archive-de.com » DE » I » INDOLOGICA.DE

Total: 487

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Der Buddha in der deutschen Dichtung | Indologica
    Wagners Musikdramen bis zu Strindbergs Aufnahme buddhistischer Elemente in seine Schauspiele vom buddhistischen Legendenroman Der Pilger Kamanita des dänisch deutschen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Karl Gjellerup bis zu Hermann Hesses Siddhartha Rilkes Buddha Gedichten Brechts Gleichnis des Buddha vom brennenden Haus bis zu Thomas Manns frühen Erzählungen und seiner späten Legendenparodie Die vertauschten Köpfe Verlagsinformation Inhalt Einleitung 7 PETER SKILLING Buddhistische Studien 14 SOMPARN PROMTA Literatur aus buddhistischer Perspektive 22 SORAJ HONGLADAROM Schopenhauers Metaphysik des Willens und Nagarjunas Konzept der Leere 39 DIETER BORCHMEYER Die vertauschten Köpfe Schopenhauer Nietzsche Wagner und Thomas Manns metaphysical joke 51 PORNSAN WATANANGURA Die Lehre des Buddha in der synkretistischen Kunstreligion Strindbergs Ein Traumspiel und Gespenstersonate 80 HERBERT LEHNERT Der junge Thomas Mann der Buddha und die Welteinheit 94 ALMUT BARBARA RENGER Buddha in Meudon Rodin und Rilke Meister und Schüler 103 HEINRICH DETERING Nicht widerstreben Alfred Döblins daoistischer Einspruch gegen den Buddha 140 PORNSAN WATANANGURA Die Vollendeten Meister Schüler Beziehungen in Karl Gjellerups Der Pilger Kamanita und Hermann Hesses Siddhartha 167 ADRIAN HSIA Katholizismus und Protestantismus versus Hinduismus und Buddhismus Zu Hermann Hesses transkultureller Rezeption 188 ECKART GOEBEL Was ist ein Schüler Hermann Hesse zwischen Institution und Inspiration 202 HEINRICH DETERING Brecht und der Buddha Eine kurze Geschichte 220 Verzeichnis der Mitwirkenden 239 Bildnachweis und Nachweis der Erstveröffentlichungen 243 Register 245 Herausgeber HEINRICH DETERING 1959 ist nach Lehrtätigkeit an den Universitäten in Irvine München und Kiel Professor für Neuere deutsche Literatur an der Georg August Universität Göttingen 2003 erhielt er den Preis der Kritik von Hoffmann und Campe und 2009 wurde er mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausgezeichnet Seit 2011 ist er Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Er ist u a Mitherausgeber der kommentierten Ausgabe der Werke Briefe und Tagebücher von Thomas Mann und Autor eines Buchs über

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=node/3256 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 830 | Indologica
    EUR 19 90 DDC 830 9382943 Weblog von pw Weiterlesen Yang Idealbilder Zerrbilder Verfasst von pw am Mi 03 27 2013 13 57 830 Deutsche Literatur Indienbild Literaturgeschichte Neuerscheinung Orientalismus Yang Myung Ae Idealbilder Zerrbilder romantische Konzeptionen des Orients um 1800 Myung Ae Yang Frankfurt am Main Berlin Bern Bruxelles New York Oxford Wien Peter Lang Verlag 2013 260 S Europäische Hochschulschriften Reihe 1 Deutsche Sprache und Literatur Bd 2033 Hochschulschrift Teilw zugl Bayreuth Univ Diss 2006 ISBN 978 3 631 61368 9 EUR 49 95 37 40 US 60 95 DDC 833 609325 Weblog von pw Weiterlesen Bieliková Hermann Hesse und das Fremde Verfasst von pw am Fr 01 04 2013 01 14 830 Indienbild Literaturgeschichte Neuerscheinung Rezeption Bieliková Mária Hermann Hesse und das Fremde der Einfluss der indischen Geistigkeit auf das Schaffen Hermann Hesses Mária Bieliková Hamburg Kovač 2012 VII 94 S Schriftenreihe Schriften zur vergleichenden Literaturwissenschaft 1 ISBN 978 3 8300 4814 5 EUR 55 80 DDC 833 91 Weblog von pw Weiterlesen Das Indienbild in der deutschen Jugendliteratur vor 1938 Verfasst von pw am Mi 05 30 2012 21 56 830 Indienbild Literaturgeschichte Neuerscheinung Ofner Hanna Maria Das Indienbild in der deutschen Jugendliteratur vor 1938 Eine

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=taxonomy/term/344 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Germanistik | Indologica
    pw am Do 09 25 2014 19 14 830 Allgemeines Buddhismus Germanistik Neuerscheinung Rezeption Detering Heinrich u a Hrsg Der Buddha in der deutschen Dichtung zur Rezeption des Buddhismus in der frühen Moderne hrsg von Heinrich Detering Maren Ermisch und Pornsan Watanangura Göttingen Wallstein 2014 248 S Ill Manhattan Manuscripts 11 ISBN 978 3 8353 1414 6 EUR 19 90 DDC 830 9382943 Weblog von pw Weiterlesen Mehrsprachigkeit und Grammatikerwerb

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=taxonomy/term/151 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Indologie und Südasienstudien in Berlin | Indologica
    ist nur zum Teil den Folgen des Zweiten Weltkrieges und der darauf folgenden Teilung der Stadt zuzuschreiben Sicher nahmen Indologie und Südasienstudien in beiden Teilen der Stadt unterschiedliche Entwicklungen aber selten nur waren sie je in ihrer Existenz bedroht Nach anfänglich großen Schwierigkeiten nach dem Ausscheiden Rubens haben sich südasienbezogene Wissenschaften erfolgreich im Rahmen der Asienwissenschaften der Humboldt Universität etablieren können An der FU war die späte Einrichtung eines indologischen Lehrstuhls 1963 von weiteren Neuberufungen und Neugründungen gefolgt die es durchaus erlauben von einer gesunden Entwicklung zu sprechen Die universitäre Forschung und Lehre wurde flankiert von Museum im Westen und Akademie im Osten Erst die Wiedervereinigung sollte zu einer ernsten Bedrohung für unsere Fächer werden Die notwendige Umstrukturierung der einzelnen Institutionen zerschlug auch bestehende Netzwerke Fächer und in ihnen verankerte Personen waren gezwungen sich neu zu orientieren und neue Allianzen entsprechend nicht immer objektiv nachvollziehbaren wissenschaftspolitischen Interessen einzugehen Dies ging einher mit einem allgemeinen Niedergang philologischer Disziplinen ausgelöst auch von globalen wissenschaftspolitischen Entwicklungen Wahrscheinlich ist es zu früh die Ursachen dieses Prozesses analysieren zu wollen seine Symptome sind allerdings deutlich Von den im Rahmen dieses Bandes beschriebenen Institutionen ist kaum noch eine einschlägig indologisch oder südasienwissenschaftlich tätig Die über 200 Jahre in Berlin erworbenen Fähigkeiten sich der indischen Kultur auf wissenschaftliche Weise zu nähern drohen unwiderruflich verlorenzugehen Verlagsinformation Inhalt Einführung vii Harry Falk Die Frühzeit der Indologie in Berlin 1 Indra Sengupta Academic Politics and Questions of Method Bopp Schlegel and the Beginnings of Indology at the University of Berlin 11 Caren Dreyer Turfan und die Berliner Indologie 35 Jürgen K Mahrenholz Südasiatische Sprach und Musikaufnahmen im Lautarchiv der Humboldt Universität zu Berlin 65 Maria Framke Die Rolle der Berliner Indologie und Indienkunde im Dritten Reich 89 Hannelore Lötzke Zur Geschichte der neuindologischen Studien an der Berliner Friedrich Wilhelms Humboldt

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=node/3221 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Der Orientalist Johann Gustav Gildemeister | Indologica
    Gildemeister 1812 1890 und seine Zeit Göttingen Bonn University Press bei V R unipress 2014 178 S Ill graph Darst Bonner Schriften zur Universitäts und Wissenschaftsgeschichte 6 ISBN 978 3 8471 0242 7 EUR 34 99 DDC 492 092 Beschreibung Johann Gustav Gildemeister 1812 1890 war ein namhafter Orientalist des 19 Jahrhunderts der durch seine Schrift über den Heiligen Rock zu Trier und die damit verbundene Wallfahrt des Jahres 1844 auch überregional große Bekanntheit erlangte Die Beiträge dieses Bandes beleuchten den historischen Hintergrund der wichtigsten Stationen in Gildemeisters Leben Bremen Marburg Bonn Zugleich geben sie Einblicke in wichtige Aspekte der bürgerlichen Lebenswelt im 19 Jahrhundert wie z B Briefkultur und Wallfahrtswesen Nicht zuletzt vermitteln sie einen Eindruck von der Entwicklung des Fachs Orientalistik und Gildemeisters Anteil daran Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der Briefe Gildemeisters und ihres historischen Rahmens und geben zugleich Auskunft über zentrale Ereignisse und Entwicklungstendenzen des 19 Jahrhunderts Verlagsinformation Inhalt Vorwort 7 Michaela Hoffmann Ruf Der Orientalist Johann Gustav Gildemeister 1812 1890 seine Person sein Werk seine Briefe 9 Maria Hermes Bremer Bürger zu sein ist höchste Ehre Bremen und Bremens Bürgertum im 19 Jahrhundert 45 Dieter Hein Die Entwicklung der bürgerlichen Gesellschaft im 19 Jahrhundert 63 Ulf Morgenstern Wer schreibt noch solche Briefe Briefkultur in der bürgerlichen Welt des 19 Jahrhunderts 75 Thomas Becker Die Universität Bonn im 19 Jahrhundert 95 Rüdiger Ham Monarchisches Prinzip vs bürgerliche Freiheit Das Kurfürstentum Hessen in der Mitte des 19 Jahrhunderts 113 Helmut Rönz Gildemeister und die Konfessionen im Rheinland 133 Sabine Mangold Will Gildemeisters Ort in der deutschen Orientalistik 161 Autorenverzeichnis 177 Herausgeberin Dr MICHAELA HOFFMANN RUF ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Orient und Asienwissenschaften der Universität Bonn Sie arbeitet an der Edition und wissenschaftlichen Auswertung der Gildemeister Briefe im Universitätsarchiv Bonn Profilseite Quellen

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=node/3166 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • 492 | Indologica
    Sanskrit Sozialwesen Sprachwissenschaft more tags Schlagwörter Buddhismus Christentum Gender Studies Geschichte Hinduismus Kolonialgeschichte Literaturgeschichte Philosophie Politik Religion Sanskrit Tibet more tags Startseite 492 Der Orientalist Johann Gustav Gildemeister Verfasst von pw am Mi 04 02 2014 13 29 492 Allgemeines Biographie Forschungsgeschichte Neuerscheinung Orientalistik Hoffmann Ruf Michaela Hrsg Es war einfach nothwendig so und nicht anders zu schreiben der Orientalist Johann Gustav Gildemeister 1812 1890 und seine Zeit Göttingen Bonn

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=taxonomy/term/1402 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Biographie | Indologica
    Dalai Lama V The Illusive Play the Autobiography of the Fifth Dalai Lama Khrul ba i rol rtsed transl by Samten G Karmay Chicago Serindia Publications 2014 IX 589 S Ill Kt Parallelt in tibet Schr Einheitssachtitel Ṅag dbaṅ blo bzaṅ rgya mtsho i rnam thar engl ISBN 978 1 932476 67 5 US 65 00 DDC 294 3923092 Weblog von pw Weiterlesen Lucia Reflections of Amma Verfasst von pw am Mo 07 07 2014 20 04 294 Biographie Gender Studies Guru Hinduismus Neuerscheinung Lucia Amanda J Reflections of Amma Devotees in a Global Embrace Amanda J Lucia Berkeley Los Angeles London University of California Press 2014 xv 304 S Ill Hochschulschrift Teilw zugl Chicago Univ Diss 2010 ISBN 978 052 028 113 4 US 70 00 48 95 hardback ISBN 978 052 028 114 1 US 29 95 19 95 paperback DDC 294 5092 Weblog von pw Weiterlesen Der Orientalist Johann Gustav Gildemeister Verfasst von pw am Mi 04 02 2014 13 29 492 Allgemeines Biographie Forschungsgeschichte Neuerscheinung Orientalistik Hoffmann Ruf Michaela Hrsg Es war einfach nothwendig so und nicht anders zu schreiben der Orientalist Johann Gustav Gildemeister 1812 1890 und seine Zeit Göttingen Bonn University Press bei V R unipress 2014 178 S Ill graph Darst Bonner Schriften zur Universitäts und Wissenschaftsgeschichte 6 ISBN 978 3 8471 0242 7 EUR 34 99 DDC 492 092 Weblog von pw Weiterlesen Quintman The Yogin and the Madman Verfasst von pw am Mo 01 13 2014 14 14 294 Biographie Buddhismus Neuerscheinung Tibet Quintman Andrew The Yogin and the Madman Reading the Biographical Corpus of Tibet s Great Saint Milarepa Andrew Quintman New York u a Columbia Univ Press 2014 XI 314 S South Asia across the disciplines ISBN 978 0 231 16414 6 US 105 00 72 50 Hardcover ISBN

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=taxonomy/term/181 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Transcultural Encounters between Germany and India | Indologica
    of German modernity Contributors discuss the full range of German responses to India and South Asian perceptions of Germany against the backdrop of war and socio political revolution as well as the Third Reich s ambivalent perceptions of India in the context of racism religion and occultism The book concludes by exploring German Indian relations in the era of decolonization and the Cold War Employing a diverse array of interdisciplinary approaches to understanding German Indian encounters over the past two centuries this book is of interest to students and scholars of Germany India Europe and Asia as well as history political science anthropology philosophy comparative literature and religious studies Verlagsinformation Inhalt Notes on contributors xiv Preface and acknowledgments xvii Joanne Miyang Cho Eric Kurlander and Douglas T McGetchin Introduction 1 PART 1 PRE COLONIAL GERMANY AND INDIA 1 Madhuvanti Karyekar Fostering Aesthetic Tolerance through Literary Translation Georg Forster s Śakuntalā 11 2 Nicholas Germana India and Hegel s Scientific Method in the Phenomenology of Spirit 25 3 Sai Bhatawadekar Claims and Disclaimers Schopenhauer and the Cross cultural Comparative Enterprise 37 PART 2 IMPERIAL GERMANY AND INDIA 4 Jared Poley Rudolf Steiner and the Theosophy of Greed 55 5 Vishwa P Adluri and Joydeep Bagchee The Redemption of the Brahman Garbe and German Interpreters of the Bhagavadgītā 68 6 Perry Myers German Travelers to India at the Fin de siècle and Their Ambivalent Views of the Raj 84 PART 3 GERMANY AND INDIA DURING INTERWAR YEARS 7 Joachim Oesterheld Germans in India between Kaiserreich and the End of World War II 101 8 Joanne Miyang Cho Cross Cultural Transfer and Indophilia in Count Hermann Keyserling 115 9 Douglas T McGetchin Asian Anti Imperialism and Leftist Antagonism in Weimar Germany 129 PART 4 NAZI GERMANY AND INDIA 10 Benjamin Zachariah Indian Political

    Original URL path: http://www.indologica.de/drupal/?q=node/3153 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •