archive-de.com » DE » J » JUEDISCHES-KRANKENHAUS.DE

Total: 348

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Klinikleitung | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Sprechstunde Bildergalerie Klinikleitung Das Jüdische Krankenhaus Berlin wird von einem Vorstand geleitet der die medizinischen pflegerischen und kaufmännischen Aufgaben in unserem Haus verantwortet Kaufmännische Direktorin Dipl Ök Brit Ismer Sekretariat Daniela Bunzel Jutta Suckau Tel 030 4994 2216 Fax 030 492 4362 E Mail vorstand jkb online de Ärztlicher Direktor Prof Dr med Kristof Graf Sekretariat Sabine Brasch Tel 030 4994 2391 Fax 030 4994 2514 E Mail sabine brasch

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/klinikleitung.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Aktuelles | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Sonntagsvorlesung 21 2 2016 59 kB pdf weiterlesen 13 02 2016 Andacht Synagoge Jüdisches Krankenhaus weiterlesen 13 01 2016 Therapiesymposium MS Zentrum und Klinik Neurologie Centrum Judaicum 4 Therapiesymposium MS Zentrum und Klinik Neurologie pdf 117 kB pdf Antwortfkarte MS Symposium 13 1 16 pdf 12 9 kB pdf weiterlesen 04 12 2015 Happy Chanukkah Happy Chanukkah 122 kB pdf weiterlesen 15 10 2015 Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besucht Jüdisches Krankenhaus

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/aktuelles.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Leitbild | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    sicher Leitsätze Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Patienten und Bewohner In der Tradition unseres Hauses und jüdischer Medizin und Krankenpflege achten wir jeden Menschen unabhängig von seiner Religion und Kultur Herkunft und Hautfarbe Im Bewusstsein der Verfolgung jüdischer Menschen erhalten Verfolgte Flüchtlinge und am Rande der Gesellschaft stehende Menschen unsere besondere menschliche medizinische und pflegerische Zuwendung Jeder Mensch wird mit Respekt und Rücksichtnahme unter Anerkennung seiner Würde und seiner persönlichen Biografie behandelt Wir begegnen ihm mit menschlicher Wärme und Zuwendung Für uns ist es selbstverständlich unsere Patienten und Bewohner über ihre Erkrankung die Untersuchungs und Behandlungsmöglichkeiten umfassend aufzuklären und sie in den Behandlungsprozess einzubeziehen Wir vermitteln dem Menschen ein Gefühl der Geborgenheit schaffen Vertrauen und unterstützen seinen Lebenswillen Wir achten auf einen höflichen und einfühlsamen Umgang mit unseren Patienten und Bewohnern Das gilt ebenso für deren Angehörige und Besucher Wir ermöglichen ein Sterben in Würde und geben Sterbenden und deren Angehörigen besondere Zuwendung Qualität ist uns wichtig Unsere Stiftung bietet in allen Bereichen unseres Krankenhauses und unseres Wohnpflegezentrums ein breit gefächertes Spektrum an Untersuchungs und Behandlungsmöglichkeiten Pflege und Betreuung in hoher Qualität Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements werden unsere Leistungen kontinuierlich überprüft und weiterentwickelt Kritik und Anregungen verstehen wir als Chance und Herausforderung Wir sind kompetent Fachliche und soziale Kompetenz Verantwortungsbereitschaft und Engagement eines jeden Mitarbeiters sehen wir als unbedingte Voraussetzung zur Erbringung einer bestmöglichen Qualität für unsere Patienten und Bewohner Unsere Mitarbeiter werden durch gezielte Fort und Weiterbildung gefördert ihre Fähigkeiten und ihr Wissen zu aktualisieren Darüber hinaus wird von uns der berufliche Nachwuchs qualifiziert ausgebildet Die Mitarbeiter unsere wichtigste Ressource Wir schätzen unsere Mitarbeiter mit ihrer Persönlichkeit ihren besonderen Fähigkeiten und ihrem Engagement Wir sehen die Tatsache dass in unserer Stiftung Menschen aus vielen Nationen und Kulturkreisen mit ihren unterschiedlichsten Erfahrungen arbeiten als wichtiges Potenzial Wir gestalten

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/leitbild.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Die Stiftung | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    1963 wurde die Stiftung in ihrer heutigen Form durch den damaligen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Berlin Heinz Galinski und den damaligen Bürgermeister Franz Amrehn gegründet Mit der Unterzeichnung der Stiftungsurkunde konnte die traditionsreiche Geschichte des Jüdischen Krankenhauses Berlin in die Gegenwart geführt werden Heute gliedert sich die Stiftung in folgende Geschäftsbereiche Jüdisches Krankenhaus Berlin Wohnpflegezentrum am Jüdischen Krankenhaus Berlin Die Organe der Stiftung sind das Kuratorium Aufsichtsgremium und der

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/die-stiftung.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Geschichte | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Forschung und Patientenversorgung Bekannte Mediziner wie Ludwig Traube Bernhard von Langenbeck Hermann Strauß und James Israel behandelten im Jüdischen Krankenhaus James Israel war eine anerkannte Kapazität mit internationalem Renommee auf dem Gebiet der Nieren und Blasenchirurgie Im Jahre 1915 reiste Israel nach Istanbul um in geheimer Mission den Sultan Mohammed V zu behandeln 1914 Das Jüdische Krankenhaus in der Schulstraße heute Heinz Galinski Straße Die Einwohnerzahl Berlins wuchs zwischen 1885 und 1900 immens von 1 315 000 auf 1 888 000 Die Zahl der in der Stadt lebenden Juden erhöhte sich von 64 383 auf 92 206 Die Anzahl der Patienten im Jüdischen Krankenhaus nahm ständig zu Zudem wurden die Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten als Folge des medizinischen Fortschritts immer umfangreicher Wiederum stand ein Krankenhausneubau an der in der Schulstraße vollzogen wurde Am 22 Juni 1914 wurde das neue Krankenhaus der Jüdischen Gemeinde im Bezirk Wedding seiner Bestimmung übergeben 1933 Das Jüdische Krankenhaus in der Zeit des Nationalsozialismus Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten begann das traurigste Kapitel der traditionsreichen Geschichte des Krankenhauses der Jüdischen Gemeinde Die Juden wurden politisch sozial und physisch verfolgt jüdischen Ärzten wurde die Approbation aberkannt sie durften nur noch Juden behandeln Hermann Strauß und Paul Rosenstein stehen stellvertretend für viele berühmte Ärzte die nach 1933 am Jüdischen Krankenhaus in Wedding tätig waren Das Krankenhaus war Sammellager und Zwischenstation für die Transporte der Juden in die Konzentrationslager Es wurde Ghetto aber auch Zufluchtstätte für Untergetauchte Zur Befreiung im Jahr 1945 sollen sich zwischen 800 und 1 000 Menschen innerhalb seiner Mauern versteckt gehalten haben Das Jüdische Krankenhaus nach 1945 Am 11 Mai 1945 wurde im Jüdischen Krankenhaus wieder ein Kind geboren Das jüdische Leben in Berlin erwachte langsam wieder aber der größte Teil der Überlebenden der Jüdischen Gemeinde wollte diese Stadt dieses Land verlassen Die wenigen Gemeindemitglieder konnten ein 400 Betten Krankenhaus finanziell nicht tragen Im Jahr 1963 wurde das Jüdische Krankenhaus eine Stiftung des bürgerlichen Rechts Heute Wir sind ein multikulturelles Krankenhaus In den Krankenhausfluren in den Patientenzimmern in der Cafeteria kann man heutzutage ein Stimmengemisch der verschiedensten Muttersprachen vernehmen Sprachprobleme sind im Jüdischen Krankenhaus die ganz große Ausnahme Für beinahe jeden Patienten finden wir aus dem Kreise unserer Mitarbeiter immer jemanden der die jeweilige Sprache spricht Wir beschäftigen in allen Bereichen Mitarbeiter verschiedenster Nationalitäten und Glaubensrichtungen Zeichen jüdischen Lebens Geschichte lebendig halten Vor dem Haus am Eingang in der Heinz Galinski Straße die Straße die so viele jüdische Bürgerinnen und Bürger unseres Landes durchschreiten mussten um anschließend in den Gestapo Zellen auf ihre Deportation in die Vernichtungslager zu warten zeugt eine Gedenktafel von den historisch bedeutsamen Ereignissen Auf dem Gelände des Krankenhauses gleich am Eingang steht eine Büste von Heinz Galinski Er war langjähriger Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Berlin und lange Zeit der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland Die Büste soll ebenso wie die Straße die nach ihm benannt wurde an die herausragenden Verdienste eines Menschen erinnern der sein persönliches Schicksal für die deutsch jüdische Aussöhnung fruchtbar machte Sie zeugt von Achtung und

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/geschichte.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Unsere Qualität | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    wesentlichen Bestandteil der Unternehmenspolitik Nur mit Hilfe aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lässt sich dieses hehre Ziel erreichen und sicherstellen dass die Sicherung Weiterentwicklung und Optimierung der medizinischen und pflegerischen Behandlungs und Versorgungsqualität als wichtiges Ziel verstanden und gelebt wird Ein wichtiges Instrument zur Weiterentwicklung des Unternehmens und zur Realisierung des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses ist das Projekt und Prozessmanagement Qualitätsmanagement bedeutet ständige Verbesserung Das heißt vieles läuft gut aber einiges könnte besser

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/unsere-qualitaet.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Hygiene | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten und unserer Beschäftigten nehmen wir das Thema Krankenhaushygiene sehr ernst Das Hygienemanagement im Jüdischen Krankenhaus Berlin folgt der Berliner Hygieneverordnung vom Juni 2012 sowie seit langem den Richtlinien für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert Koch Instituts RKI Das RKI ist in Deutschland die maßgebliche Instanz für strenge Hygieneanforderungen Wichtigste Aufgabe der Krankenhaushygiene ist die Vermeidung von Infektionen Die meisten Erreger werden durch Hände übertragen Daher ist die einfachste und wichtigste Maßnahme zur Verhütung von Krankenhausinfektionen die Händedesinfektion vor und nach jedem Patientenkontakt Hier legt das Jüdische Krankenhaus einen Schwerpunkt in seinem Hygienekonzept sowie bei der Schulung seiner Mitarbeiter Durch die Teilnahme an der Aktion Saubere Hände erfolgte eine stärkere Sensibilisierung der pflegerischen und ärztlichen Mitarbeiter im Klinikalltag und führte zu einer erheblichen Steigerung der regelmäßigen Händedesinfektionen in unserem Haus Sie sind in guten Händen Die Maßnahmen der Krankenhaushygiene im Jüdischen Krankenhaus Berlin sind vielfältig und effektiv Die intensive Kommunikation und die direkte Einbeziehung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen zu einer hohen Sensibilisierung bei und fördern das Verantwortungsbewusstsein und die Sorgfalt im klinischen Alltag Ein offener Umgang mit den Ergebnissen eine hohe Transparenz und eine optimale Fehlermanagementkultur stellen die Grundsäulen der strategischen Ausrichtung dar und

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/hygiene.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Compliance | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Managements ist es sicherzustellen dass mögliche Risiken hinsichtlich der Nichteinhaltung von Gesetzen Richtlinien oder Regeln sowie mögliche Rechtsverstöße in der Stiftung rechtzeitig erkannt und verhindert werden Das Jüdische Krankenhaus Berlin ist ein integres Krankenhaus in dem alle Mitarbeiter ihr Handeln an ethischen und moralischen Maßstäben ausrichten Unsere Mitarbeiter sensibilisieren wir gezielt für diese Problematik zum Beispiel durch regelmäßige Informationen und Schulungen Der Vorstand hat Herrn Olaf Diesing als Compliance Beauftragten

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/willkommen/compliance.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •