archive-de.com » DE » J » JUGENDDENKTZUKUNFT.DE

Total: 150

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Jugend denkt Zukunft  -News
    BASF Aktiengesellschaft Das Konzept der Veranstaltung sowie des Projektes an sich überzeugte die Jury Über 1200 Bewerber konkurrierten darum als einer der 365 Orte an je einem Tag im kommenden Jahr eine besondere Idee ihre Entstehung ihre Förderung und ihre Umsetzung präsentieren zu dürfen Als ausgewählter Ort 2006 wird Jugend denkt Zukunft darüber hinaus Bestandteil eines Reiseführers den die Initiative gemeinsam mit dem DuMont Verlag zu Beginn des Jahres in den Buchhandel bringt Die Wochenzeitung DIE ZEIT stellt zudem ab Januar 2006 in jeder Ausgabe die Orte der Woche vor Deutschland Land der Ideen ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft Ziel ist es im In und Ausland ein Bild von Deutschland als innovatives weltoffenes und begeisterungsfähiges Land zu vermitteln Jugend denkt Zukunft verkörpert genau diesen Anspruch Es verankert den Gedanken der Innovation in den Köpfen junger Menschen und zeigt ihnen praxisnah wie sie selbst ihre Zukunft gestalten können So leistet Jugend denkt Zukunft einen entscheidenden Beitrag zur Stärkung der Innovationskultur in Deutschland Jugend denkt Zukunft ist ein innovatives Produkt des Beratungsunternehmens IFOK GmbH Im September letzten Jahres fiel der Startschuss für das Innovationsspiel in der Metropolregion Rhein Neckar Seitdem haben bundesweit bereits 100 Unternehmen etwa 170

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=45647600da6357ccded97d321fe44755&tx_ttnews%5Btt_news%5D=95 (2016-04-24)
    Open archived version from archive


  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Regionalsponsor in Sachsen so Ziebart Als eines der ersten Unternehmen in Sachsen hat die Deutsche Bahn Netz AG ein Innovationsspiel mit dem Humboldt Gymnasium Radeberg durchgeführt Das Thema war Mobilität und Transport im Jahr 2020 Die Deutsche Bahn engagiert sich in besonderem Maße bei Jugend denkt Zukunft Sie führt zehn Innovationsspiele im laufenden Schuljahr durch Um sich als führender Mobilitäts und Logistikdienstleister in einem dynamischen Markt dauerhaft zu behaupten setzt das Unternehmen auf die nachhaltige Stärkung seiner Innovationskultur Daher ist es wichtig junge Menschen frühzeitig in unser Unternehmen einzubinden und sie mit dem Thema Innovation umfassend vertraut zu machen sagt Katharina Heuer Leiterin Personal und Bildungsstrategie sowie Führungskräfteakademie der Deutschen Bahn AG Jugend denkt Zukunft ist dafür ein erfolgreicher und spielerischer Weg Auch die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH begrüßt den Start des Projektes im Freistaat Durch Jugend denkt Zukunft lernen die Schüler wie Wirtschaft funktioniert sagt Markus Lötzsch von der Wirtschaftsförderung Sachsen Das Projekt begeistert sie für wirtschaftliches Denken und Handeln von der Produktidee bis hin zur Realisierung und Vermarktung Dieser umfassende Ansatz macht das Projekt so besonders Jugend denkt Zukunft das Innovationsspiel Bei Jugend denkt Zukunft engagieren sich Unternehmen als Paten für Schulen und begleiten das jeweilige Innovationsspiel Je nach Patenunternehmen beschäftigen sich die Jugendlichen während der fünf Tage mit Themen wie Ernährung Gesundheit Pharma Prävention Mobilität Transport Neue Energien neuer Umgang mit Ressourcen Information Kommunikation Digitalisierung Bauen Wohnen Dienstleistungen und Konsum von morgen Lebensstil Freizeit Tourismus Zukunft der Arbeitswelt Während der fünf Tage durchlaufen die Jugendlichen einen exemplarischen Innovationsprozess Der Schulbetreuer der das Spiel methodisch und inhaltlich begleitet macht die Jugendlichen mit Megatrends der jeweiligen Branche bekannt Mit diesem Wissen entwickeln die Schülerinnen und Schüler in Zukunftswerkstätten kreative Ideen für Produkte und Dienstleistungen des Jahres 2020 Im Praxis Check werden die Ergebnisse daran gemessen inwieweit sie den realistischen Marktbedingungen

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=4639b1697e4ced7a7aa24ecf3c201c87&tx_ttnews%5Btt_news%5D=94 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Regionalsponsor BASF Schwarzheide GmbH durchgeführt Aufgeteilt in drei fiktive Referate präsentierten die Jugendlichen ihre Ergebnisse den Vertretern der Staatskanzlei dem Regionalsponsor BASF Schwarzheide GmbH Schulvertretern und der Presse Die Präsentationen waren von teilweise sehr hoher Qualität und begeisterten die Zuhörer Viele Jugendliche schauen skeptisch in die Zukunft sagte die brandenburgische Sozialministerin Dagmar Ziegler die die Präsentation eröffnete Umso wichtiger ist es dass die Jugend ihre Zukunft selbst gestaltet Das Engagement der Jugendlichen gab ihr recht Die Schülerinnen und Schüler des Humboldt Gymnasiums Potsdam des Oberstufenzentrums Johanna Just Potsdam der Geschwister Scholl Oberschule Ruhland und des Emil Fischer Gymnasiums Schwarzheide hatten sich die ganze Woche intensiv mit Zukunftstrends befasst und nach kreativen Lösungen für die spezifischen Probleme gesucht Wir haben so viele gute Ideen wie wir Brandenburg als Wirtschaftsstandort stärken können sagte Josefine Richter vom Humboldt Gymnasium nach dem Spiel Die Politiker haben uns ernst genommen Das war eine tolle Erfahrung Auch Dr Volker Knabe Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH zog eine positive Bilanz Die Woche hat uns wieder gezeigt Es lohnt sich Innovationsspiele durchzuführen und Jugend und Wirtschaft näher zusammen zu bringen sagte er nach der Präsentation Jugend denkt Zukunft ist ein Produkt des Beratungsunternehmens IFOK GmbH Im

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=d4bf6833d1f46b296004f4e32ff142dc&tx_ttnews%5Btt_news%5D=92 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Dr Volker Knabe Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH Das ist es was Unternehmen von jungen Bewerbern erwarten Es ist gut dass die Schüler diesen Anspruch in ihre Konzepte mit einfließen lassen Die Staatskanzlei hatte die Projektwoche gemeinsam mit dem Regionalsponsor der BASF Schwarzheide GmbH organisiert Während der fünf Tage hatten die Jugendlichen verschiedene Stationen durchlaufen die sie von allgemeinen Trends zu konkreten Vorschlägen für die Fachkräftesicherung in Brandenburg führten Nach dem offiziellen Start des Spiels das Bildungsminister Holger Rupprecht am Montag einläutete lernten die Schüler Megatrends wie lebenslanges Lernen oder den demografischen Wandel kennen Am zweiten Tag setzten sie sich mit konkreten Trends zum Thema Innovationsstandort Brandenburg auseinander Mit diesem Hintergrundwissen entwickelten die Schüler erste Konzepte für den Innovationsstandort Brandenburg im Jahr 2020 Der Unternehmenstag am Mittwoch zeigte den Schülern am Beispiel realer Unternehmen wie Innovationen in einem Netzwerk generiert werden und wie Aus und Weiterbildung funktionieren Die Gruppe besichtigte das Rolls Royce Werk in Dahlewitz und das Luft und Raumfahrtzentrum der Firma Anecom in Wildau Es war spannend zu sehen wie Wirtschaft wirklich funktioniert und wie viele Faktoren für ein Unternehmen eine Rolle spielen sagte Josefine Richter Schülerin des Humboldt Gymnasiums Potsdam nach dem Unternehmenstag Jugend denkt

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=34479814bb8aebf259a8ce1ade642d1b&tx_ttnews%5Btt_news%5D=91 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Fachkräftesicherung einen Schwerpunkt In fiktiven Fachreferaten beschäftigen sie sich mit aktuellen Themen wie dem demographischen Wandel der Individualisierung und Selbstverantwortung Familienpolitik sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf Praktisches Hintergrundwissen werden sie am 9 November bei der Besichtigung verschiedener Innovationsstandorte wie dem Rolls Royce Werk in Dahlewitz und Luft und Raumfahrtzentrum der Firma Anecom in Wildau sammeln Die Ergebnisse ihrer Woche präsentieren die Jugendlichen der Staatskanzlei am 11 November 2005 13 00 Uhr im Konferenzsaal der Industrie und Handelskammer Potsdam Nach über 150 Patenschaften bundesweit wächst auch die Zahl der Innovationsspiele in Brandenburg weiter Bereits 15 Patenschaften für das Schuljahr 2005 2006 sind unter Dach und Fach Als erste hatte die BASF Schwarzheide GmbH der brandenburgische Regionalsponsor im Mai 2005 eine brandenburgische Projektwoche durchgeführt Der Dialog mit den Jugendlichen gab uns viele spannende und neue Impulse Wir haben erfahren was sie in Zukunft von uns erwarten und welche Anforderungen der Nachwuchs an unsere Produkte stellt sagt Dr Volker Knabe Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH Es ist zukunftsweisend dass sich auch die Politik bei diesem Projekt engagiert Denn nur Politik und Wirtschaft gemeinsam können unser Land nachhaltig stärken Wie funktioniert das Innovationsspiel Jugend denkt Zukunft Bei diesem Projekt engagieren sich Unternehmen für Schulen und begleiten als Paten Innovationsspiele Die Jugendlichen setzen sich in ihren Patenunternehmen eine Woche lang mit Themen wie Ernährung Gesundheit Pharma Prävention Mobilität Transport Neue Energien neuer Umgang mit Ressourcen Information Kommunikation Digita lisierung Bauen Wohnen Dienstleistungen und Konsum von morgen Lebensstil Freizeit Tourismus und Zukunft der Arbeitswelt auseinander Die Teenager durchlaufen einen exemplarischen Innovationsprozess Schulbetreuer die das Spiel methodisch und inhaltlich begleiten machen die Teilnehmer mit Megatrends der jeweiligen Branche bekannt Mit diesem Wissen entwickeln sie in Zukunftswerkstätten kreative Ideen für Produkte und Dienstleistungen des Jahres 2020 Im Praxis Check werden dann die Ergebnisse getestet ob

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=d987757b5cbb62815f0ec77a81d38479&tx_ttnews%5Btt_news%5D=90 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    der zweite Preis mit 7 500 Euro ging an die Diesterweg Hauptschule Worms Die Patenschaft für diese Schule hatte die BASF mit dem Thema Nahrungsmittel im Jahr 2020 übernommen Der dritte Platz und eine Prämie von 5 000 Euro gingen an das Goethe Gymnasium Bensheim Dieses Planspiel mit dem Thema Zeitung von Morgen schon heute war mit Unterstützung des Bergsträßer Anzeigers durchgeführt worden Die Preise wurden den Schülern von Rolf Stahlhofen Soulsänger Dania König Königwerq und Devin Edgerton Adler Mannheim übergeben Insgesamt beteiligten sich am Innovationsspiel Jugend denkt Zukunft 39 Schülergruppen aus der Metropolregion Rhein Neckar Eine hochkarätig besetzte Jury wählte aus allen eingereichten Beiträgen die drei Preisträger aus Bei dem mittlerweile auch bundesweit durchgeführten Projekt entwickeln Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung eines Patenunternehmens kreative Ideen für eine lebenswerte Welt von morgen Wissen Neugierde und Kreativität sowie darauf aufbauende Innovationen sind die elementaren Ressourcen des Standortes Deutschland und der hiesigen Unternehmen Man muss Neues erdenken und Neues wagen Herausforderungen von morgen lösen wir nicht mit der Denke von gestern sagte Eggert Voscherau Doris Ahnen lobte insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Schulen und den Patenunternehmen aus der Region Jugend denkt Zukunft zeigt wie es gelingen kann die Jugend für die Wirtschaft aber eben auch die Wirtschaft für die Jugend zu begeistern Dass Jugend und Wirtschaft so wie hier zusammenkommen ist entscheidend für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft Mit der Verleihung des Awards wollen die BASF und die Zukunftsinitiative Metropolregion Rhein Neckar das Engagement aller Beteiligten würdigen Die jugendlichen Teilnehmer an der Prämierungsver anstaltung im Feierabendhaus waren im Anschluss an den Festakt zu einer Aftershow Party eingeladen In der Zukunftsinitiative Metropolregion Rhein Neckar engagieren sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft Wissenschaft Politik und Verwaltung um die Region bis zum Jahr 2015 zu einer der attraktivsten und wettbewerbsfähigsten in Europa zu entwickeln Das Innovationsspiel Jugend denkt

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=c1c0d187e8e9055d52635874c7a5edb4&tx_ttnews%5Btt_news%5D=86 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    Jugend denkt Zukunft die innovativsten Ideen für Produkte und Dienstleistungen im Jahr 2020 aus die die Schülergruppen mit Unternehmen aus der Region entwickelt haben Die rheinland pfälzische Ministerin für Bildung Frauen und Jugend Doris Ahnen wird ebenso als Referentin auf der Bühne stehen wie Eggert Voscherau stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF Aktiengesellschaft und Präsident der Zukunftsinitiative Metropolregion Rhein Neckar Ebenfalls werden folgende Mitglieder der Jury anwesend sein Wolf Rainer Lowack Projektleiter

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=96248446d015bdb08b04c81c81678e61&tx_ttnews%5Btt_news%5D=85 (2016-04-24)
    Open archived version from archive

  • Jugend denkt Zukunft  -News
    war 2020 Alle über 50 Jährigen sind online Zu der Abschlusspräsentation am Freitag den 23 September waren viele Intel Mitarbeiter in die Cafeteria des Halbleiterherstellers gekommen Unternehmensvertreter Lehrer und Schüler waren sich am Schluss einig Die Woche war ein voller

    Original URL path: http://www.jugenddenktzukunft.de/249.0.html?&cHash=2283b2a5a19f893876932345ab594fd3&tx_ttnews%5Btt_news%5D=84 (2016-04-24)
    Open archived version from archive



  •