archive-de.com » DE » I » IECOS.DE

Total: 16

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • iecos
    netto pro Jahr Nutzwärmeeinsparung 42 3 Stromeinsparung 49 5 Wassereinsparung 38 Investition statische Amortisation und Nettoerfolg Gesamtkosten des Projekts incl Planungskosten 394 154 Euro netto Statische Amortisationszeit 3 9 Jahre Nettokostensenkung im Zeitraum von 15 Jahren ca 1 64 Mio Euro netto CO 2 Einsparung 29 5 oder 269 5 to Jahr Beschreibung der Gebäude Bei den optimierten Gebäuden handelt es sich um das Hallensportbad und das Freibad in Biberach Das Freibad wird vom Hallensportbad aus mit Wärme versorgt Das Hallensportbad ist ganzjährig geöffnet und hat ca 141 000 Besucher pro Jahr Das Freibad hat von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet und wird von ca 42 000 Besuchern pro Jahr genutzt Bild Hallensportbad Biberach Bild Freibad Biberach Auszug der Maßnahmen Neue hocheffiziente Beckenwasserumwälzpumpen Frequenzumrichter für Beckenwasserumwälzpumpen Beckenwasserumwälzpumpen im Freibad wurden demontiert und entsorgt Neuer Brunnen im Freibad Neue Zähler für Wasser Wärme Strom mit automatischer Datenerfassung Erweiterung der Gebäudeleittechnik Verbesserung der Bedienbarkeit Erweiterung der Regelungstechnik für die neue Anlagentechnik Aufrüstung der bestehenden Regelungstechnik mit großen Bedieneinheiten Optimierung der Wärmeerzeugung mit 3 Blockheizkraftwerken Optimierung der Lüftungsanlagen teilweise mit Wärmepumpe Vorlauftemperaturregelung der Nahwärmeleitung des Freibads Veränderung Wärmeverteilung Optimierung der Beckenwassertechnik Neue Photovoltaikanlage 21 06 kWp Integration modernster Software zur Optimierung Mitarbeiterschulung

    Original URL path: http://www.iecos.de/Hallensportbad%20Biberach.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • iecos
    0 CO 2 Einsparung 74 oder 155 300 kg Jahr Nettovorteil nach Abzug aller Kosten für den Kunden Summe von 15 Jahren ca 202 000 Euro Aufgrund der Effektivität der Anlagentechnik ist der Aufwand des Betriebspersonals für Betreuung deutlich gesunken Vertragsdaten Energiekosten bisher 47 000 Euro Einsparungen nach Vertrag 32 200 Euro pro Jahr Anteil des Eigentümers an den Einsparungen 33 4 10 754 Euro pro Jahr Baukostenzuschuss 184 914 Euro Laufzeit des Vertrages 12 Jahre Beschreibung der Gebäude Bei den beiden Gebäuden handelt es sich um eine Turnhalle Bj 1977 und einer Grundschule Bj ca 1960 Beide Gebäude wurden mit je 1 Ölkessel beheizt Die Wärmeübergabe und die Regelungstechnik waren veraltet Bild Grundschule Wißgoldingen Bild Kaiserberghalle Wißgoldingen Maßnahmen Demontagen Ölkessel Grundschule und Ölkessel Kaiserberghalle Gesamt ca 710 kW Wärmeunterstation Kaiserberghalle und Warmwasserbereitung Öltank Kaiserberghalle Installationen Umbau Öltankraum zu Pelletlagerraum Installation 2 Pelletkessel zu je 140 kW Installation 2 Pufferspeicher mit gesamt 4000 L Installation Nahwärmeleitung von Kaiserberghalle zu Grundschule Installation neue Wärmeverteilung Einsatz von Hocheffizienzpumpen Installation neue Warmwasserbereitung Frischwassersystem Installation thermische Solaranlage Neue Regelungstechnik Neue Gebäudeleittechnik Einsatz von Raumtemperaturfühler Raumfeuchtigkeitsfühler CO2 Fühlern Einzelraumregelung für Grundschule Obige Installationen wurden größtenteils durchgeführt um den Verbrauch an Nutzwärme zu minimieren Damit können

    Original URL path: http://www.iecos.de/Kaiserberghalle%20und%20Grundschule%20W..html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • iecos
    240 000 Euro netto pro Jahr Investition ca 1 5 Mio Euro statische Amortisationszeit 6 2 Jahre Vertragsdaten Vertragsform Anlagencontracting incl Einsparmaßnahmen auf der Verbraucherseite Ansatz Energiekostensenkung finanziert die Sanierung Laufzeit des Vertrages 15 Jahre Vertragliche Rahmenbedingungen Fa iecos hat das Projekt geplant vergeben überwacht und führt nun das Energiecontrolling durch Die Stadtwerke Esslingen sind Anlagencontractor und Auftragnehmer Auftraggeber ist das Unternehmen Dienste für Menschen kurz udfm Beschreibung der Gebäude Das Geriatrische Zentrum Esslingen Kennenburg wurde zu Beginn der 70 er Jahre erbaut Es umfasst mit seinen mehreren Gebäuden eine geschätzte Bruttogeschossfläche von 35 000m 2 Anlagentechnik wie Wärmeerzeugungsanlagen Lüftungsanlagen Pumpen Ventile Verteiler und Regelungstechnik waren veraltet und uneffizient Bild Geriatrisches Zentrum Esslingen Maßnahmen Demontagen 3 Dampfkessel 2 PWW Kessel 2 Warmwasserbereitungen 7 Warmwasser Boiler 1 Osmosenanlage 1 Kälteanlagen usw Installationen 2 Heizzentralen neu Gesamte Wärmeleistung ca 2000 kW 1 BHKW 112 kW el 238 kW th 3 Verteiler neu Pumpen neu Ventile neu Hydraulischer Abgleich der statischen Heizungen und der Lüftungen 1 Warmwasserbereitung neu Frischwassersystem 3 Warmwasserbereitungen neu Puffersystem 1 Lüftungsanlage saniert 1 Lüftungsanlage neu Neue Regelungstechnik Neue Gebäudeleittechnik Energiemanagement und Energiecontrolling mittels moderner Zählertechnik Einsatz von Raumtemperaturfühler Raumfeuchtigkeitsfühler CO 2 Fühlern Obige Installationen wurden größtenteils durchgeführt um den

    Original URL path: http://www.iecos.de/Ger.%20Zentrum%20Esslingen%20Kennenburg.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • iecos
    diese Zielsetzung kompetent und zuverlässig umsetzen konnte Erstmals hat die Gemeinde Mutlangen in diesem Zusammenhang das Instrument eines Contracting Vertrags gewählt der es erlaubt ohne eigene Investitionen an den Einsparungen zu partizipieren Die Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer der Fa iecos Herrn Schmid funktionierte von der Potenzialabschätzung über die Projektierung bis zur Umsetzung der Maßnahmen sowie die sich anschließende Betreuung hervorragend Neben dem Kämmerer freut sich auch die Umwelt wenn die prognostizierten Energieeinsparungen realisiert werden können Das Projekt in Zahlen wirklich erreicht werden Wärmeeinsparung 24 Stromeinsparung 11 4 Wassereinsparung 21 5 Gesamteinsparung pro Jahr im Betrieb 40 000 Euro pro Jahr Nettovorteil der Gemeinde 15 Jahre ca 379 000 Euro Vertragsdaten Energiekosten bisher 180 000 Euro Einsparungen nach Vertrag 24 000 Euro pro Jahr Anteil der Gemeinde an den Einsparungen 25 6000 Euro pro Jahr Anteil der Gemeinde an den Investitionskosten 0 Euro Laufzeit des Vertrages 8 5 Jahre Beschreibung des Bades Das Mutlantis ist ein modernes Freizeitbad mit insgesamt 5 Becken und einigen Attraktionen Sportbecken 2 Spaßbecken 2 Planschbecken 2 Warmbecken 2 Tauchbecken 2 250 m 2 29 C Wassertemperatur 60 m 2 31 C Wassertemperatur 18 m 2 32 C Wassertemperatur 3 m 2 35 C Wassertemperatur ca 2

    Original URL path: http://www.iecos.de/mutlantis.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • iecos
    Es macht darüber hinaus deutlich dass gute Wasserwerte und Einsparungen nicht im Widerspruch stehen Ganz im Gegenteil Eine optimierte Anlage erfüllt die gesetzlichen Vorgaben und übertrifft sie Wir leisten mit verringertem Wärme Strom und Wasserverbrauch aber auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz Das Gartenhallenbad Leipheim des Landkreises Günzburg ist mit dieser ökonomisch und ökologisch sinnvollen Strategie in der Lage eine der beliebtesten Freizeiteinrichtungen unserer Familien und Kinderregion zu bleiben Matthias Kiermasz Geschäftsführer Das Projekt in Zahlen wirklich erreicht wurden Wärmeeinsparung 26 4 Stromeinsparung 33 4 Wassereinsparung 35 69 Gesamteinsparung pro Jahr im Betrieb ca 89 500 Euro netto pro Jahr Nettovorteil nach Abzug aller Kosten der Schwimmbads Summe von 15 Jahren ca 500 000 Euro Teilsanierung der Wassertechnik Aufgrund der Effektivität der Anlagentechnik ist der Aufwand des Betriebspersonals für Betreuung deutlich gesunken Vertragsdaten Energiekosten bisher 310 000 Euro Einsparungen nach Vertrag 67 000 Euro pro Jahr Anteil des Eigentümers an den Einsparungen 35 23 450 Euro pro Jahr Baukostenzuschuss 75 000 Euro Laufzeit des Vertrages 12 Jahre Beschreibung des Bades Das Gartenhallenbad Leipheim ist ein modernes Freizeitbad mit insgesamt 6 Becken und einigen Attraktionen Sportbecken 2 Lehrschwimmbecken 2 Planschbecken1 2 Planschbecken2 2 Außenbecken 2 Tauchbecken 2 312 m 2 29

    Original URL path: http://www.iecos.de/Gartenhallenbad%20Leipheim.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • iecos
    Siegfried Schmid Geboren am 18 5 1966 in Amstetten Ausbildung 1987 1992 Fachhochschule Ulm Ingenieur für Maschinenbau Energietechnik FH 1995 1997 Techn Uni Dresden Ingenieur für Versorgungstechnik TU 1999 2001 Fachhochschule Wildau Fernstudium Wirtschaftsingenieur FH Jahr 2001 Berufsweg 1992 1995 Stadt Stuttgart Energieberatung von Krankenhäusern Schwimmbädern Kläranlagen 1997 2002 Fa Sulzer dann Fa Axima Verkauf Einsparcontracting Gebäude Universitäten Schulen Fertigungsstätten Öffentliche Sendeanstalten Fa Iecos ab 2002 Geschäftsführung der Fa Iecos

    Original URL path: http://www.iecos.de/geschaeftsfuehrung.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • iecos
    Links Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich Der Betreiber dieser Homepage übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität Korrektheit Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen Haftungsansprüche gegen iecos welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen sofern seitens iecos nachweislich kein vorsätzliches Verschulden

    Original URL path: http://www.iecos.de/impressum.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • iecos
    wie Schwimmbäder Schulen Krankenhäusern Pflege und Altenheimen Banken Kaufhäusern Firmen und Industriegebäuden Als Ergebnis unserer langjährigen Erfahrungen planen und bauen wir nicht nur sondern wir optimieren die Heizung die Lüftung die Kälte die Beckenwassertechnik die Regelungstechnik usw des Kunden und wir kontrollieren den Erfolg Insbesondere die Nachhaltigkeit der Maßnahmen ist uns ein Anliegen aus diesem Grund werden meist strukturelle investive Maßnahmen umgesetzt Die Optimierung und die Kontrolle des Erfolgs wird

    Original URL path: http://www.iecos.de/index_weiter.html (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •