archive-de.com » DE » J » JUGENDDENKTZUKUNFT.DE

Total: 150

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Jugend denkt Zukunft  -News
    sehr engagierte Gruppe von Schülern an unserer Zeitung mit Tom Goerke Personalleiter der Volksbank Rhein Neckar eG stellte die Ideen der Jugendlichen in den Mittelpunkt Wir dachten immer dass unsere Planer wüssten was sich die Kunden von morgen wünschen Aber da lagen wir falsch Nur die Kunden von morgen selbst können uns sagen was sie wollen Die Unternehmen dürften nicht den Fehler machen nach den Umsetzungsschwierigkeiten der Ideen zu suchen

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=480ae029924cec8dd67b74535a081d93&tx_ttnews%5Btt_news%5D=83 (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Jugend denkt Zukunft  -News
    erfahren die Jugendlichen wie ein Unternehmen tickt und was notwendig ist um wirtschaftlich erfolgreich zu sein Die Schülerinnen Christina Bassing und Julia Pochodzalla berichteten von ihrem Innovationsspiel bei MLP Es war eine tolle Teamarbeit Sogar der Stillste in der Klasse ist aus sich herausgegangen und hat Ideen gehabt die wir ihm gar nicht zugetraut hätten sagte Christina Wir haben in dieser Woche enorm viel über Wirtschaft und Präsentationstechniken gelernt Mit Jugend denkt Zukunft startet ein innovatives Projekt in einer Region die für ihren Erfindergeist bekannt ist Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart unterstützt Jugend denkt Zukunft im Großraum Stuttgart Sie möchte eine regionale Innovationskultur fördern indem sie jungen Leuten dieses Thema möglichst frühzeitig nahe bringt Als weltweit führende Innovationsregion sind wir im verschärften internationalen Standortwettbewerb auf qualifizierten Nachwuchs angewiesen sagt Dr Walter Rogg Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Eine wichtige Aufgabe der regionalen Wirtschaftförderung ist es unsere Unternehmen zu unterstützen damit sie ihren technologischen Vorsprung halten können Jugend denkt Zukunft das Innovationsspiel Bei dem Projekt engagieren sich Unternehmen als Paten für Schulen und begleiten das jeweilige Innovationsspiel Je nach Patenunternehmen beschäftigen sich die Jugendlichen während der fünf Tage mit Themen wie Ernährung Gesundheit Pharma Prävention Mobilität Transport Neue Energien neuer Umgang mit Ressourcen Information Kommunikation Digita lisierung Bauen Wohnen Dienstleistungen und Konsum von morgen Lebensstil Freizeit Tourismus Zukunft der Arbeitswelt Während der fünf Tage durchlaufen die Jugendlichen einen exemplarischen Innovationsprozess Der Schulbetreuer der das Spiel methodisch und inhaltlich begleitet macht die Jugendlichen mit Megatrends der jeweiligen Branche bekannt Mit diesem Wissen entwickeln die Schülerinnen und Schüler in Zukunftswerkstätten kreative Ideen für Produkte und Dienstleistungen des Jahres 2020 Im Praxis Check werden die Ergebnisse daran gemessen inwieweit sie den realistischen Marktbedingungen standhalten Kann das Projekt technisch umgesetzt und finanziert werden wie lassen sich die Produkte vermarkten und welche Vertriebsstruktur muss aufgebaut werden Diese Fragen diskutieren

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=bf1a72b14eee105adaf38132776d0289&tx_ttnews%5Btt_news%5D=82 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Veranstaltung das Grußwort Innovation beginnt in den Köpfen so Schavan Genau hier setzt Jugend denkt Zukunft an Die jungen Menschen erfahren dass sie selbst ihre Zukunft in die Hand nehmen und etwas bewegen können Diese Erfahrung gibt ihnen Mut für die Zukunft Die Jugendlichen werden zu eigenständig und verantwortungsvoll handelnden Menschen die neugierig auf das morgen sind Genau das braucht unsere Land Mit Jugend denkt Zukunft startet ein innovatives Projekt in einer Region die für ihren Erfindergeist bekannt ist Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart unterstützt Jugend denkt Zukunft im Großraum Stuttgart Die EnBW AG ist Regionalsponsor in Baden Württemberg Mit unserer Veranstaltung bieten wir allen Gästen eine Plattform um einerseits die Ergebnisse von Innovationsspielen kennen zu lernen und andererseits möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben Erfahrungen auszutauschen und die bundesweite Initiative Jugend denkt Zukunft zu entdecken so Dr Bernhard Beck Mitglied des Vorstands der EnBW AG Ich möchte alle baden württembergischen Unternehmen dazu animieren bei Jugend denkt Zukunft mitzumachen Denn die Schüler sind das Potenzial das morgen und übermorgen die Geschicke der Wirtschaft lenken wird Die EnBW Energie Baden Württemberg AG ist mit rund fünf Millionen Kunden das drittgrößte deutsche Energieunternehmen Die Kernfelder des Konzerns konzentrieren sich auf die Bereiche Strom

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=6b2ff1decadc056530df688d25f04861&tx_ttnews%5Btt_news%5D=81 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Wohnen im Jahr 2020 beschäftigt Am Freitag den 22 Juli präsentierten sie die Ergebnisse vor Unternehmensvertretern Innovatives Denken ist für unsere Bauprojekte sehr wichtig Daher machen wir bei Jugend denkt Zukunft mit sagte Peter Bresinski Geschäftsführer der GGH im Vorfeld Ich bin sehr gespannt auf die Ideen die die Jugendlichen in dieser Woche entwickelt haben Jugend denkt Zukunft das Innovationsspiel Während der fünf Tage haben die Jugendlichen einen exemplarischen Innovationsprozess durchlaufen Der Schulbetreuer der das Spiel methodisch und inhaltlich begleitet hat machte die Jugendlichen mit Trends der Bau und Wohnungswirtschaft bekannt Mit diesem Wissen entwickelten die Schülerinnen und Schüler in Zukunftswerkstätten kreative Ideen für das Wohnen des Jahres 2020 Am Unternehmenstag erkundeten die Jugendlichen die GGH Es gab unter anderem Vorträge über den Lebenszyklus und die Vermarktung von Immobilien sowie eine Exkursion auf eine Baustelle der GGH Im Praxis Check wurden die Ideen der Jugendlichen daran gemessen inwieweit sie den Marktbedingungen standhalten Kann das Projekt technisch umgesetzt und finanziert werden wie lassen sich die Ideen vermarkten Diese Fragen diskutierten die Jugendlichen untereinander und mit dem Unternehmen Am vierten Tag verbesserten die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen anhand dieser Anregungen In einem Rollenspiel simulierten sie das Marktgeschehen Als Unternehmer stellten sie ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vor als Pressevertreter Forschungsinstitut und Öffentlichkeit hinterfragten sie diese Innovationen kritisch Am letzten Tag präsentierten sie ihre Ergebnisse die am Nachmittag auch auf dem Schulfest des Helmholtz Gymnasiums ausgestellt wurden Grußworte sprachen die Leiterin des Helmholtz Gymnasiums Karsta Holch sowie der Geschäftsführer der GGH Peter Bresinski Die Jugendlichen haben am Freitag interessante und kreative Produktinnovationen vorgestellt Sie haben während des gesamten Projektverlaufs sehr motiviert und engagiert gearbeitet Das Innovationsspiel war rundum ein Erfolg meint Christina Völkel Unternehmensmentorin der GGH für das Innovationsspiel Die Ergebnisse des Innovationsspieles gehen in einen regionalen Ergebniswettbewerb ein Die erste regionale

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=7f547e2007638107f909c9d433d1ce03&tx_ttnews%5Btt_news%5D=75 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    mit branchenspezifischen Trends bis hin zur Entwicklung und Vermarktung eines Produkts Im Mittelpunkt standen Produkte und Dienstleistungen aus dem Papierhygienebereich Ist es möglich eine Windel zu entwickeln die sich selbst reinigt Kann eine Windel den Eltern Informationen zum Wohlbefinden des Babys geben Welchen Nutzen kann ein multifunktional zu verwendendes Hygienetuch für Verbraucher und Umwelt bringen Welche neuen Wege kann ein Unternehmen bei der Vermarktung neuartiger Produkte gehen Fünf Tage lang überlegten sich die Schülerinnen und Schüler Szenarien für die Welt von morgen Am dritten Tag ließen sich die Profis von P G über die Schulter schauen um den jungen Menschen Einblicke in die Arbeitswelt und prozesse zu gewähren und Begeisterung für wirtschaftliche Zusammenhänge zu wecken Lena Gratz Schülerin der AES in Schwalbach hat am Innovationsspiel bei P G teilgenommen und ist begeistert Wir haben viel über P G gelernt konnten selbst aktiv werden und im Team an Produkten der Zukunft arbeiten Das hat Spaß gemacht Michael Herrmann Lehrer für Politik und Wirtschaft an der AES bestätigt dies Die Projektwoche war für die Schüler nicht nur ein praktisch orientierter Einblick in ein global agierendes Unternehmen sondern hat ihnen auch viel Selbstvertrauen gegeben Die Ergebnisse ihrer Arbeit konnten die Schüler in einem

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=b837dcf26628de32e484427260ec4ed5&tx_ttnews%5Btt_news%5D=78 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    und Begeisterung für wirtschaftliche Zusammenhänge zu wecken Die Schüler erfuhren viel über Zukunftstrends Innovationen Verbraucherverhalten und Werbestrategien so wurden sie zum Beispiel bei einem Geschmacks Test selbst zu Produkttestern oder lernten von den Experten wie man Ware erfolgreich im Supermarkt platziert Schnell setzten die jungen Zukunftsdenker das Wirtschafts und Fachwissen in neue Ideen um Vorbereitung auf die Arbeitswelt von morgen Mit unserem Engagement für Jugend denkt Zukunft wollen wir helfen Jugendliche auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten so Kai Panholzer Managing Director Wrigley Germany Mit dem in dieser Woche bei Wrigley durchgeführten Innovationsspiel ist uns dies gelungen Überzeugt von den Ideen der Jugendlichen und dem Engagement von Wrigley zeigte sich auch Kultusstaatssekretär Freller Wir müssen Kinder und Jugendliche fit für die Zukunft machen Im Rahmen des Innovationsspiels von Jugend denkt Zukunft haben die Schülerinnen und Schüler gelernt selbst kreativ zu sein die Initiative zu ergreifen und Verantwortung zu übernehmen so Freller Wrigley hat mit seinem Engagement einen wertvollen Beitrag dazu geleistet dass sich Schule und Wirtschaft einander annähern Einblick ins Unternehmen erhalten Es war sehr interessant zu erfahren was ein Kaugummi hinter sich bringen muss bevor es ins Regal kommt so Laura Gnamm Schülerin des Gymnasiums Unterhaching Eines der innovativen Ergebnisse der sehr souveränen Schülerpräsentationen war der Kaugummi Dr Allright Er erkennt den individuellen Vitaminmangel im Körper und setzt dementsprechend die passenden Vitamine und Mineralien frei Die Schüler haben eine Woche sehr konzentriert und mit sehr viel Engagement am Innovationsspiel teilgenommen Dass der Spaß dabei nicht zu kurz kam zeigen die sehr kreativen und ausgefallenen Ideen die heute vorgestellt wurden resümierte Jutta Fuchs Schulbetreuerin von Jugend denkt Zukunft Engagement für den Innovationsstandort Deutschland Seit Anfang des Jahres ist Wrigley bundesweiter Partner für Jugend denkt Zukunft sowie Regionalsponsor für den Großraum München Jugend denkt Zukunft ist eine Initiative der Wirtschaft und

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=a3a421ffce006899d5affbe754b91b88&tx_ttnews%5Btt_news%5D=74 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    mit dem Projekt Jugend denkt Zukunft bereichern können Ziel des Wettbewerb ist es das Bewusstsein und Interesse junger Menschen für Naturwissenschaften zu stärken erläuterte die Leiterin der Unternehmenskommunikation Marion Danneboom Das anschließende Innovationsspiel Jugend denkt Zukunft passt hervorragend zu unseren Intentionen da ganz praxisnah Naturwissenschaften und Unternehmertum verbunden werden so Danneboom weiter Das Innovationsspiel bei den Stadtwerken Leipzig findet voraussichtlich im Herbst 2006 statt Die Unternehmen erkennen dass gerade die Jugend einen wichtigen Beitrag zum Thema Innovationen beitragen kann erklärte Hans Peter Meister Geschäftsführer der IFOK GmbH die Jugend denkt Zukunft entwickelt hat und bundesweit koordiniert Schülerinnen und Schüler haben interessante Ideen die wir brauchen um auch in Zukunft erfolgreich zu sein und Deutschland als Innovationsstandort zu stärken Mitte Juli findet das erste Innovationsspiel in Bayern statt das der Hauptsponsor Wrigley zusammen mit dem Gymnasium Unterhaching Mitte Juli durchführt und die Veranstaltung zur Prämierung der besten Wettbewerbsergebnisse auf regionaler Ebene Anfang Oktober in Ludwigshafen Bis zum Sommer 2006 sind bundesweit 400 Innovationsspiele vorgesehen Jugend denkt Zukunft ist ein innovatives Produkt des Beratungsunternehmens IFOK GmbH Im September letzten Jahres fiel der Startschuss für das Innovationsspiel im Rhein Neckar Dreieck Bundesweite Partner des Projekts sind neben der BASF Aktiengesellschaft die Wrigley GmbH

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=d741b7360406cb1972fdb1739ff8733b&tx_ttnews%5Btt_news%5D=73 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    GmbH Hauptsponsor von Jugend denkt Zukunft und Regionalsponsor im Großraum München Gastgeber für 24 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Unterhaching Die Schüler sollen rund um den Themenkreis Ernährung und Süßwaren im Jahr 2020 ihrer Kreativität freien Lauf lassen und durch praxisorientierte Aufgaben von Wrigley Mitarbeitern an unternehmerische Planungs und Entscheidungsprozesse herangeführt werden Die Ergebnisse des Innovationsspieles werden am 5 Tag von den Schülern präsentiert Neben der Geschäftsführung von Wrigley sind Karl Freller Staatssekretär im Staatsministerium für Unterricht und Kultus und Landespate von Jugend denkt Zukunft und Regina Pötke Geschäftsführerin der Stiftung Bildungspakt Bayern Dr Erwin Knapek Bürgermeister von Unterhaching und Dr Heinz Durner Schulleiter des Gymnasiums Unterhaching vor Ort um sich die Ergebnisse anzuhören und mit den Schülern zu diskutieren Zu dieser Veranstaltung am Freitag den 15 Juli 2005 von 14 15 Uhr Uhr bis ca 16 00 Uhr bei der Wrigley GmbH 82008 Unterhaching Biberger Str 18 laden wir die Presse herzlich ein Nähere Informationen zu dem Projekt erhalten Sie in der Geschäftsstelle Jugend denkt Zukunft Berliner Ring 89 64625 Bensheim Tel 0 62 51 84 16 900 E Mail info jugend denkt zukunft de oder unter www jugend denkt zukunft de Jugend denkt Zukunft ist ein bundesweites von

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=6ed2d0e996deb65f778f6d20b5aecbff&tx_ttnews%5Btt_news%5D=68 (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •