archive-de.com » DE » I » IKS-MEDIENARCHIV.DE

Total: 397

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    13 MÄRZ 19 JUNI 2011 Der amerikanische Konzeptkünstler Mike Kelley 1954 Detroit Michigan USA analysiert in seinen Werken seit gut 30 Jahren auf überraschende und provozierende Weise tradierte gesellschaftliche Normen und Wertvorstellungen Dabei hat Kelley der gattungsübergreifend arbeitet immer wieder

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=144 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    DVD Edition Kontakt Downloads english Jon Kessler Der amerikanische Künstler John Kessler gilt als Geheimtip unter den zeitgenössischen Videokünstlern In seinen oft politischen Arbeiten setzt er sich mir der jüngeren amerikanischen Geschichte auseinander und schafft in seinen Videoinstallationen Kunstwerke die

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=80 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    aufstrebenden englischen Künstlern und arbeitet mit Fotografie sowie mit Video In diesem Clip erläutert er seine Arbeit an den Fotos von Bernd und Hilla Becher Neben einem produzierten Künstlergespräch zwischen Idris Khan und Dr Pia Müller Tamm im K20 in

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=26 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Martin Kippenberger Martin Kippenberger zählt zu den wichtigsten Künstlern der 80er und 90er Jahre Als Multitalent schuf der 1997 verstorbene Künstler ein breites Werk das aus Malerei Installationen Performance Bildhauerei und Fotoarbeiten besteht Er erhielt 1996 den Käthe Kollwitz Preis und nahm an der Documenta X und postum zusammen mit Candida Höfer an der Biennale in Venedig teil Er gehörte den Neuen Wilden an und arbeitete ganz in der Tradition

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=52 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Zwischen Pop Art Surrealismus und Realismus angesiedelt zählt Konrad Klapheck seit den 1960er Jahren zu den international erfolgreichen deutschen Malern In seiner Ausstellung Maschinen und Menschen in der Kunsthalle Recklinghausen stellte er seinen berühmten Maschinenbilder erstmals Portraits und Zeichnungen gegenüber

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=30 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Vogue er fotografierte Persönlichkeiten wie Brad Pitt und sieht sich selbst nicht als Künstler Das NRW Forum widmete dem Fotografen und Videokünstler eine Ausstellung die einen sensiblen Einblick in die künstlerische Arbeit des Bildschöpfers ermöglichte Unser Archiv beinhaltet Bilder der

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=33 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Paris geborene Pierre Klossowski arbeitete neben seiner Malerei noch als Schrifsteller und Übersetzer Literarisch bekannt wurde er durch seine Abhandlungen über den Marquis de Sade und Friedrich Nietzsche In seinen Gemälden und Skulpturen verarbeitete er oft erotische Phantasien die seinen

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=53 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • IKS-Institut für Kunstdokumentation und Szenografie
    Die Malerin Karin Kneffel zählt zu den wichtigen Malerinnen in Deutschland Ihre fotorealistisch anmutenden Bilder verbinden Realismus und Surrealismus In ihren Bildern zeigt sie Alltägliches das durch Spiegelungen und Überlagerungen eine zweite Ebene erhalten Wie flüchtige Momente erinnern ihre Szenerien an Traumartiges Für ihre Ausstellung im Museum Haus Esters wird die Künstlerin eigens einen Bilderzyklus entwickeln der sich auf irritierende Weise mit den gegebenen Räumlichkeiten der Villa Esters auseinandersetzt Wir

    Original URL path: http://www.iks-medienarchiv.de/de/kuenstler.php?id=82 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •