archive-de.com » DE » I » INNO-CNT.DE

Total: 143

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Inno.CNT
    Projektpartner von CarboElast innerhalb der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Innovationsallianz Inno CNT Im Zentrum des Projekts CarboElast steht die industrielle Grundlagenforschung und deren Übertragung in die Anwendung CarboElast zielt auf ein tieferes Verständnis der CNT Polymer Wechselwirkung ab erklärt CarboElast Projektleiter Dr Ansgar Komp von der Freudenberg Forschungsdienste KG Unser Ziel ist es das Leistungsspektrum elastomerer und thermoplastischer elastomerer Werkstoffe im Hochleistungsdichtungsbereich durch optimal verarbeitete CNT Präparationen deutlich anzuheben Um dies zu erreichen wird die gesamte Wertschöpfungskette von der Herstellung spezieller CNT Präparationen für elastomere Werkstoffe mit einem breiten Anwendungsspektrum über die Compoundierung zu Modell und realen Systemen bis hin zur Herstellung von Demonstratorbauteilen für hochfeste Dichtungen abgedeckt Abschließend werden diese in Funktionsprüfungen untersucht und die durch CNT verbesserten Leistungsspektren mit denen herkömmlicher Bauteile verglichen Die daraus gewonnen Erkenntnisse sollen für andere Produktgruppen z B Antriebselemente Reifenlaufflächen Schläuche und Motorlager nutzbar gemacht werden Durch Einsatz der CNTs ist es möglich bisher nicht vereinbare Eigenschaften flexibel und elektrisch leitfähig in einem Werkstoff zu realisieren siehe Demonstrator für leitfähige Dichtungen Das Projekt CarboElast setzt sich zusammen aus Vertretern des Deutschen Instituts für Kautschuktechnologie e V der Rhein Chemie Rheinau GmbH und der Freudenberg Forschungsdienste KG 2 625 Zeichen inkl

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120529.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Inno.CNT
    Nanotubes Inno CNT konnte das Fraunhofer IWS Dresden ein speziell für die Massenproduktion von einwandigen Kohlenstoffnanoröhren geeignetes Verfahren entwickeln Die einwandigen Kohlenstoffnanoröhren werden dabei während einer gepulsten Lichtbogenverdampfung von Kohlenstoff in einem Reaktor erzeugt mehr Zur Innovationsallianz Carbon Nanotubes Inno CNT Die Initiative ist ein Zusammenschluss von über 90 spezialisierten kleinen und mittelständischen Unternehmen großen Industriekonzernen wissenschaftlichen Einrichtungen und zahlreichen Universitäten Ihr Ziel ist es Grundlagen der Technologien und Anwendung

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120507.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Inno.CNT
    Zusammenarbeit entlang gesamter Wertschöpfungsketten in relevanten Anwendungsgebieten erforderlich sagte Dr Péter Krüger Dabei ist insbesondere die Sicherheitsforschung ein essentieller Bestandteil der Innovationsstrategie Der NanoWebTalk informiert durch Experten Präsentationen live im Web über unterschiedliche Aspekte der Nanotechnologie und soll einen Beitrag zum gesellschaftlichen Nanotechnologie Diskurs leisten Zur Innovationsallianz Carbon Nanotubes Inno CNT Die Initiative ist ein Zusammenschluss von über 90 spezialisierten kleinen und mittelständischen Unternehmen großen Industriekonzernen wissenschaftlichen Einrichtungen und zahlreichen

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120322.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Inno.CNT
    werden beispielsweise Flugzeugteile möglich die bei gleicher Stabilität erheblich leichter sind Die Leitfähigkeit der CNTs ermöglicht auch die Herstellung antistatischer oder leitfähiger Kunststoff Bauteile bei geringen Zusatzmengen ein bis fünf Prozent Materialanteil Auch andere Eigenschaften von Kunststoffen wie z B Verschleiß und Reibeigenschaften thermische Leitfähigkeit und Stabilität sowie Flammverhalten können durch CNT Zusatz deutlich verbessert werden Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die Dispergierung worunter man die Vereinzelung der in Agglomeratform hergestellten CNTs und deren gleichmäßige Verteilung in einer Matrixkomponente versteht Wenn keine reproduzierbar gleichmäßige Verarbeitung der CNTs gewährleistet ist können die Werkstoffeigenschaften eines Bauteils nicht verbessert werden sagt Dr Sylvia Hermasch von der Evonik Industries AG und CarboDis Projektleiterin Dieser Aufgabe widmeten sich die 14 Industrie und Forschungspartner des Projektes CarboDis Die Zielsetzung von CarboDis war die Erarbeitung eines technischen Grundlagenverständnisses zur Dispergierung von CNT Dazu sollten Synergien zwischen den auf unterschiedliche Materialgruppen Duroplaste Thermoplaste Elastomere spezialisierten Projektpartnern gezielt genutzt werden um eine Technologieplattform zu erarbeiten die im industriellen Kontext prozessfähige systemspezifisch optimierte Dispergiertechnologien für CNTs bereitstellt Das beinhaltete neben Grundlagenuntersuchungen zum Einfluss von CNT Eigenschaften Polymereigenschaften sowie Dispergierprozessen und parametern auch die Entwicklung maßgeschneiderter Dispergierzusätze Durch die Einkopplung von Ultraschall in einen Doppelschneckenextruder konnte beispielsweise eine verbesserte Dispergierung erreicht

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120315.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Inno.CNT
    ihre Ergebnisse sowohl in Fachvorträgen als auch auf Postern Die verfügbaren Fachvorträge und Poster stehen nun auf der Inno CNT Webseite unter http www inno cnt de jahreskongress2012 index php zum Herunterladen bereit Zur Innovationsallianz Carbon Nanotubes Inno CNT Die Initiative ist ein Zusammenschluss von über 90 spezialisierten kleinen und mittelständischen Unternehmen großen Industriekonzernen wissenschaftlichen Einrichtungen und zahlreichen Universitäten Ihr Ziel ist es Grundlagen der Technologien und Anwendung von sogenannten

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120306.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Inno.CNT
    drei Themenblöcken des Workshops wurden 27 Einzelthemen identifiziert und bewertet Die Ergebnisse des Workshops wurden in einem Report zusammengestellt der ab sofort unter www inno cnt de de infocenter php zum Download bereit steht Initiator und Organisator der Veranstaltung war die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Innovationsallianz Inno CNT Zur Innovationsallianz Carbon Nanotubes Inno CNT Die Initiative ist ein Zusammenschluss von über 90 spezialisierten kleinen und mittelständischen Unternehmen

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120213.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Inno.CNT
    praxisbezogenen Workshops Einblicke in die Möglichkeiten dieser innovativen Werkstoffe Wie weit die Arbeit innerhalb dieser vergleichsweise neuen Technologie bereits fortgeschritten ist zeigten eindrucksvoll die ausgestellten Anwendungsmodelle Diese Autotür verfügt über eine CNT modifizierte Innenverschalung Durch die hohe Wärmeleitfähigkeit der CNT dient die Verschalung als Flächenheizung erklärte Dr Walter Schütz von der FutureCarbon GmbH die den Jahreskongress in diesem Jahr ausrichtete eines der zahlreichen Exponate Außerdem wurden beispielsweise ein nanoverstärktes Brückenelement und ein Teil einer Stützkonstruktion für Flugzeuge gezeigt Einstiegsbarrieren für interessierte Unternehmen senken CNT sind derart vielseitig einsetzbar dass unzählige Branchen von diesem Hightech Werkstoff profitieren können sagt Dr Péter Krüger von Bayer MaterialScience und Leiter der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Innovationsallianz Inno CNT Um das innerhalb von Inno CNT erarbeitete Know how über die Herstellung Modifizierung Dispergierung Weiterverarbeitung und Charakterisierung von Nanokohlenstoffen einem großen Nutzerkreis zugänglich zu machen wird in Kürze durch einige Inno CNT Partner das NanoCarbonCenter gegründet So werden bei Interessenten die Risiken von Investitionsentscheidungen und damit die Einstiegsbarrieren zur Verwendung dieser neuen Materialklasse deutlich gesenkt Innovationsthemen zeitnah angehen Die Veranstaltung machte aber auch deutlich dass der Forschungs und Entwicklungsbedarf im Bereich Nanokohlenstoffe noch lange nicht erschöpft ist Es gibt wichtige Themen die wir zeitnah angehen wollen Dazu gehört eine Weiterführung der begleitenden Sicherheitsforschung ebenso wie die inhaltliche Ausdehnung unserer Forschungsaktivitäten auf weitere Nanokohlenstoffe wie etwa Graphen Auch dafür möchten wir auf diesem Jahreskongress die Weichen stellen machte Dr Krüger klar Weitere Informationen unter http www inno cnt de jahreskongress2012 index php Zur Innovationsallianz Carbon Nanotubes Inno CNT Die Initiative ist ein Zusammenschluss von über 90 spezialisierten kleinen und mittelständischen Unternehmen großen Industriekonzernen wissenschaftlichen Einrichtungen und zahlreichen Universitäten Ihr Ziel ist es Grundlagen der Technologien und Anwendung von sogenannten Carbon Nanotubes Kohlenstoffnanoröhrchen CNT zu entwickeln In 27 eng miteinander vernetzten Projekten beschäftigen sich die

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120201.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Inno.CNT
    2 5 Meter langes nanoverstärktes Brückenelement das filigraner und langlebiger ist als solche aus herkömmlichem Beton bei gleicher Stabilität Außerdem wird eine Autotür gezeigt deren Innenverschalung als Flächenheizung dient sowie ein Teil einer Stützkonstruktion für Flugzeuge wesentlich leichter als herkömmliche Materialien bei gleicher Festigkeit Das Prinzip der Dispergierung durch das die CNT in andere Werkstoffe eingebracht werden wird anhand eines Dreiwalzwerks präsentiert Unsere Forschungsergebnisse zeigen dass CNT wichtige Impulse geben können um zahlreichen Branchen einen Innovationsschub zu verschaffen sagt Dr Péter Krüger von Bayer MaterialScience und Leiter der Inno CNT Das sorgt für innovative Produkte stärkt die Wirtschaft und schafft Arbeitsplätze Außerdem geben Kohlenstoff Nanomaterialien wichtige Impulse für mehr Klimaschutz und Ressourceneffizienz Denn CNT können z B auch die Leistungsfähigkeit von Brennstoffzellen und Batterien steigern Fahrzeuge leichter und Windkraftanlagen effizienter machen Durch ihre einzigartigen Materialeigenschaften wie hohe elektrische Leitfähigkeit hohe Wärmeleitfähigkeit Transparenz und äußerst hohe Festigkeit sind Kohlenstoffnanoröhrchen sehr vielseitig einsetzbar Viele herkömmliche Werkstoffe in den Bereichen Energie und Umwelttechnik Mobilität Leichtbau und Elektronik können durch CNT verbessert bzw ersetzt werden Welche Möglichkeiten CNT derzeit in den verschiedenen Industriebereichen bieten aber auch welche Grenzen noch gesetzt sind darüber geben die Inno CNT Projektpartner in zahlreichen Fachvorträgen Auskunft Zu den Projektpartnern zählen sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch große Konzerne und wissenschaftliche Institutionen Besonders kleinere Unternehmen profitieren davon im Verbund zu forschen Denn nicht jedes Unternehmen verfügt über entsprechende Forschungsbudgets erklärt Dr Walter Schütz von der FutureCarbon GmbH die den Jahreskongress in diesem Jahr ausrichtet Workshop für kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Region Damit sich kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region über Hightech Forschung auf dem Gebiet der Kohlenstoff Nanomaterialien informieren und an aktuellen Ergebnissen und Anwendungsmöglichkeiten teilhaben können bietet Inno CNT gemeinsam mit der IHK Oberfranken und dem Nanonetz Bayern e V am 31 Januar ab 14

    Original URL path: http://www.inno-cnt.de/de/news_20120110.php (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •