archive-de.com » DE » H » HOTEL-OBERSTDORF.DE

Total: 382

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Wanderung zum Freibergsee und zur Skiflugschanze
    Wandersgruppe bei bester Laune auf dem Weg zum Freibergsee Die fliegende Lederhose am Freibergsee Hotel Oberstdorf Freizeit Wandern Wandertipps des Teams Wanderung zum Freibergsee mit Besuch der Heini Klopfer Skiflugschanze Diese Wanderung sollte jeder Oberstdorf Gast einmal gemacht haben Sie werden mit fantastischen Landschaftsbildern belohnt vor allem wenn Sie sich auf die Heini Klopfer Skiflugschanze wagen Fotoapparat nicht vergessen Traumhafte Wanderung am Fuße des Söllerecks Der Freibergsee ist der bekannteste Bergsee in Oberstdorf Im Sommer lädt das Strandbad am der See zum Baden Rudern und Relaxen ein und das alles mit einem traumhaften Panoramablick inklusive Vom Hotel aus starten wir Richtung Bushaltestelle und folgen von dort aus ein kurzes Stück dem Radweg bis zum Wanderparkplatz Am Ende des Parkplatzes angelangt überqueren wir die Bundesstrasse und folgen dem Waldweg hinauf zur Talstation Söllereck Oben angekommen wenden wir uns nach links um den Edmund Probst Weg zu erreichen Von hier an ist der weitere Wanderverlauf ausgeschildert bis wir am Freibergsee ankommen Gehen wir rechts am Freibergsee vorbei erreichen wir nach kurzer Zeit etwa 15 Gehminuten die Skiflugschanze an der es sich anbietet den Schanzenturm zu besichtigen Sollte der kleine Hunger aufkommen bietet sich nach weiteren 10 Gehminuten die Einkehrmöglichkeit des Hotel Alpengasthofs Schwand an Heini Klopfer Skiflugschanze echtes Balkenfeeling Unsere Wanderung macht zuerst an der bekannten Heini Klopfer Skiflugschanze halt Wer möchte kann mit dem Panorama Aufzug hinauffahren und sich wie Severin Freund Co fühlen Ganz schön hoch Schließlich ist die Schanze die viertgrößte der Welt mit möglichen Sprungweiten von über 220 Metern Mit einer Turmhöhe von 72 Metern und der komplett freischwebenden Architektur ist die Schanze äußerst beeindruckend und in ihrer Art einzigartig Mit etwas Glück kann man ein paar Abenteurer beobachten die sich mutig am Bungee Seil von der Schanze in die Tiefe stürzen Kristallklarer Freibergsee in der Vogelperspektive Von

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/wanderung-zum-freibergsee.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Rollerspaß im Oytal mit Abtecher zum Stuibenfall. Wandertipp vom Hotel Oberstdorf im Allgäu
    lauschige Ruheoasen sowie regionale Anwendungen mit natürlichen Produkten versprechen entspannende Verwöhnmomente Mehr Entspannung nötig Mehr Rollergaudi im Oytal Das wildromantische Oytal Stuibenfall im Oytal Fahrt mit dem Bergroller Hotel Oberstdorf Freizeit Wandern Wandertipps des Teams Rollerspaß im Oytal mit Abtecher zum Stuibenfall von Magdalena Sturm 27 05 2014 Ein besonderes Naturschauspiel erleben Besucher des Oytals kurz nach der Käseralpe Hier donnert das Wasser des Stuibenfalles in die Tiefe Das Oytal ist das ideale Ausflugsziel für eine Ganztageswanderung Der Clou Auf dem Rückweg wird ab dem Oytalhaus mit dem Roller Richtung Oberstdorf gedüst Allgemeine Informationen Die Tour führt Sie in das idyllische Oytal das östlich vom Trettachtal abzweigt und dem Oybach folgt Im Oytalhaus der unteren Gutenalp und der Käsealp können Sie sich stärken bitte aktuelle Öffnungszeiten beachten Das Ziel der heutigen Tour der Stuibenfall ist ein markanter freistehender Wasserfall Unterhalb des Stuibenfalls versickert der Oybach oft im Bachbett und tritt erst wieder unterhalb des Oytalhauses zu Tage Routeninformationen Strecke ca 17 km reine Laufzeit 5 6 Stunden ohne Stuibenfall nur zum bis zum Oytalhaus und zurück mit den Rollern ca 2 5 Stunden Schwierigkeit mittel Gegebenheiten meist sonnig mit einigen Waldpassagen Wetterbedingungen sowohl bei schönem als auch bei trübem Wetter nicht bei Regen Altersbeschränkung nein Kinderwagentauglich nein Trittsicherheit ja Kleidung gemütlicher Zwiebellook Rucksackpackliste Sonnencreme Trinken evtl Jause Foto Sonnenbrille Wegbeschreibung vom Hotel Oberstdorf aus Los geht s mit dem Bus nach Oberstdorf der direkt vor dem Hotel hält Am Bahnhof ab in den Ortsbus und an der Haltestelle Trettachstüble beginnt die Wanderung Sie befinden sich jetzt an der Talstation Nebelhornbahn und folgen der Straße Richtung Erdinger Arena Mit ein bisschen Glück können Sie die Nationalmannschaften beim Skisprungtraining von weitem beobachten An der Mühlenbrücke biegen wir gleich rechts in den Grubenweg ab Immer an der Trettach entlang gelangt man am Jägerstand vorbei zu einer Brücke Richtung Gruben Noch vor der Brücke biegen wir links in den Dr Hohenadel Weg ein Nun geht es am wilden Bachlauf des Oybaches hinauf bis man die Fahrstrasse erreicht Weiter zum Oytalhaus werden der Schneck von seiner Breitseite das Himmelhorn mit dem berühmten und gefährlichen Rädlergrat und die beiden Wilden der Große und der Kleine sichtbar Über einen sanften Anstieg geht es durch Alleen die manchem dankbaren Wanderer Schatten spenden weiter zum Oytalhaus Links ragen die Seewände eindrucksvoll hinauf bis in den Seewald Am Oytalhaus angekommen wäre jetzt ein guter Zeitpunkt für die erste Pause Dann folgen Sie dem Weg weiter ins Tal hinein und nach ca 1 1 2 Stunden ist der Stuibenfall in Sichtweite Jetzt heißt es erst einmal genießen Je nach Jahreszeit lohnt es sich jetzt noch einen kleinen Abstecher zur Käsealp zu machen geöffnet von Juli bis September Der Rückweg führt Sie wieder zum Oytalhaus Hier stehen bei trockenen Straßenverhältnissen die Roller für Sie bereit ab 15 00 Uhr 6 00 pro Person Sollten Sie nicht gleich einen Ansprechpartner finden fragen Sie einfach das Servicepersonal des Restaurants Die Roller verfügen über leistungsstarke Bremsen Aus Gründen der Sicherheit sind auch Helme erhältlich Das

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/rollerspass-oytal-mit-abtecher-zum-stuibenfall.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstdorf-Spielmannsau über Gruben - Wandertipp aus dem Hotel Oberstdorf. Ihr Hotel in Oberstdorf im Allgäu
    etwas anspruchsvollere Tagestour durch eine abwechslungsreiche Landschaft führt Sie nach Gerstruben und zum Oytalhaus Vergessen Sie auf keinen Fall gutes Schuhwerk und den Fotoapparat Allgemeine Informationen Die Tour führt durch zwei benachbarte Täler südlich von Oberstdorf Sind die Bedingungen anfangs noch sehr einfach und führen über einen schönen Weg im Tal entlang der Trettach wird der Anstieg zum beeindruckenden Hölltobel schon anspruchsvoll Anschließend erreichen Sie Gerstruben das mit 1155 m höchstgelegene Dorf Deutschlands Es folgt ein weiterer steiler Anstieg zum Älplersattel bevor Sie ins benachbarte Oytal absteigen und den Heimweg antreten Unterwegs finden Sie einige bewirtschaftete Hütten in denen Sie sich stärken können Routeninformationen Strecke ca 22 km teilweise sehr steile Anstiege reine Laufzeit 6 Stunden Schwierigkeit anspruchsvoll da 950 Höhenmeter zu überwinden sind Gegebenheiten meist sonnig mit einigen Waldpassagen Wetterbedingungen sowohl bei schönem als auch bei trübem Wetter nicht bei Regen Altersbeschränkung nein Kinderwagentauglich nein Trittsicherheit ja Kleidung gemütlicher Zwiebellook Rucksackpackliste Sonnencreme Trinken evtl Jause Foto Sonnenbrille Wegbeschreibung Die Tour beginnt an der Oybelehalle in Oberstdorf Hier gibt es einen großen Parkplatz Selbstverständlich können Sie auch mit dem Bus fahren In Oberstdorf steigen Sie um und fahren mit dem Ortsbus bis zur Nebelhornbahn Von hier aus erreichen Sie die Oybelehalle in wenigen Minuten Von hier aus führt der Weg durch das Trettachtal Sie erreichen das Café Jägerstand und halten sich links der Trettach An der nächsten Brücke überqueren Sie den Fluss und folgen dem Weg Richtung Gruben und Dietersberg In Dietersberg können Sie eine erste Pause am Gasthaus Riefenkopf machen Nun führt der Weg weiter nach Gerstruben über den Hölltobel Ein steiler Anstieg steht Ihnen bevor der aber mit tollen Ausblicken auf den wilden Tobel belohnt wird Sie halten sich rechts Richtung Dietersbach Gerstruben und nach dem letzten nun nicht mehr so steilen Anstieg erreichen Sie das höchstgelegene Dorf

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/tagestour-nach-gerstruben-zum-oytalhaus.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Oberstdorf-Spielmannsau über Gruben - Wandertipp aus dem Hotel Oberstdorf. Ihr Hotel in Oberstdorf im Allgäu
    Christi Geburt die bereits im Jahre 1695 erstmals erwähnt wurde Auch das kürzeste aller Oberstdorfer Täler hat hier seinen Ursprung Über eine für den öffentlichen Verkehr gesperrte Fahrstraße bzw über einen Tobelweg erreicht man das steil ansteigende Traufbachtal bequem von Spielmannsau aus Spielmannsau ist auf Grund der Nähe zur Kemptner Hütte zudem zentrale Anlaufstelle für Wanderer des Europäischen Fernwanderweges E5 Im Hintergrund immer zu hören Das beruhigende Rauschen der Trettach begleitet Sie auf dem ganzen Weg Auf dem Hinweg hat man das atemberaubende Panorama der Trettachspitze und der Mädelegabel auf dem Rückweg genießt man die wunderschöne Berglandschaft mit Blick bis ins Unterallgäu Routeninformationen Strecke ca 7 km einfache Tour reine Laufzeit 3 5 Stunden Schwierigkeit leicht Gegebenheiten meist sonnig mit einigen Waldpassagen Wetterbedingungen sowohl bei schönem als auch bei trübem Wetter nicht bei Regen Altersbeschränkung nein Kinderwagentauglich mit Einschränkung Trittsicherheit nein Kleidung gemütlicher Zwiebellook Rucksackpackliste Sonnencreme Trinken evtl Jause Foto Sonnenbrille Wegbeschreibung Los geht s mit dem Bus nach Oberstdorf der direkt vor dem Hotel hält Vom Bahnhof fahren Sie mit dem Ortsbus bis zur Haltestelle Trettachstüble hier beginnt Ihre Wanderung Sie befinden sich jetzt an der Talstation Nebelhorn und folgen der Straße Richtung Erdinger Arena Mit ein bisschen Glück können Sie die Nationalmannschaften beim Skisprungtraining von Weitem beobachten Vor der Trettachbrücke biegen Sie rechts ab und folgen dem Wegweiser Trettachtal Spielmannsau Nun geht es leicht Bergauf durch ein schönes Waldstück immer an der Trettach entlang auf die Sie nun von ca 4 10 Meter Höhe hinunterschauen können Nach ca 30 Minuten erreichen Sie Gruben einen schönen kleinen Ort direkt am Talbeginn Nun geht es immer geradeaus direkt auf die Spielmannsau zu Zu Ihrer Rechten sehen Sie nach ca 55 Minuten eine kleine gemütliche Hütte mit dem Namen Mumme Stüble Weiter geht s Richtung Christlesee einen kleinen Abstecher würden wir

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/wanderung-nach-spielmannsau.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Mein perfekter Herbsttag...
    Susanne und Sebastian on Tour Die Wellnessbar hat täglich für Sie geöffnet Hotel Oberstdorf Freizeit Wandern Wandertipps des Teams Mein perfekter Herbsttag von Sebastian Reisigl 01 09 2011 Heute ist der meteorologische Herbstanfang Das heißt wieder Kürbiscremesuppe Halloween saftige Mandarinen und und und Sie möchten wissen wie mein perfekter Herbsttag aussieht Dann lesen Sie mehr Mein Start in den Tag beginnt natürlich früh Denn ich will ja nichts verpassen Gemeinsam mit meiner Frau Susanne koche ich mir eine leckere Tasse Kaffee und frühstücke ausgiebig Mit frischen Semmeln aus der Oberstdorfer Holzofenbäckerei Croissants Marmelade und natürlich einem guten Stück Allgäuer Bergkäse der darf nicht fehlen Der Vormittag ist zum wandern da Das heißt rein in die Wanderschuhe und rauf auf die Rote Zora Wer sie noch nicht kennt das ist mein heißgeliebtes rotes Motorrad Zora will regelmäßig ausgeführt werden und so nutzen wir die Gelegenheit und fahren mit ihr ein Stück bis zum Ifen ins Kleinwalsertal Denn hier lässt es sich wunderbar wandern Der Ifen ist überhaupt ein toller Berg Im Winter kann man ganz in Ruhe mit den Skiern seine Schwünge ziehen und im Sommer den tollen Panorama Blick am Gottesacker Plateau genießen Auch unserer Roten Zora gefällt s super dort Zum Mittag eine deftige Brotzitt mit rauchigem Graubrot Kaminwurzn Radieschen Tomaten Allgäuer Bergkäse und einer leckeren Buttermilch Das ist genau das Richtige nach einer schönen Wanderung und ist ganz leicht zubereitet Der Nachmittag ist zum Genießen da Und das nehmen wir beim Wort Ab in die Alpen Wellnesswelt ein paar Runden im beheizten Außen Sole Pool drehen und den ein oder anderen ausgiebigen Saunagang Meine Lieblingssauna ist ja das Allgäuer Flachsbad weil es hier so schön nach warmen Tannenzweigen riecht Das stimmt toll auf die bevorstehende Adventszeit ein Am Nachmittag gönnen wir uns ein Stück Kuchen beim Snack um

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/mein-perfekter-herbsttag.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Die Judenkirche bei Tiefenbach - ein echter Geheimtipp
    2015 Allgäuer Viehscheid Kunterbunter Faschingstrubel in und um Oberstdorf Lust auf Wellness Wellness Das Allgäu hautnah spüren diesem Grundsatz folgend wurde die Alpen Wellnesswelt ganz nach dem Vorbild der Natur gestaltet Natürliche Materialien wie altes ursprüngliches Holz und Steine strahlen eine einzigartige Ruhe und Gelassenheit aus Ein ganzjährig beheizter Außen Sole Pool acht besondere Saunen und Bäder lauschige Ruheoasen sowie regionale Anwendungen mit natürlichen Produkten versprechen entspannende Verwöhnmomente Mehr Die Judenkirche bei Tiefenbach ein echter Geheimtipp Die Judenkirche bei Tiefenbach ein echter Geheimtipp Ein herrlicher Blick Hotel Oberstdorf Freizeit Wandern Wandertipps des Teams Die Judenkirche bei Tiefenbach ein echter Geheimtipp 15 Meter breit 5 Meter hoch und 1 bis 2 Meter dick ist das natürliche Felsentor das einen traumhaften Blick auf Oberstdorf und die Berge offenbart Eine wirklich imposante Wanderung Die Wanderung beginnt im Oberstdorfer Ortsteil Tiefenbach ca 10 Autominuten vom Hotel Oberstdorf entfernt Von der Pfarrkirche aus laufen Sie zum Ochsenberg In den südlichen Felsabstürzen dem sogenannten Jehlefelsen wurden vor fast ca 80 Jahren Steinwerkzeuge aus der Mittleren Steinzeit ausgegraben Im Heimatmuseum Oberstdorf sind ein paar Stücke ausgestellt Nun führt der Weg oberhalb des Sanatoriums Wasach zur Hütte am sogenannten Kapf Ab jetzt ist noch einmal etwas mehr Kondition gefragt denn der Weg zum Felsentor wird steiler Zur Belohnung dürfen Sie sich am Ziel angekommen auf der kleinen Bank den Blick auf und durch das einmalige Naturdenkmal genießen Der ideale Platz um die mitgebrachte Brotzeit mit tollem Panoramablick zu genießen Oder Sie kehren beim Abstieg im Berggasthof Jägersberg oberhalb von Langenwang ein Hier sollten Sie unbedingt noch einmal den Fotoapparat zücken und den Postkarten Ausblick auf Oberstdorf festhalten Über Kreben gelangen Sie von hier aus zurück zur Kreuzung B19 Tiefenbach Eine Judenkirche in Oberstdorf Hinter dem imposante Tor hat sich durch das Herausfallen der Gesteinstrümmer während der Entstehung der

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/die-judenkirche-bei-tiefenbach-ein-echter-geheimtipp.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Wanderung zur Schöllanger Burgkirche bei Oberstdorf
    strahlen eine einzigartige Ruhe und Gelassenheit aus Ein ganzjährig beheizter Außen Sole Pool acht besondere Saunen und Bäder lauschige Ruheoasen sowie regionale Anwendungen mit natürlichen Produkten versprechen entspannende Verwöhnmomente Mehr Die Schöllanger Burgkirche Die Schöllanger Burgkirche Wandern rund um Oberstdorf Hotel Oberstdorf Freizeit Wandern Wandertipps des Teams Wanderung zur Schöllanger Burgkirche Die schön gelegene Friedhofskapelle lädt zu einer leichten Wanderung oder einem gemütlichen Spaziergang ein mit einem unbezahlbaren Blick über die Allgäuer Berge Ein Stück Allgäuer Geschichte Erstmals erwähnt wurde die ehemalige Pfarrkirche St Michael 1351 damals hieß sie noch uff dem burgk Durch einen Blitzschlag im 16 Jahrhundert wurden Dachstuhl und Turm zerstört jedoch wurde sie fachmännisch renoviert sodass die Burgkirche heute noch sehr gut erhalten und auch von innen sehr sehenswert ist Heutzutage dient die Kirche nur noch als Friedhofskapelle und beliebtes Ausflugsziel Die Wanderung Wer von Fischen aus Richtung Oberstdorf fährt sieht die Burgkirche schon strahlend weiß durch die Bäume spitzeln hoch erhaben über der Straße und vor einer wunderbaren Bergkulissse Das beliebte Ausflugsziel liegt auf 892 m Höhe und bietet eine sehr angenehme kleine Wanderung auch für Familien Von Fischen aus startet die Tour über die Illerbrück die Sie in südlicher Richtung hinter sich lassen und am Illerdamm entlang zum Rubinger Steg laufen Diesen überqueren Sie und folgen der Fahrstraße Schon haben Sie die Forststraße erreicht die mit nur wenig Anstieg bis hinauf zur Schöllanger Burg führt Zurück haben Sie zwei Möglichkeiten entweder Sie nehmen erneut die Forststraße oder den etwas steileren Weg über den Tobelweg der Sie dann wieder zurück zum Illerdamm führt Entscheiden Sie sich für den Tobelweg mit seinen unregelmäßigen Treppen wird Ihnen auch schnell klar warum die Friedhofskapelle auch als Burgkirche bezeichnet wird die Felsen aus brüchigen Steinen erwecken einen tollen Ritterburg Flair Eine herrliche Aussicht Bei der Burg angekommen wird sich

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/wanderung-zur-schoellanger-burgkirche.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Herbstwanderung nach Gerstruben vom Hotel Oberstdorf - Ihr 4-Sterne Hotel in Oberstdorf im Allgäu
    und Gelassenheit aus Ein ganzjährig beheizter Außen Sole Pool acht besondere Saunen und Bäder lauschige Ruheoasen sowie regionale Anwendungen mit natürlichen Produkten versprechen entspannende Verwöhnmomente Mehr Hotel Oberstdorf Freizeit Wandern Wandertipps des Teams Herbstwanderung nach Gerstruben Malerisch gelegen bildet Gerstruben im Herbst ein herrlich buntes Geschichtlicher Hintergrund Das einstige Bergbauerndorf das heute unter Denkmalschutz steht war bis zum Ende des 19 Jahrhunderts bewohnt Damals waren es harte Zeiten mühevoller Arbeit Heute sind die idyllisch gelegenen von der Sonne gebrannten zwischen 400 und 500 Jahre alten Holzhäuser ein weit über die Grenzen Oberstdorfs hinaus bekanntes und äußerst lohnenswertes Urlaubsziel Routeninformationen Strecke ca 12 km 320 Höhenmeter reine Laufzeit 4 Stunden Schwierigkeit mittel Gegebenheiten meist sonnig mit einigen Waldpassagen Wetterbedingungen sowohl bei schönem als auch bei trübem Wetter nicht bei Regen Altersbeschränkung nein Kinderwagentauglich nein Trittsicherheit ja Kleidung gemütlicher Zwiebellook Rucksackpackliste Trinken evtl Jause Fotoapparat Sonnenbrille Wegbeschreibung Vom Hotel Oberstdorf aus fahren Sie in Richtung Nebelhornbahn und parken Ihr Auto sofern Sie nicht den Bus gewählt haben an der Oybelehalle Von hier aus führt der Weg zunächst bergauf bis auf die sonnige Anhöhe des Moorweihers In dem Feucht Biotop gibt es unzählige teilweise seltene Tier und Pflanzenarten zu bewundern die auf verschiedenen Stationen eines Naturlehrpfades beschrieben werden Am südlichen Ende des Weihers angelangt verläuft der Weg durch dichte Wälder entlang des Dietersberges weiter Richtung Trettachtal Am Oberstdorfer Golfplatz vorbei geht es weiter über den Haseltopf Lust auf eine kleine Pause Das Brotzeitstüble Haseltopf lädt zum Einkehren ein bevor es über Dietersberg nach Mumme geht Im Mummestüble gibt es unglaublich leckeren Kuchen wie bei Oma Nun biegt der kleine Pfad links Richtung Hölltobel ab Der Anstieg ist zwar anstrengend bietet aber auf zwei Aussichtsplattformen Einblicke in das wilde sonst unerschlossene Tobel frei In Gerstruben angekommen kann man im Berggasthof Gerstruben einkehren Der kleine

    Original URL path: https://www.hotel-oberstdorf.de/freizeit/bergbahnen/wandertipps-teams/herbstwanderung-nach-gerstruben.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •