archive-de.com » DE » J » JANQUAST.DE

Total: 369

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Polizeikommissariat 33 Wiesendamm: Auflösung der Dienstgruppe Präsenz und andere Aspekte der Personalausstattung | Jan Quast
    Innenbehörde seit Mitte 2009 im Zusammenhang mit der Untersuchung von Ausstattung und Bedarfen der Polizeikommissariate oder aus welchen anderen Gründen im Einzelnen beim Polizeikommissariat 33 wann und wie vorgenommen Welche weiteren Maßnahmen sind für wann geplant a Gibt es Neuerungen organisatorischer Art oder veränderte Aufgabenzuteilungen etwa zwischen zentralen und örtlichen Dienststellen der Polizei Gibt es Entscheidungen oder Überlegungen an den Dienstzeiten bzw Schichten des PK Änderungen vorzunehmen b Ist der Personalbestand des Polizeikommissariats 33 gesunken oder gestärkt worden Hat es Verlagerungen von Stellen und oder von Mitarbeitern gegeben und wenn ja inwiefern Welche Veränderungen gibt es insbesondere bei der Zahl der dem PK 33 zugewiesenen Stellen ihrer Besetzung oder bei Fremdnutzungen c Welche Veränderungen gibt es bei der PK internen Personalzuweisung Wie viele Stellen für Vollzugsbeamte wurden bislang für die Leitung des PK einschließlich etwaiger Führungsstäbe im Wachdienst im Ermittlungsdienst und für welche sonstigen Aufgaben des Reviervollzuges eingesetzt und welche Verlagerungen gibt es insoweit d Ist es bei den Organisationseinheiten zu Führungsveränderungen gekommen und wenn ja inwiefern und mit welchen stellenmäßigen Auswirkungen 4 Uniformierte Polizeipräsenz Die sichtbare Präsenz der Polizei ist im Gebiet des Polizeikommissariats in den ersten drei Quartalen der vergangenen drei Jahre entsprechend dem hamburgweiten Trend gesunken So hatte die Polizei in den ersten neun Monaten des Jahres 2006 13 429 Personalstunden Präsenz geleistet im Jahr 2007 12 697 und im Jahr 2008 10 138 Stunden Drs 19 1291 a Welche Entwicklung ist im Gebiet des Polizeikommissariats 33 für den Zeitraum Januar bis September 2009 festzustellen und welche prozentuale Veränderung bedeutet dies gegenüber dem Vorjahreszeitraum b Welche Zahlen Erfahrungswerte und anderen Erkenntnisse gibt es darüber wie viele der Personalstunden Präsenz am Polizeikommissariat absolut und oder anteilig in den einzelnen Jahren 2006 bis 2009 im Zuge der Einsätze von Mitarbeitern der Dienstgruppe Präsenz geleistet wurden c Wird angestrebt die Zahl der Personalstunden Präsenz im Gebiet des PK zu steigern Wenn ja mithilfe welcher Maßnahmen soll dieses Ziel erreicht werden Wenn nein weshalb nicht 5 Dienstgruppe Präsenz DGP Im Polizeikommissariat wurden laut Senat in den vergangenen Jahren zwischen sechs und neun Mitarbeiter in der Dienstgruppe Präsenz eingesetzt zuletzt waren es sieben Beamte Drs 19 1073 19 3102 19 3561 a Auf welchen Erwägungen beruhte die Entscheidung im Polizeikommissariat sieben Beamte in der Dienstgruppe Präsenz einzusetzen Welche örtlichen Gegebenheiten wurden dabei berücksichtigt welche Phänomene als prioritär beurteilt b Welche Aufgaben hat die Dienstgruppe Präsenz am PK 33 in den vergangenen Jahren und insbesondere im Jahr 2009 im Einzelnen wahrgenommen was waren Schwerpunkte der Einsätze und welche Phänomene haben die Arbeit der DGP geprägt etwa Jugendgruppen Verkehrsüberwachung Zur Bekämpfung welcher Arten von Kriminalität wurde die Dienstgruppe Präsenz des PK eingesetzt und um welche Einsatzorte hat sich die DGP besonders gekümmert c Wie viele Stellen haben die Mitarbeiter der Dienstgruppe Präsenz zuletzt besetzt Wie viele dieser Stellen waren bisher dem Polizeikommissariat 33 zugewiesen wie viele gehörten formal zu welchen anderen organisatorischen Einheiten der Polizei Bitte im Einzelnen aufschlüsseln 6 Auflösung der Dienstgruppe Präsenz Die Innenbehörde hat angekündigt die DGP an den PKs zum

    Original URL path: http://www.janquast.de/polizeikommissariat-33-wiesendamm-auflosung-der-dienstgruppe-prasenz-und-andere-aspekte-der-personalausstattung/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Personal | Jan Quast
    waren nach Senatsangaben Anfang August 2009 rechnerisch 226 Polizistinnen und Polizisten weniger an Hamburgs Polizeikommissariaten tätig als drei Jahre zuvor Drs 19 3912 Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Meine Anfragen Verschlagwortet mit Einsparungen Personal Polizei Sicherheit Polizeikommissariat 31 Oberaltenallee Auflösung der Dienstgruppe Präsenz und andere Aspekte der Personalausstattung Veröffentlicht am 13 Oktober 2009 von Der CDU geführte Senat hat seit dem Jahr

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/personal/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Polizei | Jan Quast
    der Dienstgruppe Präsenz und andere Aspekte der Personalausstattung Veröffentlicht am 13 Oktober 2009 von Der CDU geführte Senat hat seit dem Jahr 2007 vier von zuvor 28 Polizeikommissariaten in Hamburg geschlossen Nicht zuletzt deshalb ist die Personalausstattung der örtlichen Polizeidienststellen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken So waren nach Senatsangaben Anfang August 2009 rechnerisch 226 Polizistinnen und Polizisten weniger an Hamburgs Polizeikommissariaten tätig als drei Jahre zuvor Drs 19 3912 Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Meine Anfragen Verschlagwortet mit Einsparungen Personal Polizei Sicherheit SPD Initiative für die Präsenzgruppen bei der Polizei Alle 45 Abgeordneten haken für ihre Polizeikommissariate nach Veröffentlicht am 12 Oktober 2009 von Nachdem der Innensenator dem Druck von vor Ort zum Erhalt der Polizeiposten in den Vier und Marschlanden nachgegeben hat machen nun die 45 SPD Bürgerschaftsabgeordneten für den Weiterbestand der Präsenzgruppen in den 24 Hamburger Polizeikommissariaten mobil Für jedes Polizeikommissariat haken die örtlich zuständigen SPD Abgeordneten in den nächsten Tagen per Anfrage nach welche personellen Folgen eine Abschaffung der örtlichen Dienstgruppe Präsenz hätte und welche Lücken das in die Kriminalitätsbekämpfung im Stadtteil reißt Wir haben in den letzten Wochen viele Hinweise aus der Bevölkerung aber auch aus der Polizei selbst erhalten dass die über 200 Präsenzkräfte für die bürgernahe Polizeiarbeit unverzichtbar sind Deshalb haken jetzt alle Wahlkreisabgeordneten für ihre Kommissariate nach Der Personalmangel an den Wachen wird nur noch verwaltet auf Kosten der Sicherheit vor Ort kritisierte SPD Innenexperte Andreas Dressel am Sonntag Da Senat und Regierungsfraktionen bei diesem Thema bisher auf ganzer Linie gemauert haben und jeder Auseinandersetzung ausgewichen sind bleibt uns gar nichts anderes übrig als mit ganz konkreten Anfragen bezogen auf jede Wache die Fakten ans Licht bringen Damit müssen sich Innensenator und Polizeiführung auch vor Ort der Diskussion stellen über das was sie mit

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/polizei/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Sicherheit | Jan Quast
    Mrd Euro und damit weit weniger als die Hälfte vom ursprünglichen Herstellungswert von 3 9 Mrd Euro Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Anträge Verschlagwortet mit Instandhaltung Sicherheit Straßen Straßennetz Wirtschaft Polizeikommissariat 33 Wiesendamm Auflösung der Dienstgruppe Präsenz und andere Aspekte der Personalausstattung Veröffentlicht am 13 Oktober 2009 von Der CDU geführte Senat hat seit dem Jahr 2007 vier von zuvor 28 Polizeikommissariaten in Hamburg geschlossen Nicht zuletzt deshalb ist die Personalausstattung der örtlichen Polizeidienststellen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken So waren nach Senatsangaben Anfang August 2009 rechnerisch 226 Polizistinnen und Polizisten weniger an Hamburgs Polizeikommissariaten tätig als drei Jahre zuvor Drs 19 3912 Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Meine Anfragen Verschlagwortet mit Einsparungen Personal Polizei Sicherheit Polizeikommissariat 31 Oberaltenallee Auflösung der Dienstgruppe Präsenz und andere Aspekte der Personalausstattung Veröffentlicht am 13 Oktober 2009 von Der CDU geführte Senat hat seit dem Jahr 2007 vier von zuvor 28 Polizeikommissariaten in Hamburg geschlossen Nicht zuletzt deshalb ist die Personalausstattung der örtlichen Polizeidienststellen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken So waren nach Senatsangaben Anfang August 2009 rechnerisch 226 Polizistinnen und Polizisten weniger an Hamburgs Polizeikommissariaten tätig als drei Jahre zuvor Drs 19 3912 Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Meine Anfragen Verschlagwortet mit Einsparungen Personal Polizei Sicherheit SPD Initiative für die Präsenzgruppen bei der Polizei Alle 45 Abgeordneten haken für ihre Polizeikommissariate nach Veröffentlicht am 12 Oktober 2009 von Nachdem der Innensenator dem Druck von vor Ort zum Erhalt der Polizeiposten in den Vier und Marschlanden nachgegeben hat machen nun die 45 SPD Bürgerschaftsabgeordneten für den Weiterbestand der Präsenzgruppen in den 24 Hamburger Polizeikommissariaten mobil Für jedes Polizeikommissariat haken die örtlich zuständigen SPD Abgeordneten in den nächsten Tagen per

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/sicherheit/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Polizeikommissariat 31 Oberaltenallee: Auflösung der Dienstgruppe Präsenz und andere Aspekte der Personalausstattung | Jan Quast
    oder aus welchen anderen Gründen im Einzelnen beim Polizeikommissariat 31 wann und wie vorgenommen Welche weiteren Maßnahmen sind für wann geplant a Gibt es Neuerungen organisatorischer Art oder veränderte Aufgabenzuteilungen etwa zwischen zentralen und örtlichen Dienststellen der Polizei Gibt es Entscheidungen oder Überlegungen an den Dienstzeiten bzw Schichten des PK Änderungen vorzunehmen b Ist der Personalbestand des Polizeikommissariats 31 gesunken oder gestärkt worden Hat es Verlagerungen von Stellen und oder von Mitarbeitern gegeben und wenn ja inwiefern Welche Veränderungen gibt es insbesondere bei der Zahl der dem PK 31 zugewiesenen Stellen ihrer Besetzung oder bei Fremdnutzungen c Welche Veränderungen gibt es bei der PK internen Personalzuweisung Wie viele Stellen für Vollzugsbeamte wurden bislang für die Leitung des PK einschließlich etwaiger Führungsstäbe im Wachdienst im Ermittlungsdienst und für welche sonstigen Aufgaben des Reviervollzuges eingesetzt und welche Verlagerungen gibt es insoweit d Ist es bei den Organisationseinheiten zu Führungsveränderungen gekommen und wenn ja inwiefern und mit welchen stellenmäßigen Auswirkungen 4 Uniformierte Polizeipräsenz Die sichtbare Präsenz der Polizei ist in den ersten drei Quartalen der vergangenen drei Jahre entsprechend dem hamburgweiten Trend im Zuständigkeitsgebiet des bisherigen PK 31 tendenziell im Bereich des inzwischen geschlossenen PK 32 konstant gesunken Betrachtet man beide Polizeikommissariate gemeinsam so hatte die Polizei in den ersten neun Monaten des Jahres 2006 insgesamt 26 192 Personalstunden Präsenz geleistet im Jahr 2007 18 502 und im Jahr 2008 19 759 Stunden Drs 19 1291 a Welche Entwicklung ist im Gebiet des Polizeikommissariats 31 für den Zeitraum Januar bis September 2009 festzustellen und welche prozentuale Veränderung bedeutet dies gegenüber dem Vorjahreszeitraum b Welche Zahlen Erfahrungswerte und anderen Erkenntnisse gibt es darüber wie viele der Personalstunden Präsenz am Polizeikommissariat absolut und oder anteilig in den einzelnen Jahren 2006 bis 2009 im Zuge der Einsätze von Mitarbeitern der Dienstgruppe Präsenz geleistet wurden c Wird angestrebt die Zahl der Personalstunden Präsenz im Gebiet des PK zu steigern Wenn ja mithilfe welcher Maßnahmen soll dieses Ziel erreicht werden Wenn nein weshalb nicht 5 Dienstgruppe Präsenz DGP In den mittlerweile zusammengelegten Polizeikommissariaten 31 und 32 wurden laut Senat in den vergangenen Jahren in der Regel insgesamt zwölf bis dreizehn Mitarbeiter in der Dienstgruppe Präsenz eingesetzt zuletzt waren es 16 Beamte Drs 19 1073 19 3102 19 3561 a Auf welchen Erwägungen beruhte die Entscheidung im neuen Polizeikommissariat 16 Beamte in der Dienstgruppe Präsenz einzusetzen Welche örtlichen Gegebenheiten wurden dabei berücksichtigt welche Phänomene als prioritär beurteilt b Welche Aufgaben hat die Dienstgruppe Präsenz am PK 31 in den vergangenen Jahren und insbesondere im Jahr 2009 im Einzelnen wahrgenommen was waren Schwerpunkte der Einsätze und welche Phänomene haben die Arbeit der DGP geprägt etwa Jugendgruppen Verkehrsüberwachung Zur Bekämpfung welcher Arten von Kriminalität wurde die Dienstgruppe Präsenz des PK eingesetzt und um welche Einsatzorte hat sich die DGP besonders gekümmert c Wie viele Stellen haben die Mitarbeiter der Dienstgruppe Präsenz zuletzt besetzt Wie viele dieser Stellen waren bisher dem Polizeikommissariat 31 zugewiesen wie viele gehörten formal zu welchen anderen organisatorischen Einheiten der Polizei Bitte im Einzelnen aufschlüsseln 6 Auflösung der

    Original URL path: http://www.janquast.de/polizeikommissariat-31-oberaltenallee-auflosung-der-dienstgruppe-prasenz-und-andere-aspekte-der-personalausstattung/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Beim Wohnungsbau endlich zupacken | Jan Quast
    soziale Gefüge der Stadtviertel stabilisieren könnten In der Wohnungsbaupolitik ist Schwarz Grün weit hinter den eigenen Zielen zurückgeblieben So hätte zum Beispiel bis zum 31 Dezember 2007 mit dem Bau von 1 000 Wohnungen auf öffentlichem Grund begonnen werden sollen Noch im Februar 2009 waren es aber erst 383 Auch die Neubautätigkeiten der Wohnungsbauunternehmen auf eigenen Grundstücken haben nicht zugenommen Die SPD fordert deshalb endlich ein spürbares Umsteuern in der Wohnungsbaupolitik Die Fraktion schlägt in diesem Zusammenhang unter anderem die sofortige Bereitstellung städtischer Flächen für rund 2 000 Wohnungen vor und spricht sich für eine Bauoffensive des städtischen Wohnungsbauunternehmen SAGA GWG aus Die SPD kritisiert die teilweise deutlichen Mietsteigerungen in Hamburg Dass es für viele Mieter immer schwieriger wird ihre Wohnung zu bezahlen hat auch damit zu tun dass Wohnraum immer knapper wird Das betreffe nicht nur Bezieher kleiner Einkommen sondern zunehmend auch Menschen mit durchschnittlichem Verdienst und vor allem Familien Der Mieterverein warne bereits vor einer Wohnungsnot Hamburg baut seit 2002 kontinuierlich zu wenige Wohnungen So liegt der Bedarf bei 5 000 bis 8 000 Wohnungen jährlich Der Senat bleibt mit Fertigstellungszahlen von rund 3 700 Wohnungen pro Jahr aber weit hinter dem Bedarf und seinen eigenen Zielen zurück Hamburg verzeichnet seit 1990 einen jährlichen Einwohnerzuwachs In den letzten acht Jahren im Durchschnitt um 7 500 Menschen Eine gute Nachricht aus der der Senat im Bereich Wohnungsbau aber nicht die notwendigen Konsequenzen zieht Die SPD Fraktion spricht sich gleichzeitig für die Förderung nachbarschaftlicher Strukturen in Hamburg aus Ziel muss die Aktivierung von Gemeinsinn und Eigeninitiative im Wohnumfeld sein Örtliche Gemeinschaft wie es sie in ländlichen Regionen gibt ist auch in Großstadtquartieren erstrebenswert Wenn Menschen gemeinsam Initiativen entwickeln und Verantwortung übernehmen erhöht das die Bindung der Menschen an ihr Quartier und kann Erscheinungsbild und Aufenthaltsqualität verbessern So könne das soziale

    Original URL path: http://www.janquast.de/beim-wohnungsbau-endlich-zupacken/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Bauoffensive | Jan Quast
    von Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses Jan Quast warnt Hamburg baut seit 2002 zu wenig Wohnungen In der Bürgerschaftsdebatte über den Haushalt der Stadtentwicklungsbehörde hat SPD Fraktion Defizite in der Wohnungsbaupolitik aufgezeigt Der Senat sei bei seinen Aktivitäten weit hinter den gesetzten Zielen zurückgeblieben Die SPD Fraktion sprach sich für eine Förderung nachbarschaftlicher Strukturen in Hamburg aus die das soziale Gefüge der Stadtviertel stabilisieren könnten In der Wohnungsbaupolitik ist Schwarz Grün weit

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/bauoffensive/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Wohnungen | Jan Quast
    weiterempfehlen Veröffentlicht unter Pressemitteilungen Verschlagwortet mit Bauoffensive GWG Haushalt Saga Stadtviertel Wohnungen Wohnungsbau Endlich Verkauf von SAGA GWG Etagenwohnungen gestoppt Veröffentlicht am 22 Februar 2009 von Der Verkauf von SAGA GWG Etagenwohnungen ist zum Jahresende 2008 gestoppt worden Dies teilte der Senat den beiden SPD Bürgerschaftsabgeordneten Jan Quast und Ole Thorben Buschhüter auf eine Kleine Anfrage mit Drucksache 19 2188 Insgesamt wurden bis dahin 1 911 Etagenwohnungen Mietern und Dritten zum Kauf angeboten und 365 tatsächlich verkauft davon rund 63 nicht an die eigentliche Zielgruppe Mieter sondern an Dritte Quast und Buschhüter begrüßen den Verkaufsstopp Beim Senat ist endlich Vernunft eingekehrt Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Pressemitteilungen Verschlagwortet mit GWG Saga Verkauf Wohnungen Deutlicher Rückgang beim Wohnungsbau Veröffentlicht am 17 Februar 2009 von 2007 ein Viertel weniger Fertigstellungen gegenüber 2006 Im Jahr 2007 wurden in Hamburg über 25 Prozent weniger Wohnungen fertiggestellt als im Vorjahr Das ergibt sich aus der Antwort des Senats auf die Kleine Anfrage des SPD Stadtentwicklungspolitikers Jan Quast Während 2006 noch 4278 Wohnungen neu gebaut wurden waren es 2007 nur noch 3173 Die sogenannten Wohnungsbauoffensiven von denen der CDU Senat für 2007 bereits mehr Neubauten erwartete sind ohne entsprechendes Ergebnis geblieben Dies gilt insbesondere für den Geschosswohnungsbau in dem die Fertigstellungszahlen um 22 Prozent auf 1693 Wohnungen zurück gingen sagte Quast Als erfreulich bezeichnete er die Zunahme bei den Baugenehmigungen um knapp 20 Prozent auf 4575 Wohnungen Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Pressemitteilungen Verschlagwortet mit Rückgang Wohnungen Wohnungsbau Programm 1000 Mehr bezahlbare Wohnungen für Hamburg Veröffentlicht am 9 Dezember 2008 von zu Drs 19 1641 Wohnungsmarkt in Hamburg Die Versorgung der Hamburgerinnen und Hamburger mit bezahlbarem Wohnraum ist die zentrale Aufgabe der Wohnungspolitik des Senats In Hamburg geht der Bestand

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/wohnungen/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •