archive-de.com » DE » I » INSTITUT-TRIANGEL.DE

Total: 37

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    helfen Ihnen gerne weiter und rufen Sie kostenlos zurück Zum Rückruf Kontakt Tel 030 322 83 73 Fax 030 3260 93 29 E Mail info triangel consulting com Rückruf Bitte füllen Sie folgende Felder aus wir rufen Sie umgehend zurück

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/rueckruf.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    erweitern ihre Fähigkeiten im Umgang mit Konflikten und in der Kommunikation mit anderen Menschen Sie werden in die Lage versetzt eigene Mediationen kompetent durchzuführen Das Verfahren der Mediation wird unterschiedlich beschrieben und angewendet Während ein Verfahren vorwiegend vorgestellt wird bleibt Raum andere Vorgehensweisen kennen zu lernen Auf diese Weise können die Kursteilnehmer innen ihren eigenen Stil entwickeln Mediation erfordert die Fähigkeit andere Menschen zu verstehen Dies kann gegenüber Menschen mit einer unbekannten Sozialisation eine besondere Herausforderung darstellen Daher wird in der Ausbildung ein Schwerpunkt auf das Verständnis anderer Sichtweisen gelegt Fortbildungsinhalte Modul 1 01 03 07 2016 Einführung Überblick über das Mediationsverfahren als Ganzes Innere Haltung in der Mediation Grundlagen der humanistischen Psychologie Techniken in der Mediation Grundlagen der Kommunikation Dozent A Rafi Modul 2 16 18 09 2016 Konflikttheorien Definition Sozialer Konflikt Konflikttypen Konflikteskalation Vertiefung der Mediationsphasen 1 und 2 Themensammlung und Konfliktdarstellung Dozent A Rafi Modul 3 14 16 10 2016 Psychologische Grundlagen Persönlichkeitsstrukturen Bedeutung von Gefühlen und Bedürfnissen in der Mediation Gewaltfreie Kommunikation Mediationsphase 3 Konflikterhellung Techniken in der Mediation Akquisition Dozent A Rafi Modul 4 09 11 12 2016 Rechtliche und psychologische Grundlagen Vertiefung der Phasen Recht in der Mediation und Recht der Mediation Mediationsphase 4 und 5 Lösungssuche und Vereinbarung Bilanzgespräch Psychologische Hintergründe für die Entstehung unterschiedlicher Perspektiven Dozent A Rafi Modul 5 20 22 01 2017 Organisationsmediation und Organisationskultur Besonderheiten bei der Mediation in Organisationen Unterschiede zwischen Rollen Strukturen und Personen Entstehung und Bedeutung von Organisationskulturen Dozenten H Pühl A R afi Modul 6 24 26 02 2017 Gruppenmediation Besonderheiten der Gruppenmediation Gegenseitige Vorstellung von Nutzungsmöglichkeiten der Ausbildung Dozent in S Azad A Rafi Modul 7 31 03 02 04 2017 Wirtschaftsmediation Verhandeln nach dem Harvard Konzept Visualisierung in der Mediation Dozent in C Lenz R Rafi Modul 8 05 07 05 2017 Familienmediation Interkulturelle Mediation Besonderheiten der Familienmediation Besonderheiten der interkulturellen Mediation Unterschiedliche Mediationsarten Dozent A Rafi Modul 9 07 09 07 2017 Abschied in der Mediation Colloquium Beendigung des Mediationsverfahrens Vorstellen und Diskussion der einzelnen Arbeiten Möglichkeiten der Vernetzung und Weiterbildung Dozent A Rafi Fortbildungsmethoden Theoretische Wissensvermittlung Rollenspiele anhand echter Fälle Supervision Coaching zur Unterstützung des individuellen Praxisprofils der Selbstreflexion und des praxisorientierten Lernens Lerngruppen zur Vertiefung der Mediationspraxis Praktische Übungen an konkreten Konfliktsituationen geben der Fortbildung hohe Realitätsnähe und ermöglichen den TeilnehmerInnen die dazugehörige Praxis umfangreich zu erfahren Teilnahmevoraussetzungen Ausreichende Berufs und Lebenserfahrung Fortbildungsdauer Die Fortbildung erfolgt berufsbegleitend an 9 Wochenenden Freitags 14 00 Sonntag 15 15 Uhr im Zeitraum von ca 13 Monaten und umfasst 200 Unterrichtsstunden gemäß den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e V BM und des Bundesverbandes Mediation in Wirtschaft und Arbeit BMWA Kursabschluss Nach regelmäßiger Teilnahme und zwei dokumentierten Mediationen können im Rahmen der Ausbildung anhand von Übungsfällen erstellt werden erhalten die TeilnehmerInnen ein detailliertes Abschlußzertifikat über 220 Stunden Kosten 5 Raten á 625 incl Unterrichtsmaterial 20 Kursbeginn 03 05 Juli 2016 2 Modul 11 13 09 2016 3 Modul 16 18 10 2016 4 Modul 13 15 11 2016 5 Modul 11 13 12 2016 6

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/mediation_ausbildung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    Methoden Während der Ausbildung führen die TeilnehmerInnen ein je eigenes organisationsbezogenes Projekt durch In kollegialen Supervisionsgruppen werden die Lernerfahrungen insbesondere bezogen auf das Ausbildungsprojekt reflektiert Damit werden einige OE Prinzipien z B selbstorganisiertes Lernen sowie die Nutzung der Ressourcen von TeilnehmerInnen auf die OE Ausbildung angewandt Inhalte und Themen Modul I Konzepte von OE und Changemanagement Eigene Erfahrungen mit Organisationen Gelungene und Gescheiterte Veränderungsprozesse Erfolgsfaktoren für Changeprojekte Logik und Selbstverständnis der Ausbildung Theorieüberblick Entscheidung über die Teilnahme Modul II Veränderungen in Organisationen verstehen und Veränderungsbedarf analysieren Mit welcher Brille lässt sich auf Organisationen blicken Organisationskonzepte Typen von Veränderungsprozessen Phasen von Veränderungsprozessen Bestandsaufnahme Was wird angestrebt Auswirkungen des Veränderungsprozesses einschätzen Werkzeuge systemischer Analyse Promotorenanalyse Stakeholderanalyse Die Veränderungsenergie bewerten Modul III Veränderungsprozesse starten Zielsystem und Gestaltungsoptionen für den Gesamtprozess Planung der Interventionsarchtektur Take Off Entscheidung für die Gestaltung des Startes Kommunikationsplan entwerfen Symbolik in Veränderungsprozessen Veränderungsbereitschaft beeinflussen Fördernde und hindernde Faktoren angemessen berücksichtigen Modul IV Veränderungsprozesse umsetzen und stabilisieren Kommunikationsplan entwerfen Symbolik in Veränderungsprozessen Erste Erfolge kreieren Informationsflüsse steuern und Raum für Kommunikation schaffen Beteiligungsplan entwerfen und umsetzen Situativer Umgang mit Widerstand Modul V Vertiefen einzelner Themen in Absprache mit den Teilnehmenden Instrumente zur Zwischenevaluation Zentrale Maßnahmenfelder um Umsetzungenerfolge zu stabilisieren Analyse der Ebenen im Veränderungsprozess Veränderungen in der Kultur verankern Modul VI Beraterrolle und Kompetenzprofil Rollen und Auftragsklärung Prinzipien der Prozessberatung nach Ed Schein Reflexion der eigenen BeraterInnen Rolle Umgang mit Ohnmacht Kränkung Ärger Profilierung des eigenen OE Konzepts der persönlichen Kompetenzen und der individuellen Rollengestaltung Triangulierung externer und interner Beratung Modul VII Überblick über den Gesamtprozess und Bearbeitung eines Fallbeispiels Einsatz von Basisinstrumenten im Changemanagement Analyse der Veränderungsinfrastruktur Blick auf den Gesamtprozess Bearbeitung eines Fallbeispiels mit den bisher erarbeiteten Instrumenten Verstetigung von Veränderungsprozessen Fortsetzung Reflexion und Zusammenfassung bisheriger Lernerfahrungen Modul VIII Abschluss Präsentation der ausbildungsbegleitenden Projekte Eigene Standortbestimmung der Teilnehmer

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/organisationsentwicklung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    ausgebildeten BeraterInnen verfügen am Ende ihrer Ausbildung über geeignetes Wissen und Können um MitarbeiterInnen Führungskräfte Organisationen und Freiberufler darin zu unterstützen sich selbst situationsgemäß zu steuern ihre Aufgaben zielorientiert zu erledigen und ihre Rollen angemessen handhaben zu können Ebenen der Weiterbildung Die drei unterschiedlichen interagierenden Ebenen der Weiterbildung sind die Seminargruppe die Lehrsupervision und die Intervisionsgruppe Die Seminargruppe wird von der Kursleitung und den Fachdozenten geleitet Die praxisorientierte Arbeitsweise beinhaltet u a Theorieinputs Fallanalysen Rollenspiele und berufsbezogene Selbsterfahrung In jedem Abschnitt wird kontinulierlich Prozess und Entwicklung der Weiterbildungsgruppe thematisiert Dadurch wird das Kurssystem selbst zum Gegenstand institutionellen Lernens Die Lehrsupervision ist ein wichtiger Ort konkreter Praxisbegleitung Die Intervisionsgruppe konstituiert sich aus der Seminargruppe und trifft sich selbstorganisiert zwischen den Seminaren Kursumfang 4 Seminare pro Jahr finden im Berliner Institut statt 2 Seminare jährlich in Hamburg Im 3 Kursjahr findet ein zusätzliches Modul in Berlin oder Hamburg statt Der Kurs dauert insgesamt 3 Jahre und gliedert sich in folgende Lerneinheiten Seminare Jährlich 6 Seminare jeweils ab Freitag 13 30 Uhr insgesamt 60 Tage 500 Std Lern Supervision 3 selbst durchgeführte Prozesse Einzel Gruppe Team Projekt Lehr Supervision am Ort der Teilnehmer 35 Sitzungen 90 Min á 140 00 Intervisionsgruppen Selbstorganisierte Treffen zwischen den Seminaren Inhalte Erster Ausbildungsabschnitt Einführung und Basiskompetenzen Modul 1 27 29 05 2016 Einführung Übersicht Gruppenfindung exemplarische Fallarbeit Modul 2 08 10 07 2016 HH Akquisition von Beratungsaufträgen Bildung von Intervisionsgruppen Modul 3 30 09 03 10 2016 Beratungsformat Gruppensupervision Anfänge in Gruppenprozessen Methoden für Fallsupervision Balintansatz und Grundlagen angewandter Gruppendynamik Zweiter Ausbildungsabschnitt Team und Organisationssupervision Modul 4 11 13 11 2016 HH Team und Organisationssupervision I Sondierung und Dreieckskontrakt Modul 5 03 05 02 2017 Team und Organisationssupervision II Nachfrageanalyse und Auftragsklärung Modul 6 07 09 04 2017 HH Team und Organisationssupervision III Interventionen schwierige Situationen und Beendigung von Prozessen Modul 7 23 26 06 2017 4 Tg Konfliktmanagement Mediation in Organisationen Dritter Ausbildungsabschnitt Einzelsupervision und Coaching Modul 8 08 11 09 2017 4 Tg HH Einzelsupervision und Coaching I Einzelsupervision und Coaching im Kontext der Organisation Modul 9 27 29 10 2017 Einzelsupervision und Coaching II Coaching von Führungs und Leitungspersonen Modul 10 01 03 12 2017 HH Zwischenbilanz der Qualifizierung Persönliche Standortbestimmung und Gruppenprozess Modul 11 Jan 2018 4 Tg Einzelsupervision und Coaching III Karriereberatung und Life Coaching Vierter Ausbildungsabschnitt Organisationeller Wandel und Komplexe Beratung Organisationsberatung Modul 12 März 2018 Veränderungsprozesse begleiten Modul 13 Mai 2018 Berlin oder HH Interventionen in OE Prozessen Begleitung von Veränderungsprozessen Modul 14 Juni 2018 Tagungshaus Präsentation und Diskussion eigener Beratungsprozesse der TeilnehmerInnen Modul 15 Juni 2017 Organisationsberatung III Veränderung Nachhaltigkeit Komplikatiomem Modul 16 Sept 2018 4 Tg HH Beratung in kleinen und mittelständischen Familienunternehmen Komplexe Beratung in einem exemplarischen Feld Modul 17 Nov 2018 Gender und Diversitymanagement im Beratungskontext Fünfter Ausbildungsabschnitt Berateridentität Modul 18 Jan 2019 Berateridentität und spezifisches Beratungskonzept der einzelnen TeilnehmerInnen Colloquiumsvorbereitung Modul 19 April 2019 Präsentation der Abschlussarbeit mit Kolloquium und Zertifizierung Abschlussvoraussetzungen Die Ausbildung umfasst insgesamt 19 Module 60 Tage Kontinuierliche Teilnahme am Kurs Mindestens

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/supervision_und_oe.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    Zeitung 28 05 2013 Einleitung Mediation erfreut sich zunehmender Beliebtheit Die Erfolge die mit dieser Methode erreicht werden können sind ganz sicherlich der Grund dafür Nach meinen Erfahrungen als Supervisor und Organisationsberater ist dieses Verfahren in besonderer Weise eine ideale Erweiterung des Interventionsinventars für SupervisorInnen Denn durch das strukturierte Vorgehen bietet es sich an eskalierte Konflikte schnell und wirkungsvoll zu bearbeiten Erst wenn die Voraussetzungen für Kommunikation wieder hergestellt sind lässt sich mit anderen Verfahren sinnvoll weiterarbeiten Unglaublich aber wahr Mediation erreicht die schnelle Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit Was ist Organisationsmediation ORANISATIONSMEDIAITON hat alle Konflikte im Fokus die innerhalb einer Organisation Institution im gegenseitigen Einverständnis gelöst werden sollen Dabei hat unsere Erfahrung gezeigt dass sich dieses Verfahren sehr gut mit anderen berufsbezogenen Verfahren kombinieren lässt und so eine wesentliche Kompetenz und Interventionserweiterung darstellt Inhalte und Kursaufbau Die Weiterbildung gliedert sich in 8 Wochenendmodule Freitag 14 00 Uhr bis Sonntag 14 00 Uhr und endet mit einem Zertifikat als Voraussetzung für die Anerkennung durch den BMWA und BM Innerhalb aller Module wird das Verfahren durch Theorieinputs und Rollenspielen anhand von Praxisbeispielen erlernt Außerdem können aktuelle Fälle besprochen werden Fortbildungsinhalte In den ersten beiden Modulen werden die Grundlagen der Mediation in Theorie und Praxis vermittelt und eingeübt Darauf aufbauen werden anhand von Praxisfällen die Spezifika der Organisationsmediation vermittelt und zwar als genuine Mediation als auch in Integration mit anderen Beratungsverfahren Team Supervision Leitungscoaching Organisationsberatung Gruppenmediation Wirtschaftsmediation Umgang mit schwierigen Situationen Supervision der Praxisfälle Abschlusscolloquium und Zertifkatsverleihung Module Modul Febr 2017 Bln Einführung und Grundlagen Pühl Modul Bln Verfahrensschritte in der Mediation Pühl Modul HH Spezifika der Organisationsmediation Pühl Modul HH Konfliktdiagnose Auftragsklärung Pühl Modul Bln Gruppenmediation Recht Rafi Modul HH Verhandeln Wirtschaftsmediation Lenz Modul Bln Schwierige Situationen in der Mediation Pühl Modul Bln Abschluss und Zertifizierung Pühl Kosten 1 Rate Eintscheidungsmodul 500 00

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/organisationsmediation.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    wichtiges Instrument der Qualitätssicherung durch die Verbesserung der Organisationskultur Weiterentwicklung des Organisationsprofils Qualifizierung und Burnout Prophylaxe der MitarbeiterInnen Erfahrungsgemäß zeichnet sich Teamsupervision durch 2 Schwerpunkte aus und zwar Team Entwicklung Hilft Reibungsverluste durch die Verbesserung der Kooperation zu minimieren Dazu gehört die Klärung der Aufgaben und Rollen der Mitarbeiter Aufgrund veränderter Strukturbedingungen ist Konzeptentwicklung häufig ein Aspekt des Teamentwicklungs Ansatzes Team Fall Supervision Fokussiert die Arbeitsbeziehung des Teams bzw einzelner

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/team_supervision.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    oder ein anderes Anliegen Wir helfen Ihnen gerne weiter und rufen Sie kostenlos zurück Zum Rückruf Kontakt Tel 030 322 83 73 Fax 030 3260 93 29 E Mail info triangel consulting com Coaching Coaching ist Einzelberatung für Leitungskräfte und Selbständige zur optimalen Rollengestaltung Anlässe für Coaching Nachfragen können sein Standortbestimmung Veränderung von Organisationsstrukturen und kulturen neue Aufgabenbereiche berufliche Krisen Themen der Personalführung etc Das Coaching findet in wöchentlichen zweiwöchentlichen

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/coaching.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Institut Triangel e.V. Berlin - Mediation, Supervision, Familientherapie, Organisationsentwicklung für Firmen
    Rückruf Kontakt Tel 030 322 83 73 Fax 030 3260 93 29 E Mail info triangel consulting com Organisationsberatung Die aktuellen Konkurrenz und Innovationsanforderungen drängen Organisationen sich gezielt und schnell zu verändern Erfahrungsgemäß gelingt diese Veränderung nicht immer aus eigener Kraft Eine externe Beratung kann durch eine längere Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen und den Mitarbeitern ziel und umsetzungsorientierte Wege finden Dazu gibt es keine Patentrezepte denn es gilt die dynamischen

    Original URL path: http://www.institut-triangel.de/organisationsberatung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •