archive-de.com » DE » I » INITIATIVE-QUALITAETSMEDIZIN.DE

Total: 741

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • TRANSPARENZ ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    TRANSPARENZ IQM HANDBUCH 2 AUFLAGE Das 2014 erschienene Handbuch IQM hält wertvolle Praxistipps und Arbeitsmaterialien zur Einführung der IQM Qualitätsmethodik vor Ort in einer Klinik sowie Anregungen zu weiteren Methoden und Verfahren zur Qualitätssicherung sowohl für Anwender als auch für Interessenten bereit Für das Frühjahr 2017 ist die 2 Auflage des IQM Handbuchs geplant Die Bearbeitung der Manuskripte durch die Autoren erfolgt ab Winter 2015 16 Anregungen nimmt die IQM

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-november-2015/transparenz/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Mitgliedskliniken eingesetzt Im Jahr 2014 wurde ein weiterer Leitfaden zur Ergebnisveröffentlichung entwickelt und bei der diesjährigen Veröffentlichung der IQM Qualitätsergebnisse bereits erfolgreich eingesetzt Aktuell erfolgt die Erarbeitung des Leitfadens zur Durchführung selbstinitiierter Reviews unter der Mitwirkung engagierter IQM Mitgliedskliniken Die Fertigstellung des Leitfadens Initiativ Review ist bis zum Ende des Jahres 2015 geplant Im Anschluss daran freuen wir uns über interessierte IQM Mitgliedskliniken die ein Initiativ Review in ihrer Klinik durchführen und anschließend evaluieren möchten Anregungen zum Ablauf sowie alle benötigten Unterlagen werden mit dem Leitfaden zur Verfügung gestellt Bei Bedarf unterstützt die IQM Geschäftsstelle die Kliniken gerne bei der Tracerauswahl sowie bei der Vermittlung der Falllistenerstellung Aufgrund der positiven Rückmeldungen von IQM Mitgliedskliniken hinsichtlich der bereits entwickelten Leitfäden ist die Entwicklung weiterer Leitfäden vorgesehen Der nächste Leitfaden wird sich mit dem Thema Einbindung von IQM in das interne Qualitätsmanagement Allgemeine Maßnahmen Leitfaden für die Krankenhausverwaltung beschäftigen Alle Leitfäden stehen Ihnen auf der IQM Website im internen Mitgliederbereich zur Verfügung Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für die geleistete Unterstützung und Expertise bei der Entwicklung der Leitfäden Über Evaluationsergebnisse zum Einsatz der Leitfäden in den IQM Mitgliedskliniken und weitere Unterstützung freuen wir uns Wenn Sie Interesse haben an der

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-november-2015/-7/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • NEUE MITARBEITERIN IM VERANSTALTUNGSMANAGEMENT ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Scriba Präsident des Wissenschaftlichen Beirates 2010 2015 bei IQM Benutzername Passwort Suche nach Stichwort NEUE MITARBEITERIN IM VERANSTALTUNGSMANAGEMENT Das Team der IQM Geschäftsstelle freut sich über Verstärkung Seit 15 September 2015 ist Katrin Ruhnke Mitarbeiterin im Veranstaltungsmanagement bei IQM Kontaktdaten Katrin Ruhnke Veranstaltungsmanagement Fon 49 30 25811650 E Mail katrin ruhnke initiative qualitaetsmedizin de Zurück zu IQM Newsletter November 2015 Startseite Neue Mitglieder News Veranstaltungen Bildergalerien Videos Wir über uns

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-november-2015/neue-mitarbeiterin-im-veranstaltungsmanagement/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • 344 IQM Mitgliedskliniken zum 1. November 2015 ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Benutzername Passwort Suche nach Stichwort 344 IQM Mitgliedskliniken zum 1 November 2015 Neue Mitglieder sind GZO Spital Wetzikon SRH Krankenhaus Waltershausen Friedrichroda Kliniken Landkreis Neumarkt i d OPf mit den 2 Standorten Krankenhaus Parsberg und Klinikum Neumarkt HELIOS Lungenklinik Diekholzen SLK Kliniken Heilbronn Klinikum Löwenstein Diakonie Klinikum GmbH mit den 3 Standorten Jung Stilling Krankenhaus Krankenhaus Bethesda Freudenberg Krankenhaus Kredenbach Kreuztal Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen mit den 4 Standorten

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-november-2015/344-iqm-mitgliedskliniken-zum-1-november-2015/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE MITGLIEDER, ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    2009 wurde Dank des großen Engagements von 475 IQM Peers die Methodik erheblich ausgebaut Im Jahr 2015 sind 170 Peer Review Verfahren unter der Beteiligung von rund 350 aktiven Peers und weiteren 80 benannten Chefärzten geplant Dadurch sind die IQM Mitgliedskliniken bestens vorbereitet auf den vom Gesetzgeber über das neu gegründete Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen IQTIG geplanten stärkeren Qualitätswettbewerb Auch die Gründung einer gemeinsamen Dachorganisation Stiftung Initiative Qualitätskliniken SIQ in der die Stiftung IQM und die Gesellschafter von Qualitätskliniken de 4QD sich im Januar 2015 zusammengeschlossen haben dient der Bündelung der Expertise im Qualitätsmanagement und wird für die anstehende Gesetzgebung sehr wertvoll sein Näheres dazu erfahren Sie unter unserem Top Thema zur Ergebnisveröffentlichung 2015 Der 4 QMR Kongress war ein voller Erfolg 414 Teilnehmer diskutierten vom 4 bis 5 Mai 2015 in Potsdam über aktuelle Themen der Qualitätsmessung und des Qualitätsmanagements in Krankenhäusern Bei der anschließenden Evaluation zeigten sich 98 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem 4 QMR Kongress sehr zufrieden und 92 Prozent gaben an dass sie an weiteren Kongressen zum Thema Qualitätsmanagement mit Routinedaten interessiert sind In einem zusammenfassenden Rückblick präsentieren wir Ihnen die Highlights des 4 QMR Kongresses und weitere Ergebnisse der Evaluation

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-juni-2015/sehr-geehrte-damen-und-herren-liebe-mitglieder-18/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • RÜCKBLICK 4. QMR KONGRESS 2015 ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Teilnehmer nach dem Kongress u a die Auswahl der Referenten und die Vielfältigkeit der Themen Insbesondere mit Beiträgen aus der aktuellen Gesundheitspolitik konnten sich die Teilnehmer in Potsdam auseinandersetzen Neben der Parlamentarischen Staatssekretärin Annette Widmann Mauz Staatssekretär Lutz Stroppe Dr Regina Klakow Franck und Dr Matthias Gruhl referierten auch Oliver Peters aus der Schweiz und Patrizia Theurer aus Österreich Besonders interessiert folgten die Zuhörer dem Beitrag von Herrn Dr Christof Veit Leiter des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen IQTIG welches Anfang dieses Jahres vom G BA gegründet wurde Herr Dr Veit berichtete über die Aufgaben des IQTIG angesichts des Krankenhausstrukturgesetzes KHSG Er erwartet dass es in Zukunft auch unabhängig vom IQTIG eine vielfältige Qualitätsberichterstattung geben muss Die Session Fünf Jahre Peer Review war einer der Höhepunkte des 4 QMR Kongresses Frau PD Dr med Eberlein Gonska Leiterin des Fachausschusses Peer Review stellte dem interessierten Publikum die Erkenntnisse aus fünf Jahren Erfahrung mit Peer Review Verfahren bei IQM vor Für ihr besonderes Engagement für das Peer Review Verfahren wurde Frau Ines Chop Referentin des Dezernat 3 Qualitätssicherung und Patientensicherheit der Bundesärztekammer der Peer Review Award vom IQM Vorstand durch Herrn Dr De Meo verliehen Frau Chop die das Verfahren seitens der Bundesärztekammer bereits von Beginn an und mit großem Engagement begleitet ist es besonders zu verdanken dass inzwischen mehr als 300 Peers nach dem Curriculum der Bundesärztekammer bei IQM geschult wurden Der Fokus des zweiten Kongresstages lag auf der Session Qualitätssicherung mit Routinedaten QSR wie In fünf Vorträgen wurden die Kongressteilnehmer ausführlich über das QSR Verfahren und dessen Anwendung informiert In diesem derart einzigen Verfahren auf der Basis von Routinedaten können Behandlungsergebnisse über den Krankenhausaufenthalt hinaus betrachtet werden Die detaillierten QSR Berichte werden bereits von zahlreichen Kliniken für das interne Qualitätsmanagement genutzt Der Erfolg des 4 QMR Kongresses spiegelt

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-juni-2015/ruckblick-4-qmr-kongress-2015/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • PEER REVIEW ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Engagement eines jeden einzelnen Peers bedanken Entscheidungsgrundlage für die Peer Review Verfahren 2015 sind die Ergebnisse der aktuellen IQM Gruppenauswertung der Datenjahre 2014 und 2013 Im Verfahrensjahr 2015 werden neben den Nachholverfahren aus 2014 wie im vergangenen Jahr Re Reviews berücksichtigt bei denen Kliniken die 2011 ein Review erhalten haben zu gleichem Tracer bei bestehender statistischer Auffälligkeit nach gleichem Aufgreifkriterium ein Review erhalten Von 42 im Jahr 2011 durchgeführten Reviews betrifft dies im Jahr 2015 noch 19 Kliniken Darüber hinaus freuen wir uns dass sogenannte freiwillige Reviews durchgeführt werden Hierfür haben sich interessierte Chefärzte der IQM Mitgliedskliniken im Vorfeld bereit erklärt in ihren Abteilungen ein Peer Review Verfahren durchführen zu lassen Für die Schweizer Mitgliedshäuser ist im Verfahrensjahr 2015 ein Pilotprojekt zur sogenannten Helvetisierung des IQM Peer Review Verfahrens vorgesehen In Kooperation mit dem Spitalverband H und seinem Allianzpartner Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH sowie mit der Schweizerischen Vereinigung der Pflegedienstleiterinnen und Pflegedienstleiter SVPL wurde ein Konzept entwickelt um die Verfahren auf die französischsprachige Schweiz auszuweiten Hierfür haben sich zahlreiche deutsche erfahrene Peers bereit erklärt das Projekt mit ihren Sprachkenntnissen zu unterstützen Darüber hinaus finden alle 4 freiwilligen Pilotverfahren der Schweiz zur Fragestellung der Multiprofessionalität statt indem Pflegekräfte

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-juni-2015/peer-review-peer-review-verfahren-2015/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • ::: IQM Initiative Qualitätsmedizin
    Termine zu Peerschulungen für IQM Peers nach dem Curriculum Ärztliches Peer Review der Bundesärztekammer BÄK an Die Schulungen finden in Kooperation mit der Ärztekammer ÄK Berlin und Landesärztekammer LÄK Baden Württemberg statt Sie sind als IQM Peer benannt worden oder haben Interesse das Peer Review Verfahren als aktiver Peer und mit Überzeugung zu unterstützen Sie konnten bisher noch nicht an der Peerschulung der BÄK teilnehmen Dann nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und melden Sie sich ab sofort für einen der unten aufgeführten Schulungstermine an Da die Plätze begrenzt sind empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung Die Peerschulungen finden jeweils am ersten Tag von 10 00 Uhr bis 18 00 Uhr und am zweiten Tag von 09 00 Uhr bis 14 00 Uhr statt Neue Schulungstermine Montag Dienstag 22 und 23 Juni 2015 ÄK Berlin Berlin Donnerstag Freitag 29 30 Oktober 2015 ÄK Berlin Berlin Donnerstag Freitag 5 6 November 2015 ÄK Berlin Berlin Donnerstag Freitag 10 11 Dezember 2015 ÄK Berlin Berlin Donnerstag Freitag 21 22 Januar 2016 LÄK Baden Württemberg Stuttgart Donnerstag Freitag 11 12 Februar 2016 ÄK Berlin Berlin Donnerstag Freitag 25 26 Februar 2016 ÄK Berlin Berlin Mittwoch Donnerstag 16 17 März 2016 ÄK Berlin Berlin Wir freuen

    Original URL path: http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de/newsletter/iqm-newsletter-juni-2015/-2/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •