu werfen unter wirtschaftlich anspruchsvollen Rahmenbedingungen jawohl bravourös gemeistert Am 02 Januar geht es dann munter erholt und aller Voraussicht auch gewichtig Festtage weiter Worauf ich mich beim Blick auf 2013 besonders freue Zuallererst auf die tollen Bücher aus unserem Frühjahrsprogramm einen kleinen Vorgeschmack darauf gibt es hier Sodann auf die vollständig neue beste schönste und komfortabelste Junfermann Website aller Zeiten die wenn das Christkind meinen Wunschzettel nicht ganz ignoriert ab April die virtuelle Eingangstür zum Verlag sein wird Und schließlich darauf dass Begegnungen Gespräche sowie die Zusammenarbeit mit Kollegen Partnern und Autoren im neuen Jahr mindestens so interessant und anregend werden wie im alten In diesem Sinne Das Junfermann Team bedankt sich sehr herzlich bei all jenen die sich im ablaufenden Jahr für unsere Arbeit interessiert und zu unserem Erfolg beigetragen haben Wir wünschen allen schöne Weihnachtstage gute Erholung und ein gelungenes 2013 Schlagworte Junfermann Kategorien Aus dem Verlag Teilen Antworten Hier klicken um die Antwort zu löschen Name E Mail Website Archiv Januar 2016 1 Dezember 2015 2 November 2015 3 Oktober 2015 5 September 2015 3 August 2015 4 Juli 2015

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/12/20/jetzt-ist-aber-schluss/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Stress lass nach… (& kleines Gewinnspiel)
    wie möglich z B ein leckeres Nikolausfrühstück oder einen gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch oder sorgen einfach nur für was zum Lachen zwischendurch wie unseren singenden Hund Ein paar Lebkuchen in der Küche Eine weihnachtliche Duftkerze Einen kurzen Winterspaziergang in der Mittagspause Und privat könnte man ja mal überlegen ob nicht ein Besuch auf einem besonders schönen Weihnachtsmarkt mehr bringt als alle Glühweinbuden im Umkreis von 20 Kilometern mitzunehmen Oder ob vorm Fest auch die Kellerfenster geputzt sein müssen Es muss nicht immer alles ganz perfekt sein viel wichtiger ist tatsächlich sich bewusst Zeit zu nehmen und diese zu genießen selbst wenn sie manchmal kurz ist Dann kommt die Weihnachtsstimmung in stressigen Zeiten von ganz allein Auch wenn man gegebenenfalls eine Überstunde dranhängt Haben Sie Tipps was tun Sie im Weihnachtsstress Wir sind gespannt auf Ihre Ideen Unter allen die hier als Antwort auf diesen Beitrag ihre besten Ideen zum Zeitmanagement veröffentlichen verlosen wir ein Buchpaket bestehend aus den drei Titeln Davis Zeitmanagement für gestiegene Anforderungen Cicero Kuderna Schachmatt für verbale Fouls Beck Rappen Büro Effizienz Achtung Das Gewinnspiel ist beendet Danke an alle die mitgemacht und uns ihre guten Tipps verraten haben Bleiben Sie dran an unserem Blog im nächsten Jahr werden wir solche Aktionen wiederholen Kategorien Aus dem Verlag Teilen 5 Comments 1 Trackback Simone Scheinert 12 20 2012 Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer unsere kleinen Gewinnspiels wir haben einen Gewinner Meine Kollegin Heike Carstensen hat die Glücksfee gespielt und Claus Wunderlich bekommt das Buchpaket herzlichen Glückwunsch An alle anderen Teilnehmer versenden wir als kleines Dankeschön noch je ein Junfermann Buch Daher die Bitte an alle Teilnehmer Mailen Sie mir Ihre Adresse an scheinert junfermann de dann geht die Post auf den Weg Antworten Arne Tietz 12 15 2012 GTD Getting Things Done David Allen und 20 80 Analyse Über GTD den Kopf aufräumen und entscheiden was ich wann wie wo erledige oder eben nicht Mit der 20 80 Regel analysieren was notwendig ist zu tun Von allen Aktivitäten sind die 20 zu finden die 80 d Ergebnisses bringen Und da mir 80 v Optimum meist ausreichen verzichte ich auf ein 100 iges Ergebnis und spare mir so 80 an Aufwand die eh nur 20 Ergebnis liefern würden Allen ein schönes Weihnachtsfest geruhsames Geschenke kaufen und einen gelassenen Start ins neue Jahr Antworten steffi 12 14 2012 Einfach regelmäßig beim Sport abschalten Zumindest freue ich mich dann immer wieder drauf mich in den Trubel zu stürzen Die meisten Geschenke besorge ich schon im Sommerurlaub Antworten Claus Wunderlich 12 14 2012 Am besten eine moderne Termin App fürs Smartphone Antworten Christina Zweigle 12 14 2012 Das Beste gegen Weihnachtsstress ist doch sich frühzeitig um die Geschenke zu kümmern Ich führe das ganze Jahr über eine Liste auf meinem Handy da immer dabei Hier notiere ich mir die Wünsche die zwischendurch mal geäußert werden von den zu Beschenkenden So hab ich im November meine Liste die ich online abarbeite Und schon hab ich Zeit in der ich ausschließlich das weihnachtliche Treiben genießen kann Eine

    Original URL path: http://blogweise.junfermann.de/2012/12/10/stress-lass-nach/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •