archive-de.com » DE » J » JUGENDDENKTZUKUNFT.DE

Total: 150

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Jugend denkt Zukunft  -News
    von morgen und erleben Innovationsprozesse hautnah Das Projekt fördert die Innovationskultur Deutschlands und lässt junge Menschen die Bedeutung von Innovation Forschung und unternehmerischem Handeln erfahren so Dr Volker Knabe Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH damit bietet das Projekt eine hervorragende Kooperationsplattform auf den Gebieten Bildungspolitik Schule Wissenschaft und Unternehmen Wir unterstützen dieses Projekt und setzen so unsere regionale Verantwortung um Die Projektwoche läuft ab Der Schulbetreuer der das Spiel methodisch und inhaltlich begleitet macht zunächst die Jugendlichen mit Megatrends der jeweiligen Branche bekannt Mit diesem Wissen entwickeln die Schülerinnen und Schüler in Zukunftswerkstätten kreative Ideen und Visionen von Produkten und Dienstleistungen für das Jahr 2020 Im Praxis Check werden die Ergebnisse daran gemessen inwieweit sie den realistischen Marktbedingungen standhalten Kann das Projekt technisch umgesetzt und finanziert werden wie lassen sich die Produkte vermarkten und welche Vertriebsstruktur muss aufgebaut werden Diese Fragen diskutieren die Jugendlichen untereinander und mit Mitarbeitern der BASF In einem Rollenspiel simulieren sie die Realität Als Unternehmer stellen die Schüler ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vor einige von ihnen schlüpfen in die Funktion von Pressevertretern Mitarbeitern eines Forschungsinstituts oder Bürgern und hinterfragen aus diesem Blickwinkel kritisch die Innovationen Am letzten Tag präsentieren sie die Ergebnisse vor Unternehmensvertretern Lehrern und Eltern Die BASF Schwarzheide GmbH ist Regionalsponsor für das Land Brandenburg und organisiert zwischen jeweils einem Wirtschaftsunternehmen und einer Schule die Patenschaften Im Schuljahr 2004 05 sind insgesamt drei Projektwochen geplant 2005 06 rund 20 Projekte im gesamten Bundesland Die Schirmherrschaft für das Land Brandenburg hat Ministerpräsident Matthias Platzeck übernommen Bundeskanzler Gerhard Schröder ist Schirmherr für die bundesweite Initiative Die Ideen der teilnehmenden Klassen werden von einer Jury die sich aus Wirtschaftsvertretern und Zukunftsforschern zusammensetzt ausgewertet und gehen in einen regionalen und bundesweiten Ergebniswettbewerb ein Die erste regionale Prämierungsveranstaltung findet im Herbst 2005 in Ludwigshafen statt Dort

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=9e810370086894ded3aea159ef1ea58a&tx_ttnews%5Btt_news%5D=32 (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Bonhoeffer Schule beim fünftägigen Planspiel Jugend denkt Zukunft viele Am Mittwochvormittag präsentierten sie ihre Ergebnisse bei Freudenberg in Weinheim Die Unternehmensgruppe beteiligt sich an dem von der Wirtschaft getragenen Innovationsspiel bei dem Schulen und Unternehmen im direkten Schulterschluss zukunftsweisende Produktideen entwerfen Als Mentoren unterstützten zwei Mitarbeiter der Freudenberg Haushaltsprodukte und Vileda die Schüler während des gesamten Projekts Hoch engagiert und professionell präsentierten die Jugendlichen zum Abschluss ihre visionären Putzideen Die

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=13d198f7e940381843871e086fb73f25&tx_ttnews%5Btt_news%5D=33 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    zwischen jeweils einem Wirtschaftsunternehmen und einer Schule in Brandenburg die Patenschaften Die erste hat die BASF gleich selbst übernommen die 15 bis 17 Jährigen werden herausknobeln welche Innovationen im Bereich Automobil zu entdecken sind Während des Planspiels werden ihnen zunächst Zukunftswissen und Methoden vorgestellt dann die Visionen Produkte und Dienstleistungen von der BASF beleuchtet und Ideen entwickelt die zum Abschluss präsentiert werden Auf spielerische Weise und praxisbezogen lernen so die

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=0851d90d93d3d2a7c5a33cb2c420925f&tx_ttnews%5Btt_news%5D=34 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    soll es dem Hotelpersonal per Mausklick möglich sein die gewünschte Ausstattung an Bildern Musik oder auch Düften bereitzustellen Die zweite Projektgruppe entwickelte die Vision Ultimate Innovation Solution Dabei geht es um einen Schreibstift mit eingebautem Chip der automatisch und selbständig alles niederschreibt was der Benutzer denkt Dies ermöglicht ein Chip im Rückenmark des Schreibers der die Gedankendaten über Bluetooth an das Schreibgerät übermittelt Die dritte Vision Auto Shipping System beschreibt ein computergestütztes automatisches Versandsystem für Großhändler das auf einer Plattform die Darstellung der Artikel im Internet die Lagerverwaltung und die Datenverwaltung von Lieferanten realisieren soll Zu Beginn der Projektwoche am 14 und 15 Februar wurden die 19 Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren bei ABB in Mannheim über das Unternehmen und die Randbedingungen des Planspiels informiert Am Mittwoch 16 Februar erarbeitete die Klasse dann im ABB Forschungszentrum in Ladenburg die drei Themenschwerpunkte Im Anschluss daran erlebten die Jugendlichen im Rahmen einer Führung durch die Forschungslabors wie bei ABB die Entwicklung von Produkten abläuft Am Donnerstag Vormittag entwickelte die Klasse dann beim Planspiel konkrete Zukunftsvisionen für die drei Themenbereiche Nachmittags stand eine Führung durch die Fertigung der Heidelberger ABB STOTZ KONTAKT GmbH an Am heutigen Freitag präsentierten

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=9a2d30b7848612bb0c27f73263b27213&tx_ttnews%5Btt_news%5D=35 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    diese jemals zur Marktreife finden blieb vorerst offen Ansätze der ein oder anderen Idee würde man jedoch sicherlich in der Finanzdienstleistungswelt der Zukunft wiederfinden Ein Beispiel dafür ist die sogenannte Candy Karte die als zusätzliche Karte in das Handy eingesetzt wird Verschiedene Funktionen wie zum Beispiel das Bezahlen in der Straßenbahn können hier miteinander verbunden werden und machen so eine einfachere Handhabung für den Kunden möglich Während den jeweils einwöchigen Planspielen in der Sparkasse erarbeiteten die Teilnehmer verschiedene Themen in ständig wechselnden Kleingruppen und präsentierten diese vor ihren Mitschülern Einer der Höhepunkte war der Unternehmenstag im Sparkassengebäude in Mannheim Hier bekamen die Teilnehmer einen intensiven Einblick in wirtschaftliche Abläufe und lernten wie Marketing bei einem Kreditinstitut funktioniert Wertvolle Tips zu ihren Ideen erhielten die Jugendlichen von den Experten der Sparkasse Bei der Abschlusspräsentation bei der neben Sparkassenvertretern auch die Leiter der beiden Schulen Norbert Hinzmann und Werner Rendel anwesend waren galt es die fiktiven Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten und den entscheidenden Nutzen für Kunde und Kreditinstitut aufzuzeigen Die fiktiven Bankprodukte und dienstleistungen der beiden Schulen nehmen an einem überregionalen Ergebniswettbewerb teil und sind in der Zeit von Montag 31 Januar bis Freitag 11 Februar in den Sparkassenfilialen Atrium Werner

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=f74236fc8fc22f3530372950906d24f7&tx_ttnews%5Btt_news%5D=36 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    simulieren in einem vorgegebenen thematischen Rahmen einen Innovationsprozess Sie analysieren globale Trends und entwickeln aus ihren Ideen konkrete Produkte sowie Strategien zur Vermarktung Das Ergebnis wird im Beisein von Lehrern Schülern und Unternehmensvertretern präsentiert und diskutiert Wrigley übernimmt am Standort Unterhaching selbst zwei Schulpatenschaften Wir wollen zusammen mit den Jugendlichen zukunftsweisende Ideen entwickeln und darüber diskutieren und sind sehr gespannt auf die Ergebnisse so Panholzer Mit dem Engagement für Jugend

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=f97d8daee17dcbcc5b94d7807ad8e66d&tx_ttnews%5Btt_news%5D=25 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    André Lamberty der Leiter des ABB Hochschulmarketings Natürlich hoffen wir mit dieser Aktion auch einige Schüler für technische Studiengänge oder Ausbildungswege zu interessieren Jugend denkt Zukunft ist eine Initiative der Wirtschaft unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Gerhard Schröder die bundesweit junge Menschen aktiv in den Forschungsdialog einbezieht Zusammen mit Unternehmen entwickeln Schülerinnen und Schüler Produkte und Dienstleistungen für die Welt von morgen Zu Beginn der Projektwoche am 14 und 15 Februar werden die 19 Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren in einem Schulungsraum bei ABB in Mannheim Käfertal über ABB und die Randbedingungen des Planspiels informiert Am Mittwoch 16 Februar erarbeitet die Klasse dann im ABB Forschungszentrum in Ladenburg drei Themenschwerpunkte Im Anschluss daran lernen die Jugendlichen im Rahmen einer Führung durch die Forschungslabors wie bei ABB Produkte entwickelt werden Am Donnerstag Vormittag erarbeitet die Klasse dann beim Planspiel konkrete Zukunftsvisionen für die drei Themenbereiche Nachmittags steht eine Führung durch die Fertigung der Heidelberger ABB STOTZ KONTAKT GmbH an Am Freitag den 18 Februar 2005 präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Vorstellungen von ABB im Jahr 2020 einem Gremium aus Personalverantwortlichen und Managern bevor die Projektwoche mit einem Feedbackgespräch endet ABB in Deutschland erzielt mit rund

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=0dbac82732c715dddcc346df4cd84b7c&tx_ttnews%5Btt_news%5D=38 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    getragenen Innovationsspiel teil bei dem Schülerinnen und Schüler mit und in Unternehmen Produkte und Dienstleistungen der Zukunft entwickeln Die Schirmherrschaft für das Projekt hat Bundeskanzler Gerhard Schröder inne MLP hat im Rahmen dieses Projektes die Patenschaft für eine 9 Schulklasse

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=3ed21d2ce6f2a12ebf0c2653ab57b6c5&tx_ttnews%5Btt_news%5D=37 (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •