archive-de.com » DE » J » JERICHOW.DE

Total: 272

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stadt Jerichow - Gästebuch
    Dank für Ihren Hinweis Da ist uns leider ein Fehler unterlaufen wird umgehend korrigiert 6 J Gerike j gerike at web de 28 06 2007 10 39 Uhr Hallo und guten Tag wenn man etwas über das Kloster erfrahen möchte und über die Website der Stadt die Internetadresse anklickt erscheint eine Fehlermeldung des Wirtschaftsverlag Brandenburg ich möchte meine Eingabe ändern Schade eigentlich Das ist leider keine Werbung Mit freundlichem Gruß J Gerike 5 Reinhard Blohm ReinhardBlo at web de 28 06 2007 07 54 Uhr Guten Tag liebe Homepage Besucher auf den angrenzenden Feldern von Jerichow steht das Korn und an seinen Rändern sind geschmückt mit einem Band bunter Blumen So der Kornblume und dem roten Mohn Dazu ein passendes Gedicht Sommerliebe Einmal verirrt ich mich vom harten Wege in ein kniehoch dichtes wogend Kornenfeld als ob unzählig Leut drängen sich beim Feste aufrecht wiegend wie grad dem Winde es gefällt Dicht am Feldrain steh n zwei einsam Blumen die eine rot die andere dort im Blütenblau Ich wünscht der rote Mohn wäre ich im Manne Und Du Geliebte die Kornblume dort als Frau Und die stechend grelle Sonne durstig ist das Blütenangesicht auch ihr schweren Stürme fürchten lehrt ihr uns nicht Still ist jetzt der Abend vereint sind wir zum buntem Strauß Sieh dort das schmale Band des Weges gehen wir nach Haus Du Vollmond verhülle deine spähend leuchtend Scheibe küss doch den nahen hoffnungsvollen Morgen wach noch zerbrechlich ist der rot und blauen Blume Leibe in der unendlich weisen verstehend schwülen Nacht Einmal verirrt ich mich vom harten Wege in ein kniehoch dichtes wogend Kornenfeld höre fruchtbar Gräser miteinander flüstern schön ach wie schön ist doch unsere Welt Reinhard Blohm ehemaliger Bewohner von Jerichow 4 Gutte jochen gutte at t online de 27 06 2007 13 20 Uhr

    Original URL path: https://www.jerichow.de/forum/index.php?page=4 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Stadt Jerichow - Gästebuch
    nicht stand und das Elbewasser stand bis in den Stadtbereich hinein sodass hier die damaligen Sowjetsoldaten mit eingreifen mussten Das die damaligen Deiche dem Druck des Hochwasser nicht mehr standhielten war vor allen Dingen der Vermehrung der Bisamratte im Altelbebereich zu verdanken denn diese Spezies hatten sich während des 2 Weltkrieges hier gut vermehren können und somit wurden die durchlöchert und keiner hat darauf geachtet dass die Deiche anfällig wurden Im Bereich von Fischbeck waren ähnliche Versäumnisse vorhanden Das aber der heutige Hochwasserschutz wieder einmal versagt hat dass haben diesen Menschen zu verdanken die viel reden viel versprechen und dann doch nichts tun Unseren Politikern kann man nachsage Nichts Wissen nichts können nichts machen Es wird zur Wahl 2013 mal wieder viel versprochen aber nichts durchgesetzt was den Menschen dient Zumindestens für den Normalobürger Schönen Gruss nach Jerichow und macht mal was schönes draus für die weitere Zukunft 38 Schwarz Ludwig luh schwarz at t online de 01 02 2013 17 29 Uhr Hallo mein Kompliment zu Ihrer Homepage gut m f G Ludwig Schwarz 37 Hans Joachim Jacob wedoha at alice de 24 10 2012 17 32 Uhr In Jerichow bin ich geboren es ist meine Heimatstadt die ich sehr liebe Schade ist daß die vielen kleinen Geschäfte die es früher gab verschwunden sind der Bahnbetrieb eingestellt wurde und das BW langsam verfällt Erfreulich ist die Entwicklung des Fachkrankenhauses Die sanierten Gebäude sind eine Augenweide für sachkundigen Betrachter Das Kloster ist wirklich ein echtes Erlebniszentrum besonders das Museum Gute Erfahrungen habe ich mit der Stadt verwaltung gemacht hier arbeiten freundliche und kompetente Damen und Herren 36 Team Freshnails 27 04 2012 15 03 Uhr Hallo uns hat der Besuch bei Ihnen sehr gut gefallen Vllt kommen Sie uns ja auch mal besuchen http www freshnails de blauer nagellack 35 Matthias 12 01 2012 18 13 Uhr Hallo ich suche Maria Gärtner aus jerichow sie müsste jetzt so zw 25 29 sein ihre mutter arbeitete im kloster das war so 1999 rum ihr vater war wohl zu der zeit auch jäger oder förster in jerichow vllt kann mir ja jemand helfen Danke schonmal 34 Götze geli goetze at gmx de 01 10 2011 19 15 Uhr Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern da waren wir öfters in Klietznick auch an Ostern da waren wir auf einem Hügel und haben Eier trudeln lassen das muß so 1968 gewesen sein Desweiteren habe ich noch Bilder vor Augen wie ein Mann auf der Elbe auf einem sehr großen EISBERG steht Ich glaube wir hatten dort Verwandte Meine Mutter war eine geborene Metschke meine Oma eine geborene Wesemann und der Name Göbel sagt mir noch irgendwie etwas aber leider habe ich keine weiteren Anhaltspunkte Viellecht kann sich jemand erinnern Schöne Grüße aus Magdeburg sendet A Götze 33 Foxer foxer2006 at t online de 23 09 2011 15 29 Uhr Ich lege den Jerichowern Stadtverantwortlichen mal ans Herz dass sie ihre Stadtgeschichte von 1945 bis 1994 Abzug der Russen durchgehend aufarbeiten und im

    Original URL path: https://www.jerichow.de/gaestebuch/anzeigen.html?id=1461990964 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Stadt Jerichow - Nachrichtenarchiv
    17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 bis 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

    Original URL path: https://www.jerichow.de/news/index.php?archiv=1 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Stadt Jerichow - Veranstaltung kostenlos melden
    13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58

    Original URL path: https://www.jerichow.de/veranstaltungen/index.php?c=index&a=melden (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Stadt Jerichow - 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow
    Vereine mehr Kirche Feuerwehren Krankenhaus Unternehmen Private Homepages Sachsen Anhalt Service Immobilien Fahrpläne Routenplaner Tourismus Unterkünfte Essen Trinken Sehenswürdigkeiten Kloster Stiftung Heiraten Touristische Links Verwaltung Einheitsgemeinde Politik Sitzungskalender Stadtrat Ausschüsse Wetter Newsletter 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Jerichow 30 04 2016 Die Freiwillige Feuerwehr Jerichow lädt Sie recht herzlich zum 125 jährigen Bestehen am 30 April und am 01 Mai 2016 ein 125 Jahre FFW Jerichow Veranstalter Veranstaltungsort Ortsfeuerwehr Jerichow Bahnhofstr

    Original URL path: https://www.jerichow.de/veranstaltungen/10/1737915/2016/04/30/125-jahre-freiwillige-feuerwehr-jerichow.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Stadt Jerichow - Ortsfeuerwehr Jerichow
    Fahrpläne Routenplaner Tourismus Unterkünfte Essen Trinken Sehenswürdigkeiten Kloster Stiftung Heiraten Touristische Links Verwaltung Einheitsgemeinde Politik Sitzungskalender Stadtrat Ausschüsse Wetter Newsletter Ortsfeuerwehr Jerichow Bahnhofstr 9 39319 Jerichow Homepage www ffw stadt jerichow de Wehrleiter Braunschweig Ralf Gegründet 1891 Mitglieder 27 Veranstaltungen

    Original URL path: https://www.jerichow.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=41747 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Stadt Jerichow - Muttertags-Kaffee
    Mutterschaft hat sich bereits seit 1914 aus der amerikanischen Frauenbewegung heraus dieser Ehrentag auch bei uns in der westlichen Welt etabliert Soweit die historischen Fakten Aus dem Herzen heraus gedenken Kinder Söhne und Töchter Ihren Müttern für ihre liebevolle und oftmals auch aufopferungsvolle Rolle innerhalb der Familie Warum denn nicht einfach einmal mit der Mama Kaffee trinken gehen und eine kleine Freude bereiten Gedeck 5 00 Person Tasse Kaffee mit

    Original URL path: https://www.jerichow.de/veranstaltungen/9/1716675/2016/05/08/muttertags-kaffee.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Stadt Jerichow - Jerichow
    Kühnen Erstmals urkundlich erwähnt wurde Jerichow als slawisches Fischerdorf mit Burgwall am östlichen Elbufer mit der Gründung des Prämonstratenser Klosters im Jahre 1144 Chorherren aus dem Kloster Unser Lieben Frauen gründeten in Magdeburg ganz in der Nähe ein Prämonstratenser Stift das wenige Jahre später an die heutige Stelle verlegt wurde Hier ragen nun seit mehr als 800 Jahren die mächtigen Westtürme als Wahrzeichen des Ortes in die Landschaft und künden von bewegten Zeiten die sich hier im Zuge der Christianisierung der Slawen im 12 Jh abspielten Zwar wurde Jerichow vermutlich im 13 Jh zur Stadt ernannt doch ein größerer wirtschaftlicher Aufschwung blieb aus Die Stadt entwickelte sich im Schatten des Klosters nur unbedeutend Im Jahre 1336 vernichtete ein Elbhochwasser das gesamte Städtchen das rund um die heutige Stadtkirche lag Landwirtschaft Handwerk und Schankgewerbe bildeten für Jahrhunderte die Lebensgrundlage der Bürger Anfang des 18 Jh wurde die Neustadt gegründet Handwerker und Tagelöhner siedelten sich an Im 19 Jh erlebte das Handwerk einen neuen Aufschwung Von den im Jahre 1840 in der Stadt wohnenden 1 500 Einwohner gab es unter anderem 14 Schuhmacher 11 Tischler 17 Zimmerer 7 Weber und 8 Bäcker Im Jahre 1850 drehten sich in und um Jerichow 7

    Original URL path: https://www.jerichow.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=21659 (2016-04-30)
    Open archived version from archive