archive-de.com » DE » J » JOURNALISTENKOLLEG.DE

Total: 311

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • A030 Interviewen
    E Mail erhält und diese schriftlich beantwortet Journalisten müssen außerdem beachten dass der Interviewpartner ein Interview noch einmal durchlesen können und freigeben sollte bevor es veröffentlicht wird Wann und warum werden Interviews geführt Ob und mit wem ein Interview geführt wird hängt maßgeblich davon ab in welchem Ressort ein Journalist arbeitet In den meisten Fällen geht es darum eine Person des öffentlichen Lebens von einer privaten Seite her zu zeigen diese eine persönliche Bilanz ziehen zu lassen oder einen Experten zu einem bestimmten Sachverhalt zu befragen Häufig wird das Interview im Feuilleton gebracht wenn ein Künstler eine neue Ausstellung hat oder ein Schriftsteller ein neues Werk veröffentlicht hat Im Politikressort hingegen sind Interviews vor allem im Vorfeld von Wahlen gefragt wo die Spitzenkandidaten der Parteien zu unterschiedlichen Fragen Stellung nehmen können In der Berichterstattung wird das Interview ressortübergreifend als Stilform außerdem gewählt wenn ein Thema umfangreich beleuchtet werden soll Natürlich ist die Frage wann ein Interview gebracht wird auch vom Medium abhängig Während Fernsehen und Radio etwa vom Interview gewissermaßen leben stellt dies im Printbereich lediglich eine Ergänzung zu anderen Stilformen dar Ein Interview wird deshalb üblicherweise dann gebracht wenn sich der Journalist dadurch eine neue Facette für sein Thema verspricht Andernfalls sollte er besser auf ein Interview verzichten und die Antworten auf seine Fragen in den Hauptbericht einbauen oder eine eigenständige Rubrik damit befüllen Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg Unvorbereitet in ein Interview zu gehen ist für den Journalisten eine denkbar schlechte Idee Diese hängt allerdings wiederum davon ab zu welchem Thema es geführt wird Geht es darum beispielsweise einen Künstler von seiner privaten Seite zu zeigen sollte der Journalist zumindest die Biographie und die wichtigsten Werke des Künstlers kennen Dieser Grundsatz gilt auch wenn es sich beim Gesprächspartner um einen Politiker handelt Sofern das Interview dazu dienen soll einen bestimmten Sachverhalt näher zu beleuchten muss der Journalist hingegen in erster Linie Ahnung von der Materie haben um auch mit einem ausgewiesenen Experten halbwegs auf Augenhöhe sprechen zu können Allein oder im Team Sofern das Interview in Form eines persönlichen Gesprächs geführt wird hat es sich bewährt dass der Journalist zusammen mit einem Kollegen im Team auftritt Das bietet folgenden Vorteil Während sich ein Kollege auf das Gespräch konzentriert kann der andere ein Auge auf die Technik werfen also etwa Fotos machen oder die Videokamera bedienen Darüber hinaus hören vier Ohren auch mehr als zwei sodass bei guter Vorbereitung auch der Kollege des Gesprächsführers einhaken kann wenn eine Nachfrage notwendig erscheint Die Interviewführung eine Königsdisziplin Üblicherweise läuft ein Interview innerhalb eines bestimmten Rahmens ab der mit dem Interviewpartner im Vorfeld vereinbart wurde Dies gebietet auch die Fairness weil sich der Interviewpartner gerade wenn es um heikle Themen geht die Möglichkeit haben soll sich auf das Interview vorzubereiten um fundierte Antworten geben zu können Genau dafür sollte der Interviewer aber auch eine gute Portion Mut mitbringen und sich auch nicht einschüchtern lassen gerade wenn es um Fragen geht die dem Interviewten sichtlich unangenehm sind Welche Fragetechnik ist gefragt Welche Fragetechnik

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/lehrgang/aufbau/a030-interviewen (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Christoph Bertling
    Service Lehrgangsordnung Bewerbung FAQ Projekte Nachwuchsprojekte Fachjournalist Podcast Fachjournalist Podcast Die Redaktion Kolleg Blog Schreibwettbewerb Campus Campus Service Rund um den Journalismus Lexikon Bekannte Journalisten Organisationen Andere Journalistenschulen Fachzeitschriften Finanzielle Förderung Finanzielle Förderung Förderung durch den Arbeitgeber Bildungsgutscheine Förderprogramme der Bundesländer Begabtenförderung berufliche Bildung Wehrpflichtige Zeitsoldaten und Zivildienstleistende Nach der Ausbildung Berufseinstieg Bewerbungsmappe Initiativbewerbung Referenzen Vorstellungsgespräch Journalistische Jobbörsen Netzwerk Selbstständigkeit News Kontakt Kolleg Das Deutsche Journalistenkolleg Unser Leitbild Unser Profil

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/kolleg/personen/christoph-bertling (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Udo Branahl
    Methoden Service Lehrgangsordnung Bewerbung FAQ Projekte Nachwuchsprojekte Fachjournalist Podcast Fachjournalist Podcast Die Redaktion Kolleg Blog Schreibwettbewerb Campus Campus Service Rund um den Journalismus Lexikon Bekannte Journalisten Organisationen Andere Journalistenschulen Fachzeitschriften Finanzielle Förderung Finanzielle Förderung Förderung durch den Arbeitgeber Bildungsgutscheine Förderprogramme der Bundesländer Begabtenförderung berufliche Bildung Wehrpflichtige Zeitsoldaten und Zivildienstleistende Nach der Ausbildung Berufseinstieg Bewerbungsmappe Initiativbewerbung Referenzen Vorstellungsgespräch Journalistische Jobbörsen Netzwerk Selbstständigkeit News Kontakt Kolleg Das Deutsche Journalistenkolleg Unser Leitbild Unser

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/kolleg/personen/udo-branahl (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Françoise Hauser
    Betreuung Prüfungen Abschluss Gebühren Methoden Service Lehrgangsordnung Bewerbung FAQ Projekte Nachwuchsprojekte Fachjournalist Podcast Fachjournalist Podcast Die Redaktion Kolleg Blog Schreibwettbewerb Campus Campus Service Rund um den Journalismus Lexikon Bekannte Journalisten Organisationen Andere Journalistenschulen Fachzeitschriften Finanzielle Förderung Finanzielle Förderung Förderung durch den Arbeitgeber Bildungsgutscheine Förderprogramme der Bundesländer Begabtenförderung berufliche Bildung Wehrpflichtige Zeitsoldaten und Zivildienstleistende Nach der Ausbildung Berufseinstieg Bewerbungsmappe Initiativbewerbung Referenzen Vorstellungsgespräch Journalistische Jobbörsen Netzwerk Selbstständigkeit News Kontakt Kolleg Das Deutsche

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/kolleg/personen/francoise-hauser (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Holger Noltze
    Fernlehrgang Journalist in Zielgruppe Ziele Lehrgangsaufbau Inhalte Arbeitstechniken Fachjournalismus Mediengattungen Presse und Öffentlichkeitsarbeit Rahmenbedingungen Freie Journalisten Lehrgangsdauer Lehrgangsprinzip Betreuung Prüfungen Abschluss Gebühren Methoden Service Lehrgangsordnung Bewerbung FAQ Projekte Nachwuchsprojekte Fachjournalist Podcast Fachjournalist Podcast Die Redaktion Kolleg Blog Schreibwettbewerb Campus Campus Service Rund um den Journalismus Lexikon Bekannte Journalisten Organisationen Andere Journalistenschulen Fachzeitschriften Finanzielle Förderung Finanzielle Förderung Förderung durch den Arbeitgeber Bildungsgutscheine Förderprogramme der Bundesländer Begabtenförderung berufliche Bildung Wehrpflichtige Zeitsoldaten und Zivildienstleistende Nach der Ausbildung Berufseinstieg Bewerbungsmappe Initiativbewerbung Referenzen Vorstellungsgespräch Journalistische Jobbörsen Netzwerk Selbstständigkeit News Kontakt Kolleg Das Deutsche Journalistenkolleg Unser Leitbild Unser Profil Unser Ausbildungskonzept Kompaktinfo Ihre Vorteile Unser Team Personen Geschäftsstelle Dozenten Studienbriefautoren Unsere Teilnehmer Meinungen Unser Qualitätsgedanke Kooperationen Prof Dr Holger Noltze Holger Noltze wurde in Essen geboren Er studierte Germanistik Hispanistik und Geschichte in Bochum und Madrid und wurde mit einer Dissertation über den Parzival Roman des Wolfram von Eschenbach promoviert Ab 1990 war er Redakteur und Moderator verschiedener Kulturprogramme im WDR Radio seit 1995 Berichterstatter von den Bayreuther Festspielen Ab 1997 war er Literaturredakteur und Moderator des WDR3 Büchermagazins Gutenbergs Welt und der WDR3 Musikpassagen 2000 bis 2005 war er Ressortleiter Aktuelle Kultur beim Deutschlandfunk Im WDR Fernsehen moderiert er seit 2001 das Kulturmagazin West art

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/kolleg/personen/holger-noltze (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gabi Pfeiffer
    Personen Geschäftsstelle Dozenten Studienbriefautoren Unsere Teilnehmer Meinungen Erfahrungsberichte Presse Teilnehmerstimmen Absolventenstimmen Unser Qualitätsgedanke Qualität Qualitätsauszeichnung Berlin Brandenburg EFQM Auszeichnung ISO 29990 ZFU AZAV Kooperationen Lehrgang Fernlehrgang Journalist in Zielgruppe Ziele Lehrgangsaufbau Inhalte Arbeitstechniken Fachjournalismus Mediengattungen Presse und Öffentlichkeitsarbeit Rahmenbedingungen Freie Journalisten Lehrgangsdauer Lehrgangsprinzip Betreuung Prüfungen Abschluss Gebühren Methoden Service Lehrgangsordnung Bewerbung FAQ Projekte Nachwuchsprojekte Fachjournalist Podcast Fachjournalist Podcast Die Redaktion Kolleg Blog Schreibwettbewerb Campus Campus Service Rund um den Journalismus Lexikon Bekannte Journalisten Organisationen Andere Journalistenschulen Fachzeitschriften Finanzielle Förderung Finanzielle Förderung Förderung durch den Arbeitgeber Bildungsgutscheine Förderprogramme der Bundesländer Begabtenförderung berufliche Bildung Wehrpflichtige Zeitsoldaten und Zivildienstleistende Nach der Ausbildung Berufseinstieg Bewerbungsmappe Initiativbewerbung Referenzen Vorstellungsgespräch Journalistische Jobbörsen Netzwerk Selbstständigkeit News Kontakt Kolleg Das Deutsche Journalistenkolleg Unser Leitbild Unser Profil Unser Ausbildungskonzept Kompaktinfo Ihre Vorteile Unser Team Personen Geschäftsstelle Dozenten Studienbriefautoren Unsere Teilnehmer Meinungen Unser Qualitätsgedanke Kooperationen Gabi Pfeiffer Gabi Pfeiffer Jahrgang 1965 hat Theaterwissenschaft Soziologie und Psychologie studiert Ihre journalistische Karriere führt klassisch von der freien Mitarbeiterin über ein Volontariat bei den Nürnberger Nachrichten zur Redakteurin Sie arbeitete anschließend in verschiedenen Lokalredaktionen Zehn Jahre lang war sie Reporterin bis sie sich 2011 selbstständig gemacht hat Daneben Lehraufträge in Bamberg und Eichstätt Teil des Projektteam Lokaljournalisten der Bundeszentrale für politische Bildung und

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/kolleg/personen/gabi-pfeiffer (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gunter Reus
    Studienbriefautoren Unsere Teilnehmer Meinungen Erfahrungsberichte Presse Teilnehmerstimmen Absolventenstimmen Unser Qualitätsgedanke Qualität Qualitätsauszeichnung Berlin Brandenburg EFQM Auszeichnung ISO 29990 ZFU AZAV Kooperationen Lehrgang Fernlehrgang Journalist in Zielgruppe Ziele Lehrgangsaufbau Inhalte Arbeitstechniken Fachjournalismus Mediengattungen Presse und Öffentlichkeitsarbeit Rahmenbedingungen Freie Journalisten Lehrgangsdauer Lehrgangsprinzip Betreuung Prüfungen Abschluss Gebühren Methoden Service Lehrgangsordnung Bewerbung FAQ Projekte Nachwuchsprojekte Fachjournalist Podcast Fachjournalist Podcast Die Redaktion Kolleg Blog Schreibwettbewerb Campus Campus Service Rund um den Journalismus Lexikon Bekannte Journalisten Organisationen Andere Journalistenschulen Fachzeitschriften Finanzielle Förderung Finanzielle Förderung Förderung durch den Arbeitgeber Bildungsgutscheine Förderprogramme der Bundesländer Begabtenförderung berufliche Bildung Wehrpflichtige Zeitsoldaten und Zivildienstleistende Nach der Ausbildung Berufseinstieg Bewerbungsmappe Initiativbewerbung Referenzen Vorstellungsgespräch Journalistische Jobbörsen Netzwerk Selbstständigkeit News Kontakt Kolleg Das Deutsche Journalistenkolleg Unser Leitbild Unser Profil Unser Ausbildungskonzept Kompaktinfo Ihre Vorteile Unser Team Personen Geschäftsstelle Dozenten Studienbriefautoren Unsere Teilnehmer Meinungen Unser Qualitätsgedanke Kooperationen Prof Dr Gunter Reus Gunter Reus geboren 1950 ist außerplanmäßiger Professor für Journalistik an der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover Nach dem Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft Germanistik und Kunstgeschichte sowie Promotion in Mainz lehrte er fünf Jahre in Frankreich als DAAD Lektor an der Universität Lille Reus war als freier Journalist für die Allgemeine Zeitung und den Südwestrundfunk in Mainz tätig Nach einem Volontariat

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/kolleg/personen/gunter-reus (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Thomas Schierl
    Rahmenbedingungen Freie Journalisten Lehrgangsdauer Lehrgangsprinzip Betreuung Prüfungen Abschluss Gebühren Methoden Service Lehrgangsordnung Bewerbung FAQ Projekte Nachwuchsprojekte Fachjournalist Podcast Fachjournalist Podcast Die Redaktion Kolleg Blog Schreibwettbewerb Campus Campus Service Rund um den Journalismus Lexikon Bekannte Journalisten Organisationen Andere Journalistenschulen Fachzeitschriften Finanzielle Förderung Finanzielle Förderung Förderung durch den Arbeitgeber Bildungsgutscheine Förderprogramme der Bundesländer Begabtenförderung berufliche Bildung Wehrpflichtige Zeitsoldaten und Zivildienstleistende Nach der Ausbildung Berufseinstieg Bewerbungsmappe Initiativbewerbung Referenzen Vorstellungsgespräch Journalistische Jobbörsen Netzwerk Selbstständigkeit

    Original URL path: http://www.journalistenkolleg.de/kolleg/personen/thomas-schierl (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •