archive-de.com » DE » I » IKS-MEDIENARCHIV.DE

Total: 397

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Aktuelles Institut Künstlerarchiv DVD Edition Kontakt Downloads english Hans Peter Feldmann Wir trafen den Künstler 2010 zum Interview während seiner Ausstellung in der Kunsthalle Düsseldorf und durften ihn 2012 während des Aufbaus seiner Werke in der Kunstsammlung NRW K21 begleiten

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=126 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Szenografie Aktuelles Institut Künstlerarchiv DVD Edition Kontakt Downloads english Mareike Foecking Mareike Foecking ist eine Düsseldorfer Künstlerin und Fotografie Professorin Wir durften sie für unsere 99 Seconds of im Rahmen ihrer Ausstellung reality hung up so I called im NRW

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=198 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    durch seine außergewöhnlich kritische und grossangelegte Bildreportage über die Vereinigten Staaten die er im Rahmen des Guggenheim Stipendiums produzierte Bis 1957 reiste er deswegen durch die USA und machte 28000 Fotos von denen er 83 zu seinem Buch Die Amerikaner

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=73 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Retrospektive Institut für Kunstdokumentation und Szenografie Aktuelles Institut Künstlerarchiv DVD Edition Kontakt Downloads english Katharina Fritsch Dokumentation der Ausstellung in den Deichtorhallen 2009 in Hamburg Foto Ralph Goertz IKS Medienarchiv

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=127 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Der 1971 in Österreich geborene Künstler Bernhard Fuchs studierte bei Bernd und Hilla Becher an der Düsseldorfer Kunstakademie und setzt sich in seinen Arbeiten u a mit urbanen Phenomenen in der Natur auseinander Mit einer sensiblen Klarheit in der Bildsprache versteht es Bernhard Fuchs eine besondere Haltung zwischen seinem Objekt und sich sichbar werden zu lassen die in ihrer Qualität an Fotografen wie Robert Adams heran reichen Wir trafen den

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=188 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Jahren der führendste Künstler der frühen Moderne Finnlands In den 1880er Jahren studierte er in Paris arbeitete Mitte der 1890er Jahre in Deutschland und erlangte internationale Bekanntheit mit der Paris Universal Exposition im Jahre 1900 Gallen Kallela arbeitete 1902 mit Wassily Kandinsky zusammen und nahm 1901 und 1904 an den Ausstellungen der Wiener Secession teil 1907 wurde er Mitglied der Künstlervereinigung BRÜCKE In Kooperation mit dem Musée d Orsay in

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=165 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Arbeiten ist ein Unikat und immer wieder überrascht uns die Künstlerin mit neuen Ausdrucksformen Medien oder Materialien Das Museum Ludwig widmet Isa Genzken ihre erste große Retrospektive in Deutschland Wir durften sie exclusiv während des Aufbaus begleiten und sprachen mit

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=43 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Irland lebende Künstler Jochen Gerz zeichnet sich durch seinen radikalen Umgang mit seiner Kunst in Bezug auf den Rezipienten aus Er nennt ihn nicht Publikum oder Zuschauer sondern fordert ihn auf als Mit Autor an seinen Installationen oder projekten im öffentlichen Raum zu partizieren Wir durften den Ausnahmekünstler während seines Projektes 2 3 Strassen in Duisburg und Dortmund begleiten In einem langen Interview erläutert er seine Demokratieiserung der Kunst erzählt

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=96 (2016-04-25)
    Open archived version from archive