archive-de.com » DE » I » INITIATIVE-QUALITAETSMEDIZIN.DE

Total: 741

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Aktuelle Ergebnisse der IQM Peer Reviews im Ärzteblatt veröffentlicht ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer Unfallkrankenhaus Berlin Benutzername Passwort Suche nach Stichwort Aktuelle Ergebnisse der IQM Peer Reviews im Ärzteblatt veröffentlicht Aktuelle Ergebnisse der IQM Peer Reviews der Jahre 2010 bis 2012 zum Herzinfarkt Hirninfarkt sowie der Herzinsuffizienz wurden im April im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht Die darin von PD Dr Maria Eberlein Gonska und Dr Oda Rink herausgearbeiteten allgemeinen Empfehlungen eignen sich für alle Krankenhäuser zur internen Verwendung Dtsch Arztebl 2013

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-juni-2013/aktuelle-ergebnisse-der-iqm-peer-reviews-im-arzteb/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Sehr geehrte Damen und Herren, ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    IQM Gruppenauswertung für das Jahr 2012 werden damit DRG Routinedaten von rund 4 Millionen stationären Behandlungsfällen ausgewertet Vorjahr 3 2 Millionen Die Ergebnisse der von IQM eingesetzten Indikatoren aus Routinedaten liegen Mitte April vor Sie sind Grundlage für die Auswahl der diesjährigen Peer Review Verfahren zur Qualitätsverbesserung 60 Chefärzte haben sich zu den diesjährigen IQM Schulungen nach dem Curriculum Ärztliches Peer Review angemeldet um dieses Jahr erstmals aktiv als Peers

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-feb-2013/sehr-geehrte-damen-und-herren-9/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • 60 neue Peers für die IQM Peer Review Verfahren zur Qualitätsverbesserung ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    positiven Resonanz der dort tätigen Chefärzte führt IQM dieses Jahr erstmals vier Peer Schulungen durch Zwischen Ende Februar und Ende April finden zwei Schulungen in Berlin und zwei in Stuttgart statt Kooperationspartner für diese Schulungen nach dem Curriculum Ärztliches Peer Review der Bundesärztekammer sind die Ärztekammer Berlin und die Landesärztekammer Baden Württemberg An der jeweils 1 5 tägigen Schulung können bis zu 16 Chefärzte teilnehmen Dabei steht die Vermittlung einerseits

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-feb-2013/60-neue-peers-fur-die-iqm-peer-review-verfahren-zu/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Versorgungsforschung mit Routinedaten | Trends der akutstationären Schlaganfallversorgung ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Fallzahlanstieg vermutlich aufgrund von Verbesserungen in der Prävention im ambulanten Bereich kompensiert wird sodass die Schlaganfallzahlen tatsächlich nahezu konstant bleiben zu vermutende Gründe sind beispielsweise eine bessere Blutdruckeinstellung und eine bessere Prävention bei Vorhofflimmern Aufgrund der demografischen Entwicklung wäre im Untersuchungszeitraum sonst ein Anstieg um rund 18 000 Fälle bei rund 240 000 Fällen insgesamt zu erwarten gewesen Zunehmend mehr Schlaganfälle werden in Stroke Units behandelt deren Finanzierung im Untersuchungszeitraum in den DRG s verankert wurde Anstieg von 15 auf 52 In der Schlaganfallbehandlung ist ein Konzentrationstrend zu erkennen Das obere Viertel der zuletzt 1 334 Kliniken die Schlaganfälle behandeln behandelte im Jahr 2005 mindestens 200 Fälle im Jahr 2010 mindestens 242 Spiegelbildlich nahm die Fallzahl im unteren Viertel ab 2005 maximal 40 2010 maximal 27 Fälle Gleichzeitig war im Beobachtungszeitraum auch die Sterblichkeit beim Schlaganfall rückläufig Risikoadjustiert fiel sie um rund 20 relativ Rechnerisch entspricht dies im Vergleich zu 2005 rund 900 Todesfällen weniger pro Jahr saved lifes Insgesamt zeigen sich damit sowohl in der ambulanten Prävention als auch in der stationären Behandlung deutliche Verbesserungstendenzen in Deutschland Die rückläufige Sterblichkeit auf Bundesebene hat mittelbar auch für die IQM Kliniken Konsequenzen Bei Aktualisierung der Bundesvergleichsdaten ergibt sich daraus für die

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-feb-2013/ayd/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Neues QS-Verfahren für nosokomiale Infektionen | AQUA schlägt Routinedatennutzung vor ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen AQUA u a mit der Entwicklung von Qualitätssicherungsverfahren zur Vermeidung von nosokomialen Infektionen beauftragt die im Zusammenhang mit Gefäßkathetern entstehen können AQUA hat dem G BA dazu im Januar den Abschlussbericht vorgelegt Im Zuge der Verfahrensentwicklung wurde erstmals die Einbeziehung von Sozialdaten der Krankenkassen zur Berechnung von Indikatoren geprüft Wir verfolgen das Ziel wo immer es geht auf bereits vorhandene Abrechnungs und Sozialdaten zurückzugreifen um den Dokumentationsaufwand so gering wie möglich zu halten sagte Prof Joachim Szecsenyi Geschäftsführer des AQUA Instituts IQM plädiert seit langem dafür dass Routinedaten aller Kassen für die sektorenübergreifende Qualitätssicherung nutzbar gemacht werden und begrüßt daher diese Entwicklung Eine Erhebung über die Sozialdaten der Krankenkassen kann laut Abschlussbericht aktuell nur für einen Indikator empfohlen werden Hinsichtlich des Erhebungsaufwands für die Einrichtungen sei es jedoch wünschenswert künftig weitere Indikatoren über diese Datenquelle erfassen zu können Hierzu müssten spezifische Abrechnungskodes durch Änderung der ICD und OPS Klassifikation geschaffen werden Das AQUA Institut schlägt dem G BA vor im weiteren Projektverlauf geeignete ICD und OPS Kodes beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Klassifikation DIMDI zu beantragen Auch IQM wird dieses Jahr erneut Änderungsvorschläge beim DIMDI für den ICD Katalog 2014 einreichen

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-feb-2013/as-1/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • ... im Januar 2013 ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    200 000 Patienten stationär versorgen ins neue Jahr gestartet DonauIsar Klinikum Deggendorf Dingolfing Landau 2 Krankenhäuser Haßberg Kliniken 3 Krankenhäuser in Haßfurt Hofheim und Ebern Ilmtalklinik 2 Krankenhäuser in Pfaffenhofen und Mainburg Klinikum Herford Paul Gerhard Diakonie 6 Krankenhäuser in Berlin und Wittenberg Städtisches Klinikum Solingen Vivantes Klinikum Am Urban Berlin In mittlerweile über 235 Krankenhäusern aus Deutschland Österreich und der Schweiz versorgen die IQM Mitglieder jährlich rund 4 Mio

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-feb-2013/start-mit-neuen-mitgliedern-1/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Zeitschrift Prävention und Gesundheitsförderung mit Schwerpunktheft Patientensicherheit ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Zeitschrift Prävention und Gesundheitsförderung mit Schwerpunktheft Patientensicherheit In der Januar Ausgabe der Zeitschrift Prävention und Gesundheitsförderung mit Schwerpunktheft Patientensicherheit stellt Dr Oda Rink Leiterin des IQM Fachausschusses Peer Review Das IQM Peer Review Verfahren Verbesserung der Ergebnisqualität Strategie und Ergebnisse vor Zum Artikel Quelle Rink O Das IQM Peer Review Verfahren Verbesserung der Ergebnisqualität Strategie und Ergebnisse Präv Gesundheitsf 2012 DOI 10 1007 s11553 012 0374 x Zurück zu IQM

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-feb-2013/c/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Sehr geehrte Damen und Herren, ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    der medizinischen Behandlungsqualität festgelegt Die Umsetzung der Maßnahmen hat begonnen so dass bis zu 16 000 Patienten die jährlich in den besuchten Abteilungen versorgt werden direkt davon profitieren können Aber auch die Kliniken die nicht bei einem Review mitgemacht haben profitieren indem Sie allgemeine Erkenntnisse aus IQM Peer Reviews jetzt intern überprüfen können Die aus diesen Erkenntnissen abgeleiteten Empfehlungen gelten für alle Kliniken und sind das TOP Thema dieses Newsletters

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-1212/as/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •