archive-de.com » DE » J » JUEDISCHES-KRANKENHAUS.DE

Total: 348

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Angiologische Krankheitsbilder | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Chronische Geschwüre offenes Bein Ulcus cruris Schwer behandelbarer Bluthochdruck Zentrum für Herzinsuffizienz Zentrum für Gastroenterologie und Diabetologie Intensivmedizin Weitere Klinikinformationen Das Team Ambulanzen Sprechstunden Pflege Publikationen Downloads Links Aus Fort und Weiterbildung Zahlen Daten Fakten Angiologische Krankheitsbilder der Arterien und Venen Akute Durchblutungsstörung der Arme und Beine Chronische Durchblutungsstörung der Arme und Beine Entzündliche und Autoimmunerkrankungen der Blutgefäße Vaskulitis Kollagenosen Thrombangiitis obliterans Ulcus cruris offene Beine und drohende Amputationen Einengung

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/angiologische-krankheitsbilder.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Angiologische Funktionsdiagnostik | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    cruris Schwer behandelbarer Bluthochdruck Zentrum für Herzinsuffizienz Zentrum für Gastroenterologie und Diabetologie Intensivmedizin Weitere Klinikinformationen Das Team Ambulanzen Sprechstunden Pflege Publikationen Downloads Links Aus Fort und Weiterbildung Zahlen Daten Fakten Angiologische Funktionsdiagnostik Für die exakte Aufklärung von Erkrankungen des Herz Kreislauf Systems setzt unsere Klinik ein breites Spektrum diagnostischer Verfahren ein Dazu gehören Farbkodierte Duplexsonographie Standardisierte Gehstreckenbestimmung auf dem Laufbandergometer Messung des Knöchelarteriendrucks PW Doppler Messung des Knöchel Arm Index

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/angiologische-funktionsdiagnostik.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Angiologische Therapieverfahren | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Gefäßchirurgie angeboten werden bieten wir folgende konservative Behandlungsmethoden an Infusionstherapien mit vasoaktiven Substanzen Prostaglandine Iloprost Antithrombotische und systemische Fibrinolyseherapie Immunsuppressive Behandlung von Patienten mit Gefäßentzündungen Behandlung des diabetischen Fußes und chronischer Wunden Ulcus cruris Multimodales Wundmanagement mit modernen Wundauflagen mechanischer Wundreinigung Debridement biologischer Wundreinigung Madentherapie Biosurgery Vakuumsaugtherapie plastischer Rekonstruktionschirurgie und Hauttransplantationen Strukturiertes Schmerzmanagement Nachbetreuung nach endovaskulären und operativen Eingriffen Medikamentöse Primär und Sekundärprävention Das komplette Spektrum der internistischen Therapie insbesondere

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/angiologische-therapieverfahren.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Kardiovaskuläre Risikofaktoren | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Sport und Bewegung wirken sich dabei besonders günstig aus Tägliche körperliche Bewegung für 20 30 Minuten kann bereits Ihre Lebenserwartung steigern Die Umstellung der Ernährung auf beispielsweise eine mediterrane Kost ist ein weiterer Pfeiler mit dem Menschen ihr Übergewicht abbauen und das Auftreten und die Folgen von Bluthochdruck Zuckerkrankheit und Fettstoffwechselstörungen reduzieren können Rauchen ist einer der bedeutendsten Risikofaktoren für das Entstehen und Fortschreiten einer Arteriosklerose Patienten mit arterieller Verschlusskrankheit und einer koronaren Herzerkrankung muss dringend geraten werden mit dem Rauchen umgehend aufzuhören Nicht ohne Grund spricht man auch vom Raucherbein das bei Rauchern sehr viel häufiger vorkommt Rauchen ist darüber hinaus auch ein gewichtiger Risikofaktor für Herzinfarkte Schlaganfälle Lungenkrankheiten COPD sowie für Krebserkrankungen Nikotinabstinenz ist eine der wichtigsten Maßnahmen um sein individuelles Arterioskleroserisiko zu senken Bluthochdruck gilt ebenfalls als ein wesentlicher Risikofaktor für die Entstehung und Verschlimmerung einer pAVK aber auch von Herzerkrankungen und besonders des Schlaganfalls Der Blutdruck sollte bei wiederholten Messungen in Ruhe Werte von 140 90mmHg nicht überschreiten Heute kann in den meisten Fällen ein normaler Blutdruck erreicht werden sofern Sie Ihre blutdrucksenkenden Medikamente regelmäßig einnehmen Häufig muss eine Kombinationstherapie aus mehreren Medikamenten angewendet werden um die Zielblutdruckwerte zu erreichen Fettstoffwechselstörungen erhöhte Cholesterin oder Triglyzeridspiegel haben ebenfalls einen ungünstigen Einfluss auf die Arterien und tragen wesentlich zum Auftreten einer Arteriosklerose bei Fettstoffwechselstörungen werden durch eine geeignete Ernährung und körperliche Aktivität gebessert Ihre Nahrung sollte fett und cholesterinarm sowie reich an Ballaststoffen sein Sie sollten aber nicht nur Ihre Fettzufuhr insgesamt drosseln sondern auch auf die Zusammensetzung der Nahrungsfette achten So sollten diese überwiegend aus pflanzlichen Fetten und Ölen bestehen die reich an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind Tierische Fette die sich oft in Wurst Käse und Soßen verstecken sollten reduziert werden Wenn sich die Blutfettspiegel durch die Ernährungsumstellung nicht ausreichend senken lassen empfiehlt sich eine

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/kardiovaskulaere-risikofaktoren.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Der akute Gefäßnotfall | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Gründe sind z B Herzrhythmusstörungen aber auch Verkalkungen der Hauptschlagader Atherosklerose Auch bei schwerer Atherosklerose der peripheren Gefäße beispielsweise beim so genannten Raucherbein oder beim langjährigen Diabetes mellitus können akute Gefäßverschlüsse auftreten Venösen Thrombosen liegt häufig eine vererbbare genetische Ursache zugrunde Übergewicht Rauchen Bewegungsmangel und Immobilisation Operationen Bettlägerigkeit Langstreckenreisen und die Einnahme der Pille zur Verhütung verschlechtern die Fließeigenschaften des Blutes und können somit vermeidbare Auslöser von Thrombosen sein Bei älteren Menschen kann eine Thrombose auch durch eine Tumorerkrankung ausgelöst sein Welche Folgen können auftreten und was muss ich tun Beim akuten Arterienverschluss besteht eine hochgradige Gefährdung für den Verlust der Extremität innerhalb von Stunden Deshalb besitzt eine rasche Wiederherstellung der arteriellen Strombahn oberste Priorität Es ist eine sofortige Einweisung über die Leitstelle der Feuerwehr 112 in die Rettungsstelle erforderlich möglichst eines Krankenhauses mit angeschlossener Gefäßmedizin Katheterplatz Gefäßchirurgie Die Ärzte dort verordnen sofort Heparin und ASS zur Blutverdünnung Nach Überprüfung der Diagnose mittels Duplexsonographie und Angiographie CT MRT oder DSA wird dann rasch über die Rekanalisationsmethode entschieden Das verstopfte Blutgefäß kann mittels einer medikamentösen Auflösung Fibrinolyse durch eine Absaugung des Gerinnsels Thrombektomie durch eine Ballonaufdehnung mit Hilfe eines Katheters Dilatation PTA oder gefäßchirurgisch in einer Notfalloperation wieder geöffnet werden Bei der Ballonaufdehnung kann ggf direkt eine kleine Hülse aus Metallgewebe ein so genannter Stent als Gefäßstütze in das aufgeweitete Gefäß eingesetzt werden Stentimplantation Venenthrombosen können langfristig zum so genannten postthrombotischen Syndrom mit anhaltender Schwellung und Schweregefühl des betroffenen Beines Krampfadern und nicht heilenden Geschwüren am Unterschenkel Ulcera führen Betroffene sollten deshalb tagsüber konsequent medizinische Kompressionsstrümpfe tragen Auch häufigeres Hochlegen des betroffenen Beines wirkt sich günstig aus Zur Vermeidung einer lebensbedrohlichen Lungenembolie muss der venöse Notfall einer raschen Behandlung zugeführt werden Durch Verschleppen von Gerinnseln mit der Blutstrombahn kann nämlich aus einer Thrombose eine Lungenembolie entstehen Lungenembolien sind potentiell lebensbedrohlich und

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/der-akute-gefaessnotfall.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit PAVK | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    es zu Wundheilungsstörungen kleinerer Verletzungen und dem Nicht Abheilen von Wunden Iim Volksmund wird dies als offenes Bein bezeichnet chronische Geschwüre Ulcus cruris Eine weitere Folge können auch schwarzen Stellen an den Zehen durch absterbendes Gewebe sein Nekrosen Gangrän In schweren Fällen kann eine Amputation drohen wenn nicht rechtzeitig und konsequent behandelt wird um ein möglichst optimale Sauerstoffversorgung der Beingewebe wiederherzustellen Untersuchung und Behandlung Was kann ich tun Was tut der Arzt Im Stadium I der Erkrankung also wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind beschränkt man sich auf die Einhaltung eines gesunden Lebensstils mit regelmäßiger körperlicher Bewegung gesunder Ernährung und Gewichtsreduktion Das Rauchen muss in jedem Fall eingestellt werden Zusätzlich muss eine medikamentöse Behandlung eingeleitet werden um das Fortschreiten der Arteriosklerose aufzuhalten und die Risikofaktoren zu verringern Dazu zählen die lebenslange Einnahme von ASS und einem Fettsenkerpräparat Statin Je nach Vorhandensein weiterer Risikofaktoren werden ACE Hemmer Bluthochdruck Zuckerkrankheit Nierenerkrankung und Antidiabetika Zuckerkrankheit Diabetes mellitus verordnet Außerdem sollte nach weiteren Auswirkungen der Arteriosklerose gefahndet werden Hierzu zählen die Koronare Herzkrankheit KHK die zu einem Herzinfarkt führen kann oder die Arteriosklerose der Halsschlagadern die die Ursache von Schlaganfällen ist Auch eine Verengung einer Nierenarterie kann behandlungsbedürftig sein wenn sie einen kritischen Wert der Nierendurchblutung verursacht und damit zu Nierenfunktionsstörungen oder einem schwer behandelbaren Bluthochdruck führt Diese Basisdiagnostik sowie die medikamentöse Basistherapie wird bei allen pAVK Stadien beibehalten und bildet den Grundstein jeder Therapie von arteriosklerotischen Gefäßerkrankungen Das heißt auch dass Sie als potentieller Patient den Schlüssel zu Vorbeugung Prävention und Behandlung Therapie der Arteriosklerose mit all ihren Folgeerkrankungen selbst in der Hand haben Im Stadium II der pAVK gibt es neben der medikamentösen Behandlung und je nach Beeinträchtigung des Patienten durch seine schmerzbedingt verkürzte Gehstrecke prinzipiell drei therapeutische Verfahrensalternativen Konservative Therapie mit strukturiertem angeleitetem Gehstreckentraining auf dem Laufband Interventionelle Revaskularisation perkutane Angioplastie PTA ggf mit Stentimplantation hierbei wird über eine Punktion in der Leiste oder im Arm ein Katheter bis zur Engstelle vorgeschoben und dort die verkalkte Enge mit einem aufblasbaren Ballon aufgedehnt Dilatation PTA Finden sich Gerinnsel im Gefäß so kann man diese mit einem speziellen Katheter absaugen Thrombektomie In manchen Fällen wird zur Optimierung des Dilatationsergebnisses und für besseres und langanhaltendes Offenhalten des Gefäßes auch ein Metallröhrchen Stent implantiert Gefäßchirurgische operative Maßnahmen mit Ausschälen des Thrombus Thrombendarteriektomie TEA kommen insbesondere an der Leistenarterie zum Einsatz Häufig kombiniert man die Technik mit einer sog Patch Plastik die man aus einer Eigenvene gewinnt um verengte Arterien zu weiten Bypassverfahren mit Eigenvene oder Kunststoff sind technisch prinzipiell möglich werden im Stadium II der PAVK aber zurückhaltend eingesetzt Im PAVK Stadium III und IV also bei den kritischen Durchblutungsstörungen wird wie im Stadium II medikamentös und zunächst interventionell mit der Ballondilatation und Stentimplantation behandelt Daneben findet die Bypasschirurgie ebenfalls Anwendung besonders bei fehlenden oder ausgeschöpften Möglichkeiten der Katheterverfahren Zusätzlich verabreichen wir hier Infusionen mit vasoaktiven Substanzen Prostaglandine die sich günstig auf die kleinen Blutgefäße und Kollateralkreisläufe auswirken Andere Erkrankungen mit beispielsweise entzündlicher oder autoimmuner Ursache zum Beispiel Rheuma Thrombangiitis obliterans Vaskulitis Kollagenosen können ebenso

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/periphere-arterielle-verschlusskrankheit-pavk.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Patienteninformationen | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Gastroenterologie und Diabetologie Intensivmedizin Weitere Klinikinformationen Das Team Ambulanzen Sprechstunden Pflege Publikationen Downloads Links Aus Fort und Weiterbildung Zahlen Daten Fakten Patienteninformationen zur PAVK Deutsch DGA Ratgeber Durchblutungsstörungen der Beine und des Beckens PAVK PatientenLeitlinie zur Nationalen VersorgungsLeitlinie Typ 2 Diabetes Prävention und Behandlungsstrategien für Fußkomplikationen Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin Diabetes und Füße Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e V Lokaltherapie chronischer Wunden bei den Risiken

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/periphere-arterielle-verschlusskrankheit-pavk/patienteninformationen.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Venöse Gefäßerkrankungen | Jüdisches Krankenhaus Berlin
    Venöse Gefäßerkrankungen Über die Venen in unserem Körper wird das sauerstoffarme verbrauchte Blut aus dem Gewebe und den Beinen abtransportiert Die Venen werden in ein oberflächliches und ein tiefes System eingeteilt Die tief gelegenen Venen führen etwa 90 Prozent des Blutes zum rechten Herzen zurück von wo es in die Lungen zur Sauerstoffaufnahme weitergepumpt wird Durch Kontraktionen der Beinmuskulatur insbesondere der Wadenmuskeln die so genannte Muskelpumpe wird das Blut in

    Original URL path: http://www.juedisches-krankenhaus.de/kliniken-und-medizinische-zentren/klinik-fuer-innere-medizin/medizinische-schwerpunkte/angiologie/venoese-gefaesserkrankungen.html (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •