archive-de.com » DE » J » JANQUAST.DE

Total: 369

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • kommunale Stellwände | Jan Quast
    ist in Hamburg verboten Verstöße werden mit Zahlung von Bußgeldern geahndet Werbung im öffentlichen Raum kann durch die Erteilung von Sondernutzungen gegen Zahlung eines Entgelts genehmigt werden Für Veranstalter größerer Veranstaltungen mit eigenem Werbeetat mag dieses Verfahren kein Problem sein Kleinere Veranstalter die sich insbesondere der Kultur im Stadtteil widmen können diese zusätzlichen Kosten jedoch oftmals nicht aufbringen Für diese Veranstalter gibt es die Möglichkeit Veranstaltungen an Sonderwerbeträgern bzw öffentlichen

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/kommunale-stellwande/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Plakatwerbung | Jan Quast
    ist in Hamburg verboten Verstöße werden mit Zahlung von Bußgeldern geahndet Werbung im öffentlichen Raum kann durch die Erteilung von Sondernutzungen gegen Zahlung eines Entgelts genehmigt werden Für Veranstalter größerer Veranstaltungen mit eigenem Werbeetat mag dieses Verfahren kein Problem sein Kleinere Veranstalter die sich insbesondere der Kultur im Stadtteil widmen können diese zusätzlichen Kosten jedoch oftmals nicht aufbringen Für diese Veranstalter gibt es die Möglichkeit Veranstaltungen an Sonderwerbeträgern bzw öffentlichen

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/plakatwerbung/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Regionalexpress-Halt am Bahnhof Hamburg-Rahlstedt | Jan Quast
    nicht verwunderlich dass die R 10 Regionalbahn an den HVV Fahrgastzuwächsen der letzten Jahre nicht partizipiert hat vergleiche Drucksache 18 8009 All dies hat die Bürgerschaft in der Vergangenheit mehrfach veranlasst sich mit dem Bau einer parallelen S Bahn Strecke nach Bad Oldesloe zu befassen und zu fordern diese als Option planerisch zu berücksichtigen vergleiche Drucksachen 16 5601 17 2237 17 2700 17 3183 18 2459 18 2407 Der R 10 Regionalexpress Hamburg Lübeck regelmäßige Zwischenhalte nur in Bad Oldesloe und Reinfeld wird ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2009 gemäß dem für zehn Jahre geltenden Vertrag über Schienenpersonennahverkehrsleistungen auf dieser Strecke montags bis freitags mit Ausnahme der Tagesrandlagen statt jetzt überwiegend im Stunden dann im Halbstundentakt verkehren Drucksache 19 1047 Jeder zweite dieser Züge soll dann wie bislang schon die halbstündlichen Verstärkerzüge auch am Bahnhof Ahrensburg halten Das Leistungsangebot für Ahrensburger Fahrgäste der Linie R 10 wird damit deutlich attraktiver Der durchgehende Halbstundentakt eröffnet jedoch auch die Möglichkeit die Regionalexpress Züge abwechselnd in Ahrensburg und Hamburg Rahlstedt halten zu lassen und damit bis zur Inbetriebnahme einer separaten S Bahn Strecke nach Bad Oldesloe auch Rahlstedter Fahrgästen der R 10 ein gleichermaßen attraktiveres Fahrplanangebot zu machen Verkehrlich betrieblich und wirtschaftlich steht einem Regionalexpress Halt am Bahnhof Hamburg Rahlstedt nichts entgegen Die bauliche Länge der Bahnsteige entspricht der Länge eines Regionalexpress Zuges mit Lok und sieben Doppelstockwagen 205 m Unzumutbare Fahrzeitverlängerungen sind nicht zu erwarten da der Regionalexpress nicht zusätzlich in Hamburg Rahlstedt hält sondern abwechselnd in Ahrensburg und Hamburg Rahlstedt Etwaige Abwanderungen von Fahrgästen von den Regionalbahn zu den Regionalexpress Zügen könnten durch neu gewonnene Fahrgäste infolge des insgesamt attraktiveren Betriebskonzeptes kompensiert werden Die Kosten für den Regionalexpress Halt am Bahnhof Hamburg Rahlstedt laut Stationspreissystem der DB Station Service AG 11 56 Euro pro Halt können ohne Weiteres aus den Einsparungen

    Original URL path: http://www.janquast.de/regionalexpress-halt-am-bahnhof-hamburg-rahlstedt/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Ahrensburg | Jan Quast
    an der Zustimmung von CDU und GAL Drucksache 19 4648 in dem gefordert wurde alle Maßnahmen die die Voraussetzungen für die Realisierung der S 4 verschlechtern würden zu unterlassen Obwohl der Senat noch am 22 Februar 2005 auf ein Ersuchen in Bezug auf den Bau einer S Bahn Linie nach Ahrensburg Drucksache 18 1820 geantwortet hatte dass es generell vorgesehen sei bei den Projekten zur Aufhebung der Bahnübergänge den mehrgleisigen Ausbau im notwendigen Umfang zur berücksichtigen wurde bei der im Bau befindlichen Straßenbrücke Dassauweg offiziell nur ein dreigleisiger Ausbau der Strecke planerisch berücksichtigt nicht aber ein viergleisiger wie er für den Bau der S Bahn Strecke erforderlich wäre Dies wirft die Frage auf ob die Berücksichtigung des Projekts S 4 bei der Aufhebung der Bahnübergänge weiterhin in dem Maße berücksichtigt wird wie dies sinnvoll und wirtschaftlich wäre Die Bedeutung des Projekts S 4 beschrieb der Hamburger Verkehrsverbund HVV anlässlich seiner Jahresbilanz Pressekonferenz am 27 Mai 2009 in zutreffender Weise wie folgt Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Meine Anfragen Verschlagwortet mit Ahrensburg Rahlstedt S Bahn Verkehrspolitik Trassenfreihaltung für den Bau der S 4 Veröffentlicht am 20 November 2009 von Bereits in ihrer Sitzung am 28 Februar 2001 beschloss die Bürgerschaft einstimmig folgendes Ersuchen an den Senat Drucksache 16 5601 Der Senat wird ersucht sich dafür einzusetzen dass im Rahmen der bevorstehenden Planfeststellungsverfahren für die Elektrifizierung der Strecke Hamburg Lübeck und im Rahmen zukünftiger Planfeststellungsverfahren zur Aufhebung von Bahnübergängen ein weiterer Ausbau der Strecke mit zusätzlichen Gleisen für eine S Bahn nach Hamburger Standard planerisch berücksichtigt wird Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Anträge Verschlagwortet mit Ahrensburg Bahntrasse Bahnübergänge S4 Trasse Regionalexpress Halt am Bahnhof Hamburg Rahlstedt Veröffentlicht am 19 November 2008 von Die derzeitige Verkehrsleistung zwischen

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/ahrensburg/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Fahrgastzahlen | Jan Quast
    Ahrensburg Regionalbahn hält an allen Unterwegsbahnhöfen weist große qualitative Defizite auf und bietet nur einen geringen Anreiz auf Bus und Bahn umzusteigen Dies liegt vor allem daran dass es hier außerhalb der kurzen Hauptverkehrszeiten gegenwärtig nur Verbindungen im 30 Minuten Takt gibt eine Taktverdichtung jedoch aufgrund der hohen Auslastung der Strecke selbst nach Aufnahme des elektrischen Betriebs Dezember 2008 nicht möglich sein soll So ist es nicht verwunderlich dass die

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/fahrgastzahlen/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Rahlstedt | Jan Quast
    an der Zustimmung von CDU und GAL Drucksache 19 4648 in dem gefordert wurde alle Maßnahmen die die Voraussetzungen für die Realisierung der S 4 verschlechtern würden zu unterlassen Obwohl der Senat noch am 22 Februar 2005 auf ein Ersuchen in Bezug auf den Bau einer S Bahn Linie nach Ahrensburg Drucksache 18 1820 geantwortet hatte dass es generell vorgesehen sei bei den Projekten zur Aufhebung der Bahnübergänge den mehrgleisigen Ausbau im notwendigen Umfang zur berücksichtigen wurde bei der im Bau befindlichen Straßenbrücke Dassauweg offiziell nur ein dreigleisiger Ausbau der Strecke planerisch berücksichtigt nicht aber ein viergleisiger wie er für den Bau der S Bahn Strecke erforderlich wäre Dies wirft die Frage auf ob die Berücksichtigung des Projekts S 4 bei der Aufhebung der Bahnübergänge weiterhin in dem Maße berücksichtigt wird wie dies sinnvoll und wirtschaftlich wäre Die Bedeutung des Projekts S 4 beschrieb der Hamburger Verkehrsverbund HVV anlässlich seiner Jahresbilanz Pressekonferenz am 27 Mai 2009 in zutreffender Weise wie folgt Weiterlesen Ihnen gefällt diese Seite Hier können Sie diesen Inhalt weiterempfehlen Veröffentlicht unter Meine Anfragen Verschlagwortet mit Ahrensburg Rahlstedt S Bahn Verkehrspolitik Regionalexpress Halt am Bahnhof Hamburg Rahlstedt Veröffentlicht am 19 November 2008 von Die derzeitige Verkehrsleistung zwischen Hamburg

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/rahlstedt/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • “Arglistig und feige” | Jan Quast
    Großraum vom modernen Personennahverkehr abgekoppelt bleibt Wieder einmal hat sich gezeigt Die Menschen in Barmbek Bramfeld und Steilshoop liegen dem Senat nicht am Herzen Der Senat habe die Barmbeker Steilshooper und Bramfelder Bürger wieder einmal getäuscht Mit der Ankündigung die U Bahnlinie in die Hafencity zu bauen und von der Hafencity kommend auch Steilshoop und Bramfeld anzubinden hat der Senat Hoffnung bei 20 000 Steilshoopern geweckt Still und heimlich teilt er jetzt mit dass er die U4 Trasse von der Hafencity nach Billstedt anordnet und keine Planungen für die Strecke Barmbek Steilshoop durchführen kann Das ist arglistig Und das ist feige Der Bausenator hat gerade erst Gelegenheit gehabt den Menschen zu sagen dass er kein Geld für sie übrig hat sagte SPD Verkehrsexperte Jan Quast Im Juni 2004 teilte der Senat zuletzt noch mit dass er parallel zum Planfeststellungsverfahren für den U Bahnanschluss der HafenCity die Planungs und Entwurfsarbeiten für den Streckenabschnitt von Barmbek über Steilshoop nach Bramfeld zu betreiben wolle Nach Erlangung des Planrechtes für diesen Streckenabschnitt solle dann mit der bautechnischen Umsetzung begonnen werden Buss sagte Diese Ankündigung ist nun hinfällig geworden Jetzt erklärt der Senat lapidar dass mit der Trassenumstellung der U4 nach Billstedt dieses Versprechen nicht

    Original URL path: http://www.janquast.de/arglistig-und-feige/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Barmbek | Jan Quast
    für eine U Bahntrasse von Barmbek nach Steilshoop eingestellt Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage der SPD Fraktion hervor Der Senat hat die Menschen in Barmbek und Steilshoop für dumm verkaufen wollen empört sich der Barmbeker SPD Bürgerschaftsabgeordnete Willfried Buss Bausenator Gedaschko hat sich erst vor ein paar Tagen mit der angeblich bald beginnenden Sanierung des Barmbeker Bahnhofs produziert Verheimlicht hat er dabei dass der Großraum

    Original URL path: http://www.janquast.de/tag/barmbek/ (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •