archive-de.com » DE » I » IKS-MEDIENARCHIV.DE

Total: 397

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Downloads english Peter Paul Rubens In Kooperation mit dem Von der Heydt Museum und Dr Gerhard Finckh entstand 2012 ein Dokumentarfilm über einen der berühmtesten und einflussreichsten Künstler der letzten 500 Jahre Der Film geht auf Spurensuche an die Originalschauplatz

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=163 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    großformatigen Portraits bekannt Nach seiner Zeit an der Kunstakademie in Düsseldorf wo er die Klasse von Bernd und Hilla Becher besuchte machte er vor allem durch seine Experimentierfreudigkeit im Umgang mit dem Medium Fotografie von sich reden In jedem seiner Bilder versucht er immer das Medium selbst zu reflektieren Zu seinen bedeutendsten Serien neben den Portraits zählen seine JPEGS Nudes und Sternenbilder Heute gilt er als einer der wichtigsten internationaeln

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=136 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    verfügen über eine Dokumentation zur Ausstellung TOMÁS SARACENO IN ORBIT in der Kunstsammlung NRW K21 ab 22 06 2013 Im K21 entwickelt der argentinische Künstler Tomás Saraceno für das Kuppelgeschoss eine riesige Rauminstallation In mehr als 20 Metern Höhe über der Piazza des Museums spannt Saraceno eine drei Lagen Konstruktion aus nahezu transparenten Stahl Netzen in denen sich schwindelfreie Menschen umherbewegen können Ballone unterschiedlicher Größe halten die Netze auseinander Der

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=169 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    in Berlin lebende Fotokünstler Jörg Sasse zählt zu den wichtigsten Vertretern der zeitgenössischen Kunst und setzt sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Bildbegriff auseinander Berühmt wurden cor allem seine SKIZZEN und TABLEAUS für die er Fremd und Eigenmaterial digital bearbeitet und verwendet Jörg Sasse gehört neben Thomas Ruff Thomas Struth Andreas Gursky Axel Hütte Candida Höfer und Elger Esser zu zweiten Generation der Schüler von Bernd und Hilla

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=181 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Thomas Schütte ist derzeit eine Retrospektive mit Schwerpunkt auf seine architektonischen Arbeiten in der Bundeskunsthalle in Bonn gewidmet Am 10 September 2010 wird Thomas Schütte mit dem Kunstpreis der Stadt Düsseldorf im Rahmen der Quadriennale 2010 ausgezeichnet Wir durften den

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=105 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Sammler der Düsseldorfer Fotoschule um das Künstler Ehepaar Hilla und Bernd Becher Insgesamt 84 seiner Kunstwerke von Candida Höfer Thomas Struth Axel Hütte Jörg Sasse Laurenz Berges Elger Esser Ulrich Gambke Andreas Gursky Simone Nieweg und Petra Wunderlich präsentiert Lothar

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=87 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    und Szenografie Aktuelles Institut Künstlerarchiv DVD Edition Kontakt Downloads english Christoph Schlingensief Aufzeichnung der Generalprobe der Produktion Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir bei der Ruhrtriennale 2008

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=184 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    lebenden Fotokünstlern dem u a das Museum of Modern Art in New York bereits 1988 eine Soloausstellung seiner Serie Waffenruhe widmete Bekannt wurde Schmidt vor allem durch seine schwarz weiß Fotografien die einen bis heute unvergleichlichen Reichtum an Grauwerten aufweisen

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=139 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •