archive-de.com » DE » J » JOURNALISTENKOLLEG.DE

Total: 311

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

  • geschrieben von Claudia Nöthiger 554 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen kommentar praxiswerkstatt meinungsbetonte textsorten Zurück zum Journalistenkolleg Das Kolleg Blog ist das eMagazin des Deutschen Journalistenkollegs Als weiteres Nachwuchsprojekt veröffentlichen hier unsere Absolventen und Journalistenschüler Beiträge zu zahlreichen Themen Neben ausgewählten Examensarbeiten unserer Absolventen finden Sie hier auch Beispiele von Arbeitsaufträgen aus unseren Praxiswerkstätten Die Themenvielfalt erstreckt sich inhaltlich über alle

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=33&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-1&p_p_col_count=1&p_r_p_564233524_tag=meinungsbetonte+textsorten (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  • helfe ich sie wieder aufzusammeln Warum ich das tue Gute Frage vermutlich weil ich es nicht anders gelernt habe Meine Eltern waren zwar auch nie die großen Freiheitskämpfer oder Idealisten aber eines haben sie mir beigebracht Wenn du siehst dass jemand Hilfe benötigt und du helfen kannst dann tu es einfach In letzter Zeit fallen mir dabei jedoch immer mehr die verwunderten Blicke meiner Gleichaltrigen auf Diese fragen mich dann Wieso machst du sowas Was hast du davon Tja und da haben wir wohl gleich einen ganz entscheidenden Punkt genannt wieso etwas tun wenn Mehr über Eine Krankheit der Jugend Warum es uns schwer fällt Mitgefühl zu empfinden lesen geschrieben von Sofia Leonie Wiethaler 1346 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen austausch kommunikation miteinander reden examensarbeit kulturjournalismus zeitgeist feuilleton mitgefühl social media Zurück zum Journalistenkolleg Das Kolleg Blog ist das eMagazin des Deutschen Journalistenkollegs Als weiteres Nachwuchsprojekt veröffentlichen hier unsere Absolventen und Journalistenschüler Beiträge zu zahlreichen Themen Neben ausgewählten Examensarbeiten unserer Absolventen finden Sie hier auch Beispiele von Arbeitsaufträgen aus unseren Praxiswerkstätten Die Themenvielfalt erstreckt sich inhaltlich über alle Kurseinheiten und Mediengattungen des Lehrangebotes des Deutschen Journalistenkollegs so wird unsere Ausbildung für

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=148_INSTANCE_158kXBZcHnyJ&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_pos=3&p_p_col_count=5&p_r_p_564233524_resetCur=true&p_r_p_564233524_tag=austausch (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • auf dem Weg vor ihr krabbelt Einige Kinder kommen näher schauen ängstlich oder staunend auf das unbekannte Wesen vor ihnen Die Kursleiterin Heike R Biologin und Waldpädagogin am Waldklassenzimmer Karlsruhe nähert sich der Gruppe und erklärt geduldig um welchen Käfer es sich handelt dass er völlig ungefährlich und sogar sehr selten ist Danach trauen sich einige Kinder sogar sich den Käfer über die Hand krabbeln zu lassen Doch die meisten bleiben skeptisch Das ist heutzutage ganz typisch für Kinder berichtet Heike R die schon seit vielen Jahren Schulklassen und andere Mehr über Zurück zur wilden Kindheit lesen geschrieben von Susanne Kiene 1257 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen examensarbeit erziehung hirnforschung entwicklungspsychologie naturentfremdung pädagogik Zurück zum Journalistenkolleg Das Kolleg Blog ist das eMagazin des Deutschen Journalistenkollegs Als weiteres Nachwuchsprojekt veröffentlichen hier unsere Absolventen und Journalistenschüler Beiträge zu zahlreichen Themen Neben ausgewählten Examensarbeiten unserer Absolventen finden Sie hier auch Beispiele von Arbeitsaufträgen aus unseren Praxiswerkstätten Die Themenvielfalt erstreckt sich inhaltlich über alle Kurseinheiten und Mediengattungen des Lehrangebotes des Deutschen Journalistenkollegs so wird unsere Ausbildung für unsere Journalistenschüler und Interessenten lesbar sichtbar und hörbar Ihr Deutsches Journalistenkolleg austausch 1 eurokrise 1 examensarbeit 10 fachjournalismus

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=148_INSTANCE_158kXBZcHnyJ&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_pos=3&p_p_col_count=5&p_r_p_564233524_resetCur=true&p_r_p_564233524_tag=entwicklungspsychologie (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Kindheit geschrieben von Susanne Kiene Publikationsdatum am 14 12 15 14 59 Die zunehmende Naturentfremdung unserer Gesellschaft macht auch vor den Kindern nicht halt Doch neue Erkenntnisse aus Hirnforschung und Entwicklungspsychologie belegen Kinder brauchen Natur für die freie Entwicklung ihrer Persönlichkeit Oh schau mal ein Riesenkäfer das ist ja eklig Die sechsjährige Pia starrt mit aufgerissenen Augen auf einen Hirschkäfer der gerade auf dem Weg vor ihr krabbelt Einige Kinder kommen näher schauen ängstlich oder staunend auf das unbekannte Wesen vor ihnen Die Kursleiterin Heike R Biologin und Waldpädagogin am Waldklassenzimmer Karlsruhe nähert sich der Gruppe und erklärt geduldig um welchen Käfer es sich handelt dass er völlig ungefährlich und sogar sehr selten ist Danach trauen sich einige Kinder sogar sich den Käfer über die Hand krabbeln zu lassen Doch die meisten bleiben skeptisch Das ist heutzutage ganz typisch für Kinder berichtet Heike R die schon seit vielen Jahren Schulklassen und andere Mehr über Zurück zur wilden Kindheit lesen geschrieben von Susanne Kiene 1257 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen examensarbeit erziehung hirnforschung entwicklungspsychologie naturentfremdung pädagogik Eine Baumschule zieht um geschrieben von Christine Huld Publikationsdatum am 15 12 15 10 09 INWIL CH Die Gärtnerei Schwitter AG hat ihre Produktion erfolgreich verlegt Der 3 ha große neue Produktionsbetrieb der unweit des Stammsitzes liegt wurde Ende April in Betrieb genommen Für eine künftige Erweiterung der Produktion und den Ausbau eines Ökonomiegebäudes des ehemaligen Bauernhofs können zusätzliche 3 5 ha genutzt werden Die Planung eines neuen Produktionsbetriebs wurde bereits vor rund fünf Jahren eingeläutet Investoren beabsichtigten auf dem von der Gärtnerei Schwitter jahrzehntelang gepachteten 4 5 ha großen Areal in Kriens rund 700 Wohneinheiten zu bauen Auf der Suche nach einem neuen Standort für ihren Produktionsbetrieb wurde die Gärtnerei Schwitter in der Nähe des im Jahr 2003 eröffneten Stammsitzes in Inwil fündig Die vier zusammenhängenden Grundstücke mit einer Gesamtfläche von 12 5 ha konnten wir von vier Eigentümern langfristig übernehmen erklärt Roman Schwitter Geschäftsführer und Inhaber der Gärtnerei Schwitter AG Inwil Mehr über Eine Baumschule zieht um lesen geschrieben von Christine Huld 1297 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen examensarbeit fachthemen fachjournalist gartenbau hintergrundbericht Eine Krankheit der Jugend Warum es uns schwer fällt Mitgefühl zu empfinden geschrieben von Sofia Leonie Wiethaler Publikationsdatum am 14 12 15 14 45 Sei es in privaten Gesprächen oder in Kommentaren im Internet eins fällt mir momentan ziemlich deutlich auf Unsere Generation scheint es irgendwie verlernt zu haben Mitgefühl zu empfinden Ich bin ehrlich das Zeigen von Mitgefühl gehört auch nicht zu meinen größten Stärken Eins ist für mich aber immer noch selbstverständlich wenn einer alten Dame neben mir die Einkäufe herunter fallen helfe ich sie wieder aufzusammeln Warum ich das tue Gute Frage vermutlich weil ich es nicht anders gelernt habe Meine Eltern waren zwar auch nie die großen Freiheitskämpfer oder Idealisten aber eines haben sie mir beigebracht Wenn du siehst dass jemand Hilfe benötigt und du helfen kannst dann

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=148_INSTANCE_158kXBZcHnyJ&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_pos=3&p_p_col_count=5&p_r_p_564233524_resetCur=true&p_r_p_564233524_tag=examensarbeit (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • wie möglich Die Varroa Milbe gehört zum Alltag jedes Imkers Und doch gehen die Meinungen darüber wie die Bienen am besten vor ihr geschützt werden können sehr weit auseinander Ein gemeinsamer Kompromiss könnte für die Bienen und die Imker die beste Lösung sein Dem pensionierten Imkermeister Nikolai Petersen ist gelungen was im letzten Winter schwierig war Alle seine 19 Bienenvölker haben den Winter überlebt Und dies bei 22 Prozent Verlust im Bundesdurchschnitt Vor allem der Winter ist eine Herausforderung für die Bienen da die Brut unterbrochen wird und sie deshalb bis zu sechs Monate alt werden müssen Ihre Überlebenschancen hängen von ihrem Gesundheitszustand und den Futterreserven ab Winterverluste von bis zu 10 Prozent entsprechen dabei den natürlichen Bedingungen Doch seit in den 70er Jahren die Varroa Milbe nach Europa eingeschleppt wurde hat sie sich zum Hauptproblem für unsere Bienen entwickelt Mehr über Bienengesundheit Die Selbstverteidigung der Bienen stärken lesen geschrieben von Cindy Hempp 1429 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen examensarbeit fachthemen fachjournalist bienen feature bienenzucht bienensterben wissenschaft Eine Baumschule zieht um geschrieben von Christine Huld Publikationsdatum am 15 12 15 10 09 INWIL CH Die Gärtnerei Schwitter AG hat ihre Produktion erfolgreich verlegt Der 3 ha große neue Produktionsbetrieb der unweit des Stammsitzes liegt wurde Ende April in Betrieb genommen Für eine künftige Erweiterung der Produktion und den Ausbau eines Ökonomiegebäudes des ehemaligen Bauernhofs können zusätzliche 3 5 ha genutzt werden Die Planung eines neuen Produktionsbetriebs wurde bereits vor rund fünf Jahren eingeläutet Investoren beabsichtigten auf dem von der Gärtnerei Schwitter jahrzehntelang gepachteten 4 5 ha großen Areal in Kriens rund 700 Wohneinheiten zu bauen Auf der Suche nach einem neuen Standort für ihren Produktionsbetrieb wurde die Gärtnerei Schwitter in der Nähe des im Jahr 2003 eröffneten Stammsitzes in Inwil fündig

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=148_INSTANCE_158kXBZcHnyJ&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_pos=3&p_p_col_count=5&p_r_p_564233524_resetCur=true&p_r_p_564233524_tag=fachjournalist (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • sie deshalb bis zu sechs Monate alt werden müssen Ihre Überlebenschancen hängen von ihrem Gesundheitszustand und den Futterreserven ab Winterverluste von bis zu 10 Prozent entsprechen dabei den natürlichen Bedingungen Doch seit in den 70er Jahren die Varroa Milbe nach Europa eingeschleppt wurde hat sie sich zum Hauptproblem für unsere Bienen entwickelt Mehr über Bienengesundheit Die Selbstverteidigung der Bienen stärken lesen geschrieben von Cindy Hempp 1429 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen examensarbeit fachthemen fachjournalist bienen feature bienenzucht bienensterben wissenschaft Schicksal Kampfhund Der fragliche Wert der Rasselisten geschrieben von Nicole Bonholt Publikationsdatum am 11 12 15 14 14 Die Glitzersteinchen an Tonys Halsband blitzen in der Sonne Es ist ein schöner Tag Miriam lässt Tony an der langen Leine laufen und der Hund genießt die Bewegungsfreiheit sichtlich Da kommen den beiden zwei Spaziergängerinnen entgegen Mit einem kurzen Kommando ruft Miriam den vierbeinigen Begleiter an ihre Seite Skeptisch wird erst der Hund im Vorbeigehen gemustert dann die zierliche junge Frau am anderen Ende der Leine Miriam grüßt höflich Tony bleibt brav bei Fuß Als die Frauen vorbei sind kann Miriam sie tuscheln hören Hast du gesehen das war doch so ein Kampfhund Furchtbare Tiere Miriam kennt das schon gegen manche Vorurteile helfen wohl auch keine Glitzersteinchen Tony Miriams Hund ist ein American Staffordshire Terrier Aufgrund seiner Rassezugehörigkeit steht er auf der Bremer Rasseliste gemeinsam mit drei weiteren Hunderassen Die Liste ist Bestandteil des Bremer Gesetzes über das Halten von Hunden das 2001 eingeführt wurde Die Mehr über Schicksal Kampfhund Der fragliche Wert der Rasselisten lesen geschrieben von Nicole Bonholt 1002 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen examensarbeit feature rasselisten hundehaltung kampfhunde Ungebührliche Studiengebühren geschrieben von Eva Maria Hartmann Publikationsdatum am 11 12 15 13 57

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=148_INSTANCE_158kXBZcHnyJ&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_pos=3&p_p_col_count=5&p_r_p_564233524_resetCur=true&p_r_p_564233524_tag=feature (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • auf dem Weg vor ihr krabbelt Einige Kinder kommen näher schauen ängstlich oder staunend auf das unbekannte Wesen vor ihnen Die Kursleiterin Heike R Biologin und Waldpädagogin am Waldklassenzimmer Karlsruhe nähert sich der Gruppe und erklärt geduldig um welchen Käfer es sich handelt dass er völlig ungefährlich und sogar sehr selten ist Danach trauen sich einige Kinder sogar sich den Käfer über die Hand krabbeln zu lassen Doch die meisten bleiben skeptisch Das ist heutzutage ganz typisch für Kinder berichtet Heike R die schon seit vielen Jahren Schulklassen und andere Mehr über Zurück zur wilden Kindheit lesen geschrieben von Susanne Kiene 1257 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen examensarbeit erziehung hirnforschung entwicklungspsychologie naturentfremdung pädagogik Zurück zum Journalistenkolleg Das Kolleg Blog ist das eMagazin des Deutschen Journalistenkollegs Als weiteres Nachwuchsprojekt veröffentlichen hier unsere Absolventen und Journalistenschüler Beiträge zu zahlreichen Themen Neben ausgewählten Examensarbeiten unserer Absolventen finden Sie hier auch Beispiele von Arbeitsaufträgen aus unseren Praxiswerkstätten Die Themenvielfalt erstreckt sich inhaltlich über alle Kurseinheiten und Mediengattungen des Lehrangebotes des Deutschen Journalistenkollegs so wird unsere Ausbildung für unsere Journalistenschüler und Interessenten lesbar sichtbar und hörbar Ihr Deutsches Journalistenkolleg austausch 1 entwicklungspsychologie 1 erziehung 1 examensarbeit

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=148_INSTANCE_158kXBZcHnyJ&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_pos=3&p_p_col_count=5&p_r_p_564233524_resetCur=true&p_r_p_564233524_tag=hirnforschung (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Podcast Einblicke Berufsalltag eines Journalisten in einer kleinen Lokalredaktion lesen geschrieben von Nina Zickuhr 13 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen podcast interview arbeitsalltag einblicke Podcast Sprachgebrauch in den Medien geschrieben von Nina Zickuhr Publikationsdatum am 19 02 16 12 49 Für die journalistische Recherche und die Darstellung gilt das Gebot der journalistischen Sorgfalt Journalisten müssen Sachverhalte mit einer gewissen Distanz darstellen d h Fakten und Sachverhalte klar und vornehmlich nüchtern beschreiben Nicht selten wird hierbei aber ein Vokabular unreflektiert verwendet dessen Konnotation umstritten ist Gibt es eine Sorgfaltspflicht hinsichtlich Mehr über Podcast Sprachgebrauch in den Medien lesen geschrieben von Nina Zickuhr 497 Aufrufe kennzeichnen Bitte melden Sie sich an um diesen Inhalt als unangebracht zu kennzeichnen podcast interview sprachgebrauch journalistische sorgfaltspflicht Zurück zum Journalistenkolleg Das Kolleg Blog ist das eMagazin des Deutschen Journalistenkollegs Als weiteres Nachwuchsprojekt veröffentlichen hier unsere Absolventen und Journalistenschüler Beiträge zu zahlreichen Themen Neben ausgewählten Examensarbeiten unserer Absolventen finden Sie hier auch Beispiele von Arbeitsaufträgen aus unseren Praxiswerkstätten Die Themenvielfalt erstreckt sich inhaltlich über alle Kurseinheiten und Mediengattungen des Lehrangebotes des Deutschen Journalistenkollegs so wird unsere Ausbildung für unsere Journalistenschüler und Interessenten lesbar sichtbar und hörbar Ihr Deutsches

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/journalistenkolleg-journalistenschule/nachwuchsprojekte/kolleg-blog?p_p_id=148_INSTANCE_158kXBZcHnyJ&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_pos=3&p_p_col_count=5&p_r_p_564233524_resetCur=true&p_r_p_564233524_tag=interview (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •