archive-de.com » DE » H » HOTELURLAUB.DE

Total: 169

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Steinmassiv Pfahl Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Skistadion Skigebiet Dreisessel Wandern Böhmweg Haidel Gunthersteig Lusen Buchberger Leite Rachel Steinmassiv Pfahl Baierweg Gläserner Steig Steinklamm Goldsteig Mühlenweg Röhrnbach Risslochschlucht Pilgerweg Via Nova Pandurensteig Geißkopf Hirschenstein Dreisessel Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Arber Kaitersberg Der Pfahl ein Naturdenkmal in Bayern Der Pfahl ist ein einzigartiges Quarzriff in Bayern und gilt als eine geologische Besonderheit Die auffallende Gesteinsformation verläuft fast schnurgerade auf einer Länge von über 150 km teilweise auch unterirdisch von Fürholz bei Freyung im Bayerischen Wald bis nach Schwarzenfeld in der Oberpfalz Besonders ist dass der Pfahl in Bayern nicht aus dem üblichen dunklen Granit besteht sondern aus hellem weißem Quarzgestein Bereits Ende des 19 Jahrhunderts wurden erste Regelungen zum Schutz des Geotops festgelegt das vorher durch Rohstoffabbau genutzt und für den Straßenbau verwendet wurde 1939 wurde der Pfahl in Bayern schließlich zum Naturschutzgebiet erklärt und wird seitdem mit strengster Sorgfalt vom Bayerischer Wald e V und der Stadt Viechtach gepflegt Der markanteste Ort am Pfahl in Bayern ist der Große Pfahl bei Viechtach wo man das weiße Quarzriff am besten sehen und bestaunen kann Der Große Pfahl im Bayerischen Wald befindet sich direkt neben der B85 Richtung Cham ca 1 km nach der Abfahrt Viechtach an einem Parkplatz und ist von dort aus von Wanderern und Naturliebhabern zu erreichen Der Pfahl bei Viechtach im Bayerwald Wie entstand der Pfahl in Niederbayern Der Pfahl im Bayer Wald entstand vor ca 275 Millionen Jahren Durch Risse in der Erdkruste konnte Kieselsäure in das Erdinnere gelangen Beim Erkalten dieser Kieselsäure kristallisierte sich in einer Tiefe von bis zu 6 Kilometern dann der Quarz heraus der über viele Millionen Jahre der Verwitterung widerstand Dies hatte zur Folge hatte dass die harten Quarzsteine vom Pfahl an die Oberfläche kamen und nun als markante bis zu 120 Meter breite und 30 Meter hohe Felsmauer zu sehen sind Woraus besteht der Pfahl Die mächtige Gesteinsmauer des Pfahls im Bayerwald besteht überwiegend aus einem einzigen Material dem milchigweißen Pfahlquarz Dieses enthält zu 95 bis 98 Kieselsäure Außerdem können noch jedoch in weitaus geringerer Menge die Mineralien Kaolinit und Serizit sowie Flüssigkeitseinschlüsse festgestellt werden Wandern am Pfahl bei Viechtach Natürlich ist der Pfahl bei Viechtach auch für Besucher zugänglich und lässt sich auf zwei bequemen Rundwanderwegen unterschiedlicher Länge 1km und 3km sowie dem Pfahlwanderweg am besten erkunden Hier erfahren Sie durch Infotafeln alles Wissenswerte zur Geologie und zur Tier und Pflanzenwelt des Pfahls wo zum Beispiel auch der sehr seltene Ameisenlöwe sein zuhause findet Wanderungen rund um den Großen Pfahl Der Pfahl lässt sich vor Ort naturnah entdecken Ein Lehrpfad mit zwei Rundwegen und 12 Infotafeln führt durch dieses Naturschauspiel mit seinen weißen Felsenriffen den tiefen Quarzbrüchen den beweideten Pfahlheiden und lichten Wäldern Zudem werden regelmäßig von Mai Oktober geführte Wanderungen durch das Naturschutzgebiet angeboten wobei auch Führungen durch den nahen Bienenlehrstand angeboten werden Gruppenführungen sind auf Anfrage jederzeit möglich Pfahlrundweg Länge 8 km Schwierigkeitsgrad Leicht Kurzbeschreibung Tour rund um Bayerns Geotop Nr 1 nicht nur für Naturliebhaber empfehlenswert mit einzigartiger Flora und Fauna altem Steinbruch

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/steinmassiv-pfahl (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Baierweg Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Geiersberg Skizentrum Mitterdorf Langlauf in Regen Arber Langlaufzentrum Mauth Finsterau Hochficht Skischule Mitterdorf Aktivzentrum Bodenmais Wintersportschule Heindl Skigebiet Freyung GS Schneesportschule Skizentrum Geißkopf St Englmar Hohenzollern Skistadion Skigebiet Dreisessel Wandern Böhmweg Haidel Gunthersteig Lusen Buchberger Leite Rachel Steinmassiv Pfahl Baierweg Gläserner Steig Steinklamm Goldsteig Mühlenweg Röhrnbach Risslochschlucht Pilgerweg Via Nova Pandurensteig Geißkopf Hirschenstein Dreisessel Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Arber Kaitersberg Baierweg Bayr Wald Der Baierweg stellt einen Erschließungs und Handelweg von der Donau über den Bayerischen Wald zwischen Bayern und Böhmen her Das macht den Baierweg für den historisch interessierten Wanderer so reizvoll Seine Entstehung hängt eng mit dem Grafen von Bogen zusammen der diesen Weg anlegen ließ um seine Besitzungen möglichst sicher versorgen und kontrollieren zu können Die Blaue Raute als Symbol des Baierwegs stammt vom Geschlecht der Bogener von dem auch das blauweiße bayerische Rautenmuster hervorging Gesamtübersicht des Baierweges im Bayr Wald Startpunkt Straubing Mariaposching Zielpunkt Furth im Wald Gesamtlänge 155 km Höchster Punkt 1100 Meter Tiefster Punkt 320 m Zeitansatz 7 Tage Durchschnittliche Etappenlänge 22 km BAIERWEG IN Bayern UND BÖHMEN UND SEINE ETAPPEN 1 Tag Straubing Neukirchen Ostbayern 24 Kilometer ca 6 Stunden leichte Streckenwanderung durch die Donauebene entlang des Flusses mit schönem Blick auf den Bogenberg Vorbei an Kloster Windberg und durch das Perlbachtal gelangt man in die altehrwürdige Stadt Straubing 2 Tag Neukirchen Kollnburg Bayrischer Wald 18 Kilometer ca 5 Stunden Weiter im Perlbachtal erreicht man Obermühlbach wo der Baierweg mit 400 Höhenmetern den Donaukamm erklimmt Der Wanderer wird mit einer herrlichen Aussicht auf die Donauebene belohnt In stetigem Auf und Ab geht es über Sankt Englmar nach Kollnburg Route 2 Start in Mariaposching 1 Tag Mariaposching Donaufähre Schwarzach Bayrischer Wald 14 Kilometer ca 3 Stunden Über Felder und Wiesen geht die Wanderung durch die flache Donauebene nach Niederwinkling Erst in Schwarzach hat man den ersten kleinen Hügel zu überwinden 2 Tag Schwarzach Kollnburg Bayr Wald 22 km ca 6 Stunden Von Schwarzach geht es hinein in den Vorwald mit Bachtälchen Wiesen Wäldern und Dörfern Nach Überquerung des Bogenbachs beginnt der Aufstieg über den vorderen Hauptkamm des Bayerischen Waldes Vor Meinstorf treffen die beiden Varianten aufeinander und führen gemeinsam nach Sankt Englmar und Kollnburg historischer Burgturm Varianten 1 2 ab Kollnburg 3 Tag Kollnburg Kötzting Bayerischer Wald 20 km ca 5 Stunden Wanderung durch abwechslungsreiches Hügelland über die Stadt Viechtach zum Höllensteinsee Von hier weiter bis Buchberg an der Fundamentalstation Wettzell vorbei zur Wallfahrtskirche Sackenried und über den Ludwigsberg weiter nach Kötzting Der attraktive Kurpark die interessante Innenstadt und die Bayerische Spielbank Kötzting laden ein zum Verweilen und Erholen 4 Tag Kötzting Neukirchen b Hl Blut 27 km ca 8 Stunden Diese anstrengende aber attraktive und abwechslungsreiche Bergwanderung führt durch reizvolle Kulturlandschaft und bewaldete Höhen Am Fuße des Haidsteins in Ried kann die 1000 jährige Wolframslinde ein einzigartiges Naturdenkmal bewundert werden Die Route führt weiter nach Rimbach zum Ortsteil Lichtenegg mit der sehenswerten Burgruine Über den bewaldeten Höhenrücken des Hohen Bogen Sendemast auf den ehem Grundmauern der Burg der Grafen von Bogen geht

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/baierweg (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Gläserner Steig Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Spiegelau Innradweg Radfahren Bayern Böhmen Radfahren Mauth eBike Verleihstationen Römerradweg Donauradweg Skigebiete Skilift Riedlberg Langlaufzentrum Breitenberg Skilifte Geiersberg Skizentrum Mitterdorf Langlauf in Regen Arber Langlaufzentrum Mauth Finsterau Hochficht Skischule Mitterdorf Aktivzentrum Bodenmais Wintersportschule Heindl Skigebiet Freyung GS Schneesportschule Skizentrum Geißkopf St Englmar Hohenzollern Skistadion Skigebiet Dreisessel Wandern Böhmweg Haidel Gunthersteig Lusen Buchberger Leite Rachel Steinmassiv Pfahl Baierweg Gläserner Steig Steinklamm Goldsteig Mühlenweg Röhrnbach Risslochschlucht Pilgerweg Via Nova Pandurensteig Geißkopf Hirschenstein Dreisessel Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Arber Kaitersberg Gläserner Steig im Bayerischen Wald Der Gläserne Steig führt den Wanderer durch die Geschichtsträchtigen Orte vom Lamer Winkel bis in die Säumerstadt Grafenau Die Wanderstrecke im Bayr Wald lässt sich auf den sehr gemütlichen Wanderwegen leicht in 6 Tagen bewältigen Auch dem Weg ins südliche Grafenau durchwandern Sie die Arberregion das Tal der Flusslandschaft des Regens den Zwiesler Winkel und den Nationalpark Bayerischer Wald Die Ortschaften an denen der Wanderweg vorbeiläuft geben immer noch Aufschluss für die ehemalige Glasindustrie welche heute nur noch an wenigen Orten ansässig ist An den Orten des Bayerischen Waldes an denen die Glasproduktion eingestellt wurde geben die Museen Ausschluss über die Geschichte der Glasherstellung Die Gesamtlänge Gläserner Steig der Region Ostbayern beträgt ca 96 km Streckenübersicht Gläserner Steig in Niederbayern 1 Etappe Arrach Lohberg Von Arrach aus wandern Sie durch das Tal des Lamer Winkels Diese Region wird von den Bergen Osser Kaitersberg und dem Großen Arber dem größten Berg im Bayerischen Wald umschlossen Durch die hügelige Landschaft geht s es stets bergauf und bergab Schon auf der ersten Etappe kommen Sie an ehemaligen Glashütten vorbei Sehenswürdigkeiten wie das Mineralmuseum das historische Bergwerk in Lam die Galerie Bayerischer Wald und der Tierpark in Lohberg warten auf Ihren Besuch Gesamtlänge des ersten Streckenabschnittes sind ca 17 Kilometer Zeitansatz ca 4 5 Std 2 Etappe Lohberg Bayerisch Eisenstein Nachdem Sie sich von der ersten Etappe ausgeruht haben folgt nun Tag zwei Bei dieser Etappe müssen Sie die Berge der Arberregion überwinden Wer beim steilen Anstieg noch einmal zurückblickt sieht den Lamer Winkel aus einer ganz anderen Perspektive und wird für die Anstrengung entlohnt Nach dem Sie den Höhenpass überwunden haben erfolgt der Abstieg nach Bayerisch Eisenstein Sehenswürdigkeit ist hier der Bahnhof noch vor wenigen Jahren war er der einzige geteilte Bahnhof in Europa Das Museum gibt Ausschluss über die Eisenbahngeschichte des Bayerischen Waldes Streckenlänge ca 17 km Zeitansatz ca 5 Std 3 Etappe Bayerisch Eisenstein Rabenstein Vorbei an ehemaligen Glashüttendörfern beginnt der 3 Tag der Reise durch den Bayerischen Wald Bei Regenhütte beginnt ein steiler Aufstieg Belohnt für die Anstrengung wird man beim zurückblicken in das zuvor durchwanderte Regental Sehenswürdigkeiten auf diesem Streckenabschnitt sind der Glasmacherweiler in Schachtenbach und die Informationsstelle einer alten Quarzabbaustelle bei Kiesau Gesamtlänge ca 16 Kilometer Zeitansatz ca 4 5 Std 4 Etappe Rabenstein Frauenau Nach dem Verlassen des 3 Etappenziels liegt das Geschichtsträchtige Zwiesler Theresiental vor Ihnen Hier kommt der Glasliebhaber auf seine Kosten Die Glasmanufrakturen im Bayerischen Wald belieferten den russischen Zaren und französische Fürstenhäuser In Oberfrauenau wandern Sie am Gutshof von Freiherrn

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/glaeserner-steig (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Steinklamm Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Steig Steinklamm Goldsteig Mühlenweg Röhrnbach Risslochschlucht Pilgerweg Via Nova Pandurensteig Geißkopf Hirschenstein Dreisessel Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Arber Kaitersberg Wildromantische Steinklamm Spiegelau Bayerwald Im Süden des traditionellen Glasmacherortes Spiegelau direkt am Nationalpark Bayer Wald unweit von Zusammenfluss der Großen Ohe und Schwarzach liegt am Parkplatz der Sparkasse gegenüber der Kristallglasfabrik der Hauptausgangspunkt zu einer einmaligen Wanderung durch die wildromantische Steinklamm Die tosenden Wasser der großen Ohe die moosbewachsenen Steine in sattem Grün die ausgeschliffenen Strudellöcher und die Faszination einer tiefen Felsschlucht mit einzigartiger Flora bieten dem Besucher ein zauberhaftes Naturschauspiel Die Entstehung der Steinklamm Spiegelau Bereits 1868 zählte der Geologe Carl Wilhelm von Gümbel die Steinklamm in Spiegelau zusammen mit der Buchberger Leite bei Freyung Tor zum Nationalpark Bayrischer Wald zu den sehenswürdigsten Naturmerkwürdigkeiten des Bayerwaldes in Bayern Ihre Entstehung verdankt die eindrucksvolle Klamm dem Höhenunterschied in der Landschaft den das Wasser hier auf kurze Distanz zu überwinden hat In der bis zu 100 m tiefen Schlucht zeugen die vielfältigen Formen fluviatiler Erosion wie Glättungen Fliesrinnen und Kolke sowie die bis zu 2 m tiefen aber meist sedimentgefüllten Strudellöcher von der formenden Kraft des Wassers die hier am Ende der letzten Eiszeit mit den abfließenden Schmelzwässern einen Höhepunkt erreichte Wenngleich der Zugang zur Steinklamm bereits im 19 Jahrhundert möglich war ist es der Privatinitiative von Fridolin Apfelbacher mit seinen Helfern und den Sponsoren zu verdanken dass die wildromantische Steinklamm in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Spiegelau und der Stadt Grafenau wieder begehbar wurde und im Frühjahr 2005 der Wanderweg durch die Klamm eröffnet werden konnte Auskünfte und Informationen erteilt das Verkehrsamt Ihrer Bayerwaldgemeinde Wanderwege durch die Spiegelauer Steinklamm Wanderweg Linie durch die Steinklamm Daten und Fakten Zusammenfassung Länge 5 Kilometer Gehzeit ca 2 Stunden Höhenunterschied 160 m Strecke Parkplatz Spiegelau Steinklamm Hirschthalmühle Großarmschlag mit Anschluss nach Grafenau am Nationalpark Bayerwald TIPP Rückfahrmöglichkeit mit der Waldbahn ab Großarmschlag bzw Spiegelau im 2 Stundentakt Der Wanderweg Folgen Sie nach dem Bahnübergang Spiegelau Grafenau zunächst der mäßig abfallenden Steinklammstraße vorbei am Klärwerk der Markierung Echtes Springkraut bis zum Stauwehr Unmittelbar vor dem Zugang zur Steinklamm wird das Wasser der Großen Ohe in einen Stollen und Kanal zum Stausee Großarmschlag geleitet und dient der Stromerzeugung Ein begehbarer schmaler Wanderweg führt Sie als Besucher durch die wildromantische Schlucht Bestaunen Sie die tiefe Felsschlucht die ausgeschliffenen Strudellöcher und die glattpolierten Felswände die während der letzten Jahrtausende durch die enorme Kraft des Wassers entstanden sind Nach dem Passieren einer steil abfallenden Engstelle über eine Metalltreppe kommen Sie an einem kleinen Eisen Marterl vorbei das an den tragischen Tod durch Ertrinken des 16 1 2 jährigen Mädchens Agnes Grüner am 12 März 1881 aus Neiße Schlesien erinnert Der Bayerwald Wanderweg verläuft nach dem Überqueren des neu errichteten Fußgängersteges auf der linken Seite der Großen Ohe bis zur Hirschthalmühle Nun gelangen Sie nach einem kurzen Anstieg auf einem gut ausgebauten Forstweg in die Ortschaft Großarmschlag die zur Stadt Grafenau gehört Großer Rundwanderweg Steinklamm Bayerischer Wald Kurzprofil Länge 7 km Gehzeit ca 2 Stunden Höhenunterschied 150 m Strecke Parkplatz Spiegelau

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/steinklamm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Goldsteig Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Furth im Wald in 8 Etappen vorgestellt Wanderweg Goldsteig Wandern in 8 Etappen bis zur nördl und südl Route Etappe Startort Zielort Entfernung Kilometer 1 Marktredwitz Friedenfels 18 km 2 Friedenfels Windischeschenbach 30 km 3 Windischeschenbach Letzau Oberhöll 22 km 4 Letzau Oberhöll Trausnitz 27 km 5 Trausnitz Oberviechtach 28 km 6 Oberviechtach Thanstein 17 km Von Thanstein aus kann man den Goldsteig und auf der nördlichen oder südlichen Route bewandern Die südliche Route ist im Vergleich zur nördlichen um einige Kilometer kürzer und vom Schwierigkeitsgrad her leichter Als erstes zeigen wir Ihnen die nördliche Route die über die Berge des Bayerwald führt Nördliche Route von Thanstein 3 Flüsse Stadt Passau 291 km Etappe Startort Zielort Entfernung km 1 Thanstein Rötz 9 km 2 Rötz Waldmünchen 29 km 3 Waldmünchen Furth i W 21 km 4 Furth i W Grafenwiesen 22 km 5 Grafenwiesen Eck 10 km 6 Eck Arber Schutzhaus 16 km 7 Arber Schutzhaus Bayer Eisenstein 12 km 8 Bayer Eisenstein Falkenstein Schutzhaus 14 km 9 Falkenstein Schutzhaus Rachel Schutzhaus 27 km 10 Rachel Schutzhaus Lusen Schutzhaus 15 km 11 Lusen Schutzhaus Mauth 11 km 12 Mauth Philippsreut 10 km 13 Philippsreut Haidmühle 26 km 14 Haidmühle Breitenberg 24 km 15 Breitenberg Hauzenberg 24 km 16 Hauzenberg Passau 22 km Südliche Route Thanstein 3 Flüsse Stadt Passau 253 km Etappe Startort Zielort Entfernung Kilometer 1 Thanstein Mappach 13 km 2 Mappach Zell 23 km 3 Zell Falkenstein 13 km 4 Falkenstein Wiesenfelden 27 km 5 Wiesenfelden Haunkenzell 14 km 6 Haunkenzell Kreuzhaus 19 km 7 Kreuzhaus Grandsberg 20 km 8 Grandsberg Landshuter Haus 20 km 9 Landshuter Haus Lalling 16 km 10 Lalling Zenting 19 km 11 Zenting Schrottenbaummühle 22 km 12 Schrottenbaummühle Ruderting 17 km 13 Ruderting Passau 15 km Wandern im Landkreis Tirschenreuth Bei Marktredwitz führt die Route in den Steinwald vorbei an der Burgruine Weißenstein Dahinter stößt man auf die 946 m hohe Platte dann folgen die ersten Karpfen Teiche auch wenn das Land der 1000 Teiche nur am Rande berührt wird Nun wartet das 17 Kilometer lange Waldnaabtal auf Sie Überwältigend gleich zu Beginn die majestätische Burg Falkenberg und dann das urtümliche Tal mit gewaltigen Granitfelsen Wandern im Landkreis Neustadt a d Waldnaab Jede Etappe am Goldsteig Premium Wanderweg hat ihre besonderen Attraktionen In Windischeschenbach weist der mit 83 Metern höchste Landbohrturm der Erde auf die Kontinentale Tiefbohrung und das GEO ZENTRUM hin Die Kreisstadt Neustadt a d Waldnaab mit Glasmuseum und Schauglashütte ist einen Einkaufsbummel wert ebenso wie Weiden das Zentrum der Nordoberpfalz Ebenfalls sehenswert ist die mittelalterliche Burganlage von Leuchtenberg hoch oben über dem Luhetal wo die bekanntesten Burgfestspiele Ostbayerns stattfinden Geologisch interessant ist der Lehrpfad in Tännesberg Wandern im Landkreis Schwandorf Entlang dem Pfreimdtal führt der Goldsteig Premium Wanderweg vorbei an der Burg Trausnitz und weiter nach Oberviechtach führt Sie dieser Wegabschnitt An Oberviechtach vorbei teilt sich der Wanderweg Goldsteig um zum einen nach Osten hin zum bayerischböhmischen Grenzgebirge zum andern bis nach Süden hin in den Vorwald und zur Donau

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/goldsteig (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Mühlenweg Röhrnbach Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Birnbach Golfclub Sagmühle Golfclub Deggendorf Golfclub Furth im Wald Golfclub Bayerwald Golfclub am Nationalpark Feng Shui Golfplatz Golfclub Gäuboden Impressum Impressum Radfahren Waldbahnradweg Donau Regen Radweg Zellertal Radweg Adalbert Stifter Radweg Donau Ilz Radweg Radfahren Grafenau Radfahren Waldkirchen Radfahren Freyung Radfahren im Dreiburgenland Radfahren Spiegelau Innradweg Radfahren Bayern Böhmen Radfahren Mauth eBike Verleihstationen Römerradweg Donauradweg Skigebiete Skilift Riedlberg Langlaufzentrum Breitenberg Skilifte Geiersberg Skizentrum Mitterdorf Langlauf in Regen Arber Langlaufzentrum Mauth Finsterau Hochficht Skischule Mitterdorf Aktivzentrum Bodenmais Wintersportschule Heindl Skigebiet Freyung GS Schneesportschule Skizentrum Geißkopf St Englmar Hohenzollern Skistadion Skigebiet Dreisessel Wandern Böhmweg Haidel Gunthersteig Lusen Buchberger Leite Rachel Steinmassiv Pfahl Baierweg Gläserner Steig Steinklamm Goldsteig Mühlenweg Röhrnbach Risslochschlucht Pilgerweg Via Nova Pandurensteig Geißkopf Hirschenstein Dreisessel Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Arber Kaitersberg Mühlenweg Wandern im Bayerwald Die Ortschaft Röhrnbach im Landkreis Freyung Grafenau liegt direkt am Osterbach und seinen Zuflüssen Wasser spielte im Bayerischen Wald schon immer eine große Rolle Die Wasserkraft wurde schon sehr früh genutzt um sich das schon schwere Leben im Bayerwald zu erleichtern Auch in der Gemeinde Röhrnbach vor den Toren des Nationalparks Bayerischer Wald wurden viele Mühlen errichtet Der ca 12 km lange Themenwanderweg Mühlenweg gibt Einblicke in diese Gebäude und deren heutiger Nutzung Die Mühlen waren technische Wunderwerke und erleichterten den Menschen die tägliche Arbeit Die Wasserkraft wurde für das Mahlen von Korn Mahlmühlen zum sägen von Holz Holzsägen zur Verarbeitung von Metall Hammerschmieden die Verarbeitung von Tuch und Häuten Walkmühlen oder einfach nur zur Stromerzeugung genutzt Wanderweg Mühlenweg im Bayerwald Der Themenwanderweg ist aufgegliedert in zwei Teilstücke Ausgangspunkt sind aber jeweils die Parkplätze auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände und beim Rathaus Die kleinere Route ist ca 4 5 km lang Hier präsentieren sich die Göttlmühle und die Paulusmühle Nachdem Sie die beiden Mühlen auf Ihrer Wanderung besichtigt haben geht es bergauf zum Steinbruch Grandior

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/muehlenweg-roehrnbach (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Risslochschlucht Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Langlauf in Regen Arber Langlaufzentrum Mauth Finsterau Hochficht Skischule Mitterdorf Aktivzentrum Bodenmais Wintersportschule Heindl Skigebiet Freyung GS Schneesportschule Skizentrum Geißkopf St Englmar Hohenzollern Skistadion Skigebiet Dreisessel Wandern Böhmweg Haidel Gunthersteig Lusen Buchberger Leite Rachel Steinmassiv Pfahl Baierweg Gläserner Steig Steinklamm Goldsteig Mühlenweg Röhrnbach Risslochschlucht Pilgerweg Via Nova Pandurensteig Geißkopf Hirschenstein Dreisessel Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Arber Kaitersberg Risslochschlucht Bodenmais Bayerischer Wald Ostbayern ist ein Paradies für Wanderer insbesondere der Bayerische Wald Egal ob Frühling Sommer Herbst oder Winter die Landschaft im Bayer Wald ist zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Wanderregion Hier können Sie die Ruhe und Stille der Natur genießen und die bayerische Kultur und Gemütlichkeit kennen lernen Im heilklimatischen Urlaubsort Bodenmais im Bayr Wald finden Sie eine Vielzahl von herrlichen Wanderwegen Niederbayern durch die bayerischen Bergwälder Ein besonders schöner Wanderweg Bayerwald ist der Wanderweg zur Risslochschlucht Bodenmais Bayrischer Wald Hierbei handelt es sich um ein wildromantisches Naturschutzgebiet daß man auf dem Weg zum Arber durchquert Der Bayerwaldberg ist mit einer Höhe von 1 456 Meter der größte Berg im bayerisch böhmischen Grenzgebiet Bei der Wanderung Risslochschlucht Bodenmais Bayerwald sind die 200 m hohen Wasserfälle das besondere Highlight Die Risslochfälle sind die größten Wasserfälle im Bayr Wald Wandern Bayern Die Kreuzung Kötztingerstraße Scharebenstraße ist der Ausgangspunkt Sie folgen von hier aus der Beschilderung rote runde 2 und wandern die Scharebenstraße entlang Es geht aufwärts bis es dann rechts ab zum Ortsteil Klause geht Danach führt Sie der Wanderweg in den Wald Vorbei an den Schweickelhängen und dem Rissbachtal sieht man schließlich das herrliche Naturschutzgebiet Rissloch Nun überqueren Sie den Rechersöldenbach und wandern an dem Rissbach entlang Der Bachlauf durchläuft zahlreiche sehenswerte Kaskaden die Risslochfälle Das imposante Schauspiel wird von natürlichen Fichten Ahorn und Buchenwäldern umrahmt Schließlich fließen Schwellbach und Rissbach zusammen Jetzt geht es nach links den Berg hinauf

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/risslochschlucht (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Pilgerweg Via Nova Wandern - Ausflugsziele im Bayerischen Wald, Bayern
    Langlaufzentrum Mauth Finsterau Hochficht Skischule Mitterdorf Aktivzentrum Bodenmais Wintersportschule Heindl Skigebiet Freyung GS Schneesportschule Skizentrum Geißkopf St Englmar Hohenzollern Skistadion Skigebiet Dreisessel Wandern Böhmweg Haidel Gunthersteig Lusen Buchberger Leite Rachel Steinmassiv Pfahl Baierweg Gläserner Steig Steinklamm Goldsteig Mühlenweg Röhrnbach Risslochschlucht Pilgerweg Via Nova Pandurensteig Geißkopf Hirschenstein Dreisessel Osser Triftsteig Fürsteneck Goldener Steig Arber Kaitersberg Via Nova Der Pilgerweg des Bayerischen Waldes Europäischen Pilgerweg VIA NOVA Die längste Reise ist jene zu sich selbst Der im Juli 2005 wie der Name schon sagt Via Nova neuer Weg der in Aigen am Inn entlang geht ist der neue Jakobsweg in Niederbayern Der VIA NOVA ist ein abwechslungsreicher Weg ins 21 Jahrhundert und ist ein Zeichen für Frieden und Hoffnung Auf dem Weg findet man religiöse Sehenswürdigkeiten wie Wallfahrtskirchen und Wegkreuze Es ist ein Ort der Kraft und der Ruhe der Schönheit und der Geschichten Auf dem Pilgerweg findet man den Sinn des Daseins und spürt das pure Leben Die Via Nova hat kein festgelegtes Ziel sondern verfügt über zwei Hauptstrecken und einige Nebenwege Der Weg schneidet einige schon lang bestehende Pilgerwege Die Route ist eigentlich ein ganzes Netz von Wegen das sich quer durch die facettenreichen Landschaften von Niederbayern und Oberösterreich schlängelt Via Nova Passau bis zum Böhmerwald Nationalpark Sumava Krummau Moldaustausee etc 3 Flüsse Stadt Passau Von hier führt der bayerische Teil des Pilgerwanderwegs Via Nova entweder mit einem kleinen Umweg nach Fürstenzell weiter und danach nach Ortenburg oder einfach direkt bis nach Ortenburg In Fürstenzell wo Schwefelquellen den Pfad säumen und man den Dom des Rottals besichtigen kann befindet sich in dem Ortsteil Jägerwirth der Moses Bibelgarten der auf jeden Fall sehenswert ist Der Garten bietet einheimischen und auswärtigen Besuchern einen Ort der Einkehr der sinnesreichen Wahrnehmung und der meditativen Besinnung Der Pilgerweg geht dann weiter über Aldersbach bis Vilshofen

    Original URL path: http://www.hotelurlaub.de/bayerischer-wald.html?Thema=wandern/via-nova (2016-05-01)
    Open archived version from archive